Smartmetering: Sichere Daten???

Gibt es sichere Daten ?
Überwachung und Datenschutz bei Smart Metering.


Smart Meter bringen ja diverse Probleme mit sich. Eines davon ist die Überwachung, und der Umgang mit den daraus gewonnen Daten.

Überwachung:

Mit Smart Meter wird ihr Verbrauchsverhalten transparent und es wird (je nach Messintervall) sichtbar, wann man in der Wohnung / Haus ist (oder nicht), ev. auch wie viele Personen dort sind, was man gerade macht oder welche Art von Geräten man gerade betreibt. Über den Stromverbrauch (und die Art des verbrauchten Stromes) kann z.Bsp. die Marke der Waschmaschine erkannt werden. Bei sekündlicher Auslesung könnte man auch erkennen, welches Fernsehprogramm sie anschauen. HIER und HIER
Und wer soll kontrollieren können, welche Daten wie oft aus dem Smart Meter ausgelesen werden ?

Hier ein paar Auswertungsdiagramme. Was erkennen Sie daraus ? (Mit Klick auf Bild vergrößern)

Datensicherheit:

Die Netzbetreiber beteuern natürlich die Sicherheit ihrer Netzwerke und der Daten.
Doch in Wirklichkeit hinkt die Sicherheit immer den Angreifern hinterher. Vor allem bei der Datenübertragung per Stromnetz (PLC) braucht man ja kein Computernetzwerk zu hacken. Denn mit einem geeigneten Gerät kann von jeder Steckdose aus jeder Smart Meter im selben Trafonetz mitgelesen oder auch manipuliert werden.

weiterlesen auf: http://www.stop-smartmeter.at/Infos/0004_Datenschutz.html

FISA-Memo: Verschwörung gegen Trump bewiesen – Hagen Grell im Gespräch

Rauchmelder: Der Spion in Deinem Schlafzimmer – Gerhard Wisnewski im Interview

Danke Karl!

Published on Dec 10, 2017

https://www.amazon.de/exec/obidos/ASI… Hier findet ihr ab einem Euro im Monat exklusiven Content: http://www.oliverjanich.de/abos

Gerhard Wisnewski: Verheimlicht – vertuscht – vergessen, die Angst vor einem kritischen Bestseller

Published on Apr 4, 2016

Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bestellen: http://www.kopp-verlag.de/cgi/wsaffil… Es ist bekannt, daß „verheimlicht – vertuscht – vergessen“ eine der wenigen Quellen für alternative und schonungslos wahrheitsorientierte Recherchen ist, die sich nie vom Mainstream hat korrumpieren lassen oder sich an diesen angebiedert hat. Als jährliche Buchreihe ist es seit nunmehr fast zehn Jahren für viele unverzichtbar geworden, um ein korrigiertes Weltbild zu gewinnen und die Ereignisse des letzten Jahres besser einzuordnen, ohne daß hier der Anspruch auf die letzte Wahrheit erhoben werden kann. Bestsellerautor Gerhard Wisnewski staunte nicht schlecht, als er seine aktuellste Ausgabe nach zehnjähriger guter Zusammenarbeit plötzlich nicht bei seinem Verlag publizieren konnte. Der Verlag hatte die Entstehung des Buches die ganze Zeit begleitet und war über den Inhalt jederzeit im Bilde. Kurz vor Fertigstellung erklärte er aber, das Buch nicht drucken und sogar alle Bücher Wisnewskis aus dem Programm nehmen zu wollen. Gesprächsangebote des Autors führten zu nichts. Ein Rechtsstreit Mitte Dezember 2015 führte dann zur einvernehmlichen Trennung von Autor und Verlag. Stein des Anstoßes war wohl, daß Wisnewski sich im neuen Buch zur Flüchtlingskrise äußerte. Ein absolutes „No Go“ für einen Verlag, welcher mit großen Auflagen weiterhin im Geschäft bleiben will, politisch korrekt, versteht sich. Dieses Gebaren hat man in jüngster Zeit auch bei anderen Autoren erlebt. Sie werden abgeschoben, ihre Bücher fliegen restlos aus dem Programm. Nach Akif Pirinçci, von Springers BZ »die Ekel-Feder« getauft, traf es Matthias Matussek. Der setzte nach den (jüngsten) Pariser Terroranschlägen ein politisch inkorrektes Smiley unter seinen Facebook-Kommentar. Schon traf ihn der rasende Zorn unserer Meinungs-Blockwarte. Matussek flog erst aus der Redaktionskonferenz der Welt – danach schossen ihn gleich die ganze Springer-Welt und der Medien-Mainstream in den Orbit. So etwas genügte Ende 2015 bereits, um kaltgestellt zu werden. Wer im hohen Bogen aus seinem Verlag fliegt, gilt in der Branche als Aussätziger. Das kommt einem Berufsverbot gleich. Für die Veröffentlichung von „Verheimlicht – Vertuscht – Vergessen 2016“ ist kurzerhand der KOPP Verlag eingesprungen, welcher sich bereits über die Einnahmen freut, welche nun dem ehemaligen Verlag Knaur/Droemer entgehen. Inhalte aus dem Buch: ob wir wirklich einen Fachkräftemangel haben die wahren Hintergründe der Flüchtlingskrise wie die Migrationswaffe in Stellung gebracht wurde wie Deutschlands und Europas Bevölkerung ausgetauscht werden soll warum die UNO Vertriebene für ihre Migrationspolitik braucht und vieles andere mehr Website: http://www.wisnewski.de

Trillion Dollar Rip-Off: Social Networking is a Stolen Trade Secret

!

Danke Martha!
Jeder sollte hier aufmerksam hinhören und das Gehörte weiter erzählen!

Vor allem aber entscheidet, wo ihr eure Energie hinein gebt, es ist eine genaue Überlegung wert!
Alle Institutionen leben von DEINER Energie!!!

AnNijaTbé ist jedenfalls NICHT im Facebook, auch wenn es so aussehen sollte, das habe Unbekannte so gemacht, damit es so aussehen möge, als hätte ich je das Buch der Gesichter betreten, was aber wahrlich nicht der Fall ist!!!!

Wusstet ihr, dass jegliches Copyright Facebook gehört, für alles was ihr dort veröffentlicht – habt ihr die Bedingungen gelesen, die Facebook und andere verlangen, bevor ihr zustimmt????

Ich erwähne nur Facebook, weil ich dort eingetragen wurde ohne meine Kenntnis und ohne meine Zustimmung – Freundschaftsanfragen bekomme ich dafür täglich viele, aber löschen kann ich den betrügerisch angelegen Account nicht OHNE das Buch der Gesichter selber auch zu betreten, was ich aber niemals tun werde!

Man gehe keine Allianzen mit Satan oder seinen Gehilfen ein!

*

Published on Nov 20, 2017

Douglas Gabriel interviews Michael McKibben in PART 1 of SIX interviews. One of the largest government sponsored industrial espionage thefts of copyrights, trade secrets, and patents in modern times was the theft of scalable social networking inventions. The technology and programming code that underlie Facebook, Gmail, YouTube, Twitter, Instagram and most the other large-scale social networking companies runs on Leader Technologies’ intellectual property. It was stolen by a group of criminal lawyers, judges, spies and bankers working with complete impunity and in total disregard for the law. Under the guise of the IBM Eclipse Foundation, James P. Chandler III (who was a national security advisor and top White House attorney) led the group of criminals who, interestingly enough, are also appearing in the news currently due to their most recently discovered crimes, along with John Podesta, Robert Mueller, Rod Rosenstein, John Breyer, James Breyer, Larry Summers, Yuri Milner, Alisher Usmanov, Mark Zuckerberg, Sheryl Sandberg, Bill and Hillary Clinton, and a host of others who are not so well known. Notices: Unless marked otherwise, American Intelligence Media (AIM), Aim4Truth.org, copyright claims are waived. Reproduction is permitted with or without attribution. This content and its links may contain opinion. As with all opinion, it should not be relied upon without independent verification. Think for yourself. Fair Use is relied upon for all content. For educational purposes only. No claims are made to the properties of third parties.

Folter (Doku) Die wahren Methoden der Geheimdienste – Vorsicht nicht für Kinder!

Zu diesem Beitrag habe ich nicht zu sagen – NUR – ANSEHEN UND nicht WEITERLEITEN!
Es ist unzumutbar, was die Geheimdienste an Verbrechen begehen!

Published on Jan 11, 2012
Folter (Doku) Die wahren Methoden der Geheimdienste GERMAN Dokumentation Deutsch Ein Film über die neuzeitliche Folter. Am 10. April 2002 wird der in Großbritannien lebende Äthiopier Benyam Mohammed al-Habashi während eines Aufenthalts in Pakistan festgenommen und in US-Gefangenschaft überstellt. Von hier aus wird er in mehrere Länder geflogen, in denen er jedes Mal Folter und Misshandlungen ausgesetzt ist. Am Ende landet er in Guantánamo Bay auf Kuba, wo er bis heute gefangen gehalten wird. Folter ist kein Schreckgespenst des Mittelalters. Länder wie die USA oder Grossbritannien lassen Terrorverdächtige in viele Länder verschleppen, wo Folter ein eigener Industriezweig ist. Man weiss von mindestens 150 Personen, die in die Hände von Folterern fielen und in einem der zahlreichen Foltergefängnissen, die in den letzten Jahren entstanden sind, gequält wurden. Eine Dokumentation von Andrew Gilligan. folter geheimdienst doku cia terror bnd kgb guantanamo bay kriegsverbrechen abu ghraib barack obama osama bin laden usa george bush skull and bones dokumentation deutsch
%d Bloggern gefällt das: