Wolfgang Wiedergut – Das Vermächtnis der Templer

Wolfgang Wiedergut Das Vermächtnis der Templer Maria Magdalena und der heilige Gral High

Hochgeladen von am 18.01.2011

Neben der rein historischen Betrachtung einer Beziehung zwischen Jesus Christus und Maria Magdalena, geht es in diesem Videounter anderem auch um eine kulturübergreifende Betrachtung des Christusbewußtseins, welches in nahezu allen größeren antiken Kulturen der Welt gleichermaßen vorhanden war.
Von großem Interesse ist auch eine Aufrollung geschichtlicher Entwicklungen aus kosmologischer Sicht, da moderne Interpretationen über Sinn und Zweck der Freimaurerei ohne einen solchen Hintergrund unserer Ansicht nach zumeist zu kurz greifen.

Eine Präsentation aus dem Jahre 2008.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

­::::::::::::::::::::::::::::

Vorträge, Seminare und Präsentationen von Wolfgang Wiedergut-Burkhardt:
(in Klammern der Titel, unter dem das jeweilige Werk ebenfalls bekannt ist)

Das Vermächtnis der Templer – Maria Magdalena und der heilige Gral (2008)
http://www.youtube.com/watch?v=uct5DpuMomU

Avatarstrahlen – Vom Ursprung unserer spirituellen Herkunft (2006)
(Avatar Strahlen – Von unserer spirituellen Herkunft)
http://www.youtube.com/watch?v=MqFgQpMXx44 (01/03)
http://www.youtube.com/watch?v=vnHWa9ESfkU (02/03)
http://www.youtube.com/watch?v=qjzJzKbWgD8 (03/03)

Die Blume des Lebens (2006)
http://www.youtube.com/watch?v=-Go5S6IV-DM (01/03)
http://www.youtube.com/watch?v=NPr4cqNlstE (02/03)
http://www.youtube.com/watch?v=AKvjLd_xKXY (03/03)

Die Öffnung der 7 Siegel – Die Zeit von 1998-2012 (2006)
(Aktuelles über den Zeitgeist – Die Zeit von 2006-2012)
http://www.youtube.com/watch?v=XPimLsgtelE (01/02)
http://www.youtube.com/watch?v=GaieI4QCFqA (02/02)

Kosmologie antiker Kulturen (2006)
http://www.youtube.com/watch?v=xv24sx007lc

Kundalini und Chakren – Vom Wesen der Lebensenergie (2006)
(Kundalini – Energiefluss in den Chakren)
http://www.youtube.com/watch?v=hMU6xoL20eY (01/02)
http://www.youtube.com/watch?v=d1ZvFrWsNpg (02/02)

Licht aus höheren Welten (2006)
http://www.youtube.com/watch?v=PhU08cS5WTk

Sexualität und Spiritualität – Von der Überwindung eines vermeintlichen Gegensatzes (2006)
http://www.youtube.com/watch?v=OzLg3blSwX8

Der heilige Gral und seine Erben (2005)
http://www.youtube.com/watch?v=vEBswfhrbEo

Entwicklungen für ein neues Jahrtausend (2005)
http://www.youtube.com/watch?v=o-3j1dzy-wo

Zwischen Dimensionen – Neue Energien aus der Welt von Morgen (2005)
http://www.youtube.com/watch?v=Tz5E90KhIZM

Freie Energie und Levitation – Technologie für ein neues Jahrtausend (2003)
http://www.youtube.com/watch?v=_IfHBPXqyNk

Die Seele des Wassers – Unkonventionelles über das höchste Gut der Menschheit (1999)
http://www.youtube.com/watch?v=EGezhzDT3G8

Freie Energie und Levitation im 21. Jahrhundert (1999)
http://www.youtube.com/watch?v=IBMTQMC92x8

Karma und Reinkarnation aus vedischer Sicht – Die Verantwortung ewigen Lebens (1999)
(Reinkarnation – Die umfassende Wissenschaft der Seelenwanderung)
http://www.youtube.com/watch?v=lehEOPwsSRA

Kosmologie antiker Kulturen – Spirituelle Wurzeln und geistiges Erbe der Menschheit (1999)
http://www.youtube.com/watch?v=-B6DmdA4eIU

Kundalini – Energiefluss in den Chakren (1999)
(Kundalini – Vom Wesen der Lebensenergie und ihrer Reinigung)
http://www.youtube.com/watch?v=7otYZFa2Xxs

Orgon und Radionik – Die Welt feinstofflicher Energie (1999)
http://www.youtube.com/watch?v=gxVI3VjgKl0

Von weissen und schwarzen Rittern

Von weissen und schwarzen Rittern

Nachdem wir immer wieder bekannt geben, dass wir uns in erster Linie für die Friedensarbeit einsetzen hat mich am gestrigen Tag jemand danach gefragt, ob ich den glauben würde, dass ich mich in dem kommenden Krieg zwischen Christentum und Islam oder Christentum und den Juden wirklich neutral halten könnte und ob ich wirklich daran glauben würde, keine Feinde zu haben.

Ich musste lachen, denn: Seit guten 2000 Jahren tobt die Schlacht um Hammagedon.

Es ist die Schlacht zwischen den weissen und den schwarzen Rittern, die historisch sogar einmal in einem Orden versammelt waren. Deshalb die schwarz-weisse Templer Flagge.

Wenn heute zu Tage also etliche erklären, dass schwarze und das weisse System wären das Gleiche, so haben sie Recht, ohne aber zu wissen, dass es sich Anders entwickelte.

Die ursprüngliche Aufgabe der Templer und das wird einem ein jeder Mitteilen der sich historisch auch nur zum Teil auskennt, war der Schutz des rechtmässigen Glaubens.

Was weniger wissen: Das was die Templer als rechtmässigen Glauben betrachteten war das arianische Christentum.

Jesus als Weg, Licht und Wahrheit, als Messias und Retter, als Weg zwischen Mensch und Gott.

Deshalb auch der ursprüngliche Name: Die arme Ritterschaft Jesu und des salomischen Tempels in Jerusalem. (zweiteres ist bekanntlich nicht Jesus, sondern J.H.W.H. geweiht).

Deshalb das Templerkreuz, welches das Erkennungszeichen der Urchristenheit war. Wir finden es erstmals auf einer Ikone des Jahres 350, einer Ikone die Nikolaus von Konstanz (heutiges Istanbul) und Arius zeigt. Nikolaus hat beim Konzil von Nicäa nicht gegen Arius unterschrieben.

Der rechtmässige Glaube, den die Templer schützten ist also das arianische Christentum. Der heilige Gral, dass sie anbeten, das Tuch welches sie bei Versammlungen präsentierten, das Original des Turiner Leichentuchs.

Kein Zufall, dass die Luciferianer die Lehre der Dreieinigkeit durchsetzten. Erinnern Sie sich: Luzifer.

Die Zerschlagung des Ordens im Jahr 1307 hat aber noch eine weitere Situation mit sich gebracht: Angeblich gibt es keine Templer mehr.

Guter Grund, dass sich heute auch Organisation den Namen aneignen, die noch nicht einmal über die Bedeutung des Namens Bescheid wissen.

Aleister Crawly zum Beispiel, der seinem OTO nur eine Regel mitgab: Tue was Du willst, dass ist das einzige Gebot. Wirklich?

Oder George Bush, der schreit er wäre ein Templer, während er den nächsten Krieg anordnet.

Oder Breivick, der sich auf den OTO bezieht und plötzlich Rückendeckung vom OSMTH erhält.

Wären es wirklich zwei Parteien, die auf dieser Welt die Schlacht um Hamagedon kämpften, so wäre es einfach.

Sind es aber nicht: Auf beiden Seiten stehen die Templer.

Die weissen und die schwarzen Ritter.

Geteilt durch eine Geisteshaltung: Für Jesus oder gegen Jesus.

Und weil dies so ist, so stiftet dies unheimlich viel Verwirrung.

Ich kann nur raten: Prüfet die Geister.

Euer
Pastor Hans-Georg Peitl
Bundesobmann der
Patriotischen Christen Österreichs (PCÖ)
http://www.pcoe.gnx.at
~~~~~~~
Anmerkung:
OTO oder O.T.O. = Ordo Templi Orientis
OSMTH = ORDO SUPREMUS MILITARIS TEMPLI HIEROSOLYMITANI

1937 das Jahr des Grals ~ Die Legende um den Heiligen Gral

Die grossen Rätsel-Das Schloss des Grals

Montségur
Josef von Arimathäa   (ursprünglicher Name „Jussiv para Musi“)
Die Katharer
Jacques de Molay

RH Negative Blood – Resus Negativ Blut ~ Grals-Kinder

Rh Negative Blood – The Holy Grail Bloodline – Grail Children

Hochgeladen von am 26.10.2011

Please sign, by joining together we can change the world:
http://templeoftheola.weebly.com/be-the-solution.html
http://templeoftheola.weebly.com/support-truth.html

http://churchsmsj.org

http://ordoinfinitusorbis.com/kht/

http://templeoftheola.weebly.com/

Independence is being Gnostic. Originally, Gnostics simply called themselves, „Knowledge seekers“ as Gnosis means Knowledge, the idea being, if Truth is ONE, then all Knowledge Seekers who GENUINELY seek the truth, should eventually end up at the same view, but by their own paths.

http://templeoftheola.weebly.com/gnostic-theolalites.html
http://templeoftheola.weebly.com/theolalite.html

Blood type analyse

I am using the term God and human, to differentiate between the spiritual leaders of old who created modern humans, and humans of today.

O Rh negative – Pure blue blood of the Gods, very rare.

O Rh positive – Mixed, God and human. The most common blood of modern humans.
This is most likely the first humans created by the God/Human mix.

A Rh negative – Mixed, God and human type 1. Very rare.

A Rh positive – Human type 1. Very common.

B Rh negative – Mixed, God and human type 2. Very rare.

B Rh positive – Human type 2. Very common.

AB Rh negative – Mixed, God, Human types 1 and 2. Very rare.

AB Rh positive – Mixed, Human types 1 and 2. Very rare.

All Europeans have some of the blood of the Gods, but the traits show up most in those with Rh negative blood. And just because you have say B positive blood, it does not mean that you don’t have some of the traits, because European type 1 & 2 humans would have done very well to not be mixed with some who did carry the genes, but because the Rh negative genes are recessive more people are born positive. To have pure O Rh negative blood it would mean your ancestors are also O Rh negative, which is why it is so rare, but higher percent of pure blood still survives in certain areas, and in some of the old royal families.

http://templeoftheola.weebly.com/ancient-shamans.html
http://templeoftheola.weebly.com/blood-type-origins.html
http://templeoftheola.weebly.com/neanderthal-v-cro-magnon.html
http://templeoftheola.weebly.com/psychopaths.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der heilige Gral ~ Gralssuche ~ Excalibur

Die Suche nach dem heiligen Gral (Teil 1-4)

Hochgeladen von am 18.12.2010

Seit den Zeiten der Kelten gibt es die Sage um ein Gefäß, das die Toten zum Leben erwecken soll. In christlichen Zeiten wird der Gral zum heiligen Segensspender, zum Gefäß des Blutes Christi. In ganz Europa hat die Suche nach diesem mythischen Objekt mit wunderbaren Eigenschaften seit Jahrhunderten Faszination auf die Menschen ausgeübt.

Aber hat es den Gral jemals wirklich gegeben? „Sphinx“ begibt sich auf seine Fährte und verfolgt Spuren quer durch Europa und den Orient. Auf den britischen Inseln und Nordfrankreich beginnt eine faszinierende Zeitreise, die ins Reich der Kelten an den Hof des legendären König Artus und in die mittelalterliche Welt der Ritterromane führt.

Zwischen Wahrheit und Fiktion versuchen moderne Gralssucher mit ihren Theorien den „Geheimcode“ des Grals zu entschlüsseln und sein Geheimnis in den spanischen Pyrenäen zu finden.

%d Bloggern gefällt das: