CETA – Vorschlag des Abkommens in Deutscher Sprache – 2286 Seiten – keiner hat ein Mitspracherecht!!!

http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/C-D/ceta-vorschlag-fuer-einen-beschluss-ueber-die-unterzeichnung-des-wirtschafts-und-handelsabkommens-zwischen-kanada-und-der-eu,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf

http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/C-D/ceta-vorschlag-fuer-einen-beschluss-ueber-die-unterzeichnung-des-wirtschafts-und-handelsabkommens-zwischen-kanada-und-der-eu,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf

Danke Lorinata!

Pläne für Bargeldverbot offiziell bestätigt

Anfang Mai – wir hätten es fast übersehen – bestätigte erstmals ein hoher europäischer Regierungspolitiker, der österreichische Finanzstaatssekretär Harald Mahrer, die EZB-Pläne zur Abschaffung des Bargelds. Nun werden Umfragen veröffentlicht, die der Regierung wohl vorbeugend den Rücken stärken sollen – denn etwas scheint vor sich zu gehen, das den Amtsträgern der Staaten Europas vielleicht doch eine Art Rückgrat ermöglicht.

Holland, Gabriel, der österreichische Bundeskanzler Kern – ganz plötzlich sieht es so aus, als ob das unabwendbar scheinende TTIP-Abkommen sich doch noch in Luft auflösen würde. Bleibt natürlich noch CETA abzuwenden, und wir glauben erst, was Fakt geworden ist. Dennoch: Der Fahrplan der NWO-Strategen scheint ins Wanken gekommen zu sein – auch an anderer Front, nämlich dem Bargeldverbot, gegen welches ausgerechnet das kleine Österreich unauffällig, aber unbeirrt und sehr fundiert Barrieren aufbaut.

weiterlesen

Pläne für Bargeldverbot offiziell bestätigt. Österreich versucht, vorzubauen. Erwacht Europa doch noch?

Christoph Hörstel zur Lage KW 27 – unbedingt überall verbreiten! | Warnung für Österreich und die Schweiz

Meine Begeisterung unten ist nicht zu übersehen – dennoch alles Blendwerk!
Schöne und richtige Worte dennoch aus gespaltener Zunge – wie bedauerlich :-/

Die Deutsche Mitte offenbar nur ein Blendwerk?

Merkel alternativlos (und Hörstel unwählbar)? – Gespräch mit Martin Hylla 13.12.16

Danke Saheike, weil dieser Beitrag von Christoph Hörstel mir besonders wichtig erscheint, poste ich ihn nochmals! Die Worte von Christoph Hörstel als Zusammenfassung zur letzten Woche, lassen sie sich jedes Wort auf der Zunge zergehen!

!!DANKE Christoph Hörstel!!

Österreicher nehmt euch bitte ein Beispiel an Christoph Hörstel – keiner von den österreichischen Politikern ist imstande 15 Minuten zusammengefasste Wahrheit – ähnlich dieser – öffentlich zu bringen – jedenfalls bisher nicht!

recht auf wahrheit

Zur heutigen Wahrheit gehört auch die angesagte Unwetterkatastrophe für die Schweiz und Österreich. Bibi hat diese Warnung heute dankenswerter Weise gepostet!!!!

Bei uns ist der Himmel zugesprüht, dass es schöner nicht geht – ein künstlicher Wetteranschlag ist offenbar auf Österreich und die Schweiz geplant, damit wir weiterhin brav alles machen was die EU von uns verlangt. Haben die Angst vor ÖXIT? Das könnte natürlich sein. Fukushima war auch ein angesagter Erdbenenkrieg/Wetterkrieg/Umweltkatastrophenkrieg – GEMACHT und nicht natürlich! Man hatte Japan damit erpresst, damit Japan die Finanzhoheit der USA überschreibt. Der japanische Finanzminister hatte sich erpressen lassen und danach sich das Leben genommen, weil er das Gesicht damit verloren hatte. Dennoch zerstörten „warfen“ sie die Erdbebenbombe ab und verursachte damit die Fukushima-Katastrophe.

Bekam Schweizer- und Österreichische Politiker vor Kurzem ähnliche Drohungen?????
Macht bitte den Mund auf, es ist die einzige Möglichkeit mit dem Wahnsinn der USA umzugehen – Wahrheit sagen – Teufel jagen!

Wenn man Österreich im Westen und die Schweiz angreifen will, sind auch Bayern, Liechtenstein, Südtirol, Teile Frankreichs davon betroffen. Wir müssen den Haarp-Hahn abdrehen – das ginge ganz einfach über eine Abschaltung der Mobilfunkantennen, denn diese braucht HAARP, um Erdbeben oder Wetterkatastroprophen auszulösen! Leute, mal ganz allgemein – schafft euch wieder Festnetz-Telefone an!!!!

Außerdem sollten die Chemtrails-Sprüh-Drohnen einfach vom Himmel herunter geholt werden, dann wird es auch keine Wetterkatastrophe angesagter Weise geben können!

Unwetterwarnung-11-7-2016

Fukushima: Was hier passiert ist, war das Schrecklichste überhaupt. Diese Bilder zeigen, was danach geschah

Es geht nicht an, dass wir Satan weiterhin dermaßen auf der Erde wüten lassen – Leute wacht bitte auf und handelt! Schaut mit offenen Augen auf die Ereignisse dieser Welt!

smilie-aufwachen

!!DANKE Christoph Hörstel!!

Veröffentlicht am 08.07.2016

Merkel: Nato-Gipfel: Regierungserklärung: Falke!
– Annexion Krim
– Aggression gegen Nachbarn
– Stationierung bricht Nato-Russland-Akte

CETA: Brüssel will umsetzen – auch ohne Zustimmung

Ex-EU-Kommissionspräsident Baroso zu Goldman Sachs
– Präsident ohne Geschäftsbereich

w3000: https://de.wikipedia.org/wiki/Federica_Mogherini – Frau mit „Schnurrbart“ 😦

Rede EU-Außenbeauftragte Mogherini v. 28. Juni 2016
http://tinyurl.com/hdevmuk

1. Unsere gemeinsamen Interessen und Grundsätze

Die Europäische Union wird den Frieden fördern und die Sicherheit ihrer Bürger und ihres Territoriums garantieren.
Krieg führen wo Kartelle dies für nötig halten, Bürger weiter zunehmend unterjochen, dies unter Terrormanagement-Bedrohung

Die EU wird den Wohlstand ihrer Bevölkerung mehren.
Ihrer Kartelle & Oligarchen

Die EU wird die Widerstandsfähigkeit ihrer Demokratien unterstützen. Wer aus der Reihe tanzt, wird bekämpft, individuell oder ganze Staaten. Medien lügen noch mehr, Institutionen gleichgeschaltet

Die EU wird eine auf Regeln basierende Weltordnung vorantreiben.
Unsere Regeln – wer sich widersetzt wird bekämpft.

Wir werden uns von klaren Grundsätzen leiten lassen. Konzernkartelle bedienen

In einer immer komplexeren Welt müssen wir zusammenstehen.
Einzelaktionen werden zielstrebig verhindert und bekämpft.

In einer mehr und mehr vernetzten Welt wird die EU mit anderen Partnerschaften schließen. Israel, Japan, Australien etc. – wer immer bereit ist, für unsere Kartelle andere zu unterjochen und auszurauben.

In einer konfliktreicheren Welt wird sich die EU von einem starken Verantwortungsbewusstsein leiten lassen.
Die Kartelle wollen sich keine menschenfreundlichen oder gerechtigkeitsduseligen Querschüsse leisten.

Die EU wird als verantwortungsvoller, globaler Akteur auftreten
… und stets das Wohl der Kartelle erkämpfen, notfalls mit Gewalt

2. Die (fünf) Prioritäten unseres auswärtigen Handelns

1. Die Sicherheit unserer Union: Die Globale Strategie der EU beginnt im Innern. Sicherheit, Demokratie und Wohlstand.
Terrorismus, hybride Bedrohungen, Klimawandel Energieversorgungsunsicherheit

2. Widerstandsfähigkeit von Staat und Gesellschaft in unserer östlichen und südlichen Nachbarschaft: Es liegt im Interesse unserer Bürger, in die Widerstandsfähigkeit der Staaten und Gesellschaften in unserer östlichen Nachbarschaft, die bis nach Zentralasien reicht, und in unserer südlichen Nachbarschaft, die bis nach Zentralafrika reicht, zu investieren.

3. Integrierter Ansatz zur Bewältigung von Konflikten:
Full Spectrum Dominance durch Washington – wir/EU als US-Vasall

4. Auf Zusammenarbeit beruhende regionale Ordnungen
Wir bestimmen, die anderen haben zu gehorchen

5. Globale Ordnungspolitik für das 21. Jahrhundert
UNSERE Ordnung bis zum Ende des Jahrhunderts

3. Von der Vision zur Aktion

alle uns zur Verfügung stehenden Instrumente in kohärenter Weise mobilisieren: gesamtstrategischer Ansatz: „FSD“

Investitionen in Sicherheit und Verteidigung dringlich
Rüstungskartell will an die Fleischtöpfe

solide europäische Verteidigungsindustrie auch die EU-Rüstung

strukturierte Zusammenarbeit unter voller Ausschöpfung der Möglichkeiten des Vertrags von Lissabon: Schüsse auf Demonstranten, Verlust nationaler Selbstbestimmung, Ausbeutung

ehrgeizige Ziel einer stärkeren Union – Kartelle wollen losschlagen

~~~~

Die Unwetterwarnungen sind ab sofort in der Seitenleiste zu finden – klick auf diese Bild – jedes Land ist direkt anzuklicken – siehe auch die Warnfarben – lila ist extreme Warnung vor rot!

Unwetterwarnungen-Europa-w3000

 

TTIP, das Eigentor für die USA

Übergeordnete Wirtschaftsabkommen sind total unnötig!

Möglicherweise haben sich die Amerikaner mit TTIP das größte Eigentor ihrer Geschichte geschossen

Quelle: denkbonus.wordpress.com

sosKommentar – Der Versuch war gewagt. Mehr als 500 Millionen Europäer sollten in klandestinen Verhandlungen, für alle Zeiten in vertragliche Fesseln gebunden, den Sturz der fallenden Supermacht USA abfangen. Dass Europa dabei zerquetscht worden wäre, kam den Verantwortlichen in Washington dabei nur zu gelegen. Hätte eine komplett ausgeplünderte EU mit dauerhaft ruinierter Biosphäre doch nie wieder als ernstzunehmender Konkurrent in Richtung Moskau schielen können. Hatten diese Typen tatsächlich gedacht, dass dies in Zeiten von Wikileaks, Assange, Manning und Snowden nicht ans Licht kommen würde?

Mehr als 17 Billionen US- Dollar an Schulden haben die Amerikanischen Eliten mittlerweile angehäuft. Für blutige Kriege, Präsidentenmorde, Farbrevolutionen und Putsche. Angehäuft haben sie aber auch mehr als drei Millionen Tote seit 2001. Da der US- Dollar seine Vormachtstellung in der Welt zusehends einbüst, war klar, dass Washington diese astronomischen Schulden niemals würde abtragen können. Das Schicksal, das den USA derzeit droht, ist um einiges schlimmer, als das von Griechenland. Kein Wunder, das sie die Konsequenzen ihres verbrecherischen Treibens nun auf andere abzuwälzen versuchen. Das ist gute, alte, amerikanische Tradition.

Doch nun ist der Plot zu Teilen aufgeflogen und was da zum Vorschein kam, hat allen den Atem verschlagen. Gewusst hatten es bereits einige, geahnt hingegen alle. TTIP ist das ultimative Konzept, um alle Europäischen und Amerikanischen Bürger in die Leibeigenschaft großer Konzerne zu pressen. Es ist eine einzige Vergewaltigung der menschlichen Spezies und Ausgeburt teuflischster Phantasien. Ein Plan, von Verbechern für Verbrecher, zur Beendigung aller menschlichen Freiheit in der westlichen Hemisphäre.

Das Bekanntwerden dieses Planes kann erhebliche Konsequenzen für Amerika haben. Die Kriegstreiber in Washington gehen uns Europäern schon lange mächtig auf den Senkel. Mit ihren ewigen Kriegen, dem intimen Ausspionieren durch die NSA und dem ständigen Verdeutlichen, dass wir als Besiegte uns dem Edikt der Amerikanischen Siegernation zu unterwerfen hätten. Dass sie jedoch vorhaben, uns allesamt zu vernichten, wirft ein neues Licht auf die Sache. Im übertragenen Sinne haben die USA uns Eurpäern mit diesem arglistigen Angriff faktisch den Krieg erklärt. Wie wird Europa darauf reagieren?

Zunächst einmal wird es stündlich unwahrscheinlicher, dass TTIP noch durchgewunken wird. Die Welle der Empörung ist riesig und jeder Staatsmann, der morgen noch im Amt sein möchte, muss nun sehr genau überlegen, was er tut. So hat Frankreich bereits erklärt, dass eine Unterbrechung der TTIP- Verhandlungen sehr wahrscheinlich sei. Österreich schlägt in die gleiche Kerbe. Die Niederländer, die dem Europäischen Gedanken, der sich allmählich bis nach Wladiwostok auszudehnen scheint, ohnehin sehr skeptisch gegenüber stehen, haben das letzte Referendum gegen den EU- Beitritt der Ukraine ohnehin zur Generalprobe für ihr nächstes Referendum gegen TTIP erklärt. Nur Merkel wird nicht umfallen, denn das ist sie bereits bei ihrer Geburt.

Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Washington massiv an Einfluss in Europa verlieren wird. Stattdessen wird der Gegenwind stärker werden. Vor allem die Sanktionen gegen Russland, die allen Europäern, jedoch nicht den Amerikanern schaden, könnten bald schon Geschichte sein. Dass Amerika versucht hat, unter Ausschluss nicht nur der Öffentlichkeit, sondern sogar der Parlamentarier, unsere ganze Kontinentalscholle über den Tisch zu ziehen, ist eine solche Frechheit, dass eine neue Eiszeit zwischen Europa und Amerika immer wahrscheinlicher wird. Daran werden auch korrupte Karrierepolitiker, wie es sie hier zuhauf gibt, nichts ändern können, denn sonst geraten sie selbst in den frostigen Sog der Dinge. Allenfalls unsere Konzernmedien werden weiterhin massiv für TTIP werben können und sich dabei erneut die Bezeichnung Lügenpresse einfangen. Der wichtigste Baustein der Amerikaner in deren Plan, die Welt zu erobern, ich denke, sie haben ihn soeben eingebüst.

gefunden bei:  https://transformier.wordpress.com/2016/05/18/ttip-aufgeflogen-und-nun/

Unfassbar ! USA: Pausen und Toilettenverbot, Arbeiter müssen Windeln tragen

Wer jetzt nicht versteht, welche Gefahren TTIP, TISA und CETA in sich bergen, der wird sich sehr bald sehr wundern.

Veröffentlicht am 17.05.2016

%d Bloggern gefällt das: