Veden: Was ist Eigendünkel und was ist Vernünftigkeit? (A.W. Trehlebov auf deutsch) | Sprachforschung

Am 17.02.2019 veröffentlicht

Textversion für Hörgeschädigte: https://www.dropbox.com/s/wca8p63b2tc… In diesem Video erzählt A.W. Trehlebow den prinzipiellen Unterschied zwischen Eigendünkel und Vernünftigkeit. Das Praktizieren von Vernünftigkeit im Leben ist die Grundlage für spirituelle Entwicklung.
~~~~~

Die Endung >>KEIT<<

keit , feminine endung zur bildung abstracter substantiva von adjectiven: ewigkeit, geistlichkeit; einsamkeit, achtbarkeit; munterkeit, eitelkeit; kraftlosigkeit, ehrenhaftigkeit, dreistigkeit, helligkeit, nettigkeit.
1) Entsprungen ist -keit aus -heit (s. d.), und zwar durch ein misverständnis, bei den adj. auf -ig.
a) ewigkeit z. b. hiesz genau mhd. êwicheit, d. i. êwik-heit (ahd. êwigheit), weil ein g im auslaute mhd. zu c, d. i. k ward (wie noch heute z. b. in lang, gespr. lank); jenes c-h in êwicheit ward nun aber unvermeidlich zusammengesprochen, als wäre es ein echtes ch oder aspiriertes k, und so entstand der schein als wäre -cheit die endung. wie aber die echten ch, die nicht dicht hinter dem ton und vocal der stammsilbe standen, sich nicht halten konnten, sondern sich in k milderten, so ward auch diesz -cheit schon mhd. zu -keit, und das misverständnis war fertig, es hiesz nun êwikeit, êwekeit. doch erhielt sich daneben das ch, es scheint sogar nachher theilweis wieder vorzuwiegen. da ist nun lehrreich zu sehen, wie neben dem misverständnis sich zugleich das verständnis der form doch noch lange erhielt, ohne alle hilfe von grammatik oder schule.
wahrhaftig, adj. , weiterbildung von wahrhaft, die ursprünglich in der bedeutung mit diesem wort übereinstimmt, dann aber sich (besonders als adv.) in verschiedener richtung entwickelt. die bildung tritt im 14. jahrh. auf und beschränkt sich anfangs auf das md. (die ältesten belege finden sich in den predigten des meisters Eckhart, bei M. v. Beheim, Joh. v. Olmütz, Ackermann, in den Trebnitzer psalmen, bei Stolle, im Alsfelder passionsspiel), die Oberdeutschen dagegeu kennen sie anfangs nicht, noch Brant gebraucht sie nicht. gegen 1500 findet das wort aber auch im obd. eingang, Keisersberg, Murner, Aventin machen davon gebrauch, Hans Sachs, Fischart u. a. haben es neben wahrhaft. ganz besonders hat Luther zur aufnahme des wortes beigetragen, der es sowohl als adj. wie als adv. ungemein häufig verwendet. dasz das wort damals keinen localen charakter mehr hatte, ergiebt sich daraus, dasz in den südd. umbildungen der Lutherischen bibel (bei Dietenberger, in der Züricher bibel) Luthers warhafftig (dafür in der älteren bibel meist warhafft, s. oben sp. 814, beim adv. warlich s. unten 6, a, b) fast durchgängig beibehalten wird. auch die wörterbücher haben das wort von anfang an. schon in den vocabularen erscheint es meistens: Diefenbach gl. 115a certus, 612a verax, 162c veridicus, 613a verificus, 615b verus, warhafftig, worhafftig. ferner: warhafftiger mensch, bone fidei homo. Dasypodius 452a; warhafftig, verax. Maaler 484b; warhafftig in worten, der die warheit redt, veridicus. ebenda; gewisz, unfehlbar, warhafftig, verus, ratus, certus, immotus, indubitatus, firmus. Henisch 1603, 4; warhafftig, verus, verax. Schönsleder K k 5b; warhafft, warhafftig, der die warheit liebt, verace, veridico. Krämer 1209; veritatis omnes numeros in se habere, gantz wahrhafftig seyn. Dentzler 1, 859a; wahrhaft, wahrhaftig et wahrhaftiglich, verus, sincerus. Stieler 2414; wahrhafftig, der die warheit sagt, véritable. Rädlein 1026; wahrhafftig, true, sure, certain, infallible, real, right, firm. Ludwig 2368; wahrhafftig, verus, verax, veridicus. Kirsch 2, 378; wahrhafft oder wahrhafftig, verus. Frisch 2, 415c. Adelung (‚zuweilen für wahrhaft‘). die verlegung des tons auf die 2. silbe wird zuerst von Adelung erwähnt, aber auf das adv. beschränkt; jetzt wird auch das adj. vorwiegend in dieser weise betont, was schon im 18. jahrh. vorkommt, wie aus der verwendung des wortes im verse hervorgeht, z. b.:hier sieht im ächten licht, das um die gottheit flieszt,
sein nebelfreyer geist das, was wahrhaftig ist.
Wieland poet. schriften (1762) 2, 93 (moral. briefe 9).

Wahrheit und deren Arten:

wahrhaftigkeit, f. , abstractbildung zu wahrhaft und wahrhaftig, erst im nhd. vorkommend (einen mnd. beleg s. u. 2).
1) zu wahrhaft und wahrhaftig 1, aufrichtigkeit, bestreben die wahrheit zu reden, namentlich als ein dem menschen anhaftender charakterzug: veracitas, worhaftikeit, waarhaftigkeit. Diefenbach gl. 611c; veracitas, warhafftigkeyt. Dasypodius 258d; warhafftigkeit, veracitas. Maaler 484b; warheit, warhafftigkeit, verità, veracità. Krämer 1209; wahrhafftigkeit, véracité. Rädlein 1026; die wahrhafftigkeit eines menschen, a man’s veracity, his being far from speaking untruth. Ludwig 2368; wahrhaftigkeit, veritas, veracitas. Steinbach 2, 940; wahrhaftigkeit im reden, veracitas Hederich 2571; wahrhaftigkeit im mund und wahrheit in den sitten.
Hagedorn 1, 16; die wahrhaftigkeit, deren wir uns im laufe dieser geschichte immer befleiszigen werden. Wieland 11, 84 (don Sylvio 1, 12); der gute mann erzählt die unglaublichsten und albernsten wunderdinge mit einem so naiven ton von wahrhaftigkeit und überzeugung, dass er entweder ein sehr guter poet oder … eine gar einfältige seele gewesen seyn musz. suppl. 6, 211; die übertretung dieser pflicht der wahrhaftigkeit heiszt die lüge. Kant 3, 407; die wahrhaftigkeit in erklärungen wird auch ehrlichkeit und, wenn diese zugleich versprochen sind, redlichkeit, überhaupt aber aufrichtigkeit genannt. 5, 261; wem es nicht blos um die wahrhaftigkeit des lehrers, sondern auch … um die wahrheit der lehre zu thun ist. 10, 202; wahrhaftigkeit im inneren des geständnisses vor sich selbst und zugleich im betragen gegen jeden anderen sich zur obersten maxime gemacht, ist der einzige beweis des bewusztseins eines menschen, dasz er einen charakter hat. 10, 329 (anthrop. § 87); ein zweiter hauptzug [Bd. 27, Sp. 837]weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GW02692#XGW02692
wahrheit, f. was der wirklichkeit gemäsz ist, der wirkliche sachverhalt, die richtige auffassung der dinge, ein wahrer satz, wirklichkeit, wahrhaftigkeit u. s. w.
I. formelles.
1) das wort tritt in den ältesten deutschen quellen noch nicht auf. der begriffwahrheit wird ursprünglich meist durch das substantivierte neutr. wâr gegeben (oben sp. 738), bei Otfrid auch durch die fem. wâra und wârî; ferner erscheint fürveritasbei Isidor und im Matthäuservangelium das fem. wârnissa, im Weiszenburger katechismus das fem. wârnissî, bei Otfrid das n. wârnissi. unser wort tritt zuerst in den rheinfränkischen psalmenfragmenten als wârheit, dann in den altniederfränkischen psalmen als wârhêd, wârheit, wârheide auf und wird von Notker als wârheit häufig gebraucht. neben mhd. wârheit steht auch mnd. wârheid Schiller-Lübben 5, 604 und fries. wêrhêd Richthofen 1140. jetzt ndl. waarheid. weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GW02692#XGW02692wahr, adj. der wirklichkeit gemäsz, verwirklicht, wirklich, echt und recht, naturgetreu, wahrhaft u. s. w.

weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GW02617#XGW02617

wahr, adj., nebenform zu gewahr, wie dieses nur in prädicativem gebrauch. es findet sich jetzt in nd. mundarten: wâr worden ten Doornkaat Koolman 3, 512; wôr warden Mi 108; wâr warden Dähnert 538, gewahr werden, erfahren, empfinden; hier wol aus gewahr entstanden, doch kommt schon mnd. zuweilen war neben gewar vor. Schiller-Lübben 5, 599, auch im Heliand begegnet neben häufigerem giwar einmal der plur. wara im Mon. 1882 (im Cott. giwara). das hd. kennt dagegen ursprünglich nur die zusammengesetzte form. auszerhalb des deutschen begegnet ags. wær gewahr, aufmerksam, vorsichtig, sorgfältig, mengl. war Stratmann-Bradley 668, nengl. ware, anord. varr aufmerksam, vorsichtig, schwed. norw. var, dän. vær und var, got. war (nur einmal belegt) vorsichtig, nüchtern.

weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&hitlist=&patternlist=&lemid=GW02618#XGW02618

eigendünkel, m. arrogantia, vana de se opinio: du möchst lieber in alle sünde fallen, denn in dein eigendünkel. Luther 3, 432b;

drinnen blinder willen herscht und ein tauber eigendünkel.
Logau 1, 180, 61;

bloszer eigendünkel!
Schiller 361b;

die unbescheidenheit in der forderung von andern geachtet zu werden ist der eigendünkel. Kant 5, 300. s. DWB dünkel, DWB selbstdünkel.

weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GE01167#XGE01167

vernunft, f. überlegung, im ahd. und mhd. nd. nachweisbar. zwei formen stehen sich in alter zeit gegenüber: fernumft und fernunst, beide fortbildungen aus dem schon abgeleiteten ferniman, aber bei gleicher bedeutung mit verschiedner endung. fernumft steht danach zu den bildungen: zunft, kunft, während fernunst zu dienst zu stellen ist. in alter zeit ist vernunst im oberd. das gewöhnlichere, vielleicht weist vernunft mehr auf md. hin und ist von daher eingedrungen. im ahd. ist nach den zusammenstellungen Graffs vernumft zwar nicht unerhört, doch verschwindend hinter vernunst. im mhd. beginnt erst im 14. jahrh. vernunft sich auszubreiten, mnd. vornumst, vornumpst neben vornuft (Schiller-Lübben 5, 415b). in den Diefenbachischen glossarien findet sich vornust (intellectus) in einem nd. glossar Dief. gloss. nov. 314a, sonst nur die formen vornufft, vornonft, vernofft, vernunfft anagoge, intellectio, intelligentia (Dief. 302c, gloss. nov. 22b. 210b), aber allerdings in md. glossarien. in der nhd. zeit hat sich keine andre form als vernunft ergeben.
die bedeutung ist ursprünglich: das richtige auffassen, das aufnehmen, aber schon im ältesten deutsch ist es das vermögen womit wir die aufgenommnen gegenstände in uns verarbeiten, die

weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GV02963#XGV02963

vernünftigkeit, f.: ein rechtschaffen weib weisz durch jhren fleisz und vernünfftigkeit alles zu mittlen. Moscherosch christl. vermächtnis 197; dis war die bedingung der ichheit, der vernünftigkeit überhaupt. Fichte naturrecht 34; nichts besteht in die länge als das übel, das hartnäckige und die einsamkeit der seele, die wir alsdann mit unserer frommen vernünftigkeit betrachten und beobachten. Keller Seldwyla 405.

weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GV03003#XGV03003

Zur Vorsilbe >>VER<< noch einen Gedanken hinzu: VER hatte offenbar bevor es VER, also eine Schwächung geworden war, die Bedeutung FÜR.. also könnte statt vernunft FÜRNUNFT gesagt worden sein, oder immer noch gesagt werden – oder auch PRONUNFT.

Vom ursprünglichen ahd. augehend aber müsste es FARNUNFT heissen.

-eine …NUN..FT hat es anscheinend aber nicht gegeben – hier müsste noch geforscht werden wo sich das herleitet… jedenfalls steck das JETZT oder auch NU (schnell) da drinnen.

Die VERNUNFT ist also gar nicht so leicht zu durchschauen – 😉

ver , vorsilbe, vor nomina und verba gesetzt, niemals selbständig; neben ge die weitest verbreitete partikel.
I. form.
1) die germanischen sprachen zeigen vier verschiedene partikeln, die in form und bedeutung nahe verwandt sind: far, fir, fur, fra. den germanischen stämmen entsprechen die indogermanischen par (sanskr. parâ, griech. παρά, lat. per, litt. par, per), pur (sanskr. puras), pra (sanskr. pra, griech. πρό, lat. prôd, prae, slav. pra, pro), vgl. Fick indogerm. wb. 1, 140. diese formen scheinen auf einen stamm zurückzugehen (Grimm gramm. 2, 851), welcher die bedeutungvorbei, hinweghat und den Fick (a. a. o.) und Weber (ind. studien 2, 406) mit dem verbalstamme par (hinweggehen) zusammenstellen. wegen der ableitungen vom germanischen stamme fur ist für, vor zu vergleichen; der germanische stamm fra, goth. fra, ags. frä, altn. frâ (auch selbständig), dän. fra, schwed. fr kommt hier nicht in betracht. ins hochdeutsche scheint er keinen eingang gefunden zu haben; denn die wenigen belege, welche Grimm gramm. 2, 731 aus dem althochdeutschen aufführt: frapald, kühn, frasëʒ, rost, frasûmîc, versäumend, können auf einer erst im althochdeutschen sich vollziehenden verschiebung beruhen, die ja oft eintritt, wo liquide laute ins spiel kommen. das bei Graff 1, 530 aufgeführte ahd. frâʒ, präter. zu friʒʒu, könnte zwar aus fraaʒ, gleich goth. frêt, entstanden sein, doch ist es nur einmal als länge nachgewiesen, sonst kürze: fraʒ, vraʒ, wo ver einfach sein e ausgestoszen hat (wie bei vreischen).

2) dem gothischen fra und fair steht ahd. far

weiterlesen: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GV00275#XGV00275

Anastasia – die Bücher über Anastasia verändern das Leben der Menschen :-)

vorbild-freude

Interview mit dem Autor der Anastasia Bücher – TTD vom25.10.2018

Published on Oct 28, 2018

Crop Fm – Anastasia – Zeugin einer 10.000 Jahre alten Kultur [16-11-2001]

Jana Iger lud Norbert Brakenwagen zum Interview mit dem Autor der Anastasia Bücher Wladimir Megre auf die Frankfurter Buchmesse ein.

Published on Jan 13, 2014

Quelle: http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_show… Info: „Eine Frau mit außerordentlichen Fähigkeiten macht von sich reden. Sie lebt in der Taiga Russlands, es wurden bereits vier Bücher über sie geschrieben und allein in Russland ca.5 Mio. Stück verkauft. Wer ist sie?“

ANASTASIA – Band1- Kapitel1- Die klingende Zeder

ANASTASIA – Band1- Kapitel 2,3,4

Published on Oct 7, 2018

Ernst Wolff: Das Finanzsystem ist reiner Betrug | AnNijaTbé zum heutigen Tag

Danke Martha!

15 Punkte-Plan der Gelbwesten – bitte finden – DANKE!
Wer weiß, was er will ist stark, die Gelbwesten sind daher stark und bereits seit 18 Wochen auf der Straße – die machen jetzt so lange weiter bis sie erreicht haben, was sie wollen, auch wenn sie zwischendurch mal erschöpft sind!

Man lasse sich auch nicht von Gold blenden, denn essen oder trinken oder einatmen kann man das letztlich auch nicht!

Es muss auch verstanden werden, dass das Geldsystem ein DOGMA ist, wie jede Religion auch!

Wäre es nicht todlangweilig, erneut einen Weltkrieg zu lancieren, NUR um erneut das gleiche blöde System hoch starten zu können, dem tausende Lügen vorauseilen müssen, um die Leute glauben zu machen, es sei was Neues?????

Published on Apr 30, 2019

~~~~~~~~

Liebe Freunde von w3000, lasst es bitte auch andere wissen!

Noch scheint es so zu sein, dass jene, die es wagen, die erkannte Wahrheit in ein Buch zu schreiben und sich der Öffentlichkeit diesbezüglich nicht zu verschließen, werden/wurden vom Mainstream ausgeschlossen, aber diese Zeit ist jetzt vorbei. Immer mehr Wissende machen den Mund auf und haben keine Angst mehr.

Diese Veränderung verdanken wir all jenen, die in dem Krieg für die Wahrheit und Frieden gestorben wurden.

Das heikelste Thema generell ist ja das Finanzsystem – denn ohne die Macht des Geldes, gibt es keine Macht der Illuminaten, keine Macht der Globalisten, auch nicht der Kirchenfürsten und auch nicht jener Gruppe, die sich Oligarchen nennen!

Wenn sie sich ihr Geld sonst wo hin stecken können und dafür weder, Brot noch Spiele kaufen können ist es das endgültige AUS für jene, welche unsere wunderschöne Erde und Welt in Wahrheit zerstören.

Ich möchte aber noch etwas sagen was mir gerade in diesem Moment sehr am Herzen liegt, da ich erkannt habe, dass dies auch mit einem mir gut bekannten Menschen passierte.

Lieber Mitmensch, egal wie du bist, du bist richtig, genau so wie du bist, gescheit, schön, intelligent, oder in deinen eigenen Augen hässlich oder auch unfähig, das ist alles egal, wichtig ist nur dass DU – ausschließlich DU bist – !!!

Verkaufe deine Seele nicht an jene, die dich durch Betrug vermeintlich größer, schöner und gescheiter machen, nur weil du durch diese zu Geld und einem falschen Wohlstand kommen könntest. Wie geht es denn seine Seele wieder zurück zu bekommen, wenn erkannt wird, dass man sich gar nicht mehr selber ist, sondern nur eine Puppe, die ferngesteuert ist und vergessen hat, dass sie einmal ein Mensch war???

Solltest du, mit dem kleinen verbleibenden Teil der du noch immer du selber geblieben bist endlich erkennen, dass du deine Seele ausschließlich wegen deiner Komplexe, deiner Minderwertigkeitskomplexe, deines Größenwahns, deiner Feigheit, deines Neides, deiner Eifersucht, kurz all deiner Verirrungen, deiner falschen Vorstellungen über dich selber, verkauft hast, damit du nicht länger unter deinen Komplexen leidest, beginnt für dich ein sehr edler Weg, einer auf dem du anfängst dich selber zu erkennen, das was du wahrhaftig willst, den der du ganz wirklich selber bist und…

dass du genau so, wie du wirklich bist, RICHTIG BIST, SCHÖN BIST, und es für dich auch den richtigen Menschen gibt, der das erkennt, der zu dir steht und mit dir bereit ist durch DICK und DÜNN zu gehen, solange du DIR SELBST GEGENÜBER WAHRHAFTIG bist… und somit Stück für Stück alle verlorenen Seelenanteile wieder zurück bekommst, ausschließlich durch deine eigenen richtigen Handlungen. Es kann dir keiner auf diesem Weg von außen helfen, werde dir dessen bewusst und entscheide dich ganz klar, am besten für dich SELBER und fürs LEBENDIG-SEIN.

Wir haben den Zeitpunkt als Menschheit erreicht, der jeden auf sich selbst zurück wirft, weil Tricklösungen nicht mehr greifen, auch falsche Vorstellungen, wie diese Welt zu funktionieren hat entscheiden nicht länger WENIGE über VIELE… die Menschheit auf dieser Welt muss frei sein dürfen, um den richtigen Weg jedes Einzelnen, jeder Familie, jeder Gruppe, jeder Sippe, jeden Volkes zu finden, sodass diese Welt ihre EINMALIGKEIT…  in FREUDE und LUST zum LEBEN…  erlangen kann.

©by AnNijaTbé am 2.5.2019 – HUND 7 – KIN 158 – UUS OC / T’ZI – Freundschaft, Treue, bedingungslose Liebe als Spiegelebene des Willens der Quelle – begleitet durch den Gott der Ernährung – „ich nähre alle“ – ist die Zeitqualität des heutigen Tages!

ich bin dir
du bist mir

~~~~~

Memorial-Liste – ermordet im Kampf fürs Leben – bedingungslos – in Ehre

~~~~~

Eugen Drewermann über Giordano Bruno

Schon vor über 400 Jahren wurde die künstliche „göttliche“ Autorität des Papstes von Giordano Bruno angezweifelt, er wurde deshalb als Ketzer im Jahr 1600 am Scheiterhaufen verbrannt. Zum gleichen Resultat diesbezüglicher Überlegungen, Denkarbeit, geistigen Erfassung kam Eugen Drewermann und wurde dafür in unserer Zeit von der Kirche als Priester suspendiert.

Jeder vernunftbegabte Mensch müsste in Wahrheit zum gleichen Ergebnis kommen, es sei denn ein fanatischer Glaube an die katholische Kirche und ihre unlogischen Lehren steht der Vernunft im Wege. Beide Giordano Bruno und Eugen Drewermann sind aber längst nicht mehr alleine mit dieser Geisteshaltung, der Widerstand gegen den Papst und die Kirche wird ständig deutlicher und stärker, der Untergang dieser ist bereits eingeläutet .

Eugen Drewermann begeistert immer wieder mit klarer Sprache und klaren Ansichten, dies ist eine Wohltat in der Zeit der Lügen und Verwirrung.

Was die Methoden der Inquisition anbelangt haben sich diese auf die derzeit angewandten staatlichen Methoden sehr deutlich und häufig erlebbar ausgedehnt, denn immer steht die Kirche dahinter, auch wenn dies vordergründig nicht erkennbar zu sein scheint. Schließlich ist der Vatikan nicht nur Staatsgründer, sondern auch Gerichtsgründer.

Ratzinger hat scherzhaft und wahrscheinlich unbewusst eine große Wahrheit in diesem Video ausgesprochen „er hat sein Gesicht verloren“ – wörtlich; er habe schon gar kein Gesicht mehr, weil er so oft fotografiert worden war :-/

Asiaten entleiben sich, wenn sie ihr Gesicht verloren haben, nicht so aber der Papst der RK-Kirche – er hat keine Ehre und schon gar nicht die nötige Würde im Leib – denn er ist fähig grauenhafte Schandtaten und Todsünden zu verüben und damit munter weiter zu leben, als der „direkte göttliche Vertreter“ – man könnte ob diesem vermessenen Anspruch einen Lachanfall bekommen, oder sich schlicht übergeben.

Eugen Drewermann über Giordano Bruno 1/2

Published on Feb 20, 2011

„Das Verfahren der Inquisition ist bis heute dasselbe, nur heisst es heute die ‚Kongregation des Glaubens‚.“Der Film begleitet Drewermann auf den Spuren Giordano Brunos nach Rom und Neapel. Giordano Bruno wurde 1600 in Rom als Ketzer verbrannt (2001). Buchtipp: Eugen Drewermann „Giordano Bruno oder Der Spiegel des Unendlichen“! Teil der Eugen Drewermann-Playlist: http://www.youtube.com/playlist?list=…

Drei interessante Videos zum Islam!

Islamwissenschaftler – Mohammed hat nie gelebt und der Koran ist nicht das Wort Gottes

Published on Feb 8, 2013

Der Islamwissenschaftler Sven Kalisch wurde von den deutschen Islam-Verbänden abgesetzt, weil er die Historisch-kritische Methode auf den Islam angewendet hatte. Nun gilt er für viele als Apostat. Nach klassischem islamischem Recht wird öffentlich verkündeter Abfall vom Islam mit dem Tode bestraft, wenn die Aufforderung zur Rückkehr (istitāba) in den Islam nicht befolgt wird.
*

Mohammeds Täuschung ➤ Der wahre Ursprung des Islam

Published on May 31, 2017

*

Ich bezeuge dass Mohamed ein Hochstapler ist und Allah der Teufel

Published on Apr 2, 2014

TOP-Film – Der Katholizismus – Christentum oder Heidentum? Interview mit Prof. Dr. Hubertus Mynarek

Published on Sep 8, 2017

„Die Sakramente sind alle heidnischen Ursprungs… Der Katholizismus ist die absolute Verfälschung der Religion, die Jesus gemeint hat, ist die totale Verfremdung, ja Pervertierung, das heißt Umdrehung, Umschaltung um 180 Grad, dessen was Jesus mit seiner Religion, die ja eine Vertiefung der Moral sein sollte, gemeint hat. Es ist ein Hohn, eine Maskerade, ein durch zwei Jahrtausende hindurchwandernder Karnevalszug, und man wundert sich, dass so wenige Menschen das bisher durchschaut haben, das hier mit dem Christentum der letzte Humbug getrieben worden ist und auch von dem jetzigen Papst getrieben wird.“ Prof. Dr. Hubertus Mynarek, ehemaliger Dekan an der Universität Wien „Für mich ist es immer wichtig, dass das Christentum die vorausgegangenen Kulturen nicht zerstört hat, sondern in gewisser Weise kann man sagen ‘getauft’ hat, teilweise übernommen hat.“ Bischof Dr. Walter Mixa, Mitglied des Päpstlichen Rats DVD über: info@kosmo-data-group.com

Die Welle ist das Meer

Published on Aug 30, 2016

Auschnitt aus meinem Fernkurs „Raus aus der Matrix – rein ins Leben“

http://www.unchurch-now.com/fernkurse…

Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns? – überall verteilen bitte!

Published on Oct 11, 2016

http://www.anonymousnews.ru – Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK), Brigadegeneral Reinhard Günzel, hat sich zu Wort gemeldet. Die sechsminütige Erklärung gleicht einem verbalen Rundumschlag und stellt eine Kriegserklärung an die herrschende politische Klasse dar.

Anonymous im Internet: http://www.anonymousnews.ru
Folge uns auf Vkontakte: http://www.vk.com/anonymous.kollektiv

Es gibt viele gute Videos mit Brigadegeneral Günzel im Netz!

Österreich zur Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit – erst im Jahr 1992 wurde ein totales Maulverbot per Gesetz eingeführt. Da ich in Unkenntnis, wahrlich ahnungslos, wegen angeblicher Verletzung dieses Verbots anzeigt geworden war – suchte ich einen Strafverteidiger auf, der mich bei allfälliger Gerichtsverhandlung, verteidigen hätte sollen – dieser meinte wörtlich: „Wenn sie auf ihre MEINUNGSÄUSSERUNGSFREIHEIT nicht FREIWILLIG verzichten wollen, werden sie eben eingesperrt werden“!!! Sogar die UN-Kommission für Menschenrechte stellte in ihrer 102. Session fest, dass dieses Gesetz im Widerspruch zur dem Grundrecht der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit steht.

Immer noch existiert dieses Gesetz und immer noch stürmt man deswegen mittels SOKO ohne Ankündigung private Domizile, ruiniert Eingangstüren oder Fenster, ohne diese sofort wieder zu reparieren, konfisziert Computer und Datenträger, tritt die Menschenwürde mit Füßen, traumatisiert unbescholtene Menschen, die niemals Böses im Sinn hatten.

Das folgende Video beinhaltet Aussagen, welche mir ob der tiefen Wahrheit immer wieder die Gänsehaut verursachte!!!
Mut zur bedingungslosen Wahrheit, braucht bedingungslose Liebe, die niemals mit Beschuldigungen um sich wirft, sondern immer zu Wohle Aller handelt und spricht
Bitte verteilt dieses Video überall, es ist besonders wertvoll!

©AnNijaTbé:, tief berührt von den Worten der Militärs und der stattfindenden Solidarität – am 16–7-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

HIER wurde Rückgrat gezeigt!
DANKE – DANKE – DANKE!

Der Fall Hohmann und Günzel – Tabu und Meinungsfreiheit (komplett)

Published on Nov 5, 2015

Politisch unkorrekt? Der Fall des Ex-Brigadegenerals Reinhard Günzel
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…
DER FALL MARTIN HOHMANN
https://derhonigmannsagt.wordpress.co…
Jüdischer Bolschewismus: Mythos & Realität

Statt Demokratie – gibt es FAST überall in Europa eine Diktatur – eine Parteiendiktatur und die Diktatur der EU!

Alex Collier 2015 und 2016 Webinar

ALEX COLLIER 2016 – WEBINAR ON FRIDAY NOVEMBER 18 (HOT)

Veröffentlicht am 04.12.2016

ALEX COLLIER 2016 – WEBINAR ON FRIDAY NOVEMBER 18

Alex Collier 2015 Interview Full (Webinar #1 August 14, 2015)

Ich muss ja lachen, Alex hält auch nichts von den so genannten Social-Media – auch er scheint in Facebook auf, ohne sich selber dort eingetragen zu haben – das passierte mir auch!

Veröffentlicht am 07.11.2015

**unlocked new interview from August. There have other very interesting informative interviews Webinars you can rent or buy on demand here: http://www.alexcollier.org/ … Please donate to Alex to help.* Check back here for Alex Collier’s next *LIVE* WEBINAR Alex is hosting his 90 minute LIVE webinar including Questions and Answers. for a small fee. Alex needs our help – http://www.alexcollier.org/ for details.

Geschützt: Menschen sind doch keine Tiere, dass sie sich durch Belohnung fangen lassen!!!!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: