Saheikes Recherche v. 09.04.2016

In 4 Days Dollar No Longer Needed For World Trade

.

Leuren Moret- Putin vs Global Terrorism, Global RFDE/HAARP Attack, Castro’s Game-One World Religion

.

Vaccines Turning People Into Delta Zombies!

.

Chemtrail Syndrome: A Global Pandemic Of Epic Proportions — It’s A Syndrome, Not just A Flu

.

Yellowstone About to Blow?

.

8.04.2016 Crisis News

.

AfD-Europaabgeordnete von Storch kommt ihrem Rausschmiss zuvor

.

Mindcontrol Shanghai 

.

Karen Hudes Text 7 about Martial Law in US

.

Karen Hudes Text 8 about Germany

.

 Piraten an die Macht! Warum Seehandelsrechte in unserer Gemeinde wirken

.

Richter und Staatsanwälte demonstrieren vor dem Landtag in Potsdam

.

Michael Rivero „Media Obsessed With Panama Papers But Never Take On Rothschild Central Bankers!“

.

Gerald Celente On Soros & The Panama Papers & Why A Hillary Clinton Presidency Means War

.

Tammi Stefano „US Forced Adoption Is Creating A Generation OF Robotic Type Minds!“

.

In Pilate’s Footsteps: Congress Washes Its Hands of Responsibility for Wars

.

 

Klaus Jäger: NWO verehrt Satan | Terror- u. Asylkrise im Licht der Bibel

Ich frage mich erneut „Wer ist Satan“ in welchem Wesen versteckt sich Satan?
Die Menschenwürde (einst oberstes Gebot) wird seit langem mit Füßen getreten!

Vor kurzem meinte ein Freund, dass uns nur noch Gott direkt helfen kann. Ich glaube allerdings, dass Gott von den noch existierenden wahren Menschen fordert, dass ein direktes Eingreifen nicht nötig sein solle. So wie ich die Dinge sehe hat uns Gott schon einige Male geholfen. Sogar durch „Papst Franziskus“, dessen Motu Proprio immer noch nicht wirklich verstanden wird, dass dies ein einmaliger Akt war, den nur dieser Papst, der wahrscheinlich der LETZTE ist, wie die Malachias Prophezeiung sagt, diesen weltweit gültigen Akt tun konnte. Jetzt können auch Richter angeklagt und vor Gericht gebracht werden… niemand hat Immunität vor Strafverfolgung!!!!

Es ist höchst an der Zeit, dass diese Änderung auch genutzt wird, dass Exempel statuiert werden.

Ja genau, es geht darum, NICHT SO WEITER ZU MACHEN, die Lebensgewohnheiten total zu ändern, das ist gefordert! Wie man aus den alten Gewohnheiten rauskommen kann, wie ein erster kleiner Schritt in diese Richtung gemacht werden kann habe ich in diesem Beitrag geschrieben: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/12/08/der-sinn-des-lebens-das-leben-neu-begreifen/

Allem voran, sollten Sie dazu fähig sein, die extrem beeinflussende Technik, das anscheinend unverzichtbare Handy, besser heute, als morgen hauptsächlich ausgeschaltet und in Alufolie eingewickelt zu haben.

Leute, ist euch eigentlich schon klar geworden, dass das HANDY einem neuen GÖTZEN gleichkommt? Manche behaupten sogar, ohne das Handy NICHT LEBEN ZU KÖNNEN?!!!

Die Erforschung von MindControl – UMTS und GMS Sender – HAARP – Beziehung von Hirnwellen und technischen Frequenzen

Das chippen mit RFID-Chips, bringt sogar den Tod, wenn die Sklavenhalter/Satanisten es wollen!

Sie wissen tatsächlich nicht was sie tun!!!!!!!!!!!!!!!

RFID-Chip im Kinderkanal beworben ! Vorbereitungen auf die kommende totale Versklavung ?

AnNijaTbé am 3.4.2016

~~~~~~~

Terror- u. Asylkrise im Licht der Bibel [Teile 1 u. 2]

Veröffentlicht am 18.11.2015

Lageanalyse. Gottes Wort lichtet das Chaos. Die Geschehnisse sind biblisch prophezeiht. + Fortsetzung folgt, denn die Erklärung dieser komplexen Krise ist auch komplex. Abhilfe ist unter bestimmten Bedingungen möglich.

Terror- u. Asylkrise : Verantwortliche [Teil 3]

Veröffentlicht am 26.11.2015

Weltpolitik, Spiritualität u. biblische Prophezeiungen. Wem sind Christen laut Bibel verpflichtet? Wer sind Christi Brüder? Präsident Putin weiß genau, gegen wen Russland steht. Er koennte durchaus ein in der Bibel prophezeiter ‚Menschenfürst‘ sein. Russland zeigt den USA u. der Welt, wie man erfolgreich Terroristen bekaempft. Die Amtskirchen wissen es offenbar nicht. Gezeigt wird detailliert mit dem Wort Gottes, dass u. wie die Amtskirchen entgegen dem Wort Gottes handeln u. Untreue gegen das Wort Gottes u. die Gemeinden der europäischen Christenheit begehen. Ein Plan zur Erringung der Weltherrschaft wird aufgedeckt.

Terrorist Satan. Terror- u. Asylkrise im Licht der Bibel [4]

Veröffentlicht am 30.11.2015

Satan ist ein Terrorist, sagt die Bibel. Er ist DER Terrorist. Er ist der Verbreiter von Angst u. Schrecken, der Vater der Lüge u. ein Mörder von Anfang an. Die Bundeswehr soll jetzt in Syrien kämpfen u. womöglich sterben, indes: Hunderttausende kampffähige Syrer halten sich in der BRD u. Europa auf. Absurdistan BRD. Erkennst du das Netz aus Lügen, Gewalt u. Terror, das gewoben ist um dich herum? Wer hat solche Macht? Die Antwort liefert uns die Heilige Schrift. Dazu kommt: Deutschland wird seiner Soldaten entblösst, während Tausende Terroristen eingesickert sind. Die Polizei wird systematisch durch die Politik geschwächt: durch Kollegenmangel, Mittelmangel, Ruhemangel. Die Polizei geschwächt, die Soldaten aus dem Land, Terroristen sind im Land. Wer verteidigt nun die innere Sicherheit, Gesundheit, Besitz u. Leben der Bevölkerung?

Kuwaitische Frauen züchten Flöhe im Haar

Während sich gewöhnlich Menschen in verschiedenen Ländern der Welt darum kümmern, Flöhe loszuwerden, kann man in Kuwait Haarpflege-Packungen mit lebendigen Flöhen finden.

Kuwait war immer dafür bekannt, dass seine Einwohner im Vergleich zu anderen Golf-Ländern wenig Interesse an Nachrichten über das Geschehen im Land zeigten. Doch diesmal sorgten „Neuheiten“ aus der Welt der Kosmetik und Pflegemittel dort für großes Aufsehen.

Lokale Zeitungen berichteten über den Trend zum Züchten von Flöhen im Haar, um die Haarwurzeln zu stärken und das Wachstum des Haares zu beschleunigen. Eine Packung mit fünf Flöhen kostet rund 19 US-Dollar.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20160318/308536665/kuwaitische-frauen-floehe-haar.html#ixzz43ib7OZdg

 

Saheikes Recherche v. 17.03.2016

Noch mehr Bullshit

Paris: Vier Islamisten festgenommen – Terroranschlag geplant

.

Massenmörder Breivik beginnt Gerichtsverfahren mit Nazigruß

.

Russian Warplanes Bomb Column of Terrorists Entering Syria from Turkey

.

Israel worries that Russian withdrawal from Syria could embolden Hezbollah and Iran

.

Reports of abuse against Kurds in Turkey must be investigated – Lavrov

.

!!! Look! Cyber Thieves Install Credit Card Skimmer In 3 Seconds !!!

.

Oregon: Train Hauling Military Strykers Spotted Heading North from Portland

.

 UWEX 16: Covert Multi-State Military Drill Using Civilian ‚Role Players‘ Begins

.

Evidence Suggest „lpozner@gmail“ Gained Access to Independent Media Solidaritys Google Drive

.

CRAZY! Knightscope’s K5 Robot Cop In Silicon Valley Seems a Bit Orwellian!

.

 Elana Freeland „Chemtrails & HAARP Are Central To The Transhumanist Depopulation Agenda!“

.

Sage of Quay Radio – Elana Freeland – Chemtrails, Morgellons and Transhumanism (July 2014)

.

 

Japans Finanzminister bestätigt Haarp-Erpressung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Japans Finanzminister bestätigt Haarp-Erpressung! (deutsch – neue weltordnung – bilderberger/ Doku)

Veröffentlicht am 03.04.2013

google mal: bilderberger, brd-gmbh, neue weltordnung, rothschild, fema camps, indect, aspartam, chemtrails, haarp, falschgeldsystem, federal reserve, we are change, asmussen, ezb-betrug, schachmatt für die menschheit, 9/11 – die 3.wahrheit, die klimalüge…….DEUTSCHLAND ES IST AN DER ZEIT AUFZUWACHEN!!!

Danke Lorinata!
Der japanische Finanzminister hat deswegen später Selbstmord gemacht, weil er das Gesicht verloren hatte!!!

Saheikes Recherche vom 6.3.2016

Siehe auch im Kommentar!

Leuren Moret: Putin vs Global Terrorism, Global RFDE/HAARP Attack, Castro’s Game-One World Religion

Peter I. – Die wahren Hintergründe des Weltgeschehens I Teil 1 I Dez 2015

US-Senat bereit, Präsidenten zur Ausrufung des internationalen Kriegsrechts zu ermächtigen!

Hallett Report Lett: The Royal Courts of Lett Condemn anything against Her Majesty

»Asylanten sind eine Waffe« – Berliner US-Botschafter springt KOPP Verlag bei
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/-asylanten-sind-eine-waffe-berliner-us-botschafter-springt-kopp-verlag-bei.html

 

Geostratege Martin: USA leiten Flüchtlinge nach Europa, um es zu destabilisieren

Veröffentlicht am 17.01.2016

Beteiligt Euch bitte jetzt auch an der Petition von Christoph Hörstel, der sich ja auch gegen GEOENGINEERING, CHEMTRAILS+ HAARP einsetzt! Besatzungstruppen raus aus Deutschland! https://www.openpetition.de/petition/
Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTROMAGNETISCHE/SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION-EINSATZ; DOPPEL-DVD) finden Sie auf:http://www.chemtrail.de/

Ihr 3-jähriger Sohn sagt, er hört nachts Stimmen. Dann entdecken sie die furchtbare Wahrheit

Ein Elternpaar, das unerkannt bleiben möchte und sich nur als Jay und Sarah bekannt gibt, hat im Kinderzimmer eine Entdeckung gemacht, die sie bis ins Mark erschüttert hat. jetzt wollen sie, dass die ganze Welt gewarnt wird.

f9

Alles begann damit, dass ihr 3-jähriger Sohn ihnen erzählte, er würde nachts eine fremde Stimme hören, die mit ihm spricht. Zuerst haben die Eltern das als Traum oder angeregte Fantasie abgetan.

Doch als Jay eines Abends in das Zimmer seines schlafenden Sohnes ging, ist ihm fast das Blut in den Adern gefroren, denn eine Stimme sagte: „Wach auf, Kleiner, dein Papa sucht nach dir.“

Als er Sarah zu sich ruft, sagt die Stimme: „Schau, da kommt jemand“. Erst dann können sie die Quelle der Stimme feststellen: Das Babyphone! Sie sehen, wie die bewegliche Kamera des Geräts ihnen folgt. Jetzt wird ihnen klar, was passiert ist.

48cf6badffd

Das Babyphone wurde von einem Unbekannten gehackt, es hat sich also jemand per Computer oder Smartphone Zugriff zu dem Gerät verschafft. Da hochtechnisierte Babyphones heutzutage wie komplette Überwachungsanlagen mit Ton- und Bildübertragung funktionieren und oft über das Internet gesteuert werden, besteht genau diese Gefahr.

Niemand weiß, was genau der Hacker bei Sarahs und Jays Sohn alles angestellt hat. Hat er ihn nur verängstigt? Hat er Fotos gemacht? Ist er ein Fremder oder Bekannter? Nach diesem Schock fürs Leben wollen die beiden, dass jedermann gewarnt ist und weiß, was er dagegen unternehmen kann

weiterlesen: http://www.heftig.co/babyfon/

ACHTUNG!! – TERRORANSCHLÄGE DURCH MIGRANTEN MITTE FEBRUAR 2016 GEPLANT IN Deutschland, Österreich und Schweiz

buergerkrieg-deutschland

Bitte weiterleiten!

Gefahr erkannt Gefahr gebannt!

Friede (52)

von medienredaktion

Achtung werte Mitmenschen und Bürger der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz, unsere Redaktion ereilte heute die beunruhigende Nachricht, eines ehemaligen Nato-Informanten, diesen wir an dieser Stelle aus Sicherheitsgründen nicht namentlich benennen werden.

Es wurde mir mit Kündigung gedroht, sollte ich diese Nachricht veröffentlichen. Da ich mir über das Ausmaß, was die Menschen zu erwarten haben, durchaus bewusst bin und unter solchen Umständen auf meinen Arbeitgeber (diesen ich noch nenne) gerne verzichten kann, habe ich mich dazu entschlossen hier und jetzt die Bürger aller Länder zu warnen.

Mir ist selbst bei dieser Nachricht die Luft weggeblieben. Ich bitte das Militär zu mobilisieren und Vorkehrungen zu treffen. Mit diesem Aufschrei, könnte jedoch Schlimmstes verhindert werden.

Achtung, wenn diese Nachricht wahr ist, gilt es alle Augen offen zu halten:

denn Mitte Februar 2016 sollen zum selben Zeitpunkt – in Deutschland, Österreich und Schweiz Attentate verübt werden. Leider konnten wir kein genaues Tages-Datum ermitteln.

w3000: Vielleicht können wir dazu auch noch genaueres herausfinden – haltet bitte Ohren und Augen OFFEN!!!

AnNijaTbe-Sprueche-werden-alle-umkommen

Wie wir alle wissen, ist Deutschland erst kürzlich zwei Terroranschlägen offenbar nur knapp entgangen: Die Bundesanwaltschaft hat darauffolgend drei mutmaßliche Mitglieder einer islamistisch motivierten terroristischen Vereinigung festnehmen lassen.

Selbst die CDU sprach von einer unmittelbaren Bedrohungslage. Einem Medienbericht zufolge hatten die Festgenommenen zwei Flughäfen als Anschlagsziele im Visier. Wir können also davon ausgehen, dass die Terrormiliz Islamischer Staat noch weitere Terroranschläge geplant hat.

Gerade erst die Bekanntwerdung der bundesweiten schweren Angriffe durch Migranten an Leib und Leben in der Silvesternacht, ist eines der Gründe weshalb wir darauf aufmerksam machen.

Hier toben nicht mehr nur Gerüchte sondern ein Krieg, den uns Frau Merkel ins Land geholt hat.

Diese Umstände, können weder von der Presse, noch von den Politikern heruntergespielt werden. Frau Merkel, reiste erst kürzlich nach Afrika um weitere Schwarzafrikaner ins Land zu holen, und das Land finanziell zu unterstützen.

Im Flüchtlingswahnsinn wird es keine Obergrenze für Frau Merkel geben, obwohl ernst zu nehmen ist, das die meisten Migranten nachweislich junge starke und sexuell ausgehungerte Kämpfer sind, die unsere Frauen als Freiwild und als minderwertige Persönlichkeiten sexuell missbrauchen, die Islamisierung voran zu treiben, die Menschen einzuschüchtern und zu dezimieren.

Im Auftrag Merkels?

Wir rufen somit für den genannten Zeitraum zur äußersten Wachsamkeit auf!

Mitglied bei Reporter kämpfen für Bürger

S.W

http://brd-schwindel.org/achtung-terroranschlaege-durch-migranten-mitte-februar-2016-geplant-in-deutschland-oesterreich-und-schweiz/

AnNijaTbe-Sprueche-Vergewaltigung

Köln: Protokoll eines Einsatzleiters zu Silvester wörtlich…

Symbolfoto.

Köln: Das Geheim-Protokoll eines Einsatzleiters im Wortlaut

Epoch Times, Donnerstag, 7. Januar 2016 23:50
Dieses Leak aus Polizei-Kreisen ist eines der eindrucksvollsten über die Kölner Silvester-Nacht. Der Bericht eines Einsatzleiters im Wortlaut.

Ein Oberkommissar protokollierte seine Erlebnisse am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht. Er spricht von weinenden Frauen, dreisten Aggressoren, Straftaten am laufenden Band und einem Mob, der Täter schützte und Zeugen und Opfer bedrohte. Auch seine Leute wurden ständig angegangen und mit Böllern beworfen.

Hier der Bericht im vollständigen Wortlaut. Nur Namen wurden gestrichen und im Text als (geschwärzt) gekennzeichnet.

„Am 31.12.15 war (Schwärzung) bei der BPOLI Köln anl. der Silvesterfeierlichkeiten in Köln HBF eingesetzt.

Schon bei der Anfahrt zur Dienststelle an den HBF Köln wurden wir von aufgeregten Bürgern mit weinenden und geschockten Kindern über die Zustände im und um den Bahnhof informiert. Am Vorplatz (Domprobst-Ketzer-Str.) angekommen, wurden unsere noch nicht abgestellten Fahrzeuge mit Böllern beworfen.

Am Vorplatz und der Domtreppe befanden sich einige tausend meist männliche Personen mit Migrationshintergrund, die Feuerwerkskörper jeglicher Art und Flaschen wahllos in die Menschenmenge feuerten bzw. warfen.

Am Parkraum angekommen, liefen viele aufgewühlte Passanten auf die Einsatzkräfte zu und berichteten u.a. über die oben beschriebenen Zustände und über Schlägereien, Diebstähle, sex. Übergriffe auf Frauen usw.

Die Einsatzkräfte befanden sich somit sofort in pol. Maßnahmen.

Selbst das Erscheinen der Polizeikräfte und getroffenen Maßnahmen hielten die Massen nicht von Ihrem Tun ab, sowohl vor dem Bahnhof als auch im Bahnhof Köln.

Gegen 22.45 Uhr füllte sich der gut gefüllte Bahnhofsvorplatz und Bahnhof weiter mit Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen mit Begleitung oder ohne durchliefen einen im wahrsten Sinne „Spießroutenlauf“ durch die stark alkoholisierten Männermassen, wie man es nicht beschreiben kann.

Da der nicht sachgemäße massive Pyrogebrauch in Form von Werfen und Abschießen in die Menschenmenge zunahm, kontaktierte mich der Zugführer der Landespolizei (Schwärzung).

Wir kamen beide zu der Bewertung, dass die uns gebotene Situation (Chaos) noch zu erheblichen Verletzungen, wenn nicht sogar zu Toten, führen würde.

Der zuständige Hundertschaftsführer (Schwärzung) war nun vor Ort und bestätigte unsere Beurteilung der Lage.

Nach Rücksprache mit der Gesamteinsatzleitung der Landespolizei entschlossen wir uns aufgrund der erheblichen Gefährdung aller Personen und Sachen, den Bereich der Domtreppe über den Bahnhofsvorplatz in Richtung Domprobst-Ketzner-Str. zu räumen.

(Schwärzung) fragte nach anlassbezogener Unterstützung bei der Räumung, welche durch (Schwärzung) zugestimmt wurde. (Schwärzung) übernahm die Sperrung des Bahnhofes und hielt sich für eine lageangepasste Unterstützung am Hauptausgang bereit.

Die Räumung begann ca. 23.30 Uhr oberhalb der Domtreppe in Richtung des Vorplatzes. Als die Räumkräfte auf Höhe (Schwärzung) waren, sperrten die den HBF Köln am Hauptausgang des A-Tunnels für jeglichen Personenverkehr.

Im Laufe der Räumung wurden die Einsatzkräfte Land und Bund immer wieder mit Feuerwerkskörpern beschossen und mit Flaschen beworfen.

Aufgrund dieser Situation unterstützten wir neben der Absperrung die Räumung des Einsatzraumes mit massivem Zwangseinatz in Form von einfacher körperlicher Gewalt. Erschwerend bei der Räumung waren neben der Verständigung die Körperlichen Zustände der Personen aufgrund des offensichtlichen massiven Alkoholgenusses und anderer berauschender Mittel (z.B. Joint)

Ende der Räumung gegen ca. 00.15 Uhr

Im weiteren Einsatzverlauf kam es immer wieder zu mehrfachen körperlichen Auseinandersetzung vereinzelter Personen wie auch Personengruppen, Diebstählen und Raubdelikten an mehreren Ereignisorten gleichzeitig.

Im Einsatzverlauf erschienen zahlreiche weinende und schockierte Frauen/Mädchen bei den eingesetzten Beamten und schilderten sex. Übergriffe durch mehrere männliche Migranten/-gruppen. Eine Identifizierung war leider nicht mehr möglich (sieh Punkt 8 u.a.)

Die Einsatzkräfte konnten nicht allen Ereignissen, Übergriffen, Straftaten usw. Herr werden, dafür waren es einfach zu viele zur gleichen Zeit.

Aufgrund der Vielzahl der o.a. Taten beschränkten sich die Einsatzkräfte auf die Lagebereinigung mit den notwendigsten Maßnahmen. Da man nicht jedem Opfer einer Straftat helfen und den Täter dingfest machen konnte, kamen die eingesetzten Beamten an die Grenze zur Frustration. Zu Spitzenzeiten war es den eingesetzten Kräften nicht möglich angefallene Strafanzeigen aufzunehmen.

Neben den oben geschilderten Situationen kamen noch folgende Ereignisse/ Vorfälle, die hier nicht alle aufgeführt werden, hinzu:

1. Zerreißen von Aufenthaltstiteln mit einem Grinsen im Gesicht und der Aussage: „Ihr könnt mir nix, hole mir Morgen einen Neuen.“

2. „Ich bin Syrer, ihr müsst mich freundlich behandeln! Frau Merkel hat mich eingeladen.“

3. Platzverweise wurden meist mit Zwang durchgesetzt. Betreffende Personen tauchten immer wieder auf und machten sich einen Spaß aus der Situation. Ein Gewahrsam kam in dieser Lage aufgrund der Kapazitätsgrenze in der Dienststelle nicht in Betracht.

4. Bahnsteigsperrung aufgrund der Überfüllung. Reaktion: auf den Nebenbahnsteig, über das Gleis auf den überfüllten/ abgesperrten Bahnsteig. Dies führte zu Gleissperrung, da sich Personen im Gleis befanden, welches die Situation auf den Bahnsteigen nicht entschärfte

5. Zustieg in die Züge nur über körperliche Auseinandersetzungen – Recht des Stärkeren.

6. Im ganzen Bahnhof überall „Erbrochenes“ und Stellen, die als Toilette genutzt wurden.

7. Viele männliche Personen (Migranten), die ohne Reiseabsichten in allen Bereichen des Bahnhofes ihren Rausch ausschliefen (Bankschalter, Warteraum usw.).

8. Wurden Hilferufe von Geschädigten wahrgenommen, wurde ein Einschreiten der Kräfte durch herumstehende (Mitglieder?), z.B. durch Verdichten des Personenringes/ Massenbildung daran gehindert, an die Betreffenden (Geschädigte/ Zeugen/ Täter) zu gelangen.

9. Geschädigte/ Zeugen wurden vor Ort, bei Nennung des Täters, bedroht oder im Nachgang verfolgt.

<usw.<>

Aufgrund der ständigen Präsenz der Einsatzkräfte und aufmerksamer Passanten im Bahnhof konnten vollendete Vergewaltigungen verhindert werden.

Auffällig war zudem die sehr hohe Anzahl an Migranten innerhalb der polizeilichen Maßnahmen der Landespolizei und im eigenen Zuständigkeitsbereich.

Maßnahmen der Kräfte begegneten einer Respektlosigkeit, wie ich sie in 29 Dienstjahren noch nicht erlebt habe.

Der viel zu geringe Kräfteansatz, fehlende FEM (war im Vorfeld so nicht zu erwarten brachte alle eingesetzten Kräfte ziemlich schnell an die Leistungsgrenze.

Die Einsatzkräfte absolvierten den ganzen Einsatz in schwerer Schutzausstattung und behelmt von 21.45 Uhr bis 07.30 Uhr, ohne die Leistungsbereitschaft und den Leistungswillen zu verlieren.

Diese chaotische und beschämende Situation in dieser Silvesternacht, führte zu einer zusätzlichen Motivation innerhalb der BFE der BFHu St. Augustin, dem Regeldienst der BPOLI Köln und den eingesetzten Einsatzkräften der Landespolizei.“

Quelle: Welt – Video!!!!

%d Bloggern gefällt das: