Quiz – Quiz – Quiz – Quiz und noch ein Quiz | Wettbewerb – Wettbewerb – Wettbewerb und noch ein Wettbewerb

Vor einiger Zeit entdeckte ich, diese vielen Quiz-Sendungen und dachte mir, dass auf diese Weise jetzt, aber gar nicht NEU, sondern nur verstärkt, genau das Wissen transportiert wird, das die Elite haben will, weil natürlich auch die falschen Lehren bei den Quiz-Sendungen als richtige Antworten bewertet werden.

Soeben hat Ursula Ortmann uns einen LINK zur Seite der Weltregierung zukommen lassen, die es bereits seit 2013 gibt. Hier werden alle Ergebnisse der Weltregierungstreffen veröffentlicht und siehe da die Weltregierung baut auf Wettbewerb in allen Dingen.

Die Welt soll also ein Wettrennen um die beste Regierung, das beste Geld, die besten Technologien etc. werden – noch mehr Druck und alles nur für Geld – „für NIX“ also… Fiat – alles Fiat – man erschafft alles aufgrund von Wettbewerb aus dem Nichts? Ganz so kann es natürlich auch nicht sein… denn… Alles Firma, was sie sich unter den Nagel reißen können – alles privatisiert (geraubt) von jenen, die nicht auf eine Kunstwelt bauen wollen — und diese Weltregierung nicht akzeptieren — es sei denn sie lassen uns in Ruhe unsere natürliche Welt mit einer natürlichen Ordnung aufbauen!!!!

Ergebnisse der „Weltregierungstreffen“

Mein Gedanke beim Öffnen dieser Seite war, dass wir nicht nur bereits in einer gespaltenen Gesellschaft leben, NEIN, sondern in einer gespaltenen Welt leben werden einer Art synthetischen/künstlichen Welt mit künstlichen Menschen etc. und einer natürlichen Welt ähnlich der holen Erde, die es ja auch schon gibt, wo sich die Menschen weiterentwickeln und ihre wahren Fähigkeiten aufbauen und leben so lange wie sie wollen im Einklang mit der Natur.

Letzteres ist ja die Welt für die wir derzeit kämpfen, oder tust du das etwa nicht auch?

Wenn nicht, würdest du vermutlich anstreben als Cyborg oder irgendein Trans…, bzw. als Bioroboter zu leben – tust du das? Pardon, ich frage natürlich nicht gerade dich, aber jene die das wirklich betreffen könnte, die können ja selber darauf nicht antworten 🙂 Oder wurde auch die folgenden Fragen schon programmiert…

„willst du KÜNSTLICH oder ECHT sein?“
„willst du beseelt oder programmiert werden?“

smilie-wohlwollend

An dieser Stelle wird mir auch augenblicklich klar, wozu das Gendermainstreaming in die Welt gesetzt wurde, weil ja diese vielen Formen des Genderismus, bald künstlich erzeugt werden sollen, schon erzeugt werden, bzw. wurden. Für die ja in einem Wettlauf der Götter, die künstliche Welt Satans oder Baals erzeugt wird, oder welcher Gott auch immer auf dieser künstlichen Seite der Welt, den Wettbewerb gewinnen wird.

Die Natur, des wahren Menschen gehört natürlich zur Schöpfung an sich – dem Unaussprechlichen, aus dem auch Satan, Baal und Konsorten hervorgegangen sind als einst Abtrünnige, als jeder von denen, für sich den Anspruch erhoben die einzige wahre Gottheit zu sein unter den vielen Göttern – LOL – tatsächlich gibt es aber nur ein einziges Mal «ALLES WAS IST» smilie-nicken

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es viele geben wird, die freiwillig die Welt Baals wählen, was heißt geben wird, es gibt sie ja bereits, sie sind die Trendies, die Modernen, die immer etwas NACHrennen was andere geschaffen haben, es sind jene, die damit auch leicht erkennbar machen, wer die Gene Satans, Baals und wie sie sonst noch heißen, in sich tragen, die Gene der selbsternannten Konkurrenten/Götter der Schöpfung, immer vorne dabei sein ist ALLES für diese und wenn es noch so blöd ist.

Wettbewerb – alles Quiz – ggg – unfassbar

Es ist genau das, was mir selber immer schon auf wienerisch „Blunzen“ war, ich muss nicht die Erste sein, ich brauche auch keinen Titel aus keinem Wettbewerb, ich möchte nur Spaß haben und mich am ECHTEN Leben erfreuen, auch daran, dass ich mich selber weiterentwickeln konnte, etwas neues begreifen konnte, mit meinen Freunden, mit meiner Familie, jeden Tag aufs Neue.

Als ich in meinen jungen Jahren bei einem Hürdenlauf/Wettbewerb als Reserve einsprang, weil jemand ausgefallen war, lief ich durch Superstart gleich mit der ersten Hürde weiter und fiel natürlich auch gleich samt der Hürde hin. Ich musste so dermaßen über meinen eigenen Blödsinn lachen, dass ich nicht sofort aufstehen konnte und mich in Wahrheit am Boden liegend kugelte, da kam der Trainer mit leisen Schritten und besorgt, dass ich mich schwer verletzt hätte heran, fand mich jedoch lachend vor, was ihn deutlich erleichterte. Ein anderer wäre heulend am Boden gelegen, wegen seiner Schmach. Sind sie nicht arm, all jene, die sich um was auch immer mit anderen messen MÜSSEN und auch messen WOLLEN?

Nun ja, in dieser Welt des Wettkampfes gibt es ja auch NUR für die GEWINNER Geld, keinesfalls aber für jene, die sich sogar darüber lustig machen…. geschweige denn dafür das einer einfach so ist wie er ist und das auch noch dazu sehr gerne.

Vielleicht ist es ja jetzt gerade die richtige Zeit einen Club für «ICH BIN WIE ICH BIN» zu gründen, bist du dabei? Irgendwie müssen wir uns doch auch zusammenrotten – oder – lol

smilie-lol

Nicht für mich ist diese synthetische Welt, diese Welt mochte ich noch nie, aber jedes Konzert der Massen beweist diese Welt – nun ja fast geht es mir durch diese Erkenntnis jetzt besser, vor allem aber ist mir dadurch auch klar, dass diese Entwicklung unabwendbar ist, es daher erneut AUCH nichts zu bekämpfen gibt, sondern einzig dafür zu sorgen ist, dass wir unseren Weg der «ICH BIN WIE ICH BIN» gehen, ich spreche von UNSEREM Weg, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass Besucher von w3000 zu den Cyborgs oder den Biorobotern gehören.

Ich habe schon vor einiger Zeit damit angefangen die Quiz-Sendungen zu sammeln – machte das aber nur sporadisch weiter, vielleicht gibt es  die zum Teil nicht mehr oder es kamen noch neue dazu – vor allem habe ich nur wenige TV-Sender besucht also bitte bei Kenntnis weiterer im Kommentar – DANKE vielmals! 

©AnNijaTbé am 10-3-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung
Im Südatlantik gibt es heute eine Sonnenfinsternis!

Wünsche einen schönen SonnenTag 🙂

smilie-blume1

Ich wünsche mir, dass Europa
der Kontinent der Natürlichkeit wirdsmilie-blume1

natuerliche-landschaft3
Bildquelle

World Government Summit – 2016 – 181 Seiten

Golbal Economic Outlook 2016-2020

Menschen sind auf dem folgenden Report nicht mehr als Menschen zu erkennen – auch die Erde scheint irgendwas zu sein – nur nicht unsere Erde.

Golbal United Arab Emirates an the 17 Sustanable Developent Goals

~~~~~

Was ist ein Cyborg / Syborg / Maschinenmensch?

Der Begriff Cyborg (eingedeutscht auch Kyborg) bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine. Zumeist werden damit Menschen beschrieben, deren Körper dauerhaft durch künstliche Bauteile ergänzt werden. Der Name ist ein Akronym, abgeleitet vom englischen cybernetic organism („kybernetischer Organismus“). Da Cyborgs technisch veränderte biologische Lebensformen sind, sollten sie nicht mit Androiden oder anderen Robotern verwechselt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cyborg

Die Hirnbaustelle ist nicht unsere 😉

smil-gehirnbaustelle

YouTube – Award – Wettbewerb – überall unzählige Seiten

YouTube – Suchbegriff Award: https://www.youtube.com/results?search_query=Award

YouTube – Suchbegriff Awards: https://www.youtube.com/results?search_query=awards

YouTube – Suchbegriff Wettbewerb: https://www.youtube.com/results?search_query=Wettbewerb

YouTube – Suchbegriff Wettbewerbe: https://www.youtube.com/results?search_query=Wettbewerbe

smilie-zaehlen

ARD: SWB: ZDF: SWR: ZDF

Rate mal wie alt ich bin ?

http://www.ardmediathek.de/tv/Rate-mal-wie-alt-ich-bin/Sendung-vom-16-Dezember-2016/Das-Erste/Video?bcastId=39273360&documentId=39545704

„Spiel für dein Land“ – Das größte Quiz Europas

http://www.ardmediathek.de/tv/Spiel-f%C3%BCr-dein-Land/Spiel-f%C3%BCr-dein-Land-Das-gr%C3%B6%C3%9Fte-Quiz-/Das-Erste/Video?bcastId=31373420&documentId=38906848

Wer weiß den sowas?

http://www.ardmediathek.de/tv/Wer-wei%C3%9F-denn-sowas/G%C3%A4ste-Wolfgang-Bahro-und-Magdalena-Stei/Das-Erste/Video?bcastId=29322328&documentId=38788590

Das Quiz

http://www.ardmediathek.de/tv/Fluch-des-Falken/Das-Quiz/KiKA/Video?bcastId=31191946&documentId=31191962

Gefragt gejagt

http://www.ardmediathek.de/tv/Gefragt-gejagt/Die-Sendung-vom-14-Oktober-2016/Das-Erste/Video?bcastId=28362548&documentId=38321704

Quizduell

http://www.ardmediathek.de/tv/Quizduell/Quizduell-vom-03-11-2016/Das-Erste/Video?bcastId=21280836&documentId=38729964

Die Quiz-Helden

http://www.ardmediathek.de/tv/Die-Quiz-Helden/Rock-Your-Life-T%C3%BCbingen-gegen-Schw%C3%A4bi/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=32831688&documentId=38742046

Stadt – Land – Quiz

http://www.ardmediathek.de/tv/Stadt-Land-Quiz/Stadt-Land-Quiz-Ludwigshafen-gegen-Main/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=18794102&documentId=38739644

Die Quiz-Helden

http://www.ardmediathek.de/tv/Die-Quiz-Helden/Rock-Your-Life-T%C3%BCbingen-gegen-Schw%C3%A4bi/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=32831688&documentId=38742046

http://www.ardmediathek.de/tv/suche?source=tv&sort=score&searchText=Die+Quiz-Helden&playtime=all&words=or&from=&to=&sender=all&chanDE=&chanBR=&chanDW=&chanDR=&chanHR=&chanMDR=&chanNDR=&chanRB=&chanRBB=&chanSR=&chanSWR=&chanWDR=&chanAA=&chanEF=&chanEP=&chanT2=

Meister des Alltags

http://www.ardmediathek.de/tv/suche?searchText=Meister+es+Alltags

Der Quiz-Champion

https://www.zdf.de/show/der-quiz-champion

Das SWB-Quiz

http://www.ardmediathek.de/tv/Lokalzeit-aus-Bonn/Das-SWB-Quiz/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7293564&documentId=36192564

Winter-Quiz 3

http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Winter-Quiz-3/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7582764&documentId=32420646

Oktoberfest-Quiz

http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Oktoberfest-Quiz/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7582764&documentId=38022788

Das Heimelsheim-Quiz – Comedy

http://www.ardmediathek.de/tv/Schreinerei-Fleischmann/Das-Heimelsheim-Quiz/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=8757918&documentId=32721550

Quiz: Schrebergarten

http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Quiz-Schrebergarten/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7582764&documentId=36291122

Das Wahl-Quiz

http://www.ardmediathek.de/tv/Landesschau-Rheinland-Pfalz/Das-Wahl-Quiz/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=207880&documentId=34039786

Quiz: Weltfrauentag

http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Quiz-Weltfrauentag/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7582764&documentId=33977078

strassen stars – ganze Sendung

http://www.ardmediathek.de/tv/strassen-stars/strassen-stars-ganze-Sendung/hr-fernsehen/Video?bcastId=14847148&documentId=36479752

Paarduell XXL

http://www.ardmediathek.de/tv/Paarduell/Paarduell-XXL-Wer-schl%C3%A4gt-Gesthuysen-u/Das-Erste/Video?bcastId=33436616&documentId=33931698

Wie in Reinland-Pfalz

http://www.ardmediathek.de/tv/Wir-in-Rheinland-Pfalz/Stadt-Land-Quiz-Saarburg/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=8758698&documentId=15688452

Landpartie im Norden unterwegs – Außergewöhnliches

http://www.ardmediathek.de/tv/Landpartie-Im-Norden-unterwegs/Quiz-Dodos-Kreationen-aus-M%C3%BCll/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049144&documentId=38041810

http://www.ardmediathek.de/tv/Landpartie-Im-Norden-unterwegs/Quiz-Einen-praktischen-T%C3%BCrstopper-gewin/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049144&documentId=35673252

http://www.ardmediathek.de/tv/Landpartie-Im-Norden-unterwegs/Quiz-Druckgrafik-zu-gewinnen/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049144&documentId=31637246

Rund um den Michl – Kneipenquiz

http://www.ardmediathek.de/tv/Rund-um-den-Michel/Kneipen-Quiz-Abend-im-Aalhaus/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049208&documentId=33789256

Servicezeit

http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Quiz-Rund-ums-Auto/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7582764&documentId=36553744

Christian Ehring und das Populisten-Quiz – Kabarett

http://www.ardmediathek.de/tv/extra-3/Christian-Ehring-und-das-Populisten-Quiz/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=3709210&documentId=31755564

Gesundheit

http://www.ardmediathek.de/tv/Gesundheit/Zecken-Saison-Das-Quiz-zum-Blutsauger/Bayerisches-Fernsehen/Video?bcastId=17986474&documentId=35243908

Das DOKU-Quiz

https://www.zdf.de/migration/migration/das-doku-quiz-mittelalter-102.html

Der Quiz-Championhttps://www.zdf.de/show/der-quiz-champion/der-quiz-champion-vom-5-november-100.html

„Quiz: Wer hat‘s gesagt?“

https://www.zdf.de/suche?q=Quiz%3A+Wer+hat%E2%80%98s+gesagt%3F&from=&to=&sender=alle+Sender&attrs=

.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.*.

1985 schrieb ich folgendes Gedicht…
heute hatte ich zum ersten Mal das Gefühl,
dass sich diese Worte ganz und gar erfüllten.

ICH WEISS

wir werden nicht mehr glauben müssen
wir werden wissen
was Wahrheit
was Lüge
was Lüge
was Wahrheit
des Einzelnen Sicht
jeder schmiedet sich selbst sein Glück
nach seinem Bilde
die Zeit ein Begriff die Dinge zu ordnen
doch gibt es sie nicht
so ist die Wirklichkeit wie ein Punkt

ICH BIN

Copyright AnNijaTbé (geschöpft 1985)

Der Kozyrev Spiegel – Tor zu anderen Dimensionen

Nikolai Alexandrovich Kozyrev (Russian: Никола́й Алекса́ндрович Ко́зырев; September 2, 1908 – February 27, 1983) was a Russian astronomer/astrophysicist.

Nikolai Alexandrowitsch Kosyrew (russisch Николай Александрович Козырев, engl. Transkription Nikolay Kozyrev;) (* 20. Augustjul./ 2. September 1908greg. in Sankt Petersburg; † 27. Februar 1983 in Leningrad) war ein sowjetischer Astronom.

Den wichtigsten Schwerpunkt seiner Forschung bildete der Erdmond, auf dem sich Kosyrew auf mögliche Anzeichen vulkanischer Aktivität konzentrierte (Lunar Transient Phenomena). In den Jahren um 1955 untersuchte er als Erster die Lumineszenz der Mondoberfläche (Methode der Restintensität und bei Mondfinsternissen) und konnte beim Mondkrater Aristarch die außergewöhnliche Helligkeit durch die Wirkung solarer Korpuskularstrahlung erklären.

Nach Hinweisen von D. Alter (1956) beobachtete er u. a. auch regelmäßig den Mondkrater Alphonsus mittels spezieller Spektrogramme. Im November 1958 entdeckte er auf dem Kraterboden dieses zentral gelegenen Ringgebirges und beim Zentralberg vulkanische Leuchterscheinungen.

Dies war eine wissenschaftliche Sensation und gab der Hypothese, wonach viele Mondkrater durch Vulkanismus entstanden sein könnten, neuen Auftrieb. Spätere Untersuchungen zeigten aber, dass die häufigste Ursache Meteoriteneinschläge seit dem Großen Bombardement vor 4 Mrd. Jahren sind.

Nikolai Kosyrew zu Ehren hat die Internationale Astronomische Union (IAU) 1997 den südsüdöstlich des Kraters Carver gelegenen Mondkrater Carver K in Kozyrev umbenannt.[1] Auch der Asteroid (2536) Kozyrev wurde nach ihm benannt. Eine von Esoterik-Anhängern verwendete Vorrichtung namens Kosyrew-Spiegel (auch in der englischen Schreibweise Kozyrev geläufig), welche nach Hypothesen funktionieren soll, die mit Kosyrew in Verbindung gebracht wurden, wurde ebenfalls nach ihm benannt.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolai_Alexandrowitsch_Kosyrew

Das physikalische Tor zu anderen Dimensionen

Marcus Schmieke

Ein Kozyrev-Spiegel ist ein Aluminium-Zylinder, der in seinem Inneren aufgrund seiner spezifischen Maße, Oberflächenbeschaffenheit und Platzierung einen Raum-Zeit-Kanal öffnen kann.
Diese abenteuerliche Behauptung wird durch zahlreiche wissenschaftliche Experimente mit Hunderten von Versuchspersonen bestätigt und durch die wissenschaftliche Theorie eines der großen Astrophysiker des vorigen Jahrhunderts, Nikolay Kozyrev, bestätigt.

Kozyrev-Spiegel aus Aluminium mit geöffneter Tür im TimeWaver-Labor in Berlin

Kann man Nachrichten in die Vergangenheit senden – Informationsübertragung durch Zeitwellen

Ein Experiment, das russische Forscher im Team von Kaznacheev und Trofimov in den Neunziger Jahren ausführten, kommt zu interessanten Ergebnissen. Aufbauend auf den Erkenntnissen Kozyrevs konstruierten sie Aluminium-Zylinder, die eine darin befindliche Testperson von dem Feld der sie umgebenden Zeitwellen-Strahlung abschirmt. Hierzu eigenen sich nach Kozyrev von allen Materialien Granit und Aluminium am besten, da bei diesen Materialien der Reflexionsgrad der Zeitwellen-Strahlung bei 100% liegt, während alle anderen bekannten Materialien einen geringeren Anteil der Strahlung reflektieren.

Auf diese Weise wird nicht nur das Innere des Zylinders von einem Teil der von außen eindringenden Strahlung abgeschirmt, es wird zusätzlich auch die Strahlung die von der darin befindlichen Testpeson ausgeht, ins Zentrum des Zylinders zurückreflektiert. Auf diese Wiese entsteht auf der zentralen Achse eines solchen Kozyrev-Spiegels ein Feld mit einer verdichteten Zeitflussdichte. Dieses verdichtete Zeitkontinuum ist mit allen anderen Orten im Universum verbunden, so dass es eine direkte Informationsübertragung zwischen diesen Orten erlaubt, unabhängig von der Entfernung.

Es öffnet sich sozusagen ein Informationskanal zwischen dem zentralen Zeitkontinuum im Kozyrev-Spiegel und allen anderen Orten im Universum. Die lokalen Zeitwellen innerhalb des Aluminium-Spiegels werden sozusagen kurzgeschlossen, so dass nur der Einfluss der globalen Zeitwellen übrigbleibt. Die globale Zeitwelle verbindet alle Lebewesen und alle physikalischen Prozesse miteinander. Auf diese Weise, sollte es Menschen in einem Kozyrev-Spiegel möglich sein, rein mental Informationen aus anderen Bereichen der Erde und des Universums zu empfangen und Informationen mental zu versenden.

Damit andere Menschen in der Lage versetzt werden, diese Informationen zu empfangen, sollten sie sich am besten ebenfalls an einem Ort verdichteter Zeitflussdichte befinden. Idealerweise befinden sie sich also ebenfalls im Zentrum eines solchen Kozyrev-Spiegels.
Das Experiment, das Kaznacheev und Trofimov 1990 ausführten, arbeitete daher mit zwei Kozyrev-Spiegeln, die im Abstand von mehr als 3000 km aufgestellt wurden. Sie platzierten jeweils in beiden Spiegeln unterschiedliche Testpersonen, deren Aufgabe darin bestand, Symbole von dem einen Ort zum anderen auf rein telepatische Weise zu senden und zu empfangen. Der erste Spiegel wurde in Bulgarien aufgestellt, während der Spiegel in Sibirien stand.

In dem Experiment wurden aus einer Datenbank von ca. 100 graphischen Symbolen jeweils eines durch einen Computer per Zufallsgenerator ausgewählt und der sendenden Testperson im Kozyrev-Spiegel gezeigt. Diese Person hatte dann die Aufgabe, dieses Symbol telepatisch an die Testperson im zweiten Kozyrev-Spiegel zu übertragen. Sobald diese Testperson ein Symbol empfangen hatte, sollte sie dieses aufmalen. Das empfangene und das gesendete Symbol wurden später miteinander auf ihre Ähnlichkeit verglichen.

Tatsächlich erhöhte sich die Erfolgsquote der richtig übertragenen Symbole durch die Platzierung der Testpersonen in solche Kozyrev-Spiegel um ein vielfaches. Selbst ohne solche Spiegel, besitzen Menschen bekanntlich telepatische Fähigkeiten, die sich zum Übertragen mentaler Bilder eignen. Die gleichen Menschen können die Übertragung jedoch mit vielfach erhöhter Effektivität übertragen, wenn sie in solchen Kozyrev-Spiegeln platziert sind. Die exakte Effektivität einer solchen Verbindung zweier Kozyrev-Spiegel hängt davon ab, welche magnetischen Eigenschaften die Orte aufweisen, an welchen die Spiegel aufgestellt haben und wird zusätzlich empfindlich durch die Zeit der Übertragung beeinflusst. Besonders hohe Übertragungsraten wurden zu Zeiten erhöhter magnetischer Anomalien im Magnetfeld der Erde erzielt. Dies geschieht beispielsweise bei Neu- und Vollmond oder zu Zeiten erhöhter Sonnenaktivitäten.

Das Zeitmuster als Informationsmatrix des Universums

Alle physikalischen und auch mentalen Prozesse innerhalb des Universums hinterlassen nach Kozyrev ihre Spuren im Zeitmuster. Es stellt daher eine Art kosmisches Informationsfeld holographischer Natur da. Jede Information ist gleichzeitig im ganzen Universum vorhanden. Eine Information braucht auf diese Weise nicht nur keine Zeit, um von einem Ort zum anderen zu gelangen, sondern mag unter bestimmten Umständen durch die Spiegelung der Zeitwelle sogar beim Empfänger ankommen, bevor der Sender sie losgeschickt hat. Auf diese Weise konnte Kozyrev selbst ein Bild der Andromeda-Galaxie aufnehmen, wie sie in zwei Millionen Jahren aussieht, während Kaznacheev mit Hilfe von Kozyrev-Spiegeln telepatisch Symbole in die Vergangenheit geschickt hat. In beiden Fällen wurden Mechanismen zur Spiegelung der Zeitwellen verwendet.

Ein Mensch, der sich in das Zentrum eines solchen Kozyrev-Spiegels begibt, erfährt darin nicht nur eine Steigerung seiner telepatischen Fähigkeiten, sondern eine dramatische Beeinflussung und Veränderung seines Bewusstseins. In den 1991 von Kaznacheev und Trofimov in Dikcson Island durchgeführten Experimenten wurden 47 Testpersonen zu ihren Erfahrungen befragt, die sie nach einem zehnminütigen Aufenthalt in einem solchen Spiegel gesammelt haben. Die folgenden Schilderungen traten bei insgesamt 228 zehnminütigen Aufenthalten in einem Kozyrev-Spiegel am häufigsten auf:

  • Das Gefühl, zu fliegen 88.2%
  • Austritt in das Weltall 85.1%
  • Empfangen symbolischer Informationen 82%
  • Beobachtung außerirdischer Wesen 80.3%
  • Rotationsgefühl des Körpers 78.1%
  • Beobachtung von UFOs 75.4%
  • Wahrnehmung außerirdischer Konstruktionen 70.2%
  • Wahrnehmung eines äußeren Beobachters 68%
  • Telepatische Kontakte 55.7%
  • Wahrnehmung von vergangenen Lebensepisoden 40,4%
  • Furcht 34.2%
  • Beobachtung historischer Ereignisse mit etnographischen Details 30.3%
  • Persönlichkeitsveränderungen 30,3%

Der vollständige Artikel zu diesem Thema erschien in der Zeitschrift Raum und Zeit (Ehlers Verlag)

Hinweis: Die herrschende Wissenschaft erkennt die Theorien von Kozyrev und die Ergebnisse der Versuche mit dem Kozyrev-Spiegel nicht an.

Quelle: http://veden-akademie.de/index.php?article_id=118&

w3000: Was mich insbesondere interessieren würde, welche Kontraindikationen gibt es – wer oder was sollte sich besser nicht in den Spiegel setzen?

Marcus Schmieke – Kozyrev Spiegel (Von alten Kulturen lernen 2)

Veröffentlicht am 04.04.2013

~~~~~~~~~

So nebenbei bemerkt, die Lichtgeschwindigkeit ist anzuzweifeln.

Die Andromedaner besuchten öfter die Erde!

~~~~~~~~~

Kozyrev’s Vorstellung vom physikalischen Zeitkonzept (Dr. Fjodor Kozyrev) – Videoserie – Deutsch Übersetzung!

Veröffentlicht am 22.12.2011

N.A. Kozyrev wurde am 2. September 1908 geboren. Sein Leben war tragisch schicksalhaft vorbestimmt. Im Alter von 28 Jahren begann seine wissenschaftliche Kariere. Wichtige Stationen waren: leitender Wissenschaftler des Observatoriums von Pulkovo, Dozent der Mathematik am Institut für Ingenieure der Verkehrswege, Lehrer für Seefahrtsastronomie an der Kriegsmarinenbildungseinrichtung namens M.V.Frunze, Professor der Astronomie am Pädagogischen Institut, leitender Wissenschaftler des Universitätsobservatoriums…

Die Verhaftung von Kosyrew am 6. November 1936 war der Beginn einer Reihe schwerer Schicksalsschläge. Er wurde am 25. Mai 1937 zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt. Bis zum Mai 1939 verbüßte er seine Gefängnisstrafe, um ab Januar 1940 als Geodät auf der Eisstation von Dudinsk zu arbeiten. Am 25. Oktober 1941 wurde er freigelassen, um anschließend erneut verhaftet zu werden, wieder 10 Jahre Haft! Später arbeitete er bis März 1945 im Metall verarbeitendem Kombinat in Norilsk.
Während diesen schweren Zeiten geschahen mit Nikolaj Kosyrev viele sehr geheimnisvolle Dinge, die er später als „Schutz der Vorsehung“ beschrieb.
Im Gefängnis hatte er viel Zeit über seine früheren wissenschaftlichen Arbeiten nachzudenken. Noch bis zu seiner Verhaftung beunruhigte ihn die Frage nach den Gründen für das Leuchten der Sonne und der Sterne. Er vermutete, dass Sterne die Reaktionen der nuklearen Synthese nicht verwenden, wie die Mehrheit der Astronomen es behauptete. Laut einiger Beobachtungsdaten sei die innere Temperatur in ihnen für die Aufrechterhaltung dieser Reaktionen ungenügend. Der Gedanke von Kosyrew war, dass ein Stern kein nuklearer Kessel ist, sondern eine „Maschine“, die eine unbekannte Form von Energie in Licht umwandelt. Zur Bestätigung dieser Annahmen fehlten aktuelle Daten und Fakten. Nach Worten von Kozyrew Sohn, sprach der Vater mehrmals davon, dass er noch nie mit solcher Intensität und mit solchem Glauben um Gottes Hilfe gebeten hatte. Und das Wunder sollte geschehen: Plötzlich öffnete sich die Luke seiner Zellentür und eine Hand reichte ihm ein Buch. Nikolaj Alexandrowitsch traute seinen eigenen Augen kaum: es handelte sich um die neue Ausgabe des zweiten Bandes – « Kursus der Astrophysik und der Sternenastronomie».

 ~~~~~~~~~

Konstantin Meyl: 12 Stunden Vorlesungen – alle Theorien

 ~~~~~~~~~

Die Erforschung von MindControl – UMTS und GMS Sender – HAARP – Beziehung von Hirnwellen und technischen Frequenzen

 ~~~~~~~~~

Dr. Rupert Sheldrake: Wissenschaftswahn – hochinteressanter Vortrag!

 ~~~~~~~~~

Wie sehen wir die Sonne in der Größe in der wir sie sehen? – Flache Erde Beitrag 47

 ~~~~~~~~~

Kozyrev Mirrors_Breakthrough into the Future – (english subtitles)

Veröffentlicht am 22.04.2013

Was it technology of ancient civilizations?
Russian documentary video about experiments by Russian scientists with Kozyrev Mirrors. Nikolai A. Kozyrev (1908– 1983) was a Russian astronomer/astrophysicist.
Kozyrev’s mirrors are one of his research results and scientists continue to experiment with it.
Results are amazing, sometimes frightening of how powerful this device can be..
What is the importance of a concave mirror on planetary scale,
and how it can act on people and equipment?
How Kozyrev’s mirrors can be aplied in medicine,aerospace, scientific knowledge of the world?
about this and more in above video
Director: Vitalij Pravdivcev
Production: Goldmedium 2011
Thanks for English translation and upload also on YT-channel ‚krzysiozbik‘

Secrets of Time – Nikolai Kozyrev (2008) TV „Star“

Veröffentlicht am 12.02.2014

Secrets of time – Nikolai Kozirjev (2008) TV „Star“
Russian documentary
Directed by Leonid Mjodov
Author and presenter Tatyana Borscht
„For physicists, the difference between yesterday, today and tomorrow – is no more than an illusion“ (Albert Einstein)
What do we know about Time?
Practically nothing.
Time is considered to be inexorable, incomprehensible, irreversible. No matter how much science has advanced, Time for us still remains a mystery. But the ingenuity of humanity will never stop on what is achieved.The first who managed to lift the veil from the secrets of the time, it was a brilliant astrophysicist – Nikolai Kozyrev.
Translated from Serbo-Croatian, thanks to Bebamur. http://www.youtube.com/watch?v=6KHt_R…
thanks for English proofreading to Deva Sadhvi

 ~~~~~~~~~

Concave mirror real image demonstration /// Homemade Science with Bruce Yeany

Veröffentlicht am 04.03.2015

This video features a device that uses a concave mirror to project the image of a small light bulb into an empty light socket. While it is possible to hide the source of the projected light from the viewers, I have found it better to allow students to easily see the source of the hidden light for a better understanding of the behavior of light rays reflected by a concave mirror.

The question arises if the image is a real or a virtual image. Let’s start with real images are always inverted and virtual images are always upright A real image is one on the same side of the lens or mirror as the viewer, whereas a virtual image is one on the opposite side of the lens or mirror.
In optics, a virtual image is an image formed when the outgoing rays from a point on an object always diverge. The image appears to be located at the point of apparent divergence. Because the rays never converge, a virtual image cannot be projected onto a screen.
In contrast, a real image is one that is formed when the outgoing rays from a point converge at a real location. Real images can be projected onto a diffuse reflecting screen, but a screen is not necessary for the image to appear. The point is, a screen is not required for a real image but can be a test for a real image.
For example, holograms are real images, the idea is to produce an image that appears in the air. There is a popular toy called mirage that projects the image of object apparently floating above the mirror. It is a 3 dimensional 3-D real image.

 ~~~~~~~~~

Der Kozyrev-Spiegel und das Selbst

Quantenphysik und Tiefenpsychologie in einer neuen Synthese

https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/artikel-archiv/2015/ausgabe-195/der-kozyrev-spiegel-und-das-selbst.html

~~~~~~

Danke Roland!

Kozyrev-Spiegelin Wien – Monatsschwerpunkt – Altvital – Alda Koller

 

DAS GEHEIMNIS HINTER DEN NUMMERN 3, 6 UND 9 IST ENDGÜLTIG ENTHÜLLT !

numbers

 

Tesla behauptete, dass diese Zahlen extrem wichtig seien, doch niemand hörte zu.

Nikola Tesla machte unzählige mysteriöse Experimente. Fast alle Genies haben eine gewisse Besessenheit. Nikola Tesla hatte eine ziemlich grosse!

Er lief dreimal um ein Gebäude herum, bevor er das Gebäude betrat. Er putzte seine Teller mit 18 Servietten, er lebte nur in Hotelzimmern, dessen Nummer man durch 3 teilen konnte. Er machte Berechnungen über Dinge in seiner unmittelbaren Umgebung um sicherzustellen, dass das Ergebnis durch 3 teilbar ist und basierte seine Entscheidungen auf den Ergebnissen. Er machte alles in Sätzen von 3.

Einige sagen, dass er OCD hatte und andere sagen, dass er sehr abergläubisch war.

Allerdings ist die Wahrheit viel tiefer.

“Wenn du die Grossartigkeit von der Dei, der Sechs und der Neun kennen würdest, hättest du einen Schlüssel für das Universum.” – Nikola Tesla

Seine Besessenheit war nicht einfach mit Zahlen, sondern vor allem mit diesen Zahlen: 3, 6, 9!Es mag zwar wahr sein dass er einen extremen Fall von OCD hatte und abergläubisch war, aber er wählte diese Zahlen aus einem Grund.

Deswegen behauptete Tesla, dass diese Zahlen extrem wichtig seien, doch niemand wollte ihm zuhören.

Er berechnete sogar Knotenpunkte um den Planeten, die mit den Zahlen drei, sechs und neun verbunden waren!

Aber warum diese Zahlen?

WAS WOLLTE NIKOLA TESLA DER WELT ZU VERSTEHEN GEBEN?

Erstens müssen wir verstehen, dass wir die Mathematik nicht kreiert haben, wir haben sie lediglich entdeckt. Es ist die universelle Sprache und Gesetzt. Egal wo du im Universum bist, 1 + 2 wird immer 3 ergeben! Alles im Universum gehorcht diesem Gesetzt!

the-golden-ratio

Es gibt Muster, die natürlich im Universum auftreten, Muster, die wir im Leben entdeckt haben, Galaxien, Sternformationen, Evolution und fast alle natürlichen Systeme.

Ein wirklich wichtiges System, das die Natur zu befolgen scheint, ist “Die Mächte von 2 Binärsystemen”, in denen das Muster von einem beginnt und durch Verdoppeln der Zahlen fortgesetzt wird. Nach diesem heiligen Muster entwickeln sich Zellen und Embryonen: 1, 2, 4, 8, 16, 32, 64, 128, 256 …

binary-system

 

Manche nennen diese Muster den Entwurf Gottes.

Mathe durch diese Analogie wäre Gottes Daumenabdruck. (Alle Religionen beiseite lassen!)

Im Vortex-Mathematik (die Wissenschaft der Torus-Anatomie) gibt es ein Muster, das sich wiederholt: 1, 2, 4, 8, 7 und 5 und so weiter 1, 2, 4, 8, 7, 5, 1, 4, 8, 7, 5, 1, 2, 4 …

Wie du sehen kannst, sind 3, 6 und 9 nicht in diesem Muster. Der Wissenschaftler Marko Rodin glaubt, dass diese Zahlen einen Vektor aus der dritten bis vierten Dimension repräsentieren, den er ein ”Flussfeld” nennt. Dieses Feld soll eine höhere dimensionale Energie sein, die den Energieschaltkreis der anderen sechs Punkte beeinflusst.

Randy Powell, ein Student von Marko Rodin sagt, dass dies der geheime Schlüssel zur freien Energie ist, von der wir alle wissen, dass sie Tesla gemeistert hat.

The Secret Behind 3, 6, and 9 Coil

LASS ES MICH ERKLÄREN!

Lass uns von 1 beginnen, verdoppelt ist es 2; 2 doppelt ist 4; 4 doppelt ist 8; 8 verdoppelt ist 16 was 1 + 6 bedeutet und das entspricht 7; 16 verdoppelt ist 32 was 3 + 2 entspricht 5 (Du kannst 7 verdoppeln, wenn du willst, so würdest du 14 erhalten, was in 5 resultiert); 32 verdoppelt ist 64 (5 verdoppelt ist 10), was insgesamt 1 ergibt; Wenn wir fortfahren, erhalten wir das gleiche Muster: 1, 2, 4, 8, 7, 5, 1, 2 …

Wenn wir von 1 in umgekehrter Richtung beginnen, erhalten wir immer noch das gleiche Muster nur umgekehrt: Die Hälfte von einem ist 0,5 (0 + 5) gleich 5. Die Hälfte von 5 ist 2,5 (2 + 5) gleich 7 und so weiter.

Wie du sehen kannst, gibt es keine Erwähnung von 3, 6 und 9! Es ist, als ob sie jenseits dieses Musters sind, frei davon.

vortex-based-mathematics

Allerdings gibt es etwas seltsames wenn du beginnst, sie zu verdoppeln. 3 verdoppelt ergibt 6; 6 verdoppelt ergibt 12, was zu 3 führen würde; In diesem Muster gibt es keine Erwähnung von 9! Es sieht aus als ob die 9 jenseits ist, völlig frei von beiden Mustern.

Aber wenn du anfängst 9 zu verdoppeln wird es immer in 9 resultieren: 18, 36, 72, 144, 288, 576 …

DAS WIRD DAS SYMBOL DER ERLEUCHTUNG GENANNT!

Wenn wir zur Großen Pyramide von Gizeh gehen, so gibt es nicht nur die drei größeren Pyramiden in Gizeh, die alle nebeneinander stehen und die Positionen der Sterne im Orionschen Gürtel widerspiegeln, sondern wir sehen auch eine Gruppe von drei kleineren Pyramiden unmittelbar neben den drei grösseren Pyramiden.

the-symbol-of-enlightenment

Wir finden viele Beweise, dass die Natur dreifache und sechsfache Symmetrie verwendet, einschliesslich der sechseckigen Fliesenform der bekannten Bienenwabe.

Diese Formen sind in der Natur, und die Völker des Altertums emulierten diese Formen in den Bau ihrer sakralen Architektur.

Ist es möglich, dass es etwas Besonderes über die mysteriöse Nummer drei gibt? Ist es möglich, dass Tesla dieses tiefe Geheimnis aufgedeckt und dieses Wissen genutzt hat, um die Grenzen von Wissenschaft und Technik zu drücken?

DIE GROSSARTIGKEIT DER 9!

The magnificence of 9

Yin Yang

Nehmen wir an, es gibt 2 Gegensätze, nenne sie hell und dunkel, wenn du willst. Sie sind wie der Nord- und der Südpol eines Magneten.

Eine Seite ist 1, 2 und 4; Die andere Seite ist 8, 7 und 5; Genau wie Elektrizität ist alles im Universum ein Strom zwischen diesen 2 Polseiten, wie ein schwingendes Pendel: 1, 2, 4, 8, 7, 5, 1, 2 … (und wenn man sich die Bewegung vorstellt, ist es so etwas wie das Symbol für Unendlichkeit)

vortex-math

Torus

Jedoch sind diese 2 Seiten von 3 und 6 bestimmt; 3 regelt 1, 2 und 4, während die 6 die Nummern 8, 7 und 5 regelt; Und wenn man das Muster genau anschaut, wird es noch umwerfender: 1 und 2 sind gleich 3; 2 und 4 gleich 6; 4 und 8 ist gleich 3; 8 und 7 gleich 6; 7 und 5 gleich 3; 5 und 1 gleich 6; 1 und 2 gleich 3 …

Das gleiche Muster auf einer höheren Skala ist eigentlich 3, 6, 3, 6, 3, 6 …

Aber auch diese beiden Seiten, 3 und 6 sind von der 9, die etwas spektakuläres ist regiert.

Wenn man das Muster von 3 und 6 genau betrachtet, merkt man, dass 3 und 6 gleich 9 ergibt, 6 und 3 gleich 9 ist und alle Zahlen zusammen 9 ergeben!

Also bedeutet 9 eine Einheit der beiden Seiten. 9 ist das Universum selbst!

Die Vibration, die Energie und die Frequenz!

3,6 und 9!

“Wenn du die Geheimnisse des Universums finden willst, denke in Energie, Frequenz und Vibration.” ― Nikola Tesla

Es gibt eine tiefere philosophische Wahrheit in diesem!

Stelle dir vor, was wir erreichen können, wenn wir dieses heilige Wissen in der alltäglichen Wissenschaft anwenden …

http://www.erhoehtesbewusstsein.de/das-geheimnis-hinter-den-nummern-3-6-und-9-ist-endgultig-enthullt/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+erhoehtesbewusstsein+%28Erh%C3%B6htes+Bewusstsein%29

Rupert Sheldrake | Das schöpferische Universum | Telepathie ist eine normale Kommunikationsform

Die Wissenschaft konnte immer nur das beweisen, was Mystiker davor schon längst wussten oder erkannt hatten. Leider ist die Wissenschaft seit langem nicht frei und daher werden wissenschaftliche Ergebnisse durch vorgegebene starre Paradigmen unterjocht. Rupert Shaldrake zeigt dies auf und erläutert dabei auch solche Ergebnisse, die nicht öffentlich werden  d u r f t e n.

Wer gibt eigentlich solche Richtlinien vor und maßt sich an der Welt Richtiges vorzuenthalten und Falschen aufzuzwingen???

AnNijaTbé am 26-1-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

~~~~~~~

Das schöpferische Universum – Rupert Sheldrake

Veröffentlicht am 08.07.2015

Die Theorie der morphogenetischen Felder und der morphischen Resonanz.

Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem Thema Bewusstsein. Wieso? Wir leben in einer Zeit, in der die Menschheit zunehmend zu Getriebenen ihrer Umwelt werden. Getrieben von immer mehr Leistungsdruck, Existenzängsten, Zeitmangel und Vereinsamung. Sie sind sich dessen meist nicht bewusst, oder können einfach nicht umdenken. Aber wenn wir erkennen, dass unser Bewusstsein unsere Realität, also unser Leben, beeinflusst, dann können wir dies ändern. Viele Menschen haben sich bereits auf den Weg gemacht und wollen mehr über die Funktionsweise unseres Bewusstseins erfahren. Denn wenn wir diese verstehen, dann können wir unser Leben positiv beeinflussen und werden selbst Schöpfer unserer Realität.

Die Wissenschaft forscht mit Hochdruck daran, das Bewusstsein zu ergründen. ABER! Ja, hier müssen wir kritisch hinterfragen. Wie arbeitet unsere Wissenschaft? Wo sind ihre Grenzen? Baut die Wissenschaft ihre Erkenntnisse nicht vorwiegend auf Dogmen, also Glaubenssätze auf? Wird sie dadurch zu einer Art neuen Religion? Der britische Wissenschaftler, Rupert Sheldrake, wird sich bei unserer Reise mit diesem Thema auseinander setzen. Als scheinbar naive Kinderfragen formuliert er die Dogmen, und gibt diese an die Wissenschaft zurück. Er entlarvt die „selbstverständlichen“ Gewissheiten in all ihrer Unzulänglichkeit. Diese widersprechen zunehmend neuen und neuesten Erkenntnissen und Theorien der Wissenschaft selbst – die dennoch von ihrer materialistischen Basis noch immer nicht lassen will. Seit der Erschütterung durch die Quantentheorie mehren sich in Physik, Biologie, Medizin und Kosmologie eher die Rätsel als die Gewissheiten.

Mehr Informationen: http://www.quantica.de

„Telepathie ist eine normale Kommunikationsform“ – Dr. Rupert Sheldrake im Gespräch

Veröffentlicht am 07.05.2014

Telefontelepathie, das Spüren der Blicke anderer Menschen, Reaktionen der Tiere auf menschliche Absichten: Der englische Biologe Rupert Sheldrake erforscht seit Jahren systematisch jene „Geheimnisse des Alltags“, die uns die weitreichenden Wirkungen unserer Gedanken und unseres Bewusstseins zeigen.

Dieses Gespräch mit Dr. Rupert Sheldrake fand für die Filmproduktion „Die Macht der Gedanken“ statt.

Weitere Informationen: http://gedanken-film.at

Bezugsquelle für den Film (105 Minuten): http://mediaservice-huemer.at/audio-v…

Das Buch zum Film: „Über den Kopf hinaus“: http://werner-huemer.net/index.php?pa…

Die Befreiung der Wissenschaft – Rupert Sheldrake – Fakten & Mythen | ganzer Vortrag

Rupert Shaldrake, Entdecker der Mophischen Felder, ist einer von wenigen Wissenschaftlern, der offen sicher auch unbestechlich geblieben ist, es ist eine Wohltat seinen Ansichten zu lauschen.

Veröffentlicht am 29.06.2015

[Komplett synchronisiert] Weltbilder haben historisch schon immer die Fragestellungen Forschender beeinflusst, doch ist dies heute wirklich anders? Wie sicher sind die Grundlagen der heutigen Wissenschaft? Handelt es sich um bewiesene Wahrheiten? Entstanden sie tatsächlich aus Forschungserkenntnissen und Versuchen?

Und was passiert wenn wir diese Glaubenssätze hinterfragen und wissenschaftlich untersuchen? Wäre dies wirklich das „Ende“ der Wissenschaft, oder gar der Beginn einer neuen Ära für Forschung, Erkenntnis und Fortschritt auf der Erde?

Ein spannender Einblick in Forschungen zu unseren stärksten kulturellen Glaubenssätzen, und ein Lichtblick für alle, die auf der Suche sind…

Sheldrake ist langjähriger Biologe und gilt als einer der innovativsten Forscher unserer Zeit. Die Forschungen zu den Dogmen der Wissenschaft kann man ausführlich in seinem Buch „Science Set Free“ nachlesen, welches im deutschsprachigen Raum unter dem Namen „der Wissenschaftswahn“ erschienen ist.

Er ist außerdem Autor zahlreicherer anderer einflussreicher Bücher:
http://www.sheldrake.org/books-by-rup…

Das Original dieses Vortrages entstand am 7. September 2012 in San Francisco: https://youtu.be/UPccMlgug8

Eine Herzenssynchro der Schatzliste auf deutsch
http://www.schatzliste.de

Hinweis: Mögliche Werbespots bei diesem Video werden automatisch durch „Urheberrechtsansprüche Dritter“ geschaltet, in diesem Falle „The Chopra Well“. Sorry.

%d Bloggern gefällt das: