Windpocken sind die Ursache für Herpes Zoster

GIFTFREI - Selbsthilfe

Herpes Zoster

Herpes Zoster, auch kurz Zoster,[1][2] umgangssprachlich Gürtelrose, manchmal auch Kopfrose[3] oder Gesichtsrose genannt, ist eine Viruserkrankung, die hauptsächlich durch einen schmerzhaften, streifenförmigen Hautausschlag mit Blasen auf einer Körperseite in Erscheinung tritt. Der Ausschlag entsteht durch das Übergreifen einer Entzündung von einem Nerv (z. B. eines Ganglions) auf das umliegende Dermatom.

Die Krankheit wird durch das zur Familie der Herpesviridae gehörende Varizella-Zoster-Virus (VZV) ausgelöst. Sie tritt meist bei älteren Menschen oder solchen mit geschwächtem Immunsystem (durch Stress, infolge anderer Erkrankungen wie beispielsweise bei AIDS oder durch eine spezielle immunsuppressive Therapie) auf. Das Virus wird häufig bereits in der Kindheit übertragen und verursacht bei der Primärinfektion die Windpocken. Ein Herpes Zoster ist immer eine endogene Reaktivierung einer alten VZV-Infektion (Erregerpersistenz).

Anmerkung dazu: Für die weiter unten beschriebene Infektions-Ansteckungsgefahr gibt es keine wissenschaftlichen Beweise! Ich selber hatte als Kind…

Ursprünglichen Post anzeigen 714 weitere Wörter

Enrico Edinger: Die faszinierende Kraft des Bewußtseins – Anti Aging & Rejuvenation

Published on Dec 18, 2016

Prof. Dr. nauk Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Was ist es, was den menschlichen Körper aufbaut, welche Rolle spielt die Epigenetik dabei und schlußendlich, wie können wir selbst in diesen Steuerungsprozeß wirkungsvoll eingreifen?
.
Diesen Fragen widmet sich Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit Prof. Dr. nauk Dr. med. Enrico Edinger, dem wissenschaftlichen Leiter der Internationalen Akademie für Regulationsmedizin und Bewußtseinsforschung (INAKARB). Der ständige Dialog mit Wissenschaftlern aus aller Welt sorgt immer wieder für erstaunliche Erkenntnisse.
.
Als innovative Kraft im Gesundheitssektor sind INAKARB und das ENKI Institut ständig bestrebt, medizinische Spitzentechnologie und modernste Behandlungskonzepte unter einem Dach zu vereinen. Doch im Vordergrund der INAKARB steht nicht nur die Behandlung chronischer Krankheiten, denn die Behandlungskonzepte eignen sich ebenso zur Prävention wie zur Leistungssteigerung.
.
Einzige „Nebenwirkung“ – spürbare biologische Verjüngungseffekte! Zusammen mit einem Team aus Ärzten diverser Fachrichtungen, Biochemikern, Biologen, Therapeuten und Ökotrophologen forscht Prof. Edinger an der lebenserhaltenden Wirkung der Mitochondrien und fördert dabei verblüffende Erkenntnisse zutage. Zum Beispiel, welche Rolle Infrarotlicht auf die Gesamtsteuerung des Organismus hat oder wie sich negativ geladene Quanten auf das Leben auswirken.
.
Aber auch, dass (Eigen-)Steuerung durch Bewußtsein möglich ist und welche Prozesse wirklich biologische Verjüngungseffekte mit sich bringen. Ebenso werden die alltäglichen Risiken durch Elektro-Smog, Curry-Gitter oder Schwarzkopf-Gitter näher beleuchtet und beschrieben, wie man sich vor dieser unsichtbaren Gefahr schützen kann. Werden Sie Zeuge einer faszinierenden Reise durch den menschlichen Körper.
.
Entdecken Sie, was den Körper wirklich jung hält und welche Mittel uns dabei zur Verfügung stehen. Die INAKARB und das ENKI Institut veranstalten regelmäßig Seminare & Workshops (nächster Termin am 28. Januar in der Schweiz).
.
Weitere Informationen rund um das Thema finden Sie unter folgenden Kontaktdaten: Kontakt: Internationale Akademie für Regulationsmedizin und Bewusstseinsforschung Prof.* Dr. nauk* Dr. med. Enrico Edinger *VEKK – Moskau Bonner Straße 10 53424 Rolandseck INAKARB Telefon: +49 (0)2228 91 34 50

Prof. Dr. Enrico Edinger: Alterungsprozeß stoppen, Verjüngung, Früherkennung & Langzeitprophylaxe

Published on Apr 5, 2016

Errungenschaften der russischen Weltraummedizin: Alterungsprozeß stoppen, Verjüngung, Früherkennung & Langzeitprophylaxe Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß In der Vergangenheit ist schon oft über den sogenannten Spin-Of der Raumfahrt gesprochen wurden. Als die Welt noch überschaubar in Ost und West geteilt war, kam von diesem Spin-Of in der Zivilgesellschaft aber nur wenig an. Bestenfalls die Teflonpfanne gilt im Bewußtsein der Öffentlichkeit als ein Vermächtnis der Raumfahrttechnologie. Nach dem Zerfall des Sowjetblockes hatten westliche Wissenschaftler auch Zugang zum russischen Raumfahrtprogramm und konnten dieses studieren. Woran man in russischen Raumfahrtprogrammen forschte, könnte tatsächlich so ein Spin-Off sein. Die Rede ist von der russischen Raumfahrtmedizin. Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger forscht seit vielen Jahren an ganzheitlichen Therapien. Insbesondere durch seine Arbeit und Forschung in der russischen Weltraummedizin kann er seine gewonnenen Erkenntnisse auf seine tägliche Arbeit mit Patienten übertragen. Mit Hilfe der aus der russischen Raumfahrt übernommen Diagnostikverfahren gelingt es Prof. Edinger, Krankheitsursachen zu erkennen, sogar lange bevor sich die ersten Symptome zeigen. Die in den russischen Laboren erforschte Diagnostik kann bis zu sieben Jahre im voraus Anlage und Tendenz hin zu einer bestimmten Krankheit erkennen. Durch die Möglichkeit der Prophylaxe, die sich durch diese Früherkennungssysteme anwenden lassen, gelangt der Patient auch zu einer höheren Lebensqualität. Für gewöhnlich ist die Angst z. B. bei Krebs auch nach einer zunächst erfolgreichen Chemotherapie ein ständiger Begleiter. Kommt die Krankheit wieder oder bleibt sie fern, fragt sich der Patient und erhöht durch die ständige Angst auch die Wahrscheinlichkeit eines neuen Tumorwachstums. Auch andere Systeme aus der russischen Weltraummedizin zeigen nahezu in Echtzeit den „Gesundheitszustand“ eines Menschen an. Dabei wird auch das Magnetfeld, welches jeder Mensch besitzt bei der Diagnostik mit berücksichtigt: • AMSAT (erkennen von Über- und Unterregulation des Körpers) • Biophys (erlaubt in Sekundenschnelle die eigenen Korrekturfunktionen des Körpers zu aktivieren, zum Beispiel Fehlstellungen der Wirbelsäule zu korrigieren) • Bioscan (Analyse des Energiefeldes bei Menschen) • und viele andere wie SCIO • oder Vitascanning/Nilisa Mit Hilfe dieser therapeutischen Verfahren können nicht nur chronische Probleme erkannt und behandelt, sondern auch Alterungsprozesse aufgehalten und Verjüngung eingeleitet, wie auch Ressourcen für den Körper und im Körper wieder aufgefüllt und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert werden. Websites: http://www.inakarb.de http://www.enki-institut.lv

Arkadij Petrov: Die Erschaffung der Welt: Regeneration, Verjüngung & Unsterblichkeit

Published on May 16, 2016
«Die Erschaffung der Welt: Regeneration, Verjüngung & Unsterblichkeit» Arkadij Petrov im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt Arkadij Petrov: Der russische Wissenschaftler und Autor Arkadij Petrov begann die Forschung des Menschen, des Bewußtseins, des Geistes und der Seele. Er faßte die Erfahrungen und Erkenntnisse in einer neuen Wissenschaft – die der Kosmopsychobiologie – zusammen und veröffentlichte sie in Büchern.
Dank der Forschungsarbeit, die von Arkadij Petrov und Igor Arepjev durchgeführt wurde, auf den Anfangsstufe im Zentrum „Noosfera“ danach im Fond „SIGOR“, einschließlich auf der Basis der Werke Akademiemitgliedes Grigorij Petrowitsch Grabovoj – wurden einzigartige Technologien entwickelt, die die Gesundheit sogar mit vollkommen hoffnungslosen Diagnosen wiederherstellen, die Organe und Stoffe des Menschen regenerieren. Hunderte von Fällen der Regeneration der Organe, die im Zentrum „Noosfera“ durchgeführt wurden, sind aktenmäßig, sind von der standardisierten Medizin der Diagnostik bestätigt worden und sind offiziell beglaubigt.
Arkadij Petrov sieht seine Aufgabe darin, die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit und der Entwicklung von bioinformativen Technologien den Menschen zugänglich zu machen. Auf diese Weise können Menschen ihre Erkrankungen, selbst heilen und es besteht sogar die Möglichkeit, erkrankte Organe zu regenerieren. Diese Technologie hat weltweite Aufmerksamkeit erregt und ist heute eine anerkannte Technologie.
Die Fakten über die Regeneration von Organen wurden vielfach ausführlich dokumentiert und sind von der traditionellen Medizin und Diagnostik bestätigt und notariell beglaubigt.
Was alle Technologien gemein haben, ist die Veränderung und Erweiterung des bioinformativen Feldes eines Organismus. Erst wenn man auf informativer Ebene Blockaden gelöst und neuen Inhalt einprogrammiert hat, kann sich Veränderung im physischen umsetzen. Durch gezielte Bewußtseinsübungen, durch Verständnis und Einsicht lassen sich dann Grenzen auflösen und Unmögliches erreichbar machen.
Im Bestand des Fonds Arkadij Petrov arbeitet das Lehrzentrum, wo sich die primäre Vorbereitung der Spezialisten und allen Menschen, die das neue Wissen zu erlernen wünschen, stattfindet.
Dieses Wissen sind die ersten Stufen der unendlichen Leiter, die Menschheit zur harmonischen, glücklichen, blühenden und ewigen Existenz führt. Websites: http://www.petrovfond.de http://www.svet-centre.com http://www.thailandproject.asia Publikationen: Arcady Petrov, Rette Dich: 1. Teil der Trilogie „Erschaffung der Welt“ Arcady Petrov, Rette die Welt in Dir: 2. Teil der Trilogie „Erschaffung der Welt“ Arcady Petrov, Wer bist du, Mensch? (Baum des Lebens 1) Arcady Petrov, Rette die Welt um Dich Teil III der Trilogie „Erschaffung der Welt“ Grigori Grabovoi, Wiederherstellung des menschlichen Organismus durch Konzentration auf Zahlen Grigori Grabovoi, Konzentrationsübungen: für 31 Tage

AUFGEDECKT: Kolloidales Silber | unsere wichtigste Fähigkeit

AUFGEDECKT: Kolloidales Silber verursacht blaugraue Haut/Argyrie?!

Published on Jul 20, 2017

Über das größte Gift und unsere wichtigste Fähigkeit – Interview mit Dr. Andreas Noack

Published on Oct 8, 2017

Über das größte Gift und unsere wichtigste Fähigkeit – Interview mit Dr. Andreas Noack ► Weitere Infos unter: http://www.ursprunc.de/
%d Bloggern gefällt das: