Frankreich: Gefängniswärter gehen auf die Barrikaden – Sputnik Deutschland

 

Mitarbeiter des französischen Strafvollzugs haben

Panorama

Zum Kurzlink
0 844

Mitarbeiter des französischen Strafvollzugs haben offensichtlich genug von den Zuständen in den Gefängnissen des Landes: Überbelegung und tägliche Angriffe der Gefangenen auf die Bediensteten seien inzwischen Normalität. Als ein verurteilter Islamist drei Wärter angreift, platzt ihren Kollegen der Kragen.

Straßensperren, brennende Holzpaletten, Schüsse fallen – und auf beiden Seiten der Barrikaden stehen Männer in gleicher Dienstkleidung: „Wir versuchen uns zu beherrschen und direkte Zusammenstöße zu vermeiden. Schließlich tragen wir die gleiche Uniform (…). Aber wir wollen, dass man uns hört, dass die Politiker uns hören“, sagt ein junger Mann einem Sputnik-Korrespondenten.

Die französische Gewerkschaft der Bediensteten des Justizvollzugs hat ihre Mitglieder dazu aufgerufen, die Zufahrt zum Gefängnis von Fleury-Mérogis, einem Vorort von Paris, zu blockieren. Rund 100 Mann sind dem Aufruf gefolgt und protestieren seit Montagabend auf der Straße.

ragen.

weiterlesen: Frankreich: Gefängniswärter gehen auf die Barrikaden – Sputnik Deutschland

Danke Anita für den Hinweis!

….und wieder erfahren wir davon nichts in unseren Medien!!!!!!!!!!!!!!!!

…..das ist allerdings eine wirklich gefährliche Situation, die nicht unterschätzt werden darf!!!!!

***

Streik der Gefängniswärter

Published on Jan 24, 2018

In vielen Haftanstalten Frankreichs streiken die Wärter seit gut zwei Wochen. Drinnen werden die Zustände immer schlimmer.… LESEN SIE MEHR : http://de.euronews.com/2018/01/24/str… euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa. Abonnieren Sie! http://www.youtube.com/subscription_c… euronews gibt es in 13 Sprachen: https://www.youtube.com/user/euronews… Auf Deutsch: Internet : http://de.euronews.com Facebook: https://www.facebook.com/euronews Twitter: http://twitter.com/euronewsde Google+: https://plus.google.com/u/0/b/1010368…
%d Bloggern gefällt das: