Innenminister Herbert Kickl will Grenzkontrollen fortsetzen

Published on Apr 4, 2018

Obwohl die Zahl der Asylanträge in Österreich deutlich zurückgeht, findet illegale Einwanderung statt. Vor allem an der ungarischen und solwenischen Grenze. Daher entschied Innenminister Herbert Kickl die österreichischen Grenzen für weitere sechs Monate kontrollieren zu lassen.

Was Leute zum Islam sagen, die es wissen müssen!!

Christin aus Iran schrieb folgendes:

……Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam. Viele von Euch haben kein ausreichendes Wissen über diese „Religion“ Ihr seid zu schnell bereit die „Seiten“ zu wechseln, wenn einer mit gut klingenden Argumenten kommt.

Ich bin iranische Christin und seit über 36 Jahren in Deutschland. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz weil sie mir politisch stabiler erschien. Aber ich muss feststellen, dass es auch hier sehr viel Dummheit und Naivität in Bezug auf den Islam gibt.

Ich kenne den Islam aus nächster Nähe. Ich bin nach dem Sturz des Schahs Mohammed Reza Pahlavi vor dem Islam nach Deutschland geflohen. Ich habe hier studiert, geheiratet und Kinder bekommen.

Ich habe mich vollständig integriert, und mich den Regeln des Gastlandes angepasst. Das war und ist für mich immer eine Frage des Respekts und Anstands gewesen! Der „gläubige“ Moslem kann das nur sehr schwer, denn es würde bedeuten sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun. als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya (bitte googeln)! https://de.wikipedia.org/wiki/Taq%C4%ABya

Der Islam kommt nicht nach Europa um zu bereichern, sondern um zu erobern! Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen.
Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis. Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt – hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen!

Zur Erklärung: Schauen Sie sich bitte den Koran und die Geschichte des Islam an. Ich habe als Iranerin Zugang zu Moscheen, und höre dort immer wieder erschreckende Dinge, die definitiv nicht grundgesetzkonform sind. Dort wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. Das ist deren einziger Antrieb im Leben. Dies verfolgen sie geradezu fanatisch (wie man ja überall gut sehen kann)!

Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf „friedliche“ Invasion verlegt.

Ich war als Iranerin unerkannt schon in vielen Moscheen, und habe immer wieder radikale imperialistische Töne gehört. So sollen sich die Muslime in fremde Länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten.

Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen.

  • Die Taktik ist immer die Gleiche:
    – Einwandern,
    – ruhig verhalten,
    – vermehren,
    – Moscheen bauen,
    – Islamverbände gründen,
    – in die Politik gehen,
    – Übernahme

Deutschland und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…
Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.

Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen…!
Ihnen allen dennoch ein fröhliches Grüß Gott!….

Kopiert es euch und teilt es…..später ist es weg, so wie bei Bild, Krone und andere Zeitungen, da sie es löschen. Nicht gewünscht die Wahrheit zu schreiben.

~~~~~~~

Australierin zum Islam

Solche Politiker fehlen Europa !!!

Rede der australischen Ministerin Julia Gillard

Le droit de partir …..!!

Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der Scharia leben wollen, wurden angewiesen Australien zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten.

Wörtlich sagte sie:
„EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN.

Akzeptieren Sie es, oder verlassen Sie das Land.

Ich habe es satt , dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt.

Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier. Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben.

Wir sprechen überwiegend ENGLISCH, nicht Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch,Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen.
Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft werden wollt …. lernt unsere Sprache!

Die meisten Australier glauben an Gott.
Es sind nicht einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein,es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese Nation gegründet, und dies ist ganz klar dokumentiert. Und es ist sicherlich angemessen, dies an den Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen.

Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor, einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur. Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren, und werden sie nicht in Frage stellen.

Alles, was wir verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert, und in Harmonie, Frieden und Freude mit uns lebt. Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns zu genießen und zu teilen.

Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht, unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet, unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch einen weiteren Vorteil unserer großartigen australischen Demokratie und Gesellschaft zu nutzen:

DAS RECHT, DIES LAND ZU VERLASSEN!
Wenn ihr hier nicht glücklich seid, dann GEHT!
Wir haben euch nicht gezwungen, hierher zu kommen.
Ihr habt gebeten, hier sein zu dürfen.
Also akzeptiert das Land, das euch akzeptiert hat.“

Soo mutig ist bei weitem nicht jeder Politiker.

Wenn wir diese Rede unter uns weiterreichen, dann finden unsere Bürger vielleicht wieder das Rückgrat, dieselben Wahrheiten auszusprechen und zu unterstützen.

Wenn Du einverstanden bist, dann SENDE DIES BITTE WEITER

Freier Journalist filmt nachts am Flughafen – ddbnews.wordpress.com

Danke Bernhard!

Flughafen Leipzig , in jeder Nacht 50 – 60 Flugzeuge mit Migranten

am

Netzfund!!! Mir wird schlecht!! Das darf doch nicht wahr sein!!

Ich und ein freier Journalist namens Jens, waren insgesamt in 8 oder 9 Nächten am Flughafen Leipzig/Halle (er in bestimmt über 20 Nächten).

Wir sind mit dem Auto, meist abseits der A9 über einen Feldweg, zur Südwestseite des Flugfeldes gerumpelt, sind über den Zaun und haben aus gedeckter Position, den Wahnsinn beobachtet. Es ist immer das gleiche Spiel, kurz nach 22 Uhr landet der letzte reguläre Flieger aus Antalya, dann ist eine halbe Stunde Ruhe und dann gehts los… erst noch dezent… von 0 bis 2 Uhr ist dann Rush Hour, aller 4 Minuten landet eine Maschine, am östlichen Ende der Rollbahn, stehen etliche Sattelschlepper bereit. Aus den („DHL“)-Flugzeugen, steigen dunkel pigmentierte und bärtige aus und direkt hinten in die LKW’s ein. 1-2mal sind wir einem Sattelschlepper hinterher gefahren, dass geht nur bis zu einem bestimmten Punkt, an welchem nachts, mitten in der Pampa plötzlich überall massenweise „Polizei“ zu finden ist. Jedoch stimmt Polizei in keinster Weise. Die fahren ein kleines Stück, mitten in die Einöde bei Großkugel auf ein Feld.

Da ist eine alte, schon Jahre leer stehende Lagerhalle. Dort fahren sie rein und laden die ganze Besatzung in andere LKW’s um, welche dann Richtung Mansfelder Land fahren, dort wo die still gelegten Tagebauwerke liegen. Die anderen, fahren leer zum Flughafen zurück um die nächsten zu holen. 40-50, manchmal über 60 Flieger, landen jede Nacht nur allein hier und das seit über 2 Jahren. Wir haben unzählige Fotos und Videos gemacht, ein 16 GB-Speicherkarte voll mit Beweismaterial (nicht nur davon, sondern auch Sachen von Greueltaten in Schweden und Frankreich-„Die Hölle von Calais“… dem zentralen Sammellager im Sudan usw.)… die Speicherkarte hat Jens…und Jens ist (wie auch andere von uns) seit über einem halben Jahr verschollen. Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Tore aufgehen.

weiterlesen: Freier Journalist filmt nachts am Flughafen – ddbnews.wordpress.com

Sozialbetrug: Großrazzia bei der Goman-Familie

Am 30.03.2018 veröffentlicht

Wiener Lehrerin bricht ihr Schweigen

Am 14.03.2018 veröffentlicht

Wiener Lehrerin bricht ihr Schweigen ► Nachtrag

Am 14.03.2018 veröffentlicht
%d Bloggern gefällt das: