Unbekannte Energieformen als eine Art „VAMPIRE“ entdeckt

Unbekannte Energieformen als eine Art „VAMPIRE“ entdeckt

Mitteilungen des Forschungszentrums für Energie und Elemente und der Materie, GERALD BLIN, Forschungsgesellschaft ohne Gewinnzweck

Dieser Beitrag befasst sich mit der Entdeckung von „Kraftfeldern“, welche sich hauptsächlich vom elektromagnetischen Energiefeld ernähren, das von jeder biologischen Lebensform erzeugt wird. Er basiert auf der Untersuchung durch zwei französische Physikforscher, Gerard BLIN und Francoise BRON, auf dem Gebiet der Energie der Elemente und der Materie.

Diese KRAFTFELDER, von den beiden Forschern ENERGIEFORMEN genannt, bestehen aus Elementen, deren nachweisbares Energiefeld elektromagnetische Wellen aussendet, deren Frequenzen messbar sind (Hertz). Diese ENERGIEFORMEN sind unsichtbar und bewegen sich als kohärente Masse. Sie besitzen eine große Beweglichkeit ohne Kohäsionsverlust.

Die Untersuchung hat bewiesen, dass sie rege und überlegte Reaktionen zeigen und es scheint, dass sie unter sich kommunizieren. Sie evultieren permanent und in großer Zahl um uns, in der Luft, die wir atmen und auf der ganzen Erde. Sie schöpfen ihre Lebenskraft aus den Menschen und aus den Tieren, indem sie sich energetisch an sie festklammern. Einige von Menschenhand geschaffene Energiequellen werden ebenfalls von diesen Energieformen befallen.

Die beiden Forscher haben ebenfalls festgestellt, dass diese Kraftfelder die feste Materie und die nicht poröse weiche Materie nicht durchdringen. Eine Untersuchung hat ergeben, dass schon vor diesem Forscherteam BLIN – BRON andere Forscher von der Existenz dieser Kraftfelder Kenntnis hatten. Die anderen waren jedoch nicht imstande, diese in technischen Anlagen zu messen und zu manipulieren.

Exakte Messungen wurden möglich

Diese Forschungsarbeiten wurden vor ungefähr 15 Jahren durch Gerald BLIN und vor 10 Jahren durch Francois BRON aufgenommen. Erst dadurch kann man die Dichte, das Volumen, die Wellenlängen, die Radioaktivität, die zahlreichen Adhäsionen an den biologischen Körpern und so weiter messen.

Es sollte noch unterstrichen werden, dass diese Mitteilungen nur den elektronischen ASPEKT der Phänomene berücksichtigt. Wir betrachten den menschlichen und tierischen Körper vor allem als ein elektronisches Wesen. Dieses ist und bleibt den Regeln und den universellen Gesetzen des Energieaustausches unterworfen. Sie betreffen Potentiale, Frequenzen, Spannungen, Stromstärken, Kapazitäten, Widerstände, elektromagnetische Einflüsse, Strahlungen, Kompressionen und Expansion der Lichtwellen. Aber auch Synthesen und Analysen des Energieaustausches von jedem elektromagnetischen Potential, Kern- und Molekularspeicherungen (permanente und zufallsveränderliche) gehören dazu. Die Zusammensetzung dieses Körpers ist im kleinen identisch mit derjenigen der irdischen Materie.

Die Forscher berichten

Unsere Forschungen und Experimente, welche sich auf die obigen Messungen stützen, erlauben uns folgende Schlussfolgerungen: Diese ENERGIEFORMEN sind die Haupt-Erzeuger und -Verstärker der bis heute bekannten Symptome, die man als Krankheiten bezeichnet. Wir konnten ebenfalls feststellen, dass diese Energieformen zahlreiche elektronische Pannen hervorrufen, vor denen Techniker und Ingenieure ratlos stehen.

Unsere Forschungsmessungen und Experimente fanden in einem stabilisierten Umfeld statt:

Boden (negativ) – Luft (positiv) – Spannungsgefälle, die Mauern Trennwände, Decken besaßen eine auf 3.500 Hz stabilisierte Frequenz, die Basisfrequenz dieser Erde, in einem natürlichen ungestörten Umfeld, in Kopfhöhe. Es ist zu bemerken, dass das menschliche Skelett ein Grundfrequenz von 3.500 Hz besitzt, was von der Medizinwissenschaft bestätigt wird.

Die Frequenz, gemessen in einem Abstand von 20 cm um einen gesunden Körper, beträgt immer 3.500 Hz, wenn das Luftumfeld nicht durch elektromagnetische Felder gesättigt ist, hervorgerufen durch menschliche Aktivitäten sowie in Abwesenheit jeglicher Energieformen.

Wir haben einerseits Messapparate entworfen und entwickelt, die uns erlauben, diese Phänomene aufzuzeigen und aufzuspüren, andererseits elektronische Apparate, welche es uns ermöglichen, diese ENERGIEFORMEN durch Absorption zu eliminieren. Diese Apparate müssen jedoch noch verbessert werden.

Das Saugen der Energie führt zu Schmerzen

Die Auswertung der Messgeräte unserer Forschungsanlagen erlauben uns folgende Feststellung zu machen:

Scheinbar werden diese ENERGIEFORMEN von den Infrarotstrahlen angezogen, wie Nachtfalter vom Licht.

Jeder Stoß, jede falsche Gelenkbewegung ruft eine starke Infrarotstrahlung hervor. Dieser Blitz zieht unverzüglich die ENERGIEFORMEN an, welche sich rasch auf die sichtbare Energiequelle ansetzen. Anmerkung von GM: – dabei handelt es sich um den so genannten Piezoeffekt, der bei Druck auf die Knochen ausgelöst wird, dieser Effekt hat auch eine sehr wichtige Funktion, dabei werden neue Osteonen in den Kochen eingelagert.

Diese ENERGIEFORMEN saugen, im wahrsten Sinn des Wortes schnell eine große Energiemenge, was sogleich den Schmerz hervorruft. Sie setzen die Energiepunktur fort, bis zum permanenten Potentialaustausch. Wenn diese Energiepunktur nicht unterbrochen wird, entwickeln sich bei der betroffenen Person bestimmte Symptome, die bis zum Tode hinführen können. Anmerkung von GM: Dieser Punkt scheint ein sehr wichtiger Aspekt zu sein, möglicherweise sind diese Energieformen auch an dem Alterungsprozess beteiligt. Es wäre schön über neuere Forschungen darüber zu erfahren, bzw., dass generell daran weitergeforscht wird.

In zahlreichen Fällen konnten wir folgende Symptome beobachten: Allgemeines Unwohlsein, starke Müdigkeit, nervöse Reaktionen bis zur Reizbarkeit, Herzbeklemmung, Benommenheit, Atemnot, Angstgefühl, unbestimmte Unpässlichkeit, Druck auf die Kehle oder auf die Schläfen, starke Schmerzen ohne erkennbare Ursachen, gestörtes Denk- und Reaktionsvermögen, Veränderungen des logischen Denkmusters bei einigen Personen.

Parasitäre Energieformen eliminieren

Aufgrund von Beobachtungen bei Fällen, welche uns von Ärzten unterbreitet wurden, konnte unter ärztlicher Kontrolle folgendes festgestellt werden: Dass durch den einfachen Abzug und durch die einfache Eliminierung dieser PARASITÄREN ENERGIEFORMEN, die Symptome komplett verschwinden und die Schmerzen um 95 bis 100% gelindert bzw. eliminiert werden.

Im technischen Bereich können bestimmte unbegreifliche Pannen an elektrischen und elektronischen Einrichtungen behoben werden, durch einfache Eliminierung der ENERGIEFORMEN, welche diese Einrichtungen befallen haben.

Von dieser Gefahr, welche auf vielfältige und heimtückische Art und Weise die ganze Menschheit bedroht, haben wir uns auf Ehre und Gewissen entschlossen, diese Mitteilung zu veröffentlichen.

CHAUNDENAY, den 3. September 1989

Gerald BLIN, Francoise BRON

Von AnNijaTbé für alle veröffentlicht – unveränderte Weitergabe gewünscht und erlaubt. Der Bericht wurde mir persönlich und vertraulich übergeben!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klaus Volkamer – Energie kann gewogen werden – Feinstofflichkeit

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das ORB-Phänomen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare

  1. J. Schösser

     /  14. Dezember 2011

    Hallo,
    die Aussagen decken sich mit meinen empirischen Erfahrungen. Durch Selbsttherapie konnte ich die „Vapire“ bei mir selber feststellen! Durch unser magnetisches Kraftfeld kann jeder Mensch die Teilchen, oder auch magnetischer Staub anziehen. Sie sind mit bloßem Auge nicht zu sehen. Sie verändern unsere Regulationsmechanismen im Körper und führen zu Krankheiten die der Ursächlichkeit nicht zugeschrieben werden. Sie verändern unsere Basen-Sauren Verhältnissse, viele Gewebeabschnitte werden sauer, dadurch kommt es zu Verschlackungen dies führt zu Sauerstoffdefiziten. Mit Quantenphysikalischen Maßnahmen, d.h. in feinstofflichen Bereichen habe ich eine Chance mein Energiefeld einigermaßen in der Balance zu halten.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Carolin

     /  21. November 2012

    Guten Tag,
    ich habe einen Bekannten, der sehr unter diesen Energieformen leidet! Er hat ständig ein Kribbeln von den Füssen bis hoch in den Kopf. Ich selbst habe diese, eine Energieform gesehen! Sie sitzt mal auf den Schultern, dann auf der Brust, oder auf dem Kopf! Gibt es da irgendetwas, wo man ihm helfen könnte? Ich habe ihm die Einnahme von Kampfermilchpulver empfohlen. Ob es hilft, wissen wir noch nicht! Er nimmt es gerade mal 4 Tage. Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten ihm zu helfen?

    Liebe Grüße
    Carolin.

    Gefällt mir

    Antwort
    • Die Wissenschaftler sagen dass eine Frequenz von 3.500 hz um unseren Körper herum gemessen wird, vielleicht hilft ein Frequenzveränderung? Versuchen Sie es einmal mit Musik – oder selber chanten – einfach Töne machen – oder Singen – auch Duftöle und Räuchern beinflusst die Frequenz. Probieren sie es einmal mit Salbei räuchern – damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn Energien eingfahren sind.
      lg AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Carolin

     /  21. November 2012

    Liebe AnNijaTbé,

    besten Dank für die Ratschläge, wir werden das auch probieren. Ich werde berichten, ob es geholfen hat!

    Liebe Grüße
    Carolin

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Elke Morsbach

     /  30. Mai 2013

    Die Forscher sprechen von einem Gerät, weiß jemand mehr darüber? Seltsam, der Artikel ist von 1989 und dennoch ist kaum etwas über die beiden Forscher zu finden. Wäre dankbar, wenn mir jemand mehr erzählen könnte. Es ist so spannend. Wer von euch hat Erfahrungen gemacht?

    Gefällt mir

    Antwort
    • leider kann ich auch nicht mehr dazu sagen.
      Die Forscher konnte ich im Netz auch nicht finden – es könnte ja sein dass die sich bedeckt halten, weil das was sie da ausgeforscht haben höchst brisant ist. Ich habe den Bericht vor vielen Jahren persönlich in die Hand bekommen, damit diese Erkenntnis verbreitet wird. Es ist zu hoffen, dass sich schon andere auch darum angenommen haben, andere Berichte zu dieser Erkenntnis kenne allerdings ich auch nicht…

      Gefällt mir

      Antwort
  5. canis0815

     /  30. Mai 2013

    Steht ja viel über Energie Vampirismus im Netz, das fand ich gut auch wenn es nicht ganz passt, vor allem wie Kinder der Mutter Energie rauben können habe ich mit 5 jüngeren Brüdern erleb, die mich als Mutter sahen.
    http://www.menetekel.de/seminare/vamp/vamp1.htm

    Gefällt mir

    Antwort
    • Gut, dass du das anschneidest – ich denke nämlich schon, dass es auch mit dem menschlichen Vampirismus was zu tun hat. Menschliche Vampire schwingen niedrig, sie saugen sich an und arbeiten über eine Art Folter an Ungehorsam an üblen Spielen, solange bis sie die totale Aufmerksamkeit eines anderen erreicht haben, dieser fällt aus seiner natürlichen Schwingung auch in eine niedere Ebene ab und wird ausgesaugt, bis er keine Kraft mehr hat. Es ist wichtig die Vampirspiele zu durchschauen, damit man auf diese nicht reinfällt.
      Diese Vampirkräfte fahren aber auch gerne in „unerzogene“ Haustiere ein. Ich hatte zwei Hunde, die zeitweise nicht zu bändigen waren, dann räucherte ich mit Salbei – da winselten sie kurz und waren sofort brav wie die Lämmer, ihr Blick sagte „verzeih“ – so süß…
      Menschen höherer Entwicklung sind keine Vampire im Gegenteil diese geben Energie, es entsteht eine positive Wechselwirkung – ein PLUS auf allen Seiten, man fühlt sich wohl und hat viel Spaß und ist glücklich.
      Menetekel hat ganz viele Artikel, die sich gravierend von anderen Channelings etc. unterscheiden, ein sehr hohes spirituelles Niveau.
      Lg AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  6. Elke

     /  31. Mai 2013

    W3000 herzlichen Dank für die prompte Antwort – wäre toll, wenn jemand etwas weiß, wenn er es hier kundtun würde. Habe auch mal von einem Gerät von Meg Patterson bzw. Dr. Beck gehört (youtube). Habe aber keinen deutschen Lieferanten gefunden. Weiß jemand darüber etwas? Sorry, dass ich soviele Fragen habe!

    Gefällt mir

    Antwort
    • Das ist gut, wenn du viele Fragen hast – sehr gut 🙂
      Im Grunde genommen besagt dieser Artikel, dass der Mensch ein natürliches Feld von 3.500 Hz hat und braucht, um gesund zu sein und zu bleiben.
      Ich habe mal mit einem Techniker gesprochen und ihn gebeten ein Magnetfeldgerät mit einer Gleichschwingung von 3.500 Hz zu erzeugen – die Intension der Schwingung müsste ca. einen Radius von 2 Metern haben, das müsste ausreichen, wenn man das Gerät in einen Schreibtischsessel einbaut, sodass andere Einflüsse vertrieben werden. Es wäre ein Experiment wert!
      Der Techniker, der schon Magnetfeldgeräte erzeugte, meinte, dass dies nicht ganz leicht sei.
      Was ist schon leicht – man muss halt experimentieren und ehrliche Doppelblindstudien machen.
      Also wenn ich was erfahre, erfährst du es über diese Seite auch 🙂
      Alles Liebe AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  7. Elke

     /  31. Mai 2013

    auch hier ein herzliches Danke schön für diese Hinweise, werde mir Salbei besorgen und habe inzwischen meinen Fernsehkonsum drastisch reduziert. Schön auch, dass du das Channeling ansprichst, weil ich glaube, dass dies recht ungesund ist.

    Gefällt mir

    Antwort
    • Ja Channelings betrachte ich besonders kritisch, denn es könnte auch MindControl sein! !!!!
      Stimmen im Kopf sind KEINE Channelings!!!
      So etwas kann mit Maschinen gemacht werden!
      Doch es gibt dazu ganz ganz viel – manche hören ständig Stimmen im Kopf – dem muss man auf den Grund gehen – in jedem Fall ist es nichts wonach man sein Leben ausrichten sollte!!!!!!! ACHTUNG!

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  8. Birgit Siegmund

     /  19. August 2013

    hallo, ich las gerade den Bericht über parasitäre Energieform(en) , welche von den 2 Franzosen entdeckt wurden. Folgendes habe ich mehrfach beobachtet , was ich unbedingt mit den Erkenntnissen der Forscher gleichsetze, auch wenn Sie es für unmöglich halten: hinter diesen “ Energiefeldern “ verstecken sich Fliegen bzw. sind Sie die Träger der Energieform oder eben umgekehrt. ( deshalb wunderte ich mich , dass auf ihrer webside auf dem Bild rechts neben dem Baum auch die Fliege zu sehen ist). Bei technischem Geräteproblemen habe ich mehrfach sehen können, als ich zu schimpfen begann, da das Gerät gerade noch bestens zu funktionieren – und dann Energie zu verlieren schien, dass eine Fliege auftauchte in unmittelbarer Nähe wie aus dem Nichts und dies bei verschiedenen Defekten oder “ Macken “ an verschiedenen Geräten oder Motoren oder Fahrzeugen – ich nenne es die „Belzebubenergie“ , welche auch ziemlich schnell unterwegs und manchmal auch zu sehen ist- bevor Sie dann “ harmlos“ als Fliege herumschwirrt. Da ich dies schon längere Zeit beobachtet habe, und es mir nicht geheuer ist, habe ich auch recherchiert und fand einen Artikel über Bienen , in welchem eine Fliege für das Aussterben der Bienen verantwortlich gemacht wid und ich wusste sofort , das dies wahr ist, da ich ja

    Gefällt mir

    Antwort
    • Liebe Birgit,
      zunächst herzlich Willkommen auf w3000,
      Diesem offenbar ernst gemeinten Kommentar, kann ich beim besten Willen nicht beipflichten.
      Wenn man Jakob Lorbers Schrift über die Fliegen liest, bekommt man großen Respekt vor den Fliegen, denn alles was sie leisten dient einem energetischen Gleichgewicht auf der Erde. Die Fliege gehört zu den ältesten Tieren auf der Erde.
      Die Wissenschaftler hätten sicherlich bemerkt, dass Fliegen im Spiel sind, wenn dem so wäre, doch darüber verlieren sie ja kein Wort.
      Wenn es denn so ist, dass Fliegen auch bei Störungen von technischen Geräten auftreten sollten, was ich aber noch niemals zuvor gehört habe, müsste man sich überlegen woran das liegen könnte.
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/05/20/jakob-lorber-die-fliege/
      lg
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
      • christian ewald

         /  3. Mai 2014

        hallo zusammen.(ich_christian) wahrscheinlich ist es bestimmung, das ich hier gelandet bin. ich beschäftige mich mit dingen wie HAARP chamtrails und was es sonst noch zu verschwören gibt. komischerweise musste ich, als ich oben anfing zu lesen, auch gleich an fliegen denken. da haben sich bei mir gleich mehrere dinge verknüpft. als ich mich mit dem thama geomatie auseinander setzte, sind mir die kreisenden mückenschwärme aufgefallen.wie sie sich standorttreu im kollektiv, fast synkron auf und ab bewegen.da kam mir der gedanke, das an diesem punkt gerade energie freigesetzt wird. ich nahm einen zweig, stellte mich an deren stelle und verscheuchte sie.nach einer weile markierte ich dann mit dem zweig die stelle. ich wich und nach kurzer zeit bildete sich an der stelle ein neuer schwarm. anzumerken ist noch, es gab keine einfallende sonnenstrahlung die mir einen aspekt hätten geben können. dieses experiment habe ich schon öfter gemacht. immer verschiedener orts. gerade kommt mir nebenbei noch der gedanke, daß dies auch evtl. das schwarmverhalten von z.b vögeln oder fischen erklären? und falls man annehmen kann, daß mücken energien aufspühren oder gar zu einer transformieren können, dann haben wir soeben das rätsel der plötzlichen entstehung einer fruchtfliege auch mal geklärt.

        bei meinen beobachtungen zu chamtrails, kann ich mir aber auch vorstellen das orbs künstliche nanobots sind. was das dann hiese möchte ich hier nicht weiter ausführen.

        ich wollt dann mal noch ein dickes lob und meinen dank aussprechen, daß es so tolle adressen gibt wie diese

        Gefällt mir

        Antwort
        • Lieber Christian Ewald,
          ich danke dir für diesen interessanten Kommentar, der für mich Logik in sich birgt.
          Es muss irgendeine Energie an den stellen sein, sodass sich die Schwärme bilden können.
          Sicherlich haben diese Schwärme auch mit den Magnetlinien zu tun, die alleine aber nicht erklären warum sich die Schwärme ausgerechnet an ganz bestimmten Stellen bilden, wie du sagst – das ist sehr interessant.

          Ganz sicher hat das Phänomen der unbekannten Vampirenergien etwas mit Elektrizität zu tun, denn gerade da wo viel Elektrizität als freie Schwingung, also Elektrosmog vorkommt, finden sich auch besonders viele ORBS und ähnliches berichten die Wissenschaftler auch von den Vampirenergien.

          Wir Menschen wissen von gewissen Dingen noch ganz wenig, aber zunehmend mehr 🙂
          Was die Chemtrails anbelangt muss man auch in Betracht ziehen, dass die „irdischen Ausserirdischen“ dahinter stecken und daher die Regierungen dagegen machtlos sind. Ich betreue auch den Blog: http://saubererhimmel.wordpress.com/

          Den Artikel aus dem dies hervorgeht, dass Ausserirdischen HAARP und die Chemtrails in der Hand haben: http://saubererhimmel.wordpress.com/2014/04/22/das-derzeitige-eingreifen-der-auserirdischen/ – in diesem oder nächsten Beitrag…

          Wir bekommen von Austro Control und von der Regierung immer nur solche Meldungen, die besagen, dass das was wir alle täglich am Himmel sehen können gar nicht existiert. Das ist nicht nur impertinent dumm, sondern auch gefährlich.

          Jedenfalls freue ich mich wenn du dich auf w3000 wohl fühlst 🙂
          Herzlich Willkommen!
          Liebe Grüße
          AnNijaTbé

          Gefällt mir

          Antwort
    • Birgit Siegmund

       /  19. August 2013

      auch seltsame Beobachtungen und Erfahrungen gemacht habe diesbezüglich oder sagen wir zumindest , dass es wahr sein könnte. Die Fliege soll die Biene in Ihrer Navigationsfähigkeit so beeinträchtigen, dass Sie ihren Bau nicht mehr findet und dann orientierungslos verendet, so war in dem Artikel ( Area 51- Zombiefliege für Bienensterben verantwortlich? ) zu lesen.
      Es ist schon so, dass bei “ Untadeligkeit in der Lebensführung“ diese Energien nicht anzutreffen sind – ob die “ Weißen Brüder “ nur davon verschont sind, weil Sie eben ihre Aura schützen und zudem genügend Energie ( vor allem auch in Form von Geld ) aufweisen und Sie dadurch untochable sind oder Sie die “ Verwalter “ dieser Energieformen sind- vermag ich nicht zu sagen. Mit Hochfrequenztechnik und Erstellung von Hologrammen ist Ihnen Vieles ein Leichtes. Ihre Technik ist unserer des 21. Jahrhunderts 1000 Jahre voraus. Immerhin sehe ich die Möglichkeit, mittels Frequenzgenerator und Handelektroden sich diese Frequenzen zu geben oder auch mit Magnetfeldmatte oder Zapper – – eine stressfreie harmonische Lebensführung wäre wahrscheinlich genau so nützlich,.

      Gefällt mir

      Antwort
      • Birgit Siegmund

         /  19. August 2013

        oh, ok, habe gerade erst Ihre Antwort gelesen. Hm- ist mir schon klar, dass es unwahrscheinlich klingt und auch, dass Sie dies zum ersten mal gehört haben – komme mir ja auch vor, wie ein einmaliges Versuchsobjekt. Also ein Beispiel : ich fahre an eine Kreuzung heran und höre ein Mororrad . Weil ich die Scheibe unten habe vom Auto, kann ich hören, dass es normal läuft, mein Auto jedoch stottert leicht bzw. rumpelt manchmal etwas – auf einmal sehe ich eine ziemlich schnelle Energie von meinem Auto weghuschen und auf einmal hat der Motorradfahrer zu tun, dass seine Maschine anbleibt und sie stottert genau so , wie mein Auto und ich wusste eigentlich , was los war -aber wem will man das erklären? dann werde ich ja für verrückt erklärt – habe es aber genau gesehen- und dies ist dann auch die Fliege , die , wenn mein Umluftöfelchen mal wieder langsamer wird , auftaucht und …..nun ja……vielleicht handelt es sich auch um unterschiedliche Energien – 100 % kann ich es nicht differenzieren – allerdings weiß ich auch, dass, wenn mein Auto nicht so recht in die Gänge kommt, es auch meine Symptome aufweist – wir beeinflussen uns anscheinend gegenseitig- hier leigt ein sowphl als auch vor.

        Gefällt mir

        Antwort
        • Zombiefliege… /:-/
          Hmmm
          Ist es vorstellbar, dass Fliegen in Nanotechnologie als Instrumente hergestellt werden – JA das ist es natürlich schon!
          https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/08/10/begeistert-von-nano-ohne-zu-wissen-worauf-man-sich-damit-einlasst/

          Keine Angst Birgit, ich liebe es ja über ungewöhnliche Dinge/Ereignisse zu sprechen, da ich selber ganz viele in meinem eigenen Leben hatte.
          Ich wundere mich auch keineswegs darüber, dass du in der Lage bist Energien zu erkennen zu sehen.

          Da ich aber durchaus auf der Seite der Fliegen stehe, meine ich folgendes.
          Diese Energien, die du siehst könnten doch solche sein, die Blin und Bron beschreiben und die Fliegen versuchen das energetische Ungleichgewicht der Vampire auszubalancieren und werden dabei selber getötet oder verlieren die Orientierung.
          Lese bitte mal den Lorber…

          Was du über die Technik, welche unserer voraus ist schreibst, dem muss ich zustimmen – aber noch ist nicht aller Tage abend!!!
          Wir sind nicht hilflos.
          Auch das Wissen von Grabovoi steht nun allen zur Verfügung und sollte unbedingt angewendet werden!
          Vieles findest du hier auf dieser Seite dazu!
          Alles Liebe
          AnNijaTbé

          Gefällt mir

          Antwort
  9. Birgit Siegmund

     /  26. August 2013

    hallo liebe AnNijaTbè, es wäre schon auch möglich, dass es so ist, dass die Fliegen versuchen, díe Energien auszugleichen, so wie Du es schreibst. Ich erwähnte ja, dass ich es nicht 100% differenzieren kann- dass ich aber einen schnellen dunklen “ Kondensstreifen“ sehe und dann meißt eine Fliege. Hm…ich arbeite jetzt mal ab und zu mit einem Frequenzgenerator und zusätzlich mit einem Programm, wo man sich per klick die Frequenzen selbst aussuchen und in den Raum geben kann per Lautsprecher ( das Progrmamm nennt sich Audacity und ist kostenlos zum Download). Ich habe tatsächlich auch schon bemerkt, wie es kühl um meine Füße wurde und so las ich in einem anderen Artikel, welcher beschreibt, dass eben über die Füße ungewollte Energien “ ihren Rückzug antreten“.
    Allerdings frage ich mich auch, was es mit Hornissen auf sich hat. In der Thora steht ja soetwas geschrieben wie . “ Zuerst senden wir IHnen Hornissen ………“ und dann habe ich nicht weitergelesen…..da ich mit Hornissen keine guten Erfahrungen gemacht habe und auch tatsächlich mittlerweile Angst habe …aber dies ist ein anderes Thema, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen Angst habe, …

    Gefällt mir

    Antwort
    • Hornissen,
      mich hat einmal eine gestochen – kurz darauf habe ich ein kleines Stück eines Blattes von blauen Eisenhut gegessen – wusste aber nciht dass es Eisenhut war – man war besorgt um mich – mir ging es aber gut und von dem Hornissenstich war nur ein kleiner roter Punkt geblieben.
      Das Experimentieren mit Frequenzen kann gefährlich sein, vor allem wenn du das in deinen eigenen Räumen machst und nicht in einem gesicherten Labor.

      //senden wir ihnen Hornissen// kann auch als Gleichnis zu verstehen sein – Drohnen könnte man auch unter Hornissen verstehen… ich bin aber keine Thora-Expertin habe auch nicht vor mich da einzulesen…

      Frequenzen stellen Resonanzen zu allem möglichen her – du musst damit vorsichtig sein…
      Ich würde mal die Wohnung komplett ausräuchern, dann eventuell echten Lavendel als Duftöl einsetzen.
      Deine Angst könnte von dem Programm kommen!!!

      Lese mal meinen Artikel über die Aura: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/01/08/bewusst-sein-training/ – vielleicht beginnst du damit, mal dein persönliches Energiefeld zu schützen!

      liebe Grüße und alles Gute – Gott schütze dich!
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  10. monika

     /  13. Dezember 2013

    Ich habe das alles gerade gelesen und das mit der Fliege kenne ich auch. Jetzt in dieser Jahreszeit dürften sie gar nicht mehr fliegen. Ich liege im Bett und lese immer noch und auf einmal schwirrt was dunkles wie eine Fliege auf mich zu, setzt sich aufs Gesicht und ich scheuch es weg. Ich frage mich immer, wo kommt sie so plötzlich her??
    Aber nicht nur im Bett, sondern auch am PC passiert das. Wie aus dem Nichts und dann sofort wieder weg.
    Ich vermute, dass das aus der Astralwelt kommt. Die Atmosphäre ist doch jetzt viel durchlässiger als noch vor Jahren.
    Ich arbeite seit vielen Jahren mit dem Licht und ernähre mich auch damit. Diese Wesen brauchen unsere Energie um zu leben und so zapfen sie die Menschen an und da ich wohl so leuchte, nehmen sie mir meine Energie weg. Sie wissen noch nicht mal, dass sie auf der Erde sind. Ich habe sie dazu gefragt und so schicke ich sie meistens ins Licht, nach Hause sage ich immer. Ich habe keine Geräte, mache alles mental.
    Das ist ein schwieriges Kapitel, weil die Menschen das alles nicht wissen wollen. Sie haben Angst davor. Ich manches mal auch, wenn man anfängt das zu sehen. Plötzlich sehe ich was dunkles und ist wieder weg. Ich denke, es ist schon noch da, nur Ich will das nicht mehr sehen. Also, viel Mut allen.
    Gruß Monika

    Gefällt mir

    Antwort
    • Herzlich Willkommen Monika auf w3000 🙂
      Danke für Deinen Kommentar!
      Es könnte durchaus so sein, dass die Verbindung zur Arstaleben jetzt offen ist und uns Wesenheiten aus dieser Ebene besuchen. Eine Freundin erzählte mir grad gestern, dass sie die Wesen die so daherkommen immer nachhause schickt. „Gehe dahin wo du zuahuse bist“ sagt sie – das gefäält mir auch sehr gut!
      lg
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  11. christian ewald

     /  28. Juli 2014

    schönen tag zusammen, hier wieder christian.erstmal danke fürs feedback. first of all.hallo monika,als ich deinen text las sind mir 3 dinge aufgefallen, duschreibst, lese immer noch. heist für mich, du hattest mindest in beiden fällen eine übermüdung, da zu lang gesessen,gelesen.schummrige augen,also mehr tränenflüssigkeit u schon bricht das licht sich anders,da wir stets die augen unbewusst bewegen. dazu kommt nachlassende konzentration,sprich reitze werden evtl. falsch interpretiert u so meint man dann viell. oder einschlafprobleme,viell. gar kronisch usw.jedenfalls….. aufs selbe ergebnis.
    ich wollt dir jetzt net blöd kommen,viell überdenkst du es nochmal.denn ne induzierte psychose wünscht man keinem. so,
    zu wesenheiten u astral….ja,ich glaube an das multidimensionale weltbild des burkhard hein. ebenso an die nummerologie u ja, so vieles mehr noch.
    solltest du die fähigkeit haben, dann sollte dir die nummerologie antworten geben.
    .

    Gefällt mir

    Antwort
  12. christian ewald

     /  28. Juli 2014

    hallo.zum thema fliegen, energien u vamps wollt ich mal noch in den raum werfen.mir ist dass mit den stechmücken aufgefallen. und zwar sie stechen mich immer am meisten. und auch nur an den hauptadern,sprich knöchel,handgelenk u hals.unabhängig von kleidung.
    meine nummerologie prophezeiht mir ein hohes energie level. also,wenn fliegen energien wahrnehmen bzw. aufnehmen,dann macht dass mit den adern sinn, weil dort einzelne energien zusammen fliesen,also sich potenzieren. sollte es doch nur pheromon bedingt sein,glaube ich nicht, dass genannte stellen mehr pheromone tragen als, ihr wisst schon…
    was meint ihr gruß

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: