Geheimgesellschaft Skull and Bones: Werden nun Top-Secret-Dokumente enthüllt ?

Unzweifelhaft gehört sie zu den ganz besonders verschwiegenen und sagenumwobenen Organisationen des amerikanischen Establishments – die elitäre Gesellschaft von Skull & Bones. Jetzt allerdings versuchen Aktivisten, geheime Dokumente über den »Orden« ans Licht zu bringen.

Yale_Skull_and_Bones_Tomb

Eine Gruppe von Aktivisten will endlich mehr über Skull & Bones erfahren. Sie haben deshalb eine offizielle Anfrage unter dem US-Gesetz zur Informationsfreiheit initiiert, dem Freedom of Information Act (FOIA). Ziel ist vor allem die George-W.-Bush-Präsidentenbibliothek in Dallas.

Hier lagern zahlreiche Schriftstücke, die auch mit Skull & Bones in Verbindung stehen. Die Aufzeichnungen des Weißen Hauses werden von den National Archives verwaltet, die ihrerseits eine entsprechende Anfrage bestätigen, aber nicht preisgeben, wer die Aktion gestartet hat.

Aus anderen Quellen geht allerdings ein Name hervor: Robert Gaylon Ross Sr. Dieser US-Autor ist vor allem für seine Arbeit Who’s Who in the Elite bekannt, ein immer wieder aktualisiertes Kompendium, das zahlreiche Persönlichkeiten der Machteliten mit den verschiedensten Gruppen und Organisationen in Verbindung bringt.

Hier finden sich Listen zu Bilderbergern, dem Council on Foreign Relations, den Mitgliedern der Trilateralen Kommission sowie von Skull & Bones. Mehrfachmitgliedschaften fallen natürlich besonders auf. Robert Gaylon Ross hat bereits mehrere Bücher über die Machteliten veröffentlicht. Da liegt es nahe, dass er nun versucht, endlich auch mehr über Skull & Bones in Erfahrung zu bringen.

Dieser Geheimbund wurde im Jahr 1832 vom Opiummagnaten William Huntington Russell gegründet, dem sich bald auch Alfonso Taft als Gründungsmitglied anschloss, der Vater des späteren US-Präsidenten William Howard Taft.

Offiziell seit 1856 als The Russell Trust registriert, bildet Skull & Bones die älteste Geheimgesellschaft von Yale. Für die einen lediglich ein spukiges Treff der letzten Yale-Jahrgänge, für die anderen ein gefährlicher Geheimbund.

 

weiterlesen:

Geheimgesellschaft Skull and Bones: Werden nun Top-Secret-Dokumente enthüllt?

Neues aus dem Weltraum

Danke Petra, wir werden noch viel Neues entdecken – unser allgemeines Wissen auf der Erde gleicht ja leider eher dem Wissen eine Regenwurms – der allerdings eine sehr wichtige Aufgabe in der Erde erfüllt 🙂

Leider werden wir alle durch die falschen Lehren und beabsichtigten Lügen in der Weiterentwicklung blockiert – daher – schauen, lesen – selektiv sein und vor allem alles prüfen was geht. Lassen Sie ihre Mitmenschen an ihrem Wissen teilhaben – DANKE!

AnNijaTbé am 18.7.2103

~~~~~

Raum, Zeit und Materie: Neue Einblicke stellen alte Weltbilder in Frage

Andreas von Rétyi

Wir nehmen vieles um uns als selbstverständlich hin – Materie, Raum und Zeit scheinen keiner weiteren Erklärung zu bedürfen. Doch zählen sie zu den komplexesten Phänomenen, die unser gesamtes Universum und seine Eigenschaften bestimmen. Neueste Erkenntnisse lassen Zweifel an den bisherigen Konzepten aufkommen und verlangen nach einer erweiterten Physik und Kosmologie.

weiterlesen unter:  http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/raum-zeit-und-materie-neue-einblicke-stellen-alte-weltbilder-in-frage.html

Neues kosmisches Phänomen: Geheimnisvolle Radioblitze

Andreas von Rétyi

Eine internationale Forschergruppe stieß während ihrer vierjährigen Suche nach schnell rotierenden Neutronensternen auf eine Reihe von Radiosignalen aus dem All, die sich bislang nicht erklären lassen. Schon vor sechs Jahren beobachteten britische Astronomen einen geheimnisvollen Blitz.

Jetzt steht fest: Diese mysteriösen Pulse sind real.

weiterlesen unter:  http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/neues-kosmisches-phaenomen-geheimnisvolle-radioblitze.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Forderungskatalog für weltweite Änderungen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Geheimnisse im Wostoksee: Biologen entdecken mehr als 3500 Spuren von Lebensformen in einem vom Eis bedeckten antarktischen See – Kopp Online

Geheimnisse im Wostoksee: Biologen entdecken mehr als 3500 Spuren von Lebensformen in einem vom Eis bedeckten antarktischen See

Wissenschaftler haben im Wostoksee, der sich unter einer vier Kilometer dicken Eisschicht in der Antarktis befindet, mehr als 3500 unterschiedliche Gensequenzen entdeckt. Seit mehr als 15 Millionen Jahren war dieses Wasserreservoir, das 25 Mal so groß wie der Bodensee ist, unberührt geblieben – nun enthüllt sich hier ein komplexes Ökosystem, das die Erwartungen der Wissenschaftler bei weitem übertrifft.

weiterlesen: Geheimnisse im Wostoksee: Biologen entdecken mehr als 3500 Spuren von Lebensformen in einem vom Eis bedeckten antarktischen See – Kopp Online.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wostok-See angebohrt: Büchse der Pandora geöffnet?

Andreas von Rétyi

Die Antarktis birgt immer noch viele Rätsel. Ob nun geheimnisumwitterte Expeditionen, Steine aus dem All oder seit Urzeiten verborgene Seen unter dem Eis: Der unnahbare, kalte Kontinent hält seine ganz besonderen Überraschungen parat. Jetzt haben russische Wissenschaftler erstmals frische Proben aus dem Wostok-See an die Oberfläche geholt, einem Jahrmillionen alten und bislang völlig isolierten Wasserreservoir. Vermutet werden hier unbekannte Mikroorganismen. Das ist spannend. Vielleicht auch wirklich gefährlich?

weiterlesen:  http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/wostok-see-angebohrt-buechse-der-pandora-geoeffnet-.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Andreas von Rétyi: Verschlusssache Wahrheit

Recht auf Wahrheit

Verschlusssache Wahrheit was die Massenmedien ihnen verschweigen – unzensiert –

Veröffentlicht am 19.07.2012

Die herrschende Geschichtsschreibung ist die Geschichtsschreibung der Herrschenden. Politik und die Medien mit ihrer veröffentlichten Meinung bestätigen immer wieder diese 150 Jahre alte Erkenntnis.Die Mainstreammedien, die oft nur noch das Prädikat gleichgeschaltet verdienen, wollen uns mit dem Verfälschen, Verdrehen oder dem kompletten Verschweigen von Fakten tagtäglich vorschreiben, wie wir die Welt »politisch korrekt« zu sehen und zu verstehen haben. Dabei gibt es regelmäßig wichtige Nachrichten, Informationen und Zusammenhänge, die überhaupt nicht veröffentlicht werden oder über die nur am Rande berichtet wird. Andreas von Rétyi hat sich für Sie auf Spurensuche begeben, nach den Fakten, die uns die Massenmedien verschweigen: – Dem Wahnsinn verfallen: Geheime LSD-Experimente der CIA an der französischen Bevölkerung – EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen – Peinliche Publicity für die Hintergrundmächte: Die Bilderberger im heller werdenden Licht der Öffentlichkeit – Das Milliardengeschäft mit der Krankheit: Ärzte in den Fängen der Pharmaindustrie – Verbotene Archäologie: Was geschieht in Ägypten unter dem Gizeh-Plateau? – Was ist bloß mit der Sonne los? – Nahtod-Forschung 2010: Unser Dasein endet nicht mit dem Tod Ein Film von Michael Vogt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

Ein MI6-Agent packt erneut aus – bitte lesen – hüllen Sie sich aber davor unbedingt in Liebe und Licht!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bomben aus dem Weltraum

Bomben aus dem Weltraum: Der Riesenmeteor und die kaum bekannte Geschichte der »Little Tunguskas«

Andreas von Rétyi

Mittlerweile liegen neue Daten zum großen Ural-Feuerball vor. Wieder musste seine Energie nach oben korrigiert werden. Ein Meteor der Superlative, der offiziell sogar als der gewaltigste kosmische Treffer seit dem berühmten Tunguska-Zwischenfall von 1908 gilt. Das stimmt zwar möglicherweise nicht ganz, denn wie sich gezeigt hat wurden nicht alle früheren Ereignisse öffentlich bekannt. So blieben vor allem auch wieder militärische Daten unter Verschluss. Dennoch darf der Bolide von 2013 mit Sicherheit als der bislang folgenschwerste der jüngeren Zeit gelten.

weiterlesen:  viaBomben aus dem Weltraum: Der Riesenmeteor und die kaum bekannte Geschichte der »Little Tunguskas« – Kopp Online.

~~~

Russische Astronomin: Meteoritenregen am Ural Vorbote von Asteroid 2012 DA14 | Panorama | RIA Novosti

~~~

LDPR-Chef Schirinowski: Meteorit in Wahrheit US-Waffentest über Russland | Russland | RIA Novosti

~~~

Russland: Meteoritexplosion – Feuerball über dem Ural

~~~

Trilaterale Kommission: Hauptversammlung dieses Jahr in Deutschland

Kopp Online – Andreas von Rétyi – 01.02.2013

Zu den bedeutsamsten Organisationen der Machtelite zählt unzweifelhaft die Trilaterale Kommission. Gegründet 1973 unter der Ägide von David Rockefeller, darf sie als weiterer heimlicher Ableger der Bilderberger gelten. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Trilateralen Kommission soll im März in Berlin stattfinden.

Die globale und globalisierende, großteils verborgen agierende und antidemokratische Machtelite verfügt über zahlreiche Organe und gleicht einem wandelbaren Kraken. Nicht umsonst wird diese Schattenregierung gerne als der »Oktopus« bezeichnet. Seit Jahren und Jahrzehnten bemüht er sich darum, seine langen Arme um die Welt zu legen. Und er ist dabei recht gut vorangekommen.

Die Strukturen dieses (un)heimlichen Mechanismus finden sich auf verschiedensten Ebenen, wobei sie vor allem über sehr einflussreiche Persönlichkeiten definiert sind. Das gesamte Netzwerk wirkt geradezu abstrus verschwörerisch, ist aber letztlich die völlig logische Konsequenz maximaler Nutzung entsprechender Machtpositionen bei minimaler Exposition gegenüber der Öffentlichkeit. Je abstruser das Schema, desto leichter und effektiver die damit verbundene Desinformationspolitik, die darin mündet, investigative Aufklärung und offene Kritik vielfach der Lächerlichkeit preiszugeben.

viaTrilaterale Kommission: Hauptversammlung dieses Jahr in Deutschland – Kopp Online.

Blick in ein ägyptisches Foltergefängnis

Andreas von Rétyi

In Ägypten scheint aus dem Arabischen Frühling ein Arabischer Winter zu werden. Statt Demokratie gibt es auch unter dem neuen Präsidenten Mohammed Mursi ein Foltergefängnis, in dem politisch nicht korrekte Menschen gequält und verhört werden.

Es geht alles sehr schnell. Mit geübten Griffen wird der Delinquent überwältigt und findet sich bald in der kargen Gefängniszelle wieder, unter menschenunwürdigen Bedingungen. Widerstand nützt nichts mehr, Folterknechte stehen schon bereit, um ihr grausames Werk zu beginnen. Sie prügeln auf den Häftling ein, treten ihn und schlagen ihn mit Stöcken am ganzen Körper, auch mitten ins Gesicht. Der Wehrlose windet sich vor Schmerzen, während die Männer ihm die Kleider vom Leib reißen.

Sein Verbrechen: Er war anderer Meinung. Er hat das offen geäußert. Er hat den Machthaber kritisiert. Diese Szene scheint dem finsteren Mittelalter zu entstammen. Leider nein. Denn all das geschieht auch heute noch. Die Welt hat sich nicht so weit vom Mittelalter entfernt, wie uns vielfach suggeriert wird. Das alles passiert gegenwärtig in Ägypten. Mit dem von der CIA gesteuerten Arabischen Frühling nahm die Ära Mubarak ihr Ende – doch was brachte der Wandel?

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/andreas-von-r-tyi/die-reportage-blick-in-ein-aegyptisches-foltergefaengnis.html

Riesenkomet im Anflug?

Neue Entdeckung: Riesenkomet im Anflug?

Andreas von Rétyi

Die letzten Tage über herrschte einige Aufregung zum Fund eines neuen Kometen. Er stammt aus den entlegensten Winkeln unseres Planetensystems, bewegt sich nun offenbar erstmals in dessen innere Regionen hinein und wird im kommenden Jahr sehr knapp an der Sonne vorbeiziehen. Derzeit nur ein winziges Pünktchen, könnte Komet C/2012 S1 (ISON) im Jahr 2013 zu einem der spektakulärsten »Schweifsterne« werden, die von unserer Erde aus je zu sehen waren. Doch bei Kometen weiß man nie …

  weiterlesen

~

Merkwürdige Geräusche auf der ganzen Welt wahrgenommen!

~

Riesen Komet – Video

~

Droht uns der Einsatz von EMP-Waffen?

Andreas von Rétyi

Ein elektromagnetischer Puls schlägt hundertmal schneller zu als der Blitz und kann ganze Nationen in die Steinzeit zurückversetzen. Derzeit kocht die Diskussion wieder hoch – es geht vor allem um die Entwicklung von EMP-Waffen durch Nordkorea. Etliche Stimmen aus US-Regierungskreisen sprechen von einer ernsthaft drohenden Gefahr. Steht neuer Terror bevor – vielleicht auch in Form neuer »Operationen unter falscher Flagge«?

Initiative gegen stürmisches Weltraumwetter

Eine neue Initiative gegen stürmisches Weltraumwetter

Andreas von Rétyi

Die USA und Großbritannien wollen künftig gemeinsam versuchen, Schutzvorkehrungen gegen Strahlungs- und Teilchenstürme aus dem All zu entwickeln – jene Phänomene, die das »Weltraumwetter« im erdnahen Raum bestimmen und unsere moderne Zivilisation bedrohen können. In Zeiten zunehmender Sonnenaktivität besonders aktuell.

 

%d Bloggern gefällt das: