Goldene Kamera 2019 – Greta Thunberg erhält Sonderpreis Klimaschutz

Es ist traurig, dass dieses Mädchen für ein politisches Titel-Thema „KLIMASCHUTZ“ missbraucht wird, weil die Wahrheit damit verschleiert, oder ganz unterdrückt wird. Es wird von Klimaschutz geredet, aber nicht von HAARP und Chemtrails, nicht von Geoegineering, nicht von Wetterkrieg und nicht davon, dass das Erdöl gar keine fossile Energiequelle ist, sondern sich ständig erneuert. Kein Wort zu 5G oder der seit langem überzogenen Mobilfunkstrahlung. Das wäre wichtig gewesen anzusprechen, weil uns davon tatsächlich in naher Zukunft der Tod droht, wenn diesen Technologien nicht SOFORT Einhalt geboten wird.

Ich habe nichts dagegen, wenn die Erde endlich in Ruhe gelassen werden würde und man ihr das, was ich als Blut der Erde bezeichne nicht länger abgesaugt werden würde.

Ich habe allerdings etwas dagegen, wenn man ein Mädchen mit Kalkül auf die Straße schickt, um für Klimaschutz zu reden, zu protestieren, um mit ihren Aktionen und berührenden Worten lediglich eine neue WELTSTEUER, genannt CO2-Steuer einzuführen, das bedeutet letztlich, dass an den tatsächlich verheerenden Zuständen gar nichts verändert werden würde, auch nichts an jenen Zuständen, die Greta ganz richtig anspricht.

Leider haben jene, die Greta dazu veranlasst haben auf die Straße zu gehen, es auch verabsäumt LÖSUNGEN in den Text einzufügen, denn es gibt nicht EINE EINZIGE LÖSUNG auch nur ansatzweise in dem von Greta auswendig gelernten Text. Dies macht die Rede von Greta, die damit Millionen zu Tränen rührte, vollkommen…  nein nicht vollkommen sinnlos… einige werden vielleicht doch beginnen selber nachzudenken und auch Projekte schaffen oder solchen Projekten wie z.B. den Familienlandsitzen in Russland auch in anderen Ländern eine Chance geben.

Wer keinen blassen Schimmer von möglichen Lösungen hat, kann auch gerne auf

gehen, denn da sind schon einige Projekt zu finden, die bereits umgesetzt werden, aber bisher auf keiner Großveranstaltung Gehör gefunden haben!

Eines wurde ja wirklich erreicht, die Massen dieser Welt hören Greta zu, und es wäre schön wenn diese auch anfangen würden selber zu denken und zu reflektieren, was alles auf dieser wunderschönen Welt ganz falsch läuft. Wenn durch Greta einige zu überlegen und zu lernen beginnen würden, auch die Wahrheit von der Täuschung oder der Lüge zu unterscheiden, dann würde Greta ganz viel für diese Welt getan haben – DANKE!

Published on Mar 30, 2019

Sehr seltsame Vorgänge weltweit

Am 30.04.2019 veröffentlicht

Chemtrail Wolken mit Nano Computer Partikeln Smart Dust

Am 03.04.2019 veröffentlicht

Axel Burkart: KLIMAWANDEL TEIL 1 KLIMASCHUTZ MANIPULATION / FRIDAYS FOR FUTURE GRETA THUNBERG SCHÜLER DEMO BERLIN

Danke Martha!

Wie sachlich wie gut sind denn die Jugendlichen informiert?
Ja, das ist eine gute Frage, denn möglicherweise sind sie sogar nur Marionetten!!!
Siehe dieses Video zum Hintergrund der Greta Thunberg – Danke Bibi, für diese INFO: https://www.youtube.com/watch?v=vP32Ma1B8vY&feature=youtu.be

Teil 1

Bei der Minute 1:19:30h sagt Axel Burkart, dass auch im Mittelalter bezüglich, die Erde sei eine Scheibe ebenso manipuliert wurde, wie jetzt mit der Klimaerwärmung, die angeblich schlecht für die Menschheit sei, wo doch historisch bewiesen ist, dass es der Menschheit immer dann am besten ging wenn es wärmer war. Es soll jedoch hier noch hinzufügen sein, dass es in Wahrheit mit der Form der Erde auch genau umgekehrt war und man der Menschheit manipulativ eine durchs Weltall rasende Kugelerde aufs Auge gedrückt hat, für deren Existenz nicht ein einzig haltbarer Beweis existiert!

Alle Beiträge aus der Kategorie Erde – flache Erde – flache Welt ~ flat earth

Teil 2

Published on Apr 6, 2019

2019 IS STRANGE Part 4 // MARCH

Am 31.03.2019 veröffentlicht

Jahrhundertflut kommt auf Australiens Nordosten zu

Im Nordosten Australiens droht eine Jahrhundertflut: Heftiger Dauerregen verwandelte in Teilen des Bundesstaats Queensland Strassen in Sturzbäche.

Quelle und weiterlesen:

https://www.bauernzeitung.ch/sda-archiv/2019/jahrhundertflut-kommt-auf-australiens-nordosten-zu

Energiewaffen–Weltweit immer mehr verdächtige Aufnahmen, neues Bildmaterial aus Kalifornien paradise

Am 19.01.2019 veröffentlicht

Kalifornien 2 Monate danach, Neues BILDMATERIAL, NWO Paradise Fire

Am 08.01.2019 veröffentlicht

Schwarzer Asylant verklagt Britische Regierung auf 150.000 Pfund Schadensersatz. Dass Wetter in England ist ihm zu kalt

Das folgende Beispiel möge zeigen, wie absurd, ja pervers, die europäischen Asylbestimmungen sind.

Da hat doch tatsächlich ein afrikanischer „Flüchtling“ die britische Regierung auf 150.000 Pfund Schadensersatz verklagt, weil ihm das Klima in England „zu kalt“ ist.

Der Kläger heißt Asiamah und er will, daß die Briten ES ihm so gemütlich warm machen, wie er zu Hause in Afrika gewöhnt ist. Er denkt gar nicht daran, in seine warme Heimat zurückzukehren. Und wenn es um die „lieben Gästen“ geht, darf der Europäer auch nicht knausern, sich nicht von den CO2 u. a. Klimamärchen abbringen lassen (Quelle).

Quelle und weiterlesen:

https://michael-mannheimer.net/2019/01/02/20-gute-gruende-das-asyl-abzuschaffen/

Riesige Hagelkörner sorgen für Schäden in Sydney

Heftige Hagelstürme mit teilweise tennisballgroßen Hagelkörnern haben in der australischen Großstadt Sydney Millionenschäden verursacht. Bei den Versicherungen gingen bis heute Nachmittag (Ortszeit) 25.000 Schadensmeldungen in Höhe von insgesamt 125 Millionen australischen Dollar (rund 78 Mio. Euro) ein, wie der Versicherungsverband des Landes mitteilte.

Riesiges Hagelkorn

APA/AFP

weiterlesen:

https://orf.at/stories/3105104/

%d Bloggern gefällt das: