2016 – Bild der Woche 6

wirklich ein witz - wie lange noch

Großartiger Aufschwung im Donbass – Modell einer Erneuerung – vom Mainstream komplett totgeschwiegen…

Robert Marschall for President *Für den EU-Austritt Österreichs ist er der richtige Kandidat

Robert Marschall unterstützen
der richtige Kandidat für den EU-Austritt!

Die Bundespräsidentenwahl für Österreich wird am 24.4.2016 stattfinden!

*

Robert Marschall Präsidentschaftskandidatur Antrittspressekonferenz 28.1.2016, Café Hofburg

Veröffentlicht am 28.01.2016

Bundespräsidentenwahl 2016: Kandidat Mag. Robert Marschall
Mag. Robert Marschall ist der Kandidat der EU-Austrittspartei und der EU-Gegner für die Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich.

Jeder österreichische Staatsbürger hat die Möglichkeit einen Kandidaten seiner Wahl zu unterstützen indem er eine Unterstützungserklärung unterzeichnet, sodass dieser Kandidat auch wirklich gewählt werden wird können.

In Wien können Unterstützungserklärungen auf den Bezirksämtern sofort gezeichnet werden!

Eintragungszeitraum für Unterstützungserklärungen in Wien: 2.2.- 15.3.2016.
Extra-Öffnungszeiten der Magistratischen Bezirksämter / Wahlreferat:
Mo.-Fr. 8.00 – 15.30 Uhr
Do.:     8.00 – 17.30 Uhr
Die Formulare liegen auf den Bezirksämtern auf.
(jeder Kandidat braucht zumindest 6.000 Unterstützungserklärungen bis 18.3.2016)

In den Bundesländern Unterstützungserklärung zeichnen:

in ganz Österreich: 23. Feb. – 15. März 2016
zu den Öffnungszeiten der Gemeindeämter und Magistrate.

http://www.gemeinden.at/

Robert Marschall in die Unterstützungserklärung eintragen,
unterschreiben und senden an (NICHT VERGESSEN!):
Robert Marschall, Postfach 3, 3003 Gablitz.
Mehr auf http://www.marschall2016.at/

fertige Unterstützungserklärung FÜR Robert Marschall: http://www.marschall2016.at/bild/startseite/Unterstuetzungserklaerung-Marschall-BPW-2016-V2.pdf

Millionenklage gegen heimische Bank – Kreditopferhilfe – Pressekonferenz am – >>11.2.2016 *10:00h<< – zahlreiche Teilnahme erwünscht

Kreditopferverein

Danke Lorinata!

http://bankenindieschranken.blogspot.co.at/?view=classic

Der KOV Kreditopferverein lädt am 11.02.2016, 10:00 zur Pressekonferenz im Presseclub Concordia.

Millionklage gegen heimische Bank

Der KOV präsentiert aktuelle Sachverhalte rund um den Fall ROCO/Maegdefrau – Raiffeisenverband Salzburg. Bisher unveröffentlichte brisante Fakten und Dokumente werden umfassend dargestellt.

Fälschung unbarer Zahlungsmittel in mehreren Fällen?

In zwei gut dokumentierten Fällen sprechen alle Indizien dafür, dass steirische Raiffeisenbanken durch IT-Systemfehler oder gezielte Manipulation von Konten unbare Zahlungsmittel gefälscht haben. Die Staatsanwaltschaft Graz hat bisher keine Ermittlungen eingeleitet.

Am Podium:
Isabella  Heydarfadai (Vorsitzende KOV Kreditopferverein), Peter Maegdefrau (geschädigter Unternehmer)

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr KOV-Team

https://www.kreditopferhilfe.net/de/

Danke, Peter Schneider fürs aufmerksam machen!!!!
Ja, der richtige Termin ist der 11.2.2016 – Korrektur im Titel durchgeführt!

2016 – Bild der Woche 5

EU Austritt ÖsterreichsNur weil eine Hürde durch mangelnden Änderungswillen und mangelnden Freiheitswillen, dafür aber mit anscheinend umso mehr Unterwürfigkeitswillen und Angst von wenigen darüber entschieden gehabt hat, nicht aus der EU aussteigen zu wollen…

…alleine deswegen konnte jedoch der Wille zur Freiheit und zur Änderung des Österreichischen Volkes nicht gebrochen werden, demnach ist nur aufgeschoben aber nicht aufgehoben, was notwendig für die Freiheit und Souveränität Österreichs sein wird.

Februar Beiträge > der Jahre >>> *2012 *2013 *2014 *2015

Liebe Freund von w3000, ich finde es spannend anzusehen wie sich die Dinge verändern und was geschehen war, daher wird es ab 2016 jeden Monat eine zusammenfassende Rückschau auf die Monate der Vorjahre gegeben haben und geben werden.

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
w3000 hat für jeden Tag einen spannenden Beitrag :-)
Wir bemühen uns weiterhin um Aufklärung und Bewusstmachung!

Februar Beiträge aus 2015

Februar Beiträge aus 2014

Februar Beiträge aus 2013

Februar Beiträge aus 2012

Ihre Unterstützung für w3000 bitte auf dieses Konto – DANKE!
Das Konto laute auf: «Selbsthilfe Giftfrei»

giftfrei kontonummer bitte um deinen beitrag
Auch viele kleine Beträge können viel bewirken :-)

AnNijaTbé sagt Danke!

Erster europäischer Pegida-Tag: Der gemeinsame Kampf zur Rückeroberung Europas durch europäische Patrioten hat begonnen

Danke Lorinata!

Der vereinte Widerstand Europas gegen seine Islamisierung hat begonnen

PegidaTag-02-2016b

In insgesamt 10 europäischen Städten demonstrieren Europäer gegen Islamisierung und islamische Massenimmigration. In Dresden kamen 20.000 Menschen zusammen, in Prag 1.500-2.000, in Warschau 2.000, in Calais 700 Teilnehmer. Die Zahlen über die Teilnehmerzahl der andern Städte liegen noch nicht vor. Lediglich etwa 1.000 Gegendemonstranten konnte das geballte politische Establishment mobilisieren. Das zeigt, dass immer weniger Menschen bereit sind, sich durch die Linken instrumentalisieren zu lassen. Den Linken gehen die Argumente aus. Die haben die Pegida-Bewegungen dafür umso mehr.

weiterlesen: http://michael-mannheimer.net/2016/02/06/erster-europaeischer-pegida-tag-der-gemeinsame-kampf-zur-rueckeroberung-europas-durch-europaeische-patrioten-hat-begonnen/#more-48184

~~~

Rede von Manfred Kleine-Hartlage zum Volkstrauertag in Berlin (18.11.12)

Veröffentlicht am 21.11.2012

Rede von Manfred Kleine-Hartlage zum Volkstrauertag in Berlin (18.11.12)

Ein Film über die Veranstaltung der Partei “Die Freiheit” zum Volkstrauertag vor dem Reichstag; von Wolfgang Wenzel.

Großartiger Aufschwung im Donbass – Modell einer Erneuerung – vom Mainstream komplett totgeschwiegen…

Danke Lorinata, WOW das waren ja großartige Mitteilungen!!!

Alle Banken sind nationalisiert worden – WOW

Diese schöne Veränderung betrifft Donezk und Lugansk – die neuen Volksrepubliken im Donbass?

Jetzt fehlt nur noch die internationale Anerkennung der Volksrepubliken…

vorbild-freude

~~~

06. Februar 2016 Webster Griffin Tarpley, Ph.D. im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt In der aktuellen Situation einer breiten Diskussion um das sogenannte Flüchtlingsthema, ist die Lage in der Ost-Ukraine – das Leid der Menschen, die politische Situation und das Kriegsgeschehen inzwischen völlig in den Hintergrund getreten. Daß es dort sehr traurige, aber auch sehr spannende Entwicklungen gibt, ist etwas, was in unseren Medien überhaupt nicht mehr diskutiert wird.

 

Webster Griffin Tarpley: Die Volksrepublik Donezk

 

Webster Tarpley, Ph.D. war kürzlich auf Einladung der Presseagentur „Europa objektiv“ in der Volksrepublik Donezk unterwegs und konnte sich selbst ein Bild der Lage vor Ort machen. Gleich beim russisch-ukrainischen Grenzübertritt fiel ihm die plötzliche Veränderung der Infrastruktur auf. Gleich hinter der Grenze sind die Hauptstraßen mit Granat- und Bombenlöchern übersät. Auch der Flughafen von Donezk, der zu einem der modernsten in ganz Europa gehörte, ist heute nur noch eine Ruine.

Datei:IMAG2080.jpg
Der Sergej Prokofiev Flughafen von Donezk, ein hochmoderner, nagelneuer Flughafen in einer gut entwickelten Region. Bild: Wikipedia/Michael1238

Datei:Ruins of Donetsk International airport (16).jpg
Derselbe Flughafen am 24. Dezember 2014. Eine Ruine.Bild: Wikipedia/ Lizenz: Youtube-CC-BY

mehr dazu unter: http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/2081-die-volksrepublik-donezk-vom-volk-getragenes-sozialrevolutionaeres-gesellschaftsmodell-dank-russischer-hilfe

~~~

So war es gewesen:

Exklusiv in deutscher Übersetzung: Dokumentarfilm “Winter im Donbass”

Geistesfreiheit oder Meinungszwang – Harald Neubauer

Danke Saheike!

Geistesfreiheit oder Meinungszwang – Harald Neubauer

Veröffentlicht am 20.12.2015

“Geschichte und Justiz im Würgegriff der Politik”. Ein Vortrag von Harald Neubauer auf der Jahrestagung der Gesellschaft für freie Publizistik aus dem Jahr 2007.

~~~

Raus aus der Lügenfalle – Wir haben gelogen; am Morgen, am Abend und in der Nacht!

~~~

Neubauer, Harald: “Bevormundet und entsouveränisiert” (Auszug) (GFP2010)

https://www.youtube.com/watch?v=f3Qua9h6GFY

Hochgeladen am 31.05.2010

Harald Neubauer: “Bevormundet und entsouveränisiert”

aufgenommen am 29.05.2010

Flache Erde Beitrag 21 ~ zwei Videos ganz unmissverständlich :-)

Danke Reiner, super Meldung, das ist doch ein eindeutiger Beweis!
Ich habe mir nochmals diese Strecke angesehen und verglichen, die derzeit “verkauften” Landkarten der Erde stimmen ja gar nicht, das ist wirklich eine ganz andere Welt auf der wir uns befinden.

China Airlines Baby beweist die flache Erde

Veröffentlicht am 08.11.2015

Die Kurskorrektur des China Airlines Fluges von Bali nach Los Angeles beweist die flache Erde.
Die Landung in Anchorage, Alaska zeigt ganz klar auf, nach welchen Grundlagen die Routen berechnet werden.

das-flache-erde-baby-1k

das-flache-erde-baby-3k

das-flache-erde-baby-4k

Im nächsten Video wird die Corioliskraft, der Coriolis Effekt als Berechnungsgrundlage für Piloten verneint! Es heißt sogar wörtlich, diesen Effekt gibt es gar nicht!

Pilot bestätigt flache Erde und US Navy Raketenspezialist stimmt ihm zu

Flat Earth:Confessions of An Airline Pilot
https://www.youtube.com/watch?v=VaUBr…
US Navy Missile Instructor confirms FLAT EARTH – SW21
https://www.youtube.com/watch?v=xJOB0…

Das Meiste in dem Buch stimmt, aber wie immer gilt selbst denken und nachprüfen
200 Beweise für die ruhende flache Erde http://ifers.boards.net/thread/746/20…
Zetetic Astronomy Earth Not a Globe
by Parallax (Samuel Birley Rowbotham) [1881]
http://www.sacred-texts.com/earth/za/

Konvoi der US-Armee in Verkehrsunfall auf der Innkreisautobahn verwickelt

US-Militaer-Unfall-mit-Oesterreicher
klick auf das Bild

http://www.laumat.at/medienbericht,konvoi-der-us-armee-in-verkehrsunfall-auf-der-innkreisautobahn-verwickelt,5327.html

Danke Lorinata, ein interessantes Phänomen ;-)

Migranten-Alptraum ~ vorbildliche Stammbevölkerung

Danke Lorinata!

Murmansk – Migrantenparty Im Nachtclub

Migranten aus dem Nahen Osten wollten in einem Nachtclub in der Nähe von Murmansk / Russland mal wieder so richtig Party machen und begannen die einheimischen Mädchen zum Selbstzweck zu bespaßen.

Nachdem rund 50 Migranten welche von Russland aus ins benachbarte Norwegen einreisten um dort ihr schlechtes Benehmen an der norwegischen Bevölkerung an- und auszutanzen, wurden sie kurzerhand wieder nach Russland ausgewiesen.

Dort angekommen, strebten sie selbstverständlich weiter nach Party machen. Diesmal in einen Nachtclub in der Nähe von Murmansk. Als sie nun auch dort ihr Verständnis von Migrantenparty ausleben wollten, wobei erfahrungsgemäß das belästigende Spaß haben mit unwilligen einheimischen Mädchen und Frauen im Mittelpunkt steht, hatten sie die Rechnung ohne den Wirt- und erst recht ohne den Anteil einheimisch männlicher Gäste gemacht.

Was sie bei all ihrer Selbstverständlichkeit nicht bedachten, dass sie sich nicht mehr in einem genderisierten Toleranz-€uropa ohne Nationenstolz befanden.

Das Ende vom Partyglück: die Migranten flüchteten vor der einheimischen Bevölkerung. Teilweise retteten sich die Partymäuschen in Privathäusern um Schutz vor einer sich androhenden Lynchjustiz zu suchen. Erst die herbeigerufene Polizei war gemächlich bereit die Migranten zunächst vor der derzeit eisigen Kälte in Murmansk zu retten, dann aber auch um sie etwas später von der Prügelstrafe zu entfernen.

Fazit: 18 Migranten landeten im Krankenhaus und 33 wurden ins Gefängnis verfrachtet. Wohlgemerkt – die Migranten und nicht die Einheimischen!

Um alleine die rund 50 “Einzelfälle” von Belästigung an nur einem Abend in nur einem Nachtclub nicht als “Pauschalverurteilung” gegen Migranten ausufern zu lassen und eine landesweite Eskalation zu vermeiden, wurde seitens der russischen Behörden ganz offiziell gebeten, erstmal die Kirche irgendwie im Dorf zu lassen und keine weiteren Details über die Netzwerke auszukommentieren.

Direkte Fragen würden jedoch gerne beantwortet, sofern sie richtig gestellt werden.

Hinweis in russisch: http://www.newsli.ru/news/russia/obschestvo/20281

https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/02/04/murmansk-migrantenparty-im-nachtclub/

Alexander Wagandt – 85 Tagesenergie

Danke Saheike!

Veröffentlicht am 03.02.2016

Alexander Wagandt unterhält sich mit Jo Conrad über Ereignisse Anfang 2016 und die dahinter liegenden Energien.

Alle-meine-Ahnen-stehen-hinter-mir---ich-bin-nicht-allein-w

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 707 Followern an

%d Bloggern gefällt das: