KenFM im Gespräch mit: Daniel Ebner (Der Urzeit-Code) | Orga-Urkult

Das ist sehr spannend für alle Bauern, die gerne unabhängig produzieren wollen!
Von Bauern, die ohne Chemie und mit Kooperation mit der Natur arbeiten hörte ich, dass diese bereits 40% mehr Ertrag haben, noch dazu mit Urzeit-Code müsste doch ein optimales Ergebnis zustande kommen. Beim Lauschen zu folgendem Video ist mir auch der ORGA-URKULT eingefallen, worüber wir bereits berichteten. Gerade sehe ich, dass es dafür auch Videos gibt, die poste ich dann gleich nach Daniel Ebner!

SUPER GESPRÄCH – sehr aufschlussreich – bitte teilen!

Am 12.08.2015 veröffentlicht

Immigranten in der US-Landwirtschaft gewünscht – A lack of migrant labor is forcing farmers in the US to stop growing crops

A lack of migrant labor is forcing farmers in the US to stop growing crops

Ein Mangel an Wanderarbeitskräften zwingt die Landwirte in den USA, den Anbau von Pflanzen einzustellen.

Ein Mangel an Wanderarbeitskräften zwingt die Landwirte in den USA, den Anbau von Pflanzen einzustellen.

Die Einwanderungspolitik der US-Regierung entfacht wieder einmal die Opposition. Diesmal von Mitgliedern der Agrarindustrie, die sagen, dass die Blockade von Einwanderern bei der Einreise in das Land mehr Schaden als Nutzen anrichtet.

US-Bauern, die für ihre Ernte auf Migranten als „Gastarbeiter“ angewiesen sind, erleiden erhebliche finanzielle Verluste. Es ist das Ergebnis der Verhaftung und Abschiebung von Migranten an der US-amerikanischen und mexikanischen Grenze.

Eine der größten landwirtschaftlichen Quellen des Landes ist Südkalifornien.

Und wie der Korrespondent Mike Kirsch berichtet, sind die Bauern in dieser Region besonders stark betroffen.

Der Arbeitskräftemangel hat viele Landwirte veranlasst, den Lohn für die Arbeiter zu erhöhen – oft mehr als eine Verdoppelung ihrer Gehälter. Und einige US-Bauern haben ihre Produktion sogar nach Lateinamerika verlagert.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

Kommentar: Wirklich dumm gelaufen … Vielleicht fliegen ja die, durch Masseneinwanderung arbeitslos gewordenen Europäer jetzt in die USA, um dort als Erntehelfer zu arbeiten …

Published on Jul 28, 2019

Projekt 2000m² ~ Wie viel Erdboden braucht der Mensch?

 

en de ch fr  pl ro cs zh-hans ar

 

Teilen wir die Ackerfläche dieser Welt durch die Zahl ihrer Bewohner*innen, ergibt das etwa 2000 m² pro Mensch. Darauf muss alles wachsen, was wir verbrauchen. Mehr…

Weltacker-Film

Die Gartendoku Projekt 2000m2

%d Bloggern gefällt das: