Österreich: ÖVP von einem Extrem zum anderen – Nehammer kümmern die Corona-Regeln nicht mehr – er schleckt sogar die Haltestange in der U-bahn ab :-)

Kanzler Nehammer gibt bei Parteitag unumwunden zu: Für die ÖVP gelten keine Corona-Regeln mehr

Karl Nehammer leckt eine U6 Haltestange ab

Viren kümmern ihn nicht mehr: Nehammer schleckt Haltestange in der U6 ab

Österreich: Expertenhearing zur Impfpflicht im Gesundheitsausschuss

Kommentar vorweg: Es wurde zwar das immer noch bestehende falsche Impf-Paradigma von dem Experten nicht berührt, aber die Aussagen sind dennoch niederschmetternd. Corona-Geimpfte sind durch diese Impfungen offenbar für jegliche andere Impfung nicht mehr zulässig… !?

Setzt sich da direkt ein Naturgesetz durch, das seit über hundert Jahren von der modernen Medizin verschmäht, bzw. einfach übergangen wurde?

 

22.4.2022

Expertenhearing zur Impfpflicht im Gesundheitsausschuss: Das Statement von Dr. Strasser I Teil 1 – 3

181.000 Abonnenten
Am Donnerstag fand im parlamentarischen Gesundheitsausschuss ein Expertenhearing zur Impfpflicht statt. Hier gibt es das dritte Statement von Univ.-Doz. Dr. Hannes Strasser zum Nachhören.

Die spirituelle Dimension von Impfungen – bitte teilen –

Liebe Freunde von w3000,
in diesem Interview offenbart sich die Erfahrung von Felix Idris Baritsch aus Jahrzehnten.
Diese überaus tiefgehenden Erkenntnisse darf man sich gerne öfter anhören um sie ganz zu verstehen!!!
Insbesondere die Geschichte der Ärztin ist nicht nur eine tief berührende, sondern auch eine mit essentieller Wahrheit, die von ganz vielen Menschen in diesen Tagen auch für das eigene Leben erkannt werden sollte.
Mit HerzLichtem Dank
AnNijaTbé

 

 

4770 Abonnenten
Zu den Themen dieses Vortrages findet am 7. & 8. Mai 2022 ein Online-Seminar mit Felix Idris Baritsch statt (Moderation Maria von Blumencron). Für Infos schreibe bitte an: mariavonblumencron@mac.com * ICH SCHICKE DIR UNSEREN DIGITALEN FLYER ZU.
mehr dazu auf YouTube.

Gericht: Tod durch Corona-Impfung ist wie Tod durch Selbstmord!

Gericht: Tod durch Corona-Impfung ist wie Tod durch Selbstmord!

Das skandalöse Urteil eines Gerichtes: Ein tödliches Risiko wie die Covid-19-Impfung einzugehen ist juristisch wie Selbstmord zu werten, da die Unschädlichkeit der Impfung nicht gegeben ist. Wenn laut Gericht eine freiwillige Impfung als Selbstmord zu werten ist, kommt dann nicht eine staatlich angeordnete Impfpflicht einem Auftragsmord gleich?

„Hebammen werden laut“ – Gravierende Schäden nach Corona-Impfung

Es heißt, dass die Corona-Impfung für Mutter und Kind völlig unbedenklich sei. Viele Hebammen beobachten allerdings zum Teil schwerste Komplikationen, denen oft nicht nachgegangen wird. Müsste es für die zuständigen Behörden und Politiker nicht von höchstem Interesse sein, alle Verdachtsfälle von Impfnebenwirkungen gezielt zu untersuchen? [weiterlesen] https://www.kla.tv/2022-04-07/22183&autoplay=true

Kanadische Wissenschaftler an Ungeimpfte: Sie haben das Recht „Nein“ zu sagen!

Kanadische Wissenschaftler veröffentlichten im August 2021 einen offenen Brief an alle Ungeimpften. Darin ermutigen sie diese, dass es vernünftig und legitim sei, sich gegen unzureichend getestete Impfstoffe auszusprechen; auch wenn deshalb die Ungeimpften von Politik und Medien zum Sündenbock gemacht werden. Ungeimpfte bewiesen Widerstandskraft und setzten sich für Rechenschaftspflicht und Meinungsfreiheit ein, die für das Gedeihen der Gesellschaft unerlässlich seien. Hören Sie nun den offenen Brief, der bis heute nichts von seiner Aktualität verloren hat. [weiterlesen] https://www.kla.tv/2022-04-07/22182&autoplay=true
%d Bloggern gefällt das: