Artist Talk: Markus Lüpertz im Gespräch mit Martin Meyer ~ sehr amüsant und empfehlenswert!

Liebe Freunde von w3000,
ich kann nicht umhin folgendes Video mit euch zu teilen.

Markus Lüpertz, würde vermutlich lieber Künstler Gespräch gesagt haben, so wie er keine Studenten der Kunst, sondern lieber Meister und Schüler haben wollte 🙂

Das kann ich als ehemalige Kunstschülerin sehr gut verstehen, wir nannten uns früher auch Schüler und nicht Studenten.
Auch die Atmosphäre einer Kunstschule, von der er sprach ist mir sehr vertraut, das Flare von Lebendigkeit und Abenteuerlust ist kaum wo anders, als unter Künstlern zu finden… jedenfalls war es mal so….

Wenn mir im Leben etwas abgeht, dann sind es die Künstlerfreunde, die ich heute leider nicht mehr habe.
Ich habe immer wieder Sehnsucht nach Gesprächen wie diesen, voll Selbstironie und dennoch innerer Wahrhaftigkeit, mit ganz viel Gelächter und Amusement… dem inneren Vergnügen an dem Gespräch, das ich vor allem bei Martin Meyer entdeckt zu haben glaube … Einer schmeißt einen durchaus intelligenten Brocken hin und der andere steigt ein, hat eine Idee, einen Gedanken, eine Erfahrung mit Essenz dazu… herrlich…

Das geht nur mit Künstlern, oder eben Schülern, die das Leben täglich als neue Herausforderung erleben wie es ähnlich auch Markus Lüpertz  zu Beginn sagte…

Seht euch das Video unbedingt an, es ist wirklich ein Hochgenuss!

Viel Vergnügen wünscht
AnNijaTbé

 

 

Belvedere Museum Wien – Kiki Smith

Barockes Schloss – Die weltweit größte Gustav Klimt-Gemäldesammlung, darunter Kuss und Judith.

Leben und Kunst sind im Werk der US-amerikanischen Künstlerin Kiki Smith eng miteinander verbunden. Ausgehend von persönlichen Erinnerungen an soziale und politische Veränderungen in den 1980er- und 90er-Jahren bearbeitet Smith die großen Themen des Daseins: Besitz und Kontrolle von Geist und Körper oder Grenzbereiche zwischen Kultur und Natur, Leben und Sterben.

Quelle: Belvedere Museum Wien – Kiki Smith

Geschützt: Joseph Beuys – Ausnahmekünstler – DOKU noch bis 24.4.2019 im ARD – sehr empfehlenswert

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: