Universalgenie Walter Russell vervollständigte das Mendelejewsche Periodensystem – !

Der Künstler und Unternehmer Walter Russell war 49 Jahre alt, als ihm 1921 in einer mehrere Wochen währenden Erleuchtungserfahrung die einfachen Gesetzmäßigkeiten unseres Universums offenbart wurden. Er schrieb sie als „Botschaft der Göttlichen Iliade“ nieder und widmete von nun an all seine Kraft der Vermittlung und Erläuterung dieses Wissens.

http://www.kopp-verlag.de/Die-Botschaft-der-Goettlichen-Iliade.htm?websale8=kopp-verlag&pi=A0941070&ci=%24_AddOn_%24

Walter Russell (* 19. Mai 1871 in Boston, Massachusetts; † 19. Mai 1963) war ein US-amerikanischer Maler, Bildhauer, Architekt, Philosoph und Mystiker.

~~~~

In den Videos „Es gibt keinen Wald“ wird auch auf das Russel Periodensystem hingewiesen, das eine eindeutige organische Richtigkeit aufweist. Das allgemein gebräuchliche Periodensystem mit seinen natürlichen und künstlichen Elementen, wird durch die Arbeit von Russel in den Schatten gestellt, dennoch war es die Grundlage auf die Russell mit seinem besseren Naturverständnis aufbauen konnte.

Das allgemein gebräuchliche Periodensystem zeigt uns die lineare Denkweise der modernen Zeit, welche uns in jedweder Hinsicht ins Verderben, ja in den kollektiven Selbstmord treibt. Dazu gehört unzweifelhaft auch das von Darwin geschaffene Weltbild der Evolution, welches sich gegen den Kreationismus auflehnt. Die Natur handelt immer logisch immer verständlich, ist immer einfach, ja unkompliziert. Daher konnte bis heute der/die/das so genannte Missing Link nicht gefunden werden.

Dmitri Iwanowitsch Mendelejew

Periodensystem

https://de.wikipedia.org/wiki/PeriodensystemDas Periodensystem von Russell kommt auf Wikipedia in keiner Weise vor!

~~~~

Ein ganz herzliches Dankeschön an Dagmar Neubronner, welche diese Seite über Russell geschaffen hat und der Menschheit damit einen großen Dienst im Netz erwies!

~~~~

Periodensystem nach Russell (2)

Eines der beiden vervollständigten Mendelejewschen Periodensysteme der Elemente.
Die neun Oktaven der chemischen Elemente manifestieren das Prinzip der Polarisierung. Sie erzeugen dynamische Aktion, indem aus einem Angelpunkt der Ruhe heraus zwei Äquatoren ausgedehnt werden. Diese beiden Äquatoren erheben sich durch zentripetal vervielfachte Kreiselaktivität in vier konzentrierenden Schüben auf eine Amplitudenebene, die im rechten Winkel zur Nullebene der Edelgase steht. Dann steigen sie in vier dezentralisierenden, entpolarisierenden Stufen wieder ab, um in ihren Edelgasen zu verschwinden und in endlosen Kreisläufen
immerfort wieder aus ihnen hervorzugehen.
Alle Körper erscheinen und verschwinden solcherart und erscheinen in alle Ewigkeit wieder neu.
Periodensystem nach Russell (2)

Periodensystem nach Russell (1)

Eines der beiden vervollständigten Mendelejewschen Periodensysteme der Elemente.
Die neun Oktaven der chemischen Elemente manifestieren das Prinzip der Polarisierung. Sie erzeugen dynamische Aktion, indem aus einem Angelpunkt der Ruhe heraus zwei Äquatore ausgedehnt werden. Diese beiden Äquatore erheben sich durch zentripetal vervielfachte Kreiselaktivität in vier konzentrierenden Schüben auf eine Amplitudenebene, die im rechten Winkel zur Nullebene der Edelgase steht. Dann steigen sie in vier dezentralisierenden, entpolarisierenden Stufen wieder ab, um in ihren Edelgasen zu verschwinden und in endlosen Kreisläufen immerfort wieder aus ihnen hervorzugehen.
Alle Körper erscheinen und verschwinden solcherart und erscheinen in alle Ewigkeit wieder neu.
Periodensystem nach Russell (1)

http://www.walter-russell.de/de/Diagramme.php?_id=163&_edit=

Warum gibt es diese Seite?

Viele Menschen möchten in Freiheit und Eigenverantwortung die Gesetzmäßigkeiten begreifen, nach denen unser Universum funktioniert. Ich glaube, dass die geistige Auseinandersetzung mit dem Werk Walter Russells (1871-1963) dazu entscheidend beitragen kann.
Mich fasziniert an Russells Werk die Einfachheit, Klarheit und naturgesetzliche Allgemeingültigkeit, die moralisierende Gut-Böse-Systeme und Regeln überflüssig macht. Ich sehe die von ihm formulierten Gesetzmäßigkeiten täglich bestätigt und empfinde, dass meine persönliche Welt, wo immer ich das universale Partnerprinzip konkret anwende, einfacher, klarer, schöner und reicher wird. Diesen Reichtum der deutschsprachigen Welt zur Verfügung zu stellen, ist mein Anliegen.
Seit der Gründung des Genius Verlages 1997 arbeitet Dagmar Neubronner (Biologin, Übersetzerin und Therapeutin) daher kontinuierlich an einer deutschen Gesamtausgabe der Werke von Walter und Lao Russell. Henry Nold (Darmstadt) regte den Aufbau dieser Homepage an, die er durch eine Schenkung ermöglicht hat. Johannes Hoffmann (Webdesigner) hat in einem spannenden gemeinsamen Prozess unsere Vorstellungen für das Internet aufbereitet. Die Übersetzerin Dagmar Mallett hat die englischen Texte dieser Homepage gestaltet.

Hinweise zur Benutzung

Verschiedene Zugänge
Sie können sich Walter Russell und seiner Philosophie von verschiedenen Seiten nähern. Entsprechen bietet diese Website mehrere Zugänge (und viele Querverweise) an:
1) Themen
Hier finden Sie über einige Kernthemen mit Zitaten und kurzen Erläuterungen einen ersten Zugang zu Russells Philosophie.
2) Die Person Walter Russell
Ein biographischer Überblick und eine kommentierte Auflistung seiner Veröffentlichungen gibt Ihnen einen Einblick in Leben und Werk Walter Russells.
3) Bilder
Eine Bilder-Sammlung mit Kunstwerken, Fotos und Diagrammen aus Russells Büchern bietet Ihnen die Möglichkeit zum Stöbern. Viele der Bilder sind ausführlich kommentiert, so dass sich auch darüber Russells Gedanken erschließen.
4) Recherche
Dieser Zugang ist noch in Arbeit. Eine Suchfunktion wird die Texte der Website und der Bücher Russells für gezielte Recherche öffnen.
5) Aktuelles jenseits des Internets
Seminare und Vorträge bieten die Gelegenheit, Russells Gedankenwelt im direkten Austausch kennen zu lernen. Ankündigungen dazu finden Sie unter Aktuelles.
6) Sprache wechseln
Mit einem Klick auf die kleine Flagge rechts oben können Sie jederzeit die Sprache wechseln und so zum Beispiel für die deutschen Russell-Texte das englische Originalzitat aufrufen. Ebenso können Sie auch englische Begriffe suchen, allerdings vorerst nur auf der Internetseite und in Bildbeschreibungen.
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Dir wurde wirklich großes UnRecht und Leid zugefügt.
    Wenn ein GiftGutachter ein Gefahrgut für ungefährlich hält,
    dann muß er einen SelbstVersuch erbringen. 🙂

    Monsanto-Lobbyist: Glyphosat ist trinkbar ! Rastet aus als er es trinken soll !
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/03/26/monsanto-lobbyist-glyphosat-ist-trinkbar-rastet-aus-als-er-es-trinken-soll/

    Dann löst sich das Problem der Verharmlosung von selbst.

    ich habe auch die Erfahrung machen dürfen,
    dass ohne viel Geld für Anwälte und GutAchter
    in unserem RechtsStaat nichts läuft.
    Recht und Gerechtigkeit bleiben bei vielen Urteilen auf der Strecke.

    Der GutAchter steht über dem Richter und dem Gesetz.

    Manch GutAchter ist ein SchlechtAchter

    Jeder kann Gutachter werden

    Das Problem: In Deutschland darf sich jeder Gutachter nennen. Und ein Gericht darf wegen der richterlichen Unabhängigkeit jeden zum Gutachter oder Sachverständigen ernennen, wie beispielsweise an Familiengerichten. „Wenn der Richter meint, seine Oma sei sachkundig und der Richter sie bestellt, dann ist sie sachkundig“, sagt Elmar Bergmann, ein pensionierter Familienrichter.

    Bundesweite, einheitliche Mindeststandards für Gutachten, beispielsweise an Familiengerichten, gibt es nicht. Studien belegen: Die Qualität vieler dieser Gutachten ist ungeheuerlich schlecht. Die Auswirkungen für die Betroffenen können katastrophal sein.

    https://bilddung.wordpress.com/2013/11/11/gerechtigkeit-braucht-gute-gutachter-und-richter/

    Gutachter: Die heimlichen Richter | Panorama | NDR

    In Deutschland darf sich jeder Gutachter nennen. Und ein Gericht darf jeden zum Gutachter ernennen: Die Auswirkungen für die Betroffenen können katastrophal sein.

    Gefällt mir

    Antworten
    • AnNijaTbé

       /  4. September 2016

      Diese Idee hatte ich auch gehabt – ich wollte so viele kleine Gläser, wie Gifte analysiert wurden mitnehmen – dann diese alle in ein Glas leeren und den Gutachter auffordern das zu trinken – er hätte natürlich gesagt, dass ich es ja auch nicht getrunken haben – sondern nur eingeatmet – dann hätte ich gesagt – nichts leichter als das und den Staub in die Luft geleert. Leider spielte mein Anwalt nicht mit – mein ältester Freund hat sich vermutlich kaufen lassen – es war eine Enttäuschung und ein Desaster auf allen Ebenen gewesen.

      Man muss sich vorstellen, dass in dem Staub ein tausendfaches alleine an Dioxin enthalten war, womit sich Bauerarbeiter nicht länger als eine Viertelstunde in einem kontaminierten Raum aufhalten dürften – so unser Gesetz.

      Laut Stockholmer Abkommen gehören die Dioxine und PCBs zu dem gefährlichen Duzend und wurden damit total verboten. Die PAKs wurden nicht analysiert, darauf wurde vergessen, die waren aber 100% auch drinnen – laut Dr. Kuklinski.

      Bei mir in der Wohnung durfte jedoch 1kg Feinstaub in der Luft sein in welchem sich all das befand: https://giftstaub.wordpress.com/2011/11/09/beweissicherung-staubanalyse-gutachten/
      https://giftstaub.wordpress.com/2011/11/09/pops-stockholmer-abkommen-osterreich-hat-es-bereits-2002-statt-2004-ratifiziert/

      Ich möchte dieses Thema für mich gerne abschließen, aber es gelingt mir noch immer nicht :-/

      Gefällt mir

      Antworten
  2. Den Richter nichts sagen, einfach bestechen ist besser 🙂

    Mandant: „Was halten Sie davon, wenn ich dem Richter 3.000 Euro schicke?“
    Anwalt: „Um Gottes willen! Sie riskieren einen Bestechungsprozess und unseren Fall haben Sie von vornherein verloren!“
    Mandant: „Na, wenn Sie meinen.“
    Als der Anwalt dem Mandanten einige Monate später mitteilt, dass der Prozess gewonnen wurde, schmunzelt er: „Na, was sagen Sie jetzt? Ich habe dem Richter nämlich doch 3.000 Euro geschickt!“
    Anwalt: „Das haben Sie getan?!“
    Mandant: „Gewiss habe ich’s getan, bloß beigelegt habe ich die Visitenkarte vom Kläger!“
    🙂
    „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“

    „Nicht nur die deutsche Justiz ist unbestechlich! Auf der ganzen Welt kann man mit der größten Geldsumme keinen Richter mehr dazu verführen, Recht zu sprechen.“ (Bertolt Brecht)

    😦
    Ausschnitt aus ZDF „Markus Lanz“ – Sendung vom 23.10.2014.
    Norbert Blüm erwähnt bei Lanz auch den Fall von Gustl Mollath.
    Mehr zum Blüm-Zitat eines deutschen Richters „Die Wahrheit interessiert mich nicht“, hier:

    https://bilddung.wordpress.com/2014/10/30/kann-man-sich-recht-kaufen/
    😦

    Frank Fasel ehemaliger Richter am LG Stuttgart, Süddeutsche Zeitung, 9. April 2008:
    Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie per Ordre de Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen. Natürlich gehen auch Richter in den Puff, ich kenne in Stuttgart diverse, ebenso Staatsanwälte. In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst – durch konsequente Manipulation. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen”

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/05/02/die-justiz-ist-hure-der-politik/
    😦

    Dr. Egon Schneider in der Zeitschrift für die Anwaltspraxis 1994, Seite 155:

    „Die deutsche Elendsjustiz nimmt immer schärfere Konturen an. Der Niedergang der Rechtsprechung ist flächendeckend. Was mich persönlich am meisten erschüttert, ist der Mangel an Berufsethik und an fachlicher Scham.“

    Dr. Rolf Bossi Quelle 3sat

    https://bilddung.wordpress.com/2013/06/21/wir-wollen-gerechtigkeit-und-bekommen-einen-rechtsstaat/

    Gefällt mir

    Antworten
  1. Universalgenie Walter Russell vervollständigte das Mendelejewsche Periodensystem – ! | behindertvertriebentessarzblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: