EU: CETA Abstimmung durchgewunken – Die EU-Diktatur bestimmt – kein Volk wurde befragt

eu-abstimmung-ceta

Schaut bitte in der Zeile  – Filter by» – da kann man auch die einzelnen Länder wählen – die Österreicher haben mehrheitlich NEIN gesagt, nur die Mitglieder der EU-Partei sagte von den Österreichern JA.

Wie ist das aber jetzt, Strache will Volksabstimmung, was richtig wäre, kann es die dennoch geben, oder ist die EU-Abstimmung endgültig und ein Vertrag mit Kanada bereits unterschrieben oder wie???

http://www.votewatch.eu/en/term8-eu-canada-comprehensive-economic-and-trade-agreement-draft-legislative-resolution-vote-consent-conse.html

Danke Trommelruf für den Hinweis!

*

EU Abgeordneter packt aus – Diktatur im EU Parlament! – Bitte unbedingt weiterleiten

*

Ceta-Abstimmung: Strache räumt Irrtum ein

Jetzt will FPÖ CETA- Volks- Abstimmung

31. Jänner 2017 22:26

Eine Zeitbombe beim europäischen Gerichtshof: Erst mal alle reinlassen? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Von Joachim Steinhöfel. Gerichte verstehen sich immer häufiger als Nebenregierung und setzen Befugnisse anderer Verfassungsorgane aus. So im Streit um den Einreisestopp in Amerika. Aber auch in Europa tickt eine Zeitbombe. Der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof möchte sämtliche Asylbewerber erst einmal einreisen lassen. Wenn das kommt, ist Europa am Ende. Für zahlreiche Länder wäre es das Signal zum Exit.

alles lesen unter: Eine Zeitbombe beim europäischen Gerichtshof: Erst mal alle reinlassen? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

EU: Die neue Sowjetunion? Gespräch mit Kai Orak 21.01.17

Trump ist ja nicht gerade ein EU-Freund darf man zumindest annehmen, da er die Briten beglückwünschte, dass sie BREXIT gemacht haben. Es wird interessant wie es daher mit der EU weitergehen wird, schaffen wir es endlich aus der EU auszutreten? Ich gebe Kai Recht, die EU ist nicht reformierbar, weil das gesamte EU-Konstrukt einfach krank und auch falsch ist und unsere Länder alle ruiniert. Der Lissabon-Vertrag hätte durch Irland verhindert werden können, wäre nicht Obama nach Irland gefahren und hätte er nicht die Iren mit wirtschaftlichem Totalboykott erpresst und auf diese Weise gezwungen eine zweite bereits vertragsbrüchige Abstimmung zu machen, die mit JA ausgehen musste. Das war ja ein reiner Spitzbubenstreich, der nichts mit Demokratie oder gar mit dem zu tun hatte, was die Völker, oder das Volk wollte. Dabei hofften wir, dass das NEIN von Irland uns alle retten würde, weil wir alle gegen den Lissabon-Vertrag waren aber nicht das Recht bekamen darüber abzustimmen.

Lieber Kai, der Austritt aus der EU ist durch den Maastricht Vertrag geregelt und nicht durch den Lissabon-Vertrag!

Der Lissabon-Vertrag ist ein Ermächtigungskonstrukt für den EU-Rat und zur Versklavung der europäischen Länder und Völker.

Österreich wäre schon längst ausgetreten, würde unser Parlament es nicht mehrmals verhindert haben!!!

AnNijaTbé am 2-2-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Veröffentlicht am 21.01.2017

Wie frei leben wir in der EU und wie demokratisch ist sie? Wie sind unsere Möglichkeiten der Gestaltung der EU und gibt es Parteien, die wirklich den Austritt aus der EU wollen? Darüber unterhalten wir uns Martin Hylla und Kai Orak vom Politischen Stammtisch Hannover.

Bitte unterstützen Sie meine Arbeit:
Paypal: https://www.paypal.me/KaiausHannover
oder per Überweisung an
Orak
IBAN: DE61 2507 0024 0428 0624 00

Bitte besuchen Sie auch meine Facebookseite unter: https://www.facebook.com/Kai1896

ZERBERSTER ZUSCHAUERPOST – TEIL 13: EINE MAMA HAT ANGST VOR DER ASYLANTEN KRIMINALITÄT IN FRANKFURT !

Veröffentlicht am 09.01.2017

ZERBERSTER ZUSCHAUERPOST – TEIL 12: FLÜCHTLINGE DREHEN DURCH!

Veröffentlicht am 08.01.2017

Islam diskutiert im Fernsehen wie Europa nach Machtübernahme regiert werden soll

Veröffentlicht am 07.01.2017

%d Bloggern gefällt das: