Erste Hälfte der Behörden-Ermittlungen abgeschlossen – Wiener Zeitung Online

Danke Martha!

Das soll schon erwähnt sein, dass die Unregelmäßigkeiten bei der BPP-Wahl vor Gericht gingen – super DANKE!

Wir wissen, dass diesen Wahl gelogen und betrogen worden war, nun müssen jene reden, die das auch beweisen können – DANKE für viel Mut bei den noch kommenden Gerichtsverhandlungen!

Der VfGH hatte die erste Stichwahl aufgehoben. FPÖ will Millionen vom Staat.

Quelle: Erste Hälfte der Behörden-Ermittlungen abgeschlossen – Wiener Zeitung Online

Clankriege statt Demokratie – die Ethnische Wahl

Danke Karl!
Selbst wenn wir Alten die „Freunderlwirtschaft“ gut kennen, welche nun zu einer „Ethnienwirtschaft“ mutiert ist, dennoch letztlich gar nichts anderes ist, kann man nicht selbstverständlich davon ausgehen, dass das die jungen Leute heute auch noch klar durchschauen – dabei denke ich auch an den um 60% gesunkenen IQ.

Jeder will immer nur die eigenen Leute in wichtigen Positionen wissen – ist doch klar – aber es geht auch um Macht – auch da will der normale Menschenverstand immer nur die eigenen Leute an der Macht wissen. Die eigenen Leute sind durchaus auch die der gleichen Religion angehören! Nun ja, wenn es nach mir ginge, würden die Religionen ALLE als öffentlich rechtliche Gemeinschaften abgeschafft und in den Schulen nur noch Geisteswissenschaften unterrichtet werden, solange es noch Schul- oder Unterrichtszwang gibt, was ja moralisch auch untragbar ist.

Natürlich gehört auch diese Art der Politik generell in die Tonne – denn nur dadurch konnte die Menschheit versklavt werden. Die Religionen brauchten die Regierungen als Handlanger für ihre Absichten! Immer steht hinter den allgemeinen Zuständen in einem Staat eine Religionsgemeinschaft.

Nur eine der Weltreligionen ist jedoch auch gleichzeitig eine Staatsform – es ist der Islam. Der Islam ist eine Eroberungsstrategie durch den Glauben, der den Leuten indoktriniert wird und letztlich ein Kalifat sein soll wo der Religionsführer auch das Oberhaupt des Staates darstellt, in dem die Frau Null Macht hat, was ja bei uns bestritten wird. Aber aus dem Wahlverhalten, das Martin Sellner in diesem Video offenlegt auch hervorgeht, es sind nicht die Frauen, welche am leichtesten zu kaufen sind.

Die Menschen müssen sich gut überlegen was sie wollen und wem sie ihre Kraft durch Wahl oder andere Zustimmungen geben!!!
Leute, es kann keinesfalls so weitergehen wie bisher!!!

~~~~~

Es muss auch gesagt werden, dass die Identitären kein anderes Thema als den Islam und die Einwanderung haben, echter Patriotismus verlangt aber viel viel mehr!

Identitäre und inszenierter Widerstand | Ceiberweiber

~~~~~

Published on Jan 4, 2019

Wahlmanipulation in Bayern: Putsch von George Soros gegen die CSU

Published on Oct 16, 2018

Mein neuestes Buch „Impossible Mission 9/11“ ab jetzt als Ebook auf Amazon: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASI…

Daniele Ganser: Gab es Betrug im US-Wahlkampf?

Daniele Ganser für KLARE WORTE!

Published on Dec 23, 2016

Eine Front gegen Russland soll offenbar aufgestellt werde – davor muss allerdings schärfstens gewarnt werden….

http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Video?bcastId=3914&documentId=50876290

Macht euch bitte selber Gedanken dazu und hinterfragt was da abgeht und auch wirklich wahr ist!

http://tvthek.orf.at/profile/Weltjournal/5298609/WELTjournal-Keine-Angst-vor-Putin-Russlands-Opposition/13969776

Putin war der erste Präsident, der begann Korruption und Fremdherrschaft im eigenen Land auszumerzen – haben die das nicht mitbekommen oder werden die immer noch von just jenen Kräften gekauft, die Putin als Fremdherrschaft „beseitigen“ will????!!!!

Interessant ist, dass in Russland angeblich das EMRK akzeptiert sein soll –

Chodorkowski unterstützt den Putin-Gegner – Alexei Nawalny – damit ist auch klar woher Nawalny die Millionen für seinen „Krieg“ gegen Putin bekommt, nämlich von einem ehemaligen Oligarchen und möglicherweise sogar Mörder – man erinnere sich auch daran, dass Chodorkowski Rache an Putin geschworen hat:

Michail Borissowitsch Chodorkowski (russisch Михаил Борисович Ходорковский, wissenschaftliche Transliteration Michail Borisovič Chodorkovskij; * 26. Juni 1963 in Moskau) ist ein russischer Unternehmer, früherer Oligarch und ehemaliger Vorstandsvorsitzender des heute insolventen Ölkonzerns Yukos. Von Oktober 2003 bis zum 20. Dezember 2013 befand er sich (wie auch sein Kollege Platon Lebedew) aufgrund einer Verurteilung wegen Steuerhinterziehung und planmäßigen Betrugs in Haft.

Amnesty International hielt Chodorkowskis Verurteilung für politisch motiviert und bezeichnete ihn als prisoner of conscience (dt. Gewissenshäftling);[1] der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat im September 2011 seine Verurteilung als „nicht politisch motiviert“ eingestuft.[2][3]

Kurz vor Weihnachten 2013 wurde Chodorkowski nach seinem Gnadengesuch überraschend begnadigt und freigelassen. Am 25. Dezember 2013 wurde bekannt, dass das Oberste Gericht Russlands zwei gegen Chodorkowski verhängte Urteile überprüfen lässt.[4]

Chodorkowski lebt seit seiner Begnadigung in der Schweiz;[5] seit Dezember 2015 fahndet die russische Justiz erneut nach ihm, nun wegen Mordes am ehemaligen Bürgermeister der Stadt Neftejugansk im Jahr 1998.[5]

%d Bloggern gefällt das: