Geschützt: Sind Banken ein Geschäft von gestern?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Wie sieht sauer aus ;-)

Babies Eating Lemons for the First Time Compilation 2014

Veröffentlicht am 23.10.2014

Babies tasting sour lemons for the very first time. These babies make such funny faces when they eat lemons for the first time!

smilie-ueberraschung

Arthur Schopenhauer über die Religion

Danke Konstantin 🙂
Schopenhauer ist zwar nicht Schuld daran, dass ich zur Religionsgegnerin geworden bin, es war mein eigener bitterer Weg  mit der Religion, dem Abfall vom Glauben und der neuen Glaubensfindung, aber fast jedes seiner Worte könnte „auch das meine dazu sein“ – SPITZE!

~~~

SCHOPENHAUER: “ ÜBER RELIGION“ Ein Dialog.wmv

Uploaded on Nov 28, 2011

In diesem Dialog zwischen zwei Freunden diskutiert Schopenhauer das Für und Wider der Religion.

~~~

“Seitdem ich Menschen kenne, liebe ich die Tiere” (Arthur Schopenhauer)

~~~

Ein globaler Denker – Arthur Schopenhauer

Published on May 4, 2014

Gespräch aus dem Jahre 2010.

Schopenhauer gehört zu den Poeten unter den westlichen Philosophen. «Alles Wollen entspringt aus Bedürfnis, also aus Mangel, also aus Leiden. Diesem macht die Erfüllung ein Ende.» Wunderbare, einprägsame Formulierungen wie diese zieren sein Hauptwerk «Die Welt als Wille und Vorstellung» (1818). In Anlehnung an Kant untersucht Schopenhauer die Erkenntnisfähigkeit des Menschen und kommt zum Schluss, dass die ganze Welt blosse «Vorstellung» der Sinne sei und wir nichts über das wahre Wesen der Dinge erfahren könnten. Die treibende Kraft der Welt und des Lebens sei der «Wille», der völlig losgelöst von Zweck und Vernunft dafür sorge, dass Menschen und Tiere geboren werden, Bäume wachsen. Schopenhauer erschüttert damit die vernunftzentrierte Aufklärungsphilosophie von Kant: «Wenn der Wille eine grundlos waltende Macht ist, bleibt kaum eine Hoffnung für den Menschen, und sein Dasein verwandelt sich in eine nie versiegende Quelle des Leidens.»

Die Philosophie Schopenhauers beeinflusste Denker und Künstler wie Friedrich Nietzsche, Richard Wagner und Thomas Mann nachhaltig. Schopenhauer tritt uns heute in neuer Gestalt entgegen: als Denker mit Weitblick, der schon früh kulturelle Grenzen überwand, indem er europäische Metaphysiktradition mit östlichen Weisheitslehren verband. In der Tradition der Aufklärung war er ein Ideologiekritiker, der keine beweisbaren aber dennoch begründete Vermutungen aufstellte, die unserem Weltbild einen Rahmen geben können.

~~~

Laotse – Moral und Sitte

Die Dinge beim richtigen Namen nennen – eine ehrenwerte Sprache benutzen!!!

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Dieses Yin-Yang-Zeichen symbolisiert die Zusammengehörigkeit von Wahrheit und Frieden!
Die Essenz, das innere Wesen einer „Sache“ erkennen lernen!

Weisheiten von Schiller und Konfuzius

Konfuzius trifft auf Laotse

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Sprich wahr, nenne die Dinge bei ihrem richtigen Namen – rede nicht um den heißen Brei, damit nervst du nur – bring es auf den PUNKT!
Wenn du nicht genau verstehst, was dir einer sagen will, dann frage nach „was meinst du denn“ und belasse es nicht dabei, nur teilweise verstanden zu haben oder selber zu interpretieren – beides ist ganz falsch! Ein unverstandenes Wort verhindert das Ganze zu verstehen, schäme dich nicht zu fragen, was das Wort bedeutet, das dir neu ist. Es ist keine Schande etwas nicht zu kennen, es ist aber verheerend so zu tun, als verstünde man alles.

Deutsche haben kein Recht auf Eigentum

HABT MUT ZUR WAHRHEIT-DIE DINGE BEIM NAMEN NENNEN

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Man darf es nicht Demokratie nennen, wenn es Hochverrat, Landesverrat und Volksverrat ist, wenn es Diktatur oder Feudalherrschaft ist!

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Man darf es nicht Flüchtlingshilfe nennen, wenn es um Wirtschaftsflüchtlinge geht, die dein Land zerstören, oder es sogar ganz einnehmen wollen!

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Man darf es nicht Toleranz nennen, wenn gerade Wehrpflicht angesagt ist, weil dein Land bedroht wird!

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Man darf es nicht „ALLES EINS“ nennen, wenn damit Diversität zum verschwinden gebracht werden soll!

yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Man darf es nicht Holocaust nennen, wenn der Begriff nur ein Trick für egoistische Zwecke ist, um andere berauben zu können!

AnNijaTbé am Sonntag dem 11.1.2015 – Ziffernsumme 11 = 2

Indumultystik: Philosophisch visionäre, lösungsorientierte Betrachtung der Zukunft der Menschheit *

Wir brauchen HEUTE Lösungen, für ein lichtvolles MORGEN.
Bitte verteilen Sie diese Mitteilung überall, sodass neues Gedankengut voll Liebe und richtigen, naturbezogenen Lösungen bzw. Erkenntnissen, Eingang in die Herzen der Menschheit findet und keimen kann. Die Suche nach richtigen Lösungen muss von den Verwirrungen und Irrungen erlöst werden – DANKE – dass du dabei bist und diesen ersten Schritt, für die Indumultystik auf w3000, teilst!

INDU-k1

INDU-D2

INDU-D3

INDUMULTYSTIK-Kulturbegriff ergänzende Erklärung:

Die 4 WWWW >>>> WIE – WER – WO – WAS

Die Indumultystik, das Wassermannzeitalter ist eine Kulturepoche, die nicht auf einen Erdteil oder auf eine bestimmte Ländergruppe beschränkt ist. Sie erstreckt sich über den gesamten Erdball. Die Erde ist klein geworden, es gibt kaum mehr einen Platz auf diesem Globus, den HOMO SAPIENS nicht berührt hat!

In der Indumultystik geht es primär darum WIE wir Mensch zueinander stehen und WIE kultiviert wir MITeinander umgehen.

„DAS WIE IST ENTSCHEIDEND. Mit dem zeitgemäßen stimmigen WIE passiert nahezu von selbst, scheinbar automatisch das gebrauchte WAS!“

Diesem Statement ist eine eigene Abhandlung gewidmet, es geht dabei um das neue Bewusstsein, die Zeitqualität, das Leben im Hier und Jetzt – des Augenblickes, die indumultystische Organfunktion erklärt das WER.  Der Aufbau der Gesellschaft, der Wirtschaft, einer Firma, der Religion – des Glaubens löst uns das WO.

In diesem Moment ist jedoch vor allem wichtig, sich ein neues Bewusstsein in dem Bezug >WIE mache ich… was auch immer <, >WIE behandle oder stehe ich zu meinen Mitmenschen<, >WIE erlebe ich den Tag<, >WIE ist meine Lebensqualität<, zu erarbeiten.

Dieser Frage folgt die Überlegung; „WAS löse ich mit dem, was ich in die Welt setzte aus, ist meine Handlung einem richtigen WIE verantwortungsbewusst folgend?

Die Kernaussage dieser Behauptung ist: Wenn wir Menschen erkennen WIE wir richtig miteinander umgehen und mit einer stimmigen Einstellung tun was wir tun, dann ist das WAS gebraucht wird immer, zur richtigen Zeit, mit den richtigen Leuten, am richtigen Ort, vorhanden.

Die veränderte und von dieser Zeitqualität geforderte Haltung ist bestimmt durch:

  1. Die BEDINGUNGSLOSIGKEIT
  2. Die URTEILSLOSIGKEIT
  3. Die AUTHENTIZITÄT des INDIVIDUUMS
  4. Das ERKENNEN der Funktion, die das Individuum gleichsam einer ORGANFUNKTION in der Gruppe, der Gesellschaft einbringt und als solches wirkt. Das indumultystische Organ ist ähnlich den Organen des menschlichen Körpers, es ist damit keinesfalls ein politisches Organ gemeint. Daher stellt sich vielmehr die Frage: „WELCHES ORGAN BIN ICH?“ Dazu ist nichts zu tun, das ursprüngliche SEIN des Individuums hat immer gewirkt, war aber bisher nicht erkannt. Jetzt geht es um das Bewusstsein des ursprünglichen SEINS (lat. Entität/Seiendheit). Das ursprüngliche SEIN ist in der INDUMULTSTIK im Einklang mit dem Handeln.
  5. DER MENSCH VERSUCHT NICHT MEHR ETWAS ZU SEIN – WAS ER NICHT IST!
  6. Sich Selbst zu leben ist in den Vordergrund getreten, des eigenen LebensSINN zu erfüllen ist Aufgabe in der Indumultystik. Das Individuum erkennt die Aufgabe für die sich die Seele entschieden hat. Diese Aufgabe wird als BERUFUNG in der gewählten Berufslaufbahn erfüllt – „Berufungsehren“.
  7. Träger der MACHT ist die GRUPPE. Macht wird nicht mehr angestrebt, sondern „ist“.
  8. Die FREIWILLIGKEIT steht als Entscheidungsgrundlage im Vordergrund. Der so oft erwähnte freie Wille, den der Mensch geschenkt bekam „muss“ jetzt von allen Institutionen, Regierungen, Religionen akzeptiert und in deren Verhaltenskodex, Gesetz eingebracht und exekutiert werden.
  9. Keiner trägt alleine schwere Lasten, denn der Einzelne trägt bzw. erfüllt ausschließlich die VERANTWORTUNG, die er freiwillig und mit Freude übernommen hat.
  10. Die FREUDE im Tun kann, darf und SOLL gelebt werden.

 Jeder tut nur das, was er WIRKLICH gut und PROFESSIONELL beherrscht und versucht nicht ein ANDERER zu sein als er ist!
Vielmehr findert er Erfüllung in dem was er tatsächlich ist und lebt.

Zu dem „professionellen“ Verhalten gehört das Bewusstsein – dass jeder auch immer gleichzeitig nicht nur PROFI, sondern auch SCHÜLER ist!

LEICHTIGKEIT und FREUDE bestimmen den Alltag.

Das Leben in der INDUMULTYSTIK ist:

GELEBTE INDIVIDUALITÄT, DIE UNTERORDNUNG DES EGOS – DEM HÖHEREN SEIN ZUM WOHLE ALLER, FREUDE, LEICHTIGKEIT, ERFÜLLT-SEIN, GLÜCKLICH-SEIN, ZUSAMMEN-GEHÖRIGKEIT, GRUPPENBILDUNG.                            

DAS MÄCHTIGE MITEINANDER!

Copyright by AnNijaTbé

Engel2

Die Richtigkeit dieser Erkenntnisse zeigt sich in erfolgreichen Projekten, welche Aspekte daraus bereits erfüllen.
So sagt zum Beispiel Frithjof Bergamann ebenfalls, dass es auf das WIE ankommt und auf das was einer wirklich wirklich will.

Die Freiwilligkeit der Lehre beweist sich in alternativen Schulprojekten.

Firmen, die auf Gemeinsamkeit und das was die Mitglieder der Firma einbringen wollen, Wert legen, erleben ungeahnte Erfolge.

Alles was ich finden konnte und auch indumultystischem Gedankenguts entspricht, das ja heuer (2014) seinen 25 Geburtstag feiert, also seit 25 Jahren sozusagen in der Luft liegt, habe ich auf dieser Seite zusammengefasst:

Vorbild * Freude ~ Prefiguration * Joy

%d Bloggern gefällt das: