Valentina K.

Valentina K. berichtet …

 

Die MindControl- Experimente mit uns haben vor vier Jahren angefangen. Ich arbeitete damals als Ingenieur –Konstrukteur in der Stadt Erlangen in Bayern. Zu dieser Zeit lebte ich in einem Hotel und meine Familie blieb in Heidelberg. Das Hotel wurde von meinem Arbeitgeber bezahlt.

Einmal habe ich das Gefühl gehabt, dass ich durch elektromagnetische Wellen bestrahlt wurde. Diese Bestrahlung hat bis heute nicht aufgehört. Das war sehr schwierig, diesen Zustand zu erklären, weil jemand versuchte mit mir durch unbekannte Technik auf Distanz zu sprechen. Jemand hat mit mir einen richtigen Terror angefangen: ich wurde durch diese unbekannte Stimmen beschimpft, beleidigt, erniedrigt. Sie drohten mir permanent mich zu vernichten.

Seit diesem Moment ist unser Leben für mich und für meine ganze Familie zur Hölle geworden. Meinen Körper und alle meine Organe wurden oft durch die Strahlung zur starken Vibration gebracht.Ich wurde durch Wellen entweder auf die Seite oder nach oben gestoßen. Mein Gehirn wurde auch stark bestrahlt, und ich spürte oft, dass es einfach brannte, da die Geschwindigkeit des Hirnes wegen der Bestrahlung zu hoch war.Strahlentäter haben ständig meine Gedanken und alle Informationen aus meinem Unterbewusstsein abgelesen. Von der Strahlung fielen meine Haare massiv aus. Beim Gespräch fing ich an zu stottern oder es trat die Sprechblockade während des Gespräches ein. Die deutschen Wissenschaftler führten mit mir und mit meiner ganzen Familie irgendwelche seltsame Experimente durch und ich denke, dass sehr einflussreiche Strukturen dahinter stecken. Ich wurde permanent bestraft: Die starke Kopfschmerzen und die Schmerzen in anderen Organen wurden herbeigerufen, und ich konnte wochenlang nicht schlafen. Wofür ich bestraft wurde, konnte ich damals ehrlich gesagt nicht verstehen. Mein Gehirn wurde mit den langen Wellen bearbeitet. Ich haben das gespürt und vermutlich wurde ich mit Röntgenwellen bestrahlt. Wir haben Messungen in der Wohnung gemacht und mussten feststellen: Röntgenstrahlung (Wellenlänge von 8-bis 10 m und von 10 bis 12 m. Wir konnten nichts wahrnehmen. Wir haben Gedächtnisstörung gehabt und langfristige Herzrasen. Das Herz pulsierte stark und wurde Herzrhythmusstörung herbeigerufen. Langsam haben wir endgültig verstanden, dass unsere ganze Familie für die MindControl-Experimente aufgenommen wurde, damit mit uns grausame Menschenversuche durchzuführen. Die Verbrecher haben bei mir für diese 4 Jahre des Experimentierens durch die Bestrahlung den Herzinfarkt, den Schlaganfall und die zerebrale Lähmung herbeigerufen. Wir wissen auch, dass auf uns verschiedene Arten von Viren, Bakterien und Infektionen erprobt wurden. (s. Ärztl. Bericht und Laborergebnisse)

Die Täter versuchten mich 10 Mal durch die Bestrahlung zu töten, aber immer wieder habe ich überlebt. Der Krankenwagen kam oft, aber diese Ärzte konnten mir kaum helfen und haben nur 10 Euro abkassiert. Ich denke, dass mit mir und mit meiner ganzen Familie eine sadistische Gruppe der deutschen Parapsychologen gearbeitet hat. Die Wissenschaftler versuchten mich neurologisch zu programmieren um es einfach zu sagen, sie haben versucht aus mir einen Zombi zu machen, sie versuchten auch mich ständig zu steuern. Durch mich wurden die Informationen ständig übergeben, die später andere Gruppen von mir abnahmen. Dafür wurden vermutlich die Geräte verwendet, die meine Gedanken ablesen konnten und später mit der Hilfe von Computerprogrammen konnten diese Geräte meine Gedanken auf dem Monitor aufzeigen. Mit meinem Gehirn arbeiteten die Wissenschaftler – Sadisten von verschiedenen Computern. Sie beobachteten, wie das Gehirn des Menschen arbeitet und wie sich zu diesem Moment die menschlichen Fähigkeiten entwickeln. Sie interessierten sich sehr an meinem logischen Denken..

Die Leute die mit mir die Experimente durchführten, waren keine guten Fachleute. Sie arbeiteten nicht professionell und begangen ständig schwere Fehler zu machen. Als wir einmal im Internet die Informationen von dem Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e. V., fanden, haben wir sofort verstanden, dass viele unschuldige Menschen in Deutschland mit solchen sadistischen Methoden gefoltert werden. Wir sind schon im Alter und solche Experimente können für uns sehr gefährlich werden. Die Verbrecher haben in dieser Hinsicht eine ganz andere Meinung, sie versuchten mich ständig zu überzeugen, dass sie für diese Folter die besten Menschen ausgewählt haben!

Mir haben die Stimmen gesagt, dass die Ausländer ihre Gehirne nicht hinausstrecken sollen, sondern wir müssen so aussehen und handeln, wie die Verbrecher es von uns fordern. Dafür werden ähnliche Experimente mit Menschen eben durchgeführt, damit aus den intellektuellen Menschen, die primitiven gehorsamen Puppen zu schaffen.

Die Wissenschaftler – Sadisten haben unser Leben die letzten 4 Jahre vollständig verändert. Ich habe durch diese Bestrahlungsexperimente im vorigen Jahr die Arbeit verloren. Unter  dieser massiven Steuerung und Bestrahlung konnte ich  meine Auge nicht öffnen und mich auch nicht bewegen.

Die kriminellen Strahlentäter haben für uns alles entschieden! Sie mischten sich in alle unsere alltäglichen Angelegenheiten ein, kontrollierten die Kommunikation, alle unsere Beziehungen, unsere Ernährung, unsere Träume und manipulierten uns, in allen Situationen. Mein Mann wurde durch die heftige Bestrahlung zum Invaliden gemacht. Er befindet sich schon 4 Jahre lang auf diesem Programm, die ständige Müdigkeit und  tiefen unnatürlichen Schlaf verursacht. Die Stimmen der Verbrecher kündigen uns den qualvollen Tod an!

 

Ich hoffe nur, dass der liebe Gott uns hilft und bald diese Sadisten für alle ihre verbrecherischen Taten bestrafen wird. Uns ist auch schon ganz klar geworden, dass der Staat die elektronischen Henker/ Mörder deckt! Wir haben uns an die  Polizei gewendet, aber sie lächeln leise und grinsen und unternehmen nichts gegen die elektronische Mafiabande. Die Polizei gibt den Tätern Rückhalt, eine gute Möglichkeit, für ihre Taten, unbestraft zu bleiben. Ich habe diesen Brief für den Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e. V., geschrieben.

 

Ich möchte sehr, dass die ganze Welt erfährt, wie in  Deutschland die ausländischen Bürger und sogar ihre Kinder für die barbarische Experimente benutzt werden. Wir vermuten, dass sich unweit unseres Hauses ein mächtiger Torsionsgenerator befindet, der nur die deutschen Geheimdienste und kriminellen Strukturen aufbauen konnten.

Ich bitte den Verein, meinen Brief auf allen Webseiten zu veröffentlichen und durch ganz Deutschland und Russland zu verbreiten.

 

Kommentar vom Verein:

Wir haben  mit Valentina Kontakt aufgenommen und wir versuchen ihr zu helfen, die gegebenen Verbrechen ans Licht zu bringen. Die Verbrecher bereiten Valentina jede Nacht zum Tode vor!  Was musste die ganze Familie von Valentina in all diesen 4 Jahren erleben, wenn sie sich von ihnen jede Nacht verabschiedet????

Wenn Valentina mir die Abschiedsmitteilung schreibt, versuche ich sofort, sogar in der Nacht mit ihr den telefonischen Kontakt aufzunehmen. Es ist sehr wichtig, um die Frau vorm Mord zu retten! Verwandte und Angehörige, bitte seit lieb miteinander, helft einander in dieser Hölle zu überleben!

Zusammen sind wir stark, und es wird dann unmöglich für die Psychopathen – Mörder, die Menschen zu quälen und mit ihnen ihre tödlich-gefährlichen Spiele zu spielen!

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Bartels

     /  21. Januar 2013

    Hallo,
    es ist wirklich erschütternd was sich hier in Deutschland abspielt.
    Die Bundesregierung fördert und unterstützt diese Form der Menschenjagd, wie sie zuletzt im 3. Reich stattgefunden hat. durch §25 der sogenannten Forschungsklausel bleiben Täter straffrei.
    Das Forschungsprojekt „INDECT“ oder zu deutsch“ Forschung zum Schutz der zivilen Sicherheit“ wo sich mehr als 160 Waffenfirmen tummeln,die sich ausschlieslich mit der Produktion von Terrahertz Waffen beschäftigen.
    Ich selber werde seit 4jahren ins Visier gennommen, es wird versucht mich krank und arbeitslos zu machen.
    Es ist sehr wichtig das sich die Opfer untereinander solidarisieren. denn trotz der offiziellen Bestätigung dieser Forschungsbereiche, werden die Opfer psychatrisiert.
    beste grüße aus Bremen.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: