VAXXED 2

https://www.bitchute.com/video/fx1ruMypv6D0/

Corona-Lockdown: Zunehmender Widerstand gegen COVID-19-Maßnahmen | Kommentar von AnNijaTbé zu den Identitären

Danke Konstantin!

25.04.2020

Livestream Berlin: Demo gegen Notstand

Big Brother nur noch als Stimme, befiehlt was die Leute machen sollen – keiner denkt jedoch daran dem Folge zu leisten – BRAVO!
Ist das nicht die Stimme der Geschäftsführerin gewesen?
Seit wann muss das Volk tun was eine Firma verlangt?

25.04.2020

Kritik an den Identitären nun hier auf w3000 öffentlich, da Emails an euch zurückkommen, also nunmehr nicht mehr empfangen werden und schon früher nicht beantwortet wurden!

Man höre genau hin was Martin Sellner bei Minute 4:52m behauptet: „die Vielfalt ist nicht unsere Stärke – Vielfalt ist unsere Schwäche“ – nur die Einfalt kann solch eine dumme himmelschreiende Meinung von sich geben und Vielfalt mit Multikulti gleichsetzen – ich bin empört!
Kurz darauf verwendet er gar einen Begriff aus dem Casino und meint, dass jetzt nur noch ALL IN helfen könne…

Ist der liebe Martin doch ein Handlanger von Deep State – oder ein Fähnchen im Wind wie: – „wessen Ideologie ich verbreit dessen Verführung ich leit“????

Lieber Martin Sellner, Liebe Identitäre Österreichs!

1) nichts darf je eine Einbahnstraße sein, wenn ihr Emails versendet, dann müsst ihr auch Antworten darauf zulassen, denn dies wäre der erste Beweis für eine edle Absicht der Gegenseitigkeit, die bisher nicht erkannt werden konnte.

2) unter falscher Flagge kann auch direkt verstanden werden und nicht nur als Synonym für Betrug und Täuschung! Wenn die österreichischen Identitären mit der Flagge der Identitären in Österreich auftreten und zwar NUR mit der Flagge der Identitären/Anarchisten, dann kann man euch den Patriotismus nicht abnehmen, dann muss vermutet werden, dass auch ihr einem Einflüsterer unbekannter Natur (ähnlich wie deep state) folgt und nicht eurer wahre Heimatverbundenheit dient.

3) Ihr seid die Jugend, die Zukunft unseres Landes, so ihr Österreicher seid, die ich hiermit ausschließlich anspreche. Meine Worte hier können aber auch für andere Nationen gelten!

4) Solltet Ihr noch nicht verstanden haben, dass Grenzen einem Naturgesetz entspringen, dann ist es höchst an der Zeit dies zu lernen. Anarchisten wollen ja beinahe gar nichts akzeptieren, außer unbegrenzte Freiheit, die es aber niemals geben kann, denn deine Freiheit lieber Mitmensch hört genau da auf, wo die Freiheit des Anderen beginnt. Hier wird dir als Individuum eine Grenze aufgezeigt, solch eine Grenze gibt es auch für die Völker und ihre Länder. Unsere Grenzen zu wahren ist jedoch nicht vordergründig Euer Anliegen, soweit ich euch bisher verstanden habe. Vordergründig geht es bei euren Aktionen um die Verhinderung der Umvolkung, dem Austausch unserer Ethnien in Europa, durch gesteuerte Einwanderung und Umvolkung. Was ihr hier verteidigt ist allerdings bereits die aller kleinste natürliche Grenze. Dass es zur Bedrohung der eigenen Art kommen konnte, war vorauseilenden Verletzungen vieler Grenzen geschuldet, beginnt bitte das wirklich zu verstehen.

5) Genau da, an dieser Grenze wo die Freiheit der Anderen beginnt, beginnt auch das, was wir als allgemeine FREIHEIT, GEMEINSAMKEIT und GEMEINSCHAFT verstehen. Dennoch braucht jeder Mensch AUCH seine individuelle Freiheit, die ihm von seinen Mitmenschen ermöglicht wird und nicht erzwungen werden kann. Es ist die grundlegende Freiheit für das individuelle WERDEN, der Würde, sodass jeder seinen Seelenplan erfüllen und seiner Bestimmung entsprechen leben kann. Dafür ist vor allem das Elternhaus und die Schule zuständig.
Das ganz große Übel beginnt bereits in der Krabbelstube, dem Kindergarten, der Vorschule, danach der Pflichtschule, dem Studium. Auf diesen Stufen des Heranwachsens eines jeden Österreichers gibt es die größten Mängel in unserer Gesellschaft. Wie ihr überdies bereits gut erkannt habt, waren durch die Einwanderung/Umvolkung diese Mängel noch viel schlimmer geworden. Eine Empfehlung von mir für die Schule des Lebens ist hier zu finden: https://wissenschaft3000.wordpress.com/?s=schetinin+schule

6) last but not least möchte ich euch sagen, dass es viele Menschen gibt, die große Hoffnung in euch setzen. Ich finde bei euch sehr schöne Gesichter, die einen guten inneren Kern eines wahren Menschen verraten, worüber ich mich immer wieder freue und daher meine Hoffnung jene ist, dass ihr erkennt, was bei euren Vorstellungen für unser Leben in Österreich noch zu verbessern ist. Was mir SEHR gefallen hat war, dass Martin Sellner es ablehnte einer Partei beizutreten! Denn unsere Natürliche Ordnung, die mit jedem Tag beginnt, kann ganz bestimmt keiner Parteiendiktatur entspringen.

….

Ich hoffe, dass diese meine Worte die Identitären erreicht und man mindestens darüber nachdenkt.

….

AnNijaTbé am 29.4.2020 des zeitmanipulierenden greg. Kal.
KIN 248 – KA CIB – Tanze den Trance-Tanz der Weisheit um die Balance zwischen den komplementären Kräften aus der Quelle allen Seins schöpfen zu können.

🔥 🇫🇷 Weil Paris brennt – Ramadanpause für Coronasperren

23.04.2020

Demo gegen Coronaeinschränkungen – Hannover – 25.04.2020

26.04.2020

 

Zwei Embryos: Gibt es ein Leben nach der Geburt ?

Im Bauche der werdenden Mutter unterhalten sich zwei Embryos. Einer von ihnen ein kleiner Skeptiker, der andere voller Vertrauen und Glauben.

Der kleine Skeptiker fragt: „Und du glaubst tatsächlich an ein Leben nach der Geburt?“

Sagt der kleine Gläubige: „Selbstverständlich, ja. Für mich ist es völlig klar, dass ein Leben nach der Geburt existiert. Unser Leben hier dient nur unserem Wachstum, damit wir uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten. Damit wir stark genug sind für das, was uns dort erwartet.“

Der kleine Skeptiker ist ärgerlich: „Das ist dummes Zeug! Es gibt kein Leben nach der Geburt. Wie sollte ein solches Leben auch aussehen!?“

Der kleine Gläubige: „Das weiß ich auch nicht. Aber es wird sicher sehr viel mehr Licht sein als hier. Und vielleicht werden wir sogar laufen und mit dem Mund essen!“

Der Skeptiker winkt ab: „Völliger Unsinn! Laufen gibt es überhaupt nicht. Und mit dem Mund essen ist nun wirklich eine völlig lächerliche Idee – wir haben die Nabelschnur, die uns ernährt! Schon deshalb ist ein Leben nach der Geburt völlig unmöglich: Die Nabelschnur ist viel zu kurz!“

Der Kleine Gläubige ist unbeirrt: „Es ist sicherlich möglich. Es ist einfach alles ein wenig anders, als wir es hier gewohnt sind.“

Der Skeptiker verliert langsam die Geduld mit so viel Naivität: „Niemand, aber auch niemand kam je zurück nach der Geburt! Sieh es ein: Die Geburt ist schlicht und einfach das Ende des Lebens. Punkt. Und überhaupt: Du und deine Traumgebilde! Das Leben ist eine große Sorge in der Dunkelheit und das war’s!“

Der kleine Gläubige mag dem nicht zustimmen: „Ich gebe zu, ich weiß nicht genau, wie das Leben aussehen wird nach der Geburt … aber auf jeden Fall werden wir dann die Mutter endlich sehen und sie wird sich um uns kümmern!“

Der Skeptiker verdreht die Augen: „Mutter!? Du glaubst an die Mutter? Lächerlich! Wo bitte soll die sein?“

Der kleine Gläubige macht eine große Handbewegung: „Sie ist hier! Überall um uns herum. Wir leben in ihr und durch sie. Ohne sie können wir gar nicht existieren!“

Der Skeptiker kann es nicht fassen: „Meine Güte, das ist nun wirklich der Gipfel der Dummheit. Ich jedenfalls kann deine Mutter nicht sehen! Nicht mal ein Stückchen von ihr – es ist doch völlig offensichtlich, dass sie nicht existiert!“

Der kleine Gläubige schüttelt den Kopf und schließt die Augen: „Manchmal, wenn wir ganz still sind, höre ich, wie sie singt. Oder unsere Welt streichelt. Ich fühle und glaube fest daran, dass die Geburt ein neuer großer Anfang ist!“

 

Tschechisches Orginal von Míla Rejlková, Übersetzung und Bearbeitung durch David Rotter

Quelle https://www.sein.de/zwei-embryos-gibt-es-ein-leben-nach-der-geburt/

Sie erschoss seinen Bruder – seine Reaktion vor Gericht macht sprachlos

Als sich die Angeklagte Amber Guyger und der Bruder des ermordeten Botham Jean in den Armen lagen, weinten irgendwann auch die Anwesenden am Gericht. Brandt Jean hatte kurz zuvor in seiner Zeugenaussage mit Tränen in den Augen gesagt, dass er Amber vergebe und sie liebe.

Dann bittet er die Richter: «Ist es möglich, dass ich sie umarme? Bitte.» Nach dem «Ja» der Richterin umarmen sich die beiden für fast eine Minute.

Quelle und Video hier:

https://www.watson.ch/international/usa/498155447-amber-guyger-hat-botham-jean-erschossen-und-wird-vom-bruder-umarmt

 

WOW 🙂

%d Bloggern gefällt das: