USA im Niedergang? | Finland, Sweden to deport tens of thousands of asylum seekers

Danke Martha!

USA im Niedergang? – Aber in der EU so mächtig wie noch nie | Werner Rügem

Published on Apr 24, 2019

Finland, Sweden to deport tens of thousands of asylum seekers

Published on Jan 28, 2016

Illegales Haus: US-Investor droht Todesstrafe

Am 23.04.2019 veröffentlicht

„Der Tiefe Staat schlägt zu“. Ullrich Mies, Hannes Hofbauer, Jochen Scholz auf der Buchmesse Leipzig | Uranmunition

Der Jugoslawienkrieg war nicht nur ein Kriegsverbrechen, ein Völkerrechtsverbrechen, sondern auch ein Verbrechen gegen die Natur denn es wurden 15Tonnen Uranmunition dabei abgelassen, was einen schleichenden Genozid einer ganzen Region bewirkte, ähnlich wie im Irak. Videos weiter unten anhören.

Ich widerspreche hier: Es ist niemals die USA als solche gewesen, welche die Weltherrschaft anstrebten, sondern eben der TIEFE STAAT unter der Rückendeckung des VATIKANS, der ja die Weltherrschaft de facto sowieso inne hat! Die USA hat sich jedoch ständig so verhalten als gehöre ihr die ganze Welt :-/

sehr interessant!

Published on Apr 3, 2019

„Der Tiefe Staat schlägt zu – Wie die westliche Welt Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet „. Buchbesprechung mit Ullrich Mies, Hannes Hofbauer und Jochen Scholz auf der Buchmesse Leipzig. ►►► zum Buch: https://amzn.to/2I9k6pi
~~~~

Damit das NATO-Verbrechen im einstigen Jugoslawien nicht vergessen wird!

Uranmunition

Verschossen, vergessen

Im Kosovo-Krieg setzte die US-Armee tonnenweise Uranmunition ein. Auch die Bundeswehr soll mit den heimtückischen Projektilen hantiert haben. 15 Jahre später fürchten Experten neue Gefahren für Mensch und Umwelt – und der Vater eines Bundeswehrsoldaten sucht Gewissheit über den Tod seines Sohnes. Von Marius Münstermann

Als der Krieg nach Banjska kommt, spielt der fünfjährige Nikola Radojković mit Freunden vor dem Haus seines Onkels. Das Dröhnen der US-amerikanischen A-10 Thunderbolt, Donnerkeil, von ihren Piloten liebevoll Warthog, Warzenschwein, genannt, durchschneidet das Rufen der Kinder. Die Wucht der ersten Explosion wirft Nikola auf die Knie. Die Scheiben der Häuschen von Banjska wackeln, Dachziegel zerscheppern am Boden. Die Menschen flüchten in das Kloster auf einem der Hügel, die das Dorf umgeben. Von dort aus können sie beobachten, wie die Flugzeuge noch acht weitere Male die Sendeanlage auf dem gegenüberliegenden Hügel bombardieren. Es ist der 1. Juni 1999, ein sonniger Dienstag, Woche zehn der NATO-Luftangriffe gegen die Truppen des jugoslawischen Machthabers Milošević in der damals serbischen Provinz Kosovo. Nach nicht einmal zwanzig Minuten ist die letzte Detonation im Tal verklungen. Der Spuk hat ein Ende – glaubt Nikola.

Copyright: Uli ReinhardtVor dem Haus seines Onkels öffnet Nikola seine Jacke, um die Wunde an seinem Hals zu zeigen (Foto: Uli Reinhardt)

Jahre später. Nikola ist inzwischen in der Pubertät. Er verliert jeglichen Appetit. Es gibt Tage, an denen er nicht mehr spricht. Müdigkeit lähmt seinen Körper. Es folgen unzählige ergebnislose Untersuchungen, bis ein Arzt schließlich die ungewöhnliche Ursache für Nikolas Leiden gefunden zu haben glaubt.

Heute liegt der Krieg 15 Jahre zurück. Das Haus des Onkels ist renoviert, die Wände sind orangefarben verputzt. Der inzwischen 20-jährige Nikola stapft durch den regennassen Vorgarten, bis zu jener Stelle, an der er damals mit seinen Freunden spielte: ein Hügel, in den die Geschosse einschlugen. Lediglich ein frisch gepflügter Acker trennt den Spielplatz seiner Kindheit von der zerstörten Sendeanlage. Es sind vielleicht dreihundert Meter – keine Entfernung für einen Bombensplitter.

Nikola öffnet den Reißverschluss seiner Jacke. An seinem Hals kommt ein rosafarbener Fleck zum Vorschein. Dort, wo Nikolas Kehlkopf hervortritt, bildet der ansonsten stopplige Dreitagebart eine Lichtung. Die Haut ist seltsam verzogen, ähnlich einer Verbrennung. Wortlos schließt Nikola die Jacke wieder bis unters Kinn. Die Narbe an seinem Hals erinnert an jene erste Explosion vor fast fünfzehn Jahren. Ein Bombensplitter bohrte sich in seinen Hals – ein winziger Splitter, den Nikola nicht einmal bemerkte.

Im Frühjahr 2008 wird Nikola in Belgrad operiert. Die Ärzte entfernen dem Jungen den Bombensplitter aus dem Hals. Trotzdem verbessert sich sein Zustand nicht. In seinem Hals wuchern Geschwüre. Der nur 0,7 Millimeter große Splitter aus Nikolas Hals wird analysiert. Er enthält abgereichertes Uran.

Nach dem Krieg rückt die Bundeswehr mit Bodentruppen in den Kosovo ein. Im Feldlager in Prizren schraubt der 23-jährige Hauptgefreite André Horn am Fuhrpark herum. Fotos in einem Album, das André selbst beschriftet hat, zeigen einen hochgewachsenen jungen Mann. Er steht stramm zwischen Jeeps, kriecht unter Panzer, grinst auf fast jedem Foto.

unbedingt weiterlesen: http://reporterreisen.com/apropos-kosovo/verschossen-vergessen.html

Was ist abgereichertes Uran? Ein Erklärvideo

Interview mit Dr. Nebojša Srbljak

~~~~

Diesem Treiben der NATO und den USA muss ein rasches ENDE gesetzt werden!

Klage gegen NATO: „Bis 15 Tonnen abgereicherten Urans im Krieg gegen Serbien benutzt“

~~~~

Uranmunition – Abgereichertes Uran – Depleted Uranium – DU-Geschosse

Auszug aus diesem Artikel:
In jüngster Zeit wurden mehrere tausend Tonnen Uranmunition überwiegend in indisch-pakistanischen Grenzkonflikten, in Tschetschenien, während der sowjetischen Intervention in Afghanistan, im Bosnien-Krieg, im Kosovo-Krieg, im Zweiten Golfkrieg und im Irakkrieg eingesetzt. Alleine während eines dreiwöchigen Einsatzes im Irakkrieg 2003 wurden von der „Koalition der Willigen“ zwischen 1000 und 2000 Tonnen Uranmunition eingesetzt.[3][4]

President Trump meets with Israeli Prime Minister Netanyahu, live stream… was bedeutet das für den Weltfrieden?

Hier ein Versuch zu verstehen was diese Ereignisse für unsere Welt bedeuten:

Trump spricht Israel das Recht zu, sich verteidigen zu dürfen und anerkennt die Golanhöhen als Teil Israels.
Netanyahu erklärt die traditionelle Bedeutung des Golan für die Juden und Israel.
Ulf Diebel sagt, dass es um genau diesen Akt ging, von dem Donald Trump selber sagt, dass er schon vor Dekaden hätte geschehen sollen.

Damit ist die komplette Anerkennung Israels mit der Hauptstadt Jerusalem als souveräner Staat durch die USA vollzogen worden.
Bislang ist die USA der einzige Staatenbund, der den Staat Israel als souveränen Staat durch Donald Trump anerkennt, da ansonsten nur von einem Existenzrecht Israels gesprochen wird, für das sich die meisten UN-Mitgliedsstaaten 1948 aussprachen. Nur die angrenzenden Länder bekämpfen seither Israel direkt, deshalb gibt es ständigen Krieg in Nahost, der gravierende Auswirkungen auf die ganze Welt hat.

Wie es jetzt aussieht gibt es nun ein souveränes Israel aber keinen Rechtsstaat Palästina, soll also Palästina komplett von Israel assimiliert werden, weil es doch Teil des historisch heiligen Landes ist und will sich Israel über den kompletten Teil des historischen heiligen Landes ausdehnen?

Werden ALLE monotheistischen abrahamitischen Religionen Samaritaner, Judentum, Christentum, Islam und Bahai Weltreligionen in diesem Gebiet friedlich miteinander leben können????

Die Frage, die sich mir nun stellt ist, wird es durch die Handlungen von Donald Trump einen Weltfrieden oder einen Weltkrieg geben? Ich glaube, dass Donald Trump Frieden will und hoffe, dass dies der richtige Schritt für den Weltfrieden gewesen war.

Ulf Diebel spricht von Gerechtigkeit und meint, dass diese hiermit vollzogen wurde.

Wird nun der mittlere Osten befriedet und der Brandherd dieser Welt erlöschen – es ist gut daran zu glauben – denn diese Welt brauch endlich Frieden. Es ist allerdings auch wahr und richtig, dass dem Antichrist (Vatikan) damit noch nicht die ungerechtfertigte Macht entzogen wurde. Natürlich geht nicht alles gleichzeitig, sondern nur schrittweise.

Wahrheit und Friede – 27.3.2019

CBS News

Streamed live on Mar 25, 2019

Es ist vollbracht: Golan High Ground – Donald Trump, Benjamin Netanjahu

Ulf Diebel

Published on Mar 26, 2019
~~~~
Wer hatten den Angriffskrieg im 6 Tage Krieg eröffnet, sodass Israel die Golanhöhen nach Kriegsrecht gerechtfertigt für sich beanspruchen kann? Historisch gehörten jedenfalls die Golanhöhen nicht zu Israel und auch nicht zu Judah – Bibi hat da anscheinend was anderes von sich gegeben oder – ???
zuletzt auch noch diese Karte
Wo lebten die Juden, bevor Israel sein Auferstehung hatte, nachdem sie ca.70 nach Christus aus dem heiligen Land vertrieben worden waren?

Pentagon gab eine Mrd. Dollar für Grenzmauer frei – news.ORF.at

Quelle: Pentagon gab eine Mrd. Dollar für Grenzmauer frei – news.ORF.at

Migranten und ein Mitarbeiter der "Border Patrol" an einer Grenzanlage in der Nähe von El Paso.  | Bildquelle: REUTERS

https://www.tagesschau.de/ausland/us-grenzzaun-verteidigungsministerium-101.html

https://www.qwant.com/?q=Pentagon%20gab%20eine%20Mrd.%20Dollar%20f%C3%BCr%20Grenzmauer%20frei&f=h:AWm5TSLzRcjVbQKRGFjF&t=news

USA: Pädo liest den Kindern vor, Schule merkt nichts. ITALIEN: Frau vergewaltigt Skandalurteil

Am 18.03.2019 veröffentlicht

PressReader.com – Zeitungen aus der ganzen Welt – Desaster in Vietnam – Trump in Nöten

Connecting People through News. All-you-can-read digital newsstand with thousands of the world’s most popular newspapers and magazines. Vast selection of top stories in full-content format available for free.

alles auf Deutsch: PressReader.com – Zeitungen aus der ganzen Welt

Bild vom Artikel zu obigem Foto:

Der Fall der Satanisten: John of God verhaftet

Danke Reiner, dies ist ein besonders pikanter und tief erschütternder Fall!!!!

Published on Feb 17, 2019

Hier ein Bericht aus 2016, der hochinteressant ist und große Ungereimtheiten aufzeigt. Wie konnte es trotz der starken Entities passieren, dass diese Kriminalität sich ebenfalls durchsetzen konnte????

Den Aussagen von Angie Holzschuh kann man total zustimmen!

Mythos Wunderheiler – Angie Holzschuh bei John of God in Brasilien| Bewusst.TV – 2.10 2016

Published on Oct 3, 2016

2.10.2016 – Mythos Wunderheiler – Angie Holzschuh war in Brasilien beim Wunderheiler John of God („Joao de Deus“, Medium João Teixeira de Faria) und berichtet von ihren Erlebnissen, das geballte Leiden vor Ort, den Kampf dunkler und lichter Wesen, Agenten im Management und die Eigenverantwortung. Es sind einige Impressionen von dem Ort Abadiania in Brasilien enthalten. Im Spital Casa de Dom Inacio, das nach Inacio de Loyola (St. Ignacius) benannt worden ist war das Filmen untersagt. Es wurde 1979 von Medium Joao Teixeira de Farias als Teil seiner Heilungs-Mission gegründet. Die Casa ist ein ökumenisches geistliches Spital, das Menschen aus aller Welt besuchen.

BREAKING 🔴 President Trump URGENT Press Conference with Austrian Chancellor Kurz

Danke Lorinata!

Liebe Freunde von w3000 – was denkt ihr über dieses Video und Bundeskanzler Kurz, der sich offenbar aus sich heraus an Präsident Trump wendete, wobei man sich auch fragen kann, warum er das gerade jetzt tat?

Schreit Kurz ohne laute Worte nach Hilfe – wenn das angenommen wird – wofür braucht er JETZT Hilfe, oder meint er, dass wir Österreicher jetzt Hilfe von Trump brauchen, weil er selber vielleicht auch auf der Liste der zu Verhaftenden steht???

Bislang hatte der Liebe Bundeskanzler ja einen Deal mit George Soros, der unzweifelhaft eines der wesentlichsten Mitglieder von deep state ist – kriecht Kurz jetzt bei Trump zu Kreuze, weil Soros verhaftet wurde und er der nächste sein könnte?

Auffällig ist, dass Präsident Trump Sebastian Kurz KEINE große Beachtung schenkt und sämtliche Journalisten ebenfalls nicht.

Was keinem Österreicher gefallen kann ist, dass Kurz UNSER ÖSTERREICH als ein Herz der EU bezeichnet und nicht etwa als Herz von EUROPA. Er trat also bei Trump für die EU auf und für Österreich. Der Österreicher selbst und unser schönes Land, als ein souveränes Land, geht dem lieben Sebastian Kurz offenbar am Arsch vorbei – oder was?

Dabei ist nicht zu vergessen, dass der echte Österreicher die EU TOTAL ablehnt und unser Land seit Eintritt in die EU den Bach runter geht und ausverkauft wird – daher kann dem Österreicher dieses Auftreten von Kurz gar nicht gefallen.

Trump sieht die EU auch gar nicht als einen echten Partner, sondern als eine Geldquelle, jedenfalls könnte man die Worte Trumps so deuten.

Wie versteht ihr dieses Treffen?

Trump erklärt mit NACHDRUCK, dass die USA überall gute Beziehungen hat, was sollte er sonst bei solch einer Pressekonferenz sagen?

Golden State Times

Published on Feb 20, 2019

The government is STILL shut down – CNNPolitics

About a quarter of the federal government has been shut down for nearly three weeks, and negotiations to reopen it have stalled. Follow here for the latest news.

Quelle – Siehe CNN-Video in diesem Beitrag: The government is STILL shut down – CNNPolitics

Unzweifelhaft hat Trump viele Feinde und Gegner im eigenen Land – wir sollten jedoch verstehen warum er das macht und wie sonst sollte es gelingen den deep state wirklich auszuräumen.

 

%d Bloggern gefällt das: