Aspekte zu Flache Erde Theorie – Beitrag 6

flache erde-historisches bild-k

Liebe Freunde von w3000, ich sammle noch weiterhin Aspekte zu der Flache-Erde-Theorie.

Möchte noch nicht auf Details, die aber natürlich sofort angesprochen wurden, wie Fliehkraft und Schwerkraft, Pole und Geschwindigkeit, der sich angeblich drehenden Ball-Erde etc. etc. … NEIN, das ist noch nicht das Thema, denn wenn die Flache Erde, die wahre Realität ist, müssen wir uns von ganz vielen wissenschaftlichen Theorien und behaupteten alltäglichen und gelehrten Tatschen verabschieden!!!

Theorie oder Realität ist also die Frage.

Gedanken die mir beim Studium durch den Kopf gehen und Mythen mit denen ich schon früher in Berührung kam:

flatearth-turtle1Da wäre die Geschichte, wie die Erde entstanden ist von den nordamerikanischen Indianern, den Mythen der Hindus und Chinesen welche erzählt, dass die Schildkröte die Erde aus dem Wasser hob.

Nochmals das Wasser… In der Edda heißte es bei der Völuspa; nachdem die heiße Lohe den Himmel leckte und die heiteren Sterne herunterfielen…
„doch da seh ich auftauchen zum anderen Male, die Erde aus dem Wasser und wieder grünen, die Fluten senken sich, darüber fliegt der Ar, der auf den Felsen nach Fischen weidet“.

Diese Mythen vermitteln den Eindruck, dass die Erde als Scheibe im ewigen großen kosmischen Wasser schwimmt.

elysium-atlantis-kDann fand ich noch ein Bild, das mich an Elysium erinnerte, was eine Version der Atlantis Geschichte ist:

Ein weiterer Gedanke, der zu dem Dom, also dem geschlossenen Himmel über der Erde, auftauchte war: Würde Gott eine Erde schöpfen, welche danach der Wildnis des Kosmos mit ständigen Asteroiden schutzlos ausgesetzt wäre? Ist der Dom also, der Schutz davor und ist nur an der Stelle dieser Schutz durchbrochen, wo die Milchstraße weiterhin „kalbt“ und somit eine Verbindung zur Unendlichkeit besteht?

Darüber hinaus fand ich noch Bilder, welche meinem Traum nahekommen:

flacheerde-lebensbaum-klebensbaum-flache-erde

Das folgende Video ist fantastisch und nicht so eng an die Flache Erde Theorie gebunden, es zeigt unfassbare Bilder der Erde und noch ganz viel mehr. Es ist quasi ein Überblick, eine Art Gesamtschau, die man sich wirklich ansehen sollte.

Die riesigen runden Steinbälle auf der ganzen Welt und die faszinierenden Steinkonstruktionen, der ganz anderen Art, whow…
Wer oder was hat das alles gemacht?
Was wissen wir schon wirklich?
Staunen!!!

AnNijaTbé am 5.9.2015

Jetzt noch Karls Gedanken zur Flachen Erde und für das was uns möglicherweise bevorsteht. Der Gedanke, dass die Schildkröte am Titelbild des Economist eine diesbezügliche Bedeutung haben könnte, wird auch durch die American-Football-Erde, die auch eine Flache-Erde darstellen könnte erhärtet. Alles auf diesem Bild steht im Wasser, das kommt auch noch dazu!!!

Nachtrag: Ich fühle den 11.9.2015 bedeutender, als den 23., man schaut nur noch auf den 23.9. und vergisst, dass der 11.9. 2×7 Jahre also 14 Jahre nach 9-11 ist, was zu einem neuerlich Plan gehören könnte, der uns nicht gefallen kann.

Liebe AnNijaTbé

Ich habe mir noch einige Videos zur flachen Erde angesehen und kann der Theorie sehr viel abgewinnen. Es gibt hier neben dem Faktum der kreisenden Sterne oder der Tatsache das Flugzeuge, wenn sie mit der angeblichen Rotation der Erde oder gegen die Rotation (von Osten nach Westen oder in die umgekehrter  Richtung) fliegen bei gleicher Entfernung dieselbe Zeit vergeht.

So habe ich gehört, das noch niemand über den 60 zigsten Breitengrad geflogen ist und dazu kommt, sollte die Erde tatsächlich eine Kugel sein, müsste durch die Rotation der Erde ein Mensch am Äquator durch die auftretenden Fliehkräfte leichter sein, falls es kein anderen Einflussgrößen gibt. Jetzt nach 4 bis 5 Stunden Schlaf kam mir der Gedanke, dass die Welt eine von Gott oder von ihm beauftragten Götter eine Biosphäre oder ein Brutkasten für allerlei Experimente ist und alle Größen bzw. Größenmaßstäbe für uns mit unseren Sinnesorganen relativ sind. Das heißt es fehlt uns tatsächlich eine Bezugsgröße, abgesehen davon das es das plancksche Wirkungsquantum geben könnte, doch auch das ist eine Theorie, weil noch kein Experimentator das Kleinste des Kleinen erforschen konnte.

Nun nach diesem Ausflug zurück zum 23. September an dem angeblich der Papst Franziskus In New York eine Botschaft für die Welt verkünden will, wonach sinngemäß die Welt eine gänzlich andere sein wird als vorher. Ob es sich dabei um das Verkünden der Neue Weltordnung handelt oder tatsächlich um die Richtigstellung der bisher verbreiteten Lüge(n) die Welt sei eine taumelnde Kugel usw. wird sich zeigen.

Economist-englishNun aber wieder zurück zum Biosphären Experiment. Könnte es nicht sein, das es wie bei einem Experiment üblich, alles was sich auf der Welt entwickelte, besonders auch die Menschen als Körper Geist und Seele gezählt werden und das Erwünschte vom Nichterwünschten getrennt wird, oder anders herum, das Gute vom Bösen am Ende diese Experimentes getrennt, geschieden wird.

So könnte ich mir denken, dass die Elite aus verschiedenen Gründen gezwungen sein könnte die Wahrheit zu verkünden bevor die uns bekannte Welt geflutet wird, was ich mir vorstellen kann, wenn es sich tatsächlich sich bei der Welt um eine Scheibe handelt die sich in einer Blase befindet. Hält nicht dieses Mal Vladimir Putin die Eröffnungsrede zur 70. Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) im September, könnte da nicht auch ein Zusammenhang bestehen? Wie auch immer, ich denke es gibt eine Menge Gründe, dass wir uns auf einem Scheideweg befinden.

Was nun das Cern Experiment betrifft so könnte ich mir vorstelle sollte dieses Experiment gelingen sich das gesamte Universum auflösen würde und da das sicher nicht im Sinne eines Schöpfer-Gottes sein kann. So könnte von außerhalb zugegriffen worden sein, oder weil es einfach eine bewusst geschaffene Grenze gibt über die sich kein Mensch hinweg setzen kann.

Nun ich hoffe, dass ich mit meiner Meinung ganz verkehrt liege, oder es wenigstens ein anderer Denkansatz ist.

Economist2014_cover_“üeolEconomist2014_cover_“üeolUnter diesem Aspekt könnte die Schildkröte im Artikel des Economist die flache Erde tragen bzw. sollten wir uns nicht doch noch ein Mal das Titelbild für 2015 ansehen?

Alles Liebe Karl

~~~

Nun endlich auch noch das angekündigte interessante Video!

Flat Earth, Dark Rift, Dome, Myth, & Cataclysm

Published on Jun 15, 2015

A look at the dark rift, myth, firmament, dome, and cataclysm – all with eyes from our flat earth.

Related Links:
http://www.waykiwayki.com
ifers.boards.net/thread/80/flat-earth-ad­vanced-lecture-secrets
http://www.waykiwayki.com/2014/12/flat-earth-ga­lactic-centre-and-ancient.html
http://www.waykiwayki.com/2014/09/entertainment­.html
http://www.wildheretic.com/there-is-glass-in-th­e-sky
http://www.atlanteanconspiracy.com

Helgoland und der 18. April

Danke Richard, Holger Kalweit weist darauf hin, dass Helgoland der letzte sichtbare Teil von Atlantis ist. Dies sei auch der Grund für die unfassbare Bombardierung der Insel, die keinen begreifbaren Grund zu haben schien.

Vielen Dank für diese interessante Zusammenfassung an http://totoweise.wordpress.com/


 

Die Insel Helgoland wurde nach Kriegsende noch bis Anfang 1952 von den Briten bombardiert.
israbritHelgoland sollte nach dem Willen der Briten (Bnai Brith = Britishjews) am 18. April 1947 ( Zwei Jahre nach Kriegsende) für alle Zeit im Meer versenkt und vernichtet werden. Die gigantische Explosion erschütterte die kleine Insel gewaltig. Aber Helgoland trotzte der Kraft von 6700 Tonnen Sprengstoff und Munition. Am 18. April 1947, lösten die englischen Besatzer beim Versuch, der Hochseeinsel dem Erdboden gleichzumachen, die laut Experten größte nichtnukleare (Operation Big Bang) Explosion der Geschichte aus.

helgoland die Bombardierung 1947


Big Bang HelgolandDie neun Kilometer hohe Rauchsäule über der Insel.

weiterlesen unter: http://totoweise.wordpress.com/2014/04/17/helgoland-und-der-18-april/


helgoland die bombardierung 1947


 Filmaufnahmen von der Insel Helgoland 1955

 

 


Helgoland – Mehr Insel mitteln im Meer, 10/2012

ELYSIUM Raumstation ATLANTIS

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was hat Schiller mit Atlantis zu tun? – hochinteressant

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Haunebu7's Blog

Ursprünglichen Post anzeigen

Was hat Schiller mit Atlantis zu tun? – hochinteressant

Der Fall „Atlantis“ | CropFM – Dieter Bremer 1-6

~~~

Stele des Naram

Dieter Bremer – Atlantis die versunkene Stadt

Die Geflügelte Sonnenscheibe auf Rollsiegeln und Petroglyphen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

andere Berichte zu Atlantis

.

ELYSIUM Raumstation ATLANTIS

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mythos Harz – einstige Kultstätten von Atlantis

Mythos Harz – Videoserie

Uploaded on Oct 29, 2011

Sehr spannende Dokumentation, die bei unterschiedlichen Begehungen von Kultstätten im Harz, durch den Kultstättenforscher Dr. Siegfried Hermerding, entstanden ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Elia: Die Legende von Atlantis ~ Die geheime Prophezeiung der Apokalypse

.

Holger Kalweit: Atlantis Trilogie

.

Jesus war kein Jude!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: