Unsere Welt stirbt – noch kann ihr geholfen werden – objektive Prüfung ist möglich !!!

Neuer Beitrag dazu: Die Schwingungsfalle ~ Die Lichtfalle

*

Objektiver Nachweis über die verschwundenen Felder ist möglich!

Liebe Freunde,

was ich gesehen habe geht mir nicht aus dem Sinn, vor allem die Konsequenzen daraus, die ich beschrieben habe und wie mir scheint keiner wirklich ernst nimmt und dementsprechend auch nicht glaubt.

Wer will schon glauben, dass der Mobilfunk die Natur ganz und gar zerstört???

Ein Ausgebildeter Militär würde es schon verstehen, denn er weiß dass der heutige Mobilfunk in Wahrheit eine Mikrowellenwaffe ist. Dass das Handy obendrein auch ein Überwachungsinstrument ist, nur so nebenbei, sollte das inzwischen jeder verstanden haben. Gehört haben es viele aber nicht sinnerfassend aufgenommen…

*

„Ich werde nicht überwacht“ sagt da die Freundin mit dem Brustton der Überzeugung, als ich sie auf ihr modernes Smartphone ansprach.

In dem folgenden Beitrag sind 4 Videos zu sehen, welche über die Totalüberwachung und die Gefahr der Mikrowellenwaffe Handy ungeschminkt sprechen:

KI – Totalüberwachung – Gesundheits-Gefahr durch G-Netze – Smartphone die Waffe gegen den Benutzer

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2022/12/30/ki-totalueberwachung-gesundheits-gefahr-durch-g-netze-smartphone-die-waffe-gegen-den-benutzer/

~

Andere sagen „ja na und, werde ich halt ausspioniert, ich habe ohnehin keine Geheimnisse“ – was sie dabei vergessen ist die Tatsache, dass man auch die Schwachstellen der Leute auf diese Weise herausfindet. Einzelne Menschen, die man nicht länger haben will kann man mit den ausspionierten Informationen viel leichter beseitigen und man gewinnt eine Statistik als Grundlage für nächste „Covid-Attacken“.

Allgemein verstehen die Menschen noch immer nicht, dass wir uns in einem neuartigen Krieg befinden und sie verhalten sich alle nicht nur wie Lämmer auf der Schlachtbahn, nein, mehr noch wie Kanonenfutter!!!!

*

Selbst die Tatsache, dass durch die neuen Funkfelder bereits nachweislich Bienen und andere Insekten getötet werden, scheint kaum einen wirklich zu berühren. Dass aber auch die Bäume zu sterben begonnen haben, erkennen nur jene, die im urbanen Feld wegen der Strahlung nicht mehr leben können und daher sich in Wälder zurückgezogen haben. Da schaut doch der ganz normale Städter einfach darüber hinweg – weil es ihn vermeintlich ja nicht betrifft… so einfach löst man das Problem … 😦

Ich habe in den letzten Jahren und in der allerletzten Zeit zweierlei festgestellt.

1) Alle Mobilfunknutzer neuester Generation, damit meine ich Smart und iPhone, haben sich für meine Wahrnehmung stark verändert und zwar nicht zum Positiven, denn deren Wahrnehmung wird für mich erkennbar zunehmend eingeschränkt, sie entwickeln sich also in die verkehrte Richtung.

Jene die kein Handy benutzen entwickeln sich positiv und fangen endlich an zu begreifen, was auf dieser Welt los ist.

2) Die Corona-Geimpften verändern sich ebenfalls deutlich und ebenfalls in die Richtung, die man nicht als Fortschritt oder Weiterentwicklung bezeichnen würde.

und nun…

habe ich gesehen, dass diese Felder die ich wie vertikale scharfe Messer wahrnehme und höre unsere Welt ganz und gar verändern, indem das, was man Natur nennt und im Unsichtbaren die Natur ausmacht, durch diese Strahlungen aufgelöst/zerschnitten wird.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass KEINER auch nur ein Wort von dem was ich bisher geschrieben habe wirklich begreift, vor allem aber gar nicht begreifen will und auch nicht wissen will.

Würde man es begreifen, würde ich Fragen in den Kommentaren bekommen, würden manche mit wissenschaftlichem Hintergrundwissen, sich überlegen wie man meine Beobachtungen objektivieren könnte, also beweisen könnte, was tatsächlich möglich wäre, deshalb schreibe ich erneut, denn bisher findet derartiges nicht statt.

Lieber Mitmensch, ich verspreche dir, ich werde dich dermaßen nerven, dich mit der Nase in diese Scheiße drücken, dass du schon sehr bald auch hinschauen musst..

Da es auf meiner Uhr bereits 5 NACH ZWÖLF ist, kann ich das alles nicht einfach so stehen lassen und habe mir daher überlegt, wie das was ich wahrnehme objektivierbar ist und ja, es gibt sogar einige sehr gute Möglichkeiten dafür, wie gesagt:

1)Tier und Mensch sind durch morphische Felder (Forschung Dr. Sheldrake) miteinander verbunden: Jeder der ein Tier hat kennt die tiefe Verbindung zu diesem. Der Hund weiß dass das Herrchen oder Frauchen sich am Heimweg gemacht hat und sitzt schon vor der Türe noch bevor der Hundebesitzer nachhause gekommen ist.

Rupert Sheldrake – Das Experiment zum morphischen Feld

https://www.youtube.com/watch?v=LE2rukl_vyE

*

Ich kenne das von meinen Hunden und auch von meinen Katzen. Ich hatte eine Katze die saß immer schon am Fenster als ich kam und als sie das Auto hörte, sprang sie vom Fenster hinunter und wartete hinter der Türe auf mich.

Das geht aber noch viel weiter: Vor einiger Zeit habe ich begonnen die Krähen zu füttern. Da ich in einer Wohnung lebe und LEIDER wenig Kontakt mit der Natur – Wald und Wiese habe – stellte ich einen Kontakt zu den Krähen her. Ich kaufte Faschiertes und formte daraus Fleischbällchen, diese legte ich dann aufs Fensterbrett und es dauerte keine 5 Minuten hatte sich die erste Krähe schon ein Bällchen geholt. So schnell, dachte ich, wie haben die das erkannt?

Ich dachte an die Krähen und nur an die Krähen, Tauben wollte ich nicht anziehen, weil die ohnehin von allen Seiten gefüttert werden und alles fressen was die Krähen ja wirklich nicht tun, ich habe es ausprobiert. Was sie nicht wollen bleibt liegen auch die Körner die ich für sie hinausgelegt habe, weil ich sehen wollte ob dann doch auch Tauben kämen – NEIN – es kam bisher keine einzige Taube und die Körner liegen noch immer am Fensterbrett.

Was ich damit sagen will ist klar ich erläutere es dennoch. Dadurch dass ich an die Krähen dachte, stellte ich eine energetische Verbindung, ein morphisches Feld, zu diesen her, und daher kamen sie schon beim ersten Mal SOFORT nachdem ich für sie die Fleischbällchen aufs Fensterbrett gelegt hatte.

Das ist nun die Erklärung dafür, wie einfach es ist, dass eine Feldverbindung entsteht. Mit der Telepathie wäre es genau so einfach, würde man diese nutze, statt mit einem Handy zu telefonieren. Die Allgemeinheit hat ja keine Ahnung davon wer oder was alles eine Stimme hat, die über hunderte ja tausende Kilometer Entfernung gehört werden kann.

Es entsteht also zwischen Mensch und Mensch, Mensch und Tier, Pflanze und Mensch ein Feld, das eine gegenseitige Verbindung herstellt wie eine Telefonverbindung, es ist eine telepathische Verbindung. Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass es Telepathie gibt. Wissenschaftlich erforscht hat das erstmals gründlich Dr. Sheldrake.

Fazit: verringert sich diese allseits bekannte Verbindung zwischen Tier und Mensch – zwischen Mensch und Mensch – zwischen Pflanze und Mensch – oder stirbt sie ganz, ist das ein Hinweis für das was ich gesehen habe. Die natürlichen Felder sind beschädigt, „funken“ NICHT MEHR RICHTIG oder sind schon ganz verschwunden.

Im vergangenen Winter 2021/2022 gab es einige Tage, wo ich in Wien lebe, kurzzeitig alle Vögel verschwunden waren und meine Fleischbällchen am Fenster vergammelten. Wenige Tauben gab es noch, doch zuletzt verschwanden auch diese. Das hatte mich sehr erschreckt und andere haben das auch erkannt, die Vögel waren also an mehreren Orten kurzzeitig verschwunden, wir tauschten uns aus, doch als dieser „Spuk“ wieder vorbei war, ging dem keiner weiterhin nach.

Ich habe auch keine speziellen Aufzeichnungen davon gemacht, auch deswegen weil ich mich nicht zusätzlich hineinsteigern wollte, mich nicht verrückt machen wollte, denn mir reicht ehrlich gesagt das, was ich wahrnehme und dem ich nicht ausweichen kann, weil es 24h IMMER da ist.

Inzwischen habe ich festgestellt, dass die ganz kleinen Trauerfliegen, von denen ich einmal eine regelrechte Invasion hatte, ja, Millionen davon mich attackierten, inzwischen ganz verschwunden sind. Ich arbeite schon seit Jahrzehnten mit der Lehre von Eike Braunroth „Kooperation mit der Natur“. Die Stubenfliegen hatten mir schon einiges beigebracht, aber diese Winzlinge wollten mir auch was sagen und ich begriff es nicht sofort. Mir wird gerade schlecht, weil ich jetzt noch etwas begreife… und weil die Trauerfliegen in meinem Bereich bereits ganz verschwunden sind….

Die Trauerfliegen flogen mir in die Nase in die Augen, sie attackierten mich regelrecht, daran konnte ich also nicht vorübergehen. Was ich damals erkannte war, immer wenn ich lange im Internet war begannen die Trauerfliegen zuerst den Bildschirm zu attackieren, danach wieder mich, also war es für mich klar, dass sie die erhöhte Strahlung attackierten und mich mit ihrem Verhalten darauf aufmerksam machten, aber nicht nur deshalb weil die Strahlung für mich schädlich ist, sondern auch für die Fliegen selber schädlich ist, habe ich soeben begriffen, denn sie sind inzwischen bei mir gar nicht mehr vorhanden, auch keine Einzelnen.

Oh Mann wie schwerfällig sind wir eigentlich wirklich, mich eingeschlossen 😦

*Fruchtfliegen riechen Krebs – unfassbar interessant! Was sagen uns Frucht- und Trauerfliegen noch?

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2017/04/07/fruchtfliegen-riechen-krebs-unfassbar-interessant-was-sagen-uns-frucht-und-trauerfliegen-noch/

*

Wenn die Trauerfliegen mich zu attackieren begannen, drehte ich in der Folge den Computer sofort ab und nach einiger Zeit gab es keine solchen Angriffe mehr und die Invasion dieser Winzlinge in meiner Wohnung verschwand ganz. Die Schale meiner Deckenleuchte war vollgefüllt mit toten Trauerfliegen, es waren wirklich Millionen und nun sind sie weg. Sicher sind sie nicht ausgestorben aber das Habitat um mich herum ist für diese zur tödlichen Falle geworden, es ist kurz gesagt die 5G-Falle…

Jakob Lorber – Die Fliege

Welche Aufgaben die Fliegen in der Natur haben, beschrieb Jakob Lorber – schon da kann nachgelesen werden, wenn die Fliegen sterben bricht das elektromagnetische Feld der Erde zusammen!!!

*

Auch mit der gewöhnlichen Stuben-Fliege hatte ich ein Erlebnis, doch das bezog sich ausschließlich auf mich selbst und war eine Lehre der Natur für mich.

Ein Schwarm Fliegen kam ca. einen ganze Monat hindurch zu mir ins Schlafzimmer jeden Tag zur gleichen Zeit am Vormittag um 10h, sie flogen Kreise über dem Bett und verschwanden wieder. Durch Eike Braunroth fanden wir heraus, dass mir die Fliegen sagen wollten, dass ich nicht die ganze Nacht auf sein soll, sondern auf jeden Fall schon vor Mitternacht schlafen gehen sollte. Ich machte einen Stufenplan, demnach ich Stunde um Stunde früher ins Bett ging, schrieb das auf und gab das als Antwort den Fliegen. Schon am nächsten Tag kam der Schwarm nicht wieder. Nur vereinzelt besuchte mich immer wieder einmal eine Fliege, kam beim Fenster herein, wir begrüßten einander, ich sagte „Danke für deinen Besuch“ und sie verschwand wieder. Aber leider hat mich seit vielen Monaten auch keine Fliege mehr besucht.

Das Feld um mich herum ist also für die normalen Stubenfliegen auch schon tödlich, daher kommen sie nicht mehr. Dehnen sich diese G-Felder aus, sterben sie alle, weil alles was zur Natur gehört von diesen Strahlungen der Mobilfunkmasten zerschnitten wird, wie ich kürzlich gesehen habe.

Leute bitte glaubt nicht, weil es bei euch noch nicht so weit gekommen ist, dass deshalb kein Handlungsbedarf ist, dass deshalb mein Alarmschlagen ignoriert werden sollte, wollen wir weiterhin auf einer NATÜRLICHEN ERDE leben, müssen wir dieser Technik Einhalt gebieten.

Rammstein – Mutter (Official Video)

Künstler sind sensibler und fühlen was los ist – dieses Lied tut richtig weh:
https://www.youtube.com/watch?v=gNdnVVHfseA

*

Ein anderes Experiment bezüglich der Morphogenetischen Felder: Das morphogenetische Feld ist jenes Feld das bereits vor der physischen Erscheinung da ist, es ist praktische die unsichtbare Form des Lebens, eines Menschen eines Blattes eines Tierleibes in jene der physische Leib hineinwächst. Das konnte auch schon wissenschaftlich bewiesen werden. Gab es eine Amputation, ist dieses Feld dennoch weiterhin vorhanden, daher kommen auch die Phantomschmerzen.

Es gibt wissenschaftliche Studien, in welchen gezeigt wird, wie ein Blatt in das bereits vorhandene Feld hinein wächst. Wer solch ein Bild hat bitte fügt es in die Kommentarfunktion ein. Danke!

Die morphischen Felder nach Rupert Sheldrake

https://www.youtube.com/watch?v=y_t2Y__wcZk

*

Mit der Kirlianfotografie kann dieses elektromagnetische morphogenetische Feld photographiert werden und es besteht sogar noch tagelang nach dem Tod eines Menschen, fand Dr. Korotkov heraus. Solch ein elektromagnetische Feld haben auch Gegenstände, doch diese wachsen nicht in ein Feld hinein, sie werden ja erzeugt, das ist also der Unterschied zwischen Leben und einfacher vom Menschen erzeugter Gegenstände. 

Wissenschaftler FOTOGRAFIERT Die „SEELE“ Eines Sterbenden – Dr. KOROTKOV

https://www.youtube.com/watch?v=fWJzyci8YNk
https://www.youtube.com/watch?v=VkszwLwRg40

*

Das Gewicht der Seele und die Erforschung der „Feinstofflichkeit“ | Dr. Klaus Volkamer im Gespräch

Diese faszinierende einmalige Forschung von Dr. Klaus Volkamer sollte man kennen – er bewies damit nicht nur dass wir eine Seele haben, sondern auch, dass die Feinstofflichkeit Gewicht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=vTKO4YCugZM

*

Dazu möchte ich auch noch eine persönliche Erfahrung einbringen. Diese persönliche Erfahrung ist vielleicht sogar auch ein wissenschaftlicher Beitrag, den die Russen noch nicht untersucht haben, ich aber definitive Kenntnis davon habe.

Eines Tages vor 30 Jahren stellte ich per Zufall fest, dass ich plötzlich einen hohen Blutdruck hatte. Wegen einer Untersuchung meines Sohnes war ich in Würzburg bei einem Heilpraktiker und Erforscher, der Lichtpunktur. Da ich nun schon dort war und kurz zuvor den hohen Blutdruck entfuhr, ließ ich mich auch untersuchen. Die Untersuchung beruht auf einer Kirlianfotografie der Hände und Füße, denn diese Kirlianfotografie ist die Diagnosegrundlage für die Lichtpunktur.

Der Heilpraktiker stand verwundert vor mir und sagte, sie sieht aus als möchte sie hundert Jahre alt werden, aber so nicht. Danach drehte er das Blatt in der Hand um, es war meine Kirlianfotografie und auf dieser war nichts drauf, vereinzelt winzige schwarze Pünktchen, das war alles.

Nun lasse ich den Grund und das NEUE in dieser Erzählung einfließen, die Aura eines Menschen ist nicht gleich das morphogenetische Feld des Menschen, das mit der Kirlianfotografie gesehen wird. Dass ein Mensch mit einer beschädigten und nur halben Aura nicht überleben kann wusste ich bereits, aber meine Aura war zu diesem Zeitpunkt noch wunderbar ganz und ohne jegliche Flecken.

Hellsichtig wurde meine Aura täglich beobachtet.

Bald danach kamen schwarzen Flecken in der Aura und diese wurden immer mehr. Inzwischen hatte ich das Glück bei einem medizinischen „Großmeister“ gelandet zu sein, der eine seltene und erst vor drei Monaten wissenschaftlich publizierten Krankheit bei mir erkannte. Ca. 8 Monate nach der Kirlianfotografie war meine Aura komplett schwarz geworden, und 3 Tage vor der lebensrettenden Operation war mein Stoffwechsel bereits zusammengebrochen mein Blutdruck war 175/195… aber ich spürte gar nichts, es tat mir nichts weh, aber ich wusste und weiß, dass ich ohne die Operation nicht überlebt hätte.

Es gilt also festzuhalten, dass das morphogenetische Feld nicht gleich die Aura eines Menschen ist und die Aura erst dann stirbt, wenn schon das primäre Lebensfeld, das morphogenetische zusammengebrochen ist. Die Aura bezeichne ich als einen zusätzlichen unsichtbaren Schutzkörper, der nicht unbedingt die Form des Körpers haben muss, dadurch ist sie auch von dem gezeigten Feld der Kirlianfotografie zu unterscheiden. Die Kirlianfotografie hat immer ganz exakt die Form dessen was fotografiert wurde.

An dieser Stelle gäbe es noch viel zu sagen, aber es gleitet von meinem aktuellen Anliegen weit ab.

Wie transponieren wir jetzt diese Wahrheit heute ganz allgemein in die Natur? Würde also in diesen Tagen festgestellt werden, dass die morphogenetischen Felder für die Blätter, die im kommenden Frühling wieder wachsen werden, entweder gar nicht oder nur teilweise vorhanden sind, dann muss man konstatieren, dass der Baum am sterben ist, auch wenn seine Aura noch nicht zusammengebrochen wäre.

Findet der Hund seinen Herren nicht mehr, kommen die Tiere nicht mehr wenn sie aus der Ferne gerufen werden, haben die Pflanzen kein morphogenetisches Feld mehr…

…hat das GANZ GROSSE STERBEN bereits massiv begonnen und es ist fraglich ob eine Notoperation noch hilft.

Ich habe aber die Hoffnung, dass endlich begriffen wird, dass die G-Netze den Menschen und die Natur töten und genügend Erwachte vorhanden sind, die den Strom für die Mobilfunkmasten abschalten – besser heute noch, als morgen.

Keine Angst, du kannst mit deinem Handy dennoch weiterhin telefonieren, auch wenn die G-Netze ALLE abgeschaltet wurden, es gibt noch die Netze von davor!!!

Als es die massenhaften Funk-Masten alle noch nicht gab konnte man sogar besser als heute mit einem Handy ohne jeglichen Schaden zu erleiden telefonieren. 1996 erhielt ich einen Anruf aus Slowenien im Urwald von Nordschweden und es war eine so hervorragende Verbindung, als stünde der Anrufer hinter dem nächsten Baum. Sogar meine Festnetzverbindung heute ist mit einem Handy-Telefonierer, weit von dieser Qualität von damals entfernt, es kracht und grammelt und zischt. So ein Telefonat ist kurz gesagt nicht nur kein Vergnügen, sondern sogar überaus anstrengend und zeitweise echt unaushaltbar!

Ein wunderbarer Film, sogar auf Deutsch – unbedingt ansehen:

The Sixth Sense German/Deutsch

https://www.youtube.com/watch?v=HYBzlfH84z4

~

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme – es zahlt sich aus den zu kaufen:

Powder

https://www.youtube.com/watch?v=a3pKtO6kCiQ

*

Liebe Freunde,
mein Anliegen und die Dringlichkeit dieses, sollte nun verstanden worden sein, auch, dass dieses objektiv geprüft werden kann, daher teilt bitte diesen Bericht überall wo ihr nur könnt, sodass die Verantwortlichen erreicht werden.

Dieser Bericht darf ohne jegliche Änderung auf anderen Seiten gebloggt werden. Seiten die Kosten von ihren Lesern verlangen dürfen diesen Bericht von mir kaufen.

In Verbundenheit
Eure AnNijaTbé

Samstag dem 14.Jänner 2023 – im Greg. Kal.

Samstag dem 24.Jänner 2023 im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER

KIN 146 BOLON CAUAC – CAUAC der Sturm ist begleitet vom Gott des Lichtes Quetzalcoatl. Alles was nicht mehr lebensfähig ist wird vom Sturm weg gepustet – heute wird die Unachtsamkeit, die Oberflächlichkeit, die Arroganz etwas aus Bequemlichkeit besser wissen zu wollen vom Sturm fühlbar weg gepustet. Der Boden wird für den neuen Frühling aufbereitet, auf dass die Erde wieder grünt.


Nachsatz: Gestern wollte mich ein lieber Freund, der mich und meine Arbeit schon seit vielen Jahren kennt trösten. Er sagte zu mir „Gefahr erkannt Gefahr gebannt“ – darauf sagte ich, leider glaube ich auch an diesen Spruch auch nicht mehr, du hast meine Broschüre über die holistische Entwicklung gelesen, wo ich bereits auf die Hormone im Wasser hinwies, das war 1997 und jetzt 2023 eskaliert das alles und immer noch ist die Resonanz dazu gleich NULL!!!
Freunde, ich brauche keinerlei Trost, ich brauche Gewissheit – dass die G-Netze abgeschaltet werden – denn ich liebe euch alle – egal wie immer ihr auch seid – ich möchte euch nicht mit dieser Welt sterben sehen ♥


Weitere Berichte zum gleichen Anliegen – zum gleich Thema:

Sind übersinnliche Kräfte und Telepathie überhaupt real? ~~~ Ist unsere Welt noch real, lebendig???

Arzneimittel und Hormone im Trinkwasser

Post von Ulrich Weiner – mit Antwort von AnNijaTbé

Zum Abschluss des Jahres 2022 – für 2023 das nach kosmischer Zeitrechnung bereits begonnen hat!

Sind übersinnliche Kräfte und Telepathie überhaupt real? ~~~ Ist unsere Welt noch real, lebendig???

 

Liebe Freunde von w3000 und überall da draußen in dieser Welt!

Ich überlegte kurz ober dieser weise Sadhguru wohl diesen wunderbaren weißen langen Bart aufgeklebt hat

Was dieser Sadhguru neben Humor hat, sind selten weise und wissende Worte!

Du versuchst die Handyfirmen zu schlagen, sagte er zu seinem Interviewer – ja – ich will das auch 🙂

Seit ich gesehen haben wie das Nicht-Materielle das die Smartphones funktionieren lässt, alle natürlichen Felder wie die Morphogenetischen Felder und auch die Morphischen Felder – alle Felder die Leben ausmachen zerschneiden wie Butter und letztlich sogar auflösen, mache ich mir große Sorgen um unsere Welt.

Wieso wird mir immer wieder etwas gezeigt, etwas völlig Unvermutetes, etwas ganz Neues, oder Zustände die alarmierend sind. Ich habe auch viel Wunderbares gesehen, was kaum ein anderer je gesehen hat, aber auch Schreckliches, das mir Sorgen macht.

Ich habe nicht drum gebeten das alles zu sehen, aber 1991 habe ich mich bewusst mit der Natur verbunden, sie gebeten und bestimmt meine oberste Lehrmeisterin zu sein, was die Konsequenz mit sich brachte, dass die Natur auch von mir etwas verlangt, vor allem dann wenn sie bedroht ist und das ist genau JETZT gesteigert der Fall.

Hinter dem Smartphone steckt auch das NICHT-MATERIELLE, von dem der Sadhguru sprach, was wir Strahlung nennen, aber nicht sehen können. „Leider“ höre ich die Strahlung, sie hat also eine Stimme, die sehr veränderlich wurde, aber nicht von Anfang an war.

Als ich anfing das Unsichtbare zu hören, was interessanterweise auch die Technik kann, hatte ich damit gar kein Problem.

Erinnert ihr euch daran…? … als das Fernsehprogramm zu Ende gegangen und man dabei längst eingeschlafen war und durch das Rauschen der immer noch aktiven Funkstrahlung aufwachte, erinner ihr euch an dieses Rauschen?

Die Techniker nannten es das ROSA RAUSCHEN – inzwischen gibt es eine ganze Menge von RAUSCHEN, das man sich auf YouTube anhören kann.

Von dem was ich nun nicht mehr, schon lange nicht mehr als RAUSCHEN bezeichnen kann sondern wahrlich ein SCHARFES ZISCHEN ist, davon ist keine Rede auch keine Video auf YouTube. Ob das die Technik auch hört weiß ich auch nicht. Ich habe seit vielen Jahren keinen Fernseher mehr und daher weiß ich auch nicht ob es da immer noch ein Rauschen gibt, wenn das Programm zu Ende ist. Ist denn das Fernseh-Programm heute überhaupt je zu Ende? Ich weiß es nicht, vermute allerdings, dass es bereits rund um die Uhr geht.

Ich habe erzählt, dass ich Ende August erstmals in meinem Leben das Unsichtbare, das man Natur und Leben nennt, das man mit Feldern bezeichnet gesehen und mich gefreut, denn da kam ein buntes Feld in Pastellfarben und schob sich horizontal über die Erde. Etwas Neues, Wohltuendes war da gekommen und es bewegte sich in horizontaler Richtung, das Zischen nehme mich hingegen immer als vertikal aufsteigend und gar nicht wohltuend wahr.

Lange sprach ich nichts darüber und mir selber ging es im vergangenen September so gut wie seit langem nicht mehr.

Was ist aber inzwischen passiert???

Wieder wurde es mir gezeigt, wie die vertikale Strahlung wie scharfe Messer alle lebendigen Felder zerschneidet, auch das neue bunte Feld wurde zerschnitten und hat sich nach einigen Tagen ganz aufgelöst…

DIE GROSSE LEERE KAM

Nun plage ich mit schon tagelang damit herum, wie ich das transportieren soll.

Wie kann man der Menschheit sagen, Leute unser Leben ist bedroht, dermaßen bedroht wie es noch niemals der Fall war. Ich habe ja schon geschrieben, aber die Resonanz dazu ist gleich NULL.

Ich verstehe, dass sich keiner ausmalen WILL was es bedeutet, wenn unsere Lebensfelder zerschnitten werden…

Nun ja, es gibt ja bereits Auswirkungen, Insekten verschwinden, manche habe ich das ganze letzte Jahr nicht mehr gesehen. Pflanzen mutieren, jemand hat mir Unterlagen geschickt mit Verwachsungen von Wildpflanzen, ähnlich wie Tiere mit zwei Köpfen, wenn ich an den Citarum-River denke, wo sich die Abfälle welche nicht sofort zerfallen, wie z.B. Plastik große Teile der Oberfläche des Flusses ganz und gar zudecken, gruselt es mich…

Warum gerade jetzt, warum musste ich gerade jetzt diesen Zustand sehen…????

JA, JA, JA, es ist die NATUR SELBST die SCHREIT und keiner will sie hören – sie sagt, dass es so kein LEBEN auf der Erde geben kann und Sie von der Erde verschwinden wird.

Der Plastik-Planet mit Plastik-Wesen und MILLIARDEN von Smartphones werden jedoch noch weiter existieren wenn alles Leben aus dieser Welt verschwunden sein wird.

Plastik-Äpfel – Plastik-Birnen – Plastik-Trauben – Plastik-Zwetschgen – Plastik-Karotten – Plastik-Kraut – Plastik-Würmer – Plastik-Fliegen – Plastik-Bienen – Plastik-Schmetterlinge – Plastik-Käfer – Plastik-Gras – Plastik-Bäume – Plastik-Straßen – Plastik-Katzen – Plastik-Häuser – Plastik-Erde – Plastik-Pilze – Plastik-Berge – Plastik-Freunde – Plastik-Wälder – Plastik-Kinder – Plastik-Gefühle – Plastik-Liebe – Plastik-Wünsche – Plastik-Musik – Plastik-Töne – Plastik-Rehe – Plastik-Elche – Plastik-Bären – Plastik-Beeren – Plastik-Wörter – Plastik-Rosen – Plastik-Nelken – Plastik-Enzian – Plastik-Petersilie – Plastik-Oregano – Plastik-Schnittlauch – Plastik-Pfeffer – Plastik-Wein – Plastik-Kleidung – Plastik-Unterhosen – Plastik-Schuhe – Plastik-Pelze – Plastik-Bücher – Plastik-Unterhaltung – Plastik-Polizei – Plastik-Regierung – Plastik-Meere – Plastik-Reise – Plastik-Präsidenten – Plastik-Parlamente – Plastik-Gerichte – Plastik-Anschauung – Plastik-Richter – Plastik-Autos – Plastik-Flugzeuge – Plastik-Milch – Plastik-Wiesen – Plastik-Züge – Plastik-Schnee – Plastik-Meinung – Plastik-Regen – Plastik-Fahrräder – Plastik-Gasthäuser – Plastik-Gärten – Plastik-Sonnenblumen – Plastik-Vorstellungen – Plastik-Willen – Plastik-Verstand – Plastik-Oper – Plastik-Hohn – Plastik-Samen – Plastik-Zeugung – Plastik-Babys – Plastik-Großmutter – Plastik-Eltern – Plastik-Großvater – Plastik-Freude – Plastik-Krieg – Plastik-Ozean – Plastik-Versöhnung – Plastik-Lehrer – Plastik-Käse – Plastik-Schüler – Plastik-Müll – Plastik-Untergrund – Plastik-Höhlen – Plastik-Licht – Plastik-Wurst – Plastik-Urlaub – Plastik-Philosophie – Plastik-Lob – Plastik-Finsternis – Plastik-Kranke – Plastik-Organe – Plastik-Demonstrationen – Plastik-Energie – Plastik-Aufruhr – Plastik-Aufstand – Plastik-Unterwerfung – Plastik-Konkurrenz – Plastik-Wettbewerb – Plastik-Wahl – Plastik-Bürgermeister – Plastik-Regierungsräte – Plastik-Matura – Plastik-Doktorat – Plastik-Volksschule – Plastik-Kindergarten – Plastik-Lehrstoff – Plastik-Ärzte – Plastik-Medizin – Plastik-Berührung – Plastik-Bier – Plastik-Plastik-Ehre – Plastik-Träume – Plastik-Wünsche – Plastik-Ziele – Plastik-Streit – Plastik-Ewigkeit – Plastik-Horizont – Plastik-Hagel – Plastik-Post – Plastik-UNO – Plastik-EU – Plastik-Streitmächte – Plastik-Vergebung – Plastik-Priester – Plastik-Papst – Plastik-Oberhaupt – Plastik-Mafia – Plastik-Kunst – Plastik-Himmel – Plastik-Jenseits – Plastik-Würde – Plastik-Freiheit – Plastik-Schönheit – Plastik-Küsse – Plastik-Sex – Plastik-Freude – Plastik-Kräuter – Plastik-Vögel – Plastik-Hunde – Plastik-Pferde -Plastik-Kühe – Plastik-Menschen – Plastik-Luft – Plastik-Wasser – Plastik-Erholung – Plastik-Interesse – Plastik-Schulen – Plastik-Freude – Plastik-Witz

Da könnte jetzt sinnvollerweise Friday for Future tätig werden, und die Jugend dazu aufrufen, ihr Smartphones in die Tonne zu treten. Alles andere was in den meisten groß angelegten Aktionen vor allem von Friday for Future gefordert wird ist Schwachsinn und nützt nur einem weiteren weltweiten einzigartig anderen Plastik-Kataklysmus für eine PLASTIKWELT.

Eure AnNijaTbé

Mittwoch dem 11.1.2023 im Greg. Kal.

Mittwoch dem 21.1.2023 im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER

KIN 143 UAC CIB – Krieger 6 – Eine Entscheidung ist zu fällen – im Trance-Tanz zur Quelle gelangen zeigt dir die Realität hinter dem Sichtbaren auf. Es braucht Mut und Tapferkeit um die richtige Entscheidung zu treffen und den richtigen Weg zu wählen. Das Symbol von CIB ist die Meeresmuschel sie möchte weiterhin in dieser Welt leben können und nicht zum aussterben verurteilt sein.

~~~~~~

KI – Totalüberwachung – Gesundheits-Gefahr durch G-Netze – Smartphone die Waffe gegen den Benutzer

~~~~~~

Post von Ulrich Weiner – mit Antwort von AnNijaTbé

~~~~~~

die Menschlichkeit siegt hoffentlich weiterhin 🙂

~~~~~~

Vom Kanal T.A.R.T.A.R.I.A – Dimensionswechsel EInladung

~~~~~~

Zum Abschluss des Jahres 2022 – für 2023 das nach kosmischer Zeitrechnung bereits begonnen hat!

~~~~~~

Tirol Längental Speichersee – ob das von der Natur wirklich erlaubt war????

~~~~~~

2022 – Umweltkatastrophen in Österreich

 


Chris Jordan – Can beauty save our planet? – sehr berührend


 

Post von Ulrich Weiner – mit Antwort von AnNijaTbé


Dir lieber Ulrich!

Liebe Freunde,
liebe Mitstreiter,
liebe Betroffene,

vieles ist mir am Ende des Jahres immer auf dem Herzen und noch mehr gibt es über die aktuelle Entwicklung in der Mobilfunkthematik, über die aktuellen Studien, die Entwicklung in der Digitalisierung und den Versuchen das Bargeld abzuschaffen etc., zu berichten. Wo fange ich an und wo höre ich auf? Um was geht es im neuen Jahr? Was ist wichtig für uns alle und jeden einzelnen? So habe ich mich entschieden in diesem Weihnachtsschreiben den persönlichen Gedanken, die erste Priorität zu geben. Für alles Sachliche und Fachliche ist dann ab Januar wieder genügend Zeit und Raum.

Das Wichtigste ist „Danke“ zu sagen: Danke für so vieles was sich dieses Jahr ereignet hat, danke für Euch alle, die Ihr so treu daran mitarbeitet, die „schlafenden“ und immer kränker werdenden Mitmenschen über die wirklichen Ursachen ihrer Schwachheit, ihrer Allergien, ihrer Kraft- und Antriebslosigkeit, sowie ihrer Entscheidungsunfähigkeit etc. aufzuklären. Danke für jeden Einzelnen, der vieles bewirkt hat. Danke auch für jede persönliche Unterstützung, bei all den vielen Projekten und Umständen, welche ich erfahren durfte. Danke Euch allen und jedem Einzelnen, und an erster Stelle natürlich dem Gott, der Wunder tut und mich auf unbeschreibliche Weise all die Jahre, bei den heftigsten Problemen und Umständen getragen und geführt hat, dessen Sohnes Geburt wir jetzt feiern.

Vor 20 Jahren durfte ich nach wochenlanger Krankheit und Schwäche zum ersten Mal erleben, wie sich mein Körper innerhalb kürzester Zeit in funkfreien Gebieten wieder erholt. Das auch bei unbequemer Schlaflage im Auto. Mit dieser Erfahrung habe ich mir einen Wohnwagen gekauft, um es draußen in diesen letzten echten Funklöchern etwas leichter zu haben. Jedenfalls so lange bis ich wieder ein festes Zuhause in einem strahlungsfreien Gebiet gefunden habe. Aus dieser „Übergangslösung“ ist aufgrund des fortschreitenden Netzausbaus eine „Dauerlösung“ geworden und so haben wir letzte Woche seinen 20. Geburtstag gefeiert. Dazu ist ein Video entstanden siehe: https://ul-we.de/mein-wohnwagen-hat-geburtstag-20-jahre-fluechtling-im-eigenen-land/

Über das eben bezeugte habe ich mir die letzten Tage sehr viele Gedanken gemacht. Meine Wesensart und Mentalität drängt mich, mir selbst oft die Frage zu stellen: „Habe ich all die Jahre genug getan? Wäre es nicht an der ein oder anderen Stelle möglich gewesen, noch tiefer in die „wunden Punkten“ der Industrie, der Politik und den Mitmenschen, Salz zu streuen? Habe ich alle Möglichkeiten genutzt, um die Bevölkerung aufzuklären und zu warnen? Waren all die Medienbeiträge richtig und wie kamen sie bei der Bevölkerung an? Habe ich für die Betroffenen genug getan? War es richtig, nach der offenen Ankündigung der Mobilfunkbetreibern beim Lochmühlenprojekt, jegliche EHS-Projekte bevorzugt mit Sendemasten zu versorgen, alle Aktivitäten für strahlungsfreien Wohnraum, von der Presse und der Öffentlichkeit fern zu halten? (Entsprechend werden auch alle Projekte unseres Vereins „Unverstrahltes Land e.V.“ nicht veröffentlicht.) Ist vielleicht jetzt eine Zeitenwende angebrochen und es braucht aktuell eine Offensive aller Betroffenen? Wie bekommen wir die Hackerangriffe und die Überflutung durch tausende von Emails in Griff ohne wichtige zu übersehen? etc.

Dies sind Überlegungen, die einfach der Ermutigung und einer Optimierung dienen sollen. Mit dem Ziel, kurz stehen zu bleiben, sich neu ausrichten, gutes und erfolgreiches ggfl. verbessern und unnötiges weglassen, Kräfte neu konzentrieren und schaun wo der Weg weiter geht etc. Ungeachtet dieser Fragen habe ich immer erlebt dass es einen Gott gibt. Er hat mich in den schwersten Situationen getragen und aus den schwierigsten Umständen segensreich auf einen höheren Stand gestellt. Dieser Segen ist für alle da, egal wie schwer und menschlich unmöglich Eure Situation aussieht. Er hat auch einen Weg für Dich und das feiern wir, beginnend an Weihnachten. Dazu noch ein paar persönliche Worte in meiner Weihnachtsansprache unter https://ul-we.de/weihnachtsansprache-2022/

Persönlich möchte ich mich auch bei denen entschuldigen, die ich in diesem Jahr oder einem anderen Jahr, nicht richtig behandelt habe und vor allem bei denen wo ich es nicht mal bemerkt habe. Auch ich mache nicht immer alles richtig, habe meine Fehler und kann aufgrund meiner eingeschränkten körperlichen Kraft nicht alles leisten, was manche von mir erwarten. Auch mir geht es nicht anders als vielen von Euch. Auch ich erlebe viel Unverständnis von einer smartphonsüchtigen Welt und von Menschen die unsere Notlage für ihre Vorteile nutzen möchten. Es ist dabei sehr wichtig, diese Dinge nicht persönlich zu nehmen und darüber zu stehen. Jeder hat seinen Weg, bis er Dinge sehen und verstehen kann. Gerade zu dieser Thematik ist ein Fernsehbeitrag bei Galileo mit dem Titel „So beliebt“ entstanden, der am 03.01.2023 ab 19:05 Uhr auf Pro7 ausgestrahlt wird.

Obwohl es noch sehr viel rund um das Thema Mobilfunk zu sagen gibt und viele Dinge in dieser Rundmail jetzt unerwähnt bleiben, möchte ich es heute dabei belassen und die persönlichen Worte in den Vordergrund stellen. Ich denken es sind die 20 Jahre, die ich jetzt draußen in den letzten Funklöchern lebe und für Euch und alle Mitmenschen tätig bin, welche mir all diese Gedanken aufs Herz werfen. Habe ich wirklich ausreichend vor den Gefahren des digitalen Mikrowellen-Mobilfunks gewarnt und was ist noch alles zu tun? Das macht mich alles so nachdenklich, gleichzeitig freue ich mich sehr über das was wir bisher erreicht haben. Wir konnten manchen Funkturm verhindern, vielen Menschen helfen, ihre strahlenden Geräte zu entdecken und abzuschalten, sowie große Teile der Bevölkerung über die Risiken der digitalen Mikrowellenstrahlung aufklären. Sehr gerne zeige ich der nichts ahnenden Bevölkerung auf, was exzessive Nutzung von strahlenden Geräten anrichten kann, denn ich bin das beste Beispiel dafür. Auf diese Weise möchte ich, zusammen mit Euch erreichen, dass noch viel mehr Menschen die Strahlung als Ursache ihrer körperlichen Beschwerden erkennen und sich für eine starke Reduktion dieser Belastungen einsetzen. So dass Kinder wieder ohne Strahlenbelastungen aufwachsen und gesund groß werden können.

Mit all diesen Gedanken und Dingen die mein Herz bewegen, möchte ich gerne mit Euch in eine Diskussion kommen. Allerdings jetzt an Weihnachten ist die Zeit für Euch und Eure Familien die 1. Priorität. Vielleicht starten wir da einfach so nach und nach die nächsten Tage und bis ins neue Jahr? Hab dazu in unserem EHS-Forum unter www.ehs-forum.de unter dem Stichwort „Gedanken und Anregungen zu Ulrich Weiner´s Rundschreiben“ einen Bereich angelegt. Diesen findet Ihr gleich oben. Eure Meinung und Auffassung und alles was Euch bewegt ist mir sehr wichtig und wertvoll!

Zum Schluß möchte ich Euch noch das Weihnachtsgedicht von Eva Weber ans Herz legen, die selber durch den Mobilfunk Betroffen ist und treu jedes Jahr ihre Gedanken zur Veröffentlichung zur Verfügung stellt: https://ul-we.de/weihnachtsgedicht-2022-von-eva-weber/

Euch und Euren Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest,
besonders denen die es wegen der aktuellen Umstände schwer haben zusammen zu kommen und zu feiern. An Euch sei besonders gedacht und Euch den größtmöglichen Segen an diesen Festtagen.

In diesem Sinne,

Euer

Uli Weiner

PS: Trotz gutem Willen und vieler Mühe ist es nicht gelungen, jede Email zu beantworten. Im Moment bin ich mit ca. 30.000 im Rückstand. Auch da braucht es gute Ideen und weitere Helfer, damit wichtige Emails nicht übersehen werden. Danke für Eure Vorschläge. An den Internetproblemen auf meiner Homepage und den verschwundenen Artikeln, speziell der letzten Monate wird noch gearbeitet.

PPS: Ein wichtiger Termin schon mal vorweg: Ab 06.01.2023 findet online ein „Entgiftungskongress“ statt, denke da ist das eine oder andere Interview sehr interessant.

26.12.2022 im Greg Kal. – es war der 5.12.2023 im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER mit KIN 127 KAN IMIX – Drache 4 – der Urschöpfung – mit der Ulrich uns diese Post sandte.
KIN 127 ist das erste KIN der kosmischen Kundalini!

~~~~

Lieber Ulrich,
Liebe Freunde,
Liebe Mitstreiter,

Lieber Ulrich ich empfinde es als ein gutes Zeichen, dass du sooo viele unbeantwortete E-Mails hast. Offenbar sind sich die Menschen in Bezug auf die Gefährlichkeit der G-Felder bewusst geworden. Es ist jedoch klar, dass du diese große Masse alleine nicht bewältigen kannst. Mein erster Gedanke dazu ist, dass sich kleinere Gruppen bilden, die auch innerhalb ihrer Gruppe ein Fazit finden, welches sie monatlich nur einmal an dich senden. Kleine Gruppen die täglich zusammenarbeiten und ihre Erfahrung austauschen.

Ich selber leide ebenfalls sehr unter der Strahlung mit dem Effekt, dass ich inzwischen 12-14 Stunden Schlaf brauche um danach nur wenige Stunden konzentriert arbeiten zu können. Die letzte Nacht war seit Ende August wieder eine Horrornacht, es ging bereits gestern am späten Nachmittag los. Erklärung für alle, wodurch meine diesbezüglich Wahrnehmung zustande gekommen ist. Im Jahr 1987 hat sich bei mir abrupt, ohne Vorankündigung, das Hören der Felder, welche ansonsten nur die Technik hört und als ROSA RAUSCHEN bezeichnete, inzwischen gibt es auch ein BRAUNES RAUSCHEN und vieles mehr, was ich OHNE TECHNIK 24h ohne eine Sekunde Unterbrechung seit 1987 höre. Ich habe alles probiert was mir geraten wurde auch den „lächerlichen“ Aluhut, habe mich in Silberfadenstoff eingewickelt und versuchte damit zu schlafen, was aber auch nicht funktionierte. Egal was ich ausprobierte das RAUSCHEN IST ÜBERALL UND IMMER. Ich hatte KEINEN Gehörsturz und es ist auch nicht das was allgemein unter Tinnitus verstanden wird.
Nachdem wir im am 22. August ein neues Feld bekamen konnte ich mich erholen und fühlte mich in den ersten Septemberwochen einigermaßen wohl.

Bei der letzten Gehörprobe, kam heraus, dass ich altersbedingt gut höre, es machte mir allerdings große Mühe die Pips-Töne des Untersuchungsgeräts von dem ständigen Rauschen unterscheiden zu können, vor allem die hohen Töne gehen schon im allgemeinen Rauschen unter. Ich hatte bis zu 3 Handys, war eine Handy-Nutzerin erster Tage. 1996 rief mich ein Freund aus Slowenien im Urwald von Nordschweden an. Ich frage ihn wo er ist, na zuhause sagte dieser, es klang als stünde er hinter den nächsten Baum, klar und einwandfrei verstand ich ihn. Wenn mich heute einer mit einem Handy anruft ist das oftmals kaum verständlich, da könnte man besser von einer Straße zur anderen bei offenem Fenster mit jemanden reden.

Mit der Einschaltung der G-Netze ging es auch bei mir wie bei Ulrich los, zuerst war es nur mäßig, doch dann hatte ich obendrein mehrere direkte Angriffe, die ich nur knapp überlebte. Ein Strahl traf mich genau in die Wirbelsäule hinein und ich dachte nun verbrennen zu müssen – hatte aber die Hilfe dagegen schon davor bekommen – es war ein langgezogenes Nackenkissen mit Zirbenholzspänen darin, instinktiv griff ich danach und legte es mir auf die Wirbelsäule, sofort zog es die Hitze ab, danach stand ich mindestens eine Stunde unter der Dusche. Es gab neben mehreren Zuständen, die auch andere sehr gut kennen, nämlich das Erfrieren im Schlaf noch zwei weitere persönlich Angriffe.

Das Erfrieren im Schlaf habe ich auch übers Netz kommuniziert. Dass ich aber auf offener Straße 5 Meter durch die Luft flog und genau an einer Bordsteinkante mit dem Schienbein aufschlug, habe ich so viel ich mich erinnern kann noch nie öffentlich gesagt, als dann auch noch eine „Implosions-Bombe“ neben mir beim Schreibtisch einschlug und ich dachte, dass jetzt alle meine Geräte kaputt sind, reichte es mir endgültig, sodass ich alle Handys weg gab und meine Verträge kündigte. Nein, die Geräte waren nicht kaputt und erklären kann ich auch nicht was das war, es klang aber nach Implosion. Es wurde über die Jahre immer schlimmer inzwischen gibt es auch kein ROSA-RAUSCHEN mehr, das mich bis ins 3. Jahrtausend begleitete und mich niemals wirklich störte. Es begann zunehmend mit einem Zischen, einem scharfen Zischen, das ich in meinem Jahresbericht als energetische Babel-Türme beschrieb. In diesem Artikel: Das letzte Jahr der Alten Erde – Was bedeutet das Jahr 2023 für die Menschheit – OXLAHUN CABAN/NO’J

Gestern diskutierte ich noch mit einem Freund, der meinte, dass er nichts von den positiven Feldern merkt, die ich beschrieben habe und leider hatte er Recht damit. Ich hoffte noch, dass die neuen Felder siegen würden, leider muss ich heute sagen, dass es zunächst nur vorübergehend hielt und ich so eben mit meiner Hoffnungslosigkeit kämpfte.

Ich habe mir in dieser Nacht ganz genau angesehen was passiert ist, nachdem ich wieder nur vertikale Strahlung wahrnahm. Was ist mit den natürlichen horizontalen Feldern passiert fragte ich und sah noch tiefer hinein. Jetzt kriege ich gerade die Gänsehaut, das ist (in diesem Fall leider auch) die Bestätigung, dass meine Wahrnehmung stimmt. Was ich gesehen habe ließ mich schaudern, diese vertikalen Strahlungsfelder zerschneiden wie scharfe Messer alle natürlichen Felder und fand diese auch – alle zerschnitten wie eine hohe Decke auch Schnipseln – kaum auszunehmen – ohne jegliche Struktur – ich könnte glatt losheulen.

Man muss verstehen was das bedeutet, die Morphischen Felder die Rupert Sheldrake erforschte, werden ebenfalls wie Butter zerschnitten… mehr sage ich dazu nicht!

Grad hatte ich noch die Hoffnung, dass die Menschheit begriffen hat, was sie aber offenbar noch nicht begriffen hat ist, dass ein einziges neues positives Feld den Krieg noch nicht gewinnt. Meiner Wahrnehmung entsprechend ist dieses neue Feld, durch einen Aufwachprozess der Menschheit entstanden. Leider ist die Menschheit die schon erwacht war, aber inzwischen mehrheitlich wieder eingeschlafen.

Ich habe mir auch die Länder angesehen, die Naturzerstörer erster Ordnung sind und dabei kam zuerst China, dann Europa, erst an dritter Stelle kam die USA.

Russland hält derzeit unsere Erde am Leben – auch Afrika ist an der großen Zerstörung direkt kaum beteiligt – es leidet aber darunter, dass man offenbar glaubt Afrika als den Mistkübel der Welt benutzen zu dürfen!

Die letzten Stunden habe ich damit gerungen, ob ich das alles überhaupt veröffentlichen soll, wenn es aber keiner sagt, wie sollen dann die Menschen verstehen lernen wie groß die aktuelle Gefahr ist.

Alle, die sich mit ihrer Vernunft an die herrschende Wissenschaft hängen und glauben damit besser verstehen zu lernen irren sich, denn der größte Teil der herrschenden Wissenschaft beruht auf mehrfachem Irrtum und beabsichtigter Irreführung.

Liebe Mitmenschen hört in EUCH SELBST hinein, spürt was passiert und ändert eure innere und äußere Haltung zum Leben.

Mein Herz ist so schwer, wie schon seit Jahren nicht mehr!

Fühlt euch geliebt und sanft umarmt

Eure AnNijaTbé

PS: ich habe ja gestern auch das berührende Video verlinkt in welchem Tiere die Menschen um Hilfe gebeten haben. In diesem Video ist aber noch mehr zu sehen, nämlich die Ursache dafür, dass diese Tiere überhaupt in Not gerieten, bitte seht genau hin.

29.12.2022 im Greg. Kal.


8.1.2023 im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER

KIN 130 UUS KAT – Same 7 – mögen unsere Worte in diesem Schreiben der Same für die globale Erneuerung und Auferstehung sein, sodass das Erwachen der Menschheit auflebe. Ich UUS KAT trage dafür Informationen in mir, und noch viel mehr mit der alles umfassenden kosmischen Lebensenergie. Die Erde und diese Welt braucht mich und meine Geschwister des kosmischen Kalenders in den kommenden Tagen und Monaten verstärkt, ja stärker als je zuvor.

Ich bin dir
du bist mir

In Lake‘ch
AnNijaTbé

Vorsicht kann triggern: 2.620 tote Babys nach Impfung und Berichte schrecklicher Nebenwirkungen bei Kindern (Videos)

Im US-Verzeichnis für Impfschäden VAERS (Vaccine Adverse Event Reporting System) wurden mit Stand vom 12. November bisher 2.620 tödliche Fehlgeburten nach einer Covid-19-Impfung registriert

Mit 2.015 Fällen ist BioNTech/Pfizer trauriger Spitzenreiter, gefolgt von Moderna mit 689 toten Babys. Der Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson wird mit 100 Fehlgeburten in Verbindung gebracht.

Doch auch schreckliche Berichte über Missbildungen und schwerste Impffolgen bei Babys häufen sich – die teils unerträglich grausamen Bilder der armen, leidenden Kleinen zerreißen einem dabei regelrecht das Herz.(Hochrangiger Französischer Impfpapst: „Geimpfte Menschen sollten unter Quarantäne gestellt werden“ (Videos))

Sehr langer Artikel: https://www.pravda-tv.com/2021/11/2-620-tote-babys-nach-impfung-und-berichte-schrecklicher-nebenwirkungen-bei-kindern-videos/

Ganz schreckliche Bilder – alleine diese müssten doch dazu reichen dass alle aufwachen!!!!!!!!!!!

%d Bloggern gefällt das: