Joe Kreissl zur aktuellen Situation | kommentiert von AnNijaTbé

Hallo Freunde,
bislang habe ich mich aus der aktuellen Diskussion und den Ereignissen in Österreich zu den so genannten „Staatsverweigerern“ rausgehalten, nicht deshalb, weil ich mich dazu generell raus halten möchte, sondern weil das PROblem umfangreich, schwierig und „undurchsichtig“ ist. Es gab zahlreiche Verhaftungen und die Bewegung des „Staatenbundes Österreich“ wurde damit erst mal auf eine andere Ebene verlegt.

Ich verstehe Joe Kreissl dazu sehr gut und finde seine Aktivitäten und Lebenseinstellung ganz allgemein nachvollziehbar – über seine philosophischen Inhalte oder Beurteilungen von Begriffen, könnten wir aber streiten, ich tat das auch bereits innerhalb der Kreise. Die mir sinnvoll erscheinenden Effekte bleiben jedenfalls bislang aus, denn Joe gilt in diesen Kreisen, kann man schon sagen, durchaus als der maßgebliche Guru und leider verzapft er auch totalen Nonsens, führt dadurch die Leute auch in die Irre 😦 Der Versuch statt Mensch „mens“ zu sagen, wurde ob meiner massiven Interventionen inzwischen anscheinend? eingestellt, doch das ist ja längst nicht alles… siehe weiter unter…

Hiermit habe ich deponiert, dass ich mit einigem sogar GAR NICHT einverstanden bin, weil ich es a) philosophisch und b) in der praktischen Handhabung – schlicht FALSCH finde, also nicht richtig – nicht recht.

Sich vornehmlich in Köbler’s „Juristisches Wörterbuch“ zu orientieren, macht durchaus Sinn!

Danke Joe, ich habe mir den Köbler aufgrund deiner Empfehlung schon vor langer Zeit auch gekauft und finde Bereicherung und so manche Erklärung und schlüssige Definition darin.

Was auch unbedingt verstanden werden muss – alles was juristisch NICHT definiert ist – kann auch NICHT exekutiert werden oder dem RECHT dem RICHTIGEN entsprechend gerichtlich behandelt werden.

Im zweiten Video spricht er über ein Märchenbuch, in das man nichts hineinschreiben kann als Analogie zur aktuellen Situation.
Ich sehe das nicht so, weil ich den Vergleich nicht zutreffend finde,  denn die derzeitigen Machthaber schreiben ständig in dieses Märchenbuch, nur deren Untergebene (das Volk) haben dabei kaum was zu sagen!!!

Das war das eine, das andere ist, dass die Menschheit auch ein neues Spiel (Märchenbuch) schreiben, ja leben kann.

Noch besser ist aber sich der Natur unterzuordnen, die ich ganz sicher nicht als ein Märchen betiteln würde wollen. In der Natur gibt es Ordnung, sich die Ordnung der Natur abzuschauen wäre doch ein Weg, den man gehen kann. Ganz sicher sogar, denn ich gehe diesen Weg bereits seit Jahrzehnten und lerne dabei ständig Neues.

Der vorhandene menschenrechtswidrige ZWANG der Machthaber zwingt allerdings auch mich, nicht vollständig im Sinne einer natürlichen Ordnung leben zu können. Die aktuelle Macht LEBT EINZIG DURCH ZWANG/VERGEWALTIGUNG, wodurch jedwede Würde zunichte gemacht wird, die Würde aber dem widersprüchlich überall an erster Stelle verlangt wird.

Der wahre Widerspruch ist natürlich der ZWANG, den es nicht geben dürfte, der willkürliche ZWANG muss einer natürlichen Ordnung weichen, das ist meine Einstellung zur aktuellen allgemeinen Lage. Kurz welche Zwänge wir haben – Zwangssteuern, Zwangsabgaben sogar für die Luft, für Sport, für quasi alles was man sich nur vorstellen kann – werden Zwangsabgaben gefordert, Zwangsschulen, Zwangsregeln – denen nicht alle zustimmten, Polizeizwangsgewalt mit Missachtung jeglicher Menschenwürde und Intimsphäre ohne vorhandener Gefahr im Verzug – also Willkür-ZWANG-Gewalt… Niemals zuvor war dies so schlimm, da es früher nicht so institutionalisiert werden konnte wie heute!!!!

Dem zugrunde liegt auch noch die ZWANGsUnterordnung!!!

Welchem Menschen will man angesichts dieser Situation vorhalten, dieser entrinnen zu wollen????????
Eines Leute sage ich schon jetzt mit Gewissheit, der Zwang wird der Natur weichen müssen – denn was man aussendet kehrt oftmals auch öfter zurück!

Auf folgendes möchte ich hier noch genauer eingehen, um ein wenig Klarheit in die Situation zu bringen:

Die Rechts-Definition von Mensch – die ganze bei Köbler:
„Mensch ist das mit Verstand und Sprachvermögen begabte Lebewesen von seiner Geburt bis zu seinem Tod. Der M. steht im Mittelpunkt des von ihm gestalteten Rechts, Er hat bestimmte grundlegende Rechte gegenüber dem Staat“

Der Mensch wird also rechtskundlich nicht als Teil des Staates betrachtet, sondern steht dem Staat GEGENÜBER – dies geht vorerst aus dieser Definition hervor. Viel wesentlicher ist jedoch ein anderes Faktum, auf das ich immer wieder hinweise, aber keiner nimmt es bislang auf. Wieder bei Köblervon seiner Geburt bis zu seinem Tod„…

Der Mensch beginnt juristisch erst Mensch zu sein, sobald seine Geburt vollendet ist – ich konnte jedoch bislang keine juristische Definition für die Vollendung der Geburt finden!!!! Bitte nachlesen: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/11/24/mensch-naturliche-person-person-oder-maske/

Ist der „männische“, der Männliche… – männisch war das Adjektiv zu MANN gewesen daher leitet sich der Begriff Mensch ursprünglich ab… Ist dieser also juristisch schon geboren worden, sodass er auch juristisch irgendeine Geltung, bzw. Richtigkeit/Recht erlangt hat?

Die Freemans verzichten ja auf jedes Recht, daher auch auf alles was richtig ist, denn RECHT leitet sich von richtig her. Denkt bitte mal darüber nach, bzw. sinniert darüber!

„Weil jeder Mensch Rechte hat, ist er als Person zu betrachten“ – zitiert Joe in einem Vortrag – Freeman’s wollen natürlich auch keine Personen sein, verzichten sie deshalb auf Rechte, auf das Richtige? Ich habe allerdings diese Auslegung bisher bei Köbler noch nicht gefunden – helft mir bitte – Danke! Unabhängig davon… gibt es denn überhaupt rechtlich einen Menschen, wenn dessen Geburt rechtlich nicht vollendet ist?

Die Bestrebung statt Mensch einen anderen Begriff, für den aufrechten Zweibeiner zu finden, scheint mir plausibel, allerdings lässt sich bisher kaum ein annehmbarer Begriff für die Menschheit, den Menschen ganz allgemein finden. Der männische wandelte sich zu dem neutralen Begriff Mensch – dem man den Artikel DAS vorsetzen müsste sodass der Begriff wirklich NEUTRAL ist.

Das Mensch also!
Vielleicht wird ja das Mensch auch noch juristisch geboren, das könnte aber auch ausbleiben, weil die ganze Juristerei, Gesetzgebung und Politik ein Irrweg der Männischen ist.

Philosophisch meine ich außerdem, dass das Mensch, das Gottgleiche sein sollte, seine Geburt tatsächlich noch immer nicht vollendet hat.

Worüber reden wir also?

Es gibt die Bürger/die Burgari/Burgbewohner – das Volk/ganz alter guter Begriff – also lasst uns nachsehen was mit diesen geschehen ist…

Wenn wir uns mit „Staatsverweigerern“ beschäftigen, sollten wir auch komplett klar machen was man unter einem Staat versteht – doch damit beschäftige ich mich in einem nächsten Beitrag. Bis dahin

Eure AnNijaTbé am 156-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Nachsatz: Dass die PauschalVERurteilung als „Staatsverweigerer“ ein blödsinniger und inhaltsferner, erfundener Nonsens-Eintopf der derzeitigen Politiker, bzw. der Machthaber ist… Leute, darüber muss man eigentlich keine bedeutenden Worte verlieren oder? ich hoffe, dieses Licht ist dir auch schon aufgegangen – lasst uns also den Begriff „xxxxxxxxxxxxxxx“ meiden.

Es lebe die Meinungsäußerungsfreiheit!

Freeman’sCool! | ‚Die geistig-sittliche Freiheit ist definitiv und unantastbar vorgeschrieben!‘

Joe, wozu brauchst du unbedingt die Kühle – Cool – jaja es könnte sc(h)ool gemeint sein – aber ohne H geht das eben doch nicht 🙂
Vergiss nicht welche Tiere kalt sind 😉

Published on May 15, 2017

Freeman Joe Kreissl über die Tatsache, dass der Weg des Freeman im juristischen Wörterbuch steht und daher auch nicht verboten werden kann. Ganz im Gegenteil, das Recht empfiehlt ihn sogar zur Besserung für den Fall, dass im Land eventuell ‚Lügner an der Spitze wären’… oder ‘Erpresser die Rechtsaufsicht hätten’…

Der Weg der geistigen Sittlichkeit. Man könnte ihn auch ‚Die angekündigte zweite Wiederkunft vom so genannten JesusBewusstsein‘ nennen, aber das ist schon so abgedroschen … und denen, die jetzt schon wieder die geistige Nase rümpfen, sei dieser kleine Gedanke ins Herz gelegt: „angenommen – nur einmal angenommen, es würde stimmen… ??!!“

Auch die Bezeichnung ‚Reichsbürger‘ in diesem Zusammenhang ist ein charmanter Wink des ‚grossen Geistes‘ in Richtung ‚dritte Zeile Vater unser‘ …

Anonsten handelt es sich bei diesem Video wahrscheinlich auch wieder nur um einen weiteren Fall von ‘Fake News‘ und jeder möge die Wahrheit dahinter bitte selbst erforschen gehen… Danke und viel Vergnügen.
Guten Morgen!

Freeman’sCool! | ‚Das Recht und seine vergessene Schwester – und MacGyver

Published on May 19, 2017

Wenn die so genannten ‚Volksvertreter‘ schon der Reihe nach zurücktreten und dabei sagen, dass sie ‘es‘ nicht mehr ausgehalten haben, dann stellt sich doch zwangsläufig die Frage, ob und wie man zum Beispiel auch als so genannter ‚Staatsbürger‘ zurücktreten könnte… weil man ‚es‘ halt einfach nicht mehr erträgt, weil ‘es‘ so gemein ist…

Die Anleitung dazu steht im juristischen Wörterbuch und ist landläufig unter ‚Freeman‘ bekannt.

Joe Kreissl mit einem Statement zur jüngsten Fernsehsendung im ORF ‚Am Schauplatz – Österreich, nein Danke!‘, bei der wieder einmal Alles in einen Topf geschmissen wurde… möge sich einfach jeder Selbst ein Bild machen.

Guten Morgen!

Trump vor Amtsenthebung: Christoph Hörstel zur Lage KW 20

Interessant ist, was Hörstel zu Trump sagt!
Ich zweifle immer noch daran, dass die »Deutsche Mitte« eine tatsächlich andere Politik machen könnte – meine Gründe dafür sind: Parteiendiktatur statt Bürgerwahrheit – schon in den Parteien und wie man hörte, ist es in der Deutschen Mitte sogar krass, dass die Ansicht der Einzelnen unterdrückt werden, dass letztlich nur einer das Sagen hat und das ist Hörstel selbst. Da wir aber einen ganz breiten Konsens brauchen, wo vor allem die Stimme und der Willen des Bürgers zählen, muss man dem auch gerecht werden können, was in einer Parteiendiktatur ganz sicher nicht möglich ist.

AnNijaTbé am 146-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Published on May 21, 2017

1. Trump droht Amtsenthebung, parallel schließt er den größten Rüstungsdeal der Menschheitsgeschichte. Die US-Führung wirkt chaotisch, das mag sie in Teilen auch sein – aber das Medienbild verstärkt einzelne Ungereimtheiten offenbar gern und planmäßig bis ins Hysterische.

2. Frankreichs neuer Präsident Macron beruft ein Technokratenkabinett: Gehorsam ist Trumpf. Aus seiner politischen Bewegung, deren Menschen ihn an die Spitze trugen, ist er ausgestiegen wie aus einem Taxi. Das fährt jetzt unter anderem Namen weiter. Politisches Marketing vom Feinsten, die Kartelle machen das vor.

3. Im deutschen Wahlkampf wird jetzt hemmungslos phantasiert: Schwarz-rot-gelb, ist doch alles egal, auch bei uns regiert das Geld! Der gespenstische Wiederaufstieg der sinn- und nutzlosen FDP ist ohne das liebevolle Kartellmedien-Theater nicht denkbar.

4. Wahlfälschungen sind kein Notmittel, sondern ständige Begleiterscheinung unseres politischen Betriebes. Die benachteiligte AfD hat die verdienstvolle Landwirtschaftssprecherin Heike Kunzelmann geschasst: noch ein Sieg der Kartell-Lobby! – s. Weidel!

5. Hörmann – Glöckner – Tolzin: Die DM-Sprecher bringen’s auf den berühmten Punkt!

Sind Sie Zuschauer – oder Teil der notwendigen und überfälligen Veränderung? Machen Sie mit – SCHREIBEN SIE MIT UNS GESCHICHTE! http://deutsche-mitte.de/mitgliedschaft/

SPENDEN ERBETEN! IBAN: DE80430609671180443400BIC: GENODEM1GLS

WARNUNG ! – Blue Whale Game jetzt auch in Deutschland (Schweiz)

Das Blue Whale Game breitet sich immer weiter aus und hat es nun auch über die Grenzen Russlands geschafft. In der Schweiz und in Deutschland gab es bereits Vorfälle. Vorsicht ist geboten !

Veröffentlicht am 18.05.2017

Cern-Teilchenbeschleuniger läuft auf Hochtouren: Ziel ist, Dunkle Materie zu produzieren

Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren.

Nach einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Foto: Laurent Gillieron/dpa

Angebliches IS-Bekennervideo zum Anschlag in Manchester aufgetaucht

Manchester: Angreifer trug selbstgebaute Bombe bei sich und hat nicht überlebt

Veröffentlicht am 23.05.2017

hier passt mal wieder der Satz: alles läuft nach Plan

 

%d Bloggern gefällt das: