Putin an Erdogan :-)

Putin will angeblich das Werk
von Zar Nikolaus II vollenden

Während sich die BRD-Geschäftsführerin Merkel im Verdauungstrakt von Diktator Erdogan befindet, macht Wladimir Putin klare Ansage in Richtung Ankara.

Rossija 24 berichtet: „Sollte die Türkei nicht aufhören den syrischen al-Qaida-Ableger weiterhin zu unterstützen, werde ich das begonnene Werk von Zar Nikolaus II. vollenden.“

(Während des 1. WK versuchte Nikolaus II, Konstantinopel das heutige Istanbul, der Christenheit zurückzugeben und die Sicherheit der Seefahrt durch den Bosporus zu gewährleisten, die Revolution hat das verhindert)

„Wenn die Türkei nicht aufhört, die Terroristen in Syrien zu unterstützen, werde ich Konstantinopel zurück zum Christentum führen“

Rossija 24 berichtet:

“Sollte die Türkei nicht aufhören den syrischen al-Qaida-Ableger weiterhin zu unterstützen, werde ich das begonnene Werk von Zar Nikolaus II. vollenden. Während des Ersten Weltkrieges, versuchte Nikolaus II Konstantinopel, das heutige Istanbul, der Christenheit zurückzugeben und die Sicherheit der Seefahrt durch den Bosporus zu gewährleisten, aber die Revolution hat das verhindert. Die russische Nachrichtenagentur TASS zitierte Präsident Putin als er am Samstag sagte: “

„Wir befürworten auch die griechische Souveränität über Zypern”.  Er, Putin, ruft das türkische Regime dazu auf, seine jahrzehntelange Besetzung eines Teils von Zypern zu beenden.

Unter Bezugnahme auf die fünfjährige syrische Krise machte Putin klar, daß Erdogans Traum, daß osmanische Reich wiederauferstehen zu lassen, nicht real werden wird.

Quelle : ddb News

http://galaxiengesundheitsrat.de/forum/topics/putin-will-das-werk-von-zar-nikolaus-ii-vollenden?xg_source=activity

Danke Lorinata!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Unter Konstantin dem Großen war Konstantinopel, das heutige Istanbul hauptsächlich christlich und es gab 1000 Jahre Frieden.

1000 Jahre Christliches Imperium: Byzanz

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

IWF die geheime Macht über der Politik

Danke Karl, es sieht so aus, als würde sich der IWF an Zypern ausprobieren,m wie weit er gehen kann mit seinem Diktat :-/

Weltmacht IWF? Währungsfonds diktiert Gesetzgebung in Zypern

Zypern muss vorerst ohne in Aussicht gestellte Mittel des IWF in Höhe von 88 Millionen Euro auskommen. Das zyprische Parlament in Nikosia hat die Beschlussfassung über ein Gesetz, das Banken …

Zypern: Wie der IWF der Insel die Gesetzgebung diktiert

http://www.rtdeutsch.com/8471/international/weltmacht-iwf-waehrungsfonds-diktiert-gesetzgebung-in-zypern/

~~~

Globaler Raubzug: Ein Pfandleiher namens IWF

.

Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs

.

!!! Schwellenländer machen gegen IWF und Weltbank mobil !!!

ISIS wird von den USA auf geheimer jordanischer Basis trainiert // ISIS vermutlich eine muslimische Geheimarmee

Danke Herbert, für diesen wichtigen Artikel!

Von wegen ‚Blowback‘! Die USA trainierten ISIS auf geheimer jordanischer Basis

Außerdem möchte ich hier auf einen hervorragenden Bericht einer syrischen Amerikanerin hinweisen, die lange Jahre vor dem Krieg gegen Syrien in Latakia wohnte mit ihrem syrischen Mann und auch viel in Syrien reiste, der in einer einfachen Sprache genau das bestätigt, was wir in all diesen Jahren berichtet haben.

Aaron Klein
18. Juni 2014

Mitglieder der „Islamischer Staat im Irak und in der Levante“ (‚Islamic State of Iraq and the Levant‘) oder ISIS wurden 2012 von US-Instrukteuren auf einer geheimen Basis in Jordanien ausgebildet laut informierten jordanischen Beamten.

Die Beamten sagten, dutzende ISIS-Mitglieder wurden trainiert im Rahmen einer geheimen Hilfe für die Kämpfer, die gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad antraten.

Die jordanischen Beamten sagten, dass alle ISIS-Mitglieder wurden zuerst geprüft auf irgendwelche Verbindungen mit extremistischen Gruppen wie al-Qaida.

Im Februar 2012 hat World News Daily (WND) als erste berichtet, dass die USA, die Türkei und Jordanien Trainings-Basen für syrische Rebellen in der jordanischen Stadt Safawi in der nördlichen Wüstenregion des Landes unterhielten.

Dieser Bericht wurde seither von zahlreichen anderen Medien bestätigt. Im vergangenen März berichtete das deutsche Magazin ‚Der Spiegel‘ z. B. dass die Amerikaner syrische Rebellen in Jordanien trainierten.

isis(Isis im Anmarsch)

Der Spiegel berichtete, indem er Ausbilder und Teilnehmer zitierte, dass nicht klar wäre, ob die Amerikaner für private Firmen oder die US-Armee arbeiteten, aber dass einige Ausbilder Uniformen trugen. Die Ausbildung wurde auf die Benutzung von anti-Panzer-Waffen konzentriert.

Auch die britische Zeitung ‚Guardian‘ berichtete am 1. März, dass die US-Ausbilder zusammen mit britischen und französischen Ausbildern den syrischen Rebellen in Jordanien halfen.

Reuters berichtete, dass ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums es ablehnte, den Bericht des ‚Spiegel‘ zu kommentieren. Das französische und britische Außenministerium wollten ebensowenig Reuters kommentieren.

Die jordanischen Beamten sprachen mit WND aus Sorge, dass die sektiererische Gewalt im Irak auf ihr eigenes Land und Syrien übergreifen werde.

ISIS hat früher schon ein Video auf YouTube gelegt, in dem sie drohte, nach Jordanien zu kommen und König Abdullah „zu schlachten“, den sie als Feind des Islam betrachten.

WND berichtete in der vergangenen Woche, dass laut jordanischen und syrischen Regierungsquellen, Saudiarabien die ISIS bewaffnet habe und dass die Saudis die treibende Kraft bei der Unterstützung von Gruppen mit al-Qaida Verbindung sind.

WND berichtete außerdem, dass laut einer schiitischen Quelle mit Kontakt zu einem hohen Beamten in der Regierung des irakischen Premiers Nouri al-Maliki, die Obama-Verwaltung seit zwei Monaten weiß, dass al-Qaida abhängige Gruppen, die zwei irakische Städte übernommen haben und jetzt Baghdad bedrohen, Kämpfer in der Türkei ausbilden.

Die Quelle sagte zu WND, dass zumindest eine der Trainings-Basen der ISIS nahe der Incirlik Luftwaffenbasis in der Türkei liege, wo sich amerikanisches Personal und Ausrüstung befinden.

Sie nannte Obama „einen Komplizen“ der Angriffe, welche die Maliki-Regierung bedrohen, die mit Hilfe der USA im Irak installiert wurde.

Die Quelle sagte, dass nach dem Training in der Türkei tausende ISIS-Kämpfer über Syrien in den Irak kamen, um an der Errichtung eines islamischen Kalifats mit striktem islamischem Gesetz, der Scharia, teilzunehmen.

© Copyright 1997-2014. All Rights Reserved. WND.com


 

ISIS und der Neue Mittlere Osten

Ausgebildet, aufgehetzt und aufgebaut zur Errichtung eines BRD-Scharia-Kalifats


 

Erdogan unglaublich fortschrittlich, er will ein bedingungsloses Grundeinkommen ab dem 65 Lebensjahr zahlen

Aufgrund persönlicher Mitteilung:

Ganz egal was der Mensch bis zu seinem 65. Lebensjahr machte und sonst noch verdient, ab diesem Alter bekommt jeder ein bedingungsloses staatliches Einkommen in der Höhe von ca. 370 Euro pro Monat. Das ist zwar nicht die Welt, aber es ist auch noch nicht alles. Ist der Mensch auf fremde Hilfe angewiesen wird gleich das Doppelte bezahlt.

Weiters erfuhr ich, dass in der türkischen Presse steht: Erdogan möchte der EU NICHT beitreten, sondern, man höre/lese und staune…

Die Türkei hat nicht einen Cent Staats-Schulden, daher wird Erdogan demnächst der EZB einen zweistelligen Milliarden-Betrag leihen.

Leute ich glaube auf dieser Welt gibt es immer neue Überraschungen.

Was sagt man dazu????

AnNijaTbé am 8.5.2013

PS: Im Netz und auf Deutsch, konnte ich dazu nichts finden!

~~~~

Westerwelle: Erdogans Israel-Bemerkung „nicht akzeptabel“

Recep Tayyip Erdogan / Quelle: dpa

~~~~

Ketten-Reaktion: Wenn Zypern fällt dann wankt auch die EZB

 |  Veröffentlicht: 24.03.13, 03:16

Für die Europäische Zentralbank geht es in der Zypern-Krise auch um das eigene Überleben: Der Großteil der Staatsanleihen von Zypern sind bei der EZB als Sicherheiten hinterlegt. Sie machen ein Drittel des Eigenkapitals der EZB aus. Geht Zypern pleite, wankt die EZB.  weiterlesen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Syrien: Außenminister mehrerer Länder zu Gast in Moskau

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

Die erste richtige Massnahme zur Veränderung der globalen Zustände

.

Armut und Hunger werden gemacht ~ jeder ist aufgerufen das zu beenden!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zwangsenteignung auf Zypern — Neuregelung in EU

Danke Konstantin, für die Recherche zum besseren Verständnis der Zwangsenteignung auf Zypern!

Dirk Müller 18.03.2013 Zypern und Zwangsenteignung(360p_H.264-AAC)

Zypern Enteignung – Wer gewinnt und wer verliert

Neue Regeln in Europa nach der Zypern Krise [DE]

Staatsverschuldung und Steuern als Indikatoren für 2014

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Geld – das Mittel zur Förderung weltweiter Abartigkeit – ganz abschaffen

aktuelle Aktionen weltweit

Enteignungen und Privatisierungen müssen nicht nur gestoppt, sondern auch rückabgewickelt werden

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zyprer dürfen nur noch 100 Euro täglich abheben

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zypern sucht nach einem Plan B – Lifeticker !!!

~

Spekulationen: Russen kaufen Zypern-Banken

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 20.03.13, 13:50  |  Aktualisiert: 20.03.13, 14:44  |

In Moskau verhandeln die Zyprioten über eine Rettung ohne EU. Es kursieren Spekulationen, dass die Russen sowohl die Laiki Bank als auch die Zyprische Volksbank gekauft haben sollen.

Russlands Präsident Vladimir Putin will sich von der EU (hier im Bild das rechte Ohr von Herman Van Rompuy) nicht einfach die Milliarden auf den Banken in Zypern abzocken lassen. Da läuft ein Poker vom Feinsten. (Foto: consilium)

Russlands Präsident Vladimir Putin will sich von der EU (hier im Bild das rechte Ohr von Herman Van Rompuy) nicht einfach die Milliarden auf den Banken in Zypern abzocken lassen. Da läuft ein Poker vom Feinsten. (Foto: consilium)

In Moskau verhandelt der zypriotische Finanzminister Michael Sarris  (mehr hier) über eine Rettung der zypriotischen Banken. Dort hat er zur Stunde schon mit seinem russischen Amtskollegen Anton Siluanow sowie Vize-Regierungschef Igor Schuwalow um Finanzhilfe verhandelt.

Es kursieren erste Spekulationen: Verscheidene Medien, darunter der Guardian, berichten, dass die Russen dem Kauf zweier Banken bereits zugestimmt haben sollen. Eine Gruppe von Ivestoren ist an der Zyprischen Volksbank interessiert, die Laiki-Bank soll von der Gazprom-Bank geschluckt werden.

weiterlesen:   http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/20/spekulationen-russen-kaufen-zypern-banken/

_______________________________________________________________________________________

Warum das Grundeinkommen die richtige Lösung ist

_______________________________________________________________________________________

„Der größte Raubzug der Geschichte“ – steht der noch bevor?

18.03.2013, 17:30  von Stefan Ludwig

„Die Sparer in Zypern zu beteiligen ist Diebstahl“

Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich / Bild: WB/beigestellt

Interview. Die beiden Krisenpropheten sehen in Zypern den Vorläufer für weit schlimmere Eskalationen der Eurokrise. Sie raten, das Geld vom Bankkonto in Sicherheit zu bringen, so lange es noch geht.

Wien. In Zypern sollen Bankkunden teilweise enteignet werden. Von einem Tag auf den anderen sind ihre Einlagen weniger Wert – je nach Guthaben soll jeder Kontoinhaber mit bis zu 9,9 Prozent seines Vermögens den Inselstaat vor der Pleite bewahren.

Damit tritt teilweise ein Szenario in Kraft, dass die Buchautoren und Finanzberater Marc Friedrich und Matthias Weik vorhergesagt haben. In ihrem Buch „Der größte Raubzug der Geschichte“ erklären sie in leicht verständlichen Worten die Finanzkrise und wie es dazu kommen konnte. Sie gehen davon aus, dass die Eurozone einen Neustart braucht – etwa in Form einer Währungsreform.

weiterlesen:  http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/1377370/Die-Sparer-in-Zypern-zu-beteiligen-ist-Diebstahl

http://www.weltbild.at/3/17490738-1/buch/der-groesste-raubzug-der-geschichte.html?wea=6882000

_____________________________________________________________________________________

merkel-schnoferl

EU – Zypern ist jetzt am Zug

Die EU reagiert bisher überraschend zurückhaltend auf die schroffe Ablehnung des Hilfsangebots im zyprischen Parlament. Doch die Bereitschaft wächst, an dem Land ein Exempel zu statuieren.

Die Eurogruppe hatte sicher mit Widerstand auf Zypern gerechnet. Aber dass am Ende kein einziger Abgeordneter dem Hilfsangebot zustimmte, scheint sie kalt erwischt zu haben. Jetzt ist die Ratlosigkeit groß, wie es weitergehen soll. Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble gab noch am Dienstagabend (19.03.2013) eine Stellungnahme heraus. Darin bleibt er hart in der Sache, aber freundlich im Ton. Sein oberstes Ziel scheint zu sein, die gesamte Eurozone zu beruhigen: Er bedaure die Entscheidung, heißt es, das Angebot bleibe aber „auf dem Tisch“. Zypern sei aufgrund der Größe des Finanzsektors „ein sehr spezieller, einzigartiger Fall“ in der Währungsunion – eine Anspielung darauf, dass eine Beteiligung privater Sparer in anderen Ländern ausgeschlossen bleiben soll.

Kommission: Nikosia hat Schonung von Kleinsparern verhindert …

4. Die EU lässt Zypern pleitegehen. Es wäre ein dramatischer Wendepunkt in der bisherigen Politik. Denn bisher gab es einen Konsens, alle Mitglieder in der Währungsunion zu halten und dafür fast jeden Preis zu zahlen.

weiterlesen: http://www.dw.de/zypern-ist-jetzt-am-zug/a-16686213

http://www.dw.de/zypern-entzweit-deutsche-politik/a-16686328

_____________________________________________________________________________________

Und es ist weg 😦

_____________________________________________________________________________________

Bank sorgt für Enteignung einer Millionärin

_____________________________________________________________________________________

Angst vor Bank Run: Zypern prüft Schließung der Banken

Von Sn, Dpa | 17.03.2013 – 12:19 |

Eine umstrittene Zwangsabgabe auf Guthaben versetzt Zypern in eine Art Ausnahmezustand. Die Regierung befürchtet einen Ansturm auf die Banken. Die nötige Abstimmung im Parlament ist verschoben worden.

Angst vor Bank Run: Zypern prüft Schließung der Banken

Angst vor einem Sturm auf die Banken: Zyperns Regierung prüft, die Banken der Insel auch noch am Dienstag geschlossen zu halten, um einem Run auf die Geldinstitute zuvorzukommen. Dies berichtete der zyprische staatliche Rundfunk nach dem Ende einer Kabinettssitzung in Nikosia am Sonntagmorgen.

weiterelsen: http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/wirtschaft/sn/artikel/angst-vor-bank-run-zypern-prueft-schliessung-der-banken-51547/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vorspiel zur aktuellen Situation:

Zypern Bankrun

08.03.2013

Bankkunden verlassen Zypern. Bereits im Januar wurden 1,7 Milliarden Euro abgezogen. Behörden wiegeln ab: „Wir sind weit von einem Bankrun entfernt“.

Immer mehr ausländische Anleger kehren den zyprischen Banken den Rücken. Bereits im Januar waren die Spareinlagen auf der Insel um 1,7 Milliarden Euro zurückgegangen. Diese Entwicklung hat sich in den ersten Februarwochen in ähnlichem Umfang fortgesetzt, wie die „Welt“ aus Finanzkreisen erfuhr. Allerdings soll es sich nach wie vor um einen eher schleichenden Abzug von Spargeldern handeln. „Wir sind weit von einem Bankrun entfernt“, hieß es.

weiterlesen: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/12333-zypern-bankrun

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Alternative zur hyperinflationären Politik der Zentralbanken

~~~

Betrugssystem Euro: Das Beispiel Zypern

„Der Euro ist das größte Betrugssystem der Menschheitsgeschichte in Friedenszeiten“  Thorsten Krämer

MMNews – Michael Mross – 12.02.2013

Zypern und seine Banken sind angeblich systemrelevant – das behauptet die EZB. Der Euro – ein Betrugssystem: Wenn es noch eines letzten Beweises bedürfte, dann liefert ihn die korrupte Inselrepublik im Mittelmeer.

Eigentlich liegt Zypern auf der Anatolischen Platte und wird geographisch zu Asien gezählt. Die geographische Position der Bananenrepublik stellte jedoch kein Hindernis für den Euro-Club dar. Brüssel war schon immer bemüht, seine Machtposition auszuweiten.

Steuerparadies, Geldwäsche, Bankentricks – dafür steht Zypern. Abermilliarden lockte der korrupte Asien-Anrainer an. Diese versickerten sogleich wieder in dubiosen Kanälen. Politik und Finanzwesen machten sich die Taschen voll und steuerten die Insel in die Pleite. Kein Problem: Denn am Ende lockt die Rettung.

viaBetrugssystem Euro: Das Beispiel Zypern.

~~~

Auch Russland soll Zypern helfen

~~~

%d Bloggern gefällt das: