„Sie können ein Stück Butter vom Weltraum aus sehen“ – Die Multi-Milliarden Dollar Spionage-Agentur, von der du nie etwas gehört hast

Von Claire Bernish, gefunden auf activistpost.com; übersetzt von Taygeta

Dies ist die Übersetzung eines Artikels, der von Cobra in seinem Update vom 28. März 2017 verlinkt wurde.

Während für die meisten Amerikaner die CIA und vielleicht die NSA gebräuchliche Begriffe sind, hat eine US-Spionage-Agentur, deren Hauptquartier das US-Kapitol grössenmässig übertrifft, es geschafft, sich vollkommen im Schatten zu halten, obwohl sie über die modernsten Mittel zur Überwachung besitzt, die es in diesem Bereich gibt.

Es handelt sich um die National Geospatial-Intelligence Agency (NGA), von deren Existenz selbst der ehemalige Präsident Barack Obama nichts wusste, als er sei Amt antrat – obwohl die Agentur etwa 15.400 Personen beschäftigt.

Als er im May 2009 in der lokalen FiveGuysBurgers Franchise einen Hamburger ass, schüttelte er vor laufenden Kameras anderen Besuchern die Hände. Dabei fielen ihm zwei Männer auf, die offizielle Regierungs-ID-Anhänger trugen, und er fragte einen von ihnen:

„Nun, was arbeitest du?“
„Ich arbeite bei der NGA, der National Geospatial-Intelligence Agency“ (dt.: Nationale Agentur für Geographische Aufklärung), antwortete er.
„Hervorragend“, erwiderte Präsident Obama. „Wie lange machst du das schon?“
„Sechs Jahre.“
„Also, erklären Sie mir genau, was diese National Geospatial …“ fragte Obama, nicht in der Lage, sich an den Namen der Agentur zu erinnern.
Schüchtern antwortete der Mann: „Äh, wir arbeiten mit, uh, Satellitenbildern.“

Obama erschien recht verblüfft, berichtet James Bamford von Foreign Policy’s zu diesem Gespräch.

Acht Jahre nachdem das Videoband ausgestrahlt wurde, bleibt die NGA bei weitem das am meisten sich im Schatten befindende Mitglied der Grossen Fünf Spionage-Agenturen, zu denen auch die CIA und die National Security Agency NSA gehören.

Die geheimnisvolle Identität der NGA widerspricht der massiven physischen Grösse der Agentur und dem Umfang ihrer Überwachungsaktivitäten, wie Bamford fortfährt:

Das Hauptgebäude, dessen Bau im Jahr 2011 zu einem Preis von $1,4 Milliarden fertiggestellt wurde, ist so lang wie vier Fussballfelder und seine Fläche ist gleich gross wie die von zwei Flugzeugträgern. Im Jahr 2016 kaufte die Agentur in St. Louis 99 Hektar, um zusätzliche Gebäude zu einem Preis von $1,75 Milliarden zu erstellen, um die wachsende Belegschaft unterzubringen zu können, von der bereits 3.000 Mitarbeitern in der Stadt arbeiten.

Die NGA ist in Bezug auf Bilder das, was die NSA bezüglich Stimmen ist. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Milliarden von Bildern und Kilometer von Videos zu analysieren, die von Drohnen im Nahen Osten und Spionage-Satelliten, die den Globus umkreisen, erfasst werden. Aber weil sie ihre ultra-hochauflösenden Kameras weitgehend weg gehalten hat von den Vereinigten Staaten (gemäss einer Vielzahl von Studien) war die Agentur nie in inländische Spionage-Skandale verwickelt, im Gegensatz zu ihren beiden weit berühmteren Geschwistern, die CIA und die NSA. Allerdings gibt es Grund zu der Annahme, dass sich das unter Präsident Donald Trump ändern könnte.

Ursprünglich in erster Linie mit Kartographierung beauftragt – vor ihrer Mammut-Erweiterung wurde dieser Spionarm der USA als National Imagery und Mapping Agency bezeichnet – änderte sich im Jahr 2003 Name und Mission der Agentur und hiess nun National Geospatial-Intelligence Agency, mit einem Bindestrich, so dass man ein Drei-Buchstaben Akronym NGA verwenden konnte, wie dies von der Regierung so geliebt wird.

Präsident Dwight D. Eisenhower, dessen Vorliebe für Bild-Aufklärung bekannt war, als er während des Zweiten Weltkrieges als General diente, schuf  das National Photographic Interpretation Center kurz bevor er sein Amt verliess – eine Agentur, die später von der NGA einverleibt wurde.

Jetzt arbeitet die NGA in Verbindung mit der US Air Force, um die erstaunliche Menge an Daten zu analysieren, die durch Luftüberwachung im Ausland gesammelt werden – meistens durch unbemannte Luftgeräte wie Drohnen mit Hochleistungskameras.

Nach mindestens einer Quelle war ab 2013 die NGA ein massgeblicher Bestandteil der Analyse der Überwachungsdaten, die von den nuklearen Möglichkeiten des Iran gewonnen wurden.

Während lange geglaubt wurde, dass sich die CIA nur auf fremden Territorien bewege, offenbarten die jüngsten Vault 7- Enthüllungen von Wikileaks, dass die Fähigkeiten der CIA sich auf dem selben Niveau bewegen wie jene der NSA – so sehr, dass Analysten meinen, dass es sich um einen Duplikat von Big Brother handle.

Daten, die der NGA von Militärbeamten zur Verfügung gestellt wurden, haben verschiedenen US-Operationen im Nahen Osten insoweit unterstützt, dass sie Fahrzeuge, die für das Setzen von improvisierten Sprengkörpern oder IEDs verantwortlich sind, verfolgen konnten haben, und dass sie Aufständische, die für Hot Spots verantwortlich waren, überwachen konnten.

Aber die NGA beschränkt sich wohl kaum nur auf die Unterstützung von Operationen, wie David Brown erklärte – Autor des Buches,  Deep State: Inside the Government Secrecy Industry (,Der Tiefe Staat: Im Innern der Geheimdienst-Industrie der Regierung’)

Bevor NEPTUNES SPEAR ausgelöst wurde, jene Mission, bei der Osama Bin Laden getötet wurde [wie behauptet wurde], hatte das SEAL Team Six Zugang zu einer perfekten Nachbildung der Abbottabad-Gelände, wo sich der Terror-Drahtzieher versteckte. Die Details für die Replik wurden von der NGA gesammelt, die Laser-Radar und Bilder verwendete, um ein 3D-Rendering der Anlage zu konstruieren. Wie genau waren deren Messungen und Analysen? Die NGA stellte fest, wie viele Menschen im Anwesen lebten, deren Geschlecht und sogar deren Grössen. Aber die Arbeit der NGA hörte hier nicht auf: ihre Berechnungen halfen auch den Piloten der Stealth Black Hawks, die Landeplätze genau zu kennen.

Der kombinierte Budget-Antrag von $ 70,3 Milliarden für das Jahr 2017 für die Nationalen und Militärischen Geheimdienst-Programme – die NGA fällt unter die letzteren – haben eine schnelle Unterstützung erfahren von der autoritätsgläubigen, pro-militärischen Trump-Verwaltung. Diese und zusätzliche Faktoren – wie die erstaunlich hochentwickelte Ausstattung, welche der Agentur zur Verfügung gestellt wird – haben die Befürchtungen ausgelöst, dass die NGA die Befugnis erhalten könnte, ihr Expertenmikroskop auch auf die amerikanische Bevölkerung auszurichten.

„Während die meisten technologischen Kapazitäten geheim sind“, äusserte sich ein anonymer NGA-Analytiker gegenüber den Medien, „ist klar, dass die Agentur die Struktur von Gebäuden und Objekten aus der Ferne bestimmen kann, dass sie über die anspruchsvollste Gesichtserkennungssoftware auf dem Planeten verfügt, und dass sie die in ihren Satelliten und Drohnen verbauten Sensoren nutzen kann, um durch durch dicke Wolken hindurch AllwetterBilderanalysen durchführen kann, berichtet news.com.au.

Über die Bemühungen, den Pool für innovatives Personal für die NGA zu stärken, hat am Donnerstag die Business Wire berichtet:

Für die Navigation von US-Flugzeugen, um nationale politische Entscheidungen durchzusetzen, oder um auf Naturkatastrophen zu reagieren: Die heutigen US-Streitkräfte verlassen sich auf Geospatial Intelligence (GEOINT), um den Anforderungen ihrer Missionen gerecht zu werden. Als wichtigste Quelle von GEOINT, für das Verteidigungsdepartement und die US Geheimdienst-Gemeinschaft, hängt die National Geospatial Intelligence Agency (NGA) vom National Geospatial-Intelligence College (NGC) ab, welches höchstrangige Talente für die Geheimdienste ausbildet. Heute hat die Firma Booz Allen Hamilton (BAH) angekündigt, dass sie von der NGA-NGC einen Fünf-Jahres-Vertrag in der Höhe von 86 Millionen Dollar erhalten hat, um das Learning Management and Advancement Program (LMAP) zu führen, welches qualitativ hochwertige Lernlösungen zur Verfügung stellt, um eine vielfältige Arbeitnehmerschaft mit den Kenntnissen und Fähigkeiten auszustatten die notwendig sind, um aktuelle und zukünftige Anforderungen von GEOINT-Missionen zu erfüllen. 

Bamford weist in Foreign Policy darauf hin, dass die Trump-Administration eine signifikante Erweiterung der Spionage in Moscheen und islamischen Zentren andeutete, während andere mahnten, dass die Überwachung auch die Bewegung Black Lives Matter treffen könnte, und dass weitere Protestgruppen ins Fadenkreuz der NGA geraten könnten.

Besondere Sorge bereiten den Verfechtern der Privatsphäre die Drohnen mit geradezu unheimlichen Zooming-Fähigkeiten – Funktionen, die gegen US-Bürger verwendet werden könnten. Bamford fährt fort:

Im Jahr 2016 begann die Polizei in Baltimore, unbemerkt von vielen Stadtbeamten, mit der Durchführung einer Luftüberwachung, dabei ein System verwendend, das für den militärischen Einsatz im Irak entwickelt wurde. Wenige Zivilisten haben eine Ahnung, wie fortgeschritten diese militärischen ’Fliegende-Augen’-Drohnen geworden sind. Zu ihnen gehört die ARGUS-IS, die weltweit am höchsten auflösende Kamera mit 1,8 Milliarden Pixeln. Unsichtbar vom Boden in fast 5 km Höhe, nutzt es eine Technologie, die als ’persistant Stare’ [etwa: ’unentwegter starrer Blick’ ] bekannt ist – das Äquivalent von 100 Predator-Drohnen, die sich über einer mittelgrossen Stadt bewegen, um alles zu beobachten und zu verfolgen, was sich bewegt.

Mit der Fähigkeit, gleichzeitig eine Fläche von 25 oder sogar 40 Quadrat-Kilometer zu überwachen, würde es nur zwei Drohnen brauchen, die über Manhattan schweben, um kontinuierlich alles beobachten und alle menschlichen Outdoor-Aktivitäten zu verfolgen, Tag und Nacht. Es kann ein Objekt so klein wie eine Stück Butter auf einem Teller heranzoomen und bis zu 1 Million Terabyte Daten pro Tag speichern. Diese Kapazität kann es Analysten ermöglichen, eine Zeitspanne von Tagen, Wochen oder Monaten zurück zu untersuchen. Technologie ist in der Entwicklung, die es ermöglicht, die Drohnen jahrelang hoch in der Luft zu behalten.

Mit dem schnellen Ausbau der Agentur, die im Gange ist, mit ihrer hochmodernen Technologie, und mit den Milliarden an Haushaltsmitteln ist die National Geospatial-Intelligence Agency das verhüllte, stumme Geschwister der ruchlosen Geheimdienst-Community. Aber es ist Zeit, die schützende Hülle von diesem potenziellen, tickenden Zeitbombe wegzuziehen, bevor es unmöglich wird.

Claire Bernish schreibt für TheFreeThoughtProject.com wo dieser Artikel zuerst erschienen ist.

Hier noch eine Visualisierung aller Satelliten, die die Erde umkreisen – und sehr viele davon gehören zu Geheimprogrammen, die der Spionage und Überwachung dienen:

http://transinformation.net/sie-koennen-ein-stueck-butter-vom-weltraum-aus-sehen-die-multi-milliarden-dollar-spionage-agentur-von-der-du-nie-etwas-gehoert-hast/

 

Chemtrails: so wird das Immunsystem bewusst zerstört von Mördern über den Wolken von WfD

Veröffentlicht am 04.03.2017

Chemtrails: So wird das Immunsystem bewusst zerstört -Mörder über den Wolken
von WfD
10. April 2016

Krankenhaus-Notaufnahmen melden immer mehr Patienten mit bizarren Infektionen der oberen Atemwege. Es scheint sich aber offenbar nicht um einen Virus zu handeln. Sie berichten, es sei eine “mysteriöse” Grippe, und daß kein Grippe-Impfstoff wirksam sei.

Aluminium, Barium, Strontium in hochgefährlichen chemischen Verbindungen, gehen tagtäglich auf große Teile der Menschheit nieder. Chemtrails sind ein zentraler Bestandteil der Wettermanipulation, die man uns als “Rettung” des Klimas verkaufen möchte, hinter dem aber etwas ganz steckt. Was für viele Menschen wie von Flugzeugen verursachte Kondensstreifen aussieht, sind gezielt ausgebrachte Nanopartikel aus Metallen und anderen chemischen Substanzen (sogenannte “Chemtrails”), die im Zuge des solaren Geo-Engineering / Climate Engineering über unseren Köpfen versprüht werden.

Weltweit wird von Hunderttausenden besorgter Menschen von diesen ausdauernden Flugzeugstreifen berichtet, die den morgens noch azurblauen Himmel tagsüber zu einer immer dicker werdenden völlig unnatürlichen Wolkendecke verändern.

ES GIBT KEINEN ZWEIFEL: GEOENGINEERING UND CHEMTRAILS SIND KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE, SONDERN BITTERERNSTER FAKT.
——

“Und in der Arena der modernen Kriegsführung, wo Experten in biologisch-chemischer Kriegsführung einladen und die Möglichkeiten diskutieren, die sich heutzutage ideal zum Kriegführen eignen, um einen Feind wirklich auszuschalten, wollen sie Menschen nicht töten. Sie wollen Menschen, die chronisch krank sind und auf den Staat angewiesen und die Ressourcen des Landes in Anspruch nehmen. Dann können sie zuschlagen mit ihrem militärisch-medizinisch-industriellen Komplex und ihrem internationalen medizinisch-pharmazeutischen Kartell. Dann verkaufen sie diesen besiegten Ländern all die Pharmazeutika und chemischen Produkte, die sie benötigen, um den Anschein von Gesundheit aufrechtzuerhalten.

Sie sind völlig erschöpft. Sie können kein Militär aufstellen. Sie erzeugen Abhängigkeit und schwächen damit die Bevölkerung, und geschwächte Bevölkerungen sind einfach zu steuern. Also haben sie Bevölkerungskontrolle, und sie machen riesige Vermögen damit im Vergleich zur Benutzung von Atomwaffen und Verwüstung der Infrastruktur, die sie nun besitzen. Sie und ihre Kollegen besitzen diese Infrastruktur. Sie wollen nur die Menschen loswerden. Sie wollen nicht die Infrastruktur loswerden.”

Wer ist verantwortlich?
“Worauf ich mich jetzt beziehe, ist Spekulation. Wenn Sie die Analysen der Top-Experten für militärische Kriegsführung lesen, darunter den Bericht vom “Iron Mountain”, dann ist die Familie Rockefeller einer der wichtigsten Akteure bei dieser Verschwörung. Sie sind einer der wichtigsten Akteure beim Welt-Genozid, der Reduzierung der Menschen. Das ist kein Geheimnis mehr.”
(Übersetzung: stopesm.blogspot.com)

Die von Dr. Horowitz beschriebene teuflische Mixtur der Chemtrails-Substanzen führt zu Krankheiten, die der Krankheitsindustrie Riesengewinne beschert. Atemwegserkrankungen stehen in den USA inzwischen auf Platz drei der Todesursachen.

Stoppt Geoengineering. Global march am 25. April 2015
Der Journalist Christoph Hörstel, der ehem. Greenpeace–Aktivist Werner Altnickel, eine Umwelt-Dokumentar-Filmerin sowie eine Aktivistin der Bürgerinitiative »Blauer Himmel Deutschland« treten am Anfang der Demo als Gastredner auf. Donald Winkler als Veranstalter hält die Eröffnungsrede.

http://globalmarchagainstchemtrailsan…
https://www.facebook.com/marchagainst…
http://www.geoengineeringwatch.org/

Schlußbemerkung:
So wie sich in diesen Tagen ein heute hochbetagter, ehemals 19-jähriger Buchhalter des Auschwitzer Konzentrationslagers vor Gericht verantworten muß, werden für das unendlich größere Chemtrail-Verbrechen alle Beteiligten (Politiker, Journalisten und auch die Piloten) eines Tages zur Rechenschaft gezogen werden.

http://brd-schwindel.org/moerder-uebe…

Feuerwehrmann berichtet von Explosionsmaterial im kollabierten Hochhaus in Teheran

Die US-Organisation „Architekten und Ingenieure für die 911-Wahrheit“ (ae911truth) veröffentlichte ein Interview, welches das iranische Fernsehen mit einem Feuerwehrmann führte. Er war bei dem Einsatz dabei, welcher den Brand in den oberen Stockwerken des 17-geschossigen Hochhauses namens „Plasco“ in Teheran, Iran löschen sollte. Er berichtet von Explosionen in den unteren Stockwerken, einige Minuten vor dem Kollaps, und von Explosionsmaterial, welches sich im Gebäude befand. „ae911truth“ fordert eine ergebnisoffene Untersuchung, wie dieser Stahlgerüst-Hochbau zerstört werden konnte.

„Der Löschangriff verlief ziemlich gut. Wir waren dabei, unseren Einsatz abzuschließen. Alles war unter Kontrolle, als plötzlich und unerwartet zwei oder drei große Explosionen in den unteren Etagen stattfanden, in Intervallen von zwei oder drei Minuten.

plasco-explosion-iran

„Die erste Explosion verursachte eine massive Zerstörung der Gebäudefenster und kurz darauf, nach Befehl des Einsatzchefs, mussten wir das Gebäude verlassen. Weil wir herausfanden, dass dieser Ort Substanzen und Material hatte, die anfällig zum Explodieren sind.“

In Aufnahmen, kurz vor dem Kollaps entstanden, sind tatsächlich Explosionen, Staubwolken und auch Lichtblitze zu sehen, teilweise in den unteren Etagen.

http://friedensblick.de/23496/feuerwehrmann-berichtet-von-explosionsmaterial-im-kollabierten-hochaus-in-teheran/

BidZ-Kongress 2015: Prof. Dr. Sergej Sall – Geophysikalische Waffen, Tesla Technologien

Prof. Dr. Sall ist unabhängiger Analyst, Doktor der physikalisch-mathematischen Wissenschaften, Professor, Sekretär des St. Peterburger Teils der “Russischen Physical Society” und Assistent des Präsidenten der “Russischen Physical Society”. In seinem Vortrag gab er den Kongressbesuchern einen Einblick in seine hochinteressanten – wenn auch extrem kontroversen – Forschungsergebnisse.

Veröffentlicht am 16.11.2016

~~~~~~

Links zu Themen die in diesem Vortrag bearbeitet werden:

Prof. Dr. Sall sagt, dass Hitler ein Nachkomme der Rothschilds sei

rechtliche Lösungsideen: Generaloberst für Innere Angelegenheiten Russlands, Galina Petrowna Losowizkaja über die Wirkung von psychotronischen Waffen auf den Menschen …

Psychotronische Kriegsführung

Ein Interview mit der Rechtswissenschaftlerin, Generaloberst für Innere Angelegenheiten Russlands, Galina Petrowna Losowizkaja über die Wirkung von psychotronischen Waffen »Psycho-Physische-Waffen« auf den Menschen in russischer Sprache – Übersetzung von Svetlana und AnNijaTbé

!Diese Anregungen bitte überall verbreiten – DANKE!

Galina Petrowna Losowizkaja über die psychophysische Auswirkung von psychotronischen Waffen – und den normativ rechtlichen Problemen im Kampf gegen den psychophysischen Terror in Russland. 

Wir müssen die erhöhte öffentliche Gefahr der angegebenen Eingriffe beachten, die in der Regel von organisierten verbrecherischen Strukturen (organisierte Gruppen verbrecherischer Gesellschaften) begangen werden.

Es muss auch die Globalisierung des Prozesses der chaotischen kriminellen Anwendungen von psychotronischen Waffen gegen das menschliche Leben, gegen die Gesundheit des Menschen, gegen das Eigentum der Bürger, gegen die Rechte und Freiheiten einer größeren Zahl von Menschen beachtet werden. Man muss dabei auch die riesigen Ausmaße verursachter Schäden berücksichtigen.

Es werden deshalb folgende Maßnahmen vorgeschlagen, um schrecklichen Folgen und deren Maßstäbe zu vermeiden:

1. Man muss durch den Staat Grundlagen schaffen, die eine sozial-rechtliche Kontrolle der Funktionssicherung und der Entwicklung von informationsübertragenden – elektronischen – Systemen gewährleisten. Es ist deshalb nötig, Komplexe von rechtlichen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen. Gemeint ist eine entsprechende Gesetzgebung von juristischen Techniken und Methoden, welche Möglichkeiten und Prinzipien der rechtlichen Regulierung dafür schaffen. Es müssen auch spezielle Mittel geschaffen werden, um schon am Beginn, die Vermeidung und die Beendigung solcher Rechtsverletzungen zu gewährleisten, sodass die Wiederherstellung der verletzten Persönlichkeitsrechte erreicht wird.

Es ist nötig, das entstehende normativ – rechtliche Vakuum, auf dem Gebiet der Konkretisierung in Bezug auf die Anwendung der Strafe bei Kriminellen und deren Verwendung von psychotronischen Waffen sowie deren Auswirkung auf den Menschen, zu entfernen. Diesbezügliche Verbrecher stehen oftmals selber unter dem Einfluss psychotronischer Waffen, was zu untersuchen und zu berücksichtigen wäre.

Man muss also in die Normen des Strafgesetzbuches Russlands, entsprechend qualifizierende Merkmale und Sanktionen in Bezug auf die Strafe von Kriminellen und deren Persönlichkeit, für das Vergehen der Anwendung von psychotronischen Waffen aufnehmen.

Man muss in das föderale Gesetz auf dem Territorium der Russischen Föderation, für die psychophysische und informative Sicherheit der Menschen und deren Persönlichkeit, den entsprechenden Gesetzestext aufnehmen, das dem; »Punkt 6 – Teil 1 –  des Artikels 6 –  des föderalen Gesetzes vom 13. Dezember 1996 – № 150-FS „Über Waffen“ – entsprechen soll«.

Man muss alle rechtlichen Maßnahmen unter Beachtung der nationalen Gesetzgebung der Normen des internationalen Rechtes, der Normen anderer Staaten, und der normativen Modelrechtsakte ergreifen, die für die Achtung der Menschenrechte vor psychophysischer Einwirkung schützen.

Man muss alle rechtlichen Maßnahmen unter Beachtung der nationalen Gesetzgebung, der Normen des internationalen Rechtes, der Normen anderer Staaten, und der normativen Kraft des Faktischen (einen tatsächlichen Rechtszustand erreichen), welche auch die Würde des Menschen schützen (Menschenrechte), sowie vor Missbrauch psychotronischer Waffen und deren psychophysischen Beeinträchtigung schützt, diese wenn möglich sogar verhindert.

Die Rechtsschutzorgane sind zu verpflichten, die gemeldeten Tatsachen zu registrieren und diese auch sorgfältig zu Durchsichten, entsprechend den Anträgen jener, die von psychophysischen Einwirkung betroffen sind. Wird das Vorhandensein eines Verbrechens bestätigt, ist dieses der kriminellen Prozessordnung zu überführen. Dabei ist die Anwendung von psychotronischen Waffen rechtlich in die Ordnungsreihe der Nutzung anderer Waffenarten einzureihen.

Es ist nötig spezielle Expertenanstalten, bzw. Abteilungen in vorhandenen Anstalten dafür zu schaffen, die mit der dafür notwendigen Technik ausgestattet und über die entsprechenden Fachkräfte verfügen, um die Verwirklichung von Expertisen aufgrund der oben genannten Voraussetzungen verbrecherischer Tätigkeit, bewerkstelligen zu können. Solche fachkundige dokumentarische Beweisführung mittels Expertise muss in der Strafprozessordnung Russlands sowie in der direkten Prozessführung vor Gericht einwandfrei anerkannt werden.

Man muss extra Anordnung erteilen, damit die unabhängige gesellschaftliche Organisation des Moskauer Komitees für Ökologie und Behausung, die Eintragung der Abänderungen in den Staatshaushalt der Russischen Föderation beachtet, aber auch andere Quellen zur Finanzierung der Veranstaltungen für die Neuerung beitragen sollen, damit eine Beendigung der Anwendung psychotronischer Waffen und deren Auswirkung auf den Menschen erreicht wird.

Es ist nötig, dass auf internationalem Niveau die Unterzeichnung einer weltweiten Konvention erreicht wird, welche dem Informations-Elektronischen-Terrorismus (Cyberterrorismus und Informations-Krieg) entgegen wirkt. Diese Konvention beinhaltet die internationale Bekanntgabe über die neuen gesetzlichen Grundlagen in der Russischen Föderation – bzw. „die Warnung, dass Verbrechen und Terrorismus durch Informationselektronische Technologien in den internationalen Sphären nicht nur in Russland sondern international rechtlich verfolgt werden“.

Man muss eine konsequente rechtliche Politik betreiben, die jeden Staat dazu verpflichtet, das sichere Funktionieren und die Entwicklung des Informations-Elektronischen-Systeme zu beeinflussen.

Die Entwicklung und die Realisation der Konzeption einer Gegenwirkung auf Verbrechen extremistischen und terroristischen Charakters, in Bezug auf die gewaltsame Einwirkung von psychotronischen Waffen auf die menschliche Persönlichkeit auf ein internationales Niveau zu heben, verlangt die internationale staatliche Entwicklung mit den entsprechenden gesetzgebenden und planmäßigen Verwaltungsmaßnahmen auch in Staaten mit krimineller Politik, sodass die informative psychophysische Sicherheit des Menschen unterstützt und dem kriminellen und gesetzwidrigen Nutzung von psychotronischen Waffen entgegen wirkt, wodurch auch die Staatssicherheit der Russischen Föderation und ihre Autorität auf ein weltweit vorbildliches Niveau angehoben wird.

Unter Gewalt, durch psychotronische Waffen auf die menschliche Persönlichkeit werden absichtliche Handlungen verstanden, die sich im Komplex öffentlicher gefährlicher Taten durch illegale Veranstaltungen ausprägen. Derartige Handlungen werden durch Verabredung von Gruppen oder Personen des organisierten Verbrechens vorgenommen.

Solche Verbrechen werden mittels Anwendung von speziellen Waffen und anderer Gegenstände welche spezielle Strahlen aussenden können durchgeführt. In der Regel handelt es sich dabei um spezielle Frequenzbereiche, der Fokussierung und der Kraft der Torsion (Drehung), welche durch elektromagnetische und radiotechnische Mittel wirken und einwirken. Diese technische Mittel bestehen vorzugsweise aus Psychotronik-Generatoren und aus anderer Sondertechnik.

Mehr Infos dazu unter: Unabhängige gesellschaftliche Organisation des Moskauer Komitees der Ökologie und Behausung – zum Präsidenten der Russischen Föderation W. W. Putin – zur Organisation der Vereinigten Nationen – zu den weltweiten Gesellschaften – zu Führern und Parlamentariern aller Länder der Welt und den Problemen des Kampfes gegen Psychotronik-Terrorismus.

Kommentar von Annijatbé:

„Alles hat grundsätzlich psychopysische „Einwirkung“ (wirkt sich darauf aus) – hier geht es aber um eine bewusst krankmachende, kriegerisch, zerstörende Wirkung auf den Menschen oder unerlaubte Versuche mit dem Menschen, die zu unterbinden sind. Vor allem muss die Würde des Menschen bewahrt bleiben, was in den Menschenrechten auch der einzige Punkt ist, der sich auch auf den Menschen bezieht – ansonsten gilt alles nur der Person und die Person ist nicht der Mensch sondern eine Sache“.

Seelisch, geistige und körperliche Beeinflussung bis zur totalen Persönlichkeitsveränderung, sogar bis zum totalen Vergessen wer oder was der Mensch/das ICH einst war oder ist – so berichtet Cathy O’Brien. Dieser totalen Entgleisung bewussten Handelns muss dringendst Einhalt bis zur totalen endgültigen Aufgabe solcher Maßnahmen geboten werden.

~~~~~~

Wenn Smart gespenstisch wird | Handys sind ab 2015 auch Gedankenlese-Geräte – Gedankenlesefunktion!!!

~~~~~~

Ein MI6-Agent packt erneut aus – bitte lesen – hüllen Sie sich aber davor unbedingt in Liebe und Licht!

~~~~~~

Untergrundbasen sehr gut gezeigt

~~~~~~

Untergrundbasen in Deutschland – Alarmstufe ROT – Whistleblowerin packt aus – die Asylantenwaffe

~~~~~~

 siehe insbesondere auch die Berichte zu Mindcontrol

Mind Control – MC – Mindcontrol (299)

~~~~~

Folteropfer der ganzen Welt wenden sich an BORDC – bitte weiterleiten!

~~~~

Cathy O’Brien’s öffentliche Rede zu Mind Control – MKULTRA

%d Bloggern gefällt das: