Kaya Jones über die Pussycat Dolls: „Es war ein Prostitutionsring“

LAS VEGAS, NV - OCTOBER 07:  Kaya Jones waits to sing 'God Bless America' before a game between the San Diego State Aztecs an

Foto: Getty Images, Ethan Miller. All rights reserved

Musikerin und Ex-Pussycat-Doll-Mitglied Kaya Jones hat eine Reihe von schwerwiegenden Vorwürfen veröffentlicht. Sie twitterte, dass ihre Kolleginnen und sie nicht nur finanziell ausgebeutet, sondern auch sexuell missbraucht worden sein sollen.

weiterlesen:

https://www.rollingstone.de/kaya-jones-ueber-die-pussycat-dolls-es-war-ein-prostitutionsring-1357329/

Gewaltsame Organentwendung

brutale gewaltsame Organentwendung

Organhändler erhalten ihre Ware nicht nur von notleidenden Organverkäufern, sondern auch, indem sie sich die gewünschten Organe auf brutale Art und Weise von anderen Menschen aneignen. Dadurch wird das Geschäft noch lukrativer, da neben den Einnahmen keine Ausgaben mehr gegenüber dem Spender anfallen. Beliebte Opfer sind beispielsweise schutzlose Flüchtlinge oder zum Tode verurteilte Straftäter in China, die genau dann exekutiert werden, wenn die Nachfrage nach Organen am größten ist. Die Organproduktion in sogenannten Babyfabriken ist allerdings die wohl zweifelhafteste Beschaffungsmethode der skrupellosen Händler.

 

Exekution Gefangener auf Anfrage

China belegt mit jährlich insgesamt 10.000 Organtransplantationen hinter den USA den zweiten Rang der weltweiten Transplantationsstatistik. Etwa 60% aller chinesischer Organe stammen mutmaßlich von Gefangenen, die scheinbar auf Bestellung hingerichtet werden.
Da diese Art der Organbeschaffung auch für den chinesischen Staat, der angeblich tief in die illegalen Geschäfte der Händler verstrickt ist, sehr lukrativ ist, werden in China schon Kleinigkeiten mit dem Tod bestraft. So kann z.B. Steuerbetrug, schwerer Gemüsediebstahl oder der Raub von Benzin schon die Todesstrafe nach sich ziehen. Dadurch stehen den Händlern viele Körper zur Verfügung, aus denen sie dann die entsprechenden Organe entnehmen können.

Die verurteilten Gefangenen werden nach ihrer Inhaftierung von den Behörden dazu gezwungen, eine Einwilligungserklärung zu unterschreiben, durch die sie einer postmortalen Organentnahme zustimmen. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Transplantationskliniken und Gefängnissen beteiligen sich teilweise auch Ärzte an den Hinrichtungen und verstoßen dadurch gegen die Grundsätze ihres Berufsstandes.

Wenn Organe benötigt werden, werden die Verurteilten oftmals von sogenannten „Todesvans“ abgeholt, in denen sie bei leiser Musik getötet und ausgenommen werden. Die Exekution erfolgt gewöhnlicherweise durch einen Kopfschuss oder eine tödliche Injektion. Da diese Injektion die Organe des Hingerichteten natürlich nicht schädigen darf, wurde in der Vergangenheit lange an einer Schutzflüssigkeit für Organe geforscht, die erst nach mehreren tausend Hinrichtungsversuchen fertig entwickelt war.

Beliebte Ziele der Organhändler sind Galum-Gong-Praktizierende, die aufgrund ihrer Lebensweise sehr geeignete Organlieferanten darstellen und deshalb massenhaft auf brutale Weise verfolgt werden. Anhänger dieser Religionsbewegung sind meistens noch sehr jung, trinken keinen Alkohol, rauchen nicht und ernähren sich gesund. Genau wie andere Verurteilte werden auch sie nach ihrer Inhaftierung gefangen gehalten bis ein Organ benötigt wird. Bei Bedarf werden sie dann exekutiert und ausgenommen.

Die chinesische Regierung tat die fragwürdigen Berichte und Anschuldigungen aus dem Ausland bisher als Propaganda ab. Nur wenige wissen, dass auch der Westen tief in das chinesische System verstrickt ist und dadurch indirekt die fraglichen Aktivitäten unterstützten. Viele Länder unterstützen beispielsweise chinesische Transplantationszentren oder beliefern China mit Fahrzeugen, die dann z.T. zu Hinrichtungsmobilen umge- baut werden.

Allerdings wurde die chinesische Regierung durch Kritik und Druck aus dem Westen neuerdings dazu veranlasst, zu Beginn des neuen Jahres 2015 neue Regelungen hinsichtlich dieses Problems in Kraft zu setzen. Man will fortan nur noch Organe von freiwilligen Spendern transplantieren. Der Verlust der Organe von hingerichteten Straftätern würde folglich zu einer deutlichen Reduzierung der Organtransplantationen in China führen. Vermutlich wird es jedoch nicht dazu kommen, da die neue Regelung ein „Schlupfloch“ hat. Denn wenn die verurteilten Gefangenen freiwillig einer Organentnahme zustimmen, werden auch ihre Organe für eine Transplantation zugelassen. Durch ihre aussichtslose Lage wären die Betroffenen und ihre Familie jedoch immer noch leicht von den Sicherheitsbehörden zu beeinflussen.

 

Flüchtlinge als billige Organquelle

Da schutzlose Flüchtlinge meistens kaum Geld haben und sich häufig nur schwer verständigen können, sind sie eine leichte Beute für die Organhändler.

Jedes Jahr flüchten Tausende Menschen in der Hoffnung auf eine bessere Lebensqualität von Eritrea, Äthiopien oder dem Sudan nach Israel. Auf ihrem Weg werden viele Flüchtlinge jedoch auf dem Sinai von Angehörigen des sogenannten Sawarka-Stammes gefangen genommen. Der Stamm fordert von ihnen einen Wegzoll von etwa 2.000 Dollar, um den Berg überqueren zu dürfen. Da die Flüchtlinge meistens kein Geld mehr haben, müssen sie alternativ mit ihren Nieren und Lebern bezahlen.

Es tauchen plötzlich Ärzte auf, die offensichtlich eng mit dem Sawarka-Stamm zusammenarbeiten und ihm pro Organ 1.000 – 20.000 Dollar bezahlen. Sie explantieren die Organe und bringen sie in Kühlfahrzeugen nach Kairo, wo sie dann den zahlenden Patienten implantiert werden.

In Ägypten werden Flüchtlinge auch gefangen genommen und gefoltert. Wenn die Verwandten des Betroffenen das geforderte Lösegeld nicht bezahlen, wird das gefangene Familienmitglied getötet und ausgenommen.

Die Angehörigen müssen an ihren Bildschirmen live mitverfolgen, wie dem Betroffenen die Haare angezündet werden oder heißes Plastik auf die Haut gegossen wird. Die Gefangenen werden nicht selten mit Elektroschocks gequält, mit den Füßen an der Decke aufgehängt, mit Stöcken vergewaltigt, aneinander gekettet und ausgehungert.

Auch wenn das Lösegeld bezahlt wird, kann man sich nicht unbedingt auf eine Freilassung verlassen. Nach einer möglichen Organentnahme verwesen die Leichen der Flüchtlinge häufig einfach an Straßenrändern oder in Massengräbern.

 

Organproduktion in sog. Babyfabriken

An einigen Orten auf dieser Welt wie z.B. in Nigeria werden junge Frauen auf Bestellung vergewaltigt und geschwängert, damit die Kinder zum Zwecke von Zwangsarbeit, späterer Prostitution oder Adoption weiterverkauft werden können. Auch Organhändler machen sich dieses Angebot zu nutze, um ihre reichen Klienten mit den bestellten Organen zu versorgen.

In Nigeria werden beispielsweise täglich etwa 10 Kinder verkauft. Berechnet man mit diesem mutmaßlichen Durchschnitt die Verkaufszahlen eines ganzen Jahres, so ergeben sich knapp 4.000 Kinderverkäufe.

Sogenannte Babyfabriken sind oftmals als Geburtskliniken, Waisenhäuser oder Obdachlosenheime getarnt, und beherbergen nicht selten zahlreiche gefangene junge Frauen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Diese werden zum Teil mit der Aussicht auf eine gewünschte Abtreibung angelockt und daraufhin einfach gegen ihren Willen bis zur Entbindung des ungewollten Kindes eingesperrt. Andere Frauen suchen absichtlich Babyfarmen auf, um ihre Fähigkeit des Gebärens gewollt zu vermarkten. Pro Kind erhalten diese Mütter umgerechnet etwa 130€. Das ist nur ein kleiner Bruchteil des Betrages, den die Verantwortlichen der Babyfabriken im Zuge eines Weiterverkaufes verdienen. Doch auch noch eine Summe von 2.000 € – 3.000 € ist lächerlich, wenn man bedenkt, dass es sich um menschliche Wesen handelt.

Für Organhändler ist das Ganze natürlich ein lukratives Geschäft, da sie mit den Organen eines einzigen Kindes locker bis zu 500.000 € erwirtschaften können. Nachdem die Organhändler ein Kind gekauft und ausgeweidet haben, werden die Leichen häufig verbrannt, um mögliche Spuren zu verwischen. Daher findet man in betroffenen Ländern wie Nigeria gelegentlich auch verbrannte Babyknochen, die einfach in örtlichen Mülltonnen entsorgt wurden.

http://www.organhandel.info/gewaltsame-organentwendung/

Fake-News nach Gruppenvergewaltigung: Wahre Herkunft der Täter in den Medien totgeschwiegen | Unzensuriert.de

Drei deutsche Touristen sind im spanischen Lloret de Mar wegen einer Vergewaltigung festgenommen worden, berichtet die spanische Zeitung „El Pais“. Dort erfährt man auch, um wen es sich bei den Tätern handelt: nämlich um Pass-Deutsche marokkanischer Herkunft. „Se trata de tres jóvenes de nacionalidad alemana y origen marroquí“, also um „Männer mit deutscher Staatsangehörigkeit und marokkanischer Herkunft“.

alles lesen: Fake-News nach Gruppenvergewaltigung: Wahre Herkunft der Täter in den Medien totgeschwiegen | Unzensuriert.de

Landgericht 13. Juli: Rechtsstaat? „Mysteriöse Frau…“ Euro Crash, Zeitlinien eine Lösung?

Was in dem folgenden Video vom Gericht berichtet wird, habe auch ich auf die Dauer von 6 Jahren ebenfalls bei Gericht erlebt.

Mein Leben mein Recht alles wurde mit Füßen getreten, meine Würde zu tiefst verletzt, genau wie bei Antje Sophia.

Nur wer erlebt hat, was hier beschrieben wird, kann nachvollziehen, was es bedeutet. Eines ist aber auch sicher, jeder der so dermaßen getreten und verletzt wurde, geht den Dingen auf den Grund und veröffentlicht seine Erfahrungen auf die eine oder andere Weise, kann das Unrecht nicht einfach auf sich beruhen lassen!!!!

Ein kleine Kritik muss ich dennoch zum folgenden Video anbringen.

Es wurde nicht in der Möglichkeitsform gesprochen, sondern postulatorisch definitiv gesagt, dass es so WIRD, wie gesagt wurde.

Wer seine Sprache, sein Denken im INFINITIV benutzt, setzt alles ins EWIGE JETZT – das uns keinen Ausweg – gar keine Änderung ermöglicht, sondern uns in ewiger Verderbnis haben will. Das war ja auch die Absicht der leider sehr erfolgreichen Sprachmanipulation!

Selbst Gott kann nicht sagen was werden wird, sonst hätte der Mensch auch keinen eigenen und schon gar keinen freien Willen, daher würde auch GOTT nicht sagen können, dass dieses oder jenes mit Sicherheit KOMMEN wird, sondern nur MÖGLICHERWEISE KOMMEN KÖNNTE!!!

Jede Prophezeiung ist lediglich eine angezeigte Möglichkeit, aufgrund der aktuellen Situation.

Ist eine Prophezeiung ein negative, zeigt sie unerwünschte Ereignisse an und gehen diese in Erfüllung, war es eine missglückte Prophezeiung gewesen, weil sie eine Warnung gewesen war, die sich bedauerlicher Weise erfüllte. In dieser aktuellen Situation, in der wir uns gerade jetzt befinden, sollten wir hingegen die Warnungen, NICHT ABER DIE ANGSTMACHE, sehr ernst in uns aufnehmen und sofort ändern, jeder das, was er nach seinem Entwicklungsstand kann.

Antje Sophia spricht auch die positiven Möglichkeiten an, die ebenfalls angezeigt sind – JETZT.

Alle Propheten/Hellseher/Palmblatt-Bibliotheken konnten und können schon lange keine eindeutigen Bilder für diese Tage/Monate und Jahre der Wandlung sehen, denn die Menschheit ist im Erwachen begriffen.

So lange jedoch nicht genügend Menschen erwacht sind, um die gesamte Menschheit auf den Weg einer Natürlichen Ordnung, einen gottgewollten Weg, der Würde, Ehre, Liebe und des Respekts zu bringen, so lange wird es negative apokalyptische Prophezeiungen geben können, weil wir im wahrsten Sinne des Wortes am ABGRUND spazieren und nur ein falscher Schritt genügen würde, um in den vorbereiteten Abgrund kollektiv zu stürzen….!!!!!!!!

Daher liebe Mitmenschen, es liegt alles an uns selber, wie wir mit den aktuellen Ereignissen umgehen, wie wir auf das, was uns die Politiker, die Globalisierer und Satanisten vorsetzen reagieren, ob wir es einfach hinnehmen oder dem unseligen Treiben mit allem was uns zur Verfügung steht Einhalt gebieten unsere Handlungen nach Liebe und Natur ausrichten, selbst dann, wenn diese RECHTEN HANDLUNGEN den Gesetzen, die einzig zum Schutz der Mächtigen gemacht wurden, widersprechen würden, selbst dann sollte keiner zaudern und sein Handeln einzig am natürlich Richtigen ausrichten.

Höre auf dein Herz, höre ganz tief in dich hinein, wenn in dir ein Mensch west, nach des wahren Gottes Vorbild, wirst du genau wissen was zu tun ist!!!

Seid euch bitte alle bewusst, jeder der nicht an der Spitze sitzt, könnte in jedem Augenblick zu einem Verfolgten und Geächteten werden, doch gerade das sollte KEINEN beirren, das RICHTIGE zu tun, denn nur das RICHTIGE bringt inneren Frieden in der Seele und über den Tod hinaus.

Das RICHTIGE ist immer das, was auf Liebe und freiem Willen beruht!!!

Keiner kann einen Anderen ändern, es kann sich nur jeder selbst ändern, aus sich selbst heraus, denkt bitte auch daran!
Du kannst niemanden überreden, du kannst niemandem etwas beibringen, was er selber nicht auch lernen, oder hören will, du kannst lediglich für deine Mitmenschen da sein, ihnen Antwort auf ihre Fragen geben oder ihnen helfen eine Antwort zu finden, es kann auch eine gesuchte Antwort für dich selber dabei heraus kommen.

Am Wichtigsten aber ist es die Freunde nicht alleine zu lassen, für sie da zu sein, sich aber gleichzeitig auch nicht ausbeuten lassen. Achte darauf, dass Energievampire bei dir nicht landen können, sie dienen dem Falschen, auch wenn sie sich selber dessen nicht bewusst sind!!!!

Zwang und das Treten der Würde, das Missachten der Grenzen, Respektlosigkeit und Lieblosigkeit hat nichts mit Recht oder dem Richtigen zu tun, sondern mit Dienst am BÖSEN.

Dies möge dir ein Ersatzgeländer sein, um es zu erkennen, wenn du deinen Halt im Alten Falschen verloren haben solltest.

Halte dich daran fest und richte deine eigenen Handlungen gegenteilig, nach Würde, Ehre, Respekt und Liebe aus, denn damit wirst du sicher kaum je den Boden unter den Füßen verlieren. Die starken guten Kräfte wie Wahrheit und Friede begleiten und schützen dich in LIEBE

AnNijaTbé voll guter Hoffnung und Freude am 21-8-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

.

Manipulation der christlichen Taufe – Unchurch-now!

Danke Karl!

Published on Jul 18, 2017

Geht um den Prozessausgang vom Freund von A.S. ob der die weitere Richtung auch für Dt. vorgibt. Geht um Streichungen aller finanzieller Leistungen von ihr. Geht um ihre schriftlichen Hinterlassenschaften mit den Zeitlinien. Euro Crash für 2017 und 18. Geht und Lösungen, die vielleicht noch etwas helfen könnten.
Pflegemutter entschuldigt sich fürs häufige versprechen. Sie muss verreisen und wir hatten auch nur noch bis 18.Juli Zeit das noch zu machen. Gruß vom übrig gebliebenen Rest der noch die Stellung hält und wartet und hofft auf ein Lebenszeichen.

Das war Antje Sophias Lieblingslied. Sie konnte fast alle Lieder von Reinhard Mey auswendig:
https://www.youtube.com/watch?v=Jus6J…

Meine Biographie, kostenlos:
„Fehldiagnose Menschenrechte – oder in den Fängen einer unsichtbaren Mafia.“
https://goo.gl/Av8tZH

Biographische Betrachtungen meines Lebens mit medizinischen und gesellschaftlichen Grenzerfahrungen, zwanghaften Beschneidungen der Menschenwürde und Menschenrechte, auf Unversehrtheit von Körper Geist und Seele, mit der offenen Frage, ob wir in einem Rechtsstaat leben.

Kurze Inhaltsangabe der Biographie „Fehldiagnose Menschenrechte“:
https://goo.gl/eNlH3k

Link zu meinem kostenlosen 3-teiligen außergewöhnlichen Werk:
Kaspar Hauser – Im Zeichen von Wahrheit und Gerechtigkeit
https://goo.gl/rJTafp

Link zum unvollendeten Werk „Getäuschte Täuscher“.
Aus Gründen eines polizeilichen Übergriffs war es Antje Sophia nicht möglich,
dieses Werk zu vollenden, es wurden nicht nur ihre Computer,
sondern auch Festplatten und Speichersticks beschlagnahmt.
Sollte sich ihre Gesundheit wieder bessern, wird dieses Werk noch vervollständigt.

https://mega.nz/#!JZgjzDiJ!zlJkOQbOPG

Kurze Inhaltsangabe zum „außergewöhnlichen Werk“: Kaspar Hauser – Im Zeichen von Wahrheit und Gerechtigkeit:
https://goo.gl/A2Rg6M

Komponist: Mischa Friedrich Sillum – http://www.mischa-friedrich-sillum.com/ Kategorie Menschen & Blogs Lizenz Standard-YouTube-Lizenz Kategorie Menschen & Blogs Lizenz Standard-

***

Ist Antje-Sophia Lachenmayr eine Verbrecherin?

 Bildschirmkopie aus Video - Antje-Sophia Lachenmayr

Warum wird eine polizeibekannte kranke 43-jährige Frau in den frühen Morgenstunden des 13. Januar 2017 von vier Polizisten in ihrer Wohnung überfallen und verhaftet?

Vorbereitungen und Prophetie für den Zusammenbruch im Sept. 2017 – oder Auferstehung in Wahrheit

Artikel lesen:  http://www.dzig.de/Ist-Antje-Sophia-Lachenmayr-eine-Verbrecherin

 

Der Tag, den ich niemals vergessen werde ~ Beschneidung der Frau ~ Islam

… und … diese Kultur schwappt nach Europa über … auch für die weiße Frau …
… bitte verbreiten, dass es nach und nach alle wissen!!!

Diese Religion und Kultur ist gegen die Natur des Menschen – es geht um Schmerzerzeugung, um das Satanische zu nähren!

Wie viel Unsinn da verbreitet wird ist haarsträubend!

Von wegen freiwillig 😦

Es ist unerträglich!

Genitalverstümmelung jetzt per Gesetz verboten – dennoch sind mindestens 2 Millionen Mädchen jährlich davon betroffen!

106,974 views
Published on Feb 18, 2015

Dokumentation über den grausamen Brauch der klitoralen Beschneidung

%d Bloggern gefällt das: