Trillion Dollar Rip-Off: Social Networking is a Stolen Trade Secret

!

Danke Martha!
Jeder sollte hier aufmerksam hinhören und das Gehörte weiter erzählen!

Vor allem aber entscheidet, wo ihr eure Energie hinein gebt, es ist eine genaue Überlegung wert!
Alle Institutionen leben von DEINER Energie!!!

AnNijaTbé ist jedenfalls NICHT im Facebook, auch wenn es so aussehen sollte, das habe Unbekannte so gemacht, damit es so aussehen möge, als hätte ich je das Buch der Gesichter betreten, was aber wahrlich nicht der Fall ist!!!!

Wusstet ihr, dass jegliches Copyright Facebook gehört, für alles was ihr dort veröffentlicht – habt ihr die Bedingungen gelesen, die Facebook und andere verlangen, bevor ihr zustimmt????

Ich erwähne nur Facebook, weil ich dort eingetragen wurde ohne meine Kenntnis und ohne meine Zustimmung – Freundschaftsanfragen bekomme ich dafür täglich viele, aber löschen kann ich den betrügerisch angelegen Account nicht OHNE das Buch der Gesichter selber auch zu betreten, was ich aber niemals tun werde!

Man gehe keine Allianzen mit Satan oder seinen Gehilfen ein!

*

Published on Nov 20, 2017

Douglas Gabriel interviews Michael McKibben in PART 1 of SIX interviews. One of the largest government sponsored industrial espionage thefts of copyrights, trade secrets, and patents in modern times was the theft of scalable social networking inventions. The technology and programming code that underlie Facebook, Gmail, YouTube, Twitter, Instagram and most the other large-scale social networking companies runs on Leader Technologies’ intellectual property. It was stolen by a group of criminal lawyers, judges, spies and bankers working with complete impunity and in total disregard for the law. Under the guise of the IBM Eclipse Foundation, James P. Chandler III (who was a national security advisor and top White House attorney) led the group of criminals who, interestingly enough, are also appearing in the news currently due to their most recently discovered crimes, along with John Podesta, Robert Mueller, Rod Rosenstein, John Breyer, James Breyer, Larry Summers, Yuri Milner, Alisher Usmanov, Mark Zuckerberg, Sheryl Sandberg, Bill and Hillary Clinton, and a host of others who are not so well known. Notices: Unless marked otherwise, American Intelligence Media (AIM), Aim4Truth.org, copyright claims are waived. Reproduction is permitted with or without attribution. This content and its links may contain opinion. As with all opinion, it should not be relied upon without independent verification. Think for yourself. Fair Use is relied upon for all content. For educational purposes only. No claims are made to the properties of third parties.

SEHENSWERT – Der große Betrug der Geldschöpfung – aktueller Vortrag

Am 14.11.2017 veröffentlicht

Andreas Popp: Warum auch der Mittelstand kaum noch Geld hat

Published on Jan 21, 2017

Eva Herman Die Schere zwischen arm und reich geht immer schneller auseinander. Wer viel arbeitet, erhält immer weniger Geld. Diese bittere Erfahrung machen nun immer mehr Menschen. Selten wurden die Verwerfungen unserer globalisierten Welt so klar und gut erklärt wie in diesem Interview, welches Ex-Tagesschausprecherin Eva Herman mit dem Gründer der Wissensmanufaktur, Andreas Popp, im Dezember 2016 in der Bundespressekonferenz in Berlin führte. Durch Popps Ausführungen wird deutlich, dass nahezu die gesamte Menschheit in schon absehbarer Zeit in die immense Gefahr der Verarmung und Verelendung gelangen muss, da das korrupte Finanzsystem dies genau so vorsieht: Die Fleißigen haben zunehmend das Nachsehen. Unsere Welt gerät somit zunehmend aus dem Gleichgewicht. Auch das Gesetz vom Nehmen und Geben, von Saat und Ernte, wird damit ausgehebelt. Die immer größere Schar von armen, mittellosen Menschen nimmt rasant zu, längst ist auch der einst gesunde Mittelstand betroffen, während einigen wenigen gigareichen Konzern-Globalisten exorbitante Gelder in die Kassen gespült werden. Wer anders wäre in der Lage, die Zusammenhänge unserer kippenden Weltwirtschaft, des kollabierenden Finanzsystems und der atomisierenden Gesellschaft so exakt auf den Punkt zu bringen wie der seit Jahren erfolgreiche Buchautor und Wirtschaftsexperte Andreas Popp. Doch er spricht hier nicht nur von den finanzpolitischen, systemisch bedingten Verwerfungen unserer Welt, sondern er erinnert am Ende auch an des Menschen Inneres, an die Seele, den Geist, die innere Stimme, welche im Getöse des Materialismus kaum noch hörbar sind. Eine Revitalisierung dieser eigentlichen Lebenskraft des Menschen ist dringend vonnöten, so Popp. Erst dann ist eine Genesung des Menschen, der Gesellschaft, der ganzen Erde, möglich. Ein äußerst wertvolles Interview mit hilfreichen Ausblicken für die Zukunft. Unter den alternativen Medien befinden sich nach unseren Erfahrungen einige sehr gute, unabhängige Informationsplattformen, die man unter den weitgehend gleichgeschalteten System-Anbietern, auch den Öffentlich-Rechtlichen, eher nicht finden kann. Natürlich gibt es auch dort hin und wieder mutige Journalisten, vor allem aber auch Kabarettisten, die so manche Missstände unverblümt anprangern. Die Wissensmanufaktur fokussiert sich auf einen maximalen Nutzen-Effekt der Leser und Zuschauer. Aus diesem Grunde veröffentlicht dieses unabhängige Institut sowohl wissenschaftliche Analysen für den hochentwickelten Verstandesmenschen und Intensiv-Forscher, aber auch populärwissenschaftlich aufgearbeitete Zusammenhänge, um gerade den Menschen die Möglichkeit des Einstiegs in alternative Sichtweisen zu ermöglichen, die in immer größerer Anzahl erkennen, dass etwas falsch läuft. Ein ausschließlich ausgelegter Fokus auf in Ordnungsfragen eingearbeitete Interessenten oder gar Spezialisten stimuliert oft nur eine immer kleiner werdende Gruppe, da mit wachsender Komplexität immer mehr Personen schon alleine aus Zeitgründen abspringen. Deshalb versuchen wir, neben ausgefeilten Analysen auch mit Kommentaren zur aktuellen Situation oder mit Interviews, die natürlich unseren wissenschaftlichen Arbeiten nicht konträr laufen sollen, auch „neue“ Interessenten zu den Systemfragen zu bedienen. In diesem Interview befragt Eva Herman den Wissensmanufaktur-Gründer Andreas Popp über Zusammenhänge und Ursachen der sichtbaren Verwerfungen unserer Zeit. Das Interview dürfte für viele Menschen interessant sein, um einen Einstieg in eine eigenverantwortliche Wahrnehmung und Interpretation zu erleichtern.

Full Disclosure | Also, Bitcoin and the SDR || CIA agent says, „We supply elite with children“

Gibt es diese Art von Reptos wirklich – oder haben die nur Masken auf?
Was die Kryptowährungen anlangt, habe ich bereits gesagt was ich davon halte, nämlich nichts 🙂

2030 soll also die letztendliche weltweite Übernahme sein – ist das glaubwürdig?
Werden sie überhaupt eine Möglichkeit dafür erhalten?
Wenn die Menschheit weiterhin schläft – JA vermutlich!

13 Kryptowährungen – der Weg in die Bargeldlosigkeit oder was? RFID wie gefährlich ist das?

Morning Views: Full Disclosure | Also, Bitcoin and the SDR

Published on Oct 31, 2017

Morning Views: CIA agent says, „We supply elite with children“

Published on Oct 30, 2017

 

HANS SCHARPF – Geldhahn zu – Rechtsanwalt Hans Scharpf schaute hinter die Kulissen und handelte…

HANS SCHARPF LLM INTERVIEW DOKUMENTARFILM TOO BIG TO TELL

Published on Jan 19, 2017

Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf: WIDERSTANDSRECHT IN DER PRAXIS

Published on Feb 28, 2015
Hans Scharpf, Wirtschaftsanwalt aus Frankfurt, ist seit Mitte 2012 im Schuldenstreik gegen Banken und Staat … Er ist im Widerstand. Aus Protest gegen die Bankenrettungspolitik stoppte er sämtliche Kredit- und Steuerzahlungen. Er hält Zahlungen zurück und verlangt von Banken den Nachweis, dass sie echtes Geld verliehen haben und dafür selbst Zinsen zahlen müssen. Gegenüber dem Finanzamt hält er Steuerzahlungen zurück, weil er nicht möchte, dass seine Steuerzahlungen für die Bankenrettung verwendet werden. Er sieht im gegenwärtigen Bankensystem ein wirtschaftskriminelles Kartell, welches erarbeitetes Geld und existierende Vermögensgüter ohne nennenswerte Gegenleistung einverleibt und nach oben weiterleitet.
Er beschloss, nachdem er den Webfehler unseres heutigen Geldsystems (Geldschöpfung aus dem Nichts) erkannt hatte, sein Leben nicht mehr so weiterleben zu wollen wie bisher. Er wollte die „Geldmaschine“ im Herzen der Main-Metropole nicht länger mit seinen Kompetenzen unterstützen. „In meinen Augen sind die Banken Räuber“, sagt er. Sie würden den Staat erpressen. Er spricht von „Politik in den Fängen wirtschaftskrimineller Netze“
Letzte Bastion Grundgesetz!
„Der Staat würde dieses Banken- und Finanzsystem mit dem Geld der Bürger retten und mit der Finanzindustrie gemeinsame Sache machen“ sagt er. Um die Banken zu retten, scheue die Politik sogar vor Verfassungsbruch nicht zurück.
Im Grundgesetz aber sieht er die letzte Bastion. Dort beruft er sich u. a. auf Artikel 20 II, IV GG. Darin heißt es: „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat (…) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“
„Und ich bin nicht allein“, sagt er. Es gebe mittlerweile Tausende von Unterstützern aus allen Bereichen. Er hat mit zum Teil hochqualifizierten Experten aus dem Finanzsektor ein Netzwerk gebildet. Einige davon arbeiten sogar in den Hochhaustürmen vor seiner Kanzlei bzw. haben dort gearbeitet. Dort wird über Auswege aus dem zerstörerischen und ungerechten Finanzsystem nachgedacht.
~~~~
%d Bloggern gefällt das: