Naturwissenschaftler und Gott

„Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott“. Werner Heisenberg

Naturwissenschaft und Schoepfung

Newton’s Erkenntnis

Vor einiger Zeit wurde ich von einem Kommilitonen mit folgendem Satz konfrontiert: „Glauben und Naturwissenschaft, das passt doch irgendwie nicht zusammen.“

Setzt man sich allerdings näher mit dieser Thematik auseinander, kann man zu einem ganz anderen Schluss kommen.

Zu einer genaueren Analyse des Themas wurden verschiedene Professoren befragt. Nachfolgend sind ihre Antworten auf die Frage: „Glauben Sie, dass es in der Naturwissenschaft Hinweise auf einen Gott gibt?“ angegeben.

weiterlesen

Was führende Naturwissenschaftler über Gott und Religion dachten

Ich habe niemals die Existenz Gottes verneint. Ich glaube, dass die Entwicklungstheorie absolut versöhnlich ist mit dem Glauben an Gott. Die Unmöglichkeit des Beweisens und Begreifens, dass das großartige über alle Maßen herrliche Weltall ebenso wie der Mensch zufällig geworden ist, scheint mir das Hauptargument für die Existenz Gottes.
Charles Darwin (1809-1882), englischer Naturforscher, Begründer der Evolutionstheorie

Ich erkläre mit Stolz, dass ich gläubig bin. Ich glaube an die Macht des Gebetes. Ich glaube nicht nur als gläubiger Katholik, sondern auch als Wissenschaftler.
Guglielmo Marchese Marconi (1874-1937), italienischer Ingenieur und Physiker

weiterlesen

Werner Heisenberg ~ Physik & Philosophie

Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht ungläubig;
aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.
Zitat von Werner Heisenberg

Werner Heisenberg – Physik & Philosophie (Originalaufnahme) 1/2

Werner Heisenberg – Physik & Philosophie (Originalaufnahme) 2/2

Werner Heisenberg im Gespräch (Audio 1968) 1/3

Werner Heisenberg im Gespräch (Audio 1968) 2/3

Werner Heisenberg im Gespräch (Audio 1968) 3/3

%d Bloggern gefällt das: