Eine afrikanische Geisterstadt made in China

Danke Bibi, für diesen LINK!

Eine afrikanische Geisterstadt made in China

Aktualisiert am 03.07.2012 30 Kommentare

Eine Million Häuser will Angolas Präsident bauen, um die Wohnungsnot zu bekämpfen. Mit chinesischer Hilfe hat er zwar eine ganze Siedlung aus dem Boden gestampft – nur kann sich niemand leisten, dort zu wohnen.

 

Benjamin Fulford – Chinese Mafia destroy Illuminati – Interview with D. Rockefeller

Chinese Mafia destroy Illuminati – Interview with D. Rockefeller – Benjamin Fulford

Hochgeladen von am 06.08.2011

Fulford speaks about the asian mafia to kill all illuminati if they continue with the extermination of 2/3rd of mankind ! His goal is to counter U.S. propaganda and expose the Japanese people to the truth so that they may free themselves from the colonial yoke and use their $5 trillion in overseas holdings to end world poverty and save the environment. Benjamin Fulford had issued an ultimatum to the Illuminati on behalf of an ancient Chinese Secret society, consisting of six million members, including thousands of assassins, gangsters and ninjas:

„Desist with your plans for world depopulation or else you and your families will be assassinated.“

„We will pluck out the eye at the top of the Illuminati pyramid,“ Fulford told us. „We have trained ninjas close to them all. They will be wiped out in a matter of hours.“

~~~~~~~~~~~~

Ist es nicht so, dass die Chinesen inzwischen auch die Weltmacht anstreben?

Beherrscht wird diese Welt durch das Geldsystem der privaten FED, der alle Nationalbanken unterstehen. Die Chinesen haben das seit langem verstanden und besitzen die Majorität des Dollarumlaufes 🙂 Die USA ist also vom asiatischen Markt abhängig geworden – wie schön 🙂 aber bitter für das Amerikanische Volk.

Nebenbemerkung; Welch ein Durcheinander auf dieser Welt:

Weltmachtanspruch erheben auch die Muslime!

Weltmachtanspruch, daran arbeiten seit 3000 Jahren die Zionisten.

Wo soll das hinführen – können wir nicht friedlich neben und miteinander leben auf dieser Welt. Jeder an seinem Platz im Austausch mit anderen Nationen???

Warum will man den Nationen die Identität rauben, nur um sie zu beherrschen, aber eine wunderbare Seinsgröße ginge damit verloren. Jede Nation hat einen eigenen Charakter und spezielle Qualitäten, die sind doch erhaltenswert oder?

31.5.2012 – AnNijaTbé

%d Bloggern gefällt das: