Islam: Die Angst hinter dem Vorhang hinterfragen | Abendländer müssen sich der Herausforderung Islam stellen

Aschura-Fest-Islam-Selbstgeisselung-Selbstverstuemmelung

When is Ashura in 2015?
Ashura in 2015 is on Friday, the 23rd of October.
Based on sightability in North America, in 2015 Ashura will start in North America a day later – on Saturday, the 24th of October.Note that in the Muslim calander, a holiday begins on the sunset of the previous day, so observing Muslims will celebrate Ashura on the sunset of Thursday, the 22nd of October. http://www.when-is.com/ashura-2015.asp

In diesem Beitrag werden viele Aspekte des Islam und die aktuelle Konfrontation damit im Abendland und auch historisch behandelt!

Danke Konstantin!
Vera Birkenbihl erklärt uns den Islam ja bereits hintergründig.
In dem von dir empfohlenen Video, wird hauptsächlich die Frage „warum haben Leute Angst vor dem Islam“ hinterfragt, was inzwischen brennend wichtig geworden ist.

Natürlich ist uns Aufgeklärten klar, dass es hier um ein Spiel mit den Religionen geht, dass die Angst vor dem Islam geschürt wurde, sodass die Leute einen Hass auf alle Muslime bekommen, doch das ist nicht alles, man empfindet die Kopftuchträgerinnen als provokant, was man ja nicht unbedingt müsste, ist ja nur ein Kopftuch. Von Vera Birkenbihl erfuhren wir dazu, dass die Verhüllungen komplett falsch verstanden wurden und mit dem Islam gar nichts zu tun haben. Es ging, zuerst um einen Vorhang hinter dem sich die Frau schützend verbergen sollte, wenn fremde Männer ins Haus kamen.

Das ist aber vermutlich nicht die Antwort, warum ein westlicher Mensch seinen Wohnort wechselt, sobald dort „nur noch“ Kopftücher auf den Köpfen der Frau zu sehen sind.

Meiner Ansicht nach begründet sich diese Abscheu und undefinierte Angst auf dem natürlichen Gefühl, dass es hier etwas gibt, das in unsere Kultur eindringt und sie vernichtet, was sicherlich keiner will. Muslime tun überdies das, was der westliche Mensch früher auch tat, sich in Gruppen zusammen zu rotten. Das fühlt sich nach GANG-Bildung an, was es auch ist. Im positiven Sinne sollte das ja stattfinden, doch das Leben spielt sich für den westlichen Menschen zunehmend nicht mehr auf der Straße ab, der direkte aktive Kontakt zu seinen Mitmenschen, von Angesicht zu Angesicht wird durch Internet und Fernsehen zuletzt auch durch den Wahnsinn Mobilfunk immer weniger, jedenfalls in den Großstädten.

Ähnliche Geschichten wie im Musical „West Side Story“ finden heute ganz unromantisch in der westlichen Welt nur noch in Lagern von Flüchtlingen und bei der Mafia statt und es betrifft heute wie damals hauptsächlich Männer.

Eine weitere Begrünung der Angst liegt darin, dass eine reale Bedrohung ERZEUGT wurde. Die Einwanderer, Muslime wie alle anderen werden verarscht, bewusst getäuscht, dass sie in Europa alles bekommen, ein Haus, oder Wohnung, ein monatliches Einkommen, Arbeit – kurz ein neues Leben, das sich die Wohlhabenden der Armen erträumen aber nicht bekommen und dann natürlich aggressiv oder verzweifelt sind. Die Stammbevölkerung ist die leidtragende Gruppe, sie bekommt die Aggression ab und muss selber Angst haben, die durch geschickte Propaganda auf den Islam gelenkt wird, so als wären ALLE Muslime „geborene“ Gewalttäter, als die sie sich jedoch ganz real und massenhaft in Europa zeigen.

Männer sind triebgesteuert und wenn sie nicht bekommen was sie brauchen, um ihre sexuellen Triebe zu befriedigen, meinen primitive Muslime aber auch andere offenbar, dass sie ein Recht darauf hätten, sich gewaltsam nehmen zu dürfen, was sie freiwillig und so wie es sein sollte, zur Familiengründung, nicht bekommen. Das ist wahrlich ein Desaster 😦

Die Angst ist also real und berechtigt!

Last bat not least… Macht der angebliche Plan zur Islamisierung Europas natürlich jedem ebenfalls Angst, wozu haben wir das Mittelalter und die Aufklärung mit der katholischen, den christlichen Religionen erfolgreich gemeistert, wenn wir jetzt wieder zurück ins Mittelalter katapultiert werden sollen????

Ich selber bin eine generelle Religionsgegnerin, nicht nur deshalb, weil ich katholisch erzogen wurde und die Lügen der Kirche als Jugendlich schon erkannte, dem eine sehr schmerzhafte Erfahrung ohne Glauben folgte. Der Mensch braucht aber einen Glauben, er braucht die Verbindung zu GOTT, zur Schöpfung, die kann jeder finden, ganz ohne Religion. Die Religionen leugnen das, die Religionsführer geben sich als Stellvertreter Gottes auf der Erde aus, weil es ihnen nicht um Gott und Glaube geht, sondern um Macht. Hinter der Politik standen immer schon die Religionen (Weltanschauungen), das sollte vermeintlich durch Säkularisierung überwunden worden sein. Leider ist das aber nicht der Fall, immer noch sind es Ideologien, mit denen die Politik arbeitet und wenn wir heute die aktuellen Probleme nicht bald im Griff bekommen, droht der westlichen Welt sogar auch noch ein neuer Gottesstaat, ein Kalifat womöglich.

Wenn wir also wieder ins Mittelalter zurückgeworfen werden, wird der längste aller Kriege der nie beendet wurde weitergehen und der Plan Pentagons, für einen permanenten weltweiten Krieg, bittere Realität weiterhin sein.

Jede Religion ist eine Doktrin, eine Art der Gehirnwäsche, ein Machtmittel zu Unterjochung der Menschen, denn jede Religion hat einen absoluten Anspruch und fordert die Pflicht, diesen von den Religionsmitgliedern mitzutragen, diesen täglich und nach Vorschrift zu pflegen (Pflicht). Welcher aufgeklärte Mensch will denn sowas? Darüber hinaus ist zu erkennen, dass die bekannten Weltreligionen die Menschheit in ihrer Entwicklung NICHT weiter brachte – oder widerspricht mir da jemand?

Es war alles schon da, jegliche Errungenschaft in jeder Disziplin, hat es schon einmal und vielleicht sogar viel besser gegeben. Die steinernen Zeugen sagen uns, dass es immer wieder einen Kataklysmus gab und alles zerstört wurde. Es gibt also nicht nur das kleine Hamsterrad, sondern auch ein großes Geschichtliches.

Den einzigen Fortschritt, den die Menschheit anscheinend noch nie hatte, ist ein »Weltfrieden in Wahrheit«.

Im Leben geht es doch darum, dass wir uns weiterentwickeln, dazulernen, einen merkbaren Fortschritt während einer Lebensspanne erkennen, aber leider können wir den im Großen und Ganzen nicht erkennen. Es ist frustrierend am Ende eines längeren Lebens da zustehen und auf nichts Sinnvolles zurückblicken zu können. Keine Heldentaten der eigenen Leute, keine Siege, außer vielleicht im Sport, keine geistig-seelischen Entwicklungen… das tut weh, nicht im Kopf, nein, in der Seele… so krass ist es aber Gott sei Dank nicht und soll es auch nicht werden.

Da hat es der Moslem besser, seine Religion verspricht ihm 99 Jungfrauen, einen Himmel der übergeht an Reichtum und Wohltaten, er glaubt das und damit hat für ihn auch der größte irdische Blödsinn an Gewalt etc. einen Sinn – denn er lebt nicht fürs JETZT, für das Leben das er gerade lebt, NEIN, er lebt für das Jenseits und das tun die meisten Religions-Gläubigen 😦

Wie entsetzt müssen die alle sein, wenn sie auf der anderen Seite nicht vorfinden, was ihnen versprochen wurde, welchen Schaden nimmt die Seele dann, die Wahrheit zu erfahren, dass es nicht die Bücher sind, auch nicht der geforderte Gehorsam, die dem inneren Fortschritt dienen, sondern nur die gelebte Erfahrung, die ständige Bereitschaft tiefer in das Leben hinein zu gehen, mehr von dem zu erfahren, was an der Oberfläche schillert oder bedrohlich erscheint. Wer von der westlichen Welt hat den fernöstlichen Spruch »Der Weg ist das Ziel« jemals richtig verstanden?

Was bedeutet das jetzt für und Abendländer?

Es dient dem Fortschritt, sich mit seinen Ängsten auseinander zu setzen, sie im Detail zu erkennen, deshalb sollten wird uns mehr mit dem Islam mehr auseinander setzen – damit wir besser wissen, womit wir es da zu tun haben. Konvertieren wäre jedoch ein Rückschritt ins Mittelalter 😀

Ich will mit dieser negativen Sicht allerdings nicht verleugnen, dass ich sehr wohl auch die positive gesellschaftliche Veränderung erkenne, die uns allen Hoffnung gibt, allerdings gerade Gefahr läuft wieder zerstört zu werden, das ist leider JETZT gerade der brisante Punkt!

!Gefahr erkannt Gefahr gebannt!

AnNijaTbé am 20.10.2015

~~~

Religionsfreiheit für den Islam?

~~~

Hier nun die Videos, die mir Konstantin schickte und er meinte, dass diese auch sehr wichtig wären, was ich bekräftige:

Warum wir ANGST haben und 1.400 Jahre der FURCHT und Tyrannei ertragen müssen? (Deutsche Untertitel)

Published on Jul 6, 2015

English title:

„Why we’ve got fear and why we’ve have to endure 1.400 years of FEAR and Tyranny? (German subtitles)“

Islam – Religion des Friedens? 270 Millionen Tote in 1400 Jahren. 1400 Jahre aus Jihad stammender Brutalität und Sklaverei, Diebstahl, Betrug, Vergewaltigung, Zerstörung und Beleidigungen. Die deutsche Version von Dr. Warner’s Rede ist weiter unten. Französisch und Spanisch folgen in Kürze. Vielen Dank an Michael Laudahn für die Übersetzung, und an Vlad Tepes für die Untertitel hat einen PhD Abschluss in Physik und Mathematik von der NC State University, 1968. Er war Professor an einer Universität, Geschäftsmann und arbeitete als Physiker. Es wurde eine Buchserie bei CSPI veröffentlicht, bei der Bill Warner als Chefredakteur federführend war.

http://www.cspipublishing.com/

Denn was ich entdeckte war, dass – mit Ausnahme einiger weniger (und glaubt mir, ihr seid so wenige) – die Reaktion aller anderer auf das wissen, auf die Antwort auf die frage ‘Welches ist die wahre Natur des Islam?’ ist: Furcht, Hass und Ärger. Wenn ich versuche den Leuten etwas über den Islam zu erklären, sind sie entsetzt. Ich dachte, die Leute würden gerannt kommen, wenn meine Bücher veröffentlicht werden. Und sie rannten tatsächlich – weg von mir. Ich hatte also gedacht, es gäbe nur eine große frage. ‘Welches ist die wahre Natur des Islam? Aber ich fand heraus: Da ist noch eine zweite, wichtigere frage: Warum haben wir angst davor, den Islam kennenzulernen? Erinnert ihr euch, als ich euch über Geschichten erzählte? Hier ist der Punkt: Meine Bücher sind faktisch. Sie spielen hier. Aber wenn ihr mit Menschen zu tun habt, müsst ihr verkaufen. Jeder Verkäufer wird euch das sagen. Erst kommen die Gefühle, dann die Fakten. und die Gefühle bekommt man aus Geschichten, unter anderem. Ich fing an zu denken: ‘Warum hat jeder so viel angst, obwohl sie nichts wissen’. Nun, es stellt sich heraus, sie kennen kleine Stücke von Geschichten über den Islam, die Gewalt beinhalten. Und die Information, dass sie sich mit Sklavenhandel beschäftigten, löst keinen schock aus. Erinnert ihr euch, dass ich euch über das Haus des Sufismus erzählt habe, ein Palast, aus dessen Keller ein Geruch aufstieg?

Jeder roch diesen Geruch. Sie wollten nur einfach nicht darüber reden. Aber es ist irgendwo tief hinten, fast in der Ur-Psyche. Das Problem ist also, wir kennen die Geschichte des Islam nicht. Wir kennen nicht die Antwort auf diese frage. Dies ist die Welt des Islam. Wie kam es dazu? Ihr könnt sehr intelligente Menschen fragen, und sie werden nicht in der Lage sein euch diese frage zu beantworten. Wie konnte sich Nordafrika von europäisch und christlich in arabisch und moslemisch verwandeln? Wie ist das passiert? Und ist dies eine wichtige frage? Wie konnten sich der Nahe und Mittlere Osten von christlich in moslemisch verwandeln? Und ist dies eine wichtige frage? Ich meine, es ist eine überwältigend wichtige frage. O. K. Um nun zu verstehen, wie die islamische Welt entstand, müssen wir zuerst sehen, wie der Islam in unsere Welt kam. Um das zu tun, kam der Islam in die Welt des Byzantinischen Reichs. Wir wissen aus der Sira [Mohammed-Biografie], dass Mohammed seine letzten tage damit verbrachte Christen zu töten und zu unterwerfen. Nach seinem Tod ging der Prozess weiter. Lasst uns die Welt beschreiben, in die der Islam einfiel. Man erzählt uns also, dass das Römische Reich zusammenbrach, als die germanischen Barbaren in Rom einfielen.
Ihr alle habt diese Geschichte gehört? Gut, das ist falsch. Es ist nicht wahr. Es ist verkehrt. Was wirklich passierte war, nachdem die germanischen Barbarenstämme in Rom eingefallen waren, etablierten sie ihre eigene Version des Römischen Reichs. Sie bewahrten die klassische Kultur. Sie sprachen römisch. Sie stellten römische Philosophen und römische Advokaten an, um ihre Kinder zu unterrichten und ihre schulen zu führen. Sie kamen ins Römische Reich nicht um das reich zu zerstören, sondern nur um dessen Güter auch für sich zu bekommen. Der östliche teil des Reichs, das Byzantinische Reich, liegt hier. Dies also nach der germanischen Invasion. Der wichtige Punkt ist: ES WAR WEITERHIN EIN KLASSISCHES REICH. ES BRACH NICHT ZUSAMMEN.

~~~

Alberto Rivera ► Katholische Kirche erschuf Islam

Published on Apr 19, 2012

http://www.infokriegermcm.de Alberto Rivera (deutsch) Erschuf der Vatikan den Islam? Alberto Rivera war ein Jesuit und bekam geheime Informationen vom jesuitischen Kardinal Augustinus Bea über die politischen Verwicklungen des Vatikans, die nicht in den Geschichtsbüchern zu lesen sind. Rivera verliess den Vatikan, veröffentlichte sein Insider-Wissen und warnte vor der neuen Weltordnung.

Darauf wurde er vom Klerus verfolgt und mit einer umfangreichen Verleumdungskampagne diffamiert, man versuchte ihn zu töten, angeblich starb er an einer Vergiftung.

Rivera hinterliess das Buch „Die heiligen Väter“, darin beschrieb er, wie der Vatikan den Islam erschuf: „Der Vatikan wollte einen „Messias“ für die Araber erschaffen; jemanden, den er als grossen Führer aufbauen konnte, einen Mann mit charismatischer Ausstrahlungskraft, den sie ausbilden konnten, um so alle nicht-katholischen Araber unter sich zu vereinen, und dadurch eine mächtige Armee zu erschaffen, die Jerusalem schliesslich für den Papst einnehmen konnte.“
Alberto Rivera in seinem Buch:
Christus oder Religion? Der Mensch sehnt sich nach Gott und erfand Religionen. Doch Gott, der Vater in den Himmeln, sandte seinen Sohn Jesus Christus, zur Versöhnung und Erlösung von unserer Schuld und Sünde. Komm zu Ihm, Er wartet auf dich!

In seinem Buch Alberto Romero Rivera schreibt er über Ausgustinus:

Augustinus hat das Christentum grundlegend geprägt. Augustinus starb am 28. August 430. Laut eigenem Bekunden hat er 93 Schriften mit 232 Büchern, sowie Predigten und Briefe verfaßt. Durch seine Anweisungen, Ketzer und Heiden zum Glauben zu zwingen, hatten die Obrigkeiten keinen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben. Die Inquisitoren beriefen sich auf ihn, um Andersgläubige hinzurichten.

Man kann also in der Tat sagen, dass dieser Augustinus kein guten Einfluss auf die Kirchenlehre hatte. Wikipedia fügt über Ausgustinus noch hinzu:

Augustinus richtete gegen die Juden jahrzehntelang heftige Angriffe. In der gegen Ende seines Lebens verfassten Predigt Gegen die Juden, einer Anleitung zu ihrer Bekehrung, legte er noch den Juden seiner Zeit Jesu Tod zur Last: „In euren Vätern habt ihr Christus getötet.“Er nannte die Juden bösartig, wild und grausam. (Wikipedia)

Der Begriff „freemason“ tauchte erstmals 1375 in den Dokumenten der City of London auf. Man versuchte eine Beziehung zu okkulten Gruppen der fernen Vergangenheit herzustellen mit dem Ziel einer umfassenden Suche nach Wahrheit. Stärker als andere Geheimbünde, die im Europa der Aufklärung (17/18 Jh.) ihre Blüte erlebten, hatten sich die Freimaurer der Bildung von „Vorstellung über solche Mächte“ (dem okkulten)
verschrieben.

Bekannte Freimaurer: Mozart, Voltaire, Friedrich der Große, George Washington, Mark Twain, Winsten Churchill und viele andere.

Alberto Rivera (Video/englisch)
http://www.youtube.com/watch?v=hw9sOh…

Alberto Romero Rivera (Buch/deutsch)
http://mitglied.multimania.de/gerhard…

Alberto Rivera Trailer (Kurzes Video/deutsche Untertitel)
http://www.youtube.com/watch?v=MB3_Ka…

Prof. Dr. Walter Veith über den Islam (englisch)
http://www.youtube.com/watch?v=BDBRPF…

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

~~~

Muslime müssen aus Europa abgeschoben werden bevor sie mit der Christenverfolgung auch hier anfangen

Published on Mar 5, 2015

(Sunniten, Schiiten, Aleviten etc.) Alle Muslime dürfen lügen! Lasst euch nicht täuschen! Informiert euch über den Islam bevor es zu spät ist: German Version: http://www.youtube.com/watch?v=9PFj1q…
ESP: http://www.youtube.com/watch?v=WLgSgT…
ITA: http://www.youtube.com/watch?v=O90ziV…
FRA: http://www.youtube.com/watch?v=iI9Jlk…
ENG: http://www.youtube.com/watch?v=r7mSFS…
NED: http://www.youtube.com/watch?v=VQNEgc…
FIN: http://www.youtube.com/watch?v=VkjFjv…
POL: http://www.youtube.com/watch?v=jy4niq…
GRE: http://www.youtube.com/watch?v=GxB5TR…
RUS: http://www.youtube.com/watch?v=jSEqyM…
HUN: http://www.youtube.com/watch?v=YN5vkW…

Bevor deine Kultur und dein Volk stirbt!

Diese Sprachen müssen noch übersetzt werden:
https://www.youtube.com/channel/UCi9G…

Bitte nicht mit Youtubetranslater.
Video herunterladen und auf Video übersetzen und dann wieder hochladen.
ENG: http://www.youtube.com/watch?v=r7mSFS…

Damit Dein Volk es vom Internet downloaden kann.

Wenn Dein Land in ein paar Jahren muslimische Mehrheiten hat, werden Dir Deine Kinder dies nie verzeihen.
Lass nicht zu, dass Deine Kinder so leben müssen wie in islamischen Ländern.

Ladet Eure Freunde in die Facebook-Gruppe „ISLAM IS DANGEROUS“ ein.

~~~

Ist der Islam gefährlich? Duell zwischen Hamed Abdel-Samad und Khola Maryam Hübsch

Published on Aug 30, 2014

ZDF log in vom 27.08.2014 – Friedensprediger oder Glaubenskrieger: Ist der Islam gefährlich? Mit Hamed Abdel-Samad, Khola Maryam Hübsch, Ska Keller und Ahmad Mansour.

~~~

Deutschland muss die Wahrheit über den Islam erfahren

Published on Aug 30, 2014

Was Deutsche sich nicht trauen zu sagen, sagt Hamed Abdel-Samad in einer öffentlichen Talkshow. Nachdem Abdel-Samad am 4. Juni 2013 bei einem Vortrag in Kairo der Muslimbruderschaft „islamischen Faschismus“ vorgeworfen und gesagt hatte, „dass dieser Faschismus in der Entstehungsgeschichte des Islams zu begründen“ sei, wurden am nächsten Tag im Internet Mordaufrufe gegen ihn veröffentlicht.

Am 7. Juni rief Assem Abdel-Maged, ein Führer der Gamaa Islamija und Verbündeter von Staatspräsident Mohammed Mursi, im ägyptischen Fernsehen zum Mord an Abdel-Samad auf, weil dessen Äußerungen eine Beleidigung des Propheten gewesen seien.[6] Übliche Aufenthaltsorte von Abdel-Samad in Kairo wurden im Internet veröffentlicht. Abdel-Samad forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle öffentlich auf, den Mordaufruf schärfstens zu kritisieren und den ägyptischen Präsidenten Mursi aufzufordern, diesen ebenfalls zu verurteilen.[7] Mahmoud Shaaban, Professor an der al-Azhar-Universität in Kairo, wiederholte den Mordaufruf, und Abdel-Samad forderte in der Zeitung al-Ahram seinen Schutz durch die ägyptische Justiz.[8]

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung wandte sich über die Süddeutsche Zeitung an die ägyptische Regierung, und das Auswärtige Amt erklärte dem Geschäftsträger der ägyptischen Botschaft, die ägyptische Regierung solle Veröffentlichungen von Mordaufrufen unterbinden.[9] Unterdessen verkündete Assem Abdel-Maged, bei den für den 30. Juni angekündigten Demonstrationen gegen Präsident Mursi seien seine Mitstreiter nicht für Gewalt verantwortlich.[10]

Abdel-Samad war derweil in Ägypten untergetaucht und berichtete sowohl von falscher Gleichsetzung der Opposition mit seiner Meinung als auch von der Unterstützung durch Andersdenkende.[11] Weder der Präsident noch die Justiz von Ägypten reagierten auf seine Bedrohung.[12] Schließlich forderte Außenminister Westerwelle über Facebook, die ägyptische Regierung solle gegen die Urheber des Mordaufrufs vorgehen, das Auswärtige Amt sei in direktem Kontakt mit Abdel-Samad und habe ihm konkrete Hilfe angeboten.[13] Als die angekündigten Demonstrationen gegen Präsident Mursi stattfanden, war Abdel-Samad wieder in Deutschland und begann eine Vortragsreise.[14] Am 7. Juli 2013 wurde wegen Straßenschlachten nach der Absetzung Präsident Mursis ein Haftbefehl auf Assem Abdel-Maged ausgestellt, der zum Mord an Abdel-Samad aufgerufen hatte

~~~

Das ist ein koptischer Christ, der hier spricht!

Endlich einer, der die Wahrheit über ISLAM redet !!

Uploaded on Mar 25, 2008

endlich einer der die warheit sagt Ueber ISLAM

~~~

Vera F. Birkenbihl Was wir über die Islamische Welt wissen müssen

Vor und nach dem „Holocaust“: jüdische Bevölkerungszahlen in 1933 und 1948

Danke Heinrich für diesen LINK – und ja wir müssen endlich zu einer allgemeinen Klarheit bezüglich der gesamten Holocaustgeschichte, des Holocaust-Tricks kommen!


 

Über ein Jahrhundert lang wurde der Jüdische Weltalmanach unbestritten als die authentischste Quelle für die jüdischen Weltbevölkerungzahlen angesehen. Wissenschaftler aus aller Welt, darunter auch die Redakteure der Encyclopedia Britannica, verließen sich auf die Genauigkeit seiner Zahlen. Hier finden Sie, was die Weltalmanachs von 1933 und 1948 über die Weltbevölkerungzahlen der Juden zu sagen hatten.

Weltalmanach 1933

Weltalmanach 1948

In anderen Worten nach Meinung des Weltalmanachs wuchs die Weltbevölkerung der Juden (!) zwischen 1933 und 1948 von 15.315.000 auf 15.753.000. Wenn die deutsche Regierung unter Adolf Hitler wie behauptet sechs Millionen Juden ermordete hat, sollten sich diese Verluste eigentlich in den von dem Jüdischen Weltalmanach zitierten Bevölkerungzahlen wiederspiegeln.

das ist längst nicht alles – unbedingt weiterlesen auf dieser Seite: http://therebel.org/de/leitartikel/beliebteste-leitartikel/763760-before-and-after


The Holocaust ‘6 Million’ LIE ! Population of Jews: 1938 – 15.748 Million, 1948 – 15.753 Million!


http://www.geschichtsforum.de/f68/einberufung-zur-wehrmacht-im-2-weltkrieg-16669/


Der Holocaust-Trick


 http://www.uni-leipzig.de/~hagen/Zeitzeugen/zz123.htm


Im Schatten der Schatten – Mind Control – „Im Netz der Frequenzen“

Sehr geehrte Besucher auf w3000!
Die meisten von Ihnen werden mit dem folgenden Artikel zunächst nicht viel anfangen können.

Die Ungeheuerlichkeit von Mindcontrol (Gedankenkontrolle) ist meist nur jenen bekannt, die davon direkt betroffen sind, bzw. waren. Solchen Menschen haben das System der Gehirnwäsche direkt, durch Manipulation, als unfreiwillig untergeordnete Probanden, als Geheimnisträger, Schläfer für Geheimdienste, Mordaufträge oder zum Testen neuer Chips oder sogenannter „non lethal weapon“ – „Nichttödliche Waffen„, die jedoch still und unerkannt extrem tödlich sind, leidvoll kennengelernt.

Grazyna Fosar und Franz Bludorf haben viele Artikel zu diesem wichtigen Bereich geschrieben und bieten hier ihr wichtiges Buch „im Netz der Frequenzen“ an.

Es ist jedenfalls ratsam sich früher oder später mit diesem Bereich dennoch auseinander zu setzen, da teilweise sogar eine allgemeine Betroffenheit davon existiert. Dazu gehören die ausgestrahlten Frequenzen und Strahlen der Handymasten, das Fernsehen, die täglich verwendeten Mobiltelefone (Waffe gegen den Benutzer), welche Empfänger und Sender für Frequenzen verschiedener Art sind und für den Nutzer unbekannte, aber schädliche Effekte verursachen.

AnNijaTbé am 10.5.2014


Die psychozivilisierte Gesellschaft

Im Schatten von Mind Control

von Grazyna Fosar und Franz Bludorf

In der heutigen Zeit, am Anfang des 21. Jahrhunderts, kann man uns Erdlinge auch als „psychozivilisierte Gesellschaft“ bezeichnen. Das bedeutet keineswegs, dass unsere Gesellschaft psychologisch gesund oder etwa besonders zivilisiert wäre. Es heißt vielmehr, dass unsere Gesellschaft von einem Problem überschattet wird, und dieses Problem heißt Mind Control (zu deutsch: Gedankenkontrolle).

In diesem Schattenbereich haben selbst die Schatten noch Schatten.

Mind Control bedeutet „eine Welt, in der jeder menschliche Gedanke, jede Emotion, jede Wahrnehmung und jedes Bedürfnis kontrolliert werden können durch elektrische Stimulation des Gehirns.“ (Aussage des Forschungsdirektors der CIA, 1972)

Mind Control kann auf zwei unterschiedliche Arten ausgeübt werden: individuell und global.

Individuelle Mind Control bedeutet den gezielten Einsatz von Gedankenkontrolltechnologien gegen einzelne Personen. Global wird es in dem Moment, wenn die Manipulatoren sich eines Mediums bedienen, das sehr viele oder prinzipiell sogar alle Menschen erreichen kann. Hierzu gehören natürlich Radio, Fernsehen, Computer etc., aber auch im einfachsten Fall die Atmosphäre der Erde, die bestimmte elektromagnetische Frequenzen überträgt.

Es gibt in der Welt unserer Matrix auch eine ganze Zahl höchst exotischer Forschungsprogramme, die sich mit Kommunikation und menschlicher Wahrnehmung beschäftigen. Da ist zum Beispiel das Projekt LifeLog, das unter der Federführung des Information Awareness Office, einer Unterabteilung der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) läuft. Es hat sich zum Ziel gesetzt, den gesamten Wahrnehmungsfluss eines Menschen aus der Ferne zu registrieren und zu überwachen. Dies dient nicht nur zur Bewußtseinskontrolle, sondern auch zur Erforschung kognitiver Prozesse im menschlichen Gehirn und zur Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz (mehr dazu in unserem Buch „Fehler in der Matrix“).

Experimente zur Mind Control haben in den vergangenen Jahrzehnten nicht nur Tausende von Tieren das Leben gekostet, sondern auch einer großen Zahl von Menschen das Leben auf Dauer zur Hölle gemacht, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, und das lebenslang, d. h. so lange die Gepeinigten die Torturen aushalten.

Psychochirurgie live

Der erste wichtige Begriff, den wir in diesem Zusammenhang kennenlernen müssen, ist die Psychochirurgie.

Der Moskauer Psychologe Prof. Igor Smirnov steht in einem Operationssaal. Auf dem Operationstisch liegt ein Patient in leichter Narkose. Doch kein Chirurg wird seinen Körper heute aufschneiden. Die geplante Operation bezieht sich auf seine Seele. Fachlich nennt man das Verfahren Prozedur am offenen Bewusstsein.

 Abb. 1: Prof. Igor Smirnov

Neben dem Operationstisch befinden sich ein Elektroenzephalograph und einige andere medizinische Apparaturen zur Überwachung der Körperfunktionen (wie z. B. ein EKG), an die der Patient mit Hilfe einiger Elektroden angeschlossen ist, ferner ein ganz normaler Computer und ein geheimnisvoller Apparat, den Prof. Smirnov als „psychotronischen Generator“ bezeichnet. Dieser Apparat ist das Herzstück der ganzen Anlage und wird im Verlauf der Operation bestimmte, auf den Patienten zugeschnittene Frequenzen aussenden, die der Patient mit Hilfe eines Kopfhörers hören kann.

Der Patient ist nicht bei vollem Bewusstsein, während sein Gehirn diesen Frequenzen ausgesetzt ist. Er wiederholt nur monoton immer wieder ein und das selbe Wort. Mit der Zeit wird seine Sprache immer unartikulierter. Gleichzeitig steigt sein Puls auf 200 Schläge pro Minute. In diesem Moment löscht der psychotronische Generator einen Teil seiner Lebenserinnerungen für immer aus.

Nach dieser computergesteuerten Gehirnwäsche entsteht in seinem Bewusstsein ein gewisses Vakuum, das durch bereits vorbereitete Suggestionsinhalte aufgefüllt wird.

Die ganze Operation dauert nur ein paar Minuten, doch der Patient berichtet hinterher, es sei ihm wie mindestens vier Stunden erschienen.

An diesem Tag ist die ganze Prozedur recht glimpflich abgelaufen, aber in schweren Fällen ist es auch schon einmal zu einem Herzstillstand gekommen. Für solche Ausnahmefälle stehen auch alle notfallmedizinischen Apparate zur Reanimation bereit.

Um eine Bewusstseinsmanipulation mit derart chirurgischer Präzision durchführen zu können, ist natürlich zunächst einmal eine genaue Diagnose nötig. In dieser vorbereitenden Phase werden dem Patienten ebenfalls Signale von dem psychotronischen Generator ins Gehirn gesendet, die aber zunächst nur bestimmte unhörbare Fragen enthalten, die direkt an das Unbewusste gestellt werden. Das Gehirn beantwortet diese Fragen unmittelbar und ohne bewusstes Wissen des Patienten durch Veränderungen in den Gehirnwellen. Diese Veränderungen werden vom EEG registriert und im Computer gespeichert.

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Psychotherapie erfahren weder der Patient noch der Arzt bei diesem Verfahren jemals, um welche Ereignisse aus der Vergangenheit es eigentlich geht. Mit der Speicherung der EEG-Daten im Computer ist der Diagnosevorgang abgeschlossen. Mit Hilfe einer speziellen Software berechnet der Computer statt dessen ein Frequenzmuster, mit dessen Hilfe die belastenden Bewusstseinsinhalte gelöscht werden können.

Dieses neu berechnete Frequenzmuster bildet die Grundlage für die psychochirurgische Operation, die wir Ihnen bereits geschildert haben. Zu diesem Zweck wird das Muster wieder einem Rauschen unterlegt und in das Gehirn des Patienten via Kopfhörer zurückgespielt.

Alle Patienten kommen zu Prof. Smirnov freiwillig. Er betont, die Methode nur zu Heilzwecken einzusetzen. Allerdings hat er es mittlerweile auch geschafft, seine Methode erfolgreich in den USA zu vermarkten.

Dr. Strangelove

Berühmt wurde Smirnov in den Vereinigten Staaten Anfang der neunziger Jahre, als er als Berater des FBI und der CIA fungierte, um das Drama um den geplanten Massenselbstmord der Sekte von David Koresh in Waco nach Möglichkeit zu verhindern. Und damit kommen wir schon zur Kehrseite der Medaille, denn Smirnovs Methode eignet sich nicht nur dazu, etwas aus dem menschlichen Bewusstsein zu löschen, sondern auch, um etwas einzupflanzen. Die Vorgänge in und um Waco beweisen es.

Smirnov hatte nämlich dem FBI vorgeschlagen, bei telefonischen Verhandlungen mit David Koresh über die Telefonleitung ein Rauschsignal zu übertragen, das in Koreshs Kopf die „Stimme Gottes“ (gesprochen von Charlton Heston) erzeugen und ihn zur Aufgabe auffordern sollte. Die anderen Sektenmitglieder sollten durch spezielle Frequenzmuster innerhalb des Rauschens mit den Stimmen ihrer Familienangehörigen eingeladen werden, zurück nach Hause zu kommen.

Die Amerikaner hatten dann allerdings die ganze Sache vermasselt, da sie Smirnov nicht richtig zugehört hatten. Anstatt nach seinem Verfahren die Informationen subliminal zu übertragen, spielten sie sie der Einfachheit halber über Lautsprecher ab. Das Ende ist bekannt.

Patente zur Mind Control

Ist das etwa nur Science Fiction? Schön wäre es, aber Sie irren sich. Die technischen Möglichkeiten zur Übertragung von Geräuschen direkt ins Gehirn von Menschen sind seit langer Zeit verfügbar. Schon seit dem zweiten Weltkrieg weiß man, dass bestimmte Sorten von Radar- und Mikrowellen im Kopf von Menschen Klick- und Brummtöne erzeugen können. Später wurden diese Verfahren weiterentwickelt zu kompletten Hörgeräten, die unter vollständiger Umgehung der Ohren jede gewünschte akustische Information direkt im Kopf eines Menschen entstehen lassen können (z. B. US-Patent Nr. 4,858,612 für Philip L. Stocklin vom 22.8.1989 und US-Patent 4,877,027 für Wayne B. Brunkan vom 31.10.1989).

Abb. 2: Einige US-Patente zur Mind-Control-Technologie: Geräte zur drahtlosen Übertragung akustischer Informationen direkt ins Gehirn sowie die „Silent Sound-Technologie“.

Gedacht waren diese Erfindungen ursprünglich als Hörhilfen für Gehörlose, kamen aber zumeist nicht in den Handel, da sie vorher aus Gründen der nationalen Sicherheit der USA als geheim eingestuft wurden.

Damit nun jede der bestrahlten Personen nur die individuell für sie bestimmte Botschaft erhält, müssen natürlich bestimmte persönliche Resonanzfrequenzen ermittelt und verwendet werden. Doch auch diese Technologien sind keinesfalls Zukunftsmusik. So hält z. B. Robert G. Malech bereits seit 1976 ein Patent (Nr. 3,951,134) auf ein Gerät, das drahtlos aus der Entfernung die Gehirnwellen eines Menschen messen, analysieren, verändern und dann wieder ins Gehirn zurückspeichern kann.

Noch neuzeitlicher ist der „biophysikalische Verstärker“ Miranda, den eine russische Rüstungsfirma im Auftrag des Verteidigungsministeriums in Moskau entwickelt hat. Miranda wird inzwischen auf der Basis eines Kooperationsvertrages zwischen KGB und CIA vom 24. 9. 1999 auch in den USA produziert.

„Miranda“ sendet die gewünschte Information zunächst mit einer willkürlichen Trägerfrequenz auf den Menschen. Gerät der Körper der Person dazu nicht in Resonanz, so startet automatisch eine Analyse, die zu einer schrittweisen Anpassung an die individuelle Situation führt, bis die persönliche Frequenz des Menschen gefunden ist.

Von diesem Moment an ist der Mensch vollkommen hilflos in der Gewalt der Person, die ihn mit Miranda angepeilt hat.

Geklonte Emotionen

Der Hauptangriffspunkt der individuellen Mind Control ist natürlich das Gehirn, wobei die Zentren im Vordergrund stehen, in denen Emotionen erzeugt bzw. interpretiert werden. Hierzu gehören die Temporallappen (Schläfenlappen) und das limbische System im Zwischenhirn (Hippokampus und Amygdala, wie die Leser von „Vernetzte Intelligenz“ ja bereits wissen).

Es zeigte sich nämlich, dass das Einspeisen von Emotionsclustern in das Gehirn ein viel machtvolleres Instrument ist als das Übertragen bloßer verbaler Suggestionen. Die Stimulation von Gehirnregionen, in denen Emotionen und Gefühle sitzen, führt zu Entscheidungen.

Die Frequenzmuster des Gehirns, die bei bestimmten Emotionen auftreten, sind bereits intensiv erforscht worden und können teilweise bereits im Computer synthetisch erzeugt werden. Man spricht auch von „geklonten Emotionen“.

Laut einem Report des Microwave Research Department am Walter Reed Army Institute kann das gezielte Einspeisen geeigneter elektromagnetischer Frequenzen in das menschliche Gehirn vier mögliche Auswirkungen haben:

 

  • Verdummung bis zur Debilität
  • Erzeugung innerer Stimmen und anderer akustischer Halluzinationen
  • Störung von Bewegungsmustern und Handlungen
  • Stimulation kontrollierter Verhaltensweisen

 

Schon eine kleine Änderung der Frequenz von ca. 0,01 Hertz kann erhebliche Unterschiede in der Wirkung nach sich ziehen. Jedes individuelle Nervensystem ist selektiv in bezug auf die Frequenzen, auf die es am meisten reagiert.

Was hier so nüchtern technisch klingt, führt im Falle der tatsächlichen Anwendung bei einem ahnungslosen Menschen zu einer menschlichen Tragödie:

Janine in der Falle

Nach ihrem Studium der Soziologie absolvierte Janine J. aus Neuseeland ein postgraduiertes Studium der Kriminologie, um später in den Polizeidienst zu gehen. Zu dieser Zeit, Anfang der neunziger Jahre, begannen sich seltsame Leute für sie zu interessieren. Zu Anfang waren diese Aktivitäten sehr subtil, doch schon bald wurden sie erheblich drastischer. Man klopfte an ihre Haustür, ließ früh morgens oder spät nachts ihr Telefon klingeln und verfolgte sie auf dem Campus. Einer dieser „Agenten“, wie Janine sie nannte, folgte ihr praktisch auf Schritt und Tritt.

  Abb. 3: Janine J. nach Abschluß ihres Studiums

Zuerst glaubte sie, man interessiere sich für ihre Forschungen für ihre Magisterarbeit, für die sie ein recht sensibles Thema gewählt hatte. Doch auch nach Abschluss ihres Studiums, als die Arbeit veröffentlicht war, setzten sich die Belästigungen fort und verstärkten sich sogar. Janines Telefon wurde überwacht, es gab Übergriffe auf ihr Bankkonto, und ihre Post wurde geöffnet. Sogar ihr Bankschließfach, in dem sie persönliche Dokumente aufbewahrte, wurde durchsucht, und es wurden handschriftliche Anmerkungen mit ihrer gefälschten Unterschrift angebracht. Freunde stellten ihr seltsame Fragen, als ob sie dazu von jemandem veranlasst worden wären.

1993 und 1994 startete ein regelrechter „Rachefeldzug“. Ihr Auto wurde mehrfach beschädigt, Dinge verschwanden aus ihrem Haus und tauchten ebenso plötzlich wieder auf. Weiterhin erfolgte das Klopfen an ihrer Tür, und wenn sie öffnete, war niemand draußen. Sie fand fremde Fußspuren im Garten und hörte nachts Geräusche an ihren Fenstern. Seltsame Männer beobachteten sie vom Auto aus oder setzten sich an den Nebentisch, wenn sie ins Café ging. Janine traute sich kaum noch aus dem Haus und begann um ihr Leben zu fürchten. Eines Abends fuhr ein Wagen mehrmals mit aufgeblendeten Scheinwerfern direkt auf sie zu und bremste erst wenige Meter vor ihr ab. Sie erhielt telefonische Morddrohungen.

Eingaben bei der Post, der Bank und der Menschenrechtskommission wurden wegen fehlender Zuständigkeit zurückgewiesen. Eine Petition an den Premierminister wurde erst beantwortet, als Janine einen Anwalt einschaltete. Man erklärte, dass keine Ermittlungen gegen sie laufen würden. Selbst Briefe an Bürgerkomitees und Amnesty International wurden nicht beantwortet.

Dann, Ende 1994 begann der eigentliche Horror – in Form elektromagnetischer Folter. Janine berichtet: „Als es anfing, gab es keine Warnung. Zuerst wurde ich meines Schlafes beraubt. Nacht für Nacht, über Monate, wurde Schlaf durch puren Terror ersetzt. Dieses wurde durch Strahlungen produziert, die mein Schlafzimmer überschwemmten. Ich wurde schnell desorientiert, ängstlich und konfus, unfähig, die Tragweite von dem, was mir geschah, zu begreifen. Mein Körper schmerzte, meine Augen waren blutunterlaufen. Meine Haut rötete sich und begann um die Augen und die Nase qualvoll zu jucken. Meine Hände wurden fleckig und rauh. Meine Wahrnehmung wurde unscharf, als übermäßiges Licht in meinem Schlafzimmer pulsierte und meine Augen blind machte. Mein ganzer Kopf dröhnte mit einem ununterbrochenen Schwall elektronischer Geräusche. Dieses umfasste Bilder und Stimmen, die vermutlich auf Mikrowelle moduliert waren, und häufige laute Geräusche, wie das Zuschlagen von Türen, raubten mir meinen Schlaf. Ich wurde wechselnden Frequenzen ausgesetzt, die von durchdringendem Kreischen bis zu tiefen, dröhnenden Geräuschen reichten. Ein ununterbrochenes, statisches Geräusch befiel mein linkes Ohr, während der Rest durch mein rechtes Ohr fuhr. Ich wurde bewusstlos und fiel auf meine Knie, außerstande, einen Fuß vor den anderen zu setzen, um zu gehen. Ich fühlte einen schrecklichen Druck, der meinen Kopf wie eine Zange umschloss. Diese elektronische Folter war unerträglich, im Stehen wie im Liegen, der Tod wäre für mich eine Erlösung gewesen. 1996 wurde ich dann zunehmend krank. Mein Körper kollabierte durch diese Übersättigung, und ich kam mit einer plötzlichen akuten Gallenblaseninfektion und einer nachfolgenden Pneumonie ins Krankenhaus.

Abb. 4: Versengungsspuren an einem Fensterladen im Schlafzimmer im Haus von Janines Mutter

Wenn elektromagnetische Wellen und Strahlen irgendjemandes Körper bombardieren, gibt es keine Gnade, nur Grausamkeit. Frequenzen, die normalerweise außerhalb der menschlichen Wahrnehmung liegen, beeinflussen das Gehirn und die Sinneswahrnehmung. Sie verursachten eine starke Unruhe, und ich hatte große Angst vor einem Grand-Mal-Anfall oder sogar einer Gehirnblutung. Weiterhin werden intensive Geräusche angewendet, das Opfer sieht Funken und weißes Licht, die hinter den Augenlidern einen Bogen bilden. Es wurde nachts stärker, und ich war plötzlichen Spannungen ausgesetzt, die meinen Körper zu zerreißen schienen, zuerst feuerte es in meinen Kopf, elektronische Schläge führten zu einer Nierenstauung, zu Konvulsionen in meinen Muskeln und zu Zuckungen in meinen Füßen. Häufig dauerte dies die ganze Nacht, bis ich schließlich aus Erschöpfung und Krankheit einschlief, etwa gegen drei oder vier Uhr morgens.“

Janine wurde im Laufe der Zeit zunehmend empfindlich, selbst gegen die elektromagnetische Ausstrahlung normaler Haushaltsgeräte. In ihrer Verzweiflung verließ sie mit ihren zwei Töchtern das Haus und zog zu ihrer Mutter. Doch die Belästigungen gingen weiter, wenn auch in abgeschwächter Form, und bedrohten nun auch die alte Mutter, die sich ohnehin gerade erst von einer Krebserkrankung erholte.

Es bestand zeitweise sogar akute Feuergefahr, da durch die gerichteten Energiestrahlen Fensterläden und Gardinen im Schlafzimmer angesengt wurden (Abb. 4).

Janine und ihre Mutter richteten weitere Petitionen an den Premierminister, die wiederum zurück­gewiesen wurden. Auch Ärzte waren außerstande, der Frau zu helfen. Später erhielt sie Einblick in ihre medizinischen Akten, wonach sie als „neurotische Person“ eingestuft wurde, die „zu behandeln und dann fortzuschicken“ sei.

1997 reiste Janine nach Sri Lanka, um einen anderen Betroffenen solcher Psychoattacken zu treffen. Diese Reise sollte ihr ganz unvermutet ein wichtiges Beweisstück liefern. Auf dem Flughafen nämlich löste sie Alarm aus, als sie durch die Sicherheitsschleuse ging. Sie wurde einer demütigenden Leibesvisitation und einem militärischen Verhör unterzogen. Da man nichts bei ihr finden konnte, ließ man sie schließlich wieder laufen. Was immer den Alarm ausgelöst hatte, musste sich in ihr befinden.

Eine Röntgenaufnahme ihres Schädels brachte Gewissheit. Tief in ihrem Gehirn sind zwei metallische Implantate zu erkennen. Der hinzugezogene Arzt, Dr. Godfrey, schrieb ihr folgenden Brief:

„Liebe Mrs J.,

nachdem ich Kopien Ihrer Röntgenaufnahme und des Reports des Radiologen gesehen habe, bin ich sicher, daß Sie in der Tat zwei identisch aussehende Fremdkörper haben, zentral tief gelegen zu den frontalen Knochen und nahe zu den Frontallappen des Gehirns. Ich habe nie etwas Ähnliches zu diesen Objekten auf einem Röntgenbild gesehen. Sie sind undurchlässig für Röntgenstrahlen, metallisch und könnten zweifellos ‚elektronisch’ sein. Ich werde tun, was immer ich kann, um Ihnen zu helfen, einen Chirurgen zu finden, der sie entweder entfernen oder zumindest verhindern könnte, daß sie Ihr Gehirn beeinflussen, wenn das letztere in der Tat die passendere Vorgehensweise sein sollte.

M.-E. Godfrey”

Abb. 5 (links): Auf der Röntgenaufnahme von Janines Schädel sind deutlich zwei metallische Implantate zu sehen. (die Untersuchung wurde durchgeführt von Graeme Marlow Macdonald, MB BS, Neurochirurg, Auckland Hospital, New Zealand)

Abb. 6 (oben): Solche „Stimoceiver”-Implantate wurden damals in der Psychochirurgie zu Experimenten benutzt.

Janine fand heraus, daß ihr diese Implantate vermutlich bereits kurz nach ihrer Geburt 1949 im Krankenhaus eingesetzt worden waren. Sie war ein Adoptivkind, und die Operation erfolgte, noch bevor sie ihren neuen Eltern übergeben wurde. Bereits seit etwa 1947 wurde mit dieser Form der Psychochirurgie experimentiert. Die eingepflanzten Sender wurden als „Stimoceiver“ bezeichnet (ein Kunstwort, zusammengesetzt aus „Stimulation“ und „Receiver“ – Empfänger, Abb. 6). Die Methode wurde später durch den bekannten Yale-Neurochirurgen Dr. José Delgado weiterentwickelt.

Es sieht also danach aus, dass Janine J. schon ihr ganzes Leben lang Versuchskaninchen von Mind-Control-Forschern ist, wobei sie die ganze Palette, angefangen von den etwas archaischen Implantaten über offenen Psychoterror bis hin zu den modernen Methoden der direkten Beeinflussung durch gerichtete Energie erdulden musste. Durch die Röntgenaufnahme und das ärztliche Gutachten hat sie jetzt sogar handfeste Beweise in der Hand, dass sie nicht nur „neurotisch“ ist. Ob ihr allerdings seither mehr Glauben geschenkt wird, darüber ist nichts bekannt.

Absolute Isolation

Man muss ausdrücklich festhalten, dass die künstliche Erzeugung aller genannten Symptome durch elektromagnetische Frequenzen heute technisch machbar ist. Zwar wird die bloße Existenz solcher Geräte nach wie vor offiziell geleugnet, doch die Patente existieren und können von jedermann eingesehen werden.

Es geschieht nicht oft, daß Menschen in einem solchen Fall es wagen, Ärzte einzubeziehen. Wie bezeichnet unsere Medizin schließlich einen Menschen mit den geschilderten Symptomen, der Stimmen hört und die Ursache in irgendeiner finsteren Organisation vermutet? Die Diagnose „paranoide Schizophrenie“ ist da natürlich naheliegend.

Schlimmer noch: Es ist nach heutigem Wissen unmöglich festzustellen, ob ein Mensch schizophren ist oder ob er das Opfer solcher Mind-Control-Experimente geworden ist. Schließlich weiß die Medizin bis heute nicht, was Schizophrenie überhaupt ist, sondern kann nur ihre Symptome beschreiben: Halluzinationen, Realitätsverlust, Persönlichkeitsspaltung, Stimmungsschwankungen, Verlust der logischen Denkfähigkeit usw.

Ein objektiver Nachweis, dass ein Fall von Mind Control vorliegt, ist jedoch in der Regel sehr schwer zu erbringen, zumindest seit die Technik so weit fortgeschritten ist, dass man allein mit elektromagnetischen Frequenzen arbeiten kann und daher keine metallischen Implantate mehr braucht, die noch bis Anfang der achtziger Jahre zuweilen auf Röntgenbildern nachgewiesen werden konnten.

So werden Mind-Control-Opfer in unserer Gesellschaft mehr und mehr in eine absolute Isolation getrieben, da sie von Nichtbetroffenen in der Regel weder Verständnis noch Hilfe zu erwarten haben.

Was noch seltsamer ist: Manche von ihnen gehen mit ganz konkreten Beschuldigungen gegen bestimmte Behörden an die Öffentlichkeit. Wenn also diese Behauptungen falsch sind, sollten diese Menschen doch eigentlich entweder verklagt oder in die Psychiatrie eingewiesen werden. Doch in der Regel geschieht gar nichts. Sie werden einfach ignoriert.

Kein Betroffener hat auch je – trotz teilweiser intensiver Nachforschungen und Erfahrungsaustausch mit anderen Opfern – irgendein wirklich funktionierendes Mittel zur Gegenwehr finden können.

Es ist uns aus Deutschland ein Fall bekannt, in dem Ärzte dem Betroffenen Glauben schenkten, ebenfalls Anwälte, und doch waren sie alle zusammen angesichts der Fakten hilflos und wußten nicht, wie sie weiter vorgehen sollten.

Speziell in den USA sind einige wenige Fälle bekannt geworden, in denen mehrere Angehörige einer Familie gleichzeitig die genannten Symptome entwickelten. Diese Fälle sind besonders wichtig, da es doch sehr unwahrscheinlich ist, dass mehrere Menschen gleichzeitig eine Schizophrenie entwickeln.

Neue Nachbarn – Eine „schrecklich nette Familie“

Die Familie von Joyce und Earl aus Oregon ist seit fast 10 Jahren Opfer einer Mind-Control-Attacke. Sie wendeten große Mengen privater Gelder auf, um objektive Beweise zu sammeln, und dennoch hat bis heute niemand etwas für sie unternommen. Alles begann, als eines Tages in das Nachbarhaus von Joyce und Earl neue Nachbarn einzogen…

Zunächst sah es nur danach aus, als ob die Nachbarn besonders unangenehme Zeitgenossen waren. Immer wenn Joyce aus dem Haus gingen oder im Garten arbeitete, pfiffen sie oder riefen ihr obszöne Ausdrücke hinterher. Sie feierten laute Parties bis spät in die Nacht, bei denen große Mengen Alkohol und vermutlich auch Drogen konsumiert wurden.

Dann eines Tages wurde Joyce plötzlich direkt durch innere Stimmen belästigt, die ihr die gleichen obszönen Schimpfworte zuriefen, teilweise aber auch ihre eigenen Gedanken laut wiederholten. Gleichzeitig hatte sie ein Gefühl, von einem elektrischen Strom durchflossen zu werden. Die Blutgefäße ihrer Haut traten hervor, die Augen tränten, es kam zu unkontrollierbaren Muskelkontraktionen. Alle vier Stunden, rund um die Uhr, hörte sie einen grellen Piepton in ihren Ohren. Sobald sie nachts einschlafen wollte, weckten die Stimmen sie wieder auf.

Gleichzeitig zeigten die Nachbarn Joyce und Earl bei der Polizei an, weil sie „in ihren Luftraum eingedrungen“ seien und sie „anschauen“ würden. Die Nachbarin fotografierte Joyce im Garten und erklärte dabei ihrer Tochter, dass das „eine Irre“ sei.

Earl bemerkte, dass der Nachbar eine Satellitenschüssel auf dem Dach hatte, die exakt auf ihr Haus gerichtet war.

Auch die Freunde des Sohnes von Joyce und Earl konnten Zeugen der Stimmenübertragungen werden. Als sie auf dem Computer der Familie ein Videospiel spielen wollten, ertönten die Stimmen aus dem Lautsprecher, ebenso aus der Stereoanlage, als sie eine CD abspielen wollten.

Das Auto der Familie, das Haus und die Pflanzen im Garten wurden von Unbekannten mit Farbe besprüht.

Die Familie schaltete das FBI ein, die NSA und alle möglichen sonstigen Behörden, doch nichts geschah. Schließlich beauftragten sie eine private Sicherheitsfirma und einen Privatdetektiv. Die Sicherheitsfirma untersuchte das Haus. Der Messtechniker sagte, dass „etwas Lustiges“ in der Telefonsteckdose im Schlafzimmer vor sich gehe (das dem Nachbarhaus am nächsten gelegen ist). Er sagte, der Nachbar sei nicht besonders klug, und dass sein Computer vermutlich mit ihrem Computer „sprechen“ könne. Kurz darauf wurde die Sicherheitsfirma verkauft und arbeitete nicht länger für die Familie.

Earl kaufte einen Funkscanner und konnte mehrere Frequenzen der „Eindringlinge“ registrieren. Mehrmals konnte er Bandaufzeichnungen von Gesprächen anfertigen, in denen mehrere Leute darüber stritten, „nicht zu senden, nur zuzuhören“. Dabei fielen auch wieder die üblichen obszönen Ausdrücke.

Joyce und Earl flogen nach Arizona, um sich in einer fremden Gegend, wo sie niemand kannte, psychiatrisch untersuchen zu lassen. Beide wurden als vollkommen gesund eingestuft.

Doch die Nachbarn zeigten Joyce kurz darauf als „gewalttätig“ an, unterstützt durch die örtlichen Polizeibehörden. Sie wurde aufgefordert, die örtliche psychiatrische Klinik freiwillig aufzusuchen, ansonsten würde man sie in Handschellen dorthin bringen und 30 Tage einsperren. Joyce ging freiwillig. Man attestierte ihr eine „paranoide Schizophrenie“ und behielt sie 10 Tage in der Klinik, wo ihr starke Psychopharmaka verabreicht wurden, und das alles, obwohl ihr Mann, ihre Söhne und deren Freunde die Stimmen auf Band aufzeichnen und dann beim Abspielen auch hören konnten.

Gleichzeitig ging der Psychoterror der Nachbarn weiter. Man beschoss die Familienmitglieder im Garten mit Heftklammern. Earl filmte den Vorgang mit seiner Videokamera. Die Polizei unternahm nichts. Sie fuhren auf Earl mit großer Geschwindigkeit zu und zwangen ihn, beiseite zu springen, obwohl er nach einem Unfall etwas gehbehindert war. Gleichzeitig beobachteten Joyce und Earl, wie die Nachbarn immer wieder große Mengen von Gerätschaften, Kabeln usw. aus dem Auto ins Haus oder wieder zurück schleppten. Joyce wurde auf dem Heimweg von der Arbeit von Männern in einem schwarzen Lieferwagen verfolgt, der sie gewaltsam auf einen bestimmten Highway abdrängen wollte. Joyce notierte sich die Autonummer, doch wieder unternahm die Polizei nichts.

Bei der Ausfahrt aus der Garageneinfahrt wurde Joyce vom Wagen der Nachbarin geschnitten, so dass sie ausweichen musste. Joyce fand Gelegenheit, schnell ein Foto der Situation zu machen. Die Nachbarin zeigte Joyce daraufhin wegen verkehrswidrigen Fahrens und Blockierens ihrer Einfahrt an. Vor Gericht konnte Joyce das Foto als Beweis vorlegen, und das Verfahren wurde niedergeschlagen. Gegen die Nachbarin wurde auch nicht wegen der Falschaussage vorgegangen.

Bald fing auch Earl an, die Stimmen direkt zu hören. Teilweise kamen sie laut hörbar anscheinend aus seiner oder aus Joyces Brust. Earl entwickelte die gleichen körperlichen Symptome. Erst jetzt kam die Familie durch gemeinsame Freunde in Kontakt zu anderen Betroffenen, denen ganz Ähnliches geschehen war.

Als Joyce eines Tages wegen einer anderen Sache das örtliche Krankenhaus aufsuchen musste, stellte sie fest, dass ihre gesamten Krankenakten aus dem Computer spurlos verschwunden waren…

Die Suche nach der persönlichen Frequenz

Bei aller Schwierigkeit einer objektiven Beweisführung in einem Bereich, wo „selbst die Schatten noch Schatten haben“ scheint es doch zumindest einige Fälle zu geben, in denen bislang gesunde Menschen nicht einfach schizophren wurden, sondern in verbrecherischer Weise und ohne ihr Wissen Experimenten ausgesetzt wurden. Die technische Möglichkeit solcher Manipulationen – man kann es nicht oft genug betonen – steht außer Frage.

Was jedoch keiner beantworten kann, auch die Betroffenen nicht, ist die Frage nach Sinn und Zweck dieser unmenschlichen Foltermethoden. Weder aus den Aussagen der inneren Stimmen – die ohnehin meist nur sinnloses Geplapper von sich geben – noch aus anderen Indizien kann in irgendeiner Weise abgeleitet werden, wer etwas von diesen Praktiken haben könnte und was sein Gewinn wäre.

Geht es womöglich nur darum, den Effekt der persönlichen Frequenzen der Menschen genauer zu studieren und besser handhaben zu lernen? Fast könnte man diesen Verdacht hegen, denn es kursieren schon seit längerer Zeit Vermutungen in professionellen Kreisen dass man in diesen persönlichen Frequenzen im Grunde eher ein Hindernis sieht und daher hauptsächlich daran interessiert ist, Methoden zu entwickeln, um diese zu umgehen.

Das wahre Ziel wäre es also keineswegs, bestimmte Einzelpersonen zu manipulieren, zu kontrollieren und dadurch natürlich auch zu malträtieren. Wer immer hinter diesen finsteren Projekten steckt – es geht ihm um uns alle, um die globale Kontrolle der Massen.

Eine Checkliste für eigene Gegenstrategien

Was kann man also einem Menschen raten, der glaubt, das Opfer einer Mind-Control-Attacke zu sein? Das Wichtigste ist es, zuerst möglichst viele beweiskräftige Informationen zu sammeln, bevor man auch nur daran denkt, Ärzte oder Anwälte ins Vertrauen zu ziehen. Dabei gilt es natürlich systematisch vorzugehen. Am besten holen wir uns Rat bei den wahren Experten – den Militärforschern der DARPA im Pentagon. Dort läuft zur Zeit das Projekt Total Information Awareness (totale Informationswahrnehmung), das sich mit Koordinationsstrategien und Arbeitsabläufen bei der Beschaffung und Auswertung von Informationen befaßt. Es ist sehr lehrreich und empfehlenswert, sich die Reihenfolge des Vorgehens genau einzuprägen:

  1. Entdecken
  2. Klassifizieren
  3. Identifizieren
  4. Zurückverfolgen
  5. Verstehen
  6. Verhindern

(Genaueres dazu im Buch „Fehler in der Matrix“).

Für eine Privatperson ist es natürlich äußerst schwierig, diese einzelnen Punkte wirklich abzuarbeiten, aber wenn man eine so umstrittene Sache wie eine Mind-Control-Attacke wirklich nachweisen will, führt wohl kein Weg daran vorbei.

Um so „altmodische Dinge“ wie die persönliche Privatsphäre (O-Ton Pentagon, s. „Zaubergesang“) zu überwinden und für Mind Control transparent zu machen, bedarf es eines allgemeinen Zugangs zu den Gehirnen aller Menschen, also einer Technologie, die etwas anders funktioniert als die bislang beschriebene.

Grundvoraussetzung ist ein Medium zur Übertragung elektromagnetischer Frequenzen, dem alle Menschen ausgesetzt sind oder das zumindest große Teile der Menschheit erreicht. Neben den bekannten Massenkommunikationskanälen wie Fernsehen, Radio und Computer kommt hierfür vor allem unsere gute alte Atmosphäre zum Tragen. Dabei geht es keineswegs um Indoktrination durch herkömmliche Formen der Propaganda. Auch bei der globalen Mind Control werden natürlich die Informationen unhörbar, d. h. subliminal, übertragen, um die Möglichkeit einer kritischen Auseinandersetzung mit den Manipulationsinhalten von vornherein auszuhebeln.

Aber das geht jetzt schon in den Bereich der globalen Mind Control.

Literatur:

José M. R. Delgado: Physical Control of the Mind. Toward a Psychocivilized Society. 1969. USA.

Grazyna Fosar, Franz Bludorf: Zaubergesang. Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle. Argo-Verlag, Marktoberdorf 2002.

Grazyna Fosar, Franz Bludorf: Fehler in der Matrix. Leben Sie nur, oder wissen Sie schon. Michaels-Verlag, Peiting 2003.

Grazyna Fosar, Franz Bludorf: Im Netz der Frequenzen. Michaels-Verlag, Peiting 2004.

Steven Metz, James Kievit: The Revolution in Military Affairs and Conflict Short of War. U.S. Army War College, Strategic Studies Institute, Carlisle Barracks, PA 17013-5050.

Grazyna Fosar & Franz Bludorf – Im Netz der Frequenzen – Elektromagnetische Strahlung – Gesundheit und Umwelt – Was man darüber wissen muss

http://www.fosar-bludorf.com/mindcontrol/index.htmGroßer Dank gebührt Grazyna Fosar & Franz Bludorf

Die offene Wunde der Weltkriege

Die offene Wunde der Weltkriege

Sehr geehrte Damen und Herren, das Thema der Weltkriege liegt wie eine offene Wunde vor der Menschheit, denn die Bedrohung durch einen erneut aufflammenden OFFENEN Weltkrieg hat auch Mainstream in letzter Zeit aufgegriffen und der sogenannte Normalbürger beginnt Vorsorge zu treffen. Einige (viele?) haben auch Angst vor einem Atomkrieg, gute Kräfte werden den zu verhindern wissen, so hoffen wir mindestens. Es gibt allerdings einen hoffnungsvollen Hinweis dafür durch Virgil Armstrong.

Die offene Wunde der Weltkriege rührt nicht nur daher, dass keiner der Weltkriege jemals ausgesöhnt oder mittels Friedensverträgen öffentlich beendet wurde, sondern vor allem daher, dass alle Kriege inszeniert wurden/werden, dass damit später Geschichtsfälschung betrieben wurde/wird und die Menschen weltweit für dumm verkauft werden. Schon in der Volksschule lehrt man Lügen, die keiner mehr haben will. Die allgemeinen öffentlichen Schulen sind hauptsächlich Gehirnwäscheanstalten, wo man seine Kinder in Wahrheit nicht hinschicken sollte.

Diesen Artikel schreibe ich deshalb, weil ich einen Kommentar mit einem Video bekam in dem es wie folgt lautet; „Herr …… war Mitglied der „Ghetto Swingers“ im Lager Auschwitz und gibt an, Musik gespielt zu haben während die Leute an ihm vorbei mit Tränen in den Augen in die Gaskammern geführt wurden. Ich glaube einfach nicht das uns ……. angelogen hat.“

Die Auschwitzlüge in 30 Minuten aufgedeckt – Video

Da erzählt also wieder einmal einer, dass er dabei war, wie Leute in Gaskammern geführt wurden, die es nachweislich durch Analysen und Aussagen von KZ-Häflingen aber NIEMALS gab! Warum er das erzählt, entzieht sich freilich dem Wissen, aber vermuten kann man den Grund darin; weil diese Gaskammernlüge in letzter Zeit wieder heftig aufflammt. Fast täglich gibt es Filme und sogenannte Dokumentationen über die Weltkriege und keiner sagt die Wahrheit, weil Mainstream immer noch FEST in den Händen jener ist, welche die Lügen in die Welt brachten. Diese Lügen sind auch ein Teil des großen Planes von NWO, der Neuen Welt-Ordnung.

Wieso schreibt ein Jude gleich nach dem Krieg ein Buch in dem er behauptet, dass es KEINE Gaskammern gab???

Wem sollen wir heute glauben, der Vernunft oder dem Mainstream?

Lagebericht über Auschwitz und Co. – Benedikt Kautsky “es gab keine Gaskammern”

Wer die Wahrheit erkennen möchte und diese auch befolgen will, studiere all jene, welche wegen NICHTANERKENNUNG der Weltkriegslügen eingesperrt, desavouiert oder immer noch auf der Flucht vor der Verhaftung sich befinden.

Man glaube nicht einseitig das, was mit wehmütigem Blick als „Erinnerung“ an Gräueltaten erzählt wird, sondern sehe sich auch jene Berichte an, welche genau das Gegenteil erzählen. Ich fange dabei mit der jüdischen Sängerin Myriam Fuks an, welche nach dem Tod ihrer Mutter feststellte, dass diese, Tag für Tag ihre Kinder angelogen hatte, indem sie erzählte, wie durch ein Wunder die Nazi-Zeit überstanden zu haben.

Friede und Wahheit gehoeren zusammen-by-annijatbe+



Auf der Flucht befindet sich Germar Rudolf, ein junger Wissenschaftler, der in einem umfangreichen Konvolut beweist, dass es in allen untersuchten Konzentrationslagern, wo es angeblich Gaskammern gab, keinen Nachweis dafür zu finden war, dass jemals Gas in Anwendung gekommen war, wie behauptet wird. Dafür, dass er seine wissenschaftliche Beweisführung veröffentlichte, wurde er 3 Jahre eingesperrt und war vefolgt worden – wieso das denn? Es wäre doch das einfachste, diese Beweisführung durch eine, die das Gegenteil beweist zu ersetzen, wenn das denn möglich wäre – oder? Da dies aber aber anscheinend nicht möglich ist, beharrt man auf der somit offenkundigen Lüge und verfolgt einen Unschuldigen und Wissenden!

DIE SELTSAME „OFFENKUNDIGKEIT“ DES „HOLOCAUST“ [2-2]


Prof. Robert Faurisson war der erste, der aufzeigte, dass es schier unmöglich ist, dass das was in den Schulen über die Gaskammern gelehrt wird, jemals wirklich stattgefunden haben könnte. Er wurde vors Gericht gezerrt und verurteilt, weil er die Wahrheit sagte. Ebenso erging es Horst Mahler, der immer noch im Arrest sitzt!

Horst Mahler spricht die Bedeutung des Holocaust Tabus an



Die Rechtsanwältin von Horst Mahler der selber Rechtskundiger ist, Sylvia Stolz wurde 3 Jahre ins Gefängnis gesteckt, nur weil sie verlangte, was ein Verteidiger zu verlangen hat, nämlich die Wahrheitsfindung. Warum wollte sich das Gericht nicht auf Wahrheitsfindung einlassen? Geben Sie sich bitte selber die Antwort!!!

BREAKING ∞ NEW CHARGES AGAINST Sylvia Stolz



Warum wohl wurden bei Gericht die normalen Vorgänge missachtet, sodass ich erneut eine Forderungsliste aufstellte, die jedoch schon bisher einzuhalten gewesen wäre! Ernst Zündel „entführte“ man sogar aus Kanada, um ihn in Deutschland verurteilen zu können, weil er es nicht aushalten konnte zu glauben, dass die Deutschen, von denen er abstammt, solche Gräueltaten gemacht haben sollten, wie man im Fernsehen und im Schulunterricht verbreitet. Er ging der Sache auf den Grund und entdeckte eine Lüge nach der andern.

Ich kann hier nicht alle aufzählen, die sich in dieser Sache schon weit aus dem Fenster lehnten, möchte jedoch noch Gerhard Honsik anführen, der erst vor kurzem einen überaus berechtigten Strafantrag gegen Anetta Kahane und Marjan Parvand, wegen,
1) Aufrufs zum Völkermord und
2) Verbrechen an einer Minderheit
Diese Minderheit sind nicht etwa Juden oder Zuwanderer, sondern die Deutschen, die hier und jetzt im eigenen Land, verfolgt und getötet werden sollen, heute wie damals, so der verwegene Plan!

Es ist alles ausführlich dokumentiert und nachzulesen: Hier noch die ergänzenden LINKS: Rabbi Emanuel Rabinovich – Rede 1952 in Budapest – verriet bereits 1952 den verwegenen Plan gegen die Deutschen – Das Originaldokument befindet sich im Besitz der CIA.

Offene Holocaustforschung ist erlaubt – bitte machen Sie sich auch dafür stark!!! UNO-Menschenrechts-Komitee unterstützt freie Holocaust-Forschung

Wieso glaubt immer noch die „Welt da draußen“, dass die Lügen die Wahrheit wären wo doch die Lügen sogar offen im Fernsehen zugegeben wurden als:

Der Holocaust-Trick



Solange die offene Wunde der Weltkriege nicht offen diskutiert wird, die Wahrheit nicht uneingeschränkt offengelegt wird und folgerichtig Frieden geschlossen wird, kann die Menschheit nicht zu Ruhe kommen und sich daher auch nicht frei entfalten. Der so häufig angesprochene kollektive Aufstieg kann daher auch nicht stattfinden, denn es muss zuvor die Heilung der offenen Wunden stattfinden, zur Befreiung der Seelen.

AnNijaTbé am 3.5.2014 – Kopieren und Verbreiten mit Quellenangabe, ist erlaubt und erwünscht!


Amtlich: BRD Menschenrechtsverbrechen gegen Horst Mahler, Sylvia Stolz, Germar Rudolf u.a.


Die tatsächliche Kriegsursache von 1939 – vom Westen und von Russland bis heute verschwiegen

.

>>Sie sagten Frieden und meinten Krieg<<


 Friede und Wahheit gehoeren zusammen-by-annijatbe+

Oberster Gerichtshof in Jerusalem: Der Thron des freimaurerischen Rothschild-Antichristen

Posted by Anders

Ich habe schon öfters die Rothschilds als die  einzige Weltmacht und hier  durch die Freimaurerei beschrieben,  die sogar die Welt verschlingen und hier und hier und hier. Ich habe des Weiteren geschrieben, dass sie mit den Jesuiten und hier und hier verwoben sind.
Jedoch, es gehört mehr dazu: Die Rothschilds sind SabbatäerFrankisten Satanisten, und sie planen die Erfüllung des Kommens ihres Antichristen, ihres ben David –  in der Offenbarung 13, 17, 19 als die Antithese zur großen kapitalistischen Hure beschrieben – siehe Wolfgang Eggert Video oder den  englischen Text. 

Wolfgang Eggert – Erst Manhattan, dann Berlin


 

Einige denken, der große Antichrist werde ein Rothschild sein. Ich bin mir nicht so sicher. Ich denke, er wird eher einer ihrer Marionetten sein. Offenbar haben die Illuminaten schon  ihren kleinen Antichristen gesalbt , der den größeren Antichristen  salben soll.
Den vorläufigen Tempel des Antichristen haben die Illuminaten schon in Jerusalem gebaut

To understand the problem is to understand the solution.  Usury is the key issue. Deuteronomy is very explicit: YHVH orders the Jews to conquer the world with Usury time and again. http://jewishracism.blogspot.nl/2009/03/1-bestseller-proves-that-usury-is.html – See more at: http://henrymakow.com/jewish_messianism_behind_nwo.html#sthash.EPwB3tq9.dpuf
To understand the problem is to understand the solution.  Usury is the key issue. Deuteronomy is very explicit: YHVH orders the Jews to conquer the world with Usury time and again. http://jewishracism.blogspot.nl/2009/03/1-bestseller-proves-that-usury-is.html – See more at: http://henrymakow.com/jewish_messianism_behind_nwo.html#sthash.EPwB3tq9.dpuf

rothschild-masterHenry Makow 17 April 2014: Links: Die gekrönten Häupter Europas – die angeblichen Herrscher des Tages – verbeugen sich vor Lionel Rothschild  auf seinem Thron von Hypotheken, Krediten und Bargeld. In der Tat war dies die Realität des Tages, die effektive Verwirklichung des uralten jüdischen Traums von einer neuen Weltordnung – einer jüdischen Utopie – in der alle anderen Völker des Planeten sich  beugen würden und  das jüdische Volk darum bitten, die neuen Herrscher der Erde zu werden. Aus gutem Grund, denn Rothschild war als der “König der Könige” bekannt. (Michael Collins Piper – Das Neue Babylon).  Wucher ist sein Mittel.

Die Ideologie hinter der neuen Weltordnung kann jüdischer Messianismus sein, die Ansicht, dass Gott “den König der Juden” gewählt habe, um die Welt zu beherrschen. Dieser “Messias” oder Antichrist, werde aus den Reihen der Familie Rothschild ausgewählt werden. (“Elias, Die Rothschilds und die Bundeslade” von Tom & Crotser Jeremiah Patrick, Restauration Press, 1984).

Supreme Court Jerusalem_ frontIm Folgenden wird eine Reihe von freimaurerischen Fotos aus dem  israelischen Obersten Gerichtshofs-Gebäude in Jerusalem, einem Tempel für den Rothschild-Antichristen, der die Eine-Welt regieren soll, gezeigt werden. Sie zeigen die Reise zum Illuminatentum.
Rechts: Freimaurer / Illuminaten -Pyramide vor dem Obersten israelischen Gerichtshof,  von den Säulen Jachin und Boas flankiert, die ursprünglich vor dem Tempel des Salomon zu finden waren.

Anscheinend beabsichtigen  die Rothschilds, die Bundeslade in Salomons Tempel in Jerusalem zu platzieren, um ihren Anspruch, der Messias zu sein, zu legitimieren (niemand weiss  ob sie noch existiert).
Der Autor der Protokolle der Weisen von Zion (siehe auch Kommentare 7 + 8) bezieht sich mehrmals auf  die Eroberung der Welt  durch die Redewendung “wenn wir in unser Reich kommen.”  Henry Makow ist überzeugt, dass er ein Rothschild war.

supremecourtDer Oberste Gerichtshof wurde von Dorothy de Rothschild gespendet  und 1992 eröffnet. Auf dem Dach des Gerichtsgebäudes ist die Illuminaten- Pyramide mit Luzifers alles-sehendem Auge zu sehen

Diese Vision, die in der biblischen Prophezeiung verwurzelt ist,  stehe hinter heutigen wirtschaftlichen und politischen Ereignissen. Die zionistische Vision ist viel größer als eine jüdische Heimat. “Die messianische Hoffnung verspricht die Erhöhung der Juden zur Weltmacht in Palästina, und alle Nationen der Erde werden ihnen huldigen.”

supremecourt-invertedcrossLinks: Das Kreuz ist  mit Füßen getreten zu werden

“Dieses glorreiche Zeitalter kann nur durch einen Mann, einen Spross des Hauses Davids beeinflusst werden”, der die Juden zur “Gerechtigkeit” führen und  die menschliche Rasse “erneuern” wolle. Nach dem Talmud soll dieser Messias aus dem Geschlecht Davids  die heidnischen Völker unterjochen und Israel zur Weltmacht machen.

Den Talmud zusammenfassend sagt Rabbi Michael: Higger schrieb : “Alle Schätze und natürlichen Ressourcen der Welt werden schließlich in den Besitz der Gerechten (Juden) kommen. Dies, sagte er, würde “im Einklang mit deiner Prophezeiung des Jesaja 23:18 sein:  “Aber ihr Kaufhandel und Hurenlohn werden dem HERRN heilig sein. Man wird sie nicht wie Schätze sammeln noch verbergen; sondern die vor dem HERRN wohnen, werden ihr Kaufgut haben, daß sie essen und satt werden und wohl bekleidet seien”. (Die jüdische Utopia, 1932).

supremecourt-obeliskRechts: Der Obelisk symbolisiert Osiris´ erigierten  Penis – ein starkes luziferisches Illuminaten-/Freimaurersymbol

Bereits 1836 erhielt Amschel Meyer Rothschild einen Brief von Rabbi Hirsch Kalischer, der ihm den göttlichen Plan offenbarte: “Der Anfang der Erlösung wird in natürlicher Weise  sein, durch den Wunsch der Juden, sich in Palästina niederzulassen, und die Bereitschaft der Nationen, ihnen bei dieser Arbeit zu helfen.”
Der Holocaust war wahrscheinlich Teil eines Plans (siehe 1897), die Grundlage für das Auftreten eines jüdischen Messias vorzubereiten. Nachdem Juden nach Palästina zurückkehrten, und der Tempel wieder aufgebaut werde, “dann werde Gott … Seine Propheten und Seinen gesalbten König senden”, schrieb Kalischer.

supremecourt-fareastgodAsiatischer Tempel und außerhalb des Fotos ein asiatischer Gott – ein Aufruf zur satanischen  Eine-Welt-Religion (Interfaith und hier und hier). Alle großen Religionen der Welt sind in der einen oder anderen Form hier dargestellt

Albert Cohen, Edmund de Rothschilds Tutor, teilte die Ansichten Kalischers und füllte seinen Schüler damit. Als Ergebnis finanzierte  Edmund de Rothschild  die jüdische Kolonisierung Palästinas im 19. Jahrhundert.
Edmund de Rothschild entwickelte die berühmte Dreyfus-Affäre, um Antisemitismus zu schaffen und Juden nach Israel zu zwingen, und er unterstütze es als Zufluchtsort. Er gründete seine eigene Verwaltung in Palästina.
Edmund de Rothschild spielte eine Rolle in einem größeren Drama, in dem sein Nachfolger letztendlich der Antichrist sein würde. Dies erforderte, dass die Juden nach Palästina zurückkehrten, und das erforderte wiederum ein riesiges Rothschild-organisiertes Pogrom in Europa. (siehe “”Hitler was a Godsend for Israel“).

supreme-court-pictureonthewallRechts: Von der rechten Seite finden Sie Teddy Kollek (Bürgermeister von Jerusalem), dann Lord Rothschild, auf der linken Seite ist Shimon Peres stehend zu sehen, und sitzend unten links Yitzhak Rabin.

SCHULDEN
Die Rothschilds biegen mit Hilfe von Schulden  die Nationen nach ihrem Willen.
Moses erzählt das Grundprinzip im 5. Buch Mose 15.06: “Du sollst vielen Völkern leihen, aber du sollst nicht borgen, und du wirst über viele Völker herrschen, aber sie sollen nicht über dich herrschen.”   Im 5. Buch Mose 23.20  ermöglicht Moses den Juden, die Welt mittels Zinsen/Wuchers zu erobern.

supreme-court-darknesstolightLinks: Es gibt drei-Treppenabsätze mit je 10 Stufen, insgesamt also 30. Wie Sie diese 30 Stufen aufsteigen, kommen Sie aus der Dunkelheit ins Licht. Es gibt 6 Stehlampen , die  dem Menschen auf seiner Reise zumuten, Wissen zu erlangen und illuminiert (erleuchtet) zu werden. Dann hat man einen besonderen Blick auf Jerusalem. Wie wir uns nach links wenden und beginnen, auf die Pyramide zu zu gehen, bemerken wir einen Metallstreifen im Marmor-Boden. Die Ley-Linien kreuzen sich direkt unter der Pyramide und verlaufen von diesem Ort an verschiedene Orte in der Stadt. pyramid2Hier ist es, wo die Richter und andere stehen können, um Wissen und Kraft zu erhalten, indem sie  direkt über einem Stück Kristall und unter dem alles-sehenden Auge Luzifers,  des Lichtträgers stehen.

supremecourt-libraryEs gibt 33 Grade in der Freimaurerei, aber die letzten drei Grade sind  der höheren Bildung und Vorbereitungen gewidmet, um in die Illuminaten einzutreten. Wie wir vom obersten Absatz der Treppe auf die  Pyramide zu gehen, sehen wir eine große Bibliothek mit drei Etagen für diese drei Ebenen der höheren Lerner. Es ist auch wichtig, in diesem Gebäude zu beachten, dass die 33. Ebene  an der Basis der Pyramide endet.

Jean Izolulet,  Mitglied der jüdischen Alliance Israelite Universelle  schrieb im Jahre 1932: “Heute regieren 300 jüdische Finanziers, alle Meister der Logen, die Welt” Die Vatikanstadt kam  im frühen 19. Jahrhundert unter Rothschild-Einfluss.
Wir haben die zweifelhafte Ehre, Zeuge der Vollendung eines Jahrhunderte alten Plans für die Welt-Tyrannei, basierend auf satanischem Größenwahn, zu bezeugen.

supremecourt-sixsquaresRechts: Senkrecht unter der Mitte der Pyramide sehen Sie 6 Quadrate, die Achtecke  und Dreiecke bilden. In der Mitte gibt es einen Kreis mit einer etwas undeutlichen Figur, vielleicht einem Templer-Kreuz.
Es gibt fünf Gerichtssäle, jeder hat einen Eingang in der Form eines jüdischen Grabes. Vor den Sitzen der Richter gibt es kleinere Pyramiden, die  die Richter  beleuchten, wie sie über diejenigen, die  aus den Gefängnis-Zellen unterhalb heraufgebracht werden, zu Gericht sitzen.

Der religiöse Charakter der NWO der Pharisäer
The New Babylon by Michael Collins Piper: Im Jahr 1932  erstellte Michael Rigger, Ph.D.,  ein Buch mit dem Titel Die jüdische Utopie. Es ist ein Kompendium der Philosophie hinter der Neuen Weltordnung. Die Organisation der Rabbiner in Texas hatte eine so hohe Meinung von der Arbeit, dass sie der Bibliothek der staatlichen Universität diese Kopie als “die Summe des  Talmuds” spendeten.

courtyard Psalter 85:11 “… Wahrheit soll aus der Erde springen; und Gerechtigkeit  soll vom Himmel herabschauen.” (Übersetzt aus der King James Bible).  Denn  die Richter sitzen über dem Hof und schauen auf diesen Kanal und Becken auf dem Hof.

Etablierte und groß angekündigte jüdische religiöse Lehre behauptet, das jüdische Volk werde letztlich dazu  kommen, die Welt zu beherrschen, dass sie allen anderen Menschen überlegen seien und letztlich  im Wesentlichen das sprichwörtliche Herrenvolk werden.
Die jüdische Utopia beschreibt die “neue ideale Ära” – die Neue Weltordnung – als “ein universelles Paradies der Menschheit … in dieser Welt etabliert.”

Nach Higgers Einschätzung der jüdischen Tradition, “wird der NWO-Herrscher ein Nachkomme des Hauses Davids sein.” Heute gibt es eine formal organisierte internationale jüdische Organisation, die Davidische Dynastie, die offen daran arbeitet,  alle Nachkommen des Hauses Davids aufzuspüren und wieder zu vereinen.
Dieser “Heilige der jüdischen Macht werde in Jerusalem sitzen. Er wird das Eigentum der Welt aufteilen. Wer wird dieses Eigentum bekommen? Die Antwort, wie durch rabbinische Autorität definiert, ist: ” Den Rechtschaffenen  (Juden) werden alle Reichtümer, Schätze und Industriegewinne sowie andere Ressourcen der Welt gehören,  während den Ungerechten (Gojim) nichts gehört”. Das jüdische Motto lautet: ” Rechtschaffene (Juden), vereinigt euch! Lieber Zerstörung der Welt als eine böse Welt! “. Die Juden werden alles kontrollieren, da sie – über die Stadt Jerusalem – das Gold und den Reichtum der Welt kontrollieren.

supremecourt-fertilityRechts: Wenn Sie den zentralen Gerichtssaal verlassen, finden Sie die Treppe nach unten. Am Fuß der Treppe werden Sie das Fruchtbarkeitssymbol, das in jeder Illuminaten-Struktur immer vorhanden ist, finden.

Jede Regierung, die gegen die Juden steht, wird für  böse und ungerecht gehalten, wenn sie es wagt, die jüdische globale Agenda: die Neue Weltordnung, herausfordern.

Es werde  schließlich eine globale Religion, das Judentum, geben. Es wäre eine Weltregierung. Das wäre die “geistige Eroberung” der Welt.

Die Ungerechten (Nicht-Juden) werden ein faires Verfahren bekommen, wobei es sich herausstellen werde, dass ihre Existenz das Aufkommen der idealen Ära hindern würde.
Somit werden bei der Ankunft des Messias, die wirklich bösen Nationen, wie auch die wirklich bösen Menschen  von der Erde verschwinden müssen, bevor eine ideale menschliche Gesellschaft der rechtschaffenen Juden und juden-hörigen Nationen eingerichtet werden kann.
Die Tatsache ist, dass man oft damit rechnet, das jüdische Messias-Konzept laufe darauf hinaus, dass das jüdische Volk selbst “der Messias” sei.

supreme-court-pomegranatesIn der Mythologie bedeuten Granatäpfel Lebensspender und Überfluss. Granatäpfel-Kapitelle  waren auf den Säulen Jachin und Boas, die vor König Salomos Tempel platziert waren, angebracht; und durch Befehl des HERRN wurden Granatapfelblüten unten am Tracht des Hohenpriesters  bestickt.

Israel und die anderen rechtschaffenen Nationen  werden die Kräfte der bösen, ungerechten Nationen unter der Leitung von Gog und Magog (Hesekiel 38, 39) bei Harmageddon bekämpfen, wo die Ungerechten eine vernichtende Niederlage erleiden werden, und Zion werde von da ab das Zentrum des Reiches Gottes bleiben.
Die Niederlage der Ungerechten werde die Vernichtung der Macht des Bösen markieren, die sich … der  neuen idealen Ära = der Neuen Weltordnung  = dem Reich Gottes widersetzen.
Kommentar: Während die Gog- und Magog-Prophetie ins Alte Testament hingehört, ist Harmageddon ein Begriff aus dem Neuen Testament (Offenb. 16,12-16).

Hier ist ihr Endziel für die überlebenden Gojim, Agenda 21.

agenda 21-surveillance

Quelle

Sehen Sie dazu auch die Themenseite “U.N.O.” sowie eine sehr gute Beschreibung mit detaillierten Fotos zum Thema “Der oberste Gerichtshof in Israel” bei Killuminati-tv.

Wollen Sie mehr über die Rothschilds wissen? Dann sehen Sie dazu die ausführliche Artikelserie bei Lupo Cattivo (auf der Seite rechts – alle Artikel dazu).

weiterlesen:  https://www.kulissenriss.eu/2014/05/01/oberster-gerichtshof-in-jerusalem-der-thron-des-freimaurerischen-rothschild-antichristen/

%d Bloggern gefällt das: