Funk – Mobil – Smart – 5G … Ulrich Weiners Rundschreiben

Liebe Freunde und Mitstreiter,
liebe Mitbetroffene, liebe Elektrosensible,

das neue Jahr hat schneller Fahrt aufgenommen als zunächst gedacht. So tobt weiter ein Propagandakrieg über den positiven Nutzen von 5G und die wirklichen Hintergründe werden verschwiegen.

Nehme hier in einem aktuellen Vortrag genau darauf Bezug und zeige auf, worüber bisher kaum in der Öffentlichkeit gesprochen wird: https://ul-we.de/5g-internet-der-dinge-komfort-oder-katastrophe/ Um der Zeit w
Willen ist er auf 2 Std. gekürzt und hat das Haupthema 5G. Weitere grundlegende Details zu den Auswirkungen der Funktechnik auf lebende Organismen, meine Lebensgeschichte etc. Kann aus weiteren aufgezeichneten Vorträgen entnommen werden: https://ul-we.de/category/faq/vortrage/ Diverse Fernsehbeiträge und Dokumentationen, sind unter https://ul-we.de/category/beitrage-in-den-medien/ zu finden.

Die im Vortrag angekündigten Beiträge „Technik und Warnung von 5G“: https://ul-we.de/dringende-warnung-vor-5g-von-hans-u-jakob-gigaherz-ch/ und „5G in China“: https://ul-we.de/5g-in-china-wenn-der-staat-alles-sieht/ Weitere Informationen zu 5G unter https://ul-we.de/category/faq/5g-nachfolger-von-lte-faq/ und bei den Mitstreitern auf www.youtube.de/funkwissen

Immer offensichtlicher wird die Uneinigkeit der Politik mit den Mobilfunkanbietern. Diese sind nicht bereit, die von der Bundesregierung geforderte Abdeckung von 99% der Bevölkerung umzusetzen. Zudem laufen im Hintergrund weitere Unstimmigkeiten um die Art der Frequenzvergabe und so haben alle Netzbetreiber die Bundesnetzagentur verklagt, siehe https://ul-we.de/mobilfunkanbieter-klagen-gegen-die-vergaberegeln-von-5g/ Dies könnte uns zeitlich wohl etwas Luft verschaffen, dennoch ist es eines der entscheidendsten Jahre, welche uns bevorsteht.

Ich möchte Euch daher alle aufrufen, vernetzt Euch miteinander, tragt Euch in meinen Newsletter ein, klärt Eure Mitmenschen auf und bringt diese dramatische Entwicklung unter die Leute. Haltet Euch für Aktionen und kurzfristige Begebenheiten bereit. Setzt all Eure Kraft, ob ihr viel oder wenig habt, für eine strahlungsfreie Zukunft ein. Alles was wir jetzt tun oder nicht tun, ist geschichtlich relevant und unsere Kinder und Enkel werden uns eines Tages fragen, was wir in dieser Zeitepoche gemacht haben. So laßt uns positiv weiter in dieses Jahr gehen und unseren möglichen Teil für eine lebenswerte und strahlungsfreie Zukunft beitragen.

Von meiner Seite wird es dieses Jahr sehr viele öffentliche Vorträge geben. Beginnend mit dem 19.01.2019 im Ries (Bayern), siehe https://ul-we.de/wp-content/uploads/2019/01/190119-MF-Flyer-Ries.pdf Bitte kommt reichlich dorthin und informiert Euch, lernt Euch kennen und lasst uns uns ganz praktisch vernetzen.

Es sind so viele Regionen mit einem weiteren Netzausbau betroffen und letztendlich sollen die Anlagen mit einem Abstand von 100 Meter in jedes Dorf kommen. Weitere Vorträge sind bisher im Rhein-Main, Rhein-Ruhr, Ka/Pf und in Norddeutschland geplant. Einladungen für weiteren Regionen liegen mir noch vor, welche ich dann nach und nach noch beantworte und organisiere.

Muß mich hier entschuldigen, daß die Antwort von zugesandten Emails einfach Ihre Zeit braucht. Im Moment haben die organisatorischen Tätigkeiten die 1. Priorität, alles andere kann ich erst so nach und nach abarbeiten. Bitte vergesst nicht, daß auch ich selber elektrosensibel bin und meine Kräfte entsprechend eingeschränkt sind. Gerade die Arbeit am PC ist, trotzt technischer Vorkehrungen, sehr anstrengend für mich. Im Moment sind ca. 800 ungelesene Emails im Posteingang. Wir arbeiten hier schon mit vereinten Kräften. Die Not ist sehr groß und die Zahl der Elektrosensiblen steigt unaufhaltsam weiter an, entsprechend auch die Emails und Zuschriften per Post. Bitte nutzt hier als ersten Schritt die Informationensammlung unter https://ul-we.de/wp-content/uploads/2017/06/Die-häufigsten-Fragen-zur-Elektrosensensibilität.pdf und die Erfahrungsberichte weiterer Betroffener https://ul-we.de/category/faq/berichte-von-betroffenen/ Suche hier noch weitere Mithilfe im Büroteam z.B. von Betroffenen, die sich vorstellen können, die ein oder andere Email von Elektrosensiblen zu beantworten und diese damit zu unterstützen. Wir sind hier ein wachsendes Team und unterstützen uns gegenseitig. So werden wir immer fitter, um das ehrenamtlich zu leisten, wozu es bisher keine staatliche Hilfe oder eine Behörde gibt. Auch sind immer Spenden in Form von Büromaterial, Papier, Druckerpatronen und Briefmarken etc. willkommen.

Hier im Wald ist der Winter voll da, wir haben jede Menge Schnee und ich bin auch immer wieder eingeschneit. Insgesamt ist es für mich die schwerste und mühevollste Zeit, mit sehr viel Entbehrungen und massiven Einschränkungen. Auch für das Material am Wohnwagen ist diese Zeit schwierig, was oft zu teuren Reparaturen führt. Dennoch bleibe ich treu an dieser wichtigen Arbeit und lasse mich durch Verhinderungen, sowie äußerlichen und gesundheitlichen Einschränkungen, nicht davon abbringen.

Ein erstes Interview mit mir zu 5G gibt es auch schon, dies findest Ihr unter https://ul-we.de/mikrowellenstrahler-5g-interview-mit-ulrich-weiner/

Besonders Mut machend finde ich nachfolgendes Lied, vielleicht hilft es dem ein oder anderen daraus wieder neue Kraft für dieses Jahr und die Zukunft zu tanken: https://ul-we.de/wp-content/uploads/2018/12/Das-Ende_JoBra_18.35.mp3

Sehr wachrüttelnd über die um sich greifende Smartphonesucht ist der Videobeitrag „Wach auf!!!“ https://ul-we.de/wach-auf-frohe-weihnachten-ohne-smartphone/ und das Lied „Frei“: https://ul-we.de/wp-content/uploads/2018/12/Frei_Mathias_18.32.mp3

In diesem Sinne, Euch alles übernatürlich Gute in diesem Jahr, viel Weisheit und Kraft. Euer Land und Eure Mitmenschen brauchen Euch, auch wenn sie es vielleicht noch nicht verstehen.

Ganz herzliche Grüße aus dem weißen Schwarzwald

Euer

Ulrich Weiner
www.ulrichweiner.de

Der Mann, der im Wald lebt – Menschen hautnah | Lamas reagieren auf Handys und Smartphones

Hochgradige Elektrosensibilität trat bei Ulrich Weiner bereits 2001 auf!

Published on Mar 2, 2017

Published on Jun 12, 2017

SWR Landesschau: Ulrich Weiner bricht nach Schulvortrag zusammen

Published on Mar 5, 2017

~~~~

Was bedeutet die Abkürzung EHS ? Wofür steht EHS genau?

EHS = Electromagnetic Hypersensitivity, siehe Elektrosensibilität

 

Ulrich Weiner schaltete einen Funkturm ab und mußte vor Gericht | Wie lebt Uli Weiner in Funklöchern? | Der Supergau mit Smart und 5G ist vorprogrammiert … geplanter Genozid?

Die Politiker sind aufgerufen diesem Höllentreiben ein Ende zu bereiten!
Schwerste Beeinträchtigungen für Mensch – Tier und Pflanze/Natur!

Wie lebt Uli in Funklöchern – lesen Sie diesen Beitrag es ist wirklich unfassbar, was mit dieser Technik Menschen zugemutet wird:  http://ul-we.de/uber-mich/antworten-auf-die-haefigsten-funklochfragen/

Lade bitte alle diese Videos runter, damit sie erhalten bleiben!

Published on Feb 16, 2018

Ulrich Weiner, der Handyrebell aus dem Schwarzwald. Eine sehr bewegende Geschichte eines absolut technikbegeisterten Funkfreaks, der durch die Nutzung digitaler Funktechniken schwer erkrankt ist und jetzt in einem der wenigen Funklöcher leben muß. Aber selbst dort hat er keine Ruhe und immer wieder wird er durch Funktürme vertrieben. Diesmal läßt er sich das nicht gefallen und schalten einen Funkturm von o2 ab.
.
Dieser Vorfall ist schon aus dem Jahr 2009

Gerichtsverhandlung

In den Fernsehbeiträgen und dem TAZ-Artikel heißt es, dass ich zu 100 Euro Strafe verurteilt wurde. Das stimmt nicht!

Ich wurde unter Androhung von 100 Euro Strafe dazu verurteilt, dass ich innerhalb eines Jahres keinen weiteren Sendemasten abschalten darf.

Die Badische Zeitung hat das auch richtig formuliert.

Allerdings muss ich die Gerichtskosten aus eigener Tasche tragen. Das Urteil und die Urteilsbegründung sind bisher noch nicht bei mir eingegangen, wohl aber viele Fragen dazu. Sobald mir die Unterlagen vorliegen, kann ich darüber Auskunft geben.

Wer nochmals die Fernsehbeiträge sehen möchte, findet sie hier.

~~~~

Zusammenfassung der Vorgänge in Oberammergau 2006/2007 – unbedingt ansehen – diese Videos sind auch in der Seitenleiste zu finden

Published on Aug 10, 2015 –

Eine kurze Zusammenfassung der Vorgänge in Oberammergau aus den Jahren 2006 und 2007. Weitere Beiträge zu Oberammergau und Mobilfunk unter https://www.youtube.com/playlist?list… Details zur Thematik und weitere Informationen unter http://www.ulrichweiner.de
Diese Videos stammen bereits aus 2006 – was ist bisher geschehen – war die Politik erfolgreich FÜR DIE BÜRGER tätig geworden – ich weiß nichts davon im Gegenteil nun sind wir auch noch vom Smartmetering ZUSÄTZLICH bedroht! Die obigen Berichte plus jenen zum Smartmetering sind also BRISANTER als je zuvor, da ja gar keine positive Veränderung zu verzeichnen ist!!!!  https://www.youtube.com/watch?v=M9rCpZGHhXE
.
Technische Erklärung anhören unter: https://www.youtube.com/watch?v=DSaMv63fj4Q&list=PL63CF51D0426C364F&index=5 – Bürgerforum Oberammergau Mobilfunk (1/3)Beginn bei Minute 5:12h und 6:40h – https://www.youtube.com/watch?v=DSaMv63fj4Q – auch die aufgetretenen Gesundheitsschädigungen sind in diesem Beitrag hervorragend beschrieben. – https://www.youtube.com/watch?v=7kLUT315_iE
~~~~
In diesem Video vom Oberammergau wird auch von einer neuen getakteten Strahlung gesprochen (GPRS) – das ist auch ein Hinweis auf Smartmetering, die neuen so genannten intelligenten Stromzähler.
.
Nach einer längeren Pause an massiver Strahlung, erlebe ich seit zwei Tagen selber erneut den Horror des Nicht-Schlafes, es wurden die Frequenzen offenbar wieder einmal hochgeschraubt oder????, weil es auch sehr laut tönt (ich höre obendrein die Frequenzen), hoher Blutdruck ist ein Dauerzustand… Was soll ich noch sagen, die Leute in diesem Video oben sprechen ohnehin Klartext, dem ich mich nur anschließen kann. Vom heißen Kopf über Ohrendruck und Stechen etc., kenne auch ich alle diese Symptome!!!
.
Was ich nicht verstehen kann ist, der Mobilfunk in 1995 war so gut, dass ich damit sogar im Urwald von Schweden weit weg von jeglicher Zivilisation einen glasklaren Empfang hatte, nichts tat weh, es gab offenbar auch keine gravierenden physischen Beeinträchtigungen. Warum muss diese Technologie inzwischen zunehmend und ohne erkennbaren Nutzen derart eskalierende schädigende Strahlung aussenden und den Menschen damit ein normales Leben verunmöglichen???????????
 .
Die Frage ist, wozu braucht es diese mehrfach überlagerten Strahlungen, welche unvorhersehbare schwere Gesundheitsschäden auslösen???? Die Industrie hat außerdem kein Argument dafür, warum Versicherungen unisono für Mobilfunk keinerlei Deckung übernehmen – es haftet also immer nur der Betreiber direkt – also der jeweilige Vorstand oder Generaldirektor und hier müsste einmal ein Exempel gestartet werden, denn die argen Schäden die dadurch WELTWEIT verursacht werden, kann ein einzelner Mensch gar nicht tragen – es muss also eine Lobby dahinter stehen, sonst würde keiner Direktor eines Funkanbieters sein wollen!
 .
In weiterer Folge wäre die Politik in die Haftung zu nehmen – auch darüber sollte man sich einmal Gedanken machen – wie das gehen könnte!!!!????
 .
Es geht mir zu Zeit sehr schlecht und einen Teil dafür führe ich auch auf den Mobilfunk zurück – daher musste ich heute diesen Beitrag machen!!!!!
.
Die Frage nach gesteuertem, beabsichtigtem Genozid findet darin eine Berechtigung, dass diese Strahlung für Handytelefonie oder W-LAN nicht nötig wäre – siehe im Video oben bei Minute 6:40h 

©AnNijaTbé: am 3.3.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

Frage als Nachsatz: Zahlt eigentlich die Funklobby, die Entstörungsmaßnahmen, welche durch die permanente Strahlungsbedrohung notwendig geworden ist und obendrein gegen PLC  offenbar noch gar kein Schutz möglich ist – wer kommt für diese Schäden und unfreiwilligen Zusatzkosten auf?????? Das Faktum der Körperverletzung ist offenkundig unbestritten!

Jetzt droht auch noch 5G

5G: Alles zum LTE-Nachfolger der Zukunft

Was wird das neue Netz können und wann ist es verfügbar?

Gerade einmal 8 Jahre ist es her, dass in Deutschland das erste LTE-Netz (4G) startete und einen neuen Meilenstein in der Mobilfunktechnik markierte. Auch heute, im Jahr 2018, sind noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die 4G-LTE bietet. Nichts desto trotz, gibt es bereits Pläne für den Nachfolger, kurz „5G“. Dieser soll erneut alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen und aus heutiger Perspektive geradezu unwirklich scheinende Leistungsdaten aufweisen. Und der Praxiseinsatz könnte vielleicht in wenigen Jahren erfolgen, wenn es nach einigen der führenden Unternehmen der Branche geht! Im Folgenden wollen wir einen Abriss zum aktuellen Stand der Entwicklung liefern und zeigen, welche Vorteile 5G bieten könnte.

.

  • bis 100 höhere Datenrate als heutige LTE-Netze (also bis zu 10.000 MBit/s),
  • rund 1000fach höhere Kapazität,
  • weltweit 100 Mrd. Mobilfunkgeräte gleichzeitig ansprechbar,
  • extrem niedrige Latenzzeiten -> Ping von unter 1 Millisekunde,
  • 1/1000 Energieverbrauch pro übertragenem Bit,
  • 90% geringerer Stromverbrauch je Mobildienst.

alles lesen: http://www.lte-anbieter.info/5g/

Versteigerung von 5G – Jänner 2015

Noch in diesem Jahr soll die 5G-Frequenzauktion starten

~~~~

Ein Grund für den ständigen Ausbau der Funknetze könnte folgende sein:

NWO: Die EU Maske fällt. Erstes Land – Rumänien – führt ECTR „EU-TOLERANZ“-Gesetz ein

~~~~

aus Uli Weiners Webseite:

Vision und Hintergrund meiner Tätigkeit

…  und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) – Gerichtsurteile: Zusammenfassungen von Gerichtsurteilen – Schulen: Vieles zum Thema W-LAN an Schulen, …

Artikel: Das Deutsche Ärzteblatt (DÄ) im Dienste der Mobilfunkindustrie

…  anzudichten, welcher mittlerweile durch einige Gerichtsurteile als „Verleumdung“ bestätigt wurde. Erstaunlich bleibt aber …  abgedruckten Fälschungsvorwurfes sperrt. Lediglich auf gerichtlichen Druck hin, mussten es alle Artikel mit dieser Behauptung aus dem …

Advent 2016, Weihnachtsgedicht von Eva Weber

Advent 2016 (Gedanken einer Elektrosensiblen) Advent, warum ein Licht anzünden? Warum ein Licht für all die Blinden, die nur sehen digital, tut’s eine App nicht allemal? Wer kann aufs Leben vorbereiten? Das Smartphone kann’s: So die Gescheite …

Spanisches Gericht spricht Mitarbeiter von Ericsson Berufunsunfähigkeitsrente wegen Elektrosensibilität zu

…  infolge W-LAN am Arbeitsplatz. Das Madrider Obergericht anerkennt das Rentenbezugsrecht, welches die staatliche …  Stromleitungen und Handysender – hat vom Madrider Obergericht die Anerkennung erreicht, dass er seinen Beruf nicht weiter ausüben …

~~~~~

Der Ausverkauf Österreichs soll mit einem Megadeal weitergehen – man kann dazu nur NEIN sagen!!! T-Mobile will UPC kaufen!

~~~~~

Psychotronik, das perfekte Verbrechen vor aller Augen in einer blinden Gesellschaft – auch dafür sind die Smarten-Meter gut geeignet!!!

~~~~~

Elektrosmog im Körper durch Powerlinestrahlung, PLC, D-LAN, Smartmeter – kapieren und verteilen bitte!

%d Bloggern gefällt das: