Schulbuch belegt Schwindel mit Globaler Erwärmung | AddOn #1

Veröffentlicht am 05.02.2017

Da unser Schulbuch-Recherche-Video vom 12.12.2016 (hier: https://youtu.be/rXIUC867gzo) so viel positives Feedback und Zustimmung ausgelöst hat, haben wir uns entschlossen, heute und in den kommenden Wochen in AddOn -Videos über dieses Feedback zu berichten und gleichzeitig ergänzende Informationen und Recherchen zu veröffentlichen. Das heute veröffentlichte AddOn-Video #1 erklärt Ihnen u.a., warum das Argument der Klima(folgen)forscher von der angeblich „so schnellen globalen Erwärmung“ auch nur ein merkwürdiges Scheinargument ist.

Weitere Themen im Video sind der dubiose „Strahlungsantrieb“, über dem sowohl im Schroedel-Seydlitz-Schulbuch als auch in zahlreichen früheren Publikationen wichtige Informationen weggelassen werden. Und es muss nochmals über „Prognose“ und „Szenario“ gesprochen werden. Auch enthüllt das obige Video sowohl einen Widerspruch als auch einen peinlichen Fehler von Harald Lesch in seinem Buch „Die Menschheit schafft sich ab.“ So ist das, wenn Harald Lesch als Pseudowissenschaftler Interview-Gespräche in „dubiosen Zirkeln“ führt.

Mehr zum Video im Blog auch hier: https://www.klimamanifest-von-heilige…

Das im obigen Video erwähnte Recherche-Video über den Vortrag von Thomas Stocker in Vaduz über das globale „CO2-Budget“ (Kapitel #10, im Video ab Minute 49:25) ist auch hier verlinkt:

https://www.klimamanifest-von-heilige…

DER KLIMASCHWINDEL DOKU in voller Länge

Veröffentlicht am 26.01.2017

Erdbeben in Italien: Lawine verschüttet Hotel – viele Tote

 

Veröffentlicht am 19.01.2017

Höchste Unwetterstufe für Italien und Schweden erreicht

Abruzzo - Tutti gli allarmi

Norrbottens län - Alla varningar

http://varningar.vader-alarm.se/europe-index.html

19.01.17 – Warnstufen haben sich abgeschwächt

Nobelpreisträger entlarvt den Klimaschwindel

Mit religiösem Eifer predigen Politiker und „anerkannte“ Klimaforscher die bevorstehende Apokalypse. Propaganda ersetzt Argumente, die Menschen werden in Angst und Schrecken versetzt. An die mittelalterliche Inquisition erinnert der Umgang mit Kritikern und eine Randnotiz – aus dem Weltkimabericht (TAR) der UN (IPCC) 2001 Seite 774 – verrät uns, womit wir es eigentlich zu tun haben

Veröffentlicht am 05.01.2017

Dort heißt es: „Klimamodelle arbeiten mit gekoppelten, nichtlinearen chaotischen Systemen; dadurch ist eine langfristige Voraussage des Systems ‘Klima’ nicht möglich.”

Und dennoch wird uns von den Apologeten der Klimareligion mit ihrer pseudowissenschaftlichen Bigotterie ein düsteres Szenario mit einer infernalen Treibhaushölle auf der Erde prognostiziert.

Und doch gibt es noch Wissenschaftler, die sich nicht darauf spezialisiert haben lediglich Autoritäten zu zitieren und hohe „öffentliche Fördergelder“ illegal aus den Steuerkassen zu kassieren, sondern sie trauen sich dem Nonsens zu widersprechen.

Einer von ihnen ist der norwegisch-amerikanischer Physiker Ivar Giaever, der zusammen mit Leo Esaki den Physik-Nobelpreis erhielt und von 2008 bis 2011 vom Heartland-Institute als Experte für die globale Erwärmung geführt wurde, bis er 2011 öffentlichkeitswirksam aus der American Physical Society austrat, weil diese nicht bereit war, die Erkenntnisse zum Klimawandel anders als „unumstößlich“ zu werten.

Ivar Giaever vertrat seine klimaskeptischen Thesen bei einer Tagung der Nobelpreisträger in Lindau, sowohl im Jahr 2015, als auch im Jahr 2012.
Dies möchten wir hier als Ausschnitt in synchronisierter Fassung präsentieren und haben es hinten heraus mit einer entlarvenden Sequenz aus unserem Video „Möchtest Du ein Geheimnis erfahren?“ ergänzt.

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Original: „Nobel Laureate Smashes the Global Warming Hoax“
https://www.youtube.com/watch?v=TCy_U…

Übersetzung: „Physik Nobelpreisträger über Klimawandel“
https://www.youtube.com/watch?v=V6beN… (Rudi Ratlos)

Ton-Mix & Sprecher: (www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2017
© Stoffteddy
© Cassandra

Videobearbeitung: Jan (yoice.net)

Filmprojekte unterstützen:
https://www.paypal.me/yoice/

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

%d Bloggern gefällt das: