Interessante Wirtschaftsanalyse nach dem Mauerfall… Dr. Klaus Blessing: Planwirtschaft und Marktwirtschaft schließen einander nicht unbedingt aus

Was waren die wahren Ziele für nach dem Mauerfall?

Die Einsicht, die ich in die Situation der ehemaligen DDR gewinnen durfte, war jene, dass der Westen nach dem Mauerfall den ehemaligen Osten wirtschaftlich komplett ruinierte.

Gut funktionierende Betriebe, welche ihre Waren in die ganze Welt lieferten, wurden ausgeschlachtet und geschlossen, die Leute künstlich arbeitslos gemacht. Egal wen ich kennenlernte, jeder erzählte mir a priori genau das gleiche und zeigte mir die Plätze, wo früher gut funktionierende Betriebe gestanden hatten. Kurz gesagt, jeder klagte über den Raubüberfall des Westens auf die DDR, was auch in diesem Beitrag als zahlenmäßig errechnetes Ergebnis angemerkt wird. Ist dies also auch das Ergebnis dafür, was an Vermögen von der DDR räuberisch, muss man schon sagen, abgezogen wurde?

Interessant ist darüber hinaus die Betrachtung mit großem Abstand auf die Art der ehemaligen Wirtschaft im Ostblock.

Dass die reine Marktwirtschaft ein Weltuntergangssystem ist, muss inzwischen auch jedem klar geworden sein. Wird doch die Welt nur noch vom Standpunkt der Produktionssteigerung und Gewinnmaximierung betrachtet, wobei echte ökonomische Grundsätze, bzw. eine Betrachtung aus Sicht der Natur, welche uns auch Wirtschaft lehren würde, so man denn die Natur als Lehrmeisterin überhaupt in die Wirtschaftsgebaren einbeziehen würde, gar nicht vorkommen.

Wirtschaftsstudien lehren nicht Wirtschaft, sondern ausschließlich Spielregeln, welche wenige, für die ganze Welt aufgestellt haben!

Welche Bedeutung es von diesem Standpunkt aus gesehen hat, dass BWL und VWL die am häufigsten besuchten Studien-Lehrgänge weltweit sind, kann sich jeder selber ausmalen und es steigen einem die Grausbirnen dabei unweigerlich hoch.

Explizit möchte ich noch erwähnen, dass natürlich die zahlenmäßige Erfassung von Schulden und Gewinnen mit einer NATÜRLICHEN WIRTSCHAFTSORDNUNG nichts zu tun haben würde, schließlich rechnet die Natur nicht, sondern trachtet ausschließlich danach, dass das Leben weiter geht. Jedes Glied der Natur bekommt, was es fürs Leben braucht, dazu gehören weder die Gewinn- noch die Verlustrechnung der heutigen WirtschaftsUNordnung.

Der folgende Bericht spricht für sich und zeigt auch auf, was geschehen war!
Was sollte schon dabei herauskommen, wenn die Durchführenden, genannt „Treuhandmanager“ von
vorn­he­r­ein einen Freibrief bekamen, indem sie für ihre Taten niemals zur Verantwortung gezogen werden würden????

Frage zuletzt, was sollte denn das Ziel dafür gewesen sein, dass man die alten Universitätsprofessoren, welche teilweise mehrfach habilitiert waren, durch Leute ersetzte, die gar keine Voraussetzung für ordentliche Universitätsprofessoren mitbrachten?

Die Folgen des westlichen Raubzuges kennen alle, diese waren zunächst eine ca. 50% Arbeitslosigkeit in der ehemaligen DDR.

Bis heute konnte das Industrieniveau in der ehemaligen DDR nicht wieder auf den Stand von vor dem Mauerfall gebracht werden, erzählt Dr. Klaus Blessing (schöner Name).

Vielleicht sollte man nicht vergessen, dass letztlich, die DDR gar nicht wirklich mit dem Westen vereint wurde, da ja die Verträge von 1990 umgehende, aber heimlich, wieder für ungültig erklärt wurden. Die DDR ist demnach eigentlich nach wie vor ein eigener Staat aber ohne eigene Führung.

AnNijaTbé  am 6-11-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

~~~~

Inzwischen sind es 28 Jahre nach dem Mauerfall und es gibt ein neues Buch von Dr. Klaus Blessing

95 polemische Thesen gegen die herrschende Ordnung:
Eine Streitschrift für eine gerechtere Welt

http://www.klaus-blessing.de/index.htm

~~~~

Dr. Klaus Blessing, Die Veruntreuung der Treuhand

Uploaded on Sep 28, 2017

Blühende Landschaften hatte Helmut Kohl für die DDR prognostiziert, wenn nun denn endlich die marode DDR Wirtschaft beseitigt worden wäre. Wie von vielen anderen Prognosen ist auch von dieser nicht so viel übrig geblieben. Das was sich in den Köpfen der Menschen aber festgefressen hat, ist das Bild einer ineffizienten und kaputten DDR Wirtschaft, die dringend der Hilfe aus dem Westen bedarf, um ein kapitalistischen System zu etablieren. Dr. Klaus Blessing – ehemaliger DDR Industriestaatssekretär spricht über die Veruntreuung der Treuhand.

Die Wahrheit über inländerfeindliche Politik in München

Published on Dec 15, 2016

Karl Richter zeigt erneut auf, wie verschwenderisch mit deutschen und im Speziellen mit münchner Steuergeldern umgegangen wird. Von Herrn OB Reiter kommen die gewohnten Äußerungen!

Schlagwort: Inländerfeindlichkeit!

Schlagwort: Steuermissbrauch

Jeder abgelehnte, nicht abgeschobene Asylbewerber, ist verbranntes Steuergeld, welches die Altpartei

Published on Dec 15, 2016

Jeder abgelehnte, nicht abgeschobener Asylant / Flüchtling , ist verbranntes Steuergeld, welches die Altparteien billigend in kauf nehmen, Ansprache zum zweiten Nachtragshaushalt in Rheinland Pfalz Herr Jung AfD, Quellen: AfD Rheinland Pfalz, Volksentscheid in Deutschland

Rechtskreis Treuhand ~ unbedingt genau lesen und Realität kapieren

Unterschrift: Lizenzfreie Stock Videos und Clips

Danke Karin!
Für mich ist das eine logische Entwicklung der Sicht!

Hallöchen,
Den folgenden Text habe ich auf Facebook gefunden – Urheber unbekannt. Demnach sind wir nicht mehr im Handels-, sondern UN Treuhandrecht. Das habe ich in letzter Zeit schon des Öfteren gehört.
LG Karin
Da wir uns nicht im Staatsrecht befinden, bin ich davon ausgegangen, dass wir uns zwangsläufig im Handelsrecht befinden. Das definiert sich allerdings ein Bisschen anders bzw. gibt es noch einen weiteren Rechtskreis, das „Treuhandrecht“. Es bleibt natürlich privater Handel in dem Sinne, aber per Definition nennt man es halt Treuhandrecht.

w3000: privater Handel, wobei mit anderen Worten ausgedrückt, die eigene Souveränität an einen „Vormund“ abgegeben wird. Das gleicht einer „Selbstentmündigung“.

Wikipedia: [ Ein Treuhandverhältnis (kurz Treuhand) zwischen zwei oder mehreren Personen liegt dann vor, wenn eine volle Rechtsmacht „zu treuen Händen“ vom Treugeber an den Treunehmer übertragen wird. ] 

w3000: Du entmündigst dich auch selber, wenn du einem Anwalt eine Generalvollmacht ausstellst, was die Anwälte fast immer verlangen. Gibst du einem Anwalt eine Vollmacht, selbst für nur einen bestimmten Zweck, hast du kein Recht mehr dabei mitzureden, denn du hast deine Souveränität, deine eigene Zuständigkeit dafür GANZ abgegeben. Allerdings kannst du ja dein Mandat jederzeit wieder kündigen/zurücknehmen.

//Als Mandat (von lateinisch mandare ‚aus der Hand geben‘, ‚beauftragen‘, ‚befehlen‘) bezeichnet man grundsätzlich einen Auftrag oder eine Ermächtigung ohne genaue Handlungsanweisungen.//

..sprich = ein Vertrag [euer Perso ist zb ein Treuhandverhältniss] w3000: Perso = PERSONALAUSWEIS!

Kurzer Einschub: Wenn ihr z.B. vom Finanzamt Post bekommt, ist es das gleiche als wäre es nur die GEZ. Es gibt keinen Unterschied und basiert nur auf einem Treuhandverhältnis. Das Urteil, welches die GEZ neulich bekommen hat, ist natürlich übertragbar auf ALLE BEHÖRDEN, die im Handelsregister eingetragen sind.
( https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10207581789045612&set=pb.1316946548.-2207520000.1475399198.&type=3&theater )


Mir kommt in diesem Moment der Gedanke, dass das GEZ Urteil vielleicht extra so gesprochen wurde um den Leuten zu suggerieren, dass WENN die GEZ keine hoheitlichen Rechte hat, es auf der anderen Seite hoheitliche Rechte der BRD Organe gäbe. In der Realität hat hier aber ganz einfach KEINER welche! 

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/09/29/gerichtsurteil-gez-ist-unternehmen-keine-behoerde-verwaltungsvollstreckung-unrechtmaessig-das-erwachen-der-valkyrjar/

w3000: Das könnte durchaus so gewollt worden sein!

Folgender Text stammt nicht von mir, sondern wurde kopiert. Leider ist der Verfasser nicht mehr ausfindig zu machen, weil der Text offensichtlich schon öfter kopiert und so verbreitet wurde. Die Infos, die ich daraus kontrollieren konnte sind alle korrekt.

ok, here we go:

„Wir befinden uns NICHT mehr im Handelsrecht!
Das Handelsrecht ist quasi 1933 pleite gegangen!

Wir befinden uns im UN Treuhandrecht, in genau dieser Pleiteverwaltung des Handelsrechts!

1871 ist Amerika pleite gegangen => Folge: Firma USA inc. = Handelsrecht
1871 = Deutsches Kaiserreich, mußte durch Krieg niedergerungen werden => Folge: Firma Republik Deutsches Reich 1919 -> Handelsrecht
1933 ist die Firma USA inc. pleite gegangen => Folge: UN Treuhandrecht für die internationale Bankrott-Verwaltung.

Auftraggeber: CROWN CORPORATION (Vatikan, City of London, Washington D.C.)
Ausführendes Organ: BAR-Associaton = stellt ALLE Richter, ALLE Anwälte, ALLE Staatsanwälte etc = ALLE sind LEGALE Personen des Treuhandrechts und entsprechend besitzen sie ALLE die nötige Befugnis = sie SIND gesetzliche Richter!
1933 – 1939: Pleite weltweit, Blütezeit in Deutschland => Folge: Krieg!
1945: UN Treuhandrecht auch in Deutschland! = Bankrott-Verwaltung!
Ihr könnt Euch den ganzen Scheiß mit Lebenderklärung, Personenstandsänderung, Staatsangehörigkeit usw. sparen!
All das spielt in einem Treuhandverhältnis überhaupt keine Rolle!
Jeder lebende Mensch kann als natürliche Person mit jeder x-beliebigen Staatsangehörigkeit Treuhandverträge eingehen und gemäß § 675 BGB in ein Dienstverhältnis mit irgendeiner Bankrott-Verwaltung eintreten!Wird ein solcher Vertrag geschlossen (Anmeldung beim Bürgerbüro), limitiert der Mensch sich freiwillig selbst und gibt freiwillig ALLE seine Rechte ab, um (ehemals Begünstiger und Kreditor des weltweiten Bankrotts!) nun als Treuhänder und gleichzeitig Debitor des Bankrotts zu werden!
 –
Vergesst den ganzen Schwachsinn wie
– die BRD ist kein Staat
– preußische Staatsangehörigkeit
– alle Ämter sind Firmen
– DEUTSCH ist keine Staatsangehörigkeit
– gesetzliche Richter
– SHAEF
– HLKO
usw.
Lernt um Himmels Willen das Treuhandrecht, dessen Funktionsweise und dessen Auswirkungen!
Der Weg in die Freiheit führt einzig und allein darüber!
 –
w3000: Das scheint mir überaus logisch und wurde auch von mir genau in diese Richtung angemerkt – die Befreiung kann ja nicht bedeuten, dass wir Menschen aus einem System raus gehen und gleich in ein anderes, ebenfalls versklavendes eingetreten sind, wir müssen GANZ umdenken und an jeden Schritt denken, den wir machen, vor allem an jede Unterschrift, die wir geben. Machst du eine Lebenderklärung heißt das, davor hattest du den bürgerlichen Tod akzeptiert – verstanden? Erst mit deiner Unterschrift machst du einen Zustand gültig und geltend, bezeugst du deine Akzeptanz, von was auch immer.
 –
Nehmt der BRD die Person weg und verlagert sie in eine andere Bankrott-Verwaltung (Polen bspw.).
Erschafft Personen (Vereine, Treuhandstiftungen, Genossenschaften -je nach Bedarf!) und übertragt diesen Personen die Euch angedichteten Treuhandpflichten!
(selbst der letzte Idiot hier kann erkennen, daß ein Verein bspw. niemals Fahrer eines Kraftfahrzeugs gewesen sein kann – bei Nachfrage gebt Ihr immer nur noch den Menschen selbst als Fahrer, niemals jedoch wieder eine Person an!)
 –
Erstellt einen Affidavit Motu Proprio, in dem Ihr Euch lebend, enttauft, entkommuniont und entfirmt, zum Begünstigten und Treugeber der Person, zum Kreditor des weltweiten Bankrott-Systems und zum Souverän als Ebenbild des Schöpfers erklärt, nehmt endlich Euren EIGENEN Namen an (Jesus = ie hesu -> ich heiße mich selbst!) und legt die geliehenen Namensscheiße aus Vor-, Nach- und Familienname ab – das sind ALLES legale = gesetzliche = gelogene Namen! – und laßt Euch diesen Affidavit vom Vatikan mit Apostille versehen!
Gebt die fremden Adressen = Public Offices auf und zieht wieder bei Euch zu hause ein! Hört auf, Bürger der CROWN zu sein. Hier auf der Erde seit Ihr eh nur durchreisende, nicht-ansässige Fremde, denn Eure Heimat, Euer Ursprung und Euer Domzil ist der Himmel (Joh. 4:4, Philippus 3:20).
Fangt an zu begreifen und schlagt diese Kreaturen mit ihren eigenen Waffen!
Fangt an, Euch mit § 760 BGB i.V.m. HLKO i.V.m. Landesbesoldungsordnung und RGBl. vom 10. Oktober 1928 zu beschäftigen, alles andere ist Unfug!
 –

w3000: Das wäre allerdings zu prüfen! „laßt Euch diesen Affidavit vom Vatikan mit Apostille versehen!“ Ob das geht wage ich zu bezweifeln, auch die Sinnhaftigkeit ist zweifelhaft!

Wir sind ALLE viel zu lange Blendern und Lügnern nachgelaufen, haben uns blenden und belügen lassen, von Begriffen wie „BRD-GmbH“, „Staatsangehörigkeit“, „Weimar“, „Nationalsozialismus“, „geltend“, „gültig“, „Staatsrecht“, „Handesrecht“, „Grenzen“, „Staaten“, „Firmen“, „Beamte“, „Richter“, „Politiker“, „Regierung“, „Religion“, „Geld“ usw. usw. usw.

Seit 1917 ist das Volk der Feind der Regierung (weltweit), erschaffen durch den „Trade with the enemy Act“.
Seit 1933 gibt es kein Geld mehr, nur noch Schulden (weltweit).
Seit 1945 gilt UN – Treuhandrecht zu genau dieser Schuldenverwaltung!

Mehr ist es nicht! Es sind nur diese 3 Sätze, die Ihr begreifen müßt – und die logischen Konsequenzen daraus ziehen!

ALLE Banken sind IMMER und EINZIG die Debitoren = Schuldner des weltweiten Bankrotts!
Sie geben die Schuldscheine, genannt Dollar, Euro, Rubel etc. aus und unterschreiben sie!
D.h., sie sind durch ihre Unterschrift auf den Schuldscheinen die Haftenden für die Schulden – FED, IWF, EZB, BIZ usw.!
Vor Gericht in dieser Pleite-Verwaltung können IMMER und EINZIG nur Debitoren verhandelt werden, NIEMALS jedoch Kreditoren!
 –
Ein Schuldner hat NIEMALS Ansprüche gegenüber dem Gläubiger!
Wir sind die Kreditoren, die Banken sind die Debitoren – deshalb sendet die BAR-Association ihre Lakaien – Politiker, Richter, Anwälte etc. – aus, um uns in einen Treuhandvertrag zu bringen, der aus uns, den Kreditoren des weltweiten Bankrotts, Debitoren machen soll!

Alles was sie dafür brauchen, ist unsere Zustimmung in Form einer Unterschrift!DAS ist das ganze Geheimnis hinter all dem weltweiten Chaos, das nur angerichtet wird, damit wir dieses brillant einfache Spiel nicht durchschauen sollen!

Denn das Spiel ist nicht genial, es ist lediglich einfach. Die Genialität und Brillanz liegt einzig in der Einfachheit!
Daher benötigen sie Millionen von Nebenkriegsschauplätzen, auf denen wir uns alle tummeln dürfen, um ihr einfaches und leicht durchschaubares Spiel zu verschleiern!Doch nun ist es hoffentlich zuende…MfG RA „wer auch immer RA ist, er oder sie hat es sehr gut zusammen gefasst. jetzt nur noch die begriffe studieren und die Behörden usw. können sich all ihre Schreiben in den Arsch stecken..!!!

endlich Licht am ende des Tunnels..
zur Sicherheit nochmal an dieser Stelle der spitzenmäßige Vortrag von hans xaver meier :

Grundlagen des Rechtssystems hans xaver meier

Alaska state judge Anna von Reitz: A Fair Bank for the World

Was ist Kommerz und was Handel: Kommerz ist das Geschäft das Firmen miteinander machen – Handel ist das Geschäft das ein Mensch mit einem anderen Menschen macht!

AnNijaTbé am 5.11.2016

Das Treuhandkonto. Ein Beitrag zum deutschen Treuhandrecht. Broschiert – 1933 von Heinz. Aengenheister (Autor)

https://www.wi.hs-wismar.de/documents/wismarer_diskussionspapiere/2005/0511_Steding.pdf

Hinter die Kulissen sehen und folgende Definition richtig verstehen – allenfalls Prof. Hörmann genau zuhören, um verstehen zu lernen, wie das mit den Buchungssätzen und der Bank ist. Wer täuscht was vor? Andererseits wurde es oben schon klar offen gelegt!

Man muss meist bei den Erklärungen mehrmals um die „Ecke“ denken, um den richtigen Sachverhalt verstehen zu können, das ist deshalb so, weil man die massenhaften Betrügereien ja verschleiern muss, sodass Hinz und Hunz darauf reinfallen. Mein Vater der 1911 geboren war, sagte immer „Kein Kredit keine Bank“ – er hatte verstanden gehabt worum es dabei geht!

Ein Kreditor (lateinisch credere „glauben, anvertrauen“) ist im deutschen Rechnungswesen der Gläubiger von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen. Man nennt ihn Kreditor, weil er als Lieferant oder Dienstleister die Risiken eines Kreditgebers übernimmt. Komplementärbegriff ist der Debitor.

Rechts in Frage.

In der Regel resultieren diese Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen. Um diese Verbindlichkeiten gegen andere Verbindlichkeiten abzugrenzen, hat der Gesetzgeber für sie in § 266 Abs. 3 C 4 HGB („Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen“) eine eigene Bilanzposition geschaffen. Hiermit soll im Rahmen der Bilanzklarheit erreicht werden, dass ein sachkundiger Dritter sich ein Bild über den Anteil der Verbindlichkeiten an den gesamten Verbindlichkeiten verschaffen kann.

weiterlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Kreditor

Lord Rothschild: „Das ist das größte Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte“ – Contra Magazin

Danke Lorinata, für diesen LINK!

Die Rothschilds sind aktiv im Finanzgeschäft tätig und vermehren ihren Reichtum unablässig. Lord Jacob Rothschild selbst bezeichnet nun die Geldschwemme der Notenbanken als „größtes Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte“ – und zieht entsprechende Konsequenzen.

Von Marco Maier

Im Juni sagte Bill Gross der großen Investmentgesellschaft Janus Capital: „Die globalen Erträge sind auf dem niedrigsten Stand der 500-jährigen Aufzeichnungen. 10 Milliarden Dollar an Anleihen mit negativen Zinsen. Das ist eine Supernova, die eines Tages explodieren wird.“ In die selbe Kerbe schlägt nun auch der Vorsitzende des Rothschild Investment Trust (RIT), Lord Jacob Rothschild.

„Die sechs beobachteten Monate zeigen, wie die Zentralbanker das fortsetzen, was mit Sicherheit das größte Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte ist. Deshalb sind wir in unsicheren Gewässern und es ist unmöglich, die Konsequenzen der sehr niedrigen Zinsen vorherzusagen, die mit rund 30 Prozent an globalen Regierungsschulden mit negativen Erträgen und der großangelegten Geldschwemme einhergehen“, so Rothschild.

Quelle: Lord Rothschild: „Das ist das größte Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte“ – Contra Magazin

~~~

Wovon Rothschild da redet, ist nicht der allgemeine Zustand, sondern lediglich jener Teil, sprich; wie sich die 90% Masse für die Illuminati verringert haben könnten und für sie daher nicht länger abschöpfbar sein könnten.

Kein Mensch auf dieser Welt darf dem zustimmen, was in den letzten Jahrhunderten geschah, dass sich eine derartige Minderheit an der ganzen Menschheit dermaßen unmäßig bereichert, dass ihnen letztlich zahlenmäßig die ganze Welt gehört.

Die ganze Welt, damit können sie nur dann was anfangen, wenn diese von fleißigen Menschen gepflegt, bebaut, bewirtschaftet wird und zwar, so dass dabei wesentlich mehr Ertrag rauskommt als sie jemals selber brauchen würden, das ist der springende Punkt.

Ich habe es in einem anderen Beitrag bereits angedeutet, „wir haben an allem ZUVIEL und nicht zu wenig“ zu viel für Leib, Seele und Geist und zwar jeder von uns.

Lediglich das ZUVIEL sieht unterschiedlich aus, denn es kann auch zu viel an Dreck und Übel sein!!!!

Die Konsequenz daraus ist, dass durch den unmäßigen Überhang ALLES wertlos zu werden droht, selbst die gemachte Armut wird für jene wertlos, die damit früher Geschäfte machten!!!!

Wenn alles wertlos geworden ist, was könnten die Illuminati davon haben????

Gebt euch selbst die Antwort und denkt bitte nicht kompliziert!

AnNijaTbé am 26.8.2016

Explosive CNBC interview – Richard Fisher admits Stock Markets are Fake, driven by QE

Veröffentlicht am 05.01.2016

Former Federal Reserve President, Richard Fisher, admits on CNBC on January 5, 2016…“We Frontloaded A Tremendous Market Rally“. Richard Fisher admits on TV that the markets are Fake, that they are driven by endless currency printing.

Diese Video wurde in folgendem Beitrag ausführlich kommentiert: http://staatsstreich.at/ehemaliger-us-zentralbanker-legt-erstaunliches-gestaendnis-ab.html

%d Bloggern gefällt das: