Pressemitteilung bezüglich: ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA

Liebe Freunde von Wissenschaft3000 – die folgende Meldung an die Presse habe ich mit meinen Taufnamen gezeichnet, es ist eine meiner Personen und natürlich bestehe ich auf den Eintrag im Taufbuch, auch wenn mir bewusst ist, dass mein Seelenheil davon nicht abhängt.

Alles was wir auf dieser irdischen Ebene tun gilt dieser Ebene, die eine Gottgeschaffene ist und nicht von so genannten „Vertretern Gottes“ beherrscht und kaputt gemacht werden darf!!!

Weite Verbreitung dieses Schreibens ohne Veränderung ist erlaubt und erwünscht – ich hoffe, dass auch die Presse davon reichlich Gebrauch machen wird – DANKE!

In Liebe für Alle
AnNijaTbé

Pressemitteilung – ACTUS FORMALIS-pdf

~~~~~~~~

Pressemitteilung betreffend:

PÄPSTLICHER RAT FÜR DIE GESETZESTEXTE
ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA
Vatikanstadt, 13. März 2006 – Prot. N. 10279/2006

http://www.vatican.va/roman_curia/pontifical_councils/intrptxt/documents/rc_pc_intrptxt_doc_20060313_actus-formalis_ge.html

Vorgeschichte:
Die Menschheit wurde unwissentlich und heimtückisch in die Verschwörung gegen die Menschheit selbst getrieben. Dafür wurde das menschliche Gewissen, das Bedürfnis nach Glauben, Liebe und Gottfindung oder deren Suche nach dem Schöpferwesen benutzt.

Diesem Bedürfnis wurde die Findung all des Gesuchten, der Menschheit und der ganzen Welt geschickt vorgegaukelt.

Jene, die sich in Klöstern vorbehalten hatten Schreiben und Lesen zu lernen, erhoben sich machtgierig und anmaßend über jene, denen sie dies zu erlernen aus eben besagten Gründen untersagten, nämlich der eigenen Machtgier wegen.

Nur denjenigen, welche an irdischen Gütern reich geworden waren oder Grund und Boden mit Reichtümern besaßen war ein Handelsvertrag von kirchlichen Handelsvertretern angeboten worden, welcher Sicherheit, große Macht und Ansehen versprach.

Die Heimtücke mit ihren teuflischen Führern ging sogar so weit, sich die Welt vertraglich aufzuteilen und über Erdteile herrschen zu wollen, die noch gar nicht richtig entdeckt geworden waren. Man sehe sich die historischen Pläne des Vatikans mit der Aufteilung der Welt an, so man sich diesbezüglich wissend machen will…

…Ich möchte diese meine Pressemitteilung so kurz wie möglich halten und nicht durch die unzähligen Details dazu vom Wesentlichen ablenken.

Das Wesentliche ist der:
ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA
und der geforderte Eintrag dazu im Taufbuch mit
„defectio ab Ecclesia catholica actu formali“

Das Gewissen der Menschen war mit Drohungen und Versprechungen verschmutzt und verdorben geworden. So war es dazu gekommen, dass sie begannen an eine erfundene Hölle und einen ebenso erfundenen Himmel zu glauben, welche ihnen wort- und trickreich vorgespielt worden waren, um sie, die Menschheit nicht nur irdisch materiell beherrschen zu können.

Einzig die römisch-katholische Kirche „Gottes“ würde Ablass und Erlösung bringen können, war den Menschen eingeredet worden.

Es kam sogar so weit, dass die römisch-katholische Kirche, mit ihrem Kanonischen Recht, Strafgerichte und Handelsgerichte, von Richtern und Anklägern geführt, in allen Staaten dieser Welt eingerichtet hatte. In diesen Einrichtungen werden bis heute irdische Entscheidung über „Gut und Böse“ gefällt. Nur eine einzige irdische Macht, nämlich der Vatikan sollte diese Einrichtungen samt deren Betreibern besitzen und beherrschen und letztendlich nicht nur über diese, sondern durch diese auch über die ganze Menschheit entscheiden und herrschen können. So war es geplant und so war es gemacht worden und genau so ist es, auch wenn es der eine oder andere nicht glauben will.

Was so mancher ursprüngliche Herrscher in Europa von Juristen hielt, ist im Spitzbubenerlass nachzulesen. Nichts desto trotz, sind diese auch Gefangene des Kanonischen Rechts, durch den geleisteten Schwur und Eid auf die Bibel und die ECCLESIA CATHOLICA. Richter, Ankläger und Anwälte sind dieser irdischen Macht solange verpflichtet, bis deren Vertrag einst durch Schwur und Eid geschlossen, wieder aufgelöst wird.

Genau so, wie es den Richtern und Anwälten und all jenen die freiwillig ihre Schwüre taten ergeht, sieht es bis heute mit jedem Erdenbürger aus, der freiwillig oder unfreiwillig getauft und dieser Einrichtung durch Eintrag untergeordnet worden war, vor allem aber so er an die römisch-katholische Kirche auch glaubt/te.

Eine andere Wahrheit die jeder kennt, ist die vermeintlich allumfassende Macht durch Gesetze und Gerichte, denen schier jeder zum Opfer fallen könnte. Ob schuldig oder unschuldig ist da nicht die Frage, einzig welche Macht direkt durch den Gerichtsentscheid gestärkt werden würde ist ausschlaggebend. Dass dahinter die ECCLESIA CATHOLICA steckt, wird längst nicht mehr vordergründig sichtbar.

Die meisten Menschen glauben zwar, dass sie durch den simplen Austritt aus der römisch-katholischen Kirche am Magistrat, auch ihre Verträge mit dieser los geworden sind, was aber nicht ganz der Wahrheit entspricht. Das Gesetz betrifft dieser Austritt jedenfalls noch nicht!

Die Kirche sagte ja immer schon, dass es keinerlei Austritt aus der Kirche gibt, jedenfalls haben sie das nach eigenem Recht so bestimmt. Allerdings betrifft diese Bestimmung nicht den Abfall von der Kirche, durch Apostasie, Häresie oder Schisma.

Weil ein Eintrag am Magistrat also noch kein gänzlicher Austritt aus der ECCLESIA CATHOLICA ist, war dies auch im Vatikan angesprochen worden und man höre und staune, der oberste Inquisitor (Richter) der römisch-katholischen Kirche und letzte Papst Benedikt XVI, Josef Ratzinger also, war dadurch veranlasst worden eine Lösung zu finden. Durch die Forderung einiger entstand daraus der päpstlich, gesetzliche Rat genannt „ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA“.

Ein formaler Akt war geschaffen worden, wodurch der Mensch, der sich von den Banden/Verträgen mit der römisch-katholischen Kirche und deren Einrichtungen ganz lossagen will, auch freigelassen wird. Lediglich das ontologische, das Wesen betreffende Band durch die Sakramente der Kirche, sollte dadurch noch immer nicht gelöst werden können, jedenfalls nicht freiwillig und nicht durch die Kirche.

Die Argumentation aller Kirchen-Betreiber, der Bischöfe und Priester dazu lautet; „hast du einmal Sakramente der römisch-katholischen Kirche erhalten, kannst du das nicht ungeschehen machen!“ Es wird damit unterstellt, dass dein Wesen (Seele-Geist) weiterhin durch diese Sakramente an die römisch-katholische Kirche gebunden ist!!! So kann das aber nicht sein, schon gar nicht für jene, die als Neugeborenes unfreiwillig und ungefragt, getauft wurden, was ja auf die Mehrheit der Katholiken zutrifft.

So war war es gewesen, ist es aber nicht mehr, nicht mehr wirksam, sobald sich der Mensch selber aus dieser Bindung löst, vor allem dann, wenn er ursprünglich unfreiwillig in die Einrichtung der römisch-katholischen Kirche durch den „Erziehungsberechtigten“ eingetragen und getauft worden war.

Auch jener, der freiwillig dem Verein der römisch-katholischen Kirche beigetreten ist, hat die Möglichkeit seinen Vertrag mit diesem Verein wieder zu lösen. Jeder Vertrag kann nichtig gemacht werden und nicht nur deshalb, weil er als Irrtum erkannt wurde.

Man erkenne also hiermit, wo die Macht der römisch-katholischen Kirche aufhört…
Die Macht der Kirche reicht nicht über das irdische Leben hinaus, wenn der Mensch es nicht will. Die Satzungen des Vereins sind allerdings so ausgelegt, dass sie dem Menschen vorgaukeln, über das Leben hinaus wirksam zu sein, glaubt einer daran, dann ist es für diesen auch so. Sie, die römisch-katholische Kirche ist so erbärmlich und kann selber nichteinmal lösen, was sie im Unsichtbaren verursacht hat, man lasse sich das auf der Zunge zergehen und hinterfrage die Konsequenzen. Doch auch das war mit Heimtücke und Absicht, für eine vermeintlich unendliche Macht, genau so geschaffen worden.

Was bleibt also? Der sich Befreiende muss es selber machen, denn nur das Wesen selbst besitzt auch die Macht über seine Seele und Geist. UNCHURCH NOW ist für diesen Befreiungsakt empfehlenswert.

Der freie Mensch braucht weder die römisch-katholische Kirche noch Richter noch Gerichte, vor allem aber keine Zwänge, die sein Leben in eine Richtung drängen, welche seine Würde mit Füßen tritt, statt sie zu hüten und zu pflegen wie ein keimendes Pflänzchen.

Warum die Betreiber der römisch-katholische Kirche sogar den Rat des obersten Inquisitors mit dem „ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA“ dennoch nicht nachkommen wollen, ihn nicht ohne weiteres ins Taufbuch eintragen wollen, ist höchstwahrscheinlich darin begründet, dass die Betreiber der Kirche darauf hoffen, auch nach dem Übergang eines ehemals katholisch gutgläubigen Erdenbürgers, Seele und Geist abkassieren zu können, neben den erzwungenen permanenten irdischen Gaben an sie. Schließlich haben ja Päpste, als die selbsternannten vermeintlichen Vertreter Gottes auf Erden, durch deren päpstliche Bullen bereits irdisch Anspruch auf Leib, Seele und Geist, als deren Eigentum erhoben.

Für alle Menschenwesen die Freiheit erlangen wollen, ist es also ratsam alle Verträge, die nicht nur ihren Leib betreffen, sondern auch ihren Glauben, ihr inneres Bekenntnis und ihre Seele und Geist einschließen, zu lösen, allenfalls einseitig.

Allein der Glaube ist entscheidend!

Das Wesen Mensch wird also durch den eigenen Glauben auch nach dem Übergang (Tod) genau in der angesagten Hölle, dem Fegefeuer oder dem angedachten Himmel landen, wie die Kirchenvertreter ihm versprochen haben, doch weder das eine noch das andere hat etwas mit der wahren Schöpfung zu tun, welche viele wunderbare Wesen hervorgebracht hat und nicht verlangt an die Worte der ECCLESIA CATHOLICA zu glauben!

Wer sagte doch gleich „Gott würfelt nicht“ ?  😉

Es ist die Zeit jetzt, dass das Spiel der Verderbnis auf der Erde ein Ende findet.

Nicht erst durch zahlreiche Wiedergeburt kann das menschliche Wesen seine Freiheit erlangen, sondern sofort jetzt, durch die richtigen Schritte, die jeder machen kann.

Einer der ersten Schritte zur Befreiung aus den Klauen der selbsternannten Gottesvertreter ist der „ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA“. Trifft Apostasie, Häresie oder Schisma auf die innere und äußere Einstellung, als Abfall von der Kirche, zur Kirchenlehre und dem geforderten Glaubensbekenntnis zu, muss der „ACTUS FORMALIS DEFECTIONIS AB ECCLESIA CATHOLICA“, wenn er gefordert und begründet wurde auch vorgenommen werden. Alle Details des formalen Aktes sind in diesem ausführlich dargelegt, bitte genau lesen und verstehen! Es geht jedenfalls um den Abfall von der Kirche und um den gültigen gesetzlichen Austritt aus dieser.

Man bestehe auf den folgenden Eintrag

defectio ab Ecclesia catholica actu formali“.

ins Taufbuch und eine Abschrift/Copy als Bestätigung davon.

Die römisch-katholische Kirche von Wien verweigert mir jedenfalls seit mehreren Wochen diesen Eintrag für mich vorzunehmen, was wirklich vielsagend ist. Freunden war es zwar bereits gelungen diesen Eintrag zu bekommen, allerdings war dies meist auch nur durch hartnäckige Forderung und einem zornigen letztlich geschlagenen „Gottesvertreter“ erreicht worden.

Weil meine Forderung den Eintrag „defectio ab Ecclesia catholica actu formali“, im Taufbuch vorzunehmen, zwar von unten nach oben weiter gereicht worden war, aber noch nicht gemacht wurde, ich dazu auch keine Mitteilung erhielt, sah ich mich veranlasst, diese Pressemitteilung zu machen, welche sicherlich für viele augenöffnend sein kann.

by: hermine: margarete: Knoll

Wien, am 22.10.2018

~~~~~~~

»Die Wahrheit erkennen und nicht befolgen können, wird Krankheit genannt«
Laotse

~~~~~~~

Hier noch ein wunderbarer Film, der zu diesem Thema passend ist:

Ein Hauch von Himmel 108 Ort der Verdammnis

Mobilfunk – Smart-Meter und mehr || Forderung nach funkfreien Zonen forcieren!!!

Recht auf Leben!
Recht auf funkfreie Zonen!

Immer mehr Menschen werden elektrosmogsensibel, elektrosensibel,
leiden unter Funkstrahlensensibilität,
Handyfunkstrahlensensibilität bzw. unter der Mobilfunkstrahlung, insbesondere seit das G3-Netz ca. 2005/ 2006 in Betrieb genommen wurden!
Bevor das G3-Netz eingeschaltet worden war, gab es keine gesundheitlichen Probleme mit der Handy-Telefonie. Jetzt droht G5!!!!

Man erinnere sich an das Waldsterben vor 40 Jahren durch den Militärfunk in Deutschland – droht uns nun ein massenhaftes Menschensterben durch die G-Netze und die Smartmeter? Bienen und andere Insekten sowie eine Verringerung der Vogelpopulationen wurden bereits festgestellt – kommt jetzt die große Depopulation der Menschen wie auf den Georgia Guide Stones gefordert???

„IMMER SCHNELLER UND NOCH SCHNELLER IN DEN TOD, durch Funknetze“ – könnte ein neuer Medienhype werden!

Die Hand-Telefonie war bereits 1995 perfekt und hätte keiner weiteren Veränderung bedurft, so man NUR weltweit drahtlos telefonieren würde wollen! Man hatte damals sogar im Urwald Schwedens so guten Empfang, als wäre der 3000 km weit entfernte Anrufer gleich nebenan (so habe ich das erlebt!)! Es gab keine Beeinträchtigung durch Handystrahlung, keine Todgeweihten, die in Naturschutzgebiete flüchten mussten, keinerlei gesundheitlich negative Störungen durch die Handytelefonie – damals!!!

Wozu also war es also nötig gewesen, das Netz zu verstärken und mit den G-Netzen zu versauen, kann man schon sagen. 2006 fingen die großen gesundheitlichen Probleme bereits an.

Daher ist nun die Forderung nach Funkfreiräumen / funkfreien Zonen nötig geworden – besser noch man würde die G-Netze wieder abbauen.

Das angedacht und demnächst auf die Menschheit in Europa freigelassene 5G-Netz kommt einer Kriegserklärung der Industrie gegen die Menschheit gleich!

Es gibt seit vielen Jahren massenhafte Warnungen vor den neuen Stromzählern, den Smartmetern und vor dem 5G-Netz das damit Hand in Hand geht, aber die europäischen Politiker kümmert das offenbar nicht.

Wollen die europäischen Regierungen ihre eigenen Landsleute umbringen????

Wohin sollen also jene Menschen flüchten, welche die aktuelle Technologie nicht mehr aushalten – dieser ausgesetzt sterben würden(werden), wenn sie keinen funkfreien Raum mehr finden können. Schon seit 2006 leben einige Betroffene in den Wäldern und können sich nicht mehr am allgemeinen Leben beteiligen einer davon ist Ulrich Weiner: https://ul-we.de/

Hier ein Ausschnitt aus seiner Startseite:

Derzeit ist zu beobachten:

Die Forderung nach funkfreier Zone war bereits 2012 im Naturschutzgebiet Rhön gestellt worden!

Funkfreie Zone im Biosphärenreservat Rhön

Initiativen u. Diagnose-Funk fordern Vorsorge
Die im Februar 2012 gegründete „Initiative Rhöner Bürger gegen Funkschädigung“ fordert in einem vierseitigen Informationspapier die Umsetzung des Vorschlages des Europarates, funkfreie Gebiete für elektrohypersensible Menschen zu schaffen. weiterlesen: https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=730

Handytelefonie erzeugt nachgewiesen Krebs ~ 13 Videos dazu ~ Studien und Ämter

Danke Doris, dass du an dieser Aufklärung beständig arbeitest und deine Freunde sowie die Behörden von dieser katastrophalen Entwicklung informierst!

AMIS Zähler Beeinflussung elektronischer Geräte:

https://www.energieag.at/Folder-AMIS-Zaehler-Beeinflussung-elektronischer-Geraete.pdf?:hp=1;2;de

https://netz-online.netzgmbh.at

Gesundheitsrisiko Elektrosmog

Gesundheitsrisiko Elektrosmog: ein aktuelles Gerichtsurteil

Gerichtlich anerkannt: Berufsunfähig aufgrund Elektrosmog

Zur Geschichte: Die Journalistin Marine R. aus Marseille schützte sich tagsüber jahrelang mit einem speziell beschichteten Umhang, der sie vor Elektrosmog abschirmte. Nachts schlief sie in einem Faraday’schen Käfig, um den Schmerzen zu entgehen. Bis sie schließlich vor fünf Jahren ihren Beruf aufgeben musste, um in die Einsamkeit der Pyrenäen zu ziehen, fernab von Handys und WLAN. weiterlesen: https://living-fengshui.at/gesundheitsrisiko-elektrosmog-ein-aktuelles-gerichtsurteil/

Für technisch Interessierte:

„Einführung Low-Level-Netze High-Level-Netze Referenzen. Petrinetze. Benjamin Daeumlich 30.10.2006“

Juni Beiträge > der Jahre >>> *2012 *2013 *2014 *2015 *2016 *2017

Zusammenfassende Rückschau auf die Monate der Vorjahre.

 1.6.2018 des Natürlichen Jahreskalenders
war am Freitag, dem 11. Mai der manipulierten Zeitrechnung gewesen.

Sommersonnwende am 21.6. = der
14. JULI 2017 der natürlichen Zeitrechnung
Der Monat SIEBEN ist also die genaue Mitte des Jahres mit 13 Monaten á 28 Tagen und die Sommersonnwende die exakte Jahresmitte und der längste Tag.

13×28 = 364 Tage des Mond- und Sonnenkalenders – beide müssen übereinstimmen. Der erste Tag des Jahres der natürlichen Zeitrechnung ist der 1 Tag nach der Wintersonnwende, nach der längsten Nacht. Die exakte Mitte des Jahres ist die Sommersonnwende, der 14. Juli im zeit- und rhythmusrichtigen Kalender – es ist der längste Tag im Jahr. Somit sind Sonne und Mond die Gestirne unserer Erde, welche das Jahr einteilen exakt miteinander im richtigen Kalender synchronisiert.

Da alle Rhythmen in einer Spiralbewegung zu finden sind und nicht in einem Kreis (es gib keinen Kreis in der Natur, er ist nur bei der Draufsicht auf eine Wendel zu finden, die sich auch gering zu einer Spiralbewegung hin verschiebt), daher muss das exakte Jahr auch in einer Spiralbewegung zu finden sein. Das Jahr hat also nicht 365 oder gar 366 Tage, sondern 364 Tage. DER ERSTE TAG des neuen Jahres ist der Tag NACH der Wintersonnwende und die exakte Mitte des Jahres ist der 182 Tag die Sommersonnwende.

Am 183 Tag beginnt der erste Tag des zweiten Halbjahres, es ist der Tag NACH der Sommersonnwende und der letzte Tag des Jahres ist die Wintersonnwende.

Die Natur hat mir bei all meinen Studien in der Vergangenheit vor allem mit den Rhythmen, eine unvorstellbare Genauigkeit gezeigt. Merke: alles was vom GENAUEN abweicht beruht auf Irrtum oder Manipulation.

Alte Namen für den Monat Juni oder Juno:
Brachet, Brachmond, Rosenmond
Bei GRIMM: JUNI, m. name des sechsten monates, aus dem lat. genitiv junii erwachsen, wie im 16. 17. jahrh. noch geschrieben wird: auf den neündten tage junii. Federmann reis. s. 84; später juny: so entfernte ich mich den 12 juny von diesem einzig bedeutenden orte. Göthe 31, 99;  
Anm: Anscheinend entstand der Monat Juni erst in früherer Zeit mit der lateinischen Sprache oder mit dem gregorianischen Kalender?

Juni Beiträge aus 2017

Juni Beiträge aus 2016

Juni Beiträge aus 2015

Juni Beiträge aus 2014

Juni Beiträge aus 2013

Juni Beiträge aus 2012

Ihre Unterstützung und Wertschätzung für w3000 bitte auf dieses Konto – DANKE!

Wer Interesse an AnNijaTbés Artikel im geschützten Bereich hat, kann ein Abo für €36.-  buchen, das von Frühjahr zu Frühjahr gilt. Es umfasst bereits vorhandene und noch folgende Artikel. Derzeit sind ca. 100 Artikel geschützt, diese Beiträge beinhalten besondere Erfahrungen oder Forschungsergebnisse. Einige Artikel dieser Art sind dennoch frei zugängig, da sie ein besonderes Anliegen darstellen:-) Darüber hinaus sind die meisten Artikel von AnNijaTbé für alle frei.

©AnNijaTbé:  sagt Danke!

Die Erklärung in Wikipedia zum Juni ist auch noch interessant: Der alte deutsche Monatsname ist Brachet oder Brachmond, da in der Dreifelderwirtschaft des Mittelalters in diesem Monat die Bearbeitung der Brache begann. In Gärtnerkreisen spricht man auch vom Rosenmonat, da die Rosenblüte im Juni ihren Höhepunkt erreicht; aus diesem Grund wurde der Juni früher auch Rosenmond genannt[3]. Im römischen Kalender war der Iunius ursprünglich der vierte Monat und hatte 29 Tage. alles lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Juni

Wichtiges für die Gesundheit ~ der Darm

Was ich insbesondere hochinteressant finde ist die allgemein ungünstige Sitzsituation auf der Toilette.

Der 35° Winkel erinnert mich an die Toiletten in Italien, wo man sich nicht hinsetzen konnte, daher eher diese hier empfohlene Sitzposition eingenommen wurde. Dies 34° Position auszuprobieren ist sicherlich empfehlenswert.

Tatsächlich kann sich sogar auch mehr als 9kg Ausscheidungsmaterial im Darm angesammelt haben. So kann es sein, dass mit einer einzigen richtigen Darmbehandlung der Darm in die Gänge kommt und den ganzen Müll hintereinander ausscheidet, kein Scherz ich habe das bei jemandem erlebt, der hatte danach einen flachen Bauch, 20cm Umfang waren einfach weg. Sicherlich kommt das aber nur selten vor, dass ein Körper so günstig reagiert.

Dabei darf man auch nicht vergessen, was das alte Zeug im ganzen Körper verursacht, es gibt Rückvergiftungen, Kopfschmerzen sind ein Symptom dafür.

Die Aussagen zu BITTER und SCHARF finde ich ein wenig verwirrend beschrieben. Bitter ist gut für das Herz, Scharf kann auch für Entgiftung und den Stoffwechsel im Allgemeinen wichtig sein. Wenn etwas giftig ist, reagiert der Körper mit einem Spuckreflex. Gibt es diesen Spuckreflex nicht, heißt das noch nicht, dass der gekaute und eingespeichelte Stoff nicht giftig ist, es heißt aber, dass er für den, der ihn in den Mund nahm zu diesem Zeitpunkt nicht giftig ist. Vorsicht mit Experimenten, bei Unsicherheit immer alles ausspucken!

Fazit: Achte auf deinen Darm er ist nicht nur das Bauchhirn, sondern auch die Wurzel für Gesundheit.

PS: Eine Nebennierenschilddrüse gibt es nicht – da hat er sich wohl verlesen 😉

In deinem Darm können sich bis zu 9 Kg Müll ansammeln. Mit diesen 3 Mitteln wirst du ihn los

Published on Dec 30, 2017

~~~~~~~
  1. GNM: Erfahrungsbericht – Darmentzündung
  2. Wissen über den Darm – Was macht der Darm – wie funktioniert er am besten!
  3. Wie ich meine Divertikulitis mit MMS erfolgreich behandle ! (Dickdarmentzündung)
  4. Autistische Enterokolitis >>> Autismus >>> gestörte Darmflora
  5. Medizin: Darm mit Charme 😉 Brülll
  6. Neue Studie zeigt: IV-Injektion von wässrigem Curcumin hemmt das Darmkrebswachstum und tötet Krebszellen
  7. altes Wissen neu besprochen – Magen und Darm sind der Schlüssel zur Heilung
  8. Neue Erkenntnisse im Kampf gegen chronisch-entzündliche Darmkrankheiten
  9. Studie beweist erstmalig – Darmflora stärkt das Immunsystem
  10. Petroleum als Hilfe für die Gesundheit – sehr interessant!
  11. Altersflecken haben die wirklich IMMER was mit ALTER und Pigmentstörung zu tun – oder könnte das auch was anderes sein? – Salbenrezepte

Geschützt: Hallo Leute jetzt reicht’s mir aber echt… Provokation kann doch nicht das Mittel der Wahl zu einer guten Lösung sein… Kommentare hüben wie drüben sind Brechreiz auslösend

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: