Entmachtung der Regionalregierung: Rajoy kündigt Neuwahlen für Katalonien an | tagesschau.de

Rajoy beschließt Neuwahlen in Katalonien
tagesschau24 15:00 Uhr , 21.10.2017, Sebastian Kisters, ARD Madrid

Die spanische Zentralregierung hat die Übernahme der Regierungsgewalt in Katalonien und damit die Entmachtung der Regionalregierung eingeleitet. Binnen sechs Monaten soll es Neuwahlen geben. In Barcelona protestierten Zehntausende gegen die Maßnahmen Madrids.

Die Zentralregierung in Spanien hat das Ende der katalanischen Regionalregierung von Carles Puigdemont eingeleitet. Ministerpräsident Mariano Rajoy erklärte nach einer Sitzung des Ministerrats, das Kabinett habe beschlossen, Artikel 155 der Verfassung zu aktivieren, der bisher noch nie zur Anwendung gekommen war.

weiterlesen: Entmachtung der Regionalregierung: Rajoy kündigt Neuwahlen für Katalonien an | tagesschau.de

Kataloniens Regierungschef Puigdemont inmitten von Tausenden Demonstranten in Barcelona. | Bildquelle: AFP

Katalonien: Wie das Völkerrecht instrumentalisiert wird – wichtig!!!!

Danke Martha!

https://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=9271&id=11288&autoplay=true

https://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=9271&id=11288&autoplay=true

In meinen Augen ist dies eine ganz natürliche Entwicklung, welche die Antwort auf Zentralisierung ist. Zentralisierung ist widernatürlich – kleine selbstverantwortliche Strukturen, Gemeinschaften von Menschen, sind hingegen das Natürliche. Das Problem dabei ist, dass immer die kleinste Struktur am meisten Beachtung bedarf und auch kriegen sollte, ähnlich einem Neugeborenen in einer Familie. Ist die kleine Struktur, also die Zelle (die Familie) der größeren Gemeinschaft gesund, geht es automatisch der größeren Gemeinschaft gut und es gibt ganz viel Freude im Alltag.Da hinzukommen verlangt totales Umdenken und das entsprechende Verhalten dazu!

Der Spruch „der Fisch beginnt am Kopf zu stinken“ muss umgedreht werden, es geht nicht um den Kopf, sondern die Zelle, die gesund sein muss, damit das Ganze gesund sein kann. Die neue Zeit verlangt andere Strukturen und die Besinnung auf eine Natürliche Ordnung, was eine Herausforderung für jeden einzelnen ist.

AnNijaTbé  am 21-11-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

WOHW – 1,8 Millionen Katalanen auf der Straße: Größte Demonstration in der Geschichte Barcelonas

Danke Karl, da schlägt das Herz schon höher nicht wahr 🙂

Wann erfahren wir solch ein Bild in Deutschland und in Österreich zur Herstellung des Friedens, der Souveränität und Abstreifen der EU-Diktatur????

Eine gewaltige Menschenmenge demonstrierte am Donnerstag für die Unabhängigkeit Kataloniens. Es wird eng für die Regierung von Mariano Rajoy. (Foto: dpa)Eine gewaltige Menschenmenge demonstrierte am Donnerstag für die Unabhängigkeit Kataloniens. Es wird eng für die Regierung von Mariano Rajoy. (Foto: dpa)

Mit 1,8 Millionen Teilnehmern hat Barcelona am Donnerstag die bisher größte Demo seiner Geschichte erlebt. Die Katalanen wollen weg von Spanien. „Stellt die Wahlurnen bereit!“, rief Artur Mas, der Präsident der Regionalregierung, den Demonstranten zu.

Bei einer der größten Kundgebungen in der Geschichte Barcelonas haben Hunderttausende Menschen die Abspaltung Kataloniens von Spanien gefordert. Die städtische Polizei schätzte die Zahl der Teilnehmer auf 1,8 Millionen. Damit wäre der vor einem Jahr mit 1,6 Millionen aufgestellte Rekord gebrochen worden.

«Unabhängigkeit, Unabhängigkeit», skandierten die Menschen am Donnerstag im Zentrum der katalanischen Metropole. Zwei Hauptstraßen, die an einem Platz zusammenlaufen, füllten sich über eine Distanz von elf Kilometern mit Menschen. Dabei wurde ein «V» für «Victoria» (Sieg) gebildet.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/11/18-millionen-katalanen-auf-der-strasse-groesste-demonstration-in-der-geschichte-barcelonas/


11. September 2014 21:04

Großdemo der Katalanen in Barcelona Von Schottland beflügelt

 

Demonstranten schwenken in Barcelona die Estelada, eine abgeänderte Flagge Kataloniens, die die Unabhängigkeit der Region symbolisiert.

(Foto: Emilio Morenatti/AP)

Was die Schotten dürfen, wollen auch die Katalanen: Hunderttausende demonstrieren in Barcelona für die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien. Madrid spielt die Demo herunter – und bezeichnet die geplante Volksbefragung als illegal.

weiterlesen:  http://www.sueddeutsche.de/politik/autonomiebestebungen-der-katalanen-grossdemo-fuer-die-unabhaengigkeit-1.2125546

 

%d Bloggern gefällt das: