Wahlbetrug in Österreich: Erste Hochrechnung verkündet Norbert Hofer als Sieger

smilie-ohhh

Leute, es muss also doch unbedingt angefochten werden, denn das ist ja himmelschreiend!!!!! Was geht da schon wieder ab?

Danke Herbie, du warst nicht der einzige, der meinte das Ergebnis sei umgedreht worden, sogar ohne dieses Video zu kennen!

Veröffentlicht am 05.12.2016

http://www.anonymousnews.ru – Hat man die Österreicher erneut um einen legitimen Bundespräsidenten Norbert Hofer (FPÖ) betrogen? Ja! Denn die erste offizielle Hochrechnung sah Norbert Hofer mit 53 Prozent der Stimmen und 7% Vorsprung als Sieger der Wahl. Dieser kurze Mitschnitt zeigt um 17.01 Uhr Ortszeit die erste offiziell Prognose zur Präsidentschaftswahl. Zu diesem Zeitpunkt liegt Norbert Hofer mit 53% klar seinem Kontrahenten mit 46%. Doch keine 20 Minuten später verkünden Medien, dass Alexander van der Bellen die Wahl gewonnen hat und zwar mit dem zuvor offiziell prognostizierten und verkündeten Wahlergebnis des FPÖ-Kandidaten.

Anonymous Internetseite: http://www.anonymousnews.ru
Folge uns auf Vkontakte: http://www.vk.com/anonymous.kollektiv

Einwanderer in Frankreich – Eine Frau aus Calais‘ Stadt spricht über ihre ‚Migrationserfahrungen‘

Simone, eine Einwohnerin der Stadt Calais, erzählt von ihren Erfahrungen mit den zahllosen Migranten aus dem sogenannten „Dschungel“ und deren „Kultur“ in ihrer Gemeinde und gibt trauriges Zeugnis von den Zuständen in Europa 2016, verursacht durch unfähige, unwillige und/oder korrupte Politiker.

Veröffentlicht am 03.12.2016

2016 – Bild der Woche 49 – alle Begriffe ersetzen

Angesagte DEMOS – aktuelle wichtige Termine – sonstige Aktivitäten

Neue Infos bitter per Kommentar!

~~~~

 es-ist-nie-zu-spaet

Germanische Heilkunde Kurse und Ausbildungen

Gerne möchte ich Sie einladen zu den Seminaren
Informieren Sie sich solange Sie gesund sind!

Termine und Orte für Kurse Germanische Medizin

https://www.germanische-heilkunde.at/index.php/termine.html

 https://germanische-heilkunde.at/index.php/faq-31.html

smilie-mundschutz

capitis deminutio maxima – capitis diminutio maxima

06 06 2016 CDM 1 „capitis deminutio maxima“

Veröffentlicht am 19.06.2016

„capitis deminutio maxima “ formaljuristischer Status einer Person / Mensch / Verlust (Verminderung) von Rechten im Allgemeinen

~~~~~~

Warum nennt man Großbuchstaben Versalien oder capitals – bzw. Majuskeln?
Früher gab es nur Kleinbuchstaben  (Minuskeln – small letters) ausschließlich Namen wurden GROSS geschrieben.

Seit wann wurden Groß- und Kleinbuchstaben verwendet?

Großschreibung ist der Einsatz von Großbuchstaben (Majuskeln, Versalien) in der Schrift. Dies bezieht sich auf jene Schriftsprachen, deren Alphabete nicht nur zwischen Minuskeln und Majuskeln unterscheiden, sondern auch beide Buchstabentypen im selben Text verwenden und überhaupt eine Worttrennung kennen. Dies trifft seit dem Mittelalter insbesondere auf das lateinische, kyrillische, griechische und armenische Alphabet in jeweils unterschiedlicher Ausprägung zu.

Das ausschließliche Setzen von Großbuchstaben wird nicht als Großschreibung, sondern als Versalschrift bezeichnet.

In den antiken und frühmittelalterlichen Schriftsystemen des griechisch-lateinischen Schriftenkreises (inklusive Runen, irischer Schrift, koptischer Schrift usw.) und in den außereuropäischen Schriftsprachen (hebräische Schrift, arabische Schrift, chinesische Schrift, japanische Schrift usw.) ist die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung unbekannt.

Während konsequente Kleinschreibung die Vermeidung aller Großbuchstaben bedeutet, lässt die gemäßigte Kleinschreibung (welche auch als gemäßigte Großschreibung bezeichnet wird) bestimmte Fälle großgeschriebener Wörter zu, etwa am Satzanfang oder bei Eigennamen. So werden in vielen europäischen Schriftsprachen Eigennamen sowie religiöse Bezeichnungen großgeschrieben, auch bei Höflichkeitsformen findet sich häufig die Großschreibung.

Die eigentliche Großschreibung aller Substantive und substantivierten Formen im Deutschen wurde im 17. Jahrhundert, im Zeitalter des Barock eingeführt: „Das Barock hat in die deutsche Rechtschreibung die Majuskel eingebürgert.“ (Walter Benjamin)[3]

Die Tendenz, einzelne Wörter durch Versalschreibweise (üblicherweise des ganzen Wortes) zu betonen, findet sich heute unabhängig vom damaligen Gebrauch und sprachübergreifend.

weiterlesen bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fschreibung

Meine Frage ist hier zum einen mit dem Barock beantwortet – im Barock wurde also die Betonung der Substantive durch Großschreibung des Anfangsbuchstabens zur „Gewohnheit“.

In den alten Schriften wurden immer die Anfangsbuchstaben eines Kapitels mit einem verzierten Großbuchstaben besonders hervorgehoben, möchte ich auch noch erwähnen.

Auch ein weiterer Gedanke wurde bestätigt, dass nämlich die Großbuchstaben eine Art Auszeichnung darstellten und deshalb auch NUR für besondere Begriffe verwendet wurden. In der Englischen Sprache nennt man sie sogar CAPITALS, von dem sich später auch das Kapital (Vermögen) ableitete, verstanden wird darunter das Geld-Vermögen. Damit hat man verbal das Geld zum Gott erhoben.

Nun komme ich zum Punkt…

Warum sollte also die GROSSSCHREIBUNG der NAMEN auf unseren AUSWEISEN darauf hinweisen, dass wir nur SACHEN sind? Wo doch damit alle zu CAPITALS erhoben wurden… ? Ja natürlich, das kann auch heißen DEREN Kapital, was ja sogar stimmt, solange wir nicht selber Zugriff auf das Strohmannkonto haben, dennoch….

Es genügt doch wenn es PERSONALausweis heißt, um wissen zu dürfen, dass man all jene, die einen Personalausweis haben, als Personal des Ausstellers des Ausweises betrachtet und dass der Personalausweis demnach nicht einfach nur einen Identifikationsbeleg darstellt.

Es müsste auch genügen zu wissen, dass der ROTE Pass ein Sklavenpass ist.

Sie, die Mächtigen haben also alles was ihnen besonders WICHTIG ist in GROSSBUCHSTABEN festgehalten, wie auch die internationalen Bezeichnungen von BIC und IBAN. Warum sollen wir deshalb nun unsere Namen „minuskeln“ verkleinern, ich habe dafür noch keine schlüssige Erklärung gefunden und wende diese neuartige Kleinschreibung auch nicht an.

Minuskeln: Was wäre denn, wenn das mit der Namensschreibung wirklich falsch verstanden wird, und alle verkleinern sich jetzt FREIWILLIG, was ja immer gewollt wird, die Freiwilligkeit, wenn sie ihre Bezeichnungen/Identität nun klein schreiben????

Warum sollten also die GROSSBUCHSTABEN den Verlust der Freiheit bedeuten – wie behauptet wird????
„Capitis deminutio maxima = als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und mit Verlust der Familienzugehörigkeit Bsp: MAX MUSTER!“

„capitis deminutio maxima“ = „größter Verlust“ bzw. kann Capitis alleine juristisch die „Todesstrafe“ bedeuten. Es werden also Namen GROSS geschrieben und gemeint sei deshalb in etwa – „um einen Kopf kürzer machen“ – das würde sich dann auch auf BIC und IBAN und alles übrige was nur in VERSALIEN geschrieben wurde beziehen – wäre das nicht absurd????

Jemand erzählte mir, dass die GROSSSCHREIBUNG und deren Auslegung dazu bei uns ganz falsch verstanden wurde und von David Wynn Miller die ganze Wahrheit diesbezüglich zu erfahren ist. Leider verstehe ich sein Englisch nicht, er redet für mich zu schnell und mit zu vielen, vermutlich Fachbegriffen, die ich alle nicht kenne. Wer Übersetzungen von Miller kennt bitte mitteilen – vielen DANK!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/05/27/david-wynn-miller-quantum-grammar-seminar/

 substantiv, n., die grammatische kategorie, die innerhalb des nomens neben der des adjectivs steht. diese scheidung des nomens in adjectivum und substantivum (sc. nomen) hat erst die mittelalterliche grammatik vollzogen, s. Jellinek gesch. d. nhd. gramm. 2, 79. das lat. adj. fand zwar schon von lat. grammatikern verwendung, aber nicht für den jetzt geläufigen begriff, vgl. Jellinek a. a. o. und

http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GS55790#XGS55790

Dass der Begriff Substantiv / Hauptwort / Capitolium (Kopf) sich von Substanz ableitet, ist beinahe selbstredend – Substanz hingegen wurde in Althochdeutsch als WESEN bezeichnet. Was hat denn wirklich Substanz, das was man GROSS oder das was man klein schreibt???? Was ist ein WESEN und was ist nur eine Sache???

AnNijaTbé am 9.12.2016

~~~~~~

Die Menschenwürde – 1. Beitrag *finde deine Würde

Mensch – natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? – Teil 1 bis 5 verlinkt

~~~~~~

Abschaffung des Bürgerlichen Rechts – der bürgerliche Tod

Abschaffung des Bürgerlichen Rechts – der bürgerliche Tod

Hier wird folgendes gesagt was für mich, als Herleitung von der GROSSCHREIBUNG der Namen, so nicht schlüssig ist:

Die Bedeutung der Groß-Kleinschreibung geht auf das römische Recht zurück, welches zum großen Teil unser Rechtssystem prägt. Das römische Recht kennt folgende Begriffe zur Änderung oder Schmälerung des rechtlichen Status (capitis deminutio):

capitis deminutio minima als Wechsel in der Familienzugehörigkeit (Beispiel: Max Mustermann)

capitis deminutio media als Verlust des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit (Beispiel: Max MUSTERMANN)

capitis deminutio maxima als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts und Familienzugehörigkeit (Beispiel: MAX MUSTERMANN)

Bitte prüfen Sie ihren Personalausweis, Reisepass und ihre Staatsangehörigkeitsurkunde, um sich selbst ein Bild über ihren Rechtsstatus zu machen.

Wenn das durch ist, würde wohl der größte Raubzug in der Geschichte der Menschheit am 1.1.2017 seinen Anfang neben bzw. weitergeführt werden.

In meinen Urkunden wurde für meine Namen die Groß- und Kleinschreibung verwendet, nur in letzter Zeit wird in den Ausweisen nur noch GROSSCHREIBUNG gemacht. Das soll vor allem deshalb so sein, weil die Computer dafür so eingestellt wurden, dass international die NAMEN GROSSGESCHRIEBEN werden, wurde mir auch mal gesagt???!!!

~~~~~~

capitis deminutio maxima? – Sache und deren Bezeichnung

Veröffentlicht am 02.04.2014

„capitis deminutio maxima“
(Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und der Familienzugehörigkeit), lt. römischen Recht.

BRD (GmbH) Kritiker sind der Meinung, der Name in Großbuchstaben beschreibe den Status eines „Sklaven“ oder auch einer Sache, eines Dinges. Hier bezieht man sich auf den Status „capitis deminutio maxima“, welcher laut römischen Recht den Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und der Familienzugehörigkeit beschreibt. Wobei mir hier noch die Verbindung zu der Schreibweise (kleine und große Buchstaben) fehlt und ich dankbar wäre, wenn mir jemand eine Quelle zukommen lassen könnte.

Der Familienname würde auf eine „natürliche Person“ schließen lassen, aber es steht in dem Feld nun einmal „Name“, obwohl im Personalausweisgesetz explizit von „Familienname“ die Rede ist.
http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/co…

Man könnte diesen Beitrag aus der am 01.04.14 im ZDF ausgestrahlten Sendung „Drehscheibe“ also durchaus so interpretieren, dass die Personen (bzw. das Personal) mit Sachen und Dingen gleichgesetzt wird.

Alles nur Zufall?

Saheikes Recherche v. 09.12.2016

UK under threat of possible Daesh attack, British spy chief says

.

Vergebungszeremonie vereinigt Veteranen und Eingeborene am Standing Rock | Transinformation

.

Julian Assange says texts show he is ‘entirely innocent’ of rape – anyone else smell a rat?

.

There Will Be Swamp | Michael Krieger

.

New Law Allows UK Gov to Lie in Court – #NewWorldNextWeek

.

Secrets stolen in cyber attack on German firm making Israeli subs

.

Karen Hudes Text 1

.

Powerful 6.5 Earthquake Strikes Off the Coast of Northern California

.

Solomon Islands Hit by Strong 7.7 Earthquake, Tsunami Watch Issued for Hawaii

.

HILLARY STILL SCREWING WITH YOUR ELECTION

.

ISIS BEING SLAUGHTERED, DEMAND CEASE FIRE

.

Skandal in Sachsen: Asylindustrie kassiert Millionen

.

Sind die Schweden nicht ebenfalls Reichsbürger ?

97. Tagesenergie mit Alexander

.

Alle Informationen zum Pizzagate-Pädophilen-Skandal

.

Cabal Bankers Are On The Run

.

 

Psychopathen können nicht verlieren: Jetzt gibt Clinton-Lager Sanders die Schuld — Puppenspieler — Sott.net

Da muss man doch glatt an die Freiheitliche Partei Österreichs denken… die freuten sich sogar, noch bevor die Auszählung fertig war, ja gerade erst begonnen hatte, dass sie VERLOREN haben und das obwohl sie eigentlich gewonnen hatten, was auch ganz am Anfang der Wahl gemeldet wurde….

Leute, soll man sich da noch darüber wundern das Hillary und Co. im Nachhinein noch gewinnen würden wollen – LOL – obwohl sie die Wahl komplett verloren hatte, was sie einfach nicht respektieren wollen – streiten jetzt um des Kaisers neue Kleider – OmG

Sind auf dieser Welt alle wahnsinnig geworden?

Quelle: Psychopathen können nicht verlieren: Jetzt gibt Clinton-Lager Sanders die Schuld — Puppenspieler — Sott.net

MANIPULIERT – Jasinna Reloaded

Veröffentlicht am 01.04.2016

https://www.youtube.com/user/JasinnaR…

smilie-lachen-schief

Am Meinungs- PRANGER —- RE-UP

Veröffentlicht am 30.10.2016

Das ist ein Re-Up, da die erste Version des Vids gesperrt wurde.
________________
HASS-Kommentare? —- Die braucht Kein Mensch !
Aber geht es bei Heiko Maas` TASKFORCE wirklich „nur“ um
„Hass-Kommentare“ ?
Komm, wir schauen mal …

*************************
Kleine Info noch vorab : Die Quali des Vids is teilweise echt schlecht geworden :(( … (pixelig und teilweise grausame Audio durchs Komprimieren), …mein Lap is` gerade nen bisschen sick und hat deshalb nich so die Power …- ging also nich anders, …scusi.

Wenn jemand etwas für meine Vids geben mag , wäre das hier möglich :

https://www.patreon.com/Jasinna
oder
PAYPAL : Independent_25@web.de

.
.PS : Die Werbung auf diesem Video, wurde von Youtube zwangsweise drauf gesetzt (wegen des Tracks am Ende des Vids).

Wie sich Israel gegen illegale Migranten wehrt – Dem Land bleibt wohl keine andere Alternative Antifa

Danke Wetekamp!
Das Video darf man sich auf der Zunge zergehen lassen – gggg

Veröffentlicht am 15.05.2016

Bericht über den Umgang Israels mit Flüchtlingen nach dem „Law on the Prevention of Infiltration“. Dieses Gesetz führte zu einer „Einrichtung“ in der Wüste Negev, – so die Worte des Reporters- “ ein Lager, das das größte Gefängnis seiner Art aller Industrienationen sein wird“ . Die UNHCR fürchtet, „dass die Einrichtung faktisch zu unbegrenzter Inhaftierung ohne Möglichkeit der Freilassung führen könnte.“ http://www.unhcr.de/home/artikel/f01b
Quelle:: Jasinna

Saheikes Recherche v. 08.12.2016

Fall Berliner pädophile Pflegeväter: Das Vertuschen hat System, und zwar weltweit

.

Bericht aus der Ukraine vom 6. 12. 2016

.

BILD-Chef Kai Diekmann: Auf Brustwarzen durch Israel

.

Hundreds Report UK Football Pedophile Abuse In Past 2 Weeks — Madeleine McCann Case Reopened

.

Israeli Penetration Of The U.S. Media

.

This Is the Purge We Warned About: „Shutting Down Extremist Content“

.

Man wird wohl dann diesen Kometen zu Weihnachten dafür verantwortlich machen

Is „Thunderstorm Asthma“ a Biowarfare Weapon? They Are Releasing Live Viruses

.

ISRAEL BOMBS DAMASCUS IN MAJOR ESCALATION

.

METEOR EXPLODES OF NORWAY/PHAETHON

.

 Der Doppelpass und Angela Merkels riskante Grätsche

.

Psychopathen können nicht verlieren: Jetzt gibt Clinton-Lager Sanders die Schuld

.

Palestinian/ Israeli update 12/07/2016..Israel razes Palestinian structures in Jordan Valley

.

Abschaffung des Bürgerlichen Rechts – der bürgerliche Tod

.

Ramstein AFB “Drone Murder Central” According to German Sources

.

BBC: Egypt arrests ‘organ trafficking ring’

.

 

Wenn Wien sich jetzt nicht wehrt – ist Österreich für immer verloren

BildDung für deine Meinung

oesterreich-unterwerfung

Die Erinnerung an die Vertreibung der Türken vor Wien 1683!

Dazu fanden wir noch diesen Beitrag von Dr. Konrad Adam, AfD, auf Facebook:

Heute vor 333 Jahren, am 12. September 1683, wurde Wien, die Residenzstadt des römisch-deutschen Kaisers, von den Türken befreit. An der Spitze einer Streitmacht, die Soldaten aus ganz Europa vereinigte, durchbrach der polnische König Jan Sobieski den Belagerungsring, mit dem die Türken die Stadt umschlossen hatten. Die Schlacht am Kahlenberg markiert das Ende des türkischen Siegeszuges auf dem Balkan und den Anfang der Rückeroberung durch das Heer des Kaisers.

Den Kern des türkischen Heeres bildeten die Janitscharen, eine Elitetruppe besonderer Art. Sie rekurierte sich aus der sogenannten Knabenlese, einer barbarischen Zwangsabgabe, die nur die chistlichen Untertan des Sultans traf. Jede christliche Familie hatte ihren Erstgeborenen beim Sultan abzuliefern, dessen Untergebene aus den jungen Christen durch Drill und Glaubenszwang in kurzer Zeit fanatische Gotteskrieger machten.

Die Janitscharen…

Ursprünglichen Post anzeigen 916 weitere Wörter

Berlin: Migranten-Gang tritt Frau die Treppen runter – einfach so !

Die Berliner Verkehrsbetriebe haben heute ein Überwachungsvideo veröffentlicht. Darauf zu sehen ist eine junge Frau (26), die von der S-Bahn kommend die Treppen zum Bahnsteig der U8 an der Hermannstraße hinunter geht. Völlig unvermittelt tritt ihr ein Migrant von hinten in den Rücken. Das Opfer fliegt meterweit und schwebt seither in Lebensgefahr. Im Anschluss zieht der Täter mit seinen Kumpels lässig von dannen. Skandalös: Bis heute weigert sich die Berliner Polizei öffentlich nach den Migranten zu fahnden.

Veröffentlicht am 07.12.2016

CHRISTIAN ANDERS ANTI-REGIERUNGSSONG ! Auf allen Sendern gesperrt !

Veröffentlicht am 03.12.2016

%d Bloggern gefällt das: