Pentagon gab eine Mrd. Dollar für Grenzmauer frei – news.ORF.at

Quelle: Pentagon gab eine Mrd. Dollar für Grenzmauer frei – news.ORF.at

Migranten und ein Mitarbeiter der "Border Patrol" an einer Grenzanlage in der Nähe von El Paso.  | Bildquelle: REUTERS

https://www.tagesschau.de/ausland/us-grenzzaun-verteidigungsministerium-101.html

https://www.qwant.com/?q=Pentagon%20gab%20eine%20Mrd.%20Dollar%20f%C3%BCr%20Grenzmauer%20frei&f=h:AWm5TSLzRcjVbQKRGFjF&t=news

Soros Arrested: Bush Pleads Guilty To 9/11 – Obama Begs For His Life — ES IST OFFENBAR WAHR!

Danke Lorinata!

Published on Feb 11, 2019

Billionaire financier George Soros has been arrested and is being detained in Switzerland for interrogation before being extradited to the United States where he will face a military tribunal as an enemy combatant. George W. Bush pleads guilty to high crimes and misdemeanors including 9/11. Barack Obama being detained at Gitmo, charged with High Treason, begs for his life. David Zublick unseals the truth in this special report!

Der milliardenschwere Finanzier George Soros wurde verhaftet und wird in der Schweiz wegen Verhörs festgehalten, bevor er in die Vereinigten Staaten ausgeliefert wird, wo er als feindlicher Kämpfer vor ein Militärgericht gestellt wird. George W. Bush plädiert schuldig für hohe Verbrechen und Vergehen, einschließlich 9/11. Barack Obama, der in Gitmo festgehalten wird, wird wegen Hochverrats angeklagt und fleht um sein Leben. David Zublick enthüllt in diesem Sonderbericht die Wahrheit!

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

 

US Rückzug aus Syrien unklar – klar ist somit aber dass ISIS unter US-Schutz steht :-(

https://www.paulcraigroberts.org/

https://www.paulcraigroberts.org/2018/12/20/withdrawal-from-syria/

Rückzug aus Syrien?

Paul Craig Roberts

Nach verschiedenen Nachrichtenberichten, deren Gültigkeit immer wieder in Frage gestellt wird, hat US-Präsident Donald Trump den Abzug aller US-Truppen aus dem von US-Truppen illegal besetzten Teil Syriens angeordnet.
https://www.zerohedge.com/news/2018-12-19/drastic-reversal-us-prepares-full-withdrawal-forces-syria-immediately

Dieser Bericht ist überraschend, denn noch vor wenigen Tagen erklärte das US-Verteidigungsministerium, dass jede syrische, russische oder iranische Aktion gegen ISIS in dem von US-Truppen besetzten Teil Syriens „unzugänglich“ sei. https://www.rt.com/news/446328-pentagon-syria-turkey-military/

Mit anderen Worten, das Pentagon erklärte, dass der Teil Syriens, der sich noch in den Händen von ISIS befindet, unter US-Schutz stehe und nicht von Syrien und seinen Verbündeten angegriffen werden dürfe.

Die Frage, die vor uns liegt: Wird Trumps gemeldete Reihenfolge der Auszahlung stattfinden?

Es ist noch zu früh, um das zu sagen. Während ich schreibe, wurde keine Unterstützung für Trumps Auszahlungsanordnung in den Medien berichtet. Sogar die offizielle Erklärung der eigenen Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, ist unklar: „Wir haben damit begonnen, die Truppen der Vereinigten Staaten nach Hause zurückzukehren, während wir in die nächste Phase dieser Kampagne übergehen.“ https://www.zerohedge.com/news/2018-12-19/drastic-reversal-us-prepares-full-withdrawal-forces-syria-immediately

Mit anderen Worten, der Feldzug gegen Syrien ist noch nicht beendet, aber „die nächste Phase“ braucht offenbar keine US-Truppen. Was ist die nächste Phase? Bis wir die Antwort kennen, wissen wir nicht, ob Washingtons Kampagne gegen Assad beendet ist.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

den ganzen Artikel selber übersetzen….

Der Iran lügt ? Wieder schreit Netanyahu „Wolf“, weil Trump überlegt den Iran-Deal platzen zu lassen

iran lied Benjamin Netanyahu

© AMIR COHEN/ REUTERS
Israels Premierminister Benjamin Netanyahu während einer Pressekonferenz im Verteidigungsministerium in Tel Aviv am 30. April 2018

Alle Jahre wieder unterhält Benjamin Netanyahu die Welt mit cartoon-mäßigen Schreckensszenarien zum Thema „Atommacht Iran“, gegen die es schleunigst etwas zu unternehmen gilt, „bevor es zu spät ist“. Genau wie beim Mythos „Erderwärmung“ ist die Botschaft, dass wir gerettet werden könnten, wenn wir denn nur etwas unternehmen würden. Und wie mit der Mär von der Erderwärmung heißt es nie „es ist zu spät“, denn dann würde der Narrativ seinen politischen Nutzen verlieren.

Während seines letzten Auftritts, der sicher tagelang die Schlagzeilen dominieren wird, setzte Netanyahu auf eine „professionelle“ PowerPoint-Präsentation, die, wie er es nannte, unwiderlegbare Beweise dafür liefere, dass der Iran ein Atomprogramm betreibt und dass das Land im Geheimen Atomwaffen entwickelt. Seine Zusammenfassung lautet wie folgt:

„Erstens, der Iran hat gelogen, als er behauptete, nie ein Atomwaffen-Programm gehabt zu haben. 100.000 Geheimdokumente belegen dies. Zweitens, nach dem Atom-Deal hat der Iran sein Wissen über Atomwaffen für späteren Gebrauch erhalten und ausgebaut“, sagte Netanyahu.

„Drittens, der Iran hat auch 2015 gelogen, als er, anders als vereinbart, nicht alle Informationen für die Internationale Atomenergie-Organisation (IAES) offengelegt hat.“

Und was ist mit den Lügen Israels in 1992, 1995 und 1996, dass der Iran im Besitz einer Atombombe sei und wir somit alle dem Untergang geweiht sind?

Netanyahu over the years..
1992: Iran “3 to 5 years” from nuke
1995: “3 to 5 years”
1996: Iran threat to “all mankind”
2002: Iraq on way to nuke “no question”
2009: Iran “1 or 2 years away”
2009: Iran can make a bomb
2012: Iran “few months away”

Who cares what he says in 2018?

 

Übersetzung:

Netanyahu im Lauf der Jahre…
1992: Iran ist „drei bis 5“ Jahre von der Atombombe entfernt
1995: „drei bis fünf Jahre“
1996: Iran ist eine Gefahr für die gesamte Menschheit
2002: Irak ist auf dem Weg zur Atombombe, „ohne Zweifel“
2009: Iran braucht „ein bis zwei“ Jahre
2012: Iran „nur wenige Monate“ entfernt

Wen kümmert es, was er 2018 sagt?

Und was ist mit dem einen Mal, als Netanyahu sagte, dass „so gefährlich ein atomares Nordkorea auch sein mag, es verblasst im Vergleich mit einem Iran, der Kernwaffen besitzt. Ein Iran mit Kernwaffen im Mittleren Osten wäre nicht bloß ein weiteres Nordkorea. Er wäre 50 Nordkoreas.“ Zurück ins Hier und Jetzt: Nach mehrfachen Atomtests erlebt die koreanische Halbinsel einen Frieden, der in nichts dem gleicht, was die Länder über die letzten Generationen gekannt haben. Wenn eine Atombombe für den Iran dem „fünfzigfach“ entspricht, dann sollten wir ihnen vielleicht ein paar geben!

Aber nehmen es wir erst einmal für bare Münze, fügen ein wenig Beweise und Logik hinzu und schauen, wo uns das hinbringt.

Erstens: „Der Iran lügt mit der Behauptung, kein Atomwaffen-Programm zu haben.“ Sicherlich ist es mittlerweile allgemein bekannt, dass der Iran ein Atomwaffen-Programm hatte (das ist der Grund, warum es überhaupt einen „Iran-Deal“ gibt), genau wie Israel ein Atomwaffenprogramm hat. Jedoch verlässt sich Israel in hohem Maße auf gestohlene US Geheimdienstunterlagen und wurde vom CIA als wachsende Gefahr eingestuft, da es dem Apartheid-Regime in Südafrika atomares Material anbot und man gemeinsam Waffen testete. Israel hat zudem für eine massive Verschiebung der Machtverhältnisse in der Region gesorgt, etwas, das Netanyahu, allen furchtbaren Konsequenzen zum Trotz, aufrechterhalten möchte.

Zweitens: Auch nach Abschluss des Deals hat der Iran sein Wissen erhalten und ausgebaut und diesbezüglich gelogen. Netanyahus Beweise beruhen hierbei auf der Behauptung, dass der mutmaßliche Kopf des iranischen Atom-Programmes AMAD, Fakhirizadeh, weiterhin die SPND leite, die Organisation für Verteidigungs-Innovationen und Forschung und unter deren Schirmherrschaft die Forschung zu Atomwaffen fortgesetzt habe. Wie auch immer war diese Information dem US-Außenministerium bereits 2014 bekannt, als sie Fakhirizadeh und der SPND selbst für ihre Rolle in der Forschung zu Atomwaffen Sanktionen auferlegten. Und in ihrem Abschlussreport machte die IAEA deutlich, dass sie sich der Existenz der mutmaßlichen „Geheimen Kernwaffen“-Stätte durchaus bewusst war und wusste, wo diese lag, was dort vor sich ging und dass es Teil ihrer Analyse des iranischen Atom-Programmes war:

Informationen, die der Behörde vor 2011 zugänglich waren, deuteten darauf hin, dass der Iran mithilfe unterschiedlicher und sich entwickelnder Managementstrukturen Aktivitäten fördere, die eine mögliche militärische Dimension seines Atomprogrammes unterstützt. Diesen Informationen zufolge decken die organisatorischen Strukturen die meisten der Aktivitätsbereiche ab, die grundlegend sind für die Entwicklung einer explosiven atomaren Waffe. Die Informationen deuteten darauf hin, dass Tätigkeiten in den 1980er-Jahren im Physic Research Center (PHRC) begonnen wurden und später, unter der Leitung von Mohsen Fakhrizadeh in den frühen 2000ern fokussierter in den Projekten des AMA- Plans aufgingen, angeblich unter der Leitung des „Orchid Office“. Informationen ließen vermuten, dass alle Aktivitäten im Rahmen das AMAD-Plans Ende 2003 gestoppt wurden und dass die Arbeit voll dokumentiert wurde. Ausrüstung und Arbeitsstätten wurden entweder gesäubert oder vernichtet, so dass es wenig gab, das hätte Aufschluss geben können über die heikle Natur der Arbeit, die dort stattgefunden hatte. Die Informationen gaben an, dass in der Folge von Mohsen Fakhrizade eine neue Institution, die Organization of Defensive Innovation and Research, am Standort Mojdeh nahe der Malek Ashtar Universität eingerichtet wurde.

Wie sind diese Fakten in Einklang zu bringen mit der Behauptung „der Iran hat gegenüber der IAEA gelogen“ und dass Netanyahu folglich mit seiner Präsentation diese Machenschaften und die ganze Operation ans Licht gebracht hat? Es fällt schwer, da diese Informationen allen beteiligten Parteien allgemein bekannt waren, auch vor dem Deal in 2011, und die IAEA selbst dafür Sorge trägt, dass der Iran die Auflagen erfüllt. Es ist schlüssiger dies nur als noch mehr „Angst-Porno“ zu sehen, der dem Zweck dient, Trump dazu zu drängen, den Deal platzen zu lassen und den Iran noch weiter von der internationalen Gemeinschaft (sprich den westlichen Nationen) zu isolieren.

Aber warum den Deal platzen lassen? Weil es das ist, wofür er ausgehandelt wurde – ihn platzen zu lassen. Die JCPOA hat Irans Möglichkeiten zum Bau einer Kernwaffe nur auf einen Zeitrahmen von 10-15 Jahre beschränkt – den Zeitrahmen, den der Westen veranschlagt hat, um Assad zu stürzen und dann im nächsten Schritt Iran ins Visier zu nehmen.

Zum Zeitpunkt, als der Deal abgeschlossen wurde, hat niemand damit gerechnet, dass Russland eingreifen und das Spielfeld im Mittleren Osten völlig neu aufrollen würde. Es war vielmehr so, dass man hoffte, die Welt würde Zeuge sein, wie der Iran einen „guten Deal“ ausschlägt, und damit internationale Interventionen legitimiert. So legt es ein Report des Brookings Instituts mit dem Titel „Welcher Weg nach Persien“ von 2009 offen:

Ein Regimewechsel würde viel attraktiver für Amerikaner, den Mittleren Osten, Europa, Asien und eventuell sogar für das iranische Volk, wenn sie glauben könnten, dass Iran das Angebot eines sehr guten Deals ausgeschlagen hat. Vor allem innerhalb des iranischen Volkes könnte so die Bereitschaft gestärkt werden, sich dem Regime zu widersetzen. Es wäre deshalb ein guter Weg sich für den Anfang darauf zu konzentrieren, zu überzeugen und wenn ein Regimewechsel das ist, was Washington wirklich anstrebt, müssen die Vereinigten Staaten sicherstellen, dass Iran den vorgeschlagenen Deal ausschlägt und dafür Sorge tragen, dass er zugleich für alle anderen sehr attraktiv erscheint…

Der beste Weg internationale Schmähungen zu minimieren und Unterstützung zu maximieren (wie widerwillig und wenig sichtbar auch immer) ist es, nur dann zuzuschlagen, wenn die vorherrschende Meinung ist, dass den Iranern ein hervorragendes Angebot gemacht wurde, diese den Spitzendeal aber ablehnten – ein Deal, der so gut ist, dass nur ein Land, das tatsächlich vorhat Kernwaffen zu besitzen und dies aus den falschen Gründen, ihn ablehnen würde. Unter diesen Umständen könnten die USA (oder Israel) vorgeben, ihre Schritte aus Sorge und nicht aus Wut vorzunehmen und zumindest Teile der internationalen Gemeinschaft würden schlussfolgern, dass die Iraner sich dies „selbst zuzuschreiben hätten“, weil sie einen sehr guten Deal abgelehnt hatten.

Wie Georgetown-Gastprofessor Paul Pillar mit Blick auf den Iran-Deal feststellte, waren die Konsequenzen verheerend, als die US-Regierung zuletzt internationale Inspektoren eines Staates im Mittleren Osten verwies während ihrer Suche nach Massenvernichtungswaffen: „Es war das Vorspiel zu einem langen, teuren und sehr destabilisierenden Krieg.“ Dieses Mal wird es keine offene, militärische Intervention geben, da es vermutlich „zu spät“ ist. Auch wenn der Iran keine Atombombe besitzt, hat er doch den Rückhalt des russischen Militärs. Stattdessen wird es einen Zuwachs an Sanktionen geben, begleitet von der entsprechenden Rhetorik und, wie Pompeo versprochen hat, einen Anstieg an geheimen Operationen.

Nicht, dass sich das jedoch wunschgemäß entwickeln würde. Als Russland in Syrien intervenierte, ging die gesamte Planung den Bach runter, die Jihadisten verloren, Assad ist noch immer an der Macht und Israel hat nicht länger die Möglichkeit, sich eigenmächtig in die Angelegenheiten des Nachbarlandes einzumischen. In 2016 hat Russland S-300 Raketensysteme an Iran geliefert, die, Berichten zufolge, jetzt einsatzbereit sind. Russland steigert auch die Lieferung der S-300 an Syrien, mit der trockenen Aussage, dass „Israel furchtbare Konsequenzen tragen muss“, sollte es wagen, das System anzugreifen, sobald es eingerichtet ist.

https://de.sott.net/article/32462-Der-Iran-lugt-Wieder-schreit-Netanyahu-Wolf-weil-Trump-uberlegt-den-Iran-Deal-platzen-zu-lassen

Fehlendes Ausüben der Staatsgewalt führt zu Anarchie | 30.04.2018 | www.kla.tv/12368

Danke nopek kyivka!
Alle, die sich ehrliche Gedanken machen und auch zur Überzeugung gekommen sind, dass uns nur eine NATÜRLICHE ORDNUNG retten kann, kommen auch zu gleichen Schlüssen. Die Öffnung der Grenzen war offenbar ein Teil des Planes der Zerstörung! »Keine Grenzen« wird so nebenbei gesagt auch im NEW AGE von den Selbstlosen gepredigt. Dazu kann man nur die Worte von Jesus Christus wiederholen „Sie wissen nicht was sie tun“!

Published on Apr 30, 2018

► Entwickelt sich Deutschland mehr und mehr zu einem Staat, in dem Gesetzlosigkeit und Chaos vorherrschen? „Cashkurs“ -Autor Thomas Trepnau erkennt bereits deutliche Ansätze dafür und erklärt wie es dazu kommt. ✓ http://www.kla.tv/12368 WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news von Kno./thz./mol./jj. Quellen/Links: – https://www.cashkurs.com/gesellschaft… – – https://www.kla.tv/11709

Schäuble plaudert aus: Bundeswehr…? Wird abgeschafft !

(Foto: ImagoMerkel und Schäuble sind sich einig: Deutschland wird aufgelöst (Foto: Imago)

Er hat es gesagt. Er hat es tatsächlich gesagt. Wolfgang Schäuble (CDU) hat gesagt, dass Deutschland die Bundeswehr nicht mehr braucht…! Der langjährige Machtpolitiker, der im Schatten der selbstherrlichen Kanzlerin Merkel eben noch die Finanzen hütete, hat etwas aus dem inneren Berliner Machtzirkel ausgeplaudert. Etwas höchst Brisantes! Ein Artikel in der „Welt“ vom letzten Sonntag befasste sich eigentlich mit einem „europäischen Asylrecht“, also mit MEHR EUROPA, so wie es der Brüsseler Clan mit seinem Einpeitscher Macron durchboxen will. Aber wenn es um MEHR EUROPA geht, geht es auch immer um WENIGER DEUTSCHLAND sowie um weniger Landeshoheiten im gesamten Euroraum. 

„Das ist die Aufgabe der Parlamente, die Schaffung einer europäischen Armee.“ Wolfgang Schäuble

„Schäuble sprach sich außerdem für eine enge Zusammenarbeit des Bundestags mit der französischen Nationalversammlung vor allem auf dem Feld der Verteidigungspolitik aus. „Wenn wir auf dem Gebiet der gemeinsamen Rüstungsbeschaffung ernsthaft vorankommen wollen, dann müssen wir unsere….

gefunden bei:

http://uncut-news.ch/2018/04/24/schaeuble-plaudert-aus-bundeswehr-wird-abgeschafft/

Protest im Kosovo: Tränengas im Parlament

Danke Anita!

http://www.faz.net/aktuell/politik/protest-in-kosovo-traenengas-im-parlament-15506631.html

Upad kosovske policije u salu Mitrovačkog dvora

Published on Mar 26, 2018

Label and copyright : RTS Zabranjeno svako kopiranje video i/ili audio snimaka i postavljanje na druge kanale!

Aleksandar Vučić o izdvajanju za Kosovo, 31. mart 2018.

Published on Mar 31, 2018

Predsednik Srbije Aleksandar Vučić je rekao da na različite načine, Srbija godišnje izdvaja između 520 i 530 miliona evra. Po tim podacima, Srbija dnevno za Kosovo izdvaja nešto više od 1,45 miliona evra. https://bit.ly/2Ij19xn

Gut versteckt: US-Militärstützpunkte in Deutschland

Danke Karl!

Published on Apr 18, 2017

Ausschnitt aus der Sendung [29] vom 14.04.2017

Guido Grand zum Brexit als prophetischer Gedankengang für die inzwischen NEU gegründete britisch-französiche „Entente Cordiale NEU“

?Kriegsbündnis „des Herzens“?

„Entente Cordiale NEU“

‘The British will lose’ Emmanuel Macron brands Brexit a CRIME and warns of UK ‘servitude’ – dieser Bericht war ganz offensichtlich eine mediale Täuschung gewesen!

Danke nopek kyivka für deinen Kommentar mit den prophetischen Überlegungen von Guido Grandt!

Ausschnitt aus dem Bericht von VoltaireNet: //London hat zunächst bilaterale Abkommen mit Dänemark, den Niederlanden, Norwegen und den baltischen Staaten unterzeichnet, die den Rahmen für mögliche zukünftige gemeinsame Aktionen bilden. Dann hat es begonnen, die Dschihadisten-Netze im Nahen Osten rund um die Türkei und Katar zu reorganisieren. Es hat die militärische Annäherung der Türkei, von Somalia, Sudan und Tschad erleichtert. Basierend auf dem Vertrag von Lancaster House, entwickelt London heute schließlich eine Super- „Entente Cordiale“ mit Frankreich.//

Jürgen König schrieb dazu bereits am 26.03.2008  folgendes:

//Jürgen Krönig: Die neue Entente cordiale – Die Ankunft Sarkozys auf der politischen Bühne hat die Voraussetzungen für eine engere britisch-französische Kooperation erheblich verbessert. Nicht nur ist er wohl der proamerikanischste Präsident Frankreichs der Nachkriegszeit; Sarkozy hat sein Land neu positioniert, ging auf Distanz zum Chirac’schen Konzept einer multipolaren Welt, das zu Recht als Versuch gedeutet wurde, eine Gegenposition gegen die Vereinigten Staaten von Amerika zu entwickeln. WEITERLESEN: http://www.achgut.com/artikel/juergen_kroenig_die_neue_entente_cordiale //

In Wahrheit geht es bei der „Entente Cordiale“ um das historische Bündnis, das nach dem offenen WWII 1947 erneuert worden war und nun nach einem Umweg über ein EU-Bündnis in unseren Tagen ganz NEU aufzustehen scheint, man schließt offenbar an das ALTE nahtlos an.

Was sagt uns das?

Was hat die Menschheit davon zu erwarten?

Man vergesse alte Bündnisse nicht!!!!

Man vergesse die Kolonien weder von Frankreich noch von Großbritannien – ganz bestimmt gibt es mit diesen geheime bilaterale Abkommen, die man ganz rasch wieder aus dem Hut ziehen kann!!!

Titelbild//Der Spiegel am 18.01.1947 – Demokratie unter Trümmern – „Entente cordiale“ Großbritannien und Frankreich haben sich über das Prinzip einer engen wirtschaftlichen und politischen Zusammenarbeit geeinigt. In Paris spricht man von einer neuen „Entente cordiale“. Ueberraschend ist, daß die Besprechungen, die Leon Blum während seines Londoner Aufenthaltes mit Attlee und Bevin hatte, bereits an einem einzigen Verhandlungstage abgeschlossen werden konnten. Die Mittwoch nachmittag seit 6tägiger Pause zum ersten Male wieder erscheinenden Pariser Zeitungen betonen, daß die Besprechungen ein allseitiges Einvernehmen zeigten. WEITERLESEN: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-38936693.html

nopek kyivka: Es klingt für mich beunruhigend. Dies und andere Nachrichten, deuten meiner Meinung nach, immer mehr auf Krieg hin. Wenn das nicht schon lange so geplant ist ?! Die westliche „Wertegemeinschaft“ – eine einzige Intrige !

w3000: Einerseits ist es natürlich sogar massiv beunruhigend, andererseits aber schafft es endlich Klarheit, was da im Hintergrund abgeht und wir tappen nicht länger im totalen Dunkel auf der Suche nach den Plänen, welche diese Welt verändern oder ganz zerstören. NWO ist schön längst nicht mehr die einzige Wahrheit, es hat sogar den Anschein, dass da auch nicht alle mächtigen Blöcke dahinter stehen, sondern inzwischen bereits ganz neue Vorhaben geplant sind.

Erleben wir also heute eine quasi Wiederholung der Vorkriegszeit vor dem ersten Weltkrieg????
Solche Stimmen waren auch schon laut geworden!

Sollte es so sein, muss man auch mit einem „reinkarnierten“ Churchill, welcher im Anschlusskrieg (WWII) groß auftrat erneut rechnen, der immer noch die Deutschen vernichten will.

Erneut sieht es danach auch, dass die Deutschen für DEREN KRIEG als Kanonenfutter missbraucht werden sollen und sich damit gleichzeitig selber vernichten. Die kriegsplanmäßige Einwanderungsflut Andersgläubiger mit Unterbringung in Deutschen Untergrundbasen und sogar auch direkt im Reichstag musste bei Bekanntwerden doch jeden vernunftbegabten Menschen stutzig machen, dass es sich dabei nicht um Hilfe für arme Kriegsflüchtlinge handelt, sondern um eine gestreute Zersetzung des Landes und die Vorbereitung für offene Kriegshandlungen, für die in unterirdischen Bunkern massenhaft Kriegs-Waffen gebunkert wurden, welche ganz simpel mit normalen Lastwägen in die Deutschen Länder gekarrt worden waren.

Ein weiterer Schritt, welcher massiv durch die EU vorangetrieben worden war, war die Abschaffung oder massive Schwächung der Landesverteidigungen durch die EU. Frankreich und Großbritannien haben sich das nicht gefallen lassen. Bulgarien hat gar keine eigene Landesverteidigung mehr, sie musst als Preis für den Eintritt in die EU diese ganz aufgeben werden – das ist nicht nur Wahnsinn pur, sondern Selbstzerstörung.

In Österreich haben sich die Bürger dagegen massiv gewehrt, es gibt daher weiterhin unser nationales Bundesheer in welchem eingeschleuste aus anderen Ländern NICHTS zu suchen haben sollten. Polizeikommissariate und Militärkasernen waren dennoch zahlreich geschlossen worden und derzeit gibt es Verkaufsverhandlungen für diese Einrichtungen – wogegen ich erneut hiermit  mein VETO einlege – Freunde, Mitbürger wird dürfen uns das nicht gefallen lassen, dass man uns WEHRLOS machen will!!!!

Wir dürfen es nicht erlauben, dass unser Land und unsere landeseigenen Einrichtungen wie Handelsware oder billiges Spielzeug verkauft wird!!!

Wir dürfen das nicht länger zulassen, denn das würde wirklich unser Totaluntergang sein!!!

Ländereien wie die so genannten Rothschild-Wälder in NÖ müssen dem Volk zurückgeführt werden, denn weder eine einzige Familie noch ein Konzern kann das Recht auf unser Land durch Kauf mittels Geld, welches aus dem NICHTS  geschöpft wurden, bzw. nur stofflose Zahlen in Währungscomputern waren, die man ins endlose ausdehnen kann – sonst aber keinerlei Nützlichkeit fürs Leben beinhalten!!!

Alle Mitglieder der aktuellen politischen Parteien mögen sofortige Umkehr üben und dafür sorgen, dass der aktuelle immer-währende Krieg beendet wird, indem ENDLICH FRIEDEN mit allen Kriegsgegnern und mit den entsprechenden Einigungen/Abkommen/Verträgen dafür geschlossen werden!!!!

Und dafür, dass es keinen weiteren Krieg geben möge muss die eigene Landesverteidigung gestärkt werden, neue Ideen müssen dafür verwendet werden, denn es geht nicht nur um physische Verteidigung, sondern auch um seelisch-geistige.

Ein Vergleich für jene, die immer noch glauben, dass offene Grenzen, wie es das NEW AGE fordert das natürliche sein wie folgt.

In der verkehrten Welt ist auch diesbezüglich ganz das Gegenteil ist der Fall.

Grad musste ich dabei an die zerplatzenden Blutkörperchen durch das Smartmetering denken, genau so würde es mit einem schutzlosen Land passieren! 

Wie im Großen so im Kleinen!

Jede Zelle  jeder Zellhaufen jedes Organ in unserem Körper hat eine schützende Haut eine Membran, welche verhindert, dass schädigende Stoffe eindringen können. Dies ist sehr gut mir natürlichen Landesgrenzen zu vergleichen. Dass diese auch nicht mehr natürlich gewachsen sind ist ebenfalls eine betrübliche Wahrheit, aber jene die wir nun mal haben sollten wir mit allen guten Maßnahmen verteidigen – bzw. schützen!

Merksatz: Jedes Übel beginnt mit einem üblen Gefühl und bösen hinterlistigen Gedanken!!!
Merksatz Verteidigung: Jedes üble Ansinnen, dem nicht auf der Stelle Einhalt geboten wird, könnte sich zu eine heißen Lohe entwickeln!

Was haben die Deutschen denn angestellt, warum werden ausgerechnet die Deutschen so massiv verfolgt, da fällt mir ein, dass es den Japanern ähnlich geht und Afrika durch wirtschaftliche Ausbeutung ebenfalls nahe an den Totalruin geführt wurde… aber nur die Deutschen und Japaner stehen immer wieder wie Phönix aus der Asche aus eigener Kraft auf und prosperierten erneut. Frankreich und Großbritannien standen vor dem BREXIT ebenfalls am Rande des Ruins in beiden Ländern gibt es massive Islamprobleme, stärker als in Deutschland.

Wird man nun ganz Deutschland für den Wahnsinn, den uns eine Frau Merkel eingebrockt hat verantwortlich machen wollen und gegen uns deshalb offen Krieg führen wollen????

Soll das der Preis sein, den die Deutschen Völker bezahlen sollen, weil sie sich bis heute nicht deutlich genug von den eigenen Regierungen distanzieren, welche ganz offensichtlich ein ganz böses Spiel GEGEN die eigene Bevölkerung treiben????

©AnNijaTbé: am 20.2.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

historisch gesehen:

Die Entente cordiale (französisch für herzliches Einverständnis) ist ein am 8. April 1904 zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich geschlossenes Abkommen. Ziel des Abkommens war eine Lösung des Interessenkonflikts beider Länder in den Kolonien Afrikas („Wettlauf um Afrika“). 1907 entwickelte sich die Entente cordiale durch Beitritt Russlands zur Triple Entente, die eine der Kriegsparteien im Ersten Weltkrieg verkörperte.

Aufgrund der angespannten Gesamtsituation Europas am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hielt das Vereinigte Königreich es für sinnvoll, aus der Splendid isolation herauszutreten und sich aktiv nach Bündnispartnern umzuschauen. Man nahm Verhandlungen mit dem Deutschen Kaiserreich auf, die aber 1901 wieder beendet wurden, da der deutsche Kaiser Wilhelm II. nicht bereit war, seine Flottenaufrüstung einzuschränken. Stattdessen glaubte die deutsche Regierung, aus einer starken Position heraus jederzeit die Gegensätze zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich einerseits und die Gegensätze zwischen dem Vereinigten Königreich und Russland andererseits ausnutzen zu können (Politik der freien Hand).

Daraufhin schloss Großbritannien am 30. Januar 1902 mit Japan die Anglo-Japanische Allianz. Aufgrund der Unterstützung des Vereinigten Königreichs griff Japan 1904 Russland an, womit der Russisch-Japanische Krieg begann. Nun sah sich das Vereinigte Königreich als Bündnispartner Japans in einen drohenden Krieg mit Russland und dessen Bündnispartner Frankreich verwickelt. Um diesem Krieg zu entgehen, bemühte sich Großbritannien ab 1902 verstärkt um einen Ausgleich mit Frankreich. Schwerpunkt des Interessenkonflikts mit Frankreich waren die afrikanischen Kolonien Ägypten und Marokko. Um diesen Konflikt zu lösen, wurde am 8. April 1904 die Entente cordiale unterschrieben. Sie wurde nach dem britisch-russischen Interessenausgleich im Jahr 1907 um Russland zur Triple Entente erweitert.

alles lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Entente_cordiale


Hier nun die im Kommentar angeführte Theorie von von Guido Grandt aus unseren Tagen:

Hinter dem Brexit stehen wohl noch ganz andere Interessen, als öffentlich bekannt. Ich habe Ihnen aufgezeigt, dass die italienischen Journalisten Giovanni Fassanella und Mario José Cereghino nachgewiesen haben, dass schon seit Ende des Zweiten Weltkrieges ein verdeckter Krieg um Einflusszonen rund ums Mittelmeer tobt. Vor allem um Italien, das aufgrund seiner strategischen Lage eine herausragende Bedeutung hat.

Dabei ging es um die Kontrolle der Energierohstoffe und der kommerziellen und militärischen Schifffahrtsrouten. Sie waren besonders wichtig, weil diese das Mittelmeer, den Nahen Osten und über den Suezkanal den Fernen Osten miteinander verbinden.

Großbritannien träumt weiter von einer globalen Großmachtstellung.

Doch bis heute hat Großbritannien seine Großmachtträume nicht ad acta gelegt. Innerhalb der EU waren und sind diese jedoch gegen den starken Einfluss des Wirtschaftsriesen Deutschland schwer durchzusetzen. Denn die Briten brauchen freie Hand für ihre globalen Pläne. Die britische Premierministerin Theresa May will auf Augenhöhe mit US-Präsident Donald Trump und dem russischen Staatschef Wladimir Putin kommen.

Die italienischen Journalisten Giovanni Fassanella und Mario José Cereghino sind davon überzeugt, dass die Briten versuchen werden, die EU zu destabilisieren. Denn ein starkes und vereintes Europa wäre ein unbezwingbarer Gegner.

Kampf der Giganten mitten in Europa

Vergessen Sie nicht, dass London noch immer Herz und Hirn der Weltfinanz ist und deshalb zu Recht ein Machtmonopol besitzt. Deshalb werden die Briten auch ihren Einfluss in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten ausbauen. Das kann allerdings nur gelingen, weil Europa durch innere Konflikte bereits ins Wanken geraten ist. Und zwar politisch, wirtschaftlich und – durch die Flüchtlingswelle – auch noch kulturell.

So stehen sich zwei Giganten gegenüber: Auf der einen Seite Großbritannien, das seinen Einfluss weiter ausbauen möchte. Und auf der anderen die Europäische Union, die ihren eigenen Machtbereich nicht nur erhalten, sondern selbst noch weiter ausdehnen will.

Unter diesem Aspekt bekommt der Brexit tatsächlich eine ganz andere Bedeutung. Eine, die Ihnen von den EU-Politikern und den Mainstream-Medien bislang verschwiegen wird.

Fragt sich nur, wie lange noch.
Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr
Guido Grandt

Die britisch-französische -Entente Cordiale

Donald Trump zu 9-11 – der Fall kann nicht geschlossen werden solange er nicht gesühnt wurde – Ein MAGA-Verbrechen vor den Augen der Welt und immer noch werden die wahren Verursacher geleugnet

Donald Trump, 9/11, CASE CLOSED – Trump meint, wir werden erfahren wer es wirklich war…???!!!

Donald Trump, 9/11, CASE CLOSED 2

9/11 TRUTH Donald Trump’s Good Friend Larry Silverstein is a LIAR

THE ANATOMY OF A GREAT DECEPTION How 9 11 Woke Me Up David Hooper Film

%d Bloggern gefällt das: