Arvay diskutiert (4) – mit Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen – Beseelte Tiere

Published on Sep 16, 2017

Ist das Töten und Essen eines Tieres vergleichbar mit dem Ernten einer Pflanze? Der Ethnobotaniker Dr. Wolf-Dieter Storl erklärt im Gespräch mit dem Biologen Clemens G. Arvay den Unterschied zwischen Pflanzen und Tieren. Die beiden Buchautoren kommen aus unterschiedlichen Perspektiven zu denselben Schlüssen: Tiere sind empfindungsfähige Lebewesen mit einem stark ausgeprägten Innenleben, während Pflanzen keine solche innere Empfindungsfähigkeit und auch kein Schmerzempfinden haben. In Storls Worten sind die Pflanzen „umseelt“, während die Tiere „beseelt“ sind. In dem Gespräch erklärt er ausführlich, was er damit meint. Storl und Arvay nähern sich dem Thema mit spürbarem Respekt vor Pflanzen. Es geht also nicht um eine Abwertung der pflanzlichen Lebensform, sondern vielmehr um die Aufklärung eines weit verbreiteten Missverständnisses, wonach Pflanzen so ähnlich wie Tiere leiden oder Schmerz empfänden. Die Ausführungen sind von größter Relevanz für die Frage, wie wir uns ernähren. Die Websites der Diskutanten lauten: http://www.arvay.info und http://www.storl.de

Was wäre wenn… wir unter einer Glaskuppel auf der flachen Erde gefangen sind? …Satan, die flache Erde und Jesus nicht das sind, was du denkst?

Videos vom Wahrheitsforscher – gefallen mir!

Published on Jan 9, 2017

BITTE VERSTEHT DASS DIESE DINGE HYPOTHETISCH ZU SEHEN SIND

Mit freundlicher Genehmigung

Urheber des Videos: https://www.youtube.com/channel/UCXr-…

Was wenn Satan, die flache Erde und Jesus nicht das sind, was du denkst?

Published on Jan 16, 2017

BITTE VERSTEHT DASS DIESE DINGE HYPOTHETISCH ZU SEHEN SIND

Horst Mahler – 9.01.2017

Published on Mar 2, 2017

Horst Mahler sprach am 9.01.2017: „Wir kämpfen, um zu siegen!“

Danke Herr Mahler!
Danke auch dem Produzenten dieses Films!

Die Flugblätter gibt es z.B. hier: https://endederluegedotblog.wordpress…

An Übersetzungen ins englische und französische wird gearbeitet.

Khalil Gibran: Von den Kindern

khalil-gibran„Von den Kindern“

Und eine Frau, die einen Säugling an der Brust hielt, sagte:
Sprich uns von den Kindern. Und er sagte:

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.

Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.

Sie kommen durch euch, aber nicht von euch.

Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen, denn ihre Seelen wohnen im Haus der Zukunft, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.

Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, und er spannt euch mit seiner Macht, damit Seine Pfeile schnell und weit fliegen.

Lasst euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein.

Denn so wie er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

gefunden bei: http://www.wolfgangdorr.de/buch/prophet.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Khalil_Gibran

Richard David Precht – Erkenne die Welt

Richard David Precht – Erkenne die Welt • ARD, ttt • 18.10.2015

Danke Martha, gut und amüsant – lol
Was wird aus dem Hausarzt – fragt Precht – nun ja – jene Hausärzte, die wirklich noch was konnten und wussten und erkannten und auch ins Haus kamen – wo gibt es diese noch?

Richard David Precht erklärt die Welt !

Veröffentlicht am 05.02.2017 – dieses Video wurde leider gelöscht – war es obiges gewesen?

Richard David Precht KRITISCHER philosophischer Vortrag Januar 2017

Published on Jan 21, 2017

Richard David Precht spricht als Gastredner beim 9. Deutschen Medienkongress 2017. Auf dem Kongress diskutieren die Top-Entscheider aus Wirtschaft, Medien und Agenturen zu den wichtigsten Themen der Branche.

Richard David Precht geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine Bücher wie „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“, „Liebe – ein unordentliches Gefühl“ und „Die Kunst, kein Egoist zu sein“ sind internationale Bestseller und wurden in insgesamt mehr als 40 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen „Erkenne die Welt“ und „Tiere denken“. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.
——————
Video gut gefallen und auch die Kanalthematik ist Okay? Daumen hoch und/oder ein Kanal-Abo kosten absolut nichts und bleiben natürlich eine individuell freiwillige Entscheidung. Kann, muss aber nicht. Für mich ist der Feedback daraus jedoch sehr hilfreich für die Antriebsmotivation quantitativ, sowie qualitativ weiterhin besonders interessante Videos hier zu veröffentlichen. Danke für´s positive Feedback also… 😀 ♥
Kanal Hauptseite: http://www.youtube.com/c/NachdenKen4you
Kanal-Abo: http://bit.ly/2h2C24s
—————–
Source + Infos: http://www.conferencegroup.de/archiv/e-commerce/deutscher-medienkongress-2017

%d Bloggern gefällt das: