„Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet? | Anti-Spiegel

Danke Konstantin!

In Stuttgart ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu „bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen“ gekommen. Leider verschweigen „Qualitätsmedien“, wie der Spiegel, konsequent die Hintergründe. Als ich heute die Artikel in Deutschland und die Berichte des russischen Fernsehens über die Unruhen in Stuttgart gelesen habe, konnte der Unterschied der Berichterstattung nicht eklatanter sein. Der Spiegel hat … „„Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet?“ weiterlesen

alles lesen: „Bürgerkriegsähnliche Zustände“ – Wer hat die Innenstadt von Stuttgart verwüstet? | Anti-Spiegel

Stuttgarter Ausschreitungen im Biblisch-Historischen Kontext | 22.06.2020

Diese Präsentation ordnet die Stuttgarter Ausschreitungen ein in Biblische Prophetie. + Ein Polizist sagte, es sei „Krieg“, was er in Stuttgart erlebt hätte. + Der Stuttgarter Vizepolizeipräsident nennt Nationalitäten, die an den Ausschreitungen beteiligt waren. Doch die Machtmedien verschweigen die Täter. + Die „Offiziellen“ sind entweder ungebildet oder ahnungslos darüber, was tatsächlich vor sich geht. + + Unterstützung u. Anerkennung meiner Arbeit erbeten via
paypal.me/JaegerCVM2

Plünderungen und Ausschreitungen in Stuttgart

21.06.2020

Zehntausende Bauern demonstrieren – Tausende Traktoren gegen Merkel-Regierung

SuG – Stimme und Gegenstimme – Handexpress – Inter-Info

Danke Karl!
bitte überall teilen!

23.10.2019

Sternfahrt: Landwirte fahren aus Protest gegen das Agrarpaket mit dem Traktor nach Bonn

22.10.2019
osthessen-news.de

1:46 Läuft gerade
134.605 Aufrufe vor 1 Woche

Tausende Bauern wollen am Dienstag in zahlreichen deutschen Städten gegen die Agrarpläne der Regierung protestieren.

31.786 Aufrufe vor 1 Monat

Die niederländischen Landwirte wehren sich gegen den Vorwurf, für einen Teil des Klimawandels verantwortlich zu sein.… LESEN …

6961 Aufrufe vor 1 Woche

In NRW demonstrieren landesweit hunderte Bauern gegen die Agrarpolitik der Regierung. Durch die Traktorkolonnen kommt es …

7899 Aufrufe vor 4 Jahren

Der Preisverfall macht Europas Milchbauern das Leben schwer. Lautstark fordern tausende Bauern in Brüssel Hilfe von der EU …

35.521 Aufrufe vor 1 Woche

Haben Sie in letzter Zeit Felder mit grünen Kreuzen darauf gesehen? Dahinter steckt Protest von Landwirten gegen Pläne der …

0:55 Läuft gerade
9956 Aufrufe vor 1 Monat

Sie waren aus den ganzen Niederlanden unterwegs zu einer zentralen Kundgebung in Den Haag, um gegen Kritik an ihrem …

Hongkong: Erschöpfte und erbrechende Polizisten nach Ausschreitungen in Einkaufszentrum

RT Deutsch

Am 25.08.2019 veröffentlicht
Polizeibeamte keuchten und erbrachen nach kleineren Zusammenstößen mit Demonstranten in und um den Telford Garden Komplex in der Kowloon Bay am Samstag. Benzinbomben verursachten Brände auf der Straße, als die Bereitschaftspolizei sich mit Tränengas und Gummigeschossgewehren bewaffnet dem Platz näherten, um eine Gruppe Demonstranten von dort zu vertreiben.
Diese Szenen fanden in der zwölften Woche der Proteste in Hongkong statt, die durch ein jetzt ausgesetztes Auslieferungsgesetz ausgelöst wurden. Zudem schlugen beide Seiten mit Baseballschlägern und Schlagstöcken aufeinander ein. Auch für Sonntag sind weitere Proteste geplant. Die Polizei in Hongkong hat nach Angaben vom Sonntag 29 Menschen festgenommen.
Darunter sei auch der Organisator des Protestmarsches vom Samstag, berichtete der Sender RTHK. Neben dem Aussetzten des Auslieferungsgesetz fordern die Demonstranten auch Antworten auf die Pläne zur Installation von „intelligenten Laternen“ zur Messung von Wetter und Verkehr, die ihrer Meinung nach eine Verletzung der Privatsphäre darstellen.
Eine Gruppe von Demonstranten wurde dabei gefilmt, wie sie eine dieser Laternen zu Fall brachten und zerstörten. Die Millionenmetropole gehört seit dem Abzug der Briten im Jahr 1997 wieder zu China. Als Sonderverwaltungszone sind Hongkong noch bis zum Jahr 2047 umfangreiche Sonderrechte garantiert. Um diese fürchten nun aber viele Bewohner. An der Grenze zu Hongkong wurden chinesische Sicherheitskräfte zusammengezogen. (Ruptly/dpa) ––– Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/
~~~~
Kommentar: Die ganze Welt ist aus den Angeln gehoben!
%d Bloggern gefällt das: