Oskar Lafontaine „Wir haben nach wie vor eine unsichtbare Regierung, die in Wirklichkeit die Geschicke dieser Welt bestimmt“

Oskar Lafontaine spricht vor der US-Airbase Ramstein.

Veröffentlicht am 09.09.2017

Gunnar Heinsohn ~ Unbewaffnete übernehmen Europa

Sehr gute Diskussionsansätze – genau hinhören!

Published on Jul 18, 2017

Um gestorben zu werden muss Leben reproduziert werden.

Trump wettert gegen Nordkorea: „Es drohen Rache und Feuer, wie die Welt sie noch nicht gesehen hat.“

Nordkorea soll es gelungen sein Nuklearsprengköpfe entwickelt zu haben, welche sich auf Langstreckenraketen montieren lassen. Die USA werden somit zur Zielscheibe eines Nuklearangriffs. Trump antwortete prompt und drohte Nordkorea mit unvergleichbarer Schlagkraft. Die staatliche Nachrichtenagentur Nordkoreas drohte ihrerseits, dass die USA keinen größeren Fehler machen könnten als sich sicher zu fühlen. Trump erklärt Nordkorea im Gegenzug beinahe den Krieg. Ein Weg zurück in die Diplomatie wären Verhandlungen zur Einstellung der US-Manöver rund um die koreanische Halbinsel. Aber die Amerikaner sind nicht verhandlungsbereit.

Veröffentlicht am 09.08.2017

„Pure Angst“ Kriegstechnologie von Morgen – Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

Norbert Fleischer im Gespräch mit Dirk Pohlmann: Der arte-Filmemacher und Premium-Journalist spricht über die Kriegsführung von Morgen.

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet, entwickeln vom Pentagon finanzierte Forschungsunternehmen wie „Boston Dynamics“ (USA) autonom agierende, selbst laufende Roboter. Was in zahlreichen possierlichen youtube-Werbefilmchen nicht dazu gesagt wird: Diese Roboter sollen die Soldaten auf den Schlachtfeldern von Morgen sein – es ist nur eine Frage der Zeit, bis speziell für die Roboter designte Waffen anmontiert werden.

Auch die Spionage geht ganz neue Wege: Technische Realität sind bereits lebendige Libellen, denen ein Computerchip ins Gehirn eingepflanzt wurde, womit sich die Insekten wie Fluggeräte steuern lassen. Selbst Stubenfliegen, die in Bereiche vordringen können, in denen man keine Libelle tolerieren würde, sollen in absehbarer Zukunft auf diese Weise fernsteuerbar sein.

Pohlmann studierte in Mainz Publizistik, Philosophie und Rechtswissenschaft, mit dem Abschluss Magister Artium. Ebenfalls besitzt er eine Ausbildung als Projektmanager. Er besaß außerdem eine Berufspilotenlizenz und den Pilotenschein zur Instrumentenflugberechtigung. Seit 1986 ist er mit zahlreichen Beiträgen in mehreren Fernsehsendern als TV-Autor und Regisseur tätig. Als Experte für Geheimdienstprogramme hat er sich international einen Namen gemacht. Er sagt: „Die Kriegswaffen der Zukunft machen mir Angst.“

Veröffentlicht am 02.08.2017

„Die Regierung ist UNSER Feind“ ▶ Emotionale Wutrede eines US-Soldaten

Veröffentlicht am 06.07.2017

%d Bloggern gefällt das: