Weitere Prophezeiungen oder ENDGÜLTIG STAATENLOS, Deutsch 2018 Gelber Schein

Veröffentlicht am 29.12.2016

Palmblatt Prophezeiungen Europa ab 2017 – Thomas Ritter – Torus.tv

Veröffentlicht am 31.12.2016

Prophezeiungen 2017 – The Economist – Trump, Merkel – Weltweit

Veröffentlicht am 24.12.2016

capitis deminutio maxima – capitis diminutio maxima

06 06 2016 CDM 1 „capitis deminutio maxima“

Veröffentlicht am 19.06.2016

„capitis deminutio maxima “ formaljuristischer Status einer Person / Mensch / Verlust (Verminderung) von Rechten im Allgemeinen

~~~~~~

Bürgerrechte holt man sich, die bekommt man nicht geschenkt – Heike Maria Werding

~~~~~~

Warum nennt man Großbuchstaben Versalien oder capitals – bzw. Majuskeln?
Früher gab es nur Kleinbuchstaben  (Minuskeln – small letters) ausschließlich Namen wurden GROSS geschrieben.

Seit wann wurden Groß- und Kleinbuchstaben verwendet?

Großschreibung ist der Einsatz von Großbuchstaben (Majuskeln, Versalien) in der Schrift. Dies bezieht sich auf jene Schriftsprachen, deren Alphabete nicht nur zwischen Minuskeln und Majuskeln unterscheiden, sondern auch beide Buchstabentypen im selben Text verwenden und überhaupt eine Worttrennung kennen. Dies trifft seit dem Mittelalter insbesondere auf das lateinische, kyrillische, griechische und armenische Alphabet in jeweils unterschiedlicher Ausprägung zu.

Das ausschließliche Setzen von Großbuchstaben wird nicht als Großschreibung, sondern als Versalschrift bezeichnet.

In den antiken und frühmittelalterlichen Schriftsystemen des griechisch-lateinischen Schriftenkreises (inklusive Runen, irischer Schrift, koptischer Schrift usw.) und in den außereuropäischen Schriftsprachen (hebräische Schrift, arabische Schrift, chinesische Schrift, japanische Schrift usw.) ist die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung unbekannt.

Während konsequente Kleinschreibung die Vermeidung aller Großbuchstaben bedeutet, lässt die gemäßigte Kleinschreibung (welche auch als gemäßigte Großschreibung bezeichnet wird) bestimmte Fälle großgeschriebener Wörter zu, etwa am Satzanfang oder bei Eigennamen. So werden in vielen europäischen Schriftsprachen Eigennamen sowie religiöse Bezeichnungen großgeschrieben, auch bei Höflichkeitsformen findet sich häufig die Großschreibung.

Die eigentliche Großschreibung aller Substantive und substantivierten Formen im Deutschen wurde im 17. Jahrhundert, im Zeitalter des Barock eingeführt: „Das Barock hat in die deutsche Rechtschreibung die Majuskel eingebürgert.“ (Walter Benjamin)[3]

Die Tendenz, einzelne Wörter durch Versalschreibweise (üblicherweise des ganzen Wortes) zu betonen, findet sich heute unabhängig vom damaligen Gebrauch und sprachübergreifend.

weiterlesen bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fschreibung

Meine Frage ist hier zum einen mit dem Barock beantwortet – im Barock wurde also die Betonung der Substantive durch Großschreibung des Anfangsbuchstabens zur „Gewohnheit“.

In den alten Schriften wurden immer die Anfangsbuchstaben eines Kapitels mit einem verzierten Großbuchstaben besonders hervorgehoben, möchte ich auch noch erwähnen.

Auch ein weiterer Gedanke wurde bestätigt, dass nämlich die Großbuchstaben eine Art Auszeichnung darstellten und deshalb auch NUR für besondere Begriffe verwendet wurden. In der Englischen Sprache nennt man sie sogar CAPITALS, von dem sich später auch das Kapital (Vermögen) ableitete, verstanden wird darunter das Geld-Vermögen. Damit hat man verbal das Geld zum Gott erhoben.

Nun komme ich zum Punkt…

Warum sollte also die GROSSSCHREIBUNG der NAMEN auf unseren AUSWEISEN darauf hinweisen, dass wir nur SACHEN sind? Wo doch damit alle zu CAPITALS erhoben wurden… ? Ja natürlich, das kann auch heißen DEREN Kapital, was ja sogar stimmt, solange wir nicht selber Zugriff auf das Strohmannkonto haben, dennoch….

Es genügt doch wenn es PERSONALausweis heißt, um wissen zu dürfen, dass man all jene, die einen Personalausweis haben, als Personal des Ausstellers des Ausweises betrachtet und dass der Personalausweis demnach nicht einfach nur einen Identifikationsbeleg darstellt.

Es müsste auch genügen zu wissen, dass der ROTE Pass ein Sklavenpass ist.

Sie, die Mächtigen haben also alles was ihnen besonders WICHTIG ist in GROSSBUCHSTABEN festgehalten, wie auch die internationalen Bezeichnungen von BIC und IBAN. Warum sollen wir deshalb nun unsere Namen „minuskeln“ verkleinern, ich habe dafür noch keine schlüssige Erklärung gefunden und wende diese neuartige Kleinschreibung auch nicht an.

Minuskeln: Was wäre denn, wenn das mit der Namensschreibung wirklich falsch verstanden wird, und alle verkleinern sich jetzt FREIWILLIG, was ja immer gewollt wird, die Freiwilligkeit, wenn sie ihre Bezeichnungen/Identität nun klein schreiben????

Warum sollten also die GROSSBUCHSTABEN den Verlust der Freiheit bedeuten – wie behauptet wird????
„Capitis deminutio maxima = als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und mit Verlust der Familienzugehörigkeit Bsp: MAX MUSTER!“

„capitis deminutio maxima“ = „größter Verlust“ bzw. kann Capitis alleine juristisch die „Todesstrafe“ bedeuten. Es werden also Namen GROSS geschrieben und gemeint sei deshalb in etwa – „um einen Kopf kürzer machen“ – das würde sich dann auch auf BIC und IBAN und alles übrige was nur in VERSALIEN geschrieben wurde beziehen – wäre das nicht absurd????

Jemand erzählte mir, dass die GROSSSCHREIBUNG und deren Auslegung dazu bei uns ganz falsch verstanden wurde und von David Wynn Miller die ganze Wahrheit diesbezüglich zu erfahren ist. Leider verstehe ich sein Englisch nicht, er redet für mich zu schnell und mit zu vielen, vermutlich Fachbegriffen, die ich alle nicht kenne. Wer Übersetzungen von Miller kennt bitte mitteilen – vielen DANK!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/05/27/david-wynn-miller-quantum-grammar-seminar/

 substantiv, n., die grammatische kategorie, die innerhalb des nomens neben der des adjectivs steht. diese scheidung des nomens in adjectivum und substantivum (sc. nomen) hat erst die mittelalterliche grammatik vollzogen, s. Jellinek gesch. d. nhd. gramm. 2, 79. das lat. adj. fand zwar schon von lat. grammatikern verwendung, aber nicht für den jetzt geläufigen begriff, vgl. Jellinek a. a. o. und

http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GS55790#XGS55790

Dass der Begriff Substantiv / Hauptwort / Capitolium (Kopf) sich von Substanz ableitet, ist beinahe selbstredend – Substanz hingegen wurde in Althochdeutsch als WESEN bezeichnet. Was hat denn wirklich Substanz, das was man GROSS oder das was man klein schreibt???? Was ist ein WESEN und was ist nur eine Sache???

AnNijaTbé am 9.12.2016

~~~~~~

Die Menschenwürde – 1. Beitrag *finde deine Würde

Mensch – natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? – Teil 1 bis 5 verlinkt

~~~~~~

Abschaffung des Bürgerlichen Rechts – der bürgerliche Tod

Abschaffung des Bürgerlichen Rechts – der bürgerliche Tod

Hier wird folgendes gesagt was für mich, als Herleitung von der GROSSCHREIBUNG der Namen, so nicht schlüssig ist:

Die Bedeutung der Groß-Kleinschreibung geht auf das römische Recht zurück, welches zum großen Teil unser Rechtssystem prägt. Das römische Recht kennt folgende Begriffe zur Änderung oder Schmälerung des rechtlichen Status (capitis deminutio):

capitis deminutio minima als Wechsel in der Familienzugehörigkeit (Beispiel: Max Mustermann)

capitis deminutio media als Verlust des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit (Beispiel: Max MUSTERMANN)

capitis deminutio maxima als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts und Familienzugehörigkeit (Beispiel: MAX MUSTERMANN)

Bitte prüfen Sie ihren Personalausweis, Reisepass und ihre Staatsangehörigkeitsurkunde, um sich selbst ein Bild über ihren Rechtsstatus zu machen.

Wenn das durch ist, würde wohl der größte Raubzug in der Geschichte der Menschheit am 1.1.2017 seinen Anfang neben bzw. weitergeführt werden.

In meinen Urkunden wurde für meine Namen die Groß- und Kleinschreibung verwendet, nur in letzter Zeit wird in den Ausweisen nur noch GROSSCHREIBUNG gemacht. Das soll vor allem deshalb so sein, weil die Computer dafür so eingestellt wurden, dass international die NAMEN GROSSGESCHRIEBEN werden, wurde mir auch mal gesagt???!!!

~~~~~~

capitis deminutio maxima? – Sache und deren Bezeichnung

Veröffentlicht am 02.04.2014

„capitis deminutio maxima“
(Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und der Familienzugehörigkeit), lt. römischen Recht.

BRD (GmbH) Kritiker sind der Meinung, der Name in Großbuchstaben beschreibe den Status eines „Sklaven“ oder auch einer Sache, eines Dinges. Hier bezieht man sich auf den Status „capitis deminutio maxima“, welcher laut römischen Recht den Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und der Familienzugehörigkeit beschreibt. Wobei mir hier noch die Verbindung zu der Schreibweise (kleine und große Buchstaben) fehlt und ich dankbar wäre, wenn mir jemand eine Quelle zukommen lassen könnte.

Der Familienname würde auf eine „natürliche Person“ schließen lassen, aber es steht in dem Feld nun einmal „Name“, obwohl im Personalausweisgesetz explizit von „Familienname“ die Rede ist.
http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/co…

Man könnte diesen Beitrag aus der am 01.04.14 im ZDF ausgestrahlten Sendung „Drehscheibe“ also durchaus so interpretieren, dass die Personen (bzw. das Personal) mit Sachen und Dingen gleichgesetzt wird.

Alles nur Zufall?

~~~~~

12. AZK – Vereine regieren die Welt – Arne Freiherr von Hinkelbein

~~~~~

Ex Beamtin sagt Wahrheit | Beamten Status abgeschafft

Eine Ex Beamtin sagt die Wahrheit und ist geschockt von der Situation. Sie versucht zu Belegen dass es Beamte in der BRD gibt, schafft es aber nicht.

Veröffentlicht am 03.09.2016

Richterin rastet völlig aus – Justizwillkür vor Gericht der Staats – und BRD-Lüge

Was das System den Menschen vormachen will ist was ganz anderes, als das, was es wirklich ist.

Veröffentlicht am 29.08.2016

Putin Bans the Rothschild From Russia | Verstaatlichung der Russischen Zentralbank

Putin Bans Rothschilds From Russia WAR ON NWO and Illuminati HAS BEGUN!

Published on Jun 2, 2016

Putin Bans Rothschilds From Russia WAR ON NWO and Illuminati HAS BEGUN!

~~~~~

Brave Vladimir Putin has banned Jacob Rothschild and his New World Order banking cartel family from entering Russian territory “under any circumstances.”

Putin recently reminded his cabinet that he paid off Jacob Rothschild’s debt and “grabbed them by the scruff of the neck and kicked them out Russia’s back door.”

This meeting featured the President pounding his fist on the table and vowing to destroy the New World Order, and according to a Kremlin source Putin is making great strides towards this goal.

They do not own the world, and they do not have carte blanch to do whatever they want. If we do not challenge them there will be other issues. We will not be bullied by them.”

It is understood that the Rothschild banking racket was a noose tied around the neck of the Russian economy. Once the knot was tightened, the economy would struggle and choke.

Early in his presidency he made a priority of uniting Russia socially, spiritually, and economically. He ordered the arrest of the Rothschild backed oligarch Mikhail Khodorkovsky who had made Rothschild, Henry Kissinger and Arthur Hartman directors of the Open Russia foundation.

He was so upset with the banksters in his temple, he tipped over their tables and drove them out with a whip.

A keen student of history, well versed in world affairs, the Russian President has studied the history of the world’s most elusive organisation and understands the central role their financial collaborators have played in fomenting the major international conflicts of the 20th century.

Now they want to plunge us into World War III.

The New World Order’s invasive roots and branches keep spreading around the world, but President Putin has stopped them expanding into Russia. This is a major blow to their plans for world domination and now they view him as a real threat. He’s got them running scared, which is why he is degraded in the Western media at every opportunity.

Read More HERE

~~~~

Nikolai Starikov How Does The Central Bank of Russia Work (Eng Sub)

Published on Jul 1, 2015

Nikolai Starikov How does the Central Bank of Russia work

Link: http://www.youtube.com/watch?v=ZCIugS…

~~~~

Putins Vertrauter: Putin Will Rothschilds Russische Zentralbank verstaatlichen und “Handlanger” des Westens säubern. “Krieg bis eine Seite einbricht unvermeidbar”

Kurzfassung: Präsident Putin befindet sich unter schwerem Druck von aussen und  innen: Westliche Sanktionen und gesteuerter Öl-Preis-Absturz haben vorläufig – trotz Bemühungen der Rothschild-kontrollierten Zentralbank Russlands durch Einsatz von Dutzenden von Milliarden der Devisen-Reserven – in diesem Jahr den Rubel gegenüber dem Dollar um 39% weniger wert gemacht.
Putin werde nun laut seinem Vertrauten, Jewgeni Fjodorow, die Nationalisierung der Zentralbank und des Rubels bald durchtreiben – um Geld für seine (Rüstungs)Vorhaben zu beziehen.
Die Russische Zentralbank gehört laut der Verfassung einem Fremden Staat – und zwar der City of London, nimmt ihre Befehle aus London und Washington. Diese Bank kann nur Geld in Höhe des Bestands an fremden Devisen drucken, was für die Zwecke Putins nicht ausreicht. Die CBR muss sogar (wertlose) US-Anleihen für die Dollar, die für russisches Öl bezahlt werden, kaufen – wodurch die  Dollar zum FED zurückkehren!
Ausserdem ist Putin unter Druck aus dem Westen, der ihn stürzen und durch westlich-gesonnene Oligarchen ersetzen will – wie vom US-Botschafter in Moskau, Tefft, angeblich ganz klar ausgedrückt: “Wir werden Putin aus dem Amt verdrängen und unsere Leute als Führer der Regierung (er nannte sogar die Person mit Namen) und Minister ernennen“.
Daher setzt Putin nun auf eine starke Armee, um Russlands Unterwerfung unter die US zu meiden.

.

.

obama-stalin-putin-herrlichIch habe zuvor  die Moscow Times mit den Worten zitiert, dass Putin dermassen unter enormem inneren- und äusseren Druck stehe,  dass  er “ein neuer Stalin werden müsse“, damit er und Russland die westliche Isolierung und den wirtschaftlichen Angriff auf Russland überleben können.  Das bedeutet einen endgültigen (inszenierten) Bruch mit Rothschild und seinem Werkzeug, den USA – nach der ersten Spaltung aufgrund der Chodorkowski-Yukos-Aktien-Beschlagnahme durch  Putin.

weiterlesen: http://new.euro-med.dk/20141215-putins-vertrauter-putin-will-rothschilds-russische-zentralbank-verstaatlichen-und-handlanger-des-westens-saubern-krieg-bis-eine-seite-einbricht-unvermeidbar.php

~~~~

Der einzige clevere Staatsführer – der sich das Gold seines Landes angesehen hat – ist Putin!

.

Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! – ? – Vielleicht sollen wir auch das nur glauben 😕 – Nachruf für Lupo Cattivo

.

Putin erklärt der Rothschildmafia den Krieg

.

Putins Berater: Berlin MUSS der US Politik folgen, weil Deutschland US okkupiert ist – nona :-/

%d Bloggern gefällt das: