Nur um dich daran zu erinnern, dass das Leben schön ist

Am 11.10.2017 veröffentlicht

Prinz William: Es gibt zu viele Menschen auf der Erde

Die „Elite“ sagt immer wieder, dass die Erde überbevölkert ist. Neulich sprach auch Prinz William an einer mondänen Wohltätigkeitsveranstaltung der Tusk Trust NGO Klartext: „There are too many people in the World“ (dt. Es gibt zu viele Menschen auf der Welt.)

Selbstverständlich begründet der „ehrenhafte“ Herzog von Cambridge seine Aussage mit ökologischen Argumenten, wie dem Aussterben von Tieren. Das verlogene an dieser Argumentation ist, dass genau die Grosskonzerne der „Elite“ für die ganzen Umweltschäden verantwortlich sind. Monsanto, Nestle und……

http://uncut-news.ch/2017/11/05/prinz-william-es-gibt-zu-viele-menschen-auf-der-erde/

Andrej Tjunjaev: Geheimtechnologien – Menschen, Klone und Chimären – hochinteressant!

28. Oktober 2017 Ein hochspannendes Interview von Michael F. Vogt – nichts für schwache Nerven – mit dem bekannten russischen Journalisten, Präsident der Akademie für fundamentale Wissenschaften, Buchautor (mehr als 80 Bücher), Chefredaktor der Zeitung „Präsident“, Dipl.-Ing. Andrej Tjunjaev (Studiumfach: Raketentriebwerke für Luft- und Raumfahrt).

Sie erfahren extrem unbequeme Wahrheiten und Erkenntnisse unserer Zeit.

Da hat man Einiges daran zu verdauen.

Schwerpunkte des Gesprächs:

  • Wer sind die Menschen und was sind die Leute
  • Gespenstische Wahrheit über Klonen und Chimären
  • Geheimnisse über Blutgruppen
  • Wie bilden sich die Blutgruppen
  • Wichtigkeit des Geburtsortes für die Gesundheit
  • Gefahren der Bluttransfusionen und Menschen-Migrationen

Weitere Informationen zu den Themen „Geheime Wissenschaften, sakrales Wissen und Technologien der Neuen Zeit“, Seminare und Studienreisen in diesem Bereich unter:

https://www.orania-zentrum.de/

https://www.welt.de/kmpkt/article161568075/Schweine-Mensch-Embryo-koennte-Durchbruch-fuer-Organzuechtung-sein.html#

noch mehr hier: http://quer-denken.tv/geheimtechnologien-menschen-klone-und-chimaeren/

Menschen die die Dimension gewechselt haben

Am 23.10.2017 veröffentlicht

Facebook will Menschen mit dem Gehirn tippen lassen

Facebook will Menschen direkt aus dem Gehirn Worte in Computer schreiben lassen. Es gehe zum Beispiel um die Möglichkeit, einem Freund eine Textnachricht zu schicken, ohne das Smartphone herauszuholen, sagte Facebook-Managerin Regina Dugan gestern auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz F8 in San Jose.

Das aktuelle Ziel sei, auf 100 Worte pro Minute zu kommen. Dugan war vor Facebook bei Googles Zukunftslabor und der Forschungsagentur DARPA des US-Verteidigungsministeriums. Sie verwies auf aktuelle Forschungen an der Stanford-Universität, in……

%d Bloggern gefällt das: