Jürgen Elsässer im Gespräch mit Michael Vogt zu Grexit // 5. Juli – Volksabstimmung GREXIT // Gysis Aufreger zu Griechenland

GREXIT-JA

!!Für Griechenland gibt es nur GREXIT als wirklich richtige Lösung, die Zukunft hat!!
Meine Empfehlung wäre, sich sofort eigenes Geld zu drucken oder/und Scheine ähnlich Wörgl auszugeben und sich von dem Diktat der EU frei zu machen!

Warum? Nicht um einen Vertrag zu verletzen, den man mit der EU eingegangen ist, sondern um das eigene Land zu schützen, wenn die Griechen sich FÜR GREXIT entscheiden, was ÜBER allen Verträgen mit der EU steht.

Vor allem aber deshalb, weil von der EU keine Lösung zu erwarten ist, sondern ausschließlich totale Unterordnung und Versklavung der Bürger von allen EU-Staaten verlangt wird!

Griechenland vor dem Grexit

Published on Jul 1, 2015

COMPACT-TV-aktuell zur Situation wenige Tage vor dem griechischen Referendum zur Euro-Frage am 5. Juli 2015: Warum nützt der Grexit Griechen und Deutschen gleichermaßen? Droht ein Putsch gegen die griechische Regierung? Jürgen Elsässer (COMPACT-Chefredakteur) diskutiert die Lage mit Michael Vogt (quer-denken.tv). Aus Griechenland zugeschaltet ist Martin Müller-Mertens (COMPACT-Redakteur). – Weitere COMPACT-TV-Sondersendungen zum Grexit am 3. und am 6. Juli.

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch ein Abonnement von COMPACT-Magazin: abo.compact-online.de#

Danke Reiner!

Siehe auch: https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/07/03/ich-stimme-mit-nein-ich-stimme-fur-tsipras/#more-7472

~~~

Gregor Gysi, DIE LINKE: »Sie wollen die linke Regierung in Griechenland beseitigen«

Published on Jul 1, 2015

„Die Art, wie sie sich beweihräuchern, ist völlig daneben“, sagte Gregor Gysi zu Bundeskanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble in der Griechenland-Debatte am Mittwoch. Die Kürzungspolitik der Bundesregierung und der Troika sei gescheitert, die Versprechen hätten sich nicht erfüllt, die dramatischen sozialen Folgen habe die Bundesregierung mitzuverantworten. „Die Kernfrage ist nicht die Frage der Schulden und auch nicht die Frage des Geldes“, sagte Gysi, „sondern es geht um Macht und Demokratie.“ Es sei verantwortungslos, dass die Bundesregierung nur noch auf den Sturz der Regierung in Griechenland hoffe.

~~~

Danke Martha, auch für den Hinweis, Gysis Rede ganz zu Ende zu lesen, bzw. das Video GANZ anhören!

Kernfrage ist Macht und Souveränität, wer dies innehat.

Gysi kritisiert zu Recht massiv die Troika, auch die ständige Verbal-Leier zu einer Sparpolitik ohne Hirn und Sinn!

Gysi beschuldigt zu Recht auch die Doppelzüngigkeit von Frau Merkel samt ihrer Regierung, welche einerseits einfordert, dass die Schuldenkriterien eingehalten, das Recht gefordert werden müsse, selber aber bereits vor 11 Jahren eine Rechtsverletzung begangen zu haben, indem der Maastricht Vertrag diesbezüglich nicht eingehalten wurde. Die Konsequenzen der Rechtsbrüche getraute man sich letztlich bei Frankreich und Deutschland nicht einzufordern.

Bei Griechenland soll jetzt plötzlich ein Exempel statuiert werden, Griechenland soll die ganze Härte treffen :-(

Das Fazit sei, dass man in Wahrheit die griechische Regierung stürzen wolle!!!!!
Dem pflichte ich absolut bei, hat man doch Angst vor der Verbindung Griechenland/Russland!!! :-D

Was Gysi zum Zusammenbruch des Euros und der eventuellen Gefährdung des Deutschen-Exports dadurch meint, ist allerdings in meinen Augen ein Blödsinn. Seit wann wird ein Land reich durch Export, ein Land wird nur reich durch Import. Immer wieder diese falsch behaupteten wirtschaftlicher Grundlagen, einer rein buchhalterischen Rechnung zur Verfälschung der Realität, die man mit jeder Milchmädchenrechnung zu Fall bringen kann. Was bekomme ich denn dafür, wenn ich etwas HERGEBE (exportiere) “Geld “, das aber gar nichts Wert ist – JA genau!

Früher hat es keinen “in der Luft hängenden” Export gegeben, sondern nur einen Austausch Ware gegen Ware, ganz grob gesagt. Das verschleiert sich nun und vermiest die Handelsbilanzen zwischen den EURO-Ländern, da der Euro in einem EURO-Land weder auf noch abgewertet werden kann – mitgehangen mitgefangen!!!

Jedes Land, das mehr Tourismus und hauptsächlich Eigenversorgung zustande bringt als Export, wegen mangelnder Rohstoffe, bleibt bei diesem EURO-Projekt auf der Strecke. Die Realität bestätigt das, in zunehmendem Ausmaß und gleichzeitig werden Kulturen damit kaputt gemacht. Vor allen jene Länder, die von Wasser umgeben sind!!!

Also ich mag den Gysi wirklich, seine Reden beginnen legendär zu werden, aber immer wieder haut er einen Fisch drein der wirklich stinkt :-/

Wir Österreicher haben es durchgekaut bis zum Abwinken.

Um unsere Länder zu retten, gibt es nur den Weg raus aus der EU, egal, ob man damit beginnt aus der EURO-Union auszutreten. Ich würde es daher begrüßen, wenn Frau Merkel als eine ZERSTÖRERIN der EU in die Geschichte eingeht und nicht als eine RETTERIN, denn diese europäische Gemeinschaft ist eine VERDERBLICHE, die zu FALL gebracht werden MUSS. Das wäre letztlich sogar ein echtes Verdienst von Frau Merkel :-)

Die EU zu retten – darin stimme ich Gysi gar nicht zu.

Wenn wir eine europäische Gemeinschaft wirklich wirklich haben wollen, dann muss die ganz anderes aussehen. Ich glaube Prof. Schachtschneider sagte das bereits. Es muss ein Bund von Staaten sein und NICHT ein Bundesstaaten-Bund mit einer zentralen, noch dazu privaten, Regierung mit Sitz in Brüssel und Straßburg.

AnNijaTbé am 4.7.2015

~~~

Sehr starke Rede zur Griechen-Tragödie: Gysi entzaubert die selbstgefällige Kanzlerin

Gregor Gysi hat im Bundestag zur Euro-Rettung eine fulminante Rede gehalten. Im Stile vom Emile Zola warf Gysi der Bundeskanzlerin und ihren Helfern Schäuble und Gabriel vor, aus eiskaltem Parteiinteresse die Regierung in Griechenland stürzen zu wollen und dafür das Elend des griechischen Volkes in Kauf zu nehmen. Zugleich forderte Gysi, dass die Troika endlich für den von ihrer falschen Politik angerichteten Schaden zur Verantwortung zu ziehen sei.

Gregor Gysi hat im Bundestag eine fulminante Rede gehalten. Er hat Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Sigmar Gabriel vorgeworfen, die griechische Bevölkerung einer gewaltigen sozialen Verwüstung auszusetzen, nur, um die ihnen nicht genehme Syriza-Regierung zu stürzen. Gysi kritisierte völlig zu Recht, dass es unangemessen sei, dass Angela Merkel keine Silbe der Selbstkritik hervorgebracht hat.

weiterlesen – gnaze Rede von Gysi: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/01/sehr-starke-rede-zur-griechen-tragoede-gysi-entzaubert-die-selbstgefaellige-kanzlerin/

2015 – Bild der Woche 27 – Ich lasse mich nicht vergewaltigen, um zu zeigen wie tolerant ich bin – auch nicht von der EU!

Ich lasse mich nicht vergewaltigen um zu zeigen wie tolerant ich bin
Bildquelle: http://www.gemeinschaften.ch/jodir/index.php/aktuell-mainmenu-33/842-news-in-arbeit-10-6-15

Hinter der NEU gegründeten EU-Gesellschaft namens ECTR = “Europäischer Rat für Toleranz und Versöhnung” = NGO = “A European Framework National Statute For The Promotion of Tolerance”, versteckt sich das Durchführungsorgan für das zu beschließende EU-Gesetz, das SCHWERE STRAFE vorsieht und die totale Unterjochung der Europäer anstrebt!

Heute noch EU-Austritts-Volksbegehren
in Österreich zeichnen!

Toleranz und Versöhnung // Versöhnung = Sühnung – Entsündigung – Sühne und Buße tun – Reinigung von Schuld

Sind Sie tolerant-Video?

Feinstaubmessungen flächendeckend angestrebt – bitte mitmachen!!!!

Hallo Leute, wir möchten bei den Feinstaubmessungen mitmachen und solch ein Gerät kaufen – es können auch mehrere sein – so die Österreicher daran interessiert sind, das Thema Chemtrails und Nanopartikel in der Luft aufzuklären. Jeder Beitrag, sei er noch so klein, bringt uns dem Kauf näher. Bitte leistet auf das folgende Konto Eure Beteiligung für diese Arbeit. Wer auch Messungen machen möchte, möge das per Kommentar mitteilen – DANKE!

IBAN: AT18 1200 0550 3611 2534

BIC: BKAUATWW

Begünstigt ist: Selbsthilfe GIFTFREI

Bislang ist nicht ein Cent auf diesem Konto eingegangen, daher war auch bislang die Anschaffung von Feinstaubmessgeräten für Österreich nicht möglich. Wer etwas mehr Geld hat als er selber braucht, und selber solche Leistungen für alle nicht erbringen will oder kann, unterstütze bitte unsere Arbeit, die uns auch Geld kostet!

x

FEINSTPARTIKEL-MESSGERÄT-SAMMELBESTELLUNG

Wir wol­len ein Fein­staub– Fall­out Mess­stel­len– Netz­werk aufbauen.

Wer Inter­esse daran hat, kon­ti­nu­ier­lich ( 1x am Tag ) Mess­werte mit solch einem Gerät auf­zu­zeich­nen, wel­ches einen inter­nen Spei­cher für 5000 Werte hat und Par­ti­kel­grö­ßen von 0,3 + 0,5 + 1 + 2,5 + 5 + 10 uM sowie Luft­feuch­tig­keit + meh­rere Tem­pe­ra­tur­pa­ra­me­ter +Foto + Vide­o­funk­tion hat , vor wel­cher die Mess­da­ten ein­ge­blen­det + gespei­chert werden.

Die offi­zi­el­len Mess­stel­len erfas­sen + ver­öf­fent­li­chen nur die grö­ße­ren Par­ti­kel von 10 + 2,5uM und nicht die Kleinst­par­ti­kel, wel­che beson­ders gesund­heits­schäd­lich sind! (siehe Werte vom Nds. Gewer­be­auf­sichts­amt Hildesheim)

Wir haben bei den kleins­ten 0,3uM– Par­ti­keln den bis­he­ri­gen Mini­mal­wert von 4500 Par­ti­kel und den Maxi­mal­wert von mehr als 470 000 Par­ti­kel gemes­sen, was durch Ver­kehrse­mis­sio­nen +der­glei­chen nicht mehr erklär­bar ist! Nachts Werte über 300 000 Par­ti­keln! (Nachts fah­ren aber bekannt­lich kaum Kfz)

Video:FEINST-STAUB-MESSGERÄTE-NETZWERK+ BESTELLUNGEN

Ruft mich bei Inter­esse an Sonder-Sammelpreisbestellungen wg. Details bitte bald an unter 0170–360 4673.

Son­nige Grüße

Wer­ner Altnickel

……………………………………………………………………….

Was ist Staub? ~ Qualifikation der Stäube

……………………………………………………………………….

https://sonnenaktivitaet.wordpress.com/

Sonnensturm hat eine eigene Seite bekommen – klick

11. AZK “Wider Rassismus und Verschwörung” – Ivo Sasek

Danke Reiner, super, dass Ivo selber einen Vortrag macht :-)

Published on May 30, 2015

Mehr Vorträge und Lieder auf http://www.anti-zensur.info

Krieg oder Frieden in Europa – Wer bestimmt auf dem Kontinent?

Danke Reinhold, sehr gerne poste ich dieses Video!

KenFM-Positionen #1: Krieg oder Frieden in Europa – Wer bestimmt auf dem Kontinent?

Published on Jun 3, 2015

Krieg als bewusst eingesetztes Mittel der Politik war in den letzten Jahrzehnten für und in Europa ein Tabu. Diese Zeiten endeten unmittelbar nach Mauerfall und dem Zusammenbruch der UdSSR.

Kaum war das Kräfteverhältnis beider Blöcke des Kalten Krieges Geschichte, wurde in Jugoslawien durch die USA und einzelne Staaten Europas ein völkerrechtswidriger Krieg geführt. In Deutschland war damals Rot-Grün an der Macht und öffnete so die Büchse der Pandora.

Seit rund zwei Jahren wird von Washington aus für einen bewaffneten Konflikt mit Russland “geworben”. Die Ukraine dient dabei nur als Hebel, um den russischen Militärstützpunkt Sevastopol auf der Krim in NATO-Besitz zu überführen und so Russlands Handelsflotte massiv zu behindern.

Putin hat auf der Krim ähnlich gehandelt wie die NATO in Jugoslawien, nur dass keine Bomben fielen und die Bürger der Krim die Wahl hatten, zu wem sie zukünftig gehören wollen: Zur Russischen Föderation oder zum Westen unter NATO-Doktrin. Mit der Entscheidung der Mehrheit gegen die NATO sucht dieses Militärbündnis, seine Niederlage rückwirkend zu kompensieren, indem alles dafür getan wird, Krieg gegen Russland zu führen.

Mehr als 80% der Deutschen lehnen Krieg ab. Egal, gegen wenn er geführt wird. Auch wenn es um einen Waffengang gegen Russland geht, will die große Mehrheit der Deutschen dies auf gar keinen Fall.

Dennoch oder gerade deshalb trommeln die flächendeckend embeddeten Massenmedien in der BRD für militärische Aktionen gegen Russland. Sie stellen Putin als Wiedergänger Hitlers dar.

Wird Deutschland, wird Europa in einen von den USA nahegelegten Russlandfeldzug geführt, obwohl es für diesen Krieg in Deutschland und Europa nicht den Hauch einer Mehrheit gibt?

“Krieg oder Frieden in Europa – Wer bestimmt auf dem Kontinent?”
Mit dieser Frage beschäftigt sich die erste Ausgabe der KenFM-Gesprächsrunde “Positionen – Politik verstehen”

Unsere Gäste: Willy Wimmer, CDU-Urgestein, ehemaliger Vize-Präsident der OSZE/KSZE und Autor des Buches “Wiederkehr der Hasardeure”; Mathias Bröckers, TAZ-Mitbegründer und Autor des Buches “Wir sind die Guten”; Dirk Pohlmann, Dokumentarfilmer für ARTE und ZDF und Dr. Daniele Ganser; Historiker und Friedensforscher aus der Schweiz, sein bekanntestes Buch: “NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung”.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Bedingungsloses Grundeinkommen: Finnland startet ein Experiment, das Europa komplett verändern könnte

Danke Martin, ich füge noch obiges Bild hinzu: http://www.rosalux.de/event/52516/grundeinkommen-als-alternative-zur-hartz-iv.html

Seit die Idee “bedingungsloses Grundeinkommen” aufgekommen ist, beschäftige ich mich damit und habe zahlreiche Artikel dazu geschrieben, die auf diesem Blog zu finden sind.
Ein bedingungslose Grundeinkommen von einer FIRMA Staat ausbezahlt wäre die Abhängigkeit TOTAL.

Wenn es einen Weg gibt, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen dezentral, nicht über den Staat ausbezahlt und produziert werden würde und daher gesichert werden kann und mit Bargeld funktioniert, bin ich sofort dafür.

Projekte, wo dieser Weg bereits beschritten wurde haben sich als sehr gut herausgestellt. Es wurden jedoch alle wieder eingestellt und die Leute blieben am Trockenen hilflos sitzen :-( Das soll gleichzeitig auch eine Warnung für diesen Weg in Europa sein!!!

Ich halte jedoch jeden Weg für ein bedingungsloses Grundeinkommen für gut und richtig, der auch das Potenzial in sich trägt, Geld einmal GANZ unnötig zu machen!

!!Jeder Weg, der die Menschen in eine totale Abhängigkeit führt, noch mehr als ohnehin bereits erlitten, ist nicht zu gehen!!

Bargeldlos geht gar nicht, das wäre der Weg von Prof. Hörmann = totale Abhängigkeit!
Der Schweizer Hans Jürgen Klaussner, von dem auch das “Hörmann-System” kommt, hat eine neue Idee, die mir gangbar erscheint. Ich möchte aber nicht vorgreifen, da auch diese noch zu prüfen ist.

Ich bin gespannt was Finnland wirklich machen wird :-?

Local-Money funktioniert an vielen Orten sehr gut und hat alles zum Besseren verändert!

Etwas muss ja unbedingt in größerem Ausmaß JETZT geschehen!

AnNijaTbé am 2.7.2015

~~~

Bedingungsloses Grundeinkommen: Finnland startet ein Experiment, das Europa komplett verändern könnte

titelbild

27. Juni 2015

Es geht um viel Geld: Was würde passieren, wenn alle Menschen vom Staat plötzlich ein Einkommen erhielten – ohne Bedingungen?

Das bedingungslose Grundeinkommen würde die Gesellschaft und die Wirtschaft vermutlich komplett verändern. Leistungen wie das Kinder- und Arbeitslosengeld entfallen dann bis auf wenige Ausnahmen.

Seit kurzem wird die Idee auch in Deutschland parteiübergreifend diskutiert. Das Problem dabei: Es gibt keine Erfahrungswerte. Zwar liegt ein Antrag in der Schweiz im Parlament, nachdem sich eine Volksabstimmung dafür ausgesprochen hat. Bislang hat aber noch kein Staat das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt.

W3000: Doch mindestens einen gibt es: Aufsehenerregender Modellversuch zum bedingungsloses Grundeinkommen

Es geht um viel Geld: Was würde passieren, wenn alle Menschen vom Staat plötzlich ein Einkommen erhielten – ohne Bedingungen? Das bedingungslose Grundeinkommen würde die Gesellschaft und die Wirtschaft vermutlich komplett verändern. Leistungen wie das Kinder- und Arbeitslosengeld entfallen dann bis auf wenige Ausnahmen. Seit kurzem wird die Idee auch in Deutschland parteiübergreifend diskutiert. Das Problem dabei: Es gibt keine Erfahrungswerte. Zwar liegt ein Antrag in der Schweiz im Parlament, nachdem sich eine Volksabstimmung dafür ausgesprochen hat. Bislang hat aber noch kein Staat das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt.

w3000: Viel Vorarbeit und Studien wurden dafür vor Jahren schon gemacht und nicht erst vor kurzem: Die umfangreichsten Forschungen zum bedingungsloses Grundeinkommen und Erwerbseinkommen

Das könnte sich jetzt ändern. In Finnland hat die neue Regierung in ihrem Koalitionsvertrag ein „Grundeinkommens-Experiment“ vereinbart. Wie genau das aussehen soll, ist zwar nicht näher beschrieben.

Umfragen zufolge sollen aber 79 Prozent der Finnen das bedingungslose Grundeinkommen befürworten. Ähnlich viele unterstützen das Vorhaben im finnischen Parlament. Die Vorschläge für einen monatlichen Betrag reichen beispielsweise von 400 bis knapp über 1000 Euro.

w3000: Diese Vorschläge sind total indiskutabel, das Grundeinkommen darf nicht nötigen, darf kein Almosen sein, muss daher für alles ausreichen, das wären derzeit mindestens 1,700 Euro pro MONAT!

Kritiker halten das System für nicht finanzierbar, weil die langfristigen Kosten nicht kalkulierbar sind. Außerdem sehen sie die Gefahr, dass die Arbeitslosigkeit massiv ansteigt.

w3000 Wie lächerlich ist das denn – Geld ist heute nichts als nur eine Zahl am Computer – dieses ewige Gequatsche von nicht bezahlbar nervt schön langsam. Götz Werner, der Chef von der Einkaufskette DM-Markt schrieb das erste Buch dazu – jegliches Grundeinkommen ist auch bezahlbar. Es darf allerdings nur an gebürtige Staatsbürger ausgegeben werden. Keine Einwanderer, keine Wirtschaftsflüchtlinge dürfen damit begünstigt werden, sie sollen in ihren eigenen Ländern ein solches Grundeinkommen verlangen – jedes Land kann das machen! Das Grundeinkommen muss an eine nationale Währung gebunden sein, denn Geld steht für Leistung.

Befürworter hingegen sagen, dass das bedingungslose Grundeinkommen die Freiheit für individuelle Selbstverwirklichung ermögliche und ehrenamtliche Arbeit honoriert. Außerdem würden enorme Verwaltungskosten wegfallen. weiterlesen und Literaturangaben auf:  http://www.pravda-tv.com/2015/06/bedingungsloses-grundeinkommen-finnland-startet-ein-experiment-das-europa-komplett-veraendern-koennte/

~~~

Alles was man zu diesem Thema wissen muss – ist ausführlich auf w3000 zu finden – oben habe ich bereits die wichtigsten Artikel dazu verlinkt. Wer sich in dieses Thema noch mehr vertiefen will:

Regionalwaehrung ~ Local Money (17)

Lebenssicherungseinkommen (17)

Bedingungsloses Grundeinkommen (28)

alternative Waehrungen (33)

allgemein zum Thema Geld: Geld und Gold – Geldsystem ~ money (691)

~~~

Wie Deutsch ist die Queen // Besuch der Queen im Juni 2015 in Deutschland

wie deutsch ist die queen

Besuch von Königin Elisabeth: Britische Queen kommt im Juni

Die britische Königin Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip kommen Ende Juni zu einem Staatsbesuch nach Deutschland. Auch nach Berlin?
Elizabeth II. + Prinz Philip

Königin Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip haben sich in Deutschland angesagt. Foto: Andy Rain © dpa
Zum ersten Mal seit zehn Jahren will die britische Königin Elizabeth II. mit ihrem Mann Prinz Philip im Sommer 2015 Deutschland besuchen. Dies teilte der Buckingham-Palast in London mit. Die Reise vom 24. bis 26. Juni wird ihr fünfter offizieller Staatsbesuch hierzulande sein- 50 Jahre nach ihrem ersten.

Kommt die britische Queen im Juni auch nach Berlin?

Zum ersten Mal seit zehn Jahren will die britische Königin Elizabeth II. mit ihrem Mann Prinz Philip im Sommer 2015 Deutschland besuchen. Dies teilte der Buckingham-Palast in London mit. Die Reise vom 24. bis 26. Juni wird ihr fünfter offizieller Staatsbesuch hierzulande sein- 50 Jahre nach ihrem ersten.  weiterlesen: https://www.berlin.de/tourismus/nachrichten/3732176-1721038-besuch-von-koenigin-elisabeth-britische-.html
~~~

Elizabeth II. beendet Deutschlandreise: Quexit

SPIEGEL ONLINE
Freitag, 26.06.2015 – 14:18 Uhr

Ein Bummel am Brandenburger Tor, eine Kranzniederlegung in Bergen-Belsen – so ist der Staatsbesuch von Elizabeth II. in Deutschland zu Ende gegangen. Die Queen wirkte bewegt.  weiterlesen: http://www.spiegel.de/panorama/leute/queen-elisabeth-ii-besuch-in-deutschland-beendet-a-1040811.html

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 551 Followern an

%d Bloggern gefällt das: