Oh du mein korruptes Justiz-Österreich: Fall Herbert Szlezak – Opferoffensive

Herbert Szlezak ist eines von vielen Opfern der herrschenden Zustände.

Szlezak zeigte die Pädokriminalität in seiner Schule an und war bald selbst zum Opfer geworden – lesen Sei bitte selbst: https://www.opferoffensive.at/fall-herbert-szlezak/

besuchen sie die Seite: https://www.opferoffensive.at/wenn sie mehr über die Missstände in Österreich erfahren wollen – https://www.opferoffensive.at/buergerinformation/.

Eine steirische Lehrerin kam beim Fritzl-Prozess zu uns und erzählte ihre Geschichte: Sie hatte ein Mädchen mit Down-Syndrom in ihrer Klasse, das alles verweigerte. Als die Lehrerin ihr frische Wäsche anziehen musste, weil sie auch nicht aufs WC gehen wollte, kam der Lehrerin der Geruch verdächtig vor und sie ließ die Windel der Schülerin untersuchen. Die Untersuchung ergab – Sperma von 3 verschiedenen Männern… Die Lehrerin macht das Gleiche wie Szlezak zeigte an und war bald auch selber zum Opfer geworden.

Weil ich selber auch ein Opfer des System geworden war, suchte ich Hilfe und war bei der Opferoffensive gelandet, wo ich 3 Jahre mitarbeitete. Was ich in dieser Zeit kennengelernt habe, dazu gehört auch die Kurzbeschreibung des Falls der steirischen Lehrerin, mit der ich persönlich gesprochen hatte, zerstörte den Rest meines Glaubens an unsere Politik, an einen österreichischen Anstand… den Rechtsstaat… kurz ich fand nichts als Verdorbenheit und Heimtücke vor, was in diesen Tagen eskaliert und uns eine unbestimmte Zukunft bereitet. Wer heute keine Angst hat, weiß von nichts oder verdrängt die Bedrohungen, die nun von allen Seiten kommen.

Angst ist natürlich wirklich kein guter Lehrmeister man muss sie bewältigen, seinen Verstand klar machen, denn wir, die vielfach Geschädigten, sind jene, die es erfahren haben, was wirklich vor sich geht und was ein Gesetz tatsächlich an Gültigkeit hat. Es herrscht Willkür und kein geschriebenes Recht oder Gesetz, wozu heute ja gesagt wurde, kann morgen schon nein gesagt werden. Wir haben überhaupt keine Sicherheit vom Staat, der den Bürgen schützen sollte, sondern mussten erkennen, dass der Staat die Bürger als Sachen missbraucht.

Jene, die uns verfolgen, sind die wahren Täter, haben haufenweise Mist am Kopf, sie wissen das und geben es natürlich nicht zu, sondern beugen die Gesetze oder ändern diese willkürlich. Auf irgendeine Weise, muss dem Übel dennoch ein Ende bereitet werden, wenn wir kollektiv darin nicht untergehen wollen.

Alle Menschen, die noch halbwegs bei Verstand sind, sind aufgerufen ihr Möglichstes zu tun, dass wir diese Zeit der Verschwörung, diese Zeit der Heimtücke, diese Zeit der Lüge und des Betrugs, diese Zeit der Gewalt, diese Zeit der massenhaften Kindesmisshandlungen….

überleben und das Übel beseitigen – DANKE!
AnNijaTbé am 19.6.2020

Etwas muss noch richtig verstanden werden: Ich gehe nicht gegen mein geliebtes Vater-Mutterland vor, sondern gegen jene, die dieses Land und dessen angestammte Bürger zerstören. In Wahrheit beabsichtige ich jene, die ohne dass sie es wollten in den Strudel der Tätergemeinschaft geraten sind, zur Umkehr zu bewegen, diese sind die Mehrzahl, die wahren Täter sind nur wenige.

Quelle: Fall Herbert Szlezak – Opferoffensive

Denkwerk 20 129 ~ Tageskorrektur 18.06.2020 ~ Achtung vor dem Plan Blöcke zu bilden!!!!

Hallo Leute, wenn ihr denkt, dass die Block-Idee verfolgt wird, wie VEIKKO sagt, dann heißt das nichts anderes als, dass weiterhin NWO verfolgt wird!

Die Welt wurde am Reissbrett längst in 7 Blöcke aufgeteilt ein Block davon ist der Weltblock: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/06/22/ein-himmel-fur-alle-ist-bereits-geplant-konstruiert-am-reissbrett-entworfen/ – schaut euch das genauer an. Bevor ich das 2014 veröffentlicht hatte, habe ich mich 4 Monate damit beschäftigt. Das genau ist ja der NWO-Plan – alles wird zu einem Geschäft und es gibt in keinem Block ein souveränes Land, denn dieses könnte ja dann auch meinen, dass es dem Block nicht angehören will – versteht ihr das?

GANZ GENAU darum geht es jedoch, denn jedes Land, jedes Volk müsste selber wählen können, mit wem es sich „verbündet“ – wem es „beschützen“ will oder mit wem es „Geschäfte“ machen will. In der Welt der Blöcke würde das nicht gehen, denn diese würden ja Bestimmungen von OBEN dem 7. Block, dem Weltblock folgen müssen.

061 Eilmeldung zu den Tunneln ~ zurückhaltende Freude :-)

Liebe Freunde, ich finde ja eine zerstörte Hoffnung besonders schlimm,

daher möchte ich jetzt keinen Jubelgeschrei in die Welt setzen, auch, weil ich selber noch skeptisch bin…

…aber wenn das wahr ist

1) sind die Kinder gerettet

2) muss die Ausnahmesituation ganz aufgehoben werden, weil ja die Arbeiten in den Untergrundbasen der wahre Grund dafür waren

3) bekommt Deutschland sein Reich zurück und damit auch einen Friedensvertrag

4 ) gibt es also mehr als NUR EINEN GRUND zu jubeln… das Feiern müssen wir dann gemeinsam machen!

5) und natürlich hoffe ich, dass diese Meldung auch auf Österreich zutrifft.

AnNijaTbé am 13.5.2020 im zeitmanipulierenden greg.Kal.
3.6.2020 im Natürlichen Jahreskalender – KIN 262 – KA MULUC – Wasser 2 – „Die komplementären Elemente finden ein unerwartetes Gleichgewicht“

13.05.2020

Unbekannte Helden – Widerstand gegen das NS-Regime | SWR Geschichte und Entdeckungen ~ historische Aspekte denen man nachgehen dürfen sollte

Liebe Freunde,
die meisten von Euch wissen, dass ich das Thema Holocaust auf dieser Seite nicht mehr anspreche, weil man mich deshalb in Österreich verfolgt und angeklagt hat. Nun fühle ich aber dennoch auf den folgenden Film eingehen zu wollen… Da es mir nie um etwas anderes als um die Wahrheit gegangen ist.

Ich gehe immer wieder Hinweisen nach, die ein Körnchen der wirklichen Wahrheit in sich tragen könnten. Die Geschichte des Weltkriegs wurde ja angeblich mehrfach geändert und es wurde jeweils nur das geschrieben, was man der Menschheit glauben lassen möchte und immer von der Seite eingefärbt wurde, welche die Geschichte geschrieben hat. Daher beinhaltet die offizielle Geschichtsschreibung immer nur Bruchstücke der Wahrheit. Allgemein sagt man ja, dass die Sieger die Geschichte schreiben und natürlich schreiben die Sieger nichts über die eigenen Schandtaten, die es dennoch gab und genau so geheilt werden müssen, wie die Schuld jener die sich massenhaft von bestimmender Stimme haben täuschen lassen und daher Kriegsabschnitte verlieren mussten.

Was ich aus dem folgenden Film entnahm und möglicherweise auch glaubwürdig ist, gab es ein Giftgas, für das aber gar keine Gaskammern nötig waren, weil es so dermaßen gefährlich ist, dass die Leute davon sofort an Ort und Stelle tot umfallen. Warum also will man uns glauben machen, dass es Gaskammern gab, wenn die gar nicht nötig waren, so das Gezeigte in dem folgenden Film wahr ist?

Weiter wird in dem Film gesagt, dass es nur eine Promille-Anzahl an Widerstandskämpfern im 3. Reich gab, also eine verschwindende Menge. Wer war es dann der kilometerlange Züge mit Nachschub für die Front sabotieren konnte?????? Dass es diese gigantische Sabotage gab, weiß ich aus erster Hand von meinem Vater, der uns niemals angelogen hat und diese Sabotage mit eigenen Augen an der Front gesehen und erlitten hat.

Würde es tatsächlich eine Meinungsäußerungsfreiheit geben, würde man über all das offen diskutieren können und auch solchen Quellen nachgehen können, die im Verborgenen gehalten werden. Verborgen vermutlich deswegen, weil die ganze Wahrheit vermutlich erneut irgendwelchen geheimen Vorhaben im Wege steht und deshalb die Allgemeinheit weiterhin glauben soll, was man den Kindern in der Schule über den Weltkrieg eintrichtert 😦

Es ist aber so, ihr Lieben,
solange nicht die GANZE Wahrheit einerseits gezeigt und andererseits auch vergeben werden konnte, man sich gegenseitig die Schandtaten nicht zugestehen und verzeihen will, so lange kämpfen wir zumindest teilweise vergebens für den Weltfrieden.

Wer jetzt meint, dass sich das Übel, auch das Gute nicht vererbt und die heutigen Generationen damit längst nichts mehr zu tun haben, hat noch eine Lücke im Verständnis der Vererbung von geistig-seelischen Prägungen.

Ich habe von einer vorbildlichen Aktion von Amerikanerinnen gesprochen, wo 4000 Amerikanerinnen – 4000 Japanerinnen zu einer Verzeihungszeremonie einluden. Das wäre eine sehr gute Möglichkeit, um weiter zu kommen, es muss nur getan werden!!!

Hier nun der Film, der mich dazu brachte obige Worte zu schreiben.

AnNijaTbé am 12.5.2020

Und schon wurde dieser Film gelöscht ~ es wurde sogar sehr gründlich gelöscht ~ es hat sich also noch gar nichts geändert ~ alles was eine unbequeme Wahrheit aufzeigt wird einfach gelöscht, verbrannt, verboten  😦

Widerstand im Südwesten: Das bewegende SWR Dokudrama „Unbekannte Helden“

Hier sind noch Teile des Films zu hören https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/unbekannte-helden-swr-dokudrama-ueber-widerstand-gegen-nationalsozialismus-100.html

Ich lasse das  L E E R E  Bild hier als MAHNMAL für die Zeit der  Z E N S U R  der Wahrheit über das echte Leben für den erneut gelöschten guten Film stehen – vielleicht findet sich ja bald auch jemand der diesen Film erneut ins Netz stellen kann!

%d Bloggern gefällt das: