Wetter im Sommer 2019 aktuell: Extrem-Hitze und Unwetter-Chaos ! Wetterdienst warnt vor Horror-Sommer !

Der Hitzesommer 2018 sorgte zwar für bestes Strandwetter, doch die Natur litt extrem unter den heißen Temperaturen und dem ausbleibenden Regen. Nun hat ein US-Wetterdienst eine extrem Prognose.

Wird der Sommer 2019 schlimmer als der im Vorjahr? (Foto)

Erst vor wenigen Tagen sagten Meteorologen vom US-Wetterdienst NOAA einen nassen und warmen Sommer voraus. Eine neue Prognose eines privaten US-Wetterdienstes zeichnet nun allerdings ein völlig anderes Bild. Offenbar droht uns ein Horror-Sommer inklusive extremen Hitzewellen und Waldbrandgefahr.

Wetterprognose 2019: Europa droht Extremsommer mit 43 Grad

Laut „accuweather.com“ soll der kommende Sommer in Europa noch heißer und trockener
als 2018 werden. Ein Hitzeband zieht sich von der Iberischen Halbinsel bis nach Polen und Ungarn. Einigen Regionen drohen allerdings heftige Unwetter. So soll die Waldbrandgefahr in Spanien und Portugal sowie in Deutschland aufgrund der extremen Hitze besonders hoch sein. Während im vergangenen Jahr in mehreren kleinen Hitzewellen Rekordtemperaturen gemessen wurden, sollen 2019 die Hitzeperioden länger als eine Woche am Stück sein. Die Meteorologen rechnen mit Spitzen-Temperaturen um 38 und 40 Grad. In Portugal und Spanien ist es sogar möglich, dass das Quecksilber auf Werte um 43 Grad klettert.

Tornados, Sturzfluten und Gewitter! Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern im Balkan

Wenn die Prognose zutrifft, soll sich von Juli bis August eine bedrohliche Dürre in Deutschland und anderen europäischen Staaten ausbreiten. „Die Dürre wird in diesen Gebieten vom Spätsommer bis zum Herbst ein zunehmendes Problem darstellen und die Landwirtschaft und die Wasserversorgung an vielen Standorten zum zweiten Mal in Folge belasten“, heißt es bei „accuweather.com“.

Im Mittelmeerraum soll sich ein anderes Wetterextrem zeigen: Die Bewohner vom Balkan und Griechenland müssen sich auf Unwetter einstellen. Heftige Gewitter, sintflutartiger Starkregen und auch Tornados sind möglich.

Quelle und mehr:

2019 IS STRANGE Part 4 // MARCH

Am 31.03.2019 veröffentlicht

Jahrhundertflut kommt auf Australiens Nordosten zu

Im Nordosten Australiens droht eine Jahrhundertflut: Heftiger Dauerregen verwandelte in Teilen des Bundesstaats Queensland Strassen in Sturzbäche.

Quelle und weiterlesen:

https://www.bauernzeitung.ch/sda-archiv/2019/jahrhundertflut-kommt-auf-australiens-nordosten-zu

%d Bloggern gefällt das: