Dr. Constanze Paffrath „Macht und Eigentum“ – ARD-Report – Regierung Kohl – Die Wiedervereinigungslüge

Dr. Constanze Paffrath

Macht und Eigentum

Kurzbeschreibung:
Während der Zeit der Teilung Deutschlands bestand kein Zweifel: die entschädigungslosen Enteignungen 1945-1949 in der Sowjetischen Besatzungszone würden nach Beseitigung des SED-Unrechtsregimes wieder gutgemacht werden. Doch zur Überraschung vieler hob die Bundesregierung Kohl diese Unrechtsmassnahmen im Prozess der Wiedervereinigung 1989/1990 nicht nur nicht auf, sondern legitimierte sie vielmehr, unter anderem durch eine Änderung des Grundgesetzes. Zur Rechtfertigung ihres Verhaltens berief sie sich auf eine angebliche Forderung der Sowjetunion und der DDR-Regierung, die damaligen Konfiskationen um den Preis der Wiedervereinigung nicht wieder rückgängig machen zu dürfen: ohne Erfüllung jener Forderung sei die Einheit Deutschlands nicht zu haben gewesen.
Dieser Wiedervereinigungslegende setzt die Autorin durch eine gründliche Auswertung aller verfügbaren Quellen ein Ende. In ihrem Buch weist sie überzeugend nach, dass es weder eine unverhandelbare Bedingung für die Wiedervereinigung gegeben hat, noch dass die Bundesregierung eine solche, möglicherweise irrtümlich, habe annehmen müssen oder können. Mit der Darstellung eines der wesentlichen Komplexe der Wiedervereinigung ist das Buch von Constanze Paffrath sowohl von prinzipieller Bedeutung für die Politikwissenschaft als auch von aktueller Brisanz.

Pressestimmen:
Das Buch von Constanze Paffrath wirft ein neues Licht auf die im Prozess der deutschen Wiedervereinigung legitimierten Enteignungen 1945-1949 in der Sowjetischen Besatzungszone. Das Ergebnis stellt den „Watergate-Skandal weit in den Schatten“ (K. P. Krause, FAZ) und kann „womöglich zu einer juristischen Neubewertung der Restitutionsfälle führen“ (J. M. Möller, Die Welt).

http://www.buch.ch/shop/home/artikeldetails/macht_und_eigentum/constanze_paffrath/ISBN3-412-18103-X/ID4572688.html
ISBN-10:3-412-18103-X
EAN:9783412181031
Erscheinungstermin:2004
Verlag:Böhlau-Verlag GmbH
Einband:gebunden

„Report“ (ARD) Über die Wiedervereinigungslüge, Restitutionen nach der „demokratischen Bodenreform“ und woher die dramatische Verschuldung (aktuell 1,5 Bio. €) nach dem Zusammenschluß zwei der größten Wirtschaftsnationen der Welt rührt!
(Anmerkung: Auslandsverschuldung der DDR 1991: ca. 40 Mrd. DM, Verschuldung der BRD 1991: ca. 350 Mrd. DM)

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. ralfsommer08

     /  3. Juni 2016

    Der daurauf folgende Raubzug genannt € und die Aussagen von Merkel zu € Rettung, ESM und Russland Sanktionen und aktuell zu den Folgen der Kriegspolitik von Nato und Saudi Arabien sind hoffe ich nicht der letzte Akt der Weltgeschichte die von Menschen bestimmt wird.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: