Die Beerdigung des INF-Vertrags durch die USA mit europäischer Komplizenschaft, von Manlio Dinucci

Das Pentagon hat beschlossen, atomare Mittelstreckenraketen in Europa aufzustellen, was dieses Gebiet im Falle eines Krieges zwischen den beiden Großmächten zu einem Schlachtfeld machen würde. Es ist nicht verwunderlich, dass die NATO und die Europäische Union dem Selbstmord der europäischen Nationen zugestimmt haben.

Quelle: Die Beerdigung des INF-Vertrags durch die USA mit europäischer Komplizenschaft, von Manlio Dinucci

*

//Als INF-Verträge (Intermediate Range Nuclear Forces, zu Deutsch: nukleare Mittelstreckensysteme) oder als Washingtoner Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme bezeichnet man die bilateralen Verträge zwischen der Sowjetunion und den USA über die Vernichtung aller landgestützten Flugkörper mit kürzerer und mittlerer Reichweite (500 bis 5500 Kilometer). Der Besitz, die Produktion und Flugtests mit ihnen sind verboten. Der Vertrag wurde am 8. Dezember 1987 anlässlich des Gipfeltreffens von Washington unterzeichnet und am 1. Juni 1988 während des Gipfeltreffens in Moskau in Kraft gesetzt. Er wurde auf unbeschränkte Dauer geschlossen. Neue landgestützte Trägersysteme dieser Reichweite für nukleare Gefechtsköpfe wurden verboten.// https://de.wikipedia.org/wiki/INF-Vertrag

Danke Martha!

Vom Erzbischof zum Kardinal… Dr. Rainer Maria Woelki sein Treueeid am 16.8.2011

Der Erzbischof von Berlin Dr. Woelki schwört den Treueeid – Berlin am 16.August 2011 entsprechend Reichskonkordat

Wappen Kardinal Woelkis als Erzbischof von Berlin

Woelki wurde am 27. August 2011 in der St.-Hedwigs-Kathedrale in das Amt als Erzbischof von Berlin eingeführt. Papst Benedikt XVI. hatte am 2. Juli 2011 Woelkis Wahl durch das Berliner Metropolitankapitel bestätigt und ihn zum Erzbischof von Berlin ernannt.[10][11] Am 16. August 2011 legte Woelki als erster Erzbischof den nach dem Reichskonkordat vom 20. Juli 1933 vorgeschriebenen Treueid vor dem Senat von Berlin ab.[12]

alles lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Maria_Woelki

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/e/ed/Das_Reichskonkordat_von_1933.pdf

Wieso wurde das Reichskonkordat (Vertrag zwischen Rom und NAZI-Deutschland) aus der Mottenkiste für den Schwur Woelkis herausgeholt? Will man das Deutsche Reich wieder aufleben lassen, die NAZI-Zeit wieder ins Leben rufen und das Deutsche Reich, das nie wirklich untergegangen ist zum Leben erwecken? Erzbischof Woelkis meinte, dass da Reichskonkordat immer noch zeitgemäß wäre.

Die Reichsbürger, die heute verfolgt werden, streben aber das Deutsche Reich nach 1871 an und nicht jenes nach 1933. Alle die da mehr wissen bitte melden im Kommentar und bitte sinnieren über dieses Faktum hier…. was hier anscheinend geplant wurde?

Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945[1] und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich). weiterlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Reich

Published on Aug 17, 2011

Am 16. August 2011 hat der neue Berliner Erzbischof Dr. Rainer Maria Woelki den Treueeid gemäß Reichskonkordat im Roten Rathaus geleistet, beurkundet vom Regierenden Bürgermeister Wowereit. Mehr unter: http://www.erzbistumberlin.de/medien/…

Ich war  gebeten worden mir dieses Video genau anzuhören, was für mich ganz schwierig war, denn das Klicken der Kameras im Vordergrund und das ständige Rauschen das ich sowieso immer höre, aber seit Monaten lauter geworden ist, ergab einen gewissen Schwierigkeitsgrad, um mich auf die Worte der Redner Klaus Wowereit und Rainer Maria Woelki zu konzentrieren, außerdem ist in dem Video auch ein Hall – das ganze war also ein akustisches Unding für mich, obwohl klar und deutlich gesprochen wurde. Allerdings waren deren Worte verschlungen und verbrämt von Nebenaussagen… nichts für einen Normalbürger.

Auf 12:51h erklärt der Erzbischof von Berlin Dr. Woelki ebenfalls verschleiert aber dennoch klar, dass er an diesem Tag in 2011 dem Papst seine Treue schwören wird (also nicht Berlin oder dem Deutschen Staat), ist doch klar. Das Gewäsch davor… Schönmalerei Täuschung fürs Volk und die Gläubigen. Die Eidesformel… siehe weiter unten…

Berlin hat innerhalb der Deutschen Ländervereinigung eine Sonderstellung und Autonomie, das sollte man auch immer im Auge behalten.

Ich habe nach dem Wortlaut des Eides gesucht und dabei diesen Artikel gefunden:

Rainer Maria Woelki, der jüngste Kardinal der Welt

Rainer Maria Woelki / Kardinal

Von Lucas Wiegelmann | | Lesedauer: 25 Minuten
Vor einem Jahr kannte Woelki außerhalb seiner Heimatstadt Köln kaum jemand. Dann wurde er überraschend – auch für ihn selbst – im Sommer 2011 zum Erzbischof der deutschen Hauptstadt gewählt, und Anfang 2012 stieg er auf zum Kardinal. Mit 55 Jahren ist er der jüngste Kardinal der Welt. Statt Dienstschreiben an Gemeindepfarrer in Mettmann oder Remscheid wird er jetzt häufiger Briefe an Benedikt diktieren müssen. Und eines Tages wird er einen neuen Papst mitwählen.
weiterlesen…
Binnen Monaten wurde aus dem Funktionär der zweiten Reihe einer der mächtigsten Männer der Weltkirche und der vielleicht wichtigste katholische Strippenzieher in Deutschland für die nächsten Jahrzehnte. Aber niemand weiß so recht, wofür Woelki steht. Führt der frühere Doktorand einer Opus-Dei-geführten römischen Uni die Hauptstadtkirche auf einen stramm konservativen Weg? Verstärkt er den „schwarzen Block“ in der Bischofskonferenz? Oder wird er im gottlosen Berlin zum Liberalen? Wie findet er sich in seinen neuen Ämtern zurecht? Wie kommt er bei den Gläubigen an?
weiterlesen…

Die Eidesformel «Vor Gott und auf die Heiligen Evangelien schwöre und verspreche ich, so wie es einem Bischof geziemt, Deutschland, dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Land Rheinland-Pfalz Treue. Ich schwöre und verspreche, die verfassungsmäßig gebildeten Regierungen zu achten und von meinem Klerus achten zu lassen. In der pflichtmäßigen Sorge um das Wohl und das Interesse des deutschen Staatswesens werde ich in Ausübung des mir übertragenen geistlichen Amtes jeden Schaden zu verhüten trachten, der es bedrohen könnte.»

ganzen langen Artikel lesen: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/kardinal-woelki-leistet-treueeid-auf-die-freiheitlich-demokratische-grundordnung

„gehört habe ich: Vor Gott und auf die heiligen Familien? … danach hörte ich mir diese Sequenz mehrmals an, er könnte tatsächlich „die Heiligen Evangelien“ gesagt haben… seltsam da was anderes zu vernehmen, doch es war so (vielleicht subliminal) und würde ich nicht diese Eidesformel mitgelesen haben würde ich drauf pochen, dass er die heiligen Familien gesagt hatte.

Da mit diesem Kirchenmann anscheinend was Besonderes ist, ein extrem rascher Aufstieg und der öffentlich geleistete Eid nach „Reichskonkordat“, sah ich mir dann auch noch die genaue Hierarchie innerhalb der Kirche an – in der Folge für alle, die sich nur am Rande oder nur in besonderer Hinsicht mit der Kirche beschäftigen, wie ich das tue. Ich halte die Kirche für gestrig und nicht zukunftsfähig, sie hat ihren Auftrag als Seelenpfleger total verfehlt, ja sogar echt missbraucht und ist daher mE. für die Menschheit schädlich.

Dr. Woelkli ist jedenfalls an der Spitze angelangt, denn nach dem Kardinal kommt nur noch der Papst!

©AnNijaTbé: am 10.5.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

Auf ‚ m Klappstuhl! Weihbischof Dr. Rainer Woelki

Hier kann man hören wo er überall wirkt, doch das ist hinfällig, da er ja inzwischen Kardinal geworden war und daher einen Wirkbereich ähnlich wie der Papst hat, dem er in Wahrheit seine Treue schwor!!!

toffistoffel

Published on Dec 22, 2010
Frank Möll traf Weihbischof Dr. Rainer Woelki in der Corneliuskapelle in Selikum und sprach mit ihm über moderne Wunder und den 1. FC Köln!… Sehen Sie selbst!

Aufstieg und Hierarchie innerhalb der Römisch Katholische Kirche:

Der Papst ist der absolute Boss, und alle müssen nach seiner Pfeife tanzen: Die katholische Kirche ist strikt hierarchisch aufgebaut. Die MOPO erklärt die verschiedenen Ränge der Priester und Bischöfe:

Diakon: Vorstufe zum Priester. Er tauft, predigt und begräbt, darf aber keine Messen lesen oder die Buße abnehmen.

Vikar: Inhaber eines kirchlichen Hilfsamts. Beispielsweise ein Priester, der einem Pfarrer unterstellt ist.

Kaplan: Priester, der einem Pfarrer zur Seite steht.

Pfarrer: Priester, der eine Pfarre (Gemeinde) leitet.

Monsignore: Ehrentitel, den der Papst an Priester und Laien vergibt.

Dekan oder Dechant: Vorsteher einer Gruppe von Priestern. Ein Domdekan leitete ein Domkapitel, der Stiftsdekan ist Chef eines Stifts. Dieser wird auch Propst genannt.

Weihbischof: Er ist einem regulären Bischof, der eine Diözese (Kirchenbezirk) leitet, beigeordnet.

Bischof (Anrede: „Exzellenz“): Leiter einer Diözese, Chef vieler Pfarrer.

Erzbischof: Ein Bischof, der eine besondere Stellung einnimmt (beispielsweise als päpstlicher Gesandter) oder eine bedeutende Diözese leitet.

Kardinal (Anrede: „Eminenz“): Vom Papst ernannter Bischof, der das Recht zur Papstwahl hat. Inhaber hoher Funktionen im Vatikan.

Papst (Anrede: „Heiliger Vater“): Nachfolger des Apostels Petrus und Bischof von Rom. Als Haupt des Bischofskollegiums übt er die „höchste, volle, unmittelbare und universale“ Macht über die ganze katholische Kirche aus. Er ist in einer Rechtsausübung unbeschränkt.

Beraten wird der Papst neben der Bischofssynode vom Kardinalskollegium. (th) – Quelle: https://www.mopo.de/19894024
~~~~~

Klaus Wowereit Unfall-Drama um Lebensgefährte Jörn Kubicki
Quelle: https://www.berliner-kurier.de/23417292

~~~~~

Guido Grand zum Brexit als prophetischer Gedankengang für die inzwischen NEU gegründete britisch-französiche „Entente Cordiale NEU“

?Kriegsbündnis „des Herzens“?

„Entente Cordiale NEU“

‘The British will lose’ Emmanuel Macron brands Brexit a CRIME and warns of UK ‘servitude’ – dieser Bericht war ganz offensichtlich eine mediale Täuschung gewesen!

Danke nopek kyivka für deinen Kommentar mit den prophetischen Überlegungen von Guido Grandt!

Ausschnitt aus dem Bericht von VoltaireNet: //London hat zunächst bilaterale Abkommen mit Dänemark, den Niederlanden, Norwegen und den baltischen Staaten unterzeichnet, die den Rahmen für mögliche zukünftige gemeinsame Aktionen bilden. Dann hat es begonnen, die Dschihadisten-Netze im Nahen Osten rund um die Türkei und Katar zu reorganisieren. Es hat die militärische Annäherung der Türkei, von Somalia, Sudan und Tschad erleichtert. Basierend auf dem Vertrag von Lancaster House, entwickelt London heute schließlich eine Super- „Entente Cordiale“ mit Frankreich.//

Jürgen König schrieb dazu bereits am 26.03.2008  folgendes:

//Jürgen Krönig: Die neue Entente cordiale – Die Ankunft Sarkozys auf der politischen Bühne hat die Voraussetzungen für eine engere britisch-französische Kooperation erheblich verbessert. Nicht nur ist er wohl der proamerikanischste Präsident Frankreichs der Nachkriegszeit; Sarkozy hat sein Land neu positioniert, ging auf Distanz zum Chirac’schen Konzept einer multipolaren Welt, das zu Recht als Versuch gedeutet wurde, eine Gegenposition gegen die Vereinigten Staaten von Amerika zu entwickeln. WEITERLESEN: http://www.achgut.com/artikel/juergen_kroenig_die_neue_entente_cordiale //

In Wahrheit geht es bei der „Entente Cordiale“ um das historische Bündnis, das nach dem offenen WWII 1947 erneuert worden war und nun nach einem Umweg über ein EU-Bündnis in unseren Tagen ganz NEU aufzustehen scheint, man schließt offenbar an das ALTE nahtlos an.

Was sagt uns das?

Was hat die Menschheit davon zu erwarten?

Man vergesse alte Bündnisse nicht!!!!

Man vergesse die Kolonien weder von Frankreich noch von Großbritannien – ganz bestimmt gibt es mit diesen geheime bilaterale Abkommen, die man ganz rasch wieder aus dem Hut ziehen kann!!!

Titelbild//Der Spiegel am 18.01.1947 – Demokratie unter Trümmern – „Entente cordiale“ Großbritannien und Frankreich haben sich über das Prinzip einer engen wirtschaftlichen und politischen Zusammenarbeit geeinigt. In Paris spricht man von einer neuen „Entente cordiale“. Ueberraschend ist, daß die Besprechungen, die Leon Blum während seines Londoner Aufenthaltes mit Attlee und Bevin hatte, bereits an einem einzigen Verhandlungstage abgeschlossen werden konnten. Die Mittwoch nachmittag seit 6tägiger Pause zum ersten Male wieder erscheinenden Pariser Zeitungen betonen, daß die Besprechungen ein allseitiges Einvernehmen zeigten. WEITERLESEN: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-38936693.html

nopek kyivka: Es klingt für mich beunruhigend. Dies und andere Nachrichten, deuten meiner Meinung nach, immer mehr auf Krieg hin. Wenn das nicht schon lange so geplant ist ?! Die westliche „Wertegemeinschaft“ – eine einzige Intrige !

w3000: Einerseits ist es natürlich sogar massiv beunruhigend, andererseits aber schafft es endlich Klarheit, was da im Hintergrund abgeht und wir tappen nicht länger im totalen Dunkel auf der Suche nach den Plänen, welche diese Welt verändern oder ganz zerstören. NWO ist schön längst nicht mehr die einzige Wahrheit, es hat sogar den Anschein, dass da auch nicht alle mächtigen Blöcke dahinter stehen, sondern inzwischen bereits ganz neue Vorhaben geplant sind.

Erleben wir also heute eine quasi Wiederholung der Vorkriegszeit vor dem ersten Weltkrieg????
Solche Stimmen waren auch schon laut geworden!

Sollte es so sein, muss man auch mit einem „reinkarnierten“ Churchill, welcher im Anschlusskrieg (WWII) groß auftrat erneut rechnen, der immer noch die Deutschen vernichten will.

Erneut sieht es danach auch, dass die Deutschen für DEREN KRIEG als Kanonenfutter missbraucht werden sollen und sich damit gleichzeitig selber vernichten. Die kriegsplanmäßige Einwanderungsflut Andersgläubiger mit Unterbringung in Deutschen Untergrundbasen und sogar auch direkt im Reichstag musste bei Bekanntwerden doch jeden vernunftbegabten Menschen stutzig machen, dass es sich dabei nicht um Hilfe für arme Kriegsflüchtlinge handelt, sondern um eine gestreute Zersetzung des Landes und die Vorbereitung für offene Kriegshandlungen, für die in unterirdischen Bunkern massenhaft Kriegs-Waffen gebunkert wurden, welche ganz simpel mit normalen Lastwägen in die Deutschen Länder gekarrt worden waren.

Ein weiterer Schritt, welcher massiv durch die EU vorangetrieben worden war, war die Abschaffung oder massive Schwächung der Landesverteidigungen durch die EU. Frankreich und Großbritannien haben sich das nicht gefallen lassen. Bulgarien hat gar keine eigene Landesverteidigung mehr, sie musst als Preis für den Eintritt in die EU diese ganz aufgeben werden – das ist nicht nur Wahnsinn pur, sondern Selbstzerstörung.

In Österreich haben sich die Bürger dagegen massiv gewehrt, es gibt daher weiterhin unser nationales Bundesheer in welchem eingeschleuste aus anderen Ländern NICHTS zu suchen haben sollten. Polizeikommissariate und Militärkasernen waren dennoch zahlreich geschlossen worden und derzeit gibt es Verkaufsverhandlungen für diese Einrichtungen – wogegen ich erneut hiermit  mein VETO einlege – Freunde, Mitbürger wird dürfen uns das nicht gefallen lassen, dass man uns WEHRLOS machen will!!!!

Wir dürfen es nicht erlauben, dass unser Land und unsere landeseigenen Einrichtungen wie Handelsware oder billiges Spielzeug verkauft wird!!!

Wir dürfen das nicht länger zulassen, denn das würde wirklich unser Totaluntergang sein!!!

Ländereien wie die so genannten Rothschild-Wälder in NÖ müssen dem Volk zurückgeführt werden, denn weder eine einzige Familie noch ein Konzern kann das Recht auf unser Land durch Kauf mittels Geld, welches aus dem NICHTS  geschöpft wurden, bzw. nur stofflose Zahlen in Währungscomputern waren, die man ins endlose ausdehnen kann – sonst aber keinerlei Nützlichkeit fürs Leben beinhalten!!!

Alle Mitglieder der aktuellen politischen Parteien mögen sofortige Umkehr üben und dafür sorgen, dass der aktuelle immer-währende Krieg beendet wird, indem ENDLICH FRIEDEN mit allen Kriegsgegnern und mit den entsprechenden Einigungen/Abkommen/Verträgen dafür geschlossen werden!!!!

Und dafür, dass es keinen weiteren Krieg geben möge muss die eigene Landesverteidigung gestärkt werden, neue Ideen müssen dafür verwendet werden, denn es geht nicht nur um physische Verteidigung, sondern auch um seelisch-geistige.

Ein Vergleich für jene, die immer noch glauben, dass offene Grenzen, wie es das NEW AGE fordert das natürliche sein wie folgt.

In der verkehrten Welt ist auch diesbezüglich ganz das Gegenteil ist der Fall.

Grad musste ich dabei an die zerplatzenden Blutkörperchen durch das Smartmetering denken, genau so würde es mit einem schutzlosen Land passieren! 

Wie im Großen so im Kleinen!

Jede Zelle  jeder Zellhaufen jedes Organ in unserem Körper hat eine schützende Haut eine Membran, welche verhindert, dass schädigende Stoffe eindringen können. Dies ist sehr gut mir natürlichen Landesgrenzen zu vergleichen. Dass diese auch nicht mehr natürlich gewachsen sind ist ebenfalls eine betrübliche Wahrheit, aber jene die wir nun mal haben sollten wir mit allen guten Maßnahmen verteidigen – bzw. schützen!

Merksatz: Jedes Übel beginnt mit einem üblen Gefühl und bösen hinterlistigen Gedanken!!!
Merksatz Verteidigung: Jedes üble Ansinnen, dem nicht auf der Stelle Einhalt geboten wird, könnte sich zu eine heißen Lohe entwickeln!

Was haben die Deutschen denn angestellt, warum werden ausgerechnet die Deutschen so massiv verfolgt, da fällt mir ein, dass es den Japanern ähnlich geht und Afrika durch wirtschaftliche Ausbeutung ebenfalls nahe an den Totalruin geführt wurde… aber nur die Deutschen und Japaner stehen immer wieder wie Phönix aus der Asche aus eigener Kraft auf und prosperierten erneut. Frankreich und Großbritannien standen vor dem BREXIT ebenfalls am Rande des Ruins in beiden Ländern gibt es massive Islamprobleme, stärker als in Deutschland.

Wird man nun ganz Deutschland für den Wahnsinn, den uns eine Frau Merkel eingebrockt hat verantwortlich machen wollen und gegen uns deshalb offen Krieg führen wollen????

Soll das der Preis sein, den die Deutschen Völker bezahlen sollen, weil sie sich bis heute nicht deutlich genug von den eigenen Regierungen distanzieren, welche ganz offensichtlich ein ganz böses Spiel GEGEN die eigene Bevölkerung treiben????

©AnNijaTbé: am 20.2.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

historisch gesehen:

Die Entente cordiale (französisch für herzliches Einverständnis) ist ein am 8. April 1904 zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich geschlossenes Abkommen. Ziel des Abkommens war eine Lösung des Interessenkonflikts beider Länder in den Kolonien Afrikas („Wettlauf um Afrika“). 1907 entwickelte sich die Entente cordiale durch Beitritt Russlands zur Triple Entente, die eine der Kriegsparteien im Ersten Weltkrieg verkörperte.

Aufgrund der angespannten Gesamtsituation Europas am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hielt das Vereinigte Königreich es für sinnvoll, aus der Splendid isolation herauszutreten und sich aktiv nach Bündnispartnern umzuschauen. Man nahm Verhandlungen mit dem Deutschen Kaiserreich auf, die aber 1901 wieder beendet wurden, da der deutsche Kaiser Wilhelm II. nicht bereit war, seine Flottenaufrüstung einzuschränken. Stattdessen glaubte die deutsche Regierung, aus einer starken Position heraus jederzeit die Gegensätze zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich einerseits und die Gegensätze zwischen dem Vereinigten Königreich und Russland andererseits ausnutzen zu können (Politik der freien Hand).

Daraufhin schloss Großbritannien am 30. Januar 1902 mit Japan die Anglo-Japanische Allianz. Aufgrund der Unterstützung des Vereinigten Königreichs griff Japan 1904 Russland an, womit der Russisch-Japanische Krieg begann. Nun sah sich das Vereinigte Königreich als Bündnispartner Japans in einen drohenden Krieg mit Russland und dessen Bündnispartner Frankreich verwickelt. Um diesem Krieg zu entgehen, bemühte sich Großbritannien ab 1902 verstärkt um einen Ausgleich mit Frankreich. Schwerpunkt des Interessenkonflikts mit Frankreich waren die afrikanischen Kolonien Ägypten und Marokko. Um diesen Konflikt zu lösen, wurde am 8. April 1904 die Entente cordiale unterschrieben. Sie wurde nach dem britisch-russischen Interessenausgleich im Jahr 1907 um Russland zur Triple Entente erweitert.

alles lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Entente_cordiale


Hier nun die im Kommentar angeführte Theorie von von Guido Grandt aus unseren Tagen:

Hinter dem Brexit stehen wohl noch ganz andere Interessen, als öffentlich bekannt. Ich habe Ihnen aufgezeigt, dass die italienischen Journalisten Giovanni Fassanella und Mario José Cereghino nachgewiesen haben, dass schon seit Ende des Zweiten Weltkrieges ein verdeckter Krieg um Einflusszonen rund ums Mittelmeer tobt. Vor allem um Italien, das aufgrund seiner strategischen Lage eine herausragende Bedeutung hat.

Dabei ging es um die Kontrolle der Energierohstoffe und der kommerziellen und militärischen Schifffahrtsrouten. Sie waren besonders wichtig, weil diese das Mittelmeer, den Nahen Osten und über den Suezkanal den Fernen Osten miteinander verbinden.

Großbritannien träumt weiter von einer globalen Großmachtstellung.

Doch bis heute hat Großbritannien seine Großmachtträume nicht ad acta gelegt. Innerhalb der EU waren und sind diese jedoch gegen den starken Einfluss des Wirtschaftsriesen Deutschland schwer durchzusetzen. Denn die Briten brauchen freie Hand für ihre globalen Pläne. Die britische Premierministerin Theresa May will auf Augenhöhe mit US-Präsident Donald Trump und dem russischen Staatschef Wladimir Putin kommen.

Die italienischen Journalisten Giovanni Fassanella und Mario José Cereghino sind davon überzeugt, dass die Briten versuchen werden, die EU zu destabilisieren. Denn ein starkes und vereintes Europa wäre ein unbezwingbarer Gegner.

Kampf der Giganten mitten in Europa

Vergessen Sie nicht, dass London noch immer Herz und Hirn der Weltfinanz ist und deshalb zu Recht ein Machtmonopol besitzt. Deshalb werden die Briten auch ihren Einfluss in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten ausbauen. Das kann allerdings nur gelingen, weil Europa durch innere Konflikte bereits ins Wanken geraten ist. Und zwar politisch, wirtschaftlich und – durch die Flüchtlingswelle – auch noch kulturell.

So stehen sich zwei Giganten gegenüber: Auf der einen Seite Großbritannien, das seinen Einfluss weiter ausbauen möchte. Und auf der anderen die Europäische Union, die ihren eigenen Machtbereich nicht nur erhalten, sondern selbst noch weiter ausdehnen will.

Unter diesem Aspekt bekommt der Brexit tatsächlich eine ganz andere Bedeutung. Eine, die Ihnen von den EU-Politikern und den Mainstream-Medien bislang verschwiegen wird.

Fragt sich nur, wie lange noch.
Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr
Guido Grandt

Die britisch-französische -Entente Cordiale

Die britisch-französische „Entente Cordiale“, von Thierry Meyssan – „Entente Cordiale NEU“

Brisant – Entente Cordiale NEU – klick hier – ausführlicher Bericht dazu!

Danke Martha!
Der Effekt müsste aber eigentlich der sein, dass auch wir aus der EU aussteigen!

Da bahnt sich was an, das unbedingt im Auge zu behalten ist – Originalbeitrag abspeichern und alle neuen Informationen dazu sammeln!

Die im Westen unbemerkt durchgeführte Wiederbelebung des Vertrags von Lancaster House durch London und Paris etabliert eine Super „Entente Cordiale“, die viel tiefgreifender ist als die von 1904. Sie hat an der Wiederherstellung einer bipolaren Weltordnung teil und wird unweigerlich zum Austritt Frankreichs aus der Europäischen Union und zur Rückkehr der Spannungen zwischen Paris und Berlin führen.

weiterlesen: Die britisch-französische „Entente Cordiale“, von Thierry Meyssan

Merkels Amtseid Geheimnis – ein verbaler Trick | die Geschäftswerdung der Welt | der Strohmann | Alliiertes Recht | Person ist Sache | Sklaven ohne Ketten | Österreich ist ein operatives Niemandsland

Danke Saheike!

Alle schwören diesmal mit der Gottesformel

Angela Merkel und der Amtseid

DOKU Vereidigung von künftigen Lehrern: Deutschlands treue Diener – Vereidigung und Pflicht – vermeintliche Einkommens-Sicherheit

~~~~

Geheimdienst Chef Österreichs packt aus – BRD ist immer noch US besetzt

~~~~

Ich hatte den Eid schon selber einmal unter die Lupe genommen gehabt und kam zu dem dem gleichen Schluss, wie im obigen Video gesagt!

„Ich habe nur die Befehle befolgt“… sagen auch die Staatsdiener, die menschenrechtswidrig in Wohnungen oder in Häuser von Privatpersonen eindringen.
„Ich hatte meinen Eid befolgen müssen“, sagte Eichmann beim Nürnberger Tribunal!

Andere wiederum sagen „das hat doch Gott so befohlen“….!!!!

Soldaten werden zu Mörder und sagen dann „sie hatten doch einen Eid schwören müssen“, sie hatten das also tun müssen, aber keiner hatte sie dazu gezwungen Menschen zu töten, die nicht für sie selber eine unmittelbare Lebensgefahr darstellten. Jeder der so tötete ist eindeutig ein Mörder!!!

Alle, die Unrecht tun verstecken sich hinter etwas…. und wollen damit das verursachte Verbrechen von sich selber ablenken… aber das Leben selbst vergisst nicht, wer was getan hat, jeder muss für seine Taten bezahlen und sei es in einem anderen Leben.

Auch Hitler wird dafür bezahlen, wo immer er auch ist…  und zwar dafür, dass er sich hat benutzen lassen und dass er, das so viel geliebte Deutsche Volk zur Sache, zu Sklaven machte!!! Dies geschieht nun täglich durch den unbewussten „Verkauf “ eines Neugeborenen (eines Menschen) an den Staat indem Eltern eine Geburtsurkunde ausstellen lassen!!!  Ja, genau so ist es, die Geburtsurkunde und die Staatsbürgerschaftsurkunde ist auf Hitlers Boden gewachsen.

Bevor es eine Staatsbürgerschaftsurkunde gab, gab es einen Heimatschein – meine Eltern hatten noch einen Heimatschein. Der wahre freie Mensch hat ein Land das seine Heimat ist, der Entmündigte ist eine Person die heimatlos ist, genau genommen auch keine Heimat braucht, denn die Person ist ja kein Mensch, sondern eine Sache.

Auch wenn Hitler in Wahrheit die Juden schonen wollte, was er ja auch tat, da dies doch mit den Juden vermutlich genau so vereinbart gewesen war, hat er dennoch das allergrößte Verbrechen am Deutschen Volke selber begangen, das ein Staatsmann je begangen hat, indem er dem Deutschen Volk seine Identität genommen hatte!!!!

Die Ehe… wer braucht denn einen Staat, der wird doch nur dafür gebraucht, damit ein Bund zwischen zwei sich liebenden Menschen durch einen Standesbeamten zu einer Rechtssache wird. Nur jene, die es nicht besser wissen, dass es genau so ist, so entwürdigend so abscheulich, nur jene lassen sich heute noch «trauen» (diesen Begriff sollte man sich auch ansehen, was er wirklich bedeutet.

Jawohl, es ist amtlich, dass erst nach einer vollzogenen staatlichen Eheschließung es eine Rechtssache Ehe gibt, für die natürlich auch bei einer Ehescheidung der Staat (Richter) entscheidet, wer Schuld am Scheitern der Ehe hat und…. damit der Staat (die vermeintliche Gemeinschaft) nicht selber auch veranlasst werden könnte zu zahlen, wurde seit 2000 in Österreich das Gesetz geändert. Wenn es keine eindeutige Verschuldesklärung am Scheitern der Ehe bei der Scheidung gibt, wendet sich der Staat an denjenigen ehemaligen Ehepartner der noch zahlungsfähig ist oder Vermögen hat, um an den in Not geratenen geschiedenen Ehepartner einen monatlichen Unterhalt zu zahlen, was auch noch nach Jahrzehnte nach der Ehe-Scheidung der Fall sein könnte.

Was ist ein Staat?

Definition von Staat bei Grimm: // staat, f. siebenb.-sächs. pferdeherde, gestüt. Schuller 62. Haltrich 48b. Kramer Bistritzer dial. 127. Frommanns zeitschr. 4, 195, in ablautsverhältnis stehend zu stute, weibliches pferd, mhd. ahd. stuot, pferdeherde, gestüt Schuller a. a. o. in diesen zusammenhang gehört augenscheinlich auch nd. statte, junges füllen. Strodtmann id. Osnabr. 228. siebenb. – sächs. bezeichnet städer den roszhirten, vgl. mhd. stuotære, ahd. stuotâri, mulio. Schuller a. a. o//

Meine Auslegung dazu: Es geht also um eine edle Viehherde, um eine Pferdeherde – die Statte ist ein junges Füllen – der staat ist die Stute, das weibliche Pferd aus dem die Pferdeherde entsteht. Deutschland hat eine unfruchtbare Stute (das Merkela) die gar keine Herde jemals haben könnte –

©AnNijaTbé: am 11.2.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

Alle Ehen sind ungültig! Alle

War es nicht so gewesen, dass die EU verstärkt das Subsidiaritätsprinzip fördern wollte…. ?????

Published on Jan 23, 2018

Das Neue macht das Alte verrottete , flüssiger wie Wasser — überflüssig ! Aufruf an Alle natürlichen Rechtspersonen Träger Aller Rechte ,die sich als solche bei der

~~~~

Ja wohl, der Strohmann ist durch die Geburtsurkunde auf Hitlers Mist gewachsen – mit der Geburtsurkunde wurde eine juristische Person erschaffen, die eine reine Sache ist und daher auch kein Mensch, sondern ein vollständiger Sklave!!!

Jeder hat einen Strohmann, auch du !

Published on Sep 20, 2016

~~~~

Der Cestui Que Vie Act von 1666 – Der bürgerliche Tod – das gilt bis heute

~~~~

Treuhandbond – Strohmann – US-Bürger

Published on Mar 24, 2013

Warum US-Bürger keine Strafen zahlen, warum es eine juristische und natürliche Person gibt und warum wir in Deutschland seit dem 29.09.1990 nur eine Treuhandverwaltung haben
Die Rechtsfähigkeit beginnt mit der Vollendung der Geburt wurde in obigem Video behauptet, das kann aber nicht bestätigt werden, ich bin der Vollendung der Geburt nachgegangen… die Vollendung der Geburt wurde juristisch nirgends definiert.
.
Dass die Vollendung der Geburt mit dem Trennen der Nabelschnur stattgefunden hat ist eine unbelegte Annahme und keine rechtsfähige Definition – im Naturrecht würde es wohl so sein, denn wann ist denn ein Mensch wirklich geboren – oder geht man davon aus, dass das Neugeborene noch kein Mensch ist? Auf welche Weise sollte denn ein Neugeborenes tatsächlich rechtsfähig sein, wo es noch nichteinmal sprechen oder gehen kann, auch noch nichts von dem Wahnsinn der auf dieser Erde in der Rechtskunde und sonst auch, erfahren gehabt hatte????
 .
Natürlich kann ein Neugeborenes nicht rechtsfähig sein, deshalb hat man ja den Strohmann geschaffen, die Geburtsurkunde = eine Aktie, die an der Börse gehandelt wird – sie ist in den Händen der jeweiligen Treuhand und diese sind nicht die Eltern des Kindes. Früher hat das Neugeborene eine Heimat bekommen und die Geburt war in den Gemeindebüchern eingetragen worden.
 .
Die Gemeindebücher wurden in der letzten Zeit eingezogen, sodass in den jeweiligen Gemeinden nicht mehr nachgesehen werden kann, wer in der Gemeinde geboren worden war, um offenbar zu verhindern, dass das Recht auf die Heimat beansprucht werden kann. Also eine weitere Verletzung des Völkerrechts und des Menschenrechts – Verletzung der Würde – Verletzung der Naturrechte hat damit stattgefunden. Hier sollte noch genau geprüft werden, wo die Gemeindebücher jetzt liegen, ich habe da selber noch nicht nachgeforscht, dies nur von bewussten Menschen mündlich erfahren.
 .
Was nicht eindeutig definiert wurde hat auch keine Rechtsfähigkeit – dies sollte man sich hinter die Ohren schreiben!

Mensch – natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? – Teil 1 bis 5 verlinkt

~~~~

Heimat, wo finde ich sie?

Diese Frage zeigt, dass es nicht mehr selbstverständlich ist zu wissen wo die Heimat ist.

Wer Heimat noch kennt hat aber sofort Antworten – sie könnten wie folgt lauten:

Heimat ist, wo ich geboren wurde und mir jedes Gräslein vertraut ist.

Heimat ist das Land, das einen Duft hat, den ich niemals vergessen konnte.

Heimat ist der Wind, der flüstert und in den Blättern der Bäume, die Melodie meines Landes säuselt!

Heimat ist der Wald, der mich mit seiner Luft und seinen Früchten nährt und wärmt.

Heimat ist der Berg, so mächtig und groß ist, dass Gott sich besser nicht zeigen könnte.

Heimat ist der Platz, wo ich mich geborgen und sicher fühle.

Heimat ist innen drinnen in mir, wo ich Gott finde und mich im SEIN verankert fühle.

Heimat ist, wonach ich mich sehne,

wohin ich immer wieder zurückkehren möchte,

wo ich mich angenommen fühle.

Heimat kann überall sein, aber dennoch ist sie nur dort wo sie MEINE Heimat ist.

Heimat ist jener Ort, den ich liebe, für den ich, um ihn zu bewahren bis an die Grenzen des erträglichen gehen würde, egal ob es ein äußerer oder innerer Ort ist.

Heimat ist immer einzigartig und nicht ersetzbar.

Heimat ist ein Lied, eine Melodie, welche mich in der Ferne erreicht und mir Tränen der Sehnsucht abringt.

Heimat ist ein Baum, eine Wiese, ein Kräutlein, ein Tier, das zur Heimat gehört.

Heimat ist vor allem Erde – Erde aus der alles geworden ist und selbst mein Körper, der Körper der Menschen, der Tiere, der Pflanzen gestaltet wurde.

Heimat Erde – will bewahrt und behütet sein – es gibt sie nur EINMAL!

Heimat ist der Ort – an dem ich Gott in allem finde – auch in den Mitmenschen!

Reich ist, wer Heimat hat!

Arm ist, wer Heimat nicht kennt, oder verloren hat!

Die Heimat finde ich heute nur noch in der Erinnerung!

AnNijaTbé© verfasst am 30.10.2013 – Copyleft

~.~.~.~

 

Beste Erklärung: Was es mit „Runden“ und „Eckigen“ Klammern in Verträgen auf sich hat…

Was es mit „Runden“ und „Eckigen“ Klammern in Verträgen auf sich hat:

Die „four-corner-rool“ – jeder Vertrag hat vier Ecken, diese sind sozusagen seine Begrenzung
und man wisse: eckige Klammern „klammern etwas aus“!
Bei Einzug einer Kreditkarte wird eine Ecke abgeschnitten, womit die Karte fünf Ecken hat und nicht mehr gültig ist.
Wenn man in einem Vertrag weitere vier Ecken findet, meint das einen EIGENEN Vertrag im Vertrag, der nicht vom anderen berührt wird. Das ist altes Handelsrecht.
Eine Unterschrift, die in einem Kästchen gefordert wird ist bedenklich:
Diese ist gleichbedeutend mit einer Generalvollmacht, denn sie nimmt nicht auf den Vertrag an sich Bezug…
Deshalb: beim Unterschreiben „schneide“ man besser eine Ecke von dem Kästchen ab, indem man zwei Striche durchzieht – so gilt diese Unterschrift lediglich für den umgebenden Vertrag.

Die eckige Klammer ist also eine Analogie zu diesem Kästchen.
Eine runde Klammer ist lediglich eine Ergänzung

gefunden bei: http://www.alvital-allesleben.at/aktuelles.html

Frohe Weihnachten: Die 13„Illuminaten“-Blutlinien-Familien ersuchen um Frieden

Danke Wolfgang!

„Die 13„Illuminaten“-Blutlinien-Familien ersuchen um Frieden“

Zynisch würde ich dazu sagen, damit sie in Ruhe ihre nächsten Übeltaten vorbereiten können, denn ihre Pläne geben die nie und nimmer auf, erst bis diese Welt in Schutt und Asche liegt, erst dann haben die keine Pläne mehr!

Leute, so weit wie es in den Palmblatt-Prophezeiungen steht – darf es niemals kommen – strengt euch an – wacht endlich auf, hört auf zu träumen und erkennt was zu tun ist!

25. Dezember 2017

Benjamin Fulford

Vielen Dank für die Übersetzung an Tomas S. : http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.at/2017/12/deutsch-benjamin-fulford-25122017.html

Frieden auf Erden und  Wohlwollen für alle (und nicht nur Menschen, sondern alle Lebensformen) sieht nach einem realistischen Ziel für 2018 aus, da jetzt die 13 „Illuminaten“*-Blutlinien-Familien, die ihre historische Herrschaft über den Planeten Erde zusammenbrechen sehen, um Frieden ersuchen. Letzte Woche hat sich ein Repräsentant der G7 (Deutschland, das Vereinte Königreich, die Unternehmens-US, Japan, Italien, Frankreich und Kanada) mit einem Repräsentanten der White Dragon Society (WDS) getroffen, um die Friedensbedingungen zu besprechen, laut einem WDS-Mitglied, das bei dem Treffen anwesend war. Die G7 ist natürlich die politische Fassade für die 13 Blutlinienfamilien. Es kann keinen Zweifel geben, dass dieses Treffen durch Menschen innerhalb des militärisch-industriellen Komplexes möglich gemacht wurde, die im Geiste Jesus Christus handeln, und dafür wünschen wir ihnen allen „Frohe Weihnacht und ein gutes neues Jahr.“

Das Blutlinien-Angebot für Verhandlungen ist direkt verbunden mit dem Notstands-Status, der letzte Woche von USA-Präsident Donald Trump erklärt wurde. Falls Sie es noch nicht gesehen haben, lesen Sie bitte das historische Dokument in nachfolgendem Link.
https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/text-letter-president-congress-united-states-6/

„Nach Chanukka hat Trump den Notstands-Status erklärt und eine Verfügung unterzeichnet, die die Vermögen derjenigen einfriert, die der Verletzung von Menschenrechten und Korruption beschuldigt werden, eine Sammelverfügung, um die Bushs, Clintons, Soros‘, Obamas, die Kabale und die globale jüdische Mafia zugrunde zu richten“, wie eine Pentagon-Quelle die Situation zusammengefasst hat.

„Der nationale Notstand erlaubt Trump, Vermögen zu beschlagnahmen und das Militär freizusetzen, um Massenverhaftungen durchzuführen und durch Militärtribunale richten zu lassen, tatsächlich das Kriegsrecht einzuführen“, fährt die Quelle fort.

Die Pentagon-Quelle schickte auch eine Kopie dieser Fotografie mit der Erklärung „Trump trägt Lila, als er seine Strategie zur nationalen Sicherheit am 18. Dezember bekanntgibt, als eine Ehrenrunde über die lila Revolution von Soros/Hillary, und trinkt Wasser mit beiden Händen, um Handschellen zu simulieren.

In einer deutlichen Reaktion auf diese Situation hat der Repräsentant der Blutlinien das Treffen für den 23. Dezember angesetzt, den Geburtstag des japanischen Kaisers, und beansprucht, ein Repräsentant der kaiserlichen Familie als auch der G7 zu sein. Der Repräsentant, der sich benahm, als würde er über eine Kapitulation verhandeln, sagte, die Blutlinien wollen die existierenden Nationalstaaten und Institutionen erhalten, wie sie sind, aber sagten, sie seien bereit, mit einer neuen internationalen Wirtschaftsplanungsagentur zusammenzuarbeiten und Mittel dafür bereitzustellen.

Der WDS-Verhandler sagte, den existierenden Nationalstaaten und Institutionen sollte überwiegend erlaubt sein, weiter zu bestehen und hob hervor, dass die WDS daran interessiert ist, etwas Neues zu schaffen, nicht Altes zu zerstören. Einige Grenzen jedoch, wie etwa die künstliche Trennung der koreanischen Halbinsel, müssten geändert werden, stimmten beide Seiten überein. Beide stimmten auch überein, dass die Vereinten Nationen, wie sie derzeit strukturiert sind, dysfunktional sind und drastisch reformiert werden müssten. Insgesamt waren die beiden Seiten in diesen Punkten nahe genug beieinander, um in der Lage zu sein, eine Art einer möglichen Übereinkunft zu erzielen.

Allerdings sagte der Delegierte der Blutlinien, sie wollten die Kontrolle über Zentralbanken und die Erschaffung von Geld behalten, denn „wenn die Menschen die Kontrolle über die Geldpolitik hätten, würde niemand arbeiten.“ Er fügte hinzu, dass, obwohl es einen Rat der 13 in der Schweiz gäbe, der jede der Familien repräsentiert, seien viele der Köpfe dieser Familien, wie der Kaiser von Japan, nicht wirklich aus der Blutlinie der Familien. Er sagte, die Familien existierten mehr als Institutionen denn als strikte Repräsentanten der echten Blutlinien.

Der WDS-Vertreter sagte, sie würden die Idee unterstützen, dass Geld verdient werden solle, aber von der Bevölkerung kontrollierte Zentralbanken könnten Geld drucken, um für Dinge wie Erziehung, das Militär, öffentliche Arbeiten, Gesundheitsfürsorge, Erforschung des Universums und wissenschaftliche Forschung zu bezahlen. Der WDS-Vertreter sagte auch, die WDS bestünden auf einem Ablassjahr [Jubilee] oder einmaliger Streichung aller Schulden, öffentlicher und privater, zusammen mit einer einmaligen Neuverteilung aller illegal erworbenen Vermögen. Wenn diesen Bedingungen zugestimmt würde, könnten die Blutlinien weiterhin in einer verminderten Rolle am unternehmerischen Teil der Wirtschaft teilhaben, sagte der WDS-Vertreter.

An diesem Punkt brachen die Verhandlungen ab, da der Vertreter der Blutlinien deutlich nicht befugt war, über das Ende der Zentralbanken in Privatbesitz oder ein Ablassjahr zu verhandeln.

Allerdings schickte am folgenden Tag ein Vertreter einer Gruppe, bekannt als „Golden Dragon“, die den goldgestützten Teil des gegenwärtigen internationalen Finanzsystems kontrolliert, folgende Botschaft an die WDS: „Ich bin sehr erfreut, zu schlichten und zu verhandeln, so dass die Vereinigten Staaten mit einem neuen wirtschaftlichen Übergang neu starten werden.“

Es muss erwähnt werden, dass, während die Militärregierung, repräsentiert durch Trump, definitiv innerhalb der US gewinnt, die Blutlinien weiterhin eine starke Kontrolle in der restlichen Welt haben. Selbst wenn also Trump einen „wirtschaftlichen Notstand“ benutzt, um auf die US-Kreditkartenschulden zu verzichten, werden die US beim nächsten Mal, wenn sie an die Zapfsäule fahren, feststellen, dass sie nicht mehr in der Lage sind, für ihr Benzin mit ihrer Karte zu bezahlen. Das würde eine harte Landung bedeuten, wie es bereits in Puerto Rico erfahren wird.

David L. Norquist, US-Staatssekretär für Verteidigung und Rechnungsprüfer, beschrieb am 7. Dezember in einer Presseinformation die Wirkung einer Schließung der US-Regierung wie folgt: „… Militärpersonal tritt zur Arbeit an, aber wir sind nicht in der Lage, sie zu bezahlen, bis die  Schließung endet…. Einfache Dinge wie Unterstützung für Angehörige von Opfern und im Dienst gefallene Militärangehörige dürften wir nicht leisten…. Vertragspartner wären nicht in der Lage zu kommen und zu arbeiten…. Ich kann nicht genug hervorheben, wie destruktiv eine Schließung ist… Das zerreißt die ganze Organisation und ist sehr zerstörerisch.“
https://www.defense.gov/News/Transcripts/Transcript-View/Article/1391630/department-of-defense-press-briefing-by-pentagon-chief-spokesperson-dana-w-whit/

Mit anderen Worten, mit den Golden Dragon über einen „neuen wirtschaftlichen Übergang“ zu sprechen, ist definitiv der Weg, der gegangen werden sollte. Kein genaues Datum für Verhandlungen wurde zum Zeitpunkt, da dieser Newsletter veröffentlicht wird, angesetzt.

In jedem Fall bleibt das US-Militärregime in der Offensive gegen die Kabale über die nächsten Tage und ins neue Jahr, um die Verhandlungsbasis zu verbessern.

An dieser Front sagen Pentagon-Quellen, dass George Soros nicht getötet wurde, wie vorher berichtet, sondern war unter Arrest und Befragung für mehrere Monate. Kürzlich wurde er „von Atlanta zur Marinebasis Camp David herausgebracht, da die Kabale zusammenbricht“, sagen die Quellen. Viele andere gewaltige Oligarchen wurden ebenfalls für einige Zeit in Arrest und isoliert gehalten, fügt eine CIA-Quelle hinzu.

„[US-Verteidigungsminister General James] Mattis besuchte Gitmo [Guantanamo Bay-Marinebasis] am 21. Dezember, der Wintersonnenwende, um einen ‚sehr speziellen Ort‘ für Soros und die Kabale vorzubereiten, und sie werden vielleicht getauft“, fahren die Pentagon-Quellen fort.

Eine andere Person, die für die „Taufe“ vorgesehen ist, ist der „Israelkonflikt-Diamant-Milliardär und Mossad-Aktivposten Dan Gertler, der für seine Verbindungen zu Marc Rich [Hauptsitz in Zug/Schweiz] und der Clintonstiftung sanktioniert wurde“, sagen die Pentagon-Quellen. „Das könnte sich ausdehnen zu anderen jüdischen Oligarchen, da Google-Vorstand Eric Schmidt zurücktritt“, merken sie an. Jetzt ist zum Beispiel keine gute Zeit,  Mark Zuckerberg von „Spybook“ zu sein.

Die Isolation der khazarischen Mafiaoligarchen (die Satan anbeten und darum keine Juden sind, auch wenn sie vorgeben, es zu sein) wurde letzte Woche mit der diplomatischen 184:9-Schlappe Israels in der UN sehr klar (wenn man die mitzählt, die sich enthalten haben oder nicht anwesend waren). Die einzigen Länder, die mit Israel gegen die Resolution stimmten, die den US-Plan zur einseitigen Verlegung ihrer Botschaft nach Jerusalem verurteilt, waren Guatemala, Honduras, die Marschall-Inseln, Mikronesien, Nauru, Palau, Togo und die Vereinigten Staaten. „Das könnte die Bühne bereiten für die USA, um Israel fallenzulassen und Russland, China, die EU und die UN ehrliche Makler für den Frieden sein zu lassen“, sagen Pentagon-Quellen.

Diese Abstimmung gegen Israel war nicht über Jerusalem, sondern vielmehr ein Zeichen der Welt an die Israelis, dass sie nur ihren Tempel wieder aufbauen und Frieden haben können, wenn sie mit gutem Willen mit ihren Nachbarn verhandeln. Die Welt ist der andauernden Kriegstreiberei und Lügen der religiösen Fanatiker überdrüssig, die meinen, sie hätten eine Art göttliches Recht, die Welt von Jerusalem aus zu beherrschen. Wie die religiösen Juden richtig herausstellen, macht Gott Gottes Arbeit, nicht einige Fanatiker, die es übernehmen, so zu tun, als wären sie Gott.

Die Welt will Frieden, und das ist es, was 2018 erreicht werden kann, da jetzt die Blutlinienfamilien letztlich an den Verhandlungstisch gekommen sind.

* Wir haben „Illuminaten“ in Anführungszeichen gesetzt, da, während Repräsentanten der Blutlinienfamilien sich selbst als „Illuminaten“ bezeichnet haben, es eine Gruppe gibt, die schon lange gegen die Blutlinienherrschaft ist und sich ebenfalls als „Illuminaten“ bezeichnet. Wir haben entscheiden, die erste Gruppe als „Blutlinien“ zu bezeichnen, und die zweite als „gnostische Illuminaten“.

Quelle: Antimatrix.org

Translator: Thomas S.

Nachtrag 30-12-2017 – Danke Wolfgang!

https://archive.org/details/WieFunktioniertGeld

http://macroanalyst.de/

Geheimoperationen in der Schweiz (1/2) „Whistleblower“-Jan van Helsing

Das ganze Buch: https://www.youtube.com/watch?v=mvargHv-lCw

 

 

 

Donald Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt

Meldungen dazu:

http://www.ardmediathek.de/tv/Nachtmagazin/nachtmagazin/Das-Erste/Video?bcastId=331152&documentId=48200860

ARD: Themen der Sendung: Trump-Rede: USA erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an, Reaktionen aus der arabischen Welt nach Trump-Rede, SPD-Bundesparteitag soll richtungsweisende Entscheidungen bringen, Weitere Nachrichten, Zugunglück in NRW: Personenzug hätte Gleisabschnitt nicht befahren dürfen, Karl Lagerfeld: Modenschau in der Elbphilharmonie, Champions League: Leipzig verliert gegen Istanbul, Das Wetter | Der Beitrag zum Thema „Champions League“ darf aus rechtlichen Gründen nicht vollständig auf tagesschau.de gezeigt werden.

Weißes Haus will Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkennen

Ungeachtet aller Warnungen will Donald Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkennen. Das Außenministerium soll nun die Verlegung der amerikanischen Botschaft vorbereiten.

„Jerusalem ist die rote Linie der Muslime“

Bis heute erkennt die Weltgemeinschaft Jerusalem als Hauptstadt Israels nicht an. Donald Trump will das ändern – jetzt warnt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seinen Amtskollegen vor diesem Schritt.

Der türkische Präsident bezeichnet die Überlegungen, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen, als „Fehler”.

Rede zur Anerkennung von Jerusalem als Israels Hauptstadt

US-Präsident Donald Trump hat Jerusalem am Mittwoch als Hauptstadt des Staates Israel anerkannt. Auszüge seiner Rede in chronologischer Reihenfolge im Wortlaut: http://www.pnp.de/nachrichten/tagesthemen/hintergruende/2758507_Rede-zur-Anerkennung-von-Jerusalem-als-Israels-Hauptstadt.html

 

Es gibt für Türken keinen Grund mehr, um nicht heimkehren oder unbedingt auswandern zu wollen!!! …sehr interessanter Beitrag von Friedliche Lösungen

Vom Osmanischen Reich und Entstehung der Türkei am 29. Oktober 1923 

2023 darf die Türkei nach 100 Jahren wieder an seine Bodenschätze

http://www.friedliche-loesungen.org/

FL-Redaktion 08.10.17 21:17 Uhr

Habt Ihr euch auch schon mal die Frage gestellt, was es momentan eigentlich mit der Türkei so auf sich hat?

Jetzt kenne ich einen Türken, der seit Jahrzehnten mit seiner Familie in Deutschland lebt, und um es milde auszudrücken, kein gutes Haar an Präsident Erdogan gelassen hat.

Ein Sterbefall in der Familie war der Auslöser einer 4 Wochen langen Heimreise in die Türkei und seine Meinung hat sich nach seiner Rückkehr schlagartig um 180 Grad gedreht. Er erzählte von richtigen Straßen, Schulbildung in seinem Dorf, finanzielle Entschädigungen an Bauern, damit sie überleben, bis die Importverträge aus dem Ausland hinfällig werden und vieles mehr. Eine Aussage blieb jedoch hängen. „2023 (in 6 Jahren) fängt die Türkei an ihre Bodenschätze zu bergen und zwar ohne die Erlaubnis der Alliierten. 100 Jahre Knebel-Vertrag von Lausanne sind dann um. Davon hörst du in den deutschen Medien nicht, oder?“

Mit dieser Aussage begann meine Recherche und bin auf folgendes gestoßen.

Nach dem 1. Weltkrieg begann sofort der griechische – türkische Krieg. Zu dieser Zeit gab es keine Türkei, sondern das osmanische Reich. Zusammengeschrumpft, mit erheblichen Einbußen an neuen Grenzpfeilern, wurde am 24. Juli 1923 der Lausanne Vertrag in der Schweiz unterzeichnet und die heutige Türkei gegründet.

Türkische Delegation in Lausanne mit Ismet Pascha in der Mitte

Eine Religions-Völker-Umsiedlung hat begonnen. Die neuen Grenzen führten dazu, dass christliche Griechen aus der Türkei mussten, und islamistische Türken aus Griechenland. Mitgenommen werden durfte nur das, was man tragen konnte. Entschädigungen für Grund und Boden gab es nicht und wer sich weigerte, ihr wisst schon…

Auf Wikipedia kann man aber nicht lesen, dass in dem Vertrag auch steht, dass 100 Jahre lang der Türkei verboten wurde, Bodenschätze zu heben, es sei denn, man hat es ihnen ausdrücklich erlaubt. Am 24. Juli 2023 wird die Türkei 100 Jahre jung und der Vertrag erlischt.

Erdogan erhebt seit Jahren immer wieder öffentlich Anschuldigungen an die Mitwirkenden des damals unterzeichneten Vertrags. „Wir wurden um unsere Landesgrenzen betrogen“, „Unsere Gründungsväter sind noch nicht mal auf unserem jetzigen Boden geboren“ und so weiter.

Ebenfalls verankert in dem Vertrag, sollten sich die Kurden von den Landesgrenzen des Irak lösen wollen und einen Kurden-Staat ausrufen, wäre das die einzige Möglichkeit der Türkei, seine alten Landesgrenzen durch einen Militärvormarsch zu ermöglichen und das ganz legal. Aber nur innerhalb der 100 Jahre. In den Medien erzählt man, Erdogan marschiert im Irak ein, sollten sich die Kurden abspalten. Angesichts dieser Fakten, sieht es nicht mehr so aus, als wenn das nicht gewollt wäre.

Erdogan trifft sich auch mit dem iranischen Präsidenten, um ihm mitzuteilen, dass er auch in Nordsyrien einmarschieren will. Bis hinter Aleppo, um mehr Stabilität in die Gegend zu bringen und die Grenzen besser zu sichern. Sieht man sich jetzt die Absichten Erdogans auf einer Karte an, fügt diese mit Bodenschätzen gefüllten Gebiete des Irak und Syrien zur Türkei hinzu, sieht es nach den alten Grenzen von vor 1923 des alten osmanischen Reiches aus.

Nach eigenen Aussagen Erdogans, will er die Frauen in die Arbeiterwelt mehr integrieren und die Quote auf 40% steigern. BIS 2023 eine Exportleistung auf 500 Milliarden anheben, die bisherige importierte Energieversorgung auf 0 setzten, und bis 2023 zu den 10 größten Volkswirtschaften der Erde zugehören, um unabhängig von anderen Ländern zu sein. Nimmt man jetzt das von Bodenschätzen überquellende Land, das 100 Jahre lang fast unberührt blieb und die größte Streitmacht Europas besitzt, könnte man in Erwägung ziehen, dass das einigen Macht-Gesellschaften nicht so recht schmecken könnte.

Es wird also abzuwarten sein, wie sich die Beziehungen zur Türkei weiter entwickeln werden. 2023 feiert die Türkei jedenfalls eine große Party und wir werden uns ansehen, wer dazu eingeladen wird und wer nicht. Mit unserem jetzigen Gaslieferanten Russland, hat unsere Kanzlerin so ihre Probleme. Gut möglich, dass wir bald an die türkische Tür klopfen und nach Gas und Öl fragen müssen. Vielleicht wurde gerade deshalb der ganze Diesel-Skandal inszeniert, um den Energiesektor für die nächsten Jahre zu revolutionieren, der „neue“ veraltete Technologien bereit hält, die schon seit vielen Jahrzehnten in der Schublade liegen. Schließlich haben sich die Rockefeller von dem Rohstoff, der sie einst groß gemacht hat, schon längst im vergangen Jahr verabschiedet. Aber das ist eine andere Geschichte…

Palais de Rumine: 1923 wurde hier der Vertrag von Lausanne geschlossen.

Schloss Ouchy: Hier fanden 1923 die Verhandlungen des Vertrages statt.

Die Grenzen der Türkei und des alten osmanischen Reichs vor 1923

fehlender Friedensvertrag: Österreichischer Staatsvertrag ist kein Friedensvertrag – der Beweis, dass Österreich nicht gesichert souverän und unabhängig ist!

Winkelzug: Indirekt sollte Österreich einen Friedensvertrag durch Deutschland erhalten!

A r t i k e l  3.

Anerkennung der Unabhängigkeit Österreichs durch Deutschland

Die Alliierten und Assoziierten Mächte

werden in den deutschen Friedensvertrag Bestimmungen

aufnehmen, welche die Anerkennung der Souveränität und Unabhängigkeit Österreichs durch

Deutschland und den Verzicht Deutschlands auf alle territorialen und politischen Ansprüche in bezug auf

Österreich und österreichisches Staatsgebiet sichern.

Was besagt dieser Artikel also?
„Anerkennung der Unabhängigkeit Österreichs durch Deutschland“
Da Deutschland bisher selber keinen Friedensvertrag hat – kann Österreichs Unabhängigkeit von Deutschland auch noch NICHT anerkannt werden!
„Die Alliierten und Assoziierten Mächte werden in den deutschen Friedensvertrag Bestimmungen aufnehmen, welche die Anerkennung der Souveränität und Unabhängigkeit Österreichs durch Deutschland und den Verzicht Deutschlands auf alle territorialen und politischen Ansprüche in bezug auf Österreich und österreichisches Staatsgebiet sichern.“
Da Deutschland bisher keinen Friedensvertrag hat – befindet sich Deutschland immer noch im Kriegszustand bzw. ist Deutschland ein besetztes Land! Obama bestätigte dies in seiner Rede in Ramstein und betonte Deutschland nicht vor 2099 frei zu geben!!!
Da Deutschland bisher keinen Friedensvertrag hat und die Anerkennung der österreichischen Souveränität, sowie die Unabhängigkeit Österreichs aber erst durch einen Friedensvertrag der Alliierten mit Deutschland zustande kommt – ist auch Österreich indirekt im Kriegszustand – bzw. durch diesen Passus AUCH ein indirekt besetztes Land – durch jene Mächte, die auch Deutschland besetzt halten.
Bestimmt gibt es in Österreich auch eine Kanzlei der Alliierten, welche die Herrschaft hinter den Kulissen über Österreich ausüben und den österreichischen Politikern diktieren, was sie dürfen und was nicht!!!
Was ich nach wie vor nicht verstehe ist, wie konnte sich Obama diese Ansage raus nehmen, ist doch die USA nur eine der Alliierten Mächte ist – was steckt da noch dahinter?
Danke Roland für den Hinweis auf diesen Artikel 3 des österreichischen Staatsvertrags, der nun endgültig den Beweis liefert, dass Österreich NICHT frei ist. Der Krieg läuft also seit 1914 mit scheinbaren Friedenszeiten, dennoch ungebrochen weiter.
Die Realität des Krieges zeigt sich vor allem in der Kriegslist, den politischen Lügen, dem nicht Einhalten der Wahlversprechen, Kampf der Politiker gegen die eigenen Völker, der Unterdrückung der Völker durch Heimtücke und listigen politischen Winkelzügen, die nur im Kriegszustand erlaubt sind. Somit können wir uns auch diese Fragen der ungeahndeten Abartigkeiten und des Kulturverfalls beantworten – denn nur im Krieg ist alles erlaubt.
Fazit: Wenn unsere Politiker keinen Friedensvertrag machen – muss das Volk, müssen die Völker direkt solch einen Vertrag anstreben und auch durchsetzen. Schließlich geht es ja nicht um den Frieden zwischen Politikern verschiedener Länder, sondern um den Frieden zwischen den Völkern.
Längst hätten wir diesen Frieden, wäre er nicht durch Hochverrat verhindert worden! Zuletzt durch den Beitritt zur EU, der Anerkennung des Lissabonner Vertrags – der Aushebelung der Österreichischen Verfassung bereits vor der Abstimmung zum EU-Beitritt.

©AnNijaTbé: am 23-8-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Nachsatz: Wir Österreicher mit Bodenrecht sind nur gering besser dran als die Deutschen, solange wir selber auch keinen Friedensvertrag haben!

Die Kanzlerakte – BRD bleibt US-besetzt bis 2099

Published on Jun 23, 2015

Juni 2015. Moskau. Margarita Seidler und Joachim Schalkendorfer besprechen das Geheimabkommen – die so genannte Kanzlerakte – wonach die USA die Bundesrepublik Deutschland bis 2099 als US-besetztes Gebiet behandeln sollen. Quelle Annanews: https://www.youtube.com/watch?v=1epAN…

%d Bloggern gefällt das: