Jay Goldner: Die Wahrheit über das Jesus-Foto. Das Turiner Grabtuch entschlüsselt

Buch: Die Wahrheit über das Jesus-Foto
von Jay Goldner

Es ist kaum zu glauben, aber die anscheinend letztendliche Wahrheit über das in Wahrheit – Aufstiegstuch Jesus Christus – dafür hat es Jay Goldner gebraucht. Es ist eine unglaublich spannende und faszinierende Geschichte, welche im Buch von Jay Goldner nachgelesen werden kann und NOCH VIEL MEHR!!!!

Veröffentlicht am 21.01.2017

Jay Goldner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der langjährige Paraphänomene-Autor und Kornkreisforscher Jay Goldner hat kürzlich ein Menschheitsrätsel gelöst, dem tausend Autoren und Studien vor ihm nicht dahinter gekommen sind. Zudem lag es vorerst gar nicht in seiner Absicht die Jahrtausendfrage „Wie kam das Antlitz Jesu auf das Tuch?“ zu beantworten. Angeregt durch zwei spezielle, sogenannte Jesus-Kornkreise aus 2010 führte er eine Reihe von Experimenten durch, die schließlich seine Findung wissenschaftlich bestätigten.

Die Konsequenz aus seinen Findungen ist gewichtig: Die Art und Weise der Belichtung des „Grabtuchs“ zeigt, daß es gar kein Grabtuch, sondern ein Aufstiegstuch ist! Denn der gefundene biologisch-chemisch-quantenphysikalische Ablauf des Abbildungsvorgangs belegt, daß Jesus nicht tot gewesen sein kann. Auch eine Serie weiterer Indizien weisen aus dem neuen Blickwinkel darauf hin, daß Jesus die Kreuzigung überlebt hat und gerettet wurde.

Goldners Entdeckung unterstreicht die Echtheit des Tuches, das zugleich die welterste Fotografie der Weltgeschichte ist. Zum anderen impliziert das meistuntersuchte Relikt nunmehr endgültig die reale historische Existenz von Jesus und die Möglichkeit jedes Menschen, ebenso in höhere Dimensionen aufzusteigen und Unsterblichkeit zu erlangen.

Die Kirche, die das Tuch immer noch als mittelalterliche Fälschung ausweist, hat Jahrtausende lang ihr zentrales Lügengebäude aufrecht erhalten und den Gläubigen wesentlichste Fakten der spirituellen Menschheitsentwicklung vorenthalten. Goldners Untersuchungen sind ein Quantensprung in der 118jährigen Grabtuchforschung und im wahrsten Sinne des Wortes sensationell.

Websiten:
http://www.jesusfoto.at
http://www.kornkreiswelt.at
http://www.kornkreiskunst.at

Kontakt:
Jay GOLDNER
c/o Circularium – Verein zur Förderung des Kornkreisphänomens
Postfach 8
A-4810 Gmunden

Publikation:
Jay Goldner, Die Wahrheit über das Jesus-Foto. Das Turiner Grabtuch entschlüsselt.
Jay Goldner, Das Phänomen der Operation mit bloßen Händen, mit DVD

Weitere Sendungen mit Jay Goldner:
Jay Goldner: Philippinische Wunderheiler – heilen mit bloßen Händen
http://quer-denken.tv/1705-jay-goldne…

Kornkreise 2016 – Botschaften an die Menschheit
http://quer-denken.tv/kornkreise-2016…

MysterienZyklus: Kornkreise
http://quer-denken.tv/1106-mysterienz…

Günther Schermann: Kornkreise 2016 – Botschaften an die Menschheit

Danke Lorinata!

Veröffentlicht am 01.01.2017

Günther Schermann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der studierte Mathematiker und Informatiker sowie nun schon 25 Jahre lang Kornkreis- und Bewußtseinsforscher Günther Schermann aus Österreich, Raum Wien, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Zum Thema Kornkreise gibt es nach wie vor viele geteilte Meinungen. Massenmedial ist oft nur von „Lausbubenstreichen“, brunftigen Hirschen oder (intelligenten?) Wirbelwinden die Rede. Neben dieser einseitigen und oberflächlichen Darstellung mit dem Augenmerk auf menschengemachte Muster (mit jeweils unterschiedlicher Motivation) gibt es jedoch wesentlich mehr Tiefgründiges zu erzählen und zu zeigen. Viele eigene Forschungen in den letzten 20 Sommern im Südwesten Englands, der Hauptgegend dieses grandiosen Phänomens, ergaben für Herrn Schermann klar und deutlich, daß es auch echte, also energetisch, nicht mechanisch erzeugte Zeichen (innerhalb von höchstens ein paar Minuten) in Getreidefeldern gibt. Verblüffend sind deren Genauigkeit, Komplexität, Halmlegearten, Weiterwachsen der Ähren, Größe – bis über 300 m, Vielzahl (oft über 50 in einer Saison), „Energieausstrahlung“, mit teilweisen Anomalien an Wachstumsknoten, begleitende Lichtkugeln, Lichtblitze oder gar leuchtende Objekte am Himmel sowie die besonderen Bedeutungen, wobei harmonikale Geometrie – universelle Sprache – oft die Basis bilden. So manches geht über herkömmliches irdisches Wissen hinaus. Es handelt sich teils um Zeichen einer neuen Zeit, gerade in Zeiten großer Umbrüche. Sie rütteln an den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft. Die große Aufgabe heißt Spreu vom Weizen trennen. Kraftplätze wie die uralten Steinkreise Stonehenge und Avebury sowie Kraftlinien („Leylines“) spielen zusammen mit dem Element Wasser (und vielen alten Bäumen in der Umgebung) wohl auch eine Rolle. Die letzte Saison war wieder geprägt von einigen großartigen Gebilden: Baupläne, Fraktale, versteckte Pyramiden, vielfach Goldener Schnitt, usw. wie schon seit rund 25 Jahren, jedoch auch „Ausgerissenes“. Das größte Zeichen erschien diesmal wieder in Bayern nahe München. Wir als Menschen sind nicht allein in dieser großen Milchstraße. Sanft niedergelegtes Getreide (Hauptnahrung und Wunder der Natur) ist doch ein Ausdruck von sanfter Kommunikation, noch dazu spielerisch, zum Anregen der eigenen Kreativität und schön anzuschauen oder? …

Website:
http://www.kornkreiswelt.at

Kontakt:
Günther Schermann
http://www.kornkreiswelt.at
E-Mail: guenther.schermann@tele2.at

Weitere Sendungen mit Günther Schermann:

Jay Goldner & Günther Schermann: Philippinische Wunderheiler – heilen mit bloßen Händen
http://quer-denken.tv/1705-jay-goldne…

Hamster ausverkauft! – #BarCode mit Annegret Hallanzy, Robert Stein, Götz Wittneben & Frank Höfer

Kommentar:
Sonnensturm halte ich inzwischen für totalen Nonsens, warum sollte unsere Sonne sich gegen uns richten, wo sie doch gar nicht der riesen Globus ist, wie sie überall „verkauft“ wird?
 .
Rupert Shaldrake sollte man wirklich GUT verstanden haben und die Ergebnisse seiner Forschungen lesen, da gehen Welten auf, die merkwürdige Ereignisse erklärbar machen – das wird bei ca. 1:00:00h recht interessant diskutiert, bzw. aus der Sicht des Einzelnen angesprochen.
 .
Ich ligib-nie-aufebe Rupert Shaldrake und halte ihn für einen der wichtigsten Wissenschaftler auf dieser Welt überhaupt!
 .

Was mir besonders gefallen hat, ist der Gedanke, den jeder für sich bis an jegliches Ende beanspruchen darf; es die Möglichkeit immer gegenwärtig zu haben, diese eine Schneeflocke selber zu sein, die den Ast abbrechen lässt, oder aber auch der EINE einzige zündende Funke sein zu können, der ein globales Erwachen ermöglicht 🙂

 .
Ein wunderbares Bild, das Saheike eingestellt hat und bereits als Wochenbild vorbereitet wurde, passt hier nur allzu gut dazu – siehe →
 .
Dem Robert würde ich gerne folgendes sagen wollen, weil er ungeduldig ist und ihm alles nicht rasch genug zu gehen scheint.
 .
Ich bin Jahrgang 1948 und wurde bereits in meinen jungen Jahren, also 1973 über die Weltsituation aufgeklärt worden, weil ich permanent auf der Suche nach Lösungen war, weil mir eben diese Welt mit ihrer Politik ganz und gar nicht gefiel. Mit offenen Ohren und Augen durch die Welt gehend musste ich natürlich meiner Resonanz entsprechend auf jemanden treffen, der mir die Hintergründe der Misere erklärte. Ich erfuhr also von den Geheimgesellschaften und der Geldmacht, der City of London und anderes mehr.
.
Angefüllt bis oben mit Sensationen und Erklärungen, wollte ich darüber mit quasi jedem der mir über den Weg lief reden. Leute ich konnte bis zum Beginn der 90er Jahre wahrlich nicht mit  einem Menschen außerhalb des winzigen Kreises, der sich auch schon längst zerschlagen gehabt hatte, reden, NICHT mit einem EINZIGEN  Menschen darüber reden, was mich am meisten interessierte.
 .
Könnt ihr euch nur in etwa den Frust vorstellen, den ich vor mich her schob?
Ich gab aber nicht auf und suchte weiterhin nach Lösungen und ein besseres Verständnis!
 .
Also lieber Robert, sei nicht frustriert, im Vergleich zu mir lebst du im Schlaraffenland des verbalen Austausches, mit einer gigantischen Öffentlichkeit über die selbsterstellten Videos. Mann, hätte ich nur einen Furz davon gehabt, ich wäre an der Spitze einer neuen Bewegung gestanden – lol – Robert, Millionen hören dir heute zu – mir hörte keiner zu, keiner wollte etwas von dem wissen, was mir Erklärungen für mein Unbehagen brachte.
.
Millionen sind weltweit bereits aufgewacht, jeder in einem anderen Grad, jeder hat das Recht in seiner Geschwindigkeit zu erwachen, das dürfen wir auch respektieren und uns in Geduld üben.
 .
Bei 1:23:00 geht es darum „ob ich mich darauf einlasse“ – auch das ist eine ganz wesentliche Frage, eine ganz wesentliche Lebenshaltung…
 .
Fühle die Energie die auf dich zukommt, die dich umgibt, von dir was will… fühle einfach hin, trainiere deine Wahrnehmung und entscheide IMMER ganz bewusst, ob du dich darauf einlassen willst oder eben nicht! Sage ohne zögern NEIN, wenn du es NICHT willst und entscheide für dich mit einem leisen JA falls du es willst, wenn du dich geirrt haben solltest musst du zu einem NEIN stehen können.

Alles in allem eine wirklich interessant anregende Gesprächsrunde – lohnt sich anzuhören – DANKE dafür!

AnNijaTbé am 3.9.2016

Published on Aug 25, 2016

Schon im Vorfeld nach der Ankündigung neuer Zivilschutz-Maßnahmen, berichteten die Medien, dass die Bundesregierung zu Hamsterkäufen raten will. Und während der Postillon berichtete, dass bereits alle Hamster im Land ausverkauft seien, debattierte man hauptsächlich über den gewählten Zeitpunkt der neuen Richtlinien im Zivil-und Katastrophenschutz.

Von Panikmache seitens des Innenministers war die Rede. Dabei besteht die Empfehlung an jeden Haushalt, sich einen Notvorrat anzuschaffen bereits seit den 70er Jahren. Man erinnert lediglich nochmals daran, denn bei vielen ist in Vergessenheit geraten, wie fragil und brüchig unser System ist. Lebenswichtige Bereiche wie das Einkaufen oder der Geldtransfer werden Just-in-Time und ausschließlich elektronisch geregelt.

Die allermeisten Menschen spekulieren darauf, dass schon alles gut gehen wird. Dabei ist alleine die Möglichkeit eines vollständigen Stromausfalls für mehrere Tage oder auch Wochen alles andere als unrealistisch.

Bei BarCode und mit leckeren Vollkornkreisbrot sprechen Annegret Hallanzy sowie die NuoViso Moderatoren Robert Stein, Götz Wittneben und Frank Höfer über die mediale Panikmache und wie sich diese auf unser Bewußtsein auswirkt… …und dann war da noch ein Kornkreis.

—————————————————————
Die Produktion der NuoViso-Formate kosten uns eine Menge Zeit, Arbeit und Geld. Bitte unterstütze uns daher einem NuoViso-Plus-Abo auf: http://nuoviso.tv/premium-abo/

Du erhälst dafür vollen Zugang zu NuoViso-Plus und unterstützt uns bei der weiteren Produktion hier auf YouTube.
————————————————————————————-

Bitte unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

en Kornkreisen auf der Spur – NuoViso Filmemacher Frank Höfer im Gespräch mit Michael Vogt | Frank Höfer Der politische Film

Published on Aug 18, 2016

NuoViso Filmemacher Frank Höfer wirdmet sich neben seinen meist politischen Filmwerken auch dem Kornkreisphänomen.

Mit der Dokumentation „Die neue Feldordnung“ ging Frank Höfer das Phänomen von der wissenschaftlichen Seite an. In dem Film aus dem Jahre 2008 wird das Phänomen umfassend vorgestellt und die physikalischen Anomalien angesprochen.

Filmisch griff Höfer das Thema im Jahre 2012 wieder auf. Mit der 8-teiligen Fortsetzungsserie „The Croppies“. Diesmal ging das NuoViso-Team nicht dem Phänomen direkt selbst nach, sondern dokumentierte das muntere Treiben in den Kornfeld-Formationen.

Die DVD zu den Filmen „Die neue Feldordnung“ und „The Croppies“ finden Sie unter http://www.nuovisoshop.de

Bitte unterstützen Sie die Arbeit von NuoViso Filmproduktion: http://www.nuoviso.tv

Bitte unterstütze die unabhängige Berichterstattung von NuoViso mit einer kleinen Spende: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Der politische Film – NuoViso Filmemacher Frank Höfer im Gespräch mit Michael F. Vogt

Published on Aug 18, 2016

„NuoViso“ bedeuted sinngemäß die etwas andere Sicht auf die Dinge. In einer Zeit vermeintlich kritischen Journalismus ist es etwas eher selteneres einen wirklich kritischen politischen Film zu machen und einer derjenigen, der im Unterschied zu dem, was sich Qualitätsjournalismus nennt ein wirklich kritischer Filmemacher ist, ist Frank Höfer.

Im Gespräch mit Michael Vogt für den Sender http://www.Quer-denken.TV fasst Höfer seine politischen Filme der letzten Jahre zusammen. Insbesondere auf die Filme „Unter falscher Flagge“, „Kriegsversprechen I +II“ sowie der „Der Kategorische Imperativ“ wird eingegangen.

Zu bestellen sind die Filme auf DVD im NuoViso-Shop: http://www.nuovisoshop.de
Danke an: http://www.quer-denken.tv

Seit 2007 gibt es NuoViso Filmproduktion. In diesem Kurz-Portrait über Frank Höfer, erzählt der NuoViso Gründer seine Bewegmotive für ein unabhängiges Filmportal.

Bitte unterstütze die Arbeit von Frank Höfer und NuoViso Filmproduktion mit einem Kauf im NuoViso Shop: http://www.nuovisoshop.de

Viele weitere Filme und mehr findest Du auf der NuoViso Webseite: http://www.nuoviso.tv

Bitte unterstütze die unabhängige Berichterstattung von NuoViso mit einer kleinen Spende: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Kornkreis – Alarm in Bayern – mal wieder ! | ExoJournal

Am Morgen des 26. Juli 2016 entdeckten Anwohner eine seltsame Formation niedergelegten Getreides in einem Feld südlich der bayerischen Ortschaft Mammendorf bei Fürstenfeldbruck. Die ersten Bilder einer Flugdrohne offenbarten Erstaunliches: So weist das Gebilde nicht nur einen 3D-Effekt auf, sondern auch seine Größe erstaunt Beobachter. Bis zu 180 Meter soll sein Durchmesser betragen.

Veröffentlicht am 27.07.2016

%d Bloggern gefällt das: