Schulbuch belegt Schwindel mit Globaler Erwärmung | AddOn #1

Veröffentlicht am 05.02.2017

Da unser Schulbuch-Recherche-Video vom 12.12.2016 (hier: https://youtu.be/rXIUC867gzo) so viel positives Feedback und Zustimmung ausgelöst hat, haben wir uns entschlossen, heute und in den kommenden Wochen in AddOn -Videos über dieses Feedback zu berichten und gleichzeitig ergänzende Informationen und Recherchen zu veröffentlichen. Das heute veröffentlichte AddOn-Video #1 erklärt Ihnen u.a., warum das Argument der Klima(folgen)forscher von der angeblich „so schnellen globalen Erwärmung“ auch nur ein merkwürdiges Scheinargument ist.

Weitere Themen im Video sind der dubiose „Strahlungsantrieb“, über dem sowohl im Schroedel-Seydlitz-Schulbuch als auch in zahlreichen früheren Publikationen wichtige Informationen weggelassen werden. Und es muss nochmals über „Prognose“ und „Szenario“ gesprochen werden. Auch enthüllt das obige Video sowohl einen Widerspruch als auch einen peinlichen Fehler von Harald Lesch in seinem Buch „Die Menschheit schafft sich ab.“ So ist das, wenn Harald Lesch als Pseudowissenschaftler Interview-Gespräche in „dubiosen Zirkeln“ führt.

Mehr zum Video im Blog auch hier: https://www.klimamanifest-von-heilige…

Das im obigen Video erwähnte Recherche-Video über den Vortrag von Thomas Stocker in Vaduz über das globale „CO2-Budget“ (Kapitel #10, im Video ab Minute 49:25) ist auch hier verlinkt:

https://www.klimamanifest-von-heilige…

Claudia von Werlhof: Geoengineering – die „große Transformation“ des Planeten ?

Veröffentlicht am 16.01.2017

Prof. Dr. Claudia von Werlhof im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 3. Quer-Denken.TV-Kongreß am 26. und 27. November 2016 in Bergheim.

Prof. Dr. Claudia von Werlhof legt dar, daß es ein ganzes Programm der laufenden Zerstörung des Planeten gibt, das sie als „Militär-Alchemie“ bezeichnet. Es soll der Kontrolle über ihn – im Sinne der allgemeinen Naturbeherrschung durch die neuzeitliche Naturwissenschaft – dienen, aber auch seiner Verwandlung in eine Megamaschine und eine Kriegswaffe für beliebige Zwecke des Militärisch-Industriellen Komplexes.

Dabei sei das naturwissenschaftliche Denken über die Materie als angeblich toter Materie vorausgesetzt, so, daß gar nicht bemerkt werde, welche Beschädigungen der Erde als „kosmischem Lebewesen“ zugefügt würden.

Anhand des Buches von Dr. Rosalie Bertell, „Kriegswaffe Planet Erde“ (3. Auflage 2016), klärt die Referentin auf über die Geschichte des Geoengineering. Dazu gehörten vor allem die Experimente im Vietnamkrieg (z.B. die Besprühung mit Agent Orange), gleichzeitig die über 2000 Atom-Versuche zwischen 1959 und 1998, die zur Zerstörung von Teilen der Atmosphäre (Ozonlöcher) und des Magnetfeldes der Erde geführt haben, sodaß heute die kosmische, elektromagnetische Strahlung z. T. ungehindert auf die Erdoberfläche treffen könne (UV etc.). Dadurch trete auch eine Beschädigung der Landwirtschaft ein. Zur Vertuschung dieser Folgen wurde den Kühlschränken und dem FCKW die Schuld in die Schuhe geschoben.

Darüber hinaus erklärt sie den Ursprung und die Anwendung von z.T. ganz neuen, noch weitgehend unverstandenen Methoden, insbesondere diejenigen mit gepulsten Elektromagnetischen Wellen nach Nikola Tesla, zu der die Ionosphären-Heizer-Anlagen wie HAARP in Alaska, aber auch mehrere in Europa und insgesamt ca. zwei Dutzend weltweit gehören. Sie beschreibt, wie sie viel größere Wirkungen erzielen können als die bisherigen, nicht auf Schwingungen, sondern der Bearbeitung der äußeren Materie beruhenden Techniken. Dadurch könnten im Prinzip unbeschränkte Wirkungen erzielt werden und unbemerkt „unerklärte Kriege“ durch alle Arten von „Naturkatastrophen“ geführt werden.

Es gäbe auch eine Zusammenarbeit in der Anwendung verschiedener Techniken des Geoengineering, z.B. zwischen dem Besprühen der Atmosphäre, heute mit Schwermetallen, was einen Leiter für die EM-Wellen ergibt, und zusammen mit diesen z.B. zur Umleitung etwa von Stürmen dienen, wie im Falle von „Erin“ am Tag des 11. September 2001 im Atlantik vor New York. Auch könnten mit EM Wellen Verschiebungen der Jet- und Dampfströme um die Erde erreicht und dadurch Kälte oder Hitze, Dürre oder Überschwemmungen ausgelöst werden.

Als Beispiel für eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Anwendern dieser Methode im internationalen Raum nennt sie diejenige der Sowjets und Amerikaner zum Abtauen der Arktis mit ELF-Wellen seit 1974 (Geheimvertrag von Wladiwostok), die den Zugang zu den Rohstoffen unter dem Eis eröffnen sollte, was ja nun der Fall sei.

Es sei also nicht das CO2 an allem schuld, was sich seitdem ereignet, wie den Leuten seit etwa 1990 irreführend gesagt wird, um von den wahren Ursachen abzulenken.

Es werde aber von der neuen Disziplin des „zivilen Geoengineering“ geleugnet, daß das Geoengineering bereits angewandt wird, wie sie auch verschweigt, daß sie selbst einen militärischen Ursprung hat.

http://www.journalalternativemedien.info/videothek/claudia-von-werlhof-geoengineering-die-grosse-transformation-des-planeten/

BidZ-Kongress 2015: Prof. Dr. Sergej Sall – Geophysikalische Waffen, Tesla Technologien

Prof. Dr. Sall ist unabhängiger Analyst, Doktor der physikalisch-mathematischen Wissenschaften, Professor, Sekretär des St. Peterburger Teils der “Russischen Physical Society” und Assistent des Präsidenten der “Russischen Physical Society”. In seinem Vortrag gab er den Kongressbesuchern einen Einblick in seine hochinteressanten – wenn auch extrem kontroversen – Forschungsergebnisse.

Veröffentlicht am 16.11.2016

~~~~~~

Links zu Themen die in diesem Vortrag bearbeitet werden:

Prof. Dr. Sall sagt, dass Hitler ein Nachkomme der Rothschilds sei

SENSATIONELL: Schulbuch belegt Schwindel mit Globaler Erwärmung !

Ja, man kann es wahrlich als Sensation bezeichnen, dass ein deutsches Schulbuch des „Bildungshaus Schulbuchverlages“ (Westermann Schroedel Diesterweg Schoenigh Winklers GmbH, Braunschweig) in diesem „klimaalarmistischen“ Deutschland des Jahres 2016 den Schwindel von der angeblichen Gefährlichkeit der globalen Erwärmung so herrlich schön deutlich offenlegt. Aber diese Offenlegung des Schwindels geschah wohl auch mehr unbewusst, als bewusst beabsichtigt. Wir haben darüber das nachfolgende 60-minütige Recherche-Video (Stand: Vers. 5, 12.12.2016) erstellt, was zusätzlich noch zwei weitere „Klimathemen“ (Klimaprognosen und 2-Grad-Ziel) aus dem Schulbuch kritisch kommentiert.

Veröffentlicht am 11.12.2016

gefunden bei: Der Honigmann sagt …

Jeff Rense & Jim Fetzer – Pizzagate & Occultism – es in nötig über die gemachten Aussagen wieder einmal gründlich nachzudenken

Danke Saheike!
Dieses Video muss ich unbedingt extra nochmals bloggen, weil hier Jeff Rense selber extrem wichtige Punkte anspricht. Zunächst fand ich hochinteressant was er zu Donald Trump sagte….

Bei den Reversible-Untersuchungen kam heraus, dass Trump wirklich das meint was er sagt, er lügt also nicht… sein Unterbewusstsein bestätigt das im Reverse Speech…

Erinnert euch bitte daran was Papst Franziskus bei der 70 Jahre Feier in den USA sagte und mit der gleichen Methode untersucht wurde… „ich bin so übel – ich bin ganz böse“ so ähnliche Aussagen kamen da in der Rückwärtssprache…

Wer nicht weiß was Reverse Speech ist: https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/reverse-speech-rueckwaertssprache-music-is-reversible-inner-speech-revelations-innere-sprach-enthuellungen/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/10/10/rede-von-papst-franziskus-vor-der-uno-und-am-ground-zero-am-25-9-2015/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/10/14/david-john-oates-speech-reversals-on-pope-francis-die-wahrheit-und-nichts-als-die-wahrheit/

Das nächste brisante Thema ist unsere Ernährung, er meinte nämlich, dass die Krankheit, die Hillary hat oder hatte, falls sie nicht mehr lebt, was ich glaube… jedenfalls meinte er, dass sie BSE, den Rinderwahnsinn hätte, bzw. eine ähnliche Krankheit von kranken Schafhirnen. Ich dachte mir dabei, dass auch der Preis fürs Tiermorden auf irgendeine Weise kommt. Doch weiter gedacht… was soll und kann man wirklich noch essen. Kein fertig verarbeitetes Getreide, manche sagen sogar gar kein Getreide, das ist mit Glyphosat gespritzt, oder hat wie alles was am Feld wächst andere Chemikalien und Nanopartikel in sich. Auch die Nanopartikel sprach Jeff an.

Ich habe bei mir selber bemerkt, dass kaum noch was wirklich greift und habe mir daher ein eigenes Mittel zusammen gemischt, nun kommen am ganzen Körper Unreinheiten raus, die sich mit allem was ich sonst zur Entgiftung einnahm nicht rührten. Wir sind permanent aufgefordert erfinderisch zu sein, so wir die nächsten 10 Jahre überleben wollen.

Warm anziehen…  ja, alles was jetzt kommt, es wird, so hoffen wir ja alle auch der Weg aus der Misere dabei sein, dennoch… warm anziehen!!! Der Dreck, der schon überall ausgebracht wurde verschwindet nicht in 10 Jahren. Alleine die Dioxine sollen ca. 350 Jahre in der Natur brauchen, um sich zu neutralisieren. Ich habe diesen Dreck in meinem Körper und darf euch sagen… es ist mühsam, sehr mühsam… aber immerhin leben ich schon lange über die prognostizierte Zeit. Ich weiß aber auch, wie man sich fühlt, wenn man halbwegs gesund ist und davon bin ich weit entfernt. Was wir durch die Umwelteinflüsse und bewussten Unachtsamkeiten an Lebensqualität verlieren, das wissen die Jungen heute gar nicht mehr, denn sie kennen keine anderen Zustände, als diese, die sie ständig haben.

AnNijaTbé am 4.12.2016 – sehr nachdenklich…
Was wird sein, wenn meine und die nächste Generation ausgestorben ist???
Besser man denkt nicht zu viel nach!!!!

alles weitere – hört selber!

Veröffentlicht am 02.12.2016

Please visit http://www.rense.com/ for updates and information you will never see on Fox News!

Clip from December 01, 2016 – guest Jim Fetzer on the Jeff Rense Program. Full program available in Archives at http://www.renseradio.com/signup.htm

%d Bloggern gefällt das: