„Der Tiefe Staat schlägt zu“. Ullrich Mies, Hannes Hofbauer, Jochen Scholz auf der Buchmesse Leipzig | Uranmunition

Der Jugoslawienkrieg war nicht nur ein Kriegsverbrechen, ein Völkerrechtsverbrechen, sondern auch ein Verbrechen gegen die Natur denn es wurden 15Tonnen Uranmunition dabei abgelassen, was einen schleichenden Genozid einer ganzen Region bewirkte, ähnlich wie im Irak. Videos weiter unten anhören.

Ich widerspreche hier: Es ist niemals die USA als solche gewesen, welche die Weltherrschaft anstrebten, sondern eben der TIEFE STAAT unter der Rückendeckung des VATIKANS, der ja die Weltherrschaft de facto sowieso inne hat! Die USA hat sich jedoch ständig so verhalten als gehöre ihr die ganze Welt :-/

sehr interessant!

Published on Apr 3, 2019

„Der Tiefe Staat schlägt zu – Wie die westliche Welt Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet „. Buchbesprechung mit Ullrich Mies, Hannes Hofbauer und Jochen Scholz auf der Buchmesse Leipzig. ►►► zum Buch: https://amzn.to/2I9k6pi
~~~~

Damit das NATO-Verbrechen im einstigen Jugoslawien nicht vergessen wird!

Uranmunition

Verschossen, vergessen

Im Kosovo-Krieg setzte die US-Armee tonnenweise Uranmunition ein. Auch die Bundeswehr soll mit den heimtückischen Projektilen hantiert haben. 15 Jahre später fürchten Experten neue Gefahren für Mensch und Umwelt – und der Vater eines Bundeswehrsoldaten sucht Gewissheit über den Tod seines Sohnes. Von Marius Münstermann

Als der Krieg nach Banjska kommt, spielt der fünfjährige Nikola Radojković mit Freunden vor dem Haus seines Onkels. Das Dröhnen der US-amerikanischen A-10 Thunderbolt, Donnerkeil, von ihren Piloten liebevoll Warthog, Warzenschwein, genannt, durchschneidet das Rufen der Kinder. Die Wucht der ersten Explosion wirft Nikola auf die Knie. Die Scheiben der Häuschen von Banjska wackeln, Dachziegel zerscheppern am Boden. Die Menschen flüchten in das Kloster auf einem der Hügel, die das Dorf umgeben. Von dort aus können sie beobachten, wie die Flugzeuge noch acht weitere Male die Sendeanlage auf dem gegenüberliegenden Hügel bombardieren. Es ist der 1. Juni 1999, ein sonniger Dienstag, Woche zehn der NATO-Luftangriffe gegen die Truppen des jugoslawischen Machthabers Milošević in der damals serbischen Provinz Kosovo. Nach nicht einmal zwanzig Minuten ist die letzte Detonation im Tal verklungen. Der Spuk hat ein Ende – glaubt Nikola.

Copyright: Uli ReinhardtVor dem Haus seines Onkels öffnet Nikola seine Jacke, um die Wunde an seinem Hals zu zeigen (Foto: Uli Reinhardt)

Jahre später. Nikola ist inzwischen in der Pubertät. Er verliert jeglichen Appetit. Es gibt Tage, an denen er nicht mehr spricht. Müdigkeit lähmt seinen Körper. Es folgen unzählige ergebnislose Untersuchungen, bis ein Arzt schließlich die ungewöhnliche Ursache für Nikolas Leiden gefunden zu haben glaubt.

Heute liegt der Krieg 15 Jahre zurück. Das Haus des Onkels ist renoviert, die Wände sind orangefarben verputzt. Der inzwischen 20-jährige Nikola stapft durch den regennassen Vorgarten, bis zu jener Stelle, an der er damals mit seinen Freunden spielte: ein Hügel, in den die Geschosse einschlugen. Lediglich ein frisch gepflügter Acker trennt den Spielplatz seiner Kindheit von der zerstörten Sendeanlage. Es sind vielleicht dreihundert Meter – keine Entfernung für einen Bombensplitter.

Nikola öffnet den Reißverschluss seiner Jacke. An seinem Hals kommt ein rosafarbener Fleck zum Vorschein. Dort, wo Nikolas Kehlkopf hervortritt, bildet der ansonsten stopplige Dreitagebart eine Lichtung. Die Haut ist seltsam verzogen, ähnlich einer Verbrennung. Wortlos schließt Nikola die Jacke wieder bis unters Kinn. Die Narbe an seinem Hals erinnert an jene erste Explosion vor fast fünfzehn Jahren. Ein Bombensplitter bohrte sich in seinen Hals – ein winziger Splitter, den Nikola nicht einmal bemerkte.

Im Frühjahr 2008 wird Nikola in Belgrad operiert. Die Ärzte entfernen dem Jungen den Bombensplitter aus dem Hals. Trotzdem verbessert sich sein Zustand nicht. In seinem Hals wuchern Geschwüre. Der nur 0,7 Millimeter große Splitter aus Nikolas Hals wird analysiert. Er enthält abgereichertes Uran.

Nach dem Krieg rückt die Bundeswehr mit Bodentruppen in den Kosovo ein. Im Feldlager in Prizren schraubt der 23-jährige Hauptgefreite André Horn am Fuhrpark herum. Fotos in einem Album, das André selbst beschriftet hat, zeigen einen hochgewachsenen jungen Mann. Er steht stramm zwischen Jeeps, kriecht unter Panzer, grinst auf fast jedem Foto.

unbedingt weiterlesen: http://reporterreisen.com/apropos-kosovo/verschossen-vergessen.html

Was ist abgereichertes Uran? Ein Erklärvideo

Interview mit Dr. Nebojša Srbljak

~~~~

Diesem Treiben der NATO und den USA muss ein rasches ENDE gesetzt werden!

Klage gegen NATO: „Bis 15 Tonnen abgereicherten Urans im Krieg gegen Serbien benutzt“

~~~~

Uranmunition – Abgereichertes Uran – Depleted Uranium – DU-Geschosse

Auszug aus diesem Artikel:
In jüngster Zeit wurden mehrere tausend Tonnen Uranmunition überwiegend in indisch-pakistanischen Grenzkonflikten, in Tschetschenien, während der sowjetischen Intervention in Afghanistan, im Bosnien-Krieg, im Kosovo-Krieg, im Zweiten Golfkrieg und im Irakkrieg eingesetzt. Alleine während eines dreiwöchigen Einsatzes im Irakkrieg 2003 wurden von der „Koalition der Willigen“ zwischen 1000 und 2000 Tonnen Uranmunition eingesetzt.[3][4]

Unser täglich Gift… wird nun durch Mikrowellen sowie andere Strahlung von 3-4-5G und Smartmeter noch gesteigert!

Unser täglich Gift Wie unsere Lebensmittel uns krank machen

Published on Jan 26, 2015

Das unser Trinkwasser das bestuntersuchte Lebensmittel ist, ist naturwissenschaftlich ungefähr genauso haltbar, wie dass die Klapperstörche die kleinen Kinder bringen. Nicht nur unsere sonstigen Nahrungsmittel ind schwer belastet. In unserem Trinkwasser befinden sich über 3.000 gelöste Stoffe, die da nicht rein gehören! Es gibt einen Ausweg! Es ist an der Zeit, die Verantwortung in die eigenen Hände zu nehmen! Treten Sie unserer Gruppe „Wasserfälle“ bei Facebook teil http://www.facebook.com/wasserfaelle und besuchen Sie uns auf unserer Webseite http://www.wasserfaelle.org

Unser täglich Gift – Wenn Essen krank macht (Arte Doku)

Published on Nov 21, 2013

Diese Dokumentation befasst sich mit großen Gefahren die in unseren Lebensmitteln stecken. Lebensmittel die wir alle kennen und einnehmen. Die Aufklärung in dieser Dokumentation kann Leben retten! Bitte dieses Wissen weitergeben!

Schwarzes Elixier: Das entgiftende Getränk, das so stark ist, dass du vorsichtig sein musst, wenn du es trinkst

Entgiftung oder Reinigung sind eine der am häufigsten verwendeten Begriffe für Behandlungen, die dafür gedacht sind, unseren Körper zu reinigen. Vielleicht ist der Entgiftungsbegriff, der verwendet wird, falsch, weil wir niemals in der Lage sein werden, unseren Körper vollständig von allen Giftstoffen zu befreien, die darin gestapelt sind.

Die Behandlungen oder Praktiken, die berühmt und bekannt sind aufgrund ihrer Fähigkeit, unseren Körper von Toxinen zu entgiften oder zu reinigen, sind sehr vorteilhaft für uns, aber wie schon erwähnt, werden sie niemals in der Lage sein, unseren Körper vollständig zu entgiften, weil das physisch unmöglich ist!

Aber das bedeutet nicht, dass es keinen Weg gibt, den Körper zu entgiften. Es gibt viele Möglichkeiten dies zu tun, wie viel Wasser zu trinken, Koffein zu eliminieren, mehr zu schlafen, den Körper mit reinen natürlichen Nahrungsmitteln zu versorgen, alle toxischen Gewohnheiten wie Alkohol und Zigaretten und viele andere Arten zu beseitigen. Diese Wege sind alle vorteilhaft und positiv, weil sie entgiftende oder reinigende Praktiken sind, die den giftigen Abfall in unserem Körper sicher senken werden.

Und dies sind die Hauptgründe, warum Menschen klare Haut, ein erhöhtes Energieniveau, eine bessere Schlafqualität, eine verbesserte Verdauung, einen lebhaften Geist, eliminierte Blähungen und viele andere positive Vorteile erleben.

Wenn du eine Entgiftungsmethode in deinem Leben versucht hast, hast du sicherlich mindestens zwei der oben genannten Vorteile erfahren, und wenn du noch mehr wissen möchtest, lese weiter.

Wir möchten dir einige geringfügige Entgiftungspraktiken zeigen, die täglich durchgeführt werden, die tatsächlich hinter den Kulissen arbeiten und langfristige Vorteile bieten, aber keine kurzfristigen Auswirkungen haben, da sie keine Reiniger mit hoher Intensität sind .

Tägliche Entgiftungspraktiken:

  • Verwendung von natürlichen Körperpflegeprodukten.
  • Zitronenwasser am Morgen trinken.
  • Kaltgepresste Gemüsesäfte trinken und wenn möglich Bio essen.
  • Beseitigung der Lebensmittel, die enthalten: raffinierten Zucker, entzündliche Fette und Lebensmittel wie Kuhmilch, Weizen und verpackte oder verarbeitete Lebensmittel.
  • Alkohol nur an einem besonderen Anlass.
  • Sei weise über den Koffeinkonsum.
  • Die benötigte Wasserversorgung bekommen.
  • Entgiftendes Bad mit Himalaya-Salz oder Bittersalz.

Diese täglichen kleinen Entgiftungsmethoden oder -Praktiken können sehr positiv für dich sein, da sie die gesamte Giftlast in deinem Körper senken und dich jeden Tag lebendig halten werden!

Zu Beginn eines neuen Jahres, nach einer langen Zeit des Stresses und während eines Wechsel der Jahreszeiten, sind alle Zeiten, wenn es ratsam ist, eine Entgiftungs- Behandlung oder eine Praxis zu beginnen, um deinen Körper und innere Organe von den Giftstoffen zu entgiften.

In diesem Artikel möchten wir mit dir ein Entgiftungselixier teilen. In nur 2 Wochen, indem du täglich eine Tasse mit diesem Elixier trinkst, wirst du die Vorteile und die positiven Veränderungen deiner Verdauung, deiner Haut und deines Energieniveaus bemerken.

Das Elixier ist ziemlich einfach zuzubereiten, es kostet nicht viel und es hält länger, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Das schwarze Elixier

Wir nennen es so, weil das Elixier eine dunkle Farbe hat und ziemlich tief ist, es ist wie eine dunkle Magie oder so. Die Zutaten, die für die Zubereitung des Elixiers verwendet werden, sind sehr einfach: Himalayasalz, reiner Ahornsirup, Aktivkohle, Zitronensaft und gefiltertes Wasser.

Die Aktivkohle bietet die meisten Vorteile für diese schwarze Limonade und macht es zur effektivsten Reinigungsmethode aller Zeiten!

Aktivkohle

Das erste, was du über die Aktivkohle wissen musst ist, dass es nicht dasselbe wie die Grillkohle ist. Also denke nicht, dass du Holzkohle von deinem Kamin oder von deinem Grill essen kannst. Die Aktivkohle ist für die persönliche Pflege und Ergänzung geeignet und nicht giftig (wird auch für Gesichtsmasken und Zahnaufhellung verwendet).

Die Aktivkohle wird mit einem sehr einfachen Verfahren hergestellt, wobei hauptsächlich eine Kohlenstoffquelle verbrannt wird, bei der es sich meistens um Kokosnussschalen oder Holz handelt. Die sehr hohe Temperatur entfernt den Sauerstoff, und der Dampf aktiviert den Kohlenstoff, der ein Material erzeugt, das ein Absorptionsmittel ist, das ein feines Netz hat, ähnlich den Poren, das die Fähigkeit hat, einige Toxine/Gifte zu entfernen, zu binden oder einzufangen.

Aber du musst wissen, dass die Briketts, die für den Grill verwendet werden, stark krebserregend sind, und ihr einziger Zweck ist, als Brennstoff zu dienen und sie sind 100% unsicher für die Aufnahme. Die Holzkohlebriketts sind den leichteren Flüssigkeiten sehr ähnlich und die Holzkohlebriketts sind ebenfalls sehr giftig.

In unseren eigenen Erfahrungen waren wir mit den bereitgestellten Vorteilen der Aktivkohle für die Gesichtsmaske, Zahnaufhellung, Beseitigung von Verdauungsproblemen, Milderung von Blähungen und mit dem Trinken des schwarzen Elixirs und sogar mit weiterer Reinigung und Entgiftung zufrieden.

Die Aktivkohle wird hauptsächlich bei Vergiftungen oder bei Überdosierung von Drogen verwendet, da sie die Fähigkeit besitzt, sich mit den im Körper vorhandenen Giftstoffen zu verbinden und den Körper daran hindert, sie aufzunehmen. Einige Studien sind jedoch nicht eindeutig, da bisher keine Studie durchgeführt wurde, die gezeigt hat, welche Giftstoffe die Aktivkohle nicht beseitigen kann.

Wir haben selbst einige Nachforschungen angestellt und wir haben keine schlüssigen Fakten über die Fähigkeiten der Aktivkohle gefunden, aber unserer Meinung nach ist diese Zutat äußerst nützlich. Um zu erfahren wie dieses Elixier hergestellt wird, lese weiter.

Wir haben das schwarze Elixier für uns selbst ausprobiert und wir haben es für 2 Wochen benutzt. Das erste, was wir bemerkten, war eine enorme Verbesserung. Unsere Schlafqualität verbesserte sich, die Haut glänzte und war viel klarer, die Verdauung war besser, reduzierte und fast keine Blähungen mehr, mehr Energie und Lebendigkeit. Würdest du sagen, dass dies alles die Auswirkungen dieses Elixiers sind?

Wir haben auch bemerkt, dass die Leute, die dieses Elixier ausprobiert haben, es geliebt haben und sie von den Vorteilen und Nachwirkungen überrascht waren. Aber das Beste daran ist, dass wir sie auch erlebt haben, dass wir diese positive Ausstrahlung geteilt haben und dass wir auch unseren Lebensstil und unsere Ernährung nicht verändert haben. Und das ist ein weiterer Beweis, dass die Aktivkohle eine sehr nützliche Zutat ist.

Dieses Produkt ist zudem auch für die Zahnaufhellung sehr effektiv.

Zubereitung des schwarzen Elixiers

Zutaten:

  • 1 Prise Himalaya-Salz
  • 1 TL Aktivkohle (ca. 3 oder 4 Kapseln)
  • 1/4 Tasse reiner Ahornsirup
  • 1/3 bis 1/2 Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • 4 Tassen gefiltertes Wasser

Anleitung:

  1. Presse den Saft der Zitronen aus. Versuche, einen Handentsafter für die Zitronen zu verwenden, damit du den meisten Saft herauspressen kannst.
  2. Wenn du die Aktivkohle in Kapselform hast, öffne vorsichtig und gib sie in den Zitronensaft.
  3. Gib alle Zutaten in den Saft und beginne zu rühren. Sobald die Mischung homogen ist, bewahre in einem Behälter auf und lege ihn in deinen Kühlschrank.
  4. Trinke dieses Getränk morgens auf nüchternen Magen, am besten frühestens eine Stunde vor dem Frühstück. Du kannst es auch vor dem Schlafengehen konsumieren, und es wäre auch ratsam, es eine Stunde vor dem Schlafengehen zu konsumieren. Stelle sicher, dass du die Mischung schüttelst, bevor du davon trinkst, da sich die Kohle am Boden oder oben absetzt.
  5. Wähle deine Portionen weise und stellen Sie sicher, dass sie gleich sind.
  6. Es kann maximal 5 Tage halten, wenn es gekühlt wird.

Wer sollte keine Aktivkohle verwenden?

Wenn du schwanger bist oder stillst, solltest du Aktivkohle vermeiden. Da es eine starke Entgiftungs-Zutat ist, solltest du einen Spezialisten konsultieren, weil niemand weiß, welche Zutaten es ausspült. Es könnte auch etwas ausspülen, was benötigt wird. Auch wenn du auf bestimmten Medikamenten bist, vermeide es auch und frage deinen Arzt um Rat.

Lese auch: Ingwer-Wasser: Das möglicherweise gesündeste Getränk um das ganze Fett der Taille, vom Rücken und von den Schenkeln zu verbrennen!

Die Wirksamkeit dieser Medikamente könnte aufgrund der Aktivkohle verringert werden. Die Aktivkohle sollte immer auf nüchternen Magen konsumiert werden, sie sollte nicht mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, da dies auch der Aufnahme von Nährstoffen entgegenwirken könnte.

Quelle

https://www.pravda-tv.com/2018/11/schwarzes-elixier-das-entgiftende-getraenk-das-so-stark-ist-dass-du-vorsichtig-sein-musst-wenn-du-es-trinkst/

 

Soros fordert Fluorid im Trinkwasser – Putin verbietet Fluorid in Russland | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Der Milliardär und Globalist George Soros hat seinen Plan umrissen, „dass alle schulpflichtigen Kinder in den Vereinigten Staaten von Amerika täglich Wasser mit Fluorid erhalten“, indem sie die ums…

Quelle: Soros fordert Fluorid im Trinkwasser – Putin verbietet Fluorid in Russland | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Fluoridvergiftung- Radioaktiver Wein- Halogenlampenverbot ab September !

Am 27.07.2018 veröffentlicht
%d Bloggern gefällt das: