Inside Organspende: OP-Schwester berichtet

Am 10.09.2017 veröffentlicht

Organe spenden, Organe empfangen – besser nicht?

Danke Roland!

Neue Aspekte hörte ich in diesem Beitrag unter anderem jenen der ERFINDUNG des HINTODES nachdem die Herztransplantation 1967 von Christiaan Barnard nicht hielt. Immer wieder kommt mir der Gedanke, dass wir wirklich im Abgrund aller Zeiten gelangt sind!

Die Abartigkeit gipfelt in Österreich darin, dass sogar Ausländer den Widerspruch machen müssen, da die sonst in Österreich auch automatisch Organspender sind. Was wäre da beispielsweise mit einem Unfallopfer, dass in der Nähe Österreichs in das nächstgelegene Spital gebracht wird, das aber in Österreich gelegen wäre????

https://www.transplantation-information.de/gesetze_organspende_transplantation/ausland_gesetze/organspende_oesterreich_widerspruch.html

https://transplant.goeg.at/sites/transplant.goeg.at/files/2017-07/Widerspruchsformular.pdf

Es gibt sogar Psychiater für solche, die Organe bekommen haben und nun in ein psychisches Dilemma fielen, sich verändern, dass sie oft gar nicht mehr erkennbar sind, weil sie ihr eigenes Verhalten verloren hatten.

Wir können es drehen und wenden – die Organtransplantation ist ein Verbrechen neuer Natur – keiner sollte sich daran beteiligen!

Hört euch bitte unbedingt dieses Video an, es ist ungemein wichtig!

https://quer-denken.tv/organe-spenden-organe-empfangen-besser-nicht/

5. Januar 2019 von Michael Friedrich Vogt

https://www.organwahn.de/

Alle machten sich über ihn lustig, aber 2012 wurde er operiert. 5 Jahre später erkannte ihn niemand !

Am 26.04.2018 veröffentlicht

THE WORLD MUST KNOW. #PureEvil #HellOnEarth ~ Vorsicht das ist sehr grausam, ja unerträglich!

Auf Wissenschaft3000 werden Gewaltdarstellungen ausschließlich in ANPRANGERNDER Weise gezeigt, da wir jegliche Art von Gewalt am Menschen, menschenähnlichen Wesen, an Tieren und gegen die Natur verabscheuen!

Danke Martha, da gibt es nur pures Entsetzen!
Angeblich 18.000 syrische Kindern komplett ausgeschlachtet um deren Organe zu verkaufen…

Die Welt muss es wissen heißt es zuletzt – es ist allerdings wirklich unerträglich!

Händler aus den USA und die Türkei seien daran beteiligt, heißt es in dem Video!

QAnon – deckt auf!

SGTreport

Published on Apr 16, 2018
Since 2011, more than 18,000 Syrian human beings have had their organs harvested. Men, women and children. And the mainstream media has been silent. No one is doing anything to stop it. Because it’s business: Human trafficking, Satanic ritual abuse, organ harvesting. #PureEvil. „So do not be afraid of them, for there is nothing concealed that will not be disclosed, or hidden that will not be made known.“ Matthew 10:26 https://qanonposts.com/

Planned Parenthood kept aborted babies alive to harvest organs, ex-technician says – The Millennium Report… Die abartige Welt schlägt erneut zu!!!!

Danke Martha!

By Cheryl Wetzstein – The Washington Times

In an undercover video released Wednesday, a former technician for a tissue-harvesting company details how an aborted baby was kept alive so that its heart could be harvested at a California Planned Parenthood facility, raising more legal questions about the group’s practices.

Holly O’Donnell, a former blood and tissue procurement technician for the biotech startup StemExpress, also said she was asked to harvest an intact brain from the late-term, male fetus whose heart was still beating after the abortion.

A StemExpress supervisor “gave me the scissors and told me that I had to cut down the middle of the face. And I can’t even describe what that feels like,” said Ms. O’Donnell, who has been featured in earlier videos by the Center for Medical Progress, a pro-life group that previously had released six undercover clips involving Planned Parenthood personnel and practices.

Übersetzung dieses Absatzes per Google:

Von Cheryl Wetzstein – Die Washington Times

In einem verdeckten Video, das am Mittwoch veröffentlicht wurde, berichtete ein ehemaliger Techniker eines Tissue-Harvesting-Unternehmens, wie ein Baby am Leben erhalten wurde, damit sein Herz in einer kalifornischen Einrichtung für geplante Elternschaft geerntet werden konnte.

Holly O’Donnell, eine ehemalige Blut- und Gewebeprozesstechnikerin für das Biotech-Startup StemExpress, sagte auch, dass sie gebeten wurde, ein intaktes Gehirn von dem späten männlichen Fötus zu ernten, dessen Herz nach der Abtreibung immer noch schlug.

Ein StemExpress-Supervisor „gab mir die Schere und sagte mir, dass ich die Mitte des Gesichts schneiden musste. Und ich kann nicht einmal beschreiben, wie sich das anfühlt „, sagte Frau O’Donnell, die in früheren Videos vom Center for Medical Progress gezeigt wurde, einer Pro-Life-Gruppe, die zuvor sechs Undercover-Clips mit Planned-Parenthood-Mitarbeitern veröffentlicht hatte und Praktiken.

read more: Planned Parenthood kept aborted babies alive to harvest organs, ex-technician says – The Millennium Report

Human Capital – Episode 3: Planned Parenthood’s Custom Abortions for Superior Product

%d Bloggern gefällt das: